Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 28 von 28

Thema: Adler nehmen Chet Pickard unter Vertrag und planen nicht mehr mit Ziffzer

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2017
    Beiträge
    66
    Bedanken
    58
    82 Danksagung in 26 Beiträgen
    Inwieweit meinst du, dass es bei jedem anderen Verein Konsequenzen hätte ? Dann guck zB mal nach Köln.
    Mit Turnbull wird trotz Vertrag nicht mehr geplant, Ankert musste trotz langfristigem Vertrag gehen und mit Ohmann wird trotz langer Vertragslaufzeit auch nicht mehr geplant. Und das ist nur dieser Sommer. Tjärnqvist hat das vor 2 oder 3 Jahren nicht mit sich machen lassen und seinen noch 1 Jahr laufenden Vertrag ausgesessen (hat mir jedenfalls ein Bekannter aus der Ecke Köln mal erzählt).

    Aber sollte es hier nicht eig um Neuzugang Chet Pickard gehen?

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    77
    Bedanken
    30
    68 Danksagung in 32 Beiträgen
    Les nochmal den threadtitel, da geht's auch um das nicht planen von Ziffzer...., aber hab ja schon geschrieben, ist alles ok, ihr seit ja anscheinend zufrieden mit unserem Management, feiert ihn und regt euch bitte nicht auf, wen es nur alle 7 Jahre mal zu einem glücksmeistertitel reicht. Denke der langfristige Plan wird ab heute umgesetzt, die ersten 15 Jahre waren zum lernen des Handwerks...

  3. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von Barrie#9
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    Obertshausen
    Beiträge
    286
    Bedanken
    137
    552 Danksagung in 152 Beiträgen
    Wenn es was nicht zu verstehen gibt, dann ist es die Vereinbarung die wohl mal getroffen keine Vertäge aufzulösen.
    Was ist denn das für ein Käse? Natürlich ist es nicht erstrebenswert und auch ganz sicher nicht das Ziel dies zu tun, aber wie kann ich denn so eine Vereinbarung treffen und womöglich auch noch offiziell machen. Da brauch mich sich nicht wundern, wenn am Ende nur die PPO erreicht werden. Was besseres kann den Spielern doch gar nicht passieren. Hauptsache mal einen langfristigen Vertrag unterschrieben und ich bin save, egal welche Leistung ich bringe.

    Was dümmeres kann einem Verein nicht einfallen. Und wenn man den Spielern kürzen Laufzeiten anbietet, sind es doch diese, die dann den Vertag nicht unterschreiben und auf längere Laufzeiten pochen. Das ist ja echt eine Wohlfühloase. Verträge werden ja nicht grundlos seitens des Vereins aufgelöst nur weil es Spass macht.

    Ansonsten darf man gespannt wie Simpson die Torhüterfrage löst. Denn das Pickard was drauf hat ist unbestritten.

  4. Folgende User bedanken sich bei Barrie#9 für diesen Beitrag:

    Meeke19 (30-04-17)

  5. #19
    Enforcer Avatar von Schorletrinker
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1.730
    Bedanken
    4.317
    2.703 Danksagung in 766 Beiträgen
    Unser Problem war und ist Teal Fowler.Er hat die letzten Mannschaften der vergangenen Saisons immer "selbst" zusammen gestellt.Auch für die Rentenverträge bei manchen Spieler der jetzt aufgelöst wird oder noch im Kader ist,ist er dafür Verantwortlich!!Für mich weiterhin kein guter Manager.Und wenn Daniel Hopp an ihm festhält und gerne Auslösesummen bezahlt weil sein Manager Saison für Saison unnötige Langzeitverträge schließt,dann muss das Daniel Hopp selbst wissen.

    Fakt ist für die aktuelle Saison.Trainer Simpson hat zwar nicht wirklich seine Mannschaft,aber es ist seine Handschrift immer mehr erkennbar.Ein Larkin,Cola,Maginot z.b in der Abwehr,wären ohne Simpson nicht hier.Auch Bittner und Richmond würden weiterhin hier ihr Geld verdienen.Waren beide bis 18/19 bei Teal Fowler fest eingeplant!

    Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte,das Trainer Simpson sich gegenüber Fowler durchgesetzt hat und ich hoffe das bleibt auch so!
    -Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015-

  6. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    1.087
    Bedanken
    82
    750 Danksagung in 345 Beiträgen
    Wer hofft das nicht, sollte er freie Hand vom Boss Hopp bekommen haben. Da muss Hopps Buddy zurückstecken und brav zuarbeiten. So wie es eigentlich sein sollte, nur ist dies halt der 1. Trainer der auch mal 2 aufeinanderfolgende Saisons erlebt seit Kreis.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  7. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.186
    Bedanken
    721
    1.800 Danksagung in 640 Beiträgen
    Zitat Zitat von Müller Beitrag anzeigen
    Finde es wirklich Schade wie emotionslos diese Vertragsbrüche von Seiten der Adler hier beurteilt werden. Er muss erst mal einen neuen Verein finden, genau wie Richmond, und die anderen in den letzten 15 Jahren, und da gab es einige. Da stehen ja auch soziale Kontakte dahinter, vorallen Dingen auch Kinder. Es ist halt Schade das Vertragslaufzeiten in Mannheim nicht viel Wert sind. Ein paar schlechte Monate und schon bist du weg, und das wissen natürlich die anderen Spieler auch, die sich vielleicht überlegen hier zu uns zu wechseln.Das hat in meinen Augen nix mit professioneller Arbeit zu tun, nach jedem Jahr zu schauen was ich die Jahre vorher für eine Scheisse gebaut habe. Da muss ich dann halt auch mal durch und sagen ich wollte soviel Jahre den Spieler, und hoffen er fängt sich wieder.
    Das ist eben der Preis, Profiportler zu sein. Entweder sie finden einen neuen Verein oder sie kassieren eine Abfindung oder sitzen ihren Vertrag aus. Arm ist dabei noch keiner geworden.
    Arbeitnehmern in der freien Wirschaft bekommen in Kleinbetrieben, wenn Sie Pech haben, keinen Cent Abfindung und können, je nach Geschäftslage von einem auf den anderen Tag gekündigt bekommen.

  8. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.186
    Bedanken
    721
    1.800 Danksagung in 640 Beiträgen
    Zitat Zitat von Müller Beitrag anzeigen
    Dann brauchen wir uns ja auch nicht mehr über Vertragslaufzeiten unterhalten, weil ist ja eh egal, wen es nicht mehr passt, wird halt aufgelöst!!!
    Super, so stell ich mir einen seriösen Verein/Unternehmen vor.
    Wwenn es nicht passt, dann geht man getrennte Wege. Ich kenne keinen Profi, der deswegen in Hartz 4 geraten ist. (ausnahme Brehme). Mit älteren Bauarbeitern hat auch niemand Mitleid, die ihren Job körperlich nicht mehr ausführen können
    und wesentlich weniger verdienen als die Profi und sich keine Rücklagen bilden konnten.

  9. Folgende User bedanken sich bei sixpack für diesen Beitrag:

    Animus (02-05-17)

  10. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.186
    Bedanken
    721
    1.800 Danksagung in 640 Beiträgen
    Zitat Zitat von Müller Beitrag anzeigen
    mir geht es doch um was ganz anderes, nicht darum diese Aktionen jetzt zu machen, rein sportlich sogar nach zu vollziehen, der Fehler liegt doch aber immer in unserer sportlichen Ausrichtung für die Zukunft, also in diesem Fall in der Vergangenheit, bei der Erwartenden Sportlichen Entwicklungen der Spieler, und da macht unser Management leider zu viele Fehler in meinen Augen, was die zu erwartende Entwicklung eines Spielers ist, ich kann zum Beispiel keinem Spieler einen 5 Jahres Vertrag geben, der mal vor 2 Jahren gut gespielt hat..., tut mir leid das ist ganz schlechtes Management, bei jedem anderen Verein hätte das Konsequenzen
    Bei dem Mangel an guten deutschen Spielern mußte man vor 2 Jahren Akdag diesen Vertrag geben, da war er ja auch gut. Nur wenn er dann keine Leistung mehr bringt, muß man sich trennen (Akdag ist hier nur ein Beispiel, ich will nicht schon wieder auf ihm rumhacken). Er bekommt ja weiterhin sein Geld und das ist nicht wenig. Es geht leider nicht, bei bestehenden Verträgen und mangelnder Leistung das vereinbarte Geld zu kürzen.
    Ein Wohlfahrtsverein sind wir nicht und das Management muß so reagieren, alles andere wäre verantwortungslos

  11. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    468
    Bedanken
    246
    578 Danksagung in 172 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Fakt ist für die aktuelle Saison.Trainer Simpson hat zwar nicht wirklich seine Mannschaft,aber es ist seine Handschrift immer mehr erkennbar.Ein Larkin,Cola,Maginot z.b in der Abwehr,wären ohne Simpson nicht hier.Auch Bittner und Richmond würden weiterhin hier ihr Geld verdienen.Waren beide bis 18/19 bei Teal Fowler fest eingeplant!
    Ja ja, für die Guten ist immer der jeweilige Trainer verantwortlich, für die Schlechten Fowler.
    Wenn Larkin, Cola, Maginot nächstes Jahr versagen, dann hat sie wieder Fowler verpflichtet.
    Es gibt ja bestimmt viel zu kritisieren an Fowler, aber so einfach ist es auch wieder nicht.

  12. Die folgenden 2 User haben sich bei Tuma für diesen Beitrag bedankt:

    dss (30-04-17), Langer_JK (02-05-17)

  13. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    495
    Bedanken
    172
    296 Danksagung in 125 Beiträgen
    Wegen diesen Langzeitverträgen muss man eine Sache bedenken und das mal sehr vereinfacht:
    Angenommen es sind 10 gute deutsche Spieler auf dem Markt! Spieler, die in jedem Club der DEL unterkommen könnten! Jetzt bietet Verein A jedem dieser Spieler nen 2jahresvertrag und Verein B einen 3-Jahresvertrag! Wo wird der Spieler wohl hingehen bzw wo sieht er den sichersten Arbeitsplatz?! Wenn jetzt also ein fowler stur bei nem 1 oder 2-Jahresvertrag bleibt, bekommt er ziemlich wahrscheinlich den Spieler nicht! Da wir hier in der DEL ein Limit an AL haben, müssen deutsche Spieler, und bei unserem Anspruch natürlich auch gute Spieler, irgendwie gesignt werden. Tja aber wenn man nicht nachgibt, gibt's keine guten deutschen Spieler sondern nur Durchschnitt oder unterdurchschnittliche Spieler! Ob man da dann Erfolg hat, bezweifle ich! Ich will fowler oder wer auch immer noch da mit bei den Vertragsverhandlungen dabei ist, nicht in Schutz nehmen aber was sollen die Entscheidungsträger denn anderes machen außer nen langzeitvertrag? Ich glaub, dass ein fowler da gar nicht anders handeln kann!

  14. Die folgenden 2 User haben sich bei smanhu für diesen Beitrag bedankt:

    dss (30-04-17), jochen76 (29-04-17)

  15. #26
    Anti-Hördler
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Am A.... der Welt
    Beiträge
    278
    Bedanken
    45
    269 Danksagung in 90 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Unser Problem war und ist Teal Fowler.Er hat die letzten Mannschaften der vergangenen Saisons immer "selbst" zusammen gestellt.Auch für die Rentenverträge bei manchen Spieler der jetzt aufgelöst wird oder noch im Kader ist,ist er dafür Verantwortlich!!Für mich weiterhin kein guter Manager.Und wenn Daniel Hopp an ihm festhält und gerne Auslösesummen bezahlt weil sein Manager Saison für Saison unnötige Langzeitverträge schließt,dann muss das Daniel Hopp selbst wissen.

    Fakt ist für die aktuelle Saison.Trainer Simpson hat zwar nicht wirklich seine Mannschaft,aber es ist seine Handschrift immer mehr erkennbar.Ein Larkin,Cola,Maginot z.b in der Abwehr,wären ohne Simpson nicht hier.Auch Bittner und Richmond würden weiterhin hier ihr Geld verdienen.Waren beide bis 18/19 bei Teal Fowler fest eingeplant!

    Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und behaupte,das Trainer Simpson sich gegenüber Fowler durchgesetzt hat und ich hoffe das bleibt auch so!
    So ziemlich jeder andere Manager der DEL würde in Mannheim plusminus ähnlich arbeiten wie Fowler. Bei dem Etat, der Infrastruktur, der Organisation und den Erwartungen die hier herrschen, sind nahezu alle (langfristigen) Vertragsentscheidungen nachvollziehbar. Zu der Zeit, als diese Verträge geschlossen wurden waren das wenn man die vorausgegangenen Leistungen, die aktuellen Baustellen und die Marktlage betrachtet absolut richtig gewesen.

    Und diese ewige Diskussion wer für die Transfers und Entscheidungen verantwortlich ist... unglaublich. Alles Gute wird dem Trainer nachgesagt und alles schlechte auf Fowler geschoben... absolut heuchlerisch. Ich sehe hier vor allem die Verpflichtung von Adam und Macmurchy die zu 100% die Handschrift von Fowler tragen.. und die schlechteste Entscheidung seit langem ist die Verlängerung von Carle... und das obwohl ja jetzt ganz offensichtlich die absolute "Transfer-Diktatur" von Simpson angebrochen ist und er ja damit offensichtlich zu 100% für Carle verantwortlich ist.... oh man... So einfach ist die Welt absolut nicht...
    Eishockey ist wie eine Inflation - andauernd rennen Menschen auf die Bank

  16. Die folgenden 11 User haben sich bei ExXx für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke #19 (30-04-17), danyo (29-04-17), dss (30-04-17), Ilpo#2 (01-05-17), jochen76 (30-04-17), Langer_JK (02-05-17), MagicEye (30-04-17), P07 (30-04-17), Ralle (30-04-17), steffen (30-04-17), Steve Kelly #11 (30-04-17)

  17. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    603
    Bedanken
    25
    795 Danksagung in 228 Beiträgen
    Ob es andere Manager besser oder schlechter oder sogar gleich machen würden ist am Ende eigentlich egal.
    Fakt ist, dass mit den Möglichkeiten in Mannheim zu wenig gemacht wird.
    So viele Trainer und Spieler sind gekommen und wurden vor Vertragsende gegangen, warum ist dies so und warum geschieht dies nicht auch bei anderen Personen?

    Fakt ist, dass ich seit langem mal wieder das Gefühl habe, dass man den Trainer mit einbindet und ihm versucht sein Team zu geben. Die vorhandenen Altlasten helfen da zwar nur bedingt, aber es geht in die richtige Richtung.
    Ich bin positiv gestimmt für die neue Saison.
    100% of the shots you don't take don't go in.

  18. #28
    Anti-Hördler
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Am A.... der Welt
    Beiträge
    278
    Bedanken
    45
    269 Danksagung in 90 Beiträgen
    Zitat Zitat von Jason Beitrag anzeigen
    Ob es andere Manager besser oder schlechter oder sogar gleich machen würden ist am Ende eigentlich egal.
    Fakt ist, dass mit den Möglichkeiten in Mannheim zu wenig gemacht wird.
    So viele Trainer und Spieler sind gekommen und wurden vor Vertragsende gegangen, warum ist dies so und warum geschieht dies nicht auch bei anderen Personen?

    Fakt ist, dass ich seit langem mal wieder das Gefühl habe, dass man den Trainer mit einbindet und ihm versucht sein Team zu geben. Die vorhandenen Altlasten helfen da zwar nur bedingt, aber es geht in die richtige Richtung.
    Ich bin positiv gestimmt für die neue Saison.
    Naja, dass mit den Spielern und Trainern die kommen und gehen liegt nunmal auch einfach an der Situation der DEL. Ist ja nicht nur in Mannheim sondern bei nahezu allen Teams so. Zum einen gibt es zu wenige geute deuutsche Spieler, so dass alle mit langfristigen Verträgen bombardiert werden. Ist ja auch in Straubind und Augsburg so mit einem Sandro Schönberger oder Steffen Tölzer. Gut die zeigen bei ihren Teams auch recht ordentliche Leistungen aber vermutlich auch nur da ;-) Die Vertragslage mit deutschen Spielern lässt sich solange der Nachwuchs in der Breite nicht stärker wird, einfach nicht ändern. Und die Verträge für Importspieler, da ist man eben einfach stark an den Markt gebunden. Man ist eben in Europa einfach nur die Nr 4. Und gerade Spieler die aus Nordamerika kommen, haben eben schon ein gewisses Alter erreicht. Zum einen weil sie es vorher in der NHL versuchten, oder zumindest drauf geschielt haben, oder eben wie ein Carlo irgendwann den Anschluss verpasst haben. Aber Spieler in dem Alter haben Familie und nehmen eben nicht einfach mal so noch einen 1-Jahresvertrag, wenn es andere Optionen gibt. Und die gibt es zumeist. Teams aus Schwedenn, Schweiz und der KHL locken mit größeren Summen, allerdings eben mit 1-Jahresverträgen. Da kann die DEL nur mit langfristiger Sicherheit konntern. Gilt auch für Spieler die in der DEL gut gespielt haben. Um die Jungs zu halten, muss eben so entschieden werden. Und dann steht man irgendwann vor dem Problem, dass man nicht weiß wie der Spielermarkt zwei Jahre später aussieht, bzw. einige Spieler zu altlasten werden.

    Nehmen wir mal letzte Saison: Vor der Saison weiß man, dass Tardiff, Joudrey und Carle auslaufen. Das sind drei Kontingent-Stellen mit denen man nach der Saison Spielraum hat. Spielraum für frisches Blut. Jetzt kommen während der Saison Adam, Carlo und Larkin, die absolut nicht eingeplant werden konnten. Man wusste nicht ob diese Spieler auf dem Markt sind, und schon gar nicht wie deren Impakt wird. Es gab dafür keine Planungssicherheit. Jetzt hat man sie, und will mit allen dreien Verlängern. Und schon hat man den Schlamassel. Weil jetzt eben der Platz für eine Auffrischung fehlt. Eine die Notwendig ist, nachdem man im VF gescheitert ist. Aber dennoch jetzt die Frage? Wo liegt hier ernsthaft der Fehler des MAnagments? Die Planung lies Spielraum für Veränderungen an einzelnen Stellen zu... Bis eben Adam, Carlo und Larkin kamen... Und das war, ebenso wie Verletzungen von Spielern, nicht vorhersehbar.

    Ich bin ganz bei dir, wenn du sagst, dass dieses Jahr der Trainer mehr Einfluss beim Kader hat. Das einzig wirkliche Indiz dafür ist allerdings, dass der Trainer tatsächlich über den Sommer unter Vertrag ist. Was hätte in den letzten Jahren schon anders gemacht werden können? Hätte die Organisation jedesmal warten sollen, bis der Trainer unter Dach und Fach ist? Dafür ist der Spielermarkt nunmal zu schnelllebig.
    Eishockey ist wie eine Inflation - andauernd rennen Menschen auf die Bank

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Adler nehmen Marcel Goc unter Vertrag
    Von Al Birdy im Forum Adler - Forum
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 06-09-15, 18:16
  2. Adler nehmen Youri ziffzer unter Vertrag
    Von Al Birdy im Forum Adler - Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07-05-14, 16:52
  3. Adler nehmen Steve Wagner unter Vertrag
    Von Feuchter Bandit im Forum Adler - Forum
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 02-08-11, 09:29
  4. Adler nehmen Jaime Sifers unter Vertrag
    Von majestic68 im Forum Adler - Forum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30-05-11, 18:18
  5. Adler nehmen Steven Reinprecht unter Vertrag
    Von Jeremy Roenick im Forum Adler - Forum
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 10-01-11, 12:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •