Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 15.09.2012 19 Uhr / 16.09.2012 10.30 Uhr KEV 81 - Jungadler Mannheim

  1. #1
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    15.09.2012 19 Uhr / 16.09.2012 10.30 Uhr KEV 81 - Jungadler Mannheim

    Beginn:
    15.09.2012 19.00 Uhr
    16.09.2012 10.30 Uhr

    Chat:
    http://www.adlerfans.de/chat/

    Liveticker:
    Samstag, der 15.09.2012
    Sonntag, der 16.09.2012

    Vorbericht zum Spiel:

    Mit zwei Spieltagen Verspätung starten nun auch endlich die Jungadler in die DNL Saison 2012/2013. Los geht es mit zwei Auswärtsspielen gegen den Krefelder EV. Die Krefelder sind mit zwei Niederlagen gegen Berlin in die neue Runde gestartet. Letzte Saison schieden die Krefelder im Halbfinale gegen Berlin aus.

    Bei den Jungadlern stehen diese Saison 11 neue Jungs im Kader, die bereits in den Vorbereitungsspielen zum Teil Eindruck hinterlassen haben. Die Mannschaft ist auch diese Saison sehr jung (12 Jungs aus Dem Jahrgang 1996). Und auch einige Spieler, die in dieser Saison noch spielberechtigt gewesen wären, haben den Kader bereits verlassen. Leon Draisaitl, Frederik Tiffels, Marcel Kurth, Niklas Deske und den anderen viel Erfolg in ihren jetzigen Mannschaften.

    Also auf in eine neue Runde, in der Helmut De Raaf es hoffentlich wieder schafft ein Team aus den Jungs zu machen. Aber ich bin mir sicher, dass das klappt, und dass wir wieder viel Spaß mit den Jungs haben werden.

    Stadion Krefeld:
    Rheinlandhalle

    Kader Krefeld:
    http://www.kev81.de/index.php/teams/...-18-47-30.html

    Am Rande der Bande:
    ...sehen Sie heute: Die neue Homepage des MERC-Jungadler e.V..

  2. #2
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    DNL-TEAM ERWARTET DEUTSCHEN MEISTER

    Bei seiner Heimpremiere hat das DNL-Team des KEV an diesem Wochenende einen wahrlich dicken Brocken zu Gast. Mit den Jungadlern aus Mannheim gibt eine Mannschaft an diesem Wochenende (Sa. 19 Uhr und So. 10.30 Uhr) seine Visitenkarte in der Rheinlandhalle ab, die als Abonnent- Meister und Titelverteidiger die Liga quasi die letzten Jahre beherrscht hat.

    Während der KEV schon letzte Woche seine erste Spiele in Berlin hatte, starten die Mannheimer erst gegen Krefeld in die neue Saison ein. Das Nullpunktewochenende in Berlin ist zwar von der Ausbeute her etwas enttäuschend gewesen, jedoch war KEV-Trainer Ralf Hoja während der Woche nicht mehr so ganz unzufrieden. "Ich habe mir die Video-Aufzeichnungen der Spiele angeschaut. So schlecht haben wir nicht gespielt. Wir haben nur unser Torchancen nicht richtig genutzt und hinten kurzzeitig mal schlecht gestanden. Das hat Berlin dann halt eiskalt ausgenutzt", sagt Hoja. Für ihn gilt auch diese Saison wieder das Motto, dass die DNL-Mannschaft in Krefeld eine Ausbildungsmannschaft ist, die von Spiel zu Spiel dazulernt.

    So gilt es auch gegen Mannheim einen Schritt nach vorne zu machen, allerdings darf man dann keine Konter der Gäste zulassen. Vor allem in der Abwehr muss es diesmal etwas geordneter als in der Bundeshauptstadt zugehen. Im Sturm gibt Neuzugang Andreas Sabudski sein Heimdebüt, der nach seiner Schulterverletzung sicherlich darauf brennt, den Adlern das ein oder andere Tor einzuschenken.

  3. #3
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Die Jungadler gewinnen ihr erstes Saisonspiel mit 1:13(0:6;1:6;0:1). Tore von Michaelis (4), Tuomie (2), Bender (2), Lambacher, Gollenbeck, Laub, Möser und Berezovskyy.

  4. Folgende User bedanken sich bei ALausR für diesen Beitrag:


  5. #4
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    DNL-TEAM VON MANNHEIM MIT 1:13 ÜBERROLLT

    . Veröffentlicht in DNL News

    Es gibt Tage, da sollte man lieber im Bett bleiben. Die Erfahrung machten am Samstag auch die DNL-Spieler des KEV'81, die in der Rheinlandhalle von den Jungadlern aus Mannheim mit 1:13 (0:6, 1:6,0;1) im wahrsten Sinne des Wortes überrollt wurden. Lediglich in den ersten sechs Minuten konnten die Krefelder gegen den amtierenden Deutschen Meister, der mit
    einem recht jungen Team antrat, mithalten. Nachdem die Krefelder Abwehr in der 6-Minute nicht so richtig auf der Höhe war, sorgte der von links kommende Mannheimer Janik Möser, dass sein Mannschaftskollege Tim Bender frei vor dem Krefelder Tor mit der Rückhand zum 0:1 einnetzen konnte. Der Uhrzeiger hatte noch nicht einmal seine ganze Drehung gemacht, da stand es schon 0:2. Die beiden Treffer verfehlten ihre Wirkung nicht, denn das Spiel des KEV brach nun ganz und gar zusammen. Nach vorne hinten kam überhaupt kein Sturmlauf mehr zusammen, während die Abwehr immer mehr einem Hühnerhaufen glich. Nach Belieben schlugen die Gäste aus Mannheim bis zur Pause mit vier weiteren Toren zu.

    Wo sie im ersten Drittel aufgehört hatten, da machten die Mannheimer gleich in der ersten Minute des zweiten Drittels mit dem 0:7 weiter. Die Krefelder hingegen hatten überhaupt nichts mehr entgegen zu setzen. Ein individueller Abwehrfehler führte gar zum 0:8 in der 23.Minute. Als dann der Puck vom Pfosten aus drei Minuten später zum 9.Mal in Krefelder Tor trudelte, wechselte KEV-Trainer seinen Torwart Friedrich Hartung, der bei allen Treffern keine Cahcne hatte, durch Damon Bonness aus. Dieser hat gleich in der ersten Aktion keine Chance sich auszuzeichnen, denn da hieß es schon 0:10. Im weiteren Verlauf verhinderte Bonness aber mit einigen Glanzparaden weitere Gegentore. An den nächsten beiden Toren zum 0:11 (28.) und 0:12 (35.) war er jedoch schuldlos. Kurz vor der zweiten Pausensirene durfte dann doch auch mal der Krefelder Anhang jubeln, denn Balacz Peter gelang es in der 40.Minute der Krefelder Ehrentreffer zum 1:12.

    Das im letzten Drittel nicht mehr so viele Tore, sondern nur ein fiel, lag zum einen daran, dass Mannheim einen Gang zurück geschaltet hatte. Auf Krefelder Seite verdiente sich hingegen Damon Bonness Bestnoten, der ein ums andere Mal weitere Treffer verhinderte. „Die Mannheimer waren läuferisch und von der Aufgabenfassung her wesentlich
    besser als wir. So etwas hat uns heute gefehlt. Das war eine ganz bittere Vorstellung heute von uns, sagte KEV-Trainer Ralf Hoja nach dem Spiel.

  6. Die folgenden 3 User haben sich bei ALausR für diesen Beitrag bedankt:

    eishockey10 (16-09-12), tikola (16-09-12), Winston (15-09-12)

  7. #5
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    DNL-TEAM AUCH IM 2.SPIEL GEGEN MANNHEIM CHANCENLOS

    Auch beim zweiten Aufeinandertreffen gegen die Jungadler aus Mannheim gab es für das DNL-Team des KEV'81 nichts zu holen. Diesmal blieb ein zweistelliges Ergebnis aus, denn am Ende hieß es nur 1:7 (0:3,1:1,0:3).

    Der KEV hielt wie am Vortag in den ersten Minuten gut mit, musste aber dann doch in der 12.Minute nach einer schnellen Passstaffette der Mannheimer das 0:1 hinnehmen. Das 0:2 kurze Zeit später kam dann etwas unglücklich zustande, denn der Schuss des Mannheimers Kai Herprich fand von links außen genau zwischen der Schulter von KEV-Torwart Damon Bonness und dem Pfosten noch eine kleine Lücke auf den Weg ins Tor. Beim 0:3 in der 15. Minute zeigten die Gäste aus der Kurpfalz dann ihre läuferische Überlegenheit. Hinter dem Krefelder Tor kam der Pass genau auf den heranlaufenden Lukas Laub, der freistehend und ohne Probleme zum Schuss kam. Das zweite Drittel gestaltete sich auf Krefelder Sicht etwas besser. Gleich zu Beginn vergab Artem Klein mit einem Alleingang den Anschlusstreffer zum 1:3, kurz danach hatte Matthias Vostarek bei einem Konter in Unterzahl die nächste Möglichkeit auf dem Schläger. Als dann Christian Scharr nach einer kleinen Rangelei auf die Strafbank musste, sah es schon nach dem nächsten Tor der Mannheimer aus. Doch kaum war Scharr wieder auf dem Eis, waren es die Krefelder, die jubeln durften. Beim Konter über die rechte Seite von Robin Steenssens zu Artem Klein wurde Scharr bestens bedient, der mit einem trocken Schuss das 1:3 in der 30. Minute machte. Danach kam Krefeld besser ins Spiel.Vier Minuten später hatte Denis Shevyrin die große Chance zum 2:3, er wurde aber durch den glänzend positionierten Kevin Reich im Mannheimer Tor noch dran gehindert. Auch sein Krefelder Gegenüber Damon Bonness nutze in der 37. Minute die Möglichkeit, sich auszuzeichnen. Kurze Zeit danach war er aber beim vierten Treffer der Mannheimer machtlos.

    Im letzten Drittel hielt die KEV-Abwehr nur sieben Minuten dicht. Der KEV hatte so gerade eben eine Unterzahl erfolgreich überstanden da hieß es schon 1:5. Auch beim 1:6 in der 50. Minute konnte Damon Bonness nicht viel halten, denn ein eigener Mitspieler versperrte ihm die Sicht beim Schuss von Parker Tuomie. Dass das 1:7 eine Minute später nach einem gehaltenen Abpraller fiel, passte dann irgendwie zum Spiel. "Phasenweise war unser Spiel diesmal besser als am Vortag. Aber das war nicht das, was wir uns als Trainer vorgestellt hatten", sagte KEV-Trainer Ralf Hoja nach dem schlechten Saisonstart seiner Mannschaft, die nach vier Spielen mit null Punkten am Tabellenende steht.

  8. Die folgenden 2 User haben sich bei ALausR für diesen Beitrag bedankt:

    eishockey10 (16-09-12), Faceoff (16-09-12)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 31.03.2012/01.04.2012 PO FINALE Jungadler Mannheim - Eisbären Juniors Berlin
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18-07-12, 18:39
  2. 28.03.2012 19.30 Uhr PO Finale Eisbären Juniors - Jungadler Mannheim
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30-03-12, 16:23
  3. 21.03.2012 19.30 Uhr PO HF DEG Youngstars - Jungadler Mannheim
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22-03-12, 11:30
  4. 10.03.2012 17.30 Uhr / 11.03.2012 10.30 Uhr PO VF Starbulls - Jungadler
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12-03-12, 06:42
  5. 06.03.2012 19.00 Uhr PO VF Jungadler Mannheim - Starbulls Rosenheim
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11-03-12, 20:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •