Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: DEL-Junior-Cup 2016

  1. #1
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.993
    Bedanken
    117
    1.596 Danksagung in 428 Beiträgen

    DEL-Junior-Cup 2016

    www.rheinpfalz.de vom 22.8.16:


    Spengler Cup als Vorbild

    Eishockey: Ab morgen gibt’s Puckjäger-Nachwuchs vom Feinsten in der Nebenhalle der Mannheimer SAP-Arena zu bestaunen. Neben den Jungadlern Mannheim nehmen fünf weitere Top-Teams an der Premiere des DEL-Junior-Cup 2016 teil.


    Von Philipp Koehl


    Mannheim. „Das Turnier ist zunächst einmal auf die nächsten vier Jahre ausgelegt. Unser Ziel dabei ist es, das U18-Turnier als internationale Topadresse zu etablieren“, sagte der Sportliche Leiter des Eishockey-Leistungszentrums Jungadler Mannheim, Marcus Kuhl, voller Vorfreude.

    Das große Vorbild ist der traditionelle und nicht weniger ruhmreiche Spengler Cup im schweizerischen Davos. „Das sieht man ja auch schon am Spielplan“, bestätigte Kuhl. In zwei Dreiergruppen, die nach den Mannheimer Eishockeyspielern Jochen Hecht und Marcel Goc benannt sind, treten die sechs internationalen Nachwuchsteam von morgen bis Sonntag in der Nebenhalle Süd der SAP-Arena gegeneinander an. In der Gruppe Hecht starten dabei neben Ilves Tampere aus Finnland und Mora IK aus Schweden auch die Nordamerikaner des St. Andrew College.

    Den Kontakt zu den Kanadiern stellte der ehemalige Adler-Cheftrainer Greg Ireland her, wie Kuhl berichtete. „Greg hat ja lange Zeit in Nordamerika im Nachwuchsbereich gearbeitet und uns so nicht nur das St. Andrew College als starke Mannschaft empfohlen, sondern gleichzeitig auch den nötigen Kontakt hergestellt“, sagte Marcus Kuhl und ergänzte: „Dazu kommt in der Gruppe Goc mit dem HC Energie Karlovy Vary noch eine Mannschaft aus Tschechien, und mit der deutschen U18-Nationalmannschaft und unseren Jungadlern ist das Turnier dann schon wirklich sehr gut besetzt.“

    „Das Turnier ist sehr interessant und passt super in unsere Vorbereitung auf die kommende DNL-Saison“, freute sich auch Jungadler-Cheftrainer Frank Fischöder über die willkommene Gelegenheit, sich mit der internationalen Konkurrenz zu messen. Dabei werden die Jungadler mit dem kompletten Kader antreten. „Auch unsere U18-Nationalspieler werden für uns auflaufen“, bestätigte Fischöder.

    Doch nicht nur die Namen der Mannschaften, sondern auch die ganze Organisation rund um das fünftägige Turnier versprüht Professionalität. „Sobald die Mannschaften auf dem Flughafen in Frankfurt landen, übernehmen wir alle Kosten. Nur die Anreise müssen sie selbst bezahlen“, berichtet Kuhl. Auch diese Betreuung soll in den kommenden Jahren weitere und noch namhaftere Jugendmannschaften nach Mannheim locken. Zudem wird jeder Mannschaft ein Betreuer zur Seite gestellt, der auf die jeweiligen Wünsche eingehen soll. „Die Kanadier wollen zum Beispiel unbedingt ein Fußballspiel hier in Deutschland sehen, weil bei ihnen am College seit neuestem auch Fußball im Programm ist“, verrät Kuhl.

    Möglich macht dieses Ausmaß des Turniers auch die Unterstützung durch die Stiftung der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) und den Förderverein des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). „Das findet ja auch im Turniernamen seine Ausdruck“, meint Kuhl.

    Die erste Partie startet morgen mit der Begegnung Ilves Tampere - St. Andrew’s College (16.30 Uhr), ehe um 19.30 Uhr die Jungadler gegen Karlovy Vary gefordert sind. Der Eintritt zu allen Begegnungen ist frei. Zudem sind alle Spiele auch auf sportdeutschland.tv live im Internet zu sehen.

  2. Folgende User bedanken sich bei Paige für diesen Beitrag:

    Faceoff (23-08-16)

  3. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Faceoff
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.274
    Bedanken
    1.092
    1.725 Danksagung in 516 Beiträgen
    Danke Paige. Ich wollte grade dazu was aufmachen ☺

    Mehr Infos zu den Spielen und den Livestreams zu allen Spielen findet ihr auf

    http://www.juniorcup.jungadler.de

  4. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Faceoff
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.274
    Bedanken
    1.092
    1.725 Danksagung in 516 Beiträgen

  5. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von RGH
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Nußloch (Nähe Heidelberg)
    Beiträge
    1.610
    Bedanken
    504
    986 Danksagung in 391 Beiträgen
    Es wäre schön, wenn man auch an die Verpflegung der nicht wenigen Zuschauer gedacht hätte. Das einzige, was man im Rosso "auf die Hand" bestellen kann sind Pommes mit Majo und Ketchup, auf die man rund 10 Minuten warten muss und Glück braucht, um es in einer Drittelpause zu erledigen. (Klar könnte man sich auch ins Rosso setzen und etwas von der Karte bestellen, aber das schafft man weder in der Pause zwischen den Spielen noch in einer Drittelpause.) Ein Verpflegungs-Stand in oder vor der Nebenhalle wäre hilfreich.

    Ansonsten: Ein spannendes Tunier. Momentan läuft au meinem PC das Nachmittagsspiel und nachher geht es zu den Jungadlern gegen die DEB in die Nebenhalle!

    Gruß
    Roland

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Torwartschienen Junior zu verkaufen!
    Von Winston im Forum Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-01-15, 20:44
  2. Suche junior S Ausrüstung für Lauftraining
    Von Roy Roedger im Forum Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15-10-12, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •