Es gibt in Deutschland zwei Organisationen, welche die Monarchie wieder einführen wollen. Und zwar sind dies Tradition und Leben (http://www.pro-monarchie.de/) und die Kaisertreue Jugend (http://kaisertreuejugend.wordpress.com).

Statt des Bundespräsidenten soll dann ein Kaiser Deutschland repräsentieren. Also ein System, wie es in Großbritannien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Holland, Belgien und Spanien heute usus ist. Nur dass der Monarch nicht König, sondern Kaiser heißt.

Erster Anwärter auf den Thron ist der Chef des Hauses Hohenzollern, ein Ur-Ur-Enkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II.

Sowohl "Tradition und Leben", als auch die "Kaisertreue Jugend" spekulieren darauf, dass es in Baden-Würrtemberg viele Anhänger der Monarchie gibt, da sowohl Baden als auch Würrtemberg bis 1918 beide Monarchien waren.

Ich als eingefleischter Republikaner bin da sehr skeptisch und denke, dass die Jungs da auf keinen Fall Recht haben, weil auch die Leute in Baden und Würrtemberg trotz der großen monarchischen Vergangenheit heute zum großen Teil Anhänger der Republik sind.

Wie steht ihr zu dem Thema ? Bin gespannt.



Gruß Mighty Eagle