Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 06.03.2012 19.00 Uhr PO VF Jungadler Mannheim - Starbulls Rosenheim

  1. #1
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    06.03.2012 19.00 Uhr PO VF Jungadler Mannheim - Starbulls Rosenheim

    Beginn:
    06.03.12 19:00 Uhr

    Chat:
    http://www.adlerfans.de/chat/

    Liveticker:
    Dienstag, der 06.03.12

    Vorbericht zum Spiel:

    Und wieder ist die Vorrunde viel zu schnell zu Ende gegangen. Mit 97 von 108 möglichen Punkten (90%) haben sich die Jungadler diese Saison Mal wieder selbst übertroffen. Auch in sämtlichen anderen Statistiken führen unsere Jungs. Mit Dominik Kahun (S 36; T 21; A 36; P 57; +29) Leon Draisaitl (35; 21; 35;56; +29), Marcel Kurth (36;20;29;49;+18) und Alexander Ackermann (35; 23;25; 48; +31) sind 4 der fünf Topscorer der Liga aus Mannheim. Bei den Topverteidigern führt Steven Bär (25; 11; 17; 28; +30) das Ranking an. Kevin Reich führt die Top-Torhüter-Wertung vor Niklas Deske, jeweils mit 92,1 %, an.

    Die Vorrundenspiele in Rosenheim konnten die Jungadler mit 3:4 (0:1;2:3;1:0) und 2:9 (0:3;1:1;1:5) für sich entscheiden. Noch deutlicher fielen die Heimspiele mit einem 10:3 (2:2;5:1;3:0) und einem 8:3 (2:0;3:1;3:2) Erfolg aus.

    Hier noch der Link des Fanprojektes zum Facebook-Event. Sehr schön gemacht.

    Kader Rosenheim:
    http://www.pointstreak.com/prostats/...&seasonid=8555

    Kartenvorverkauf:
    Ab heute in der Jungadlergeschäftsstelle:
    Helmertstrasse 4-6
    Mannheim

    Preis:
    3,00 €; Kinder unter 12 Jahren und MERC-Mitglieder (gegen Vorlage des Mitgliedsausweises) haben freien Eintritt.

  2. #2
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Der letzte Satz enthält Neuigkeiten.

    Jungadler Play Off Spiele
    Es ist wieder soweit, die Jungadler starten am 06.03.2012 um 19:00 Uhr.
    Der Eintritt beträgt 3,00 €; Kinder bis 12 Jahre sind frei, Mitglieder haben bei Vorlage ihres Mitgliedsausweises freien Zutritt.
    Der Verkauf der Eintrittsbändchen startet am 01.03. in unserer Geschäftsstelle in der Helmertstrasse, am Spieltag in der Trainingshalle der SAP Arena gegen 18.00 Uhr.

  3. #3
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    Playoffs in Mannheim – ungefährdeter 7:0 ( 1:0;2:0;4:0) Sieg der Jungadler

    Gibt es etwas schöneres als dieses Kribbeln im Bauch auf dem Weg ins Stadion? Als die Freude die Jungs beim Warmlaufen zu sehen, und sich auf den Anpfiff zu freuen? Klar die Jungadler sind souverän Vorrundensieger, aber die Playoffs haben ihre eigenen Gesetze und so ist es eben doch was besonderes.

    Rosenheim zeigte am Anfang, dass ihnen klar ist, dass sie gleich punkten müssen, sonst haben sie keine Chance. So gingen sie auch sehr körperbetont und leider auch nicht ganz fair ins Spiel. Doch die Herren mit den Streifen Brill und Westrich machten ebenso schnell klar, dass sie das nicht dulden. Also spielten die Jungadler viel Überzahl und waren in der 4. Minute dann auch zum ersten Mal erfolgreich. Alexander Ackermann traf auf Zuspiel von Lukas Laub und Dominik Tiffels. Die erste richtige Chance hatte Rosenheim in der 8. Minute, aber Kevin Reichs Fanghand war prompt zur Stelle.

    Ich hab da Mal eine Frage, wenn Marcel Kurth in Unterzahl das Tor zwei Mal umrundet, und dann mit der Rückhand das Tor macht, ist das dann ein Bauerntrick? War ja irgendwie spannend wie die Rosenheimer ihm dabei zugeschaut haben. Ziemlich genau eine Minute später gab es das zu sehen, was man diese Saison so oft gesehen hat. Dominik Kahun passt auf Leon Draisaitl und der Puck landet im Tor. Ansonsten haben sich die Starbulls in Drittel zwei zurückgehalten und das Spiel wurde insgesamt ruhiger.

    Im letzten Drittel hatte man das Gefühl, dass die Jungadler ihre Nervosität wegen des Playoffspiels endgültig ablegen und einfach nur Spaß am Spiel haben. In der 4. Minute lupft Janik Möser auf Zuspiel von Alex Ackermann und Marcel Kurth den Puck über den Goalie ins Tor. In der achten Minute staubt Felix Stokowski dann vorm Tor ab. In Überzahl gewinnt Kai Herpich das Bully passt auf Leon Draisaitl, und da das auch andersrum geht, versenkt Dominik Kahun dann den Puck im Tor. Den Endstand stellt dann Luki Laub ein, indem er den Puck von der Stockhand des Goalies ins Tor dopsen lässt.

    Krefeld hats Mal wieder nicht so mit dem Liveticker, daher gibt’s noch keinen weiteren Playoffstand. Die Spiele Berlin – Landshut und Bad Tölz – Düsseldorf finden erst morgen statt.

  4. Die folgenden 7 User haben sich bei ALausR für diesen Beitrag bedankt:

    Faceoff (07-03-12), Frank #80 (07-03-12), Langer_JK (07-03-12), tikola (07-03-12), udo scholz (07-03-12), Winston (06-03-12)

  5. #4
    bricht ice Avatar von icebrecher
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Monnem
    Beiträge
    1.871
    Bedanken
    399
    296 Danksagung in 97 Beiträgen
    Zu dem 7:0 passt auch der Artikel aus dem Mannheimer Morgen von heute.

    Mannheimer Talente starten heute in die Play-offs

    Jungadler wollen Titelhunger stillen


    Die Jagd nach dem Titel geht in die heiße Phase. Heute starten die Mannheimer Jungadler um 19 Uhr in der Nebenhalle Süd der SAP Arena mit einem Heimspiel gegen die Starbulls Rosenheim ins Play-off-Viertelfinale der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL).

    Die Eishockey-Talente mussten lange auf ihren Gegner in der "Best of Five"-Serie warten, genauer gesagt bis zum letzten Hauptrundenspieltag, als Rosenheim mit einer 2:3-Heimniederlage gegen die Kölner Junghaie den Sprung auf Platz sieben verpasste. "Das kam etwas überraschend, eigentlich hatten wir uns schon auf den EV Landshut als Gegner eingestellt", sagt Mannheims Cheftrainer Helmut de Raaf. "Gegen Landshut tun wir uns allerdings immer schwer." Daher sind die Rosenheimer für de Raaf kein unwillkommener Gegner. "Gegen die Starbulls gibt es immer sehr interessante und torreiche Spiele."

    Vier Spiele, vier Siege

    In der regulären Saison gewannen die Blau-Weiß-Roten alle vier Partien, das erste Duell in Rosenheim war allerdings eine enge Kiste und ging mit 4:3 nur knapp an die Mannheimer. Den zweiten Vergleich in Oberbayern gewannen die Jungadler mit 9:2, in Mannheim bekamen die Starbulls mit 10:3 und 8:3 ebenfalls ordentlich auf die Hörner. "Sicher waren das zuletzt deutliche Ergebnisse, aber wir schießen gegen die Starbulls nicht nur viele Tore, wir haben gegen sie auch die meisten Gegentore kassiert", warnt de Raaf.

    "Das Rosenheimer Team ist gegenüber der Vizemeisterschaft im Vorjahr fast unverändert geblieben und wird versuchen, eine nicht so gute Saison mit guten Play-offs vergessen zu machen. Die Starbulls sind schwer einzuschätzen. Entweder es läuft bei ihnen, dann sind sie sehr gefährlich, oder es geht nichts zusammen", ist de Raaf gespannt, welches Gesicht die Oberbayern in der Serie ab heute Abend zeigen werden.

    Nach seinem Fußbruch konnte Steven Bär wieder mittrainieren. "Ich denke, dass er einsatzfähig ist", baut der Trainer auf den stärksten Verteidiger der Liga, der in der laufenden Saison auch schon bei den Adlern in der DEL ran durfte.

  6. #5
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Mit fast 24 Stunden Verspätung schafft es auch Krefeld den offiziellen Ticker zu füttern. Der KEV hat die Joker aus Kaufbeuren mit 12:2 abgefertigt. Tölz gewinnt gegen Düsseldorf mit 3:2. Landshut gewinnt in Berlin mit 1:2.

    Playoffstände:

    Mannheim - Rosenheim 1:0
    Berlin - Landshut 0:1
    Bad Tölz - Düsseldorf 1:0
    Krefeld - Kaufbeuren 1:0

  7. Die folgenden 2 User haben sich bei ALausR für diesen Beitrag bedankt:

    Olli (08-03-12)

  8. #6
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Erstes Duell glatt verloren

    Heimspiele in Rosenheim am Samstag und am Sonntag

    07.03.12: Im Play-off-Viertelfinale (best-of-five) um die Meisterschaft in der Deutschen Nachwuchsliga verlor das Team der Starbulls Rosenheim beim Mannheimer ERC mit 0:7 (0:1, 0:2, 0:4). Am Samstag, 17.30 Uhr und am Sonntag, 10.30 Uhr finden die beiden Heimspiele für die Mannschaft von Thomas Schädler und Oliver Häusler im Kathrein-Stadion statt.

    In Bestbesetzung fuhren die Starbulls nach Mannheim und erlebten einen äußerst unglücklichen Beginn der Partie. Nach nur 24 Sekunden saßen mit Max Renner und Kapitän Sebastian Alt bereits zwei Rosenheimer Verteidiger auf der Strafbank. Die Grün-Weißen überstanden jedoch diese prekäre Unterzahlsituation schadlos, doch in der vierten Minute kassierte Dominik Daxlberger die nächste Strafzeit, was die Gastgeber zwölf Sekunden später durch einen „Sonntagsschuss“ von Alexander Ackermann zum 1:0 nutzten. Kaum wieder zu fünft, marschierte Dominik Luft für 2+10 Minuten in die Kühlbox, was allerdings folgenlos blieb. „Wir spielten viel zu disziplinlos. Auch wenn sich einige Jungs aufregten, die Schiedsrichter haben ihre international gängige und harte Linie konsequent durchgezogen“, so Schädler, der ansonsten mit dem Verlauf des ersten Drittels und vor allem mit dem Unterzahlverhalten nicht unzufrieden war.

    In der 22.Minute keimte dann Hoffnung auf, als die Starbulls zu einem Powerplay kamen. Diese numerische Überlegenheit konnten sie aber nicht nutzen, stattdessen traf Marcel Kurth in Unterzahl zum 2:0 (24.Minute). Kaum waren die Jungadler komplett, erhöhten sie sogar auf 3:0 (25.). „Zwei dumme Scheibenverluste, die man sich in der DNL nicht leisten darf“, so die kurze und knappe Analyse von Schädler, der danach eine Auszeit nahm und seine Mannschaft wieder richtig einstellte, was auch zu keinem weiteren Gegentor im Mittelabschnitt führte. Zwischen der 44. und 51.Minute wurden die Rosenheimer trotz aller Warnungen des Trainers, der in der Kabine noch an das letzte Drittel des Heimspiels aus dem Dezember (damals hagelte es im Schlussabschnitt fünf Gegentore) erinnerte, doch noch überrollt – die Hausherren erzielten vier weitere Treffer zum 7:0-Endstand.

    Obwohl die Ausgangslage für die Starbulls denkbar schlecht ist, will Schädler die Saison am Wochenende noch nicht beenden. „Wir werden in den beiden Heimspielen Vollgas geben. Wichtig ist, dass wir endlich 60 Minuten oder auch länger hochkonzentriert und diszipliniert spielen, dann ist vielleicht eine Überraschung drin“, so der Rosenheimer Trainer. Und wann wäre schon ein besserer Zeitpunkt als im Play-off, um die Vorgaben und Wünsche des Trainers zu erfüllen....?

    Mannheimer ERC - Starbulls Rosenheim 7:0 (1:0/2:0/4:0)

    Torfolge: 03:38 1:0 Ackermann - Laub/Tiffels D. (+1), 23:07 2:0 Kurth (-1), 24:06 3:0 Draisaitl - Kahun/Pfennings, 43:27 4:0 Möser - Ackermann/Kurth, 47:58 5:0 Stokowski - Ackermann/Kurth), 48:59 6:0 Kahun - Draisaitl/Herpich (+1), 50:12 7:0 Laub - Pavlu/ Möser

    Strafzeiten: Mannheim 12 - Starbulls 20 +10 (Luft) +10 (Daxlberger) +10 (Zientek) Zuschauer: 350

  9. #7
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Jungadlern gelingt Play-off-Start
    MANNHEIM. Mit einem 7:0 (1:0, 2:0, 4:0)-Sieg sind die Jungadler Mannheim in die DNL-Play-off-Viertelfinalserie gegen die Starbulls Rosenheim gestartet. Vor 350 Zuschauern in der Nebenhalle Süd der SAP Arena versuchten die Gäste, den Blau-Weiß-Roten mit Härte den Schneid abzukaufen, sie wurden aber rasch von den Unparteiischen gebremst.


    Nach einem Überzahltor von Alexander Ackermann (4.) sorgte ein Doppelschlag von Marcel Kurth (24.) und Leon Draisaitl (25.) im zweiten Drittel für die Vorentscheidung. Im Schlussabschnitt trafen Janik Möser (45.), Felix Stokowski (48.) Dominik Kahun (49.) und Lukas Laub (51.) für die Jungadler, die nun am Samstag (17.30 Uhr) und Sonntag (10.30 Uhr) in Rosenheim antreten. Drei Siege sind zum Weiterkommen nötig.

  10. #8
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    EISHOCKEY: Jungadler zwei Mal bei den Starbulls in Rosenheim

    Ein Bein im Halbfinale

    MANNHEIM/ROSENHEIM. Nach dem erfolgreichen Play-off-Start am Dienstag sind die Jungadler Mannheim am heutigen Samstag (17.30 Uhr) und morgen (10.30 Uhr) in Spiel zwei und drei der "Best of Five"-Viertelfinalserie in Rosenheim gefordert. Für den Rosenheimer Lukas Laub sind die Partien bei den Starbulls die Rückkehr in die alte Heimat. "Ich kenne noch die Hälfte der Mannschaft und meine Familie sowie meine Freundin leben dort", war dem 17-jährigen schon am Dienstag anzumerken, dass diese Begegnungen für ihn etwas Besonderes sind. Laub selbst steuerte mit dem Tor zum 7:0 den Endstand bei.


    Und trotz einer drei gegen fünf Unterzahl kurz vor Ende der Partie ging Jungadler-Goalie Kevin Reich mit einem Shut-out vom Eis. "Wir wollten nicht, dass Rosenheim mit dem letzten Tor aus dem Spiel geht", setzt Jungadler-Headcoach Helmut de Raaf gerade in den Play-offs auch auf Psychologie. Der Schachzug der Starbulls, dem Ligaprimus in Spiel eins mit sehr harter körperlicher Gangart zuzusetzen, schlug ebenfalls fehl. "Die Schiedsrichter haben recht kleinlich gepfiffen, was aber gut für uns war", hat de Raaf eine Vorahnung, dass dies heute in Rosenheim nur bedingt der Fall sein könnte. Sollten die Blau-Weiß-Roten beide Spiele gewinnen, stünden sie bereits im Halbfinale. Ansonsten ginge es am 17. März (17.30 Uhr) in Mannheim weiter.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 21.01.12 17.30 Uhr/ 22.01.12 10.30 Uhr Jungadler - Starbulls Rosenheim
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22-01-12, 13:39
  2. 22.01.11 19.30 Uhr/ 23.01.11 10.30 Uhr SB Rosenheim - Jungadler Mannheim
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23-01-11, 20:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •