Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 05.10.13 17:00 Uhr / 06.10.13 11:00 Uhr Jungadler - Junghaie

  1. #1
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    05.10.13 17:00 Uhr / 06.10.13 11:00 Uhr Jungadler - Junghaie

    Beginn:
    05.10.13 17:00 Uhr
    06.10.13 11:00 Uhr

    Chat:
    http://www.timeportal.de/community/h.../flashchat.php

    Liveticker:
    Samstag, der 05.10.13
    Sonntag, der 06.10.13

    Vorbericht zum Spiel:
    Der Aufsteiger zu Gast in Mannheim heißt es am Wochenende in der Nebenhalle der SAP-Arena. Allerdings handelt es sich mit dem KEC beim Aufsteiger um einen alten Bekannten. In der Vorbereitung haben die Jungadler beide Spiele in Köln mit 5:3 verloren. Allerdings haben sich unsere Jungs seither kontinuierlich gesteigert. In der Runde haben die Jungadler bisher alle Spiele gewonnen. Die Junghaie haben sich zwar vor der Saison vor allem beim 95er Jahrgang aus Düsseldorf und Berlin verstärkt, konnten aber bisher keinen Sieg verzeichnen. Einer Niederlage in der Verlängerung und Zweien nach Penaltyschießen stehen 3 Niederlagen in der regulären Spielzeit gegenüber.

    Nach diesem Wochenende sieht man dann auch in der Tabelle einen echten Zwischenstand, da die Spiele der Jungadler gegen die Junghaie ebenso wie das noch ausstehende Spiel der Joker gegen die Starbulls (03.10.2013) dann nachgeholt wurden und alle Teams 8 Spiele hinter sich haben. Im Moment stehen die Jungadler auf Platz 2 und die Junghaie auf Platz 8. Während die Jungadler mit nur einem Sieg an die Tabellenspitze vorrücken können, würden zwei Siege der Kölner nichts an deren Tabellenplatz ändern.

    Kader Jungadler:
    http://www.pointstreak.com/prostats/...seasonid=11196

    Kader Köln:
    http://kec-diehaie-ev.de/mannschaften/dnl/kader/

    Parken:
    Am Samstag ist keine Veranstaltung in der SAP Arena, am Sonntag spielen um 17:45 Uhr die Adler gegen Berlin.

    Am Rande der Bande:
    Wer die volle Eishockeypackung am Sonntag möchte, kann sich zwischen dem Jungadler- und dem Adler-Spiel um 14 Uhr noch das Spiel der MERC-Schüler gegen den Heilbronner EC ansehen.

  2. #2
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    Powerplay muss nicht schön sein, um zu gewinnen

    So überrascht ich beim ersten Spiel ich war, dass sich die Jungs zur Vorbereitung so gesteigert haben, so muss ich jetzt sagen, dass das heute irgendwie wirkte, als würden die Jungs mit angezogener Handbremse spielen. Vielleicht lag das an den Ergebnissen gegen Köln in der Vorbereitung, aber Köln war heute nicht überragend.

    Allerdings hat Köln ein wirklich gutes Penaltykilling mit einem tollen Stellungsspiel gezeigt. Was allerdings bei der zweiten Strafe auch nichts nutzte. Patrick Kurz drückt den Puck auf Zuspiel von Julian Napravnik und Tobias Kirche über die Linie.

    Gut fünf Minuten waren im zweiten Drittel gespielt als die Jungadler den Puck hinter dem eigenen Tor verdaddeln. Max Lukes passt vors Tor und Tim Dreschmann macht den Ausgleich. Zur Halbzeit trifft Dorian Saeftel nach nur 14 Sekunden Überzahl von halblinks.

    Im letzten Drittel gab es noch zwei sehenswerte Alleingänge, einer von Julian Napravnik und einer von Alex Lambacher, allerdings haperte es hier im Abschluss. Das machte Marc Michaelis in der 52. Minute, der von Patrick Kurz losgeschickt wurde und mustergültig traf. Nach einer Auszeit nahm Köln in der letzten Minute den Goalie vom Eis. Marc Michaelis traf aber nur das Gestänge und der Puck dopste von der Linie wieder raus. Bei 6 gegen 5 stellte Leonhard Niederberger mit dem 3:2 den Endstand ein, hier sah Florian Proske nicht besonders glücklich aus, die Ecke hätte zu sein sollen.

    Köln ist durch den Sieg der Rosenheimer am Donnerstag auf Platz neun abgerutscht. Unsere Jungs sind jetzt Spitzenreiter.

  3. #3
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Sa., DNL: Jungadler Mannheim – Kölner EC 3:2 (1:0, 1:1, 1:1)

    Am Samstag verlor das Kölner DNL-Team wieder äußerst knapp gegen die Mannheimer Jungadler. Im siebten Saisonspiel gab es die siebte Niederlage, aber zum sechst Mal verlor das Team mit nur einem Tor Unterschied. „Wir können mit allen Mannschaften mithalten“, stellt Cheftrainer Rodion Pauels fest, „Wir sind nur nicht in der Lage, das in bessere Ergebnisse umzusetzen.“

    Im ersten Drittel taten sich die Junghaie allerdings schwer, mit en Jungadlern mitzuhalten. Mit dem 1 für die Blau-Weißen waren die Kölner noch gut bedient. Aber ab dem Mitteldrittel wurde es ein ausgeglichenes Spiel, und der Ausgleich von Tim Dreschmann in der 26. Minute spornte die Haie weiter an. In die zweite Pause gingen sie mit einem 1:2-Rückstand nach einem weiteren Überzahltor der Gastgeber.

    Auch nach dem 3:1 gaben die Junghaie nicht auf, es reichte aber nur noch zu einer Resultatverbesserung durch Leon Niederberger in der Schlussminute.

    Tore/Vorlagen: Dreschmann 1/1, Niederberger 1/0, Lukes 0/1, Schug 0/1, Erk o/1

  4. #4
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    Man kann auch schön spielen und gewinnen

    Was auch immer Fischi den Jungs gestern nach dem Spiel gesagt hat, es hat funktioniert. Vor allem im ersten Drittel machte das doch deutlich mehr Spaß als gestern. Wobei man auch sagen muss, dass die nominal erste Reihe der Junghaie heute für die Füchse Duisburg in der Oberliga West aufläuft und somit gefehlt hat. In der vierten Minute eröffnete Kevin Maginot auf Zuspiel von Valentin Kopp und Philipp Halbauer den Torreigen. Felix Köllejan im Tor der Kölner unterstützte dies tatkräftig, da er seine Schoner nicht zusammen bekam. Drei Minuten später scheiterte Tobias Kircher erst noch knapp vorm Tor, konnte den Puck aber wieder aufnehmen, zog vom Bullykreis noch mal ab und traf dann. Beim 3:0 spielten unsere Jungs in der Powerplayaufstellung bei fünf gegen fünf und Alex Lambacher erzielte das Tor auf Zuspiel von Tobias Kircher und Patrick Kurz.

    Im zweiten Drittel schalteten die Jungadler dann einen Gang zurück und Köln konnte daraus allerdings keinen Vorteil ziehen. Zur Hälfte des Spiels tummelten sich einige Kölner im Torraum,w was Alex Lambacher allerdings nicht am 4:0 hinderte. Alles in allem zeigten die Linesman und der Schiri ein gutes Spielverständnis, aber das mit dem Abseits üben wir besser noch ein Mal, und Beinstellen wird auch in seiner schönsten Form nicht zwingend erkannt. Mein Highlight aber definitiv, der gegen Kevin Maginot gepfiffene Stockcheck, denn Kevin traf den Kölner mit seiner Schulter an dessen Schulter.

    Im letzten Drittel hatten die Jungadler dann in Person von Dorian Saeftel mal wieder ein Mittel gegen das gute Stellungsspiel der Kölner in Unterzahl. Direkt vorm Goalie stehend lupfte Dorian den Puck über dessen Schoner. In der 55. Minute spielten Alex Lambacher und Tobias Kircher einen tollen zwei auf eins Angriff, den sie leider nicht erfolgreich abschließen konnten. Trotz 26 Sekunden Überzahl der Kölner direkt am Ende des Spiels, konnten Florian Proske den Kasten sauber halten und einen Shutout feiern.

  5. #5
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    S0., DNL: Jungadler Mannheim – Kölner EC 5:0 (3:0, 1:0, 1:0)

    Zwei frühe Tore bis zur 7. Minute waren entscheidend für die klare 0:5 Niederlage der Haie am Sonntag. Gegen die „nahezu fehlerlos agierenden Mannheimer“ (Zitat Trainer Rodion Pauels) hatten die Junghaie danach trotz guter kämpferischer Leistung kaum eine Torchance.

    Jetzt beginnen die Vorbereitungen für die Spiele gegen den EC Bad Tölz am kommenden Wochenende.

  6. #6
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    07. Oktober 2013
    Jungadler-Nachwuchsteams weiter erfolgreich

    Die U12-Mannschaft der Jungadler reiste am vergangenen Wochenende nach Tschechien, um sich in der West Böhmen Gruppe mit dem HC Certi Ostrov und HC Banik Sokolov zu messen. Am Samstag feierte die U12 in Ostrov einen 36:0-Kantersieg, einen Tag später musste sich das Team von Andreas Metzeltin allerdings mit 1:3 in Sokolov geschlagen geben. Erst am Freitag, dem 19.10.2013, und am Samstag, dem 20.10.2013, bestreitet die jüngste Mannschaft der Jungadler ihre nächsten beiden Saisonspiele in den Nebenhallen der SAP Arena gegen HC Stadion Cheb.


    Erfolgreiches Wochenende für die U14

    Die U14-Mannschaft war am letzten Wochenende gleich doppelt gefordert. Zwei Ligaspiele sowie die BAES-Trophy standen auf dem Programm und somit musste das Team der U14 in zwei Mannschaften geteilt werden. Mit zwei Siegen kehrte der jüngere Jahrgang der U14 (Geb. 2001) aus Tschechien zurück. Wie auch die U12, trat die U14 gegen HC Certi Ostrov und HC Banik Sokolov an. Ein 19:0-Sieg in Ostrov und ein 10:0-Erfolg in Sokolov bescherte der Mannschaft von Christian Lorsch am zweiten und dritten Spieltag die maximale Punktausbeute. Der Jahrgang 2000 reiste währenddessen nach Augsburg und nahm an der BAES-Trophy teil. Nach drei Siegen, einer Niederlage und einem Unentschieden belegte der ältere Jahrgang der U14 bei diesem Turnier den zweiten Platz. Die nächsten beiden Ligaspiele finden am 19. und 20. Oktober 2013 in Mannheim statt. An beiden Tagen empfängt das Team den HC Stadion Cheb.

    U16 marschiert Richtung Finalturnier

    Tomas Martinec und seine U16 fertigten am vergangenen Wochenende den Schwenninger ERC mit 17:2 ab. Mit sieben Siegen und 21 Punkten hat die U16-Mannschaft das Finalturnier weiterhin fest im Blick. "Der Aufbau in der eigenen Zone und das direkte Umschalten von Angriff auf Defensive hat sehr gut funktioniert , lobte der ehemalige Adler-Profi die Leistung seines Teams. Am kommenden Sonntag, dem 13.10.2013, gastiert der Spitzenreiter der Schüler-Bundesliga beim ESV Kaufbeuren.

    DNL-Mannschaft weiterhin ungeschlagen

    In der DNL setzten sich die Jungadler von Frank Fischöder am letzten Samstag und Sonntag in der Nebenhalle Süd der SAP Arena gegen den Kölner EC "Die Haie mit 3:2 und 5:0 durch. "Wir haben die Partie am Samstag über weite Strecken kontrolliert und den Gegner durch Leichtsinnsfehler zurück ins Spiel gebracht. Am Sonntag haben meine Jungs das bis dato beste Spiel der laufenden Saison bestritten und verdient gewonnen , fasste Jungadler-Coach Frank Fischöder die Auftritte seiner Mannschaft zusammen. Nach dem achten Spieltag steht die U19 weiterhin mit der maximalen Punktzahl von 24 Punkten an der Tabellenspitze der DNL. Am nächsten Wochenende, dem 12. und 13. Oktober 2013, sind die Jungadler beim ESV Kaufbeuren zu Gast.

    Quelle: Newsletter Adler Mannheim

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 04.02.12 17:30 Uhr / 05.02.12 10:30 Uhr Jungadler - Junghaie
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05-02-12, 15:28
  2. 05.02.11 17.00 Uhr / 06.02.11 11.00 Uhr Jungadler - Kölner Junghaie
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07-02-11, 06:15
  3. 13.10.10 19.00 Uhr Junghaie - Jungadler
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14-10-10, 21:13
  4. 15.09.10 19.00 Uhr Kölner Junghaie - Jungadler Mannheim
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15-09-10, 23:45
  5. JUngadler - Junghaie morgen! (3.2.10)
    Von Stefan im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03-02-10, 14:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •