DPL All Stars vs. Adlerfans.de Mannheim 9-9

Die DPL All Stars und die Adlerfans traten am späten Mittwoch Abend gegeneinander an, damit die Stars nochmals testen können vor dem großen Finale, das am Samstag stattfindet.
Deren Gegner heißt Blue Devils Mannheim. Die Adlerfans hingegen mussten schon im Viertelfinale die Taschen packen.

Das Spiel verlief sehr sauber, da sich niemand mehr verletzen wollte, aber jeder wollte noch mal zeigen, was er kann. So gelang es den Adlerfans, durch Tore von Schadow und Althaus, 2-0 in Führung zu gehen. Dieser Spielstand hielt sich eine Weile und Mannheim vergab einige gute Chancen vor dem Tor. Das wurde bestraft, denn die DPL Stars kamen mit einem Doppelschlag zum Ausgleich. Doch Mannheim konterte sofort und konnte wieder mit einem Tor, erneut durch Schadow, in Führung gehen.
Das Spielgeschehen war zu diesem Zeitpunkt ausgeglichen, so dass es nach 30 Minuten 4-4 stand. Dann kamen viele unverständliche Fehler der Adlerfans, die dazu führten, dass die DPL Stars ihre Chance nutzten und 7-4 in Führung gingen.
Folgerichtig folgte eine Auszeit und man musste neu planen. Das Ergebnis war, dass Mannheim wieder mithalten konnte und prompt wieder anfing Tore zu schießen. Durch Tore von Löffel und Labbé war man wieder dran. Dachte man, denn die Stars ließen sich nicht lumpen und antworteten sofort mit 2 Toren, so dass es 6-9 aus Sicht der Adlerfans stand.
Es waren noch 5 Minuten zu spielen und keiner glaubte wirklich noch daran, dass man das Ergebnis noch drehen konnte. Doch alle wurden eines besseren belehrt, denn Mannheim konnte durch Tore von Klauß, Gress und Michalski zum 9-9 Endstand einnetzen.

Adlerfans.de Mannheim:
T: Hörth (0/0)
V: Löffel (1/2), Michalski (1/1), Ewald (0/0), Schönung (0/0)
S: Labbé (2/2), Schadow (2/2), Klauß (1/2), Greß (1/0), Haub (0/1), Althaus (1/0), Grädler (0/0)