Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 26.10.13 17 Uhr / 27.10.13 11 Uhr Jungadler - Düsseldorfer EG

  1. #1
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    26.10.13 17 Uhr / 27.10.13 11 Uhr Jungadler - Düsseldorfer EG

    Beginn:
    26.10.13 17:00 Uhr
    27.10.13 11:00 Uhr

    Chat:
    http://www.timeportal.de/community/h.../flashchat.php

    Liveticker:
    Samstag, der 26.10.13
    Sonntag, der 27.10.13

    Kader Düsseldorf:
    http://deg-eishockey-jugend.de/?page_id=816

    Homepage Düsseldorf:
    http://deg-eishockey-jugend.de/
    https://www.facebook.com/pages/DEG-N...567978?fref=ts

    Parken:
    Am Samstag ist um 19 Uhr Handball. Da wird es nicht reichen, um auf P1 zu parken. Am Sonntag ist keine Veranstaltung.

  2. #2
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Jungadler wieder im eigenen Horst

    Mannheim. Zuletzt befand sich das Team von Jungadler-Headcoach Frank Fischöder stets auf Reisen, heute um 17 Uhr und morgen ab 11 Uhr gibt es allerdings wieder DNL-Eishockey in der Nebenhalle Süd der SAP Arena. Der Gegner für den Spitzenreiter aus Mannheim heißt dabei zweimal Düsseldorfer EG. Die Rheinländer belegen derzeit den vierten Rang, haben allerdings schon satte 14 Zähler Rückstand auf die Mannheimer.

    Zwar wird in der Schüler-Bundesliga am Wochenende nicht gespielt, für Kai Kullmann, Noah Niejenhuis, Christoph Eckl, Timo Walther und Samuel Soramies (alle Jungadler Mannheim), wird es aber dennoch nicht langweilig: sie spielen im finnischen Vierumäki derzeit für die deutsche U 16.

  3. #3
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    Ein Drittel reicht „doch“ fürs Spiel

    Eigentlich wollte ich gar keinen eigenen Bericht schreiben, denn eigentlich hat das Spiel keinen verdient. Aber gut, ein paar Zeilen werden mir schon einfallen. Erstmal die Info, dass Dorian Saeftel wieder fit ist. Dafür hat sich Yannis Walch in Tölz verletzt, auch auf diesem Wege noch Mal gute Besserung.

    Drittel eins und zwei waren wirklich zum Vergessen. Unsere Jungs wirkten wieder mal unkonzentriert und unkoordiniert. Dazu das Powerplay, dass den Namen nicht verdient. Düsseldorf wirkte schon limitiert im Vergleich, kam aber immer wieder zu Chancen, da unsere Jungs in Konter gelaufen sind, aber Florian hielt seinen Kasten sauber. In der 24. Minute zählte ein Tor korrekterweise wegen Torraumabseits nicht, in der 38. Minute verschob dann Rick van Haren das Düsseldorfer Tor, um einen Mannheimer Treffer zu verhindern. Zur Mitte des Spiels stellte ich fest, dass bestimmt Marc Michaelis irgendwann den Puck aus Frust ins Tor zimmert.

    Er hat damit 4 Minuten länger gebraucht, als ich geschätzt habe, aber trotzdem Danke Marc. Immerhin kam dadurch Hoffnung auf, dass uns wenigstens eine Verlängerung erspart bleibt. In der 43. Minute trifft Stefan Reiter im Alleingang zum 2:0. Auch wenn es jetzt ein wenig besser lief, ließen unsere Jungs weiter 100 %-ige Chancen aus. So auch in der 54. Minute, der Düsseldorfer Goalie liegt am Boden, die Abwehr steht auch kaum im Weg und trotzdem wird es nichts. In Überzahl erhöhte Daniel Haase kurz darauf auf 3:0. Den Endstand von 4:0 stellte Julian Napravnik ein, als er aus dem Getümmel vorm Tor traf.

  4. #4
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    Die weiße Weste der Jungadler bekommt erste Flecken – 1:3 gegen die DEG

    Fielen gestern noch die Tore nur im letzten Drittel, war heute das Erste das mit den entscheidenden Toren. Zu Beginn des Spiels sah das auf Mannheimer Seite besser aus als gestern, bereits in der vierten Minute überwindet Kevin Maginot den Düsseldorfer Goalie mit einem Schuss zwischen die Beine. Eines der größten Probleme für die Jungadler heute die Über- und Unterzahlsituationen. Das Powerplay zu statisch, da wird wunderbar um die kompakt stehenden Düsseldorfer rum gespielt, aber der letzte Zug zum Tor fehlt. Und in Unterzahl lies man Düsseldorf zu viel Raum, den diese auch mustergültig zum Ausgleich in der 10. Minute nutzten. In der 19. Minute fälscht Alexander Richter erneut in Überzahl den Schuss von Tim Brazda unhaltbar für Florian Proske ab.

    Drittel zwei und drei plätscherten erschreckend vor sich hin. Es ist so schade, die Jungs können es wesentlich besser, aber es fehlte das Letzte bisschen, um den Ausgleich zu machen. Sie sind gerannt, sie haben viel versucht, aber teilweise standen heute drei von fünf Jungs auf dem Eis, nicht in der Lage, den Puck vernünftig anzunehmen. Es lief nichts zusammen.

    Im letzten Drittel war Düsseldorf nicht ganz so platt wie gestern, aber das war wohl eher dem Spielstand als der Kondition geschuldet. Mannheim konnte sich nicht entsprechend steigern, um das Spiel noch zu drehen. Zwei Minuten vor Spielende, nahm Fischi dann eine Auszeit und Florian verließ seinen Kasten. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das das letzte Mal erlebt habe. Mehr als ein Puck, der am Düsseldorfer vorbei einmal die Torlinie entlang rutschte kam aber auch dabei nicht raus. Der erste Düsseldorfer Schuss aufs leere Tor endete noch am Pfosten, bevor die beiden Brazda Brüder mit dem 1:3 ins leere Tor, den ersten Punktverlust der Jungadler diese Saison perfekt machen.

    Düsseldorf war heute cleverer und hat verdient gewonnen. Mich macht es nur ein bisschen traurig, dass es unsere Jungs besser können, deswegen fiel mir der Bericht heute auch so schwer.

  5. #5
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    http://www.morgenweb.de/sport/adler-...dler-1.1260307

    DEG erwischt Jungadler

    MANNHEIM.*Im 14. Saisonspiel der Deutschen Nachwuchsliga hat es die Jungadler erstmals erwischt. Auf eigenem Eis unterlag der Mannheimer Eishockey-Nachwuchs der Düsseldorfer EG gestern mit 1:3 (1:2, 0:0, 0:1). Einen Tag zuvor hatte es gegen den gleichen Gegner noch einen 4:0 (0:0, 0:0, 4:0)-Erfolg gegeben.Im ersten Duell beförderte Marc Michaelis die Scheibe kurz nach Ablauf einer Strafzeit für die DEG zum 1:0 (41.) in die Maschen, Valentin Kopp ließ mit einem erfolgreich abgeschlossenen Break das 2:0 folgen (44.). Der Bann war gebrochen. Ein Überzahltor von Daniel Haase und das 4:0 von Julian Napravnik innerhalb von 39 Sekunden (57.) sorgten für den Sieg. "Gegen Düsseldorf rennt man wie gegen eine Wand, da muss man die nötige Geduld haben, bis die Tore fallen. Wenn du gegen so eine Mannschaft in Rückstand gerätst, wird es schwierig", sagte Jungadler-Trainer Frank Fischöder.Wie sehr er mit dieser Einschätzung recht hatte, zeigte sich gestern. Zwar brachte Kevin Maginot die Hausherren früh mit 1:0 in Front (4.), doch die Gäste nutzten im ersten Abschnitt ihre beiden Überzahlspiele zu einer 2:1-Führung. Diesem Rückstand lief Mannheim bis zum Schluss hinterher, Tim Brazda besiegelte mit einem Schuss ins leere Tor die Niederlage (60.).*

  6. #6
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    DEG beschert Jungadlern erste Saisonniederlage

    28. Oktober 2013

    Die Jungadler mussten am vergangenen Wochenende die erste Saisonniederlage einstecken. Gegen die Nachwuchstalente der Düsseldorfer EG setzte sich das Team von Frank Fischöder im ersten Spiel souverän mit 4:0 durch, einen Tag später kassierte der amtierende Meister der Deutschen Nachwuchsliga eine 1:3-Niederlage. „Wir waren geduldig und haben sehr diszipliniert gespielt. Meine Jungs mussten aber einen hohen Aufwand betreiben, weil der Gegner sehr passiv gespielt hat“, lobte der Trainer die Vorstellung und die harte Arbeit seiner Schützlinge beim ersten Aufeinandertreffen gegen die DEG.


    Einen Tag später mussten die Jungadler den hohen Belastungen aus den vergangenen Wochen Tribut zollen. Seit August gab es für die jungen Kufencracks keinen freien Tag, fünf Mal die Woche Training und zwei Spiele zehren dann doch irgendwann an den Kräften. „ Wir waren etwas müde und deshalb sind uns kleine technische Fehler unterlaufen“, ist sich Frank Fischöder über den Kräfteverschleiß der vergangenen Wochen stets bewusst. Zwei Tore in Unterzahl, die fehlende Fortune im Abschluss und eine kämpferische Düsseldorfer Mannschaft waren letztendlich für die erste Saisonniederlage der Jungadler nach 14 Spielen ausschlaggebend. „Wir werden ab der kommenden Woche den Fuß ein wenig vom Gas nehmen und den Jungs mehr Regenerationszeit einräumen, damit wir wieder zwei Spiele an einem Wochenende auf hohem Niveau bestreiten können“, so der Trainer.

    Nächstes Wochenende kommt es in der Nebenhalle Süd zum Aufeinandertreffen der beiden Vorjahresfinalisten. Am Samstag, dem 02.11.2013, und am Sonntag, dem 03.11.2013, empfängt das Team von Frank Fischöder den EC Bad Tölz. Bereits vor acht und neun Tagen standen sich beide Mannschaften in Bad Tölz gegenüber. Damals kehrten die Jungadler mit zwei Siegen aus der Kurstadt nach Mannheim zurück.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 25.02.12 18.30 Uhr ESVK - Jungadler / 26.02.12 11.30 Uhr EV Füssen - Jungadler
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29-02-12, 19:55
  2. 9.3.2010 DNL Finale Düsseldorfer EG - Jungadler Mannheim 0:5
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10-03-10, 08:33
  3. DNL Finale Jungadler Mannheim - Düsseldorfer EG
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07-03-10, 15:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •