Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 14.01.12 17.30 Uhr/15.01.12 10.30 Uhr Jungadler - EV Füssen

  1. #1
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    14.01.12 17.30 Uhr/15.01.12 10.30 Uhr Jungadler - EV Füssen

    Beginn:
    14.01.12 17:30 Uhr
    15.01.12 10:30 Uhr

    Chat:
    http://www.adlerfans.de/chat/

    Liveticker:
    Samstag, der 14.01.12
    Sonntag, der 15.01.12

    Vorbericht zu den Spielen:
    Nach fast einem Monat Kanada/Länderspielpause geht es nun in eine Heimspielphase. Den Anfang machen die Leoparden aus Füssen.

    Derzeit ist der EV Füssen mit 24 Punkten und drei Spielen mehr auf dem 4. Tabellenplatz zu finden. Das erste Aufeinandertreffen in Füssen konnten die Jungadler in Overtime mit 4:5 (4:1;0:0;0;3;0;1) für sich entscheiden.

    Topscorer in Mannheim ist Dominik Kahun mit 13 Toren,18 Assists und +12, dicht gefolgt von Leon Draisaitl mit 12 Toren, ebenfalls 18 Assists und +14. Topscorer der Jung-Leoparden ist Joseph Lewis mit 12 Toren, 31 Assists und +4, gefolgt von Daniel Schmölz mit 18 Toren, 11 Assists und +19, wohlgemerkt aus nur 8 Spielen.

    Kader Füssen:
    http://www.pointstreak.com/prostats/...&seasonid=7633

    Am Rande der Bande:
    ..sehen Sie heute eine Videoanalyse über den Gegner.

    Noch eine kleine Bitte. Da ich am Samstag nicht zum Spiel kann, wäre es nett, falls aus dem Forum jemand hingeht, wenn derjenige ein paar Worte dazu schreiben könnte.

    Sonntag gibt es dann wie gewohnt einen Bericht von mir.

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Faceoff
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.263
    Bedanken
    1.082
    1.724 Danksagung in 515 Beiträgen
    Die Jungadler begannen das Spiel sofort druckvoll und versuchten Füssen unter Druck zu setzten was ihnen auch gelang. Die ersten Chancen sprangen ebenso direkt heraus und man merkte wer Tabellenführer ist und den Ton angeben wollte.

    Nach 3.07 min. war es dann auch schon soweit. Bully im Füssener Drittel, viel Betrieb vor dem Tor von M. Henne (Torwart von Füssen) dann der Schuss, etwas verdeckt und Henne kann ihn nur abprallen lassen wodurch der Nachschuss von T. Bender im Tor zappeln kann. Somit hat sich der druckvolle Beginn der Jungadler schon gelohnt.
    Nach 5.07 min muss Füssen dann die erste Strafe nehmen. Der erste Aufbau gelang schnell, jedoch noch ohne Torerfolg. Nach einer Klärungsmöglichkeit übernahm R. Pfennings den Puck ließ Freund und Feind stehen und schloß mit einem Schuß ins lange Eck überlegt zum 2-0 (6.31 min.) ab.
    Füssen brachte bisher nicht viel zusammen und kam nie gefährlich in die Zone der Jungadler.
    Nach genau 7.00 min hatten sie jedoch die Möglichkeit dies zu ändern da nun auch die erste Strafe gegen die Jungadler ausgesprochen würde (K. Herpich/ Ellbogen- Check). Im Folgenden Powerplay hatten die Jungadler zunächst Probleme die Scheiben sauber herauszubekommen, so dass immer wieder Füssen den Puck im Angriffsdrittel halten konnte, jedoch verstrichen die 2min. ohne brauchbaren Abschluss.
    Die erste gefährliche Aktion von Füssen bekamen sie dann nach gut 15 gespielten Minuten, indem F. Stokowski bei dem Versuch einen Angriff mit einem Pass auf die andere Seite einzuleiten, welcher aber direkt beim Füssener landet und er ziemlich frei in Richtung gehen konnte und von Bullypunkthöhe abschloss mit einem guten Schuss, welcher aber nur die Latte berührte und nicht im Tor landetet.
    Insgesamt hatten die Jungadler wesentlich mehr vom Spiel und versuchten mit aktivem Forechecking die Füssener sofort im eigenen Drittel unter Druck zu setzten was ihnen gut gelang.

    Das zweite Drittel begann auf ähnliche Weise, jedoch nicht mit ganz so hohem Druck. Was allerdings nicht bedeutete das Füssen nun angrifflustiger wurde. Nach wie vor zumeist die Jungadler am Drücker, was sich nach 7.09 min. im 3-0 ausdrückte. Die Reihe um L. Draisaitl, R. Pfennings und T. Bender brachte stetig viel Druck aufs gegnerische Tor was sich nun lohnte. Zunächst ein Schuss aus kurzer Distanz von R. Pfennings den der Füssener Towart nur prallen lassen konnte und L. Draisaitl dann im Nachschuss.
    Zwei Überzahlsituationen für Füssen und eine Überzahlsituation für die Jungadler blieben in den ersten 15 Minuten ungenutzt und ohne weitere Chancen da die Füssener zu ungeordnet im eigenen Powerplay waren und mit der aggressiven Verteidigung der Jungadler nicht gut zurecht kamen, jedoch in ihrer eigenen Unterzahl gut verteidigten.
    Sehr auffällig und bemerkenswert war eine Druckphasen der Jungadler zwischen der 12. und 14. Minute des zweiten Drittel. Füssen kam in den zwei Minuten nicht dazu auch nur eine Reihe zu wechseln und konnten sich nur einmal mit einem Icing helfen. Leider konnten die Jungadler diese Phase nicht ausnutzen, bis schließlich ein Abseitspfiff diese Drangphase beendete und den Füssenern die Möglichkeit gab ihre Sturm- und Abwehrreihe zu tauschen.
    In der 15. Minute nahm dann ein Füssener eine Strafe. Das erste Bully konnte von Füssen gewonnen werden und der Puck kam heraus. Bei folgendem Neuaufbau der Jungadler kamen sich zwei Füssener im eigenen Drittel beim Kampf um den Puck selber in die Quere und legten sich nebeneinander lang aufs Eis, der Puck rutschte Richtung mitte und J.Pavlu aufgenommen und sofort entstand eine 3 vs 2Situation direkt vor dem Tor. Im Dreieck aufgestellt liesen J. Pavlu, D. Tiffels und E. Gollenbeck den Füssenern keine Möglichkeit. Der Puck lief direkt mit einer Berührung von allen dreien ins Tor. E. Gollenbeck war der Glückliche in diesem Fall welcher die gut ausgenutze Überzahl vollendete zum 4-0.

    Das dritte Drittel lief ähnlich ab. Die Jungadler hatten stetig mehr vom Spiel, allerdings blieben nun die Torchancen aus und es sollte auch kein weiteres Tor mehr fallen.

    Das ganze Spiel lief insgesamt fair ab, jedoch ohne das man auf gut gesetzte und saubere Checks verzichten musste. Die Jungadler versuchten zum Größtenteil das Spiel ins Angriffsdrittel zu verlagern was ihnen mithilfe des guten Forecheckings und frühen Puckgewinnen immer wieder gut gelang. Die Torschussstatistik spricht in diesem Fall wirklich Bände und drückt die Überlegenheit aus mit insgesamt 49:15 Schüssen für die Jungadler.

  3. Die folgenden 5 User haben sich bei Faceoff für diesen Beitrag bedankt:

    ALausR (15-01-12), Olli (16-01-12), Sunny (15-01-12), ~Andra~ (15-01-12)

  4. #3
    Super-M.o.derator-Fan
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    vom Dorf
    Beiträge
    205
    Bedanken
    42
    306 Danksagung in 58 Beiträgen
    Spiel endete mit einem völlig unbedrängten 4:0 für die Jungadler. Spielbericht folgt sicher noch.

    Ich hätte da mal eine andere Frage: weiß einer zufällig, was es kostet, Trikots mit Namen zu versehen?

    Nach wie vor spielen die Jungadler nämlich ohne, obwohl es bisher üblich war, daß sie im Januar ihre Namen auf die Trikots bekamen, wenn die Saison erfolgreich verlief. Was man ja von dieser Saison mit Sicherheit sagen kann bei bisher nur 2 verlorenen Spielen.

    Rückfragen ergaben, daß der Vorstand hier wohl Geld sparen will.

    Das finde ich, gelinde gesagt, ziemlich erbärmlich.
    Die Jungadler sind ein Aushängeschild der Nachwuchsarbeit und sie geben alles dafür.

    SIE HABEN SICH LÄNGST IHRE NAMEN AUF DEN TRIKOTS VERDIENT.

    Wie wäre es denn, wenn das gesammelte Geld für Adlerstrafen mal an die Jugend ginge. Dann wären die Namen doch wohl locker bezahlt.
    Also liebe Adlerfans, wer Geld spenden kann, um den Adlern Strafen zu bezahlen,der hat doch sicher auch was für unsere Jugend übrig.

    Grüße
    Tina

  5. Die folgenden 10 User haben sich bei Tina für diesen Beitrag bedankt:

    bloomaul (15-01-12), Eisengel (14-01-12), Frank #80 (14-01-12), Paige (14-01-12), Roy Roedger (14-01-12), Sunny (15-01-12), Winston (14-01-12), ~Andra~ (15-01-12)

  6. #4
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    Jungadler gewinnen 8:2 (2:0;2:1;4:1) gegen die Leoparden aus Füssen

    Den besseren Start erwischten heute die Gäste und machten ordentlich Druck vorm Kasten von Nikolas Deske. Zählbares kam dabei allerdings nicht raus. Nach fünf Minuten kamen dann auch die Jungadler endgültig im Spiel an, und das Spiel verlagerte sich in das Drittel der Füssener. In der 11. Minute schlenzte Dominik Tiffels knapp hinter der blauen Linie aufs Tor und trifft. Ähnlich sah das ganze vier Minuten später auch bei Erik Gollenbeck aus, der ebenfalls von der blauen Linie den Puck nicht vors Tor, sondern ins Tor brachte.

    Da Marc Michaelis noch wegen Beinstellen auf der Strafbank saß, und Alexander Ackermann für einen dämlichen Check zu Recht 2+10 kassiert hat. Kamen die Leoparden zu fast einer Minute doppelten Überzahl, die sie dann auch prompt für den Anschlusstreffer nutzten. Als in der vierten Minute dann zwei Füssener gleichzeitig auf die Strafbank mussten, wollten die Jungadler es besonders schön machen, es gelang ihnen aber in den zwei Minuten mit zwei Mann mehr nicht den Puck ins Tor zu tragen. Nach gut sieben gespielten Minuten im zweiten Drittel kam es dann zu einer kleinen Unterbrechung, da das Glas einer Lampe den Einschlag des Pucks nicht überlebt hat, und dann das Angriffsdrittel der Jungadler neu aufbereitet werden musste. Scheinbar ist das Mike-Rosati-Syndrom doch ansteckend. Beim 3:1 sah Korbinian Sertl doch sehr unglücklich aus, als ihm der Puck zwischen den Beinen durch ins Tor gerutscht ist. In der 37. Minute erhöhte dann Steven Bär auf 4:1, so ging es auch in die Pause.

    Im Gegensatz zu gestern hatten die Jungadler heute aber noch nicht genug, und machten im letzten Drittel munter weiter mit dem Tore schießen. Bereits in der ersten Minute des letzten Drittels passte Frederik Tiffels zu Marcel Kurth und fuhr weiter hinterm Tor vorbei, um sich dann verwundert umzudrehen, weil Marcel den Goalie an der kurzen Ecke überwunden hat. Ähnlich überraschend fiel dann knapp sechs Minuten später auch das 6:1. Lukas Laub fuhr mehr vor dem Tor vorbei, als darauf zu und überwand Korbinian Sertl dabei unbedrängt. In der 9. Minute waren die Jungadler dann doch noch erfolgreich in Überzahl. Gerade als ein neuer Angriff eingeleitet wurde, schnappte sich Jan Pavlu den Puck durchkurfte die Abwehr mühelos und schloss mit dem 7:1 ab. Trotz des eindeutigen Spielstandes hielten die Jungadler das Tempo hoch und hatten dabei sichtlich Spaß. In der 43. Minute gab es hinter dem Tor der Leoparden ein bisschen Gerangel. Sah anfangs gar nicht so spektakulär aus, aber Felix Stokowski und Lukas Gohlke lieferten sich dann doch noch eine nette kleine Schlägerei, die klar an Felix ging. Mit einem Grinsen fuhr dieser dann auch vom Eis, da die beiden Unparteiischen zwar korrekter Weise nur auf 2+2+10 jeweils entschieden, das Spiel ja aber so lange nicht mehr ging. Das 7:2 in der 55. Minute ist ein kleiner Schönheitsfehler, der aber niemanden weiter interessierte. Den Endstand stellte dann Marc Michaelis 40 Sekunden vor Schluss mit einem letzten Schlenzer ein.

    Insgesamt ein munteres Spiel mit allem was ein Eishockey-Morgen braucht, faire Checks (zum Teil mit Szeneapplaus von der Jungadlerbank), eine kleine Rauferei und sehr ansehnliche Tore.

  7. Die folgenden 5 User haben sich bei ALausR für diesen Beitrag bedankt:

    Faceoff (15-01-12), Olli (16-01-12), Pasco19 (16-01-12), Sunny (15-01-12)

  8. #5
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    P.S.: Playoffs wir kommen. Durch den heutigen Sieg haben die Jungs das Viertelfinale sicher!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 20.11.10 17.00 Uhr/ 21.11.10 11.00 Uhr Jungadler - EV Füssen
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24-11-10, 23:09
  2. 09.10.10 18:30 Uhr/ 10.10.10 11:30 Uhr EV Füssen - Jungadler Mannheim
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12-10-10, 17:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •