Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 24 von 24

Thema: 11.03.14 19.30 Uhr/ 15.03.14 17.00 Uhr Jungadler - Krefelder EV 81

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von Faceoff
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.264
    Bedanken
    1.083
    1.724 Danksagung in 515 Beiträgen
    Die Jungadler gewinnen das zweite Spiel mit 2:8, wovon sie fünf Tore allein im dritten Drittel geschossen haben. Bei einem weiteren Sieg morgen in Krefeld stehen sie im Halbfinale.

    http://www.pointstreak.com/prostats/...8803&refresh=1

  2. Folgende User bedanken sich bei Faceoff für diesen Beitrag:

    bruce abbey#22 (15-03-14)

  3. #17
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Und Dude, wie fandest Du das Spiel? Und vor allem, was glaubst Du denn jetzt?

    Aber genug Kindergarten, wenn wir Krefeld Platz lassen, dann nutzen sie diesen konsequent. Gerade in Drittel 1 und 2 kam das zu oft vor, Flo wurde immer besser, was auch nötig war. Bericht folgt, kann aber noch dauern.

    Ich wäre deutlich ruhiger, wenn es nicht ganz so deutlich ausgegangen wäre. Aber wir haben es eindeutig selbst in der Hand, die Serie morgen zu beenden.

  4. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    127
    Bedanken
    33
    67 Danksagung in 28 Beiträgen
    Samstag ist natürlich richtig.

  5. #19
    Super-M.o.derator-Fan
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    vom Dorf
    Beiträge
    205
    Bedanken
    42
    306 Danksagung in 58 Beiträgen
    Die Jungadler gewinnen auch das dritte Spiel mit 3:5 und haben somit das Halbfinale erreicht.
    Auch die Eisbären juniors sind bereits im Halbfinale.

  6. #20
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    Schwach angefangen und zum Schluss aufgedreht – Jungadler gewinnen mit 2:8 in Krefeld

    Meine Mama sagt ja bei jeder meiner Touren, dass ich nicht ganz sauber bin, aber bei dieser habe ich es ihr zum ersten Mal geglaubt... Nach nur 4 Stunden Schlaf ging es am Samstag in Sachsen los, gute vier Stunden später bin ich aus dem Auto meines Chefs zu Hause aus- und in mein Eigenes eingestiegen, um nach Krefeld zu kommen. Und schwups war ich nach insgesamt 7 Stunden auf der Autobahn und mit einer Reise durch sechs Bundesländer endlich am Ziel, mit Vernunft hat das zugegeben nichts mehr zu tun. Und bis heute nach dem ersten Drittel hätte ich auch behauptet, dass ich das so nie wieder tue. Jetzt bin ich der Meinung, dass mich das Spiel heute vorm Ticker noch mehr Nerven gekostet hätte, und dass es schon sein kann, dass so was in den Playoffs irgendwann noch Mal passieren könnte. Aber nun zu den Spielen.

    Das Eis im Königspalast ist deutlich weicher, als das was die DNL-Spieler beider Mannschaften gewohnt sind, so taten sich zu Beginn auch beide Mannschaften schwer. So schön unsere Mannschaft am letzten Sonntag verteidigt hat, so sehr verließ sie sich am Samstag wieder auf Florian Proske im Tor. So waren die Jungs auch in der 10. Minute nicht konsequent genug, auch wenn sie bis dahin doch besser waren, als die Krefelder. Auch Flo konnte beim Nachschuss nichts mehr machen und so stand es 1:0. Nach diversen Versuchen über die Fanghand, versuchte es Alex Lambacher dann 4 Minuten später dann doch mal auf der Stockhandseite und prompt glückte der Ausgleich.

    Die ersten 9 Minuten des zweiten Drittels konnte man von Mannheimer Seite aus komplett vergessen. Krefeld konnte machen was es wollte. So trat auch Kevin Orendorz (für mich der auffälligste Krefelder in den Spielen) im eigenen Drittel an und kam unbehindert zum Schuss, im Gegenteil ein Mannheimer Spieler stand Flo auch noch im Weg. Und auf ein Mal stellen die Jungs ihr Spiel komplett um, die Pässe werden kürzer und damit sicherer und Krefeld hat keine Chancen mehr. So passt Tobias Kircher den Puck von hinterm Tor zu Maurice Keil und der gleicht problemlos aus. Nur 46 Sekunden später brachte Yannick Drews die Jungadler zum ersten Mal mit einem Abstauber vorm Tor mit 2:3 in Führung. Drei Minuten vor Drittel Ende hörten die Jungs dann mit dem Spielen wieder fast komplett auf. Aber da Flo immer besser ins Spiel fand, konnten die Krefelder die gebotenen Chancen nicht nutzen.

    Ja und dann begannen die Jungadler-Festspiele im letzten Drittel. Den Anfang machte Tobias Kircher auf Zuspiel von Daniel Haase aus der Ecke in der 44. Minute und dem 2:4. In der Folge die Abwehr wieder am Schwächeln, aber Flo endgültig im Spiel angekommen. In der 49. erhöht Julian Napravnik auf 2:5. Shorty verlud den Goalie und zog dessen Aufmerksamkeit auf sich, um dann zu Julian zu passen, der nur noch den Puck ins offene Tor schieben musste. Und wie wir schon im ersten Drittel gelernt haben, macht man Tore über die Stockhand, so auch Shorty in doppelter Überzahl 9 Minuten vor Schluss, 2:6. Tor sieben war dann definitiv ein Eigentor, denn vor Selbigem standen lediglich drei Krefelder als Valentin Kopp den Puck dort hin schoss, und einer davon muss den Puck für uns ins Tor abgefälscht haben. Den Schlusspunkt mit 2:8 setzte Tobias Kircher genau zwei Minuten vor Spielende mit einem erfolgreichen Alleingang.

  7. Die folgenden 4 User haben sich bei ALausR für diesen Beitrag bedankt:

    Faceoff (17-03-14), Sabre (17-03-14), Sunny (18-03-14), Tina (17-03-14)

  8. #21
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

    Doppelsieg in Krefeld – Jungadler stolpern ins Halbfinale

    Auch nur mit dem „Quoten Alten“ (Zitat) Kevin Maginot können die Jungadler also gegen Krefeld gewinnen. Wobei Dorian und Walchi haben die Jungs ja kräftig von der Tribüne aus unterstützt. Marc auf diesem Wege viel Erfolg für die Abi-Prüfungen diese Woche. Fand ich es gestern ja noch ganz nett von den Jungs, dass sie mich zwei Drittel lang durch das spannende Spiel wach gehalten haben, hätte ich heute auf so viel Spannung verzichten können, aber es ist ja noch Mal gut gegangen, aber von vorne.

    In Drittel eins gingen die Jungadler-Festspiele vom Vortag einfach weiter. In Minute drei startet Valentin Kopp den Torreigen auf Zuspiel von Alex Lambacher aus der Halbdistanz. Gut zwei Minuten später zeigten die Jungadler Eishockey aus dem Lehrbuch. Shorty passt vorm Tor quer zu Julian Napravnik, der souverän traf. Erneut Julian Napravnik erhöhte in der 17. Minute auf 0:3. In einer Seelenruhe bekam er in Überzahl die Möglichkeit das Tor zu umrunden, da die Krefelder nur zusahen, aber statt des klassischen Bauerntricks umrundete er auch noch den Goalie und lochte dann abgezockt ein. Wieder in Überzahl trifft Alex Lambacher zum 0:4, als er auf Knien im Bullykreis Richtung Tor schießt.

    Der hohe Sieg gestern und die deutliche Führung nach dem ersten Drittel ließ die Jungs übermütig werden. In Unterzahl kam Krefeld dann zum Anschlusstreffer. Es war irgendwie schon ein Schlittschuhtor, aber der Schlittschuh gehörte einem Jungadler somit war Alles korrekt. In der achtundzwanzigsten Minute folgte dann gar das zweite Krefelder Tor, Flo bekam das kurze Eck nicht zu. Doch auch der zwei Tore Vorsprung schien den Jungs noch zu reichen, es wurde zwar etwas besser, aber der allerletzte Wille war noch nicht zu erkennen. So kam es, wie es kommen musste und Krefeld kam völlig unnötig auch noch zum 3:4.

    Starke Nerven brauchten im letzten Drittel dann alle im Stadion. Mit einem Schussverhältnis von 11:12 und durchaus ebenbürtigen Chancen, zum Beispiel einem Schuss ans Lattenkreuz durch Krefeld, konnten die Jungadler aber den hauchdünnen Vorsprung halten. Krefeld hat das komplette Spiel sehr aggressiv seinen Goalie verteidigt, trotzdem war das Foul von Daniel Haase 4 Minuten vor Spielende unverständlich. Der Krefelder hat sich aber bei seinem Sturz ins Tor glücklicherweise nicht verletzt. Auch diese Unterzahl überstanden die Jungadler schadlos. 38 Sekunden vor Schluss erlöste der Mann, der von Marc Michaelis das C geerbt hatte, Kevin Maginot die zahlreichen Mannheimer Fans. Dass Krefelder richtig schlechte Verlierer sind, bewies erst Patrick Klöpper, der sich im Mittelkreis einen Mannheimer schnappte und aufs Eis rang, dafür durfte er dann auch mit Matchstrafe duschen gehen. Und Kevin Orendorz fing sich nach 60 Minuten noch eine 10-Minuten Diszi wegen Beschimpfung von Offiziellen ein. Aus meiner Sicht sehr schade, denn die Jungs haben sich sportlich ordentlich von ihren Fans in den Sommer verabschiedet.

    So jetzt erst Mal einen Dank an meinen Chef, der meine Tour ermöglichte, weil ich morgen zwei Stunden später anfangen darf und so heute noch zu ein wenig Schlaf komme. Dann natürlich an Familie Nagel, die sich hervorragend um mich gekümmert hat, als ich gestern nicht so fit war, und mit denen ich heute einen sehr schönen Tag hatte. An die Jungs herzlichen Glückwunsch zum Erreichen des Halbfinales. Und zum Schluss noch gute Nachrichten aus dem Lazarett, Dorian und Walchi hoffen zum Halbfinale wieder fit zu sein, es soll nächste Woche wieder ins Training gehen.

  9. Die folgenden 6 User haben sich bei ALausR für diesen Beitrag bedankt:

    Faceoff (17-03-14), Hülsi (17-03-14), Sabre (17-03-14), Sunny (18-03-14), Tina (17-03-14), Winston (17-03-14)

  10. #22
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen

  11. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    6
    Bedanken
    10
    4 Danksagungen in 1 Beitrag
    Gute Video von Spiel 2 in KönigPALAST: http://www.youtube.com/watch?v=xlFyW...ature=youtu.be

  12. Die folgenden 4 User haben sich bei Sabre für diesen Beitrag bedankt:

    ALausR (17-03-14), dude (18-03-14), Faceoff (17-03-14), Sunny (18-03-14)

  13. #24
    Super-Moderator-Fan Avatar von ALausR
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Ketsch
    Beiträge
    1.135
    Bedanken
    40
    581 Danksagung in 225 Beiträgen
    Wenn auch ein bisschen Off-Topic, hier Bilder vom VF Spiel der DEG gegen Landshut vom 22.03.2014

    http://ihp-24.photoshelter.com/galle...00oshObamH2wo/

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 25.02.12 18.30 Uhr ESVK - Jungadler / 26.02.12 11.30 Uhr EV Füssen - Jungadler
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29-02-12, 19:55
  2. 17.11.10 17.00 Uhr Jungadler - Krefelder EV
    Von ALausR im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18-11-10, 22:04
  3. Krefelder EV 81- Jungadler 4:2
    Von Tina im Forum MERC/Jungadler/Eisbären Eppelheim - Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26-01-10, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •