Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 57

Thema: 8.10.17 EHC Red Bull München - Adler Mannheim 4:2

  1. #31
    Registrierter Benutzer Avatar von corbet"20"
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Mannheim -68-
    Beiträge
    861
    Bedanken
    239
    858 Danksagung in 229 Beiträgen
    Sodele,zurück aus der Höhle der Roten Bullen. Was soll man zu einem Spiel scheiben das T.F mit "zu vielen individuellen Fehlern " mal wieder ja man muss schon fast sagen abstempelt. Mir platzt da mittlerweile bald der Sack.

    Individuelle Fehler in einem Spiel in unsrer momentanen Situation ist ja schon fast Slapstick. Danke hierfür. Muss ja wenn Überhaupt 1/3 des Teams nur mitbekommen haben was da so momentan im Adlerkader vor sich geht. Vielleicht nochmal anstumpen die Jungs

    -Passquote ist einfach unterirdisch!

    -Das Stellungsspiel und Zweikampfverhalten sind quasi nicht vorhanden. Auf einzelne will ich hier schon gar nicht mehr eingehen, denn es gesellen sich immer weitere in den Orden dazu. (Nehmen wir mal das erste Drittel als Findungsphase im Bezug zum Stellungssspiel,denn da wusste keiner was er eigentlich auf dem Eis zu suchen hat). Klar Reihenumstellung und so. Wie kommts auch!

    -Das Spiel im Slot bzw. mal überhaupt einen dort hin zu stellen. Muss wohl ne Erfindung sein die nur unsere Gegner drauf haben. Funktioniert selten gut dem Goalie damit ein bisschen die Sicht zu nehmen geschweigedenn einen Abpraller zu erhalten und diesen gegebenfalls einmal zu verwerten, wenn denn der dazu benötigte Schuss in eben jenen Slot mal kommen würde.

    -Powerplay! Was haben wir da eigentlich genau trainiert nach den Aussagen der vorletzten Woche in den einschlägigen Blättchen? Mir erschliesst sich weiterhin nicht, wieso man den einfachen weg in einem stink normalen popligen Powerplay nicht einfach mal gehen kann. Praktiziert wird eine Enzyklopädie die ihres gleichen sucht. Man ist das ein Aufwand den wir betreiben um überhaupt einmal in eine Aufstellung zu kommen. Und nein sorry, das liegt nicht am bombenmässigen Penaltykilling unserer Gegner. Sind wir in einer Aufstellung wird entweder geschossen wenn der Weg zu ist, Sprich geblockt-Ein Pass gesucht der niemals nicht ankommen kann-Ein Pass der unter normalen Umständen nicht anzunehmen ist-Oder es wird gar nicht geschossen.Weil darum eben.

    -Das Spiel an der blauen! Ich kaufe ein Z und möchte lösen. Bratwurst! And Again!


    Die Probleme sind mehr als offensichtlich und inzwischen sieht sie wirklich jeder Hobbymanager oder derjenige der es auf seiner Playsi Zuhause versucht. Leute Leute. Unsere Situation ist ein wenig beschissen jo - und wir suchen den noch beschisseneren Weg um raus zu kommen. Das kann ja wohl nicht unsere Antwort auf das ganze sein.

    Wo sind denn unsere Roleplayer im Team. Das beschränkt sich nicht nur auf Wolf und Mac Murchy meine Herren. Wo sind die Allrounder die sowohl als auch können? Wo sind denn Spiel für Spiel die Dinge, die man "Einfaches Hockey" nennt. Mit "individuellen Fehlern" (Spiel für Spiel) und NUR 10 Minuten Einsatz holst du eben nicht einmal den Trostpunkt bei mehr als schlagbaren Münchnern. Diese wären nämlich 100% nach einem möglichen Ausgleich schnurstracks in anderen Spheren gewesen. Aber wir sind eben auch "nur" Mannheim momentan.
    Geändert von corbet"20" (08-10-17 um 22:01 Uhr)

  2. Die folgenden 17 User haben sich bei corbet"20" für diesen Beitrag bedankt:

    Adlerhorst 55 (10-10-17), AxelRHD2.0 (09-10-17), Brent Meeke (08-10-17), bruce hardy (09-10-17), Dunnabix (08-10-17), Ilpo#2 (09-10-17), Meeke19 (08-10-17), n3bulaR (08-10-17), Otto (09-10-17), Schorletrinker (08-10-17), steffen (09-10-17), steinadler (09-10-17), stevieg (09-10-17), Tinkerbelle (09-10-17), Tomlinson (09-10-17), Tuma (10-10-17), womola (09-10-17)

  3. #32
    Registrierter Benutzer Avatar von corbet"20"
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Mannheim -68-
    Beiträge
    861
    Bedanken
    239
    858 Danksagung in 229 Beiträgen
    Zitat Zitat von Stormrider1984 Beitrag anzeigen
    Stimmt bei uns ist alles schlecht, wir sind abgeschlagen letzter, die Saison schon gelaufen und alle treffen nur Entscheidungen das dass auch so bleibt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Nein, es ist nicht alles schlecht. Aber eben auch nicht alles so, wie es sein müsste/könnte auch ohne unsere Ausfälle. Dem wirst du doch wohl auch zustimmen!
    Die Saison ist ebenfalls noch nicht gelaufen aber das Thema "wir haben ja noch ettlich Zeit" bzw. "Das wird sich schon einpendeln im Laufe der Saison" hat uns doch schon mehrfach entschuldigung hierfür "dezent auf die Fresse gelegt". Aus Fehlern lernen ist nicht oder wie?

    Und ja zur letzten Ausführung deine Posts. Manchmal könnte man wirklich meinen einige Dinge werden tatsächlich mit Absicht einfach fortgeführt trotz der schon mehrfachen Bestrafung in welcher Hinsicht auch immer. Thema aus Fehlern auch einmal lehren ziehen. Gemeint sind sowohl Aktionen auf als auch neben dem Eis.

  4. Folgende User bedanken sich bei corbet"20" für diesen Beitrag:

    Schorletrinker (08-10-17)

  5. #33
    Enforcer Avatar von Schorletrinker
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1.691
    Bedanken
    3.960
    2.534 Danksagung in 731 Beiträgen
    Zitat Zitat von corbet"20" Beitrag anzeigen
    Sodele,zurück aus der Höhle der Roten Bullen. Was soll man zu einem Spiel scheiben das T.F mit "zu vielen individuellen Fehlern " mal wieder ja man muss schon fast sagen abstempelt. Mir platzt da mittlerweile bald der Sack.

    Individuelle Fehler in einem Spiel in unsrer momentanen Situation ist ja schon fast Slapstick. Danke hierfür. Muss ja wenn Überhaupt 1/3 des Teams nur mitbekommen haben was da so momentan im Adlerkader vor sich geht. Vielleicht nochmal anstumpen die Jungs

    -Passquote ist einfach unterirdisch!

    -Das Stellungsspiel und Zweikampfverhalten sind quasi nicht vorhanden. Auf einzelne will ich hier schon gar nicht mehr eingehen, denn es gesellen sich immer weitere in den Orden dazu. (Nehmen wir mal das erste Drittel als Findungsphase im Bezug zum Stellungssspiel,denn da wusste keiner was er eigentlich auf dem Eis zu suchen hat). Klar Reihenumstellung und so. Wie kommts auch!

    -Das Spiel im Slot bzw. mal überhaupt einen dort hin zu stellen. Muss wohl ne Erfindung sein die nur unsere Gegner drauf haben. Funktioniert selten gut dem Goalie damit ein bisschen die Sicht zu nehmen geschweigedenn einen Abpraller zu erhalten und diesen gegebenfalls einmal zu verwerten, wenn denn der dazu benötigte Schuss in eben jenen Slot mal kommen würde.

    -Powerplay! Was haben wir da eigentlich genau trainiert nach den Aussagen der vorletzten Woche in den einschlägigen Blättchen? Mir erschliesst sich weiterhin nicht, wieso man den einfachen weg in einem stink normalen popligen Powerplay nicht einfach mal gehen kann. Praktiziert wird eine Enzyklopädie die ihres gleichen sucht. Man ist das ein Aufwand den wir betreiben um überhaupt einmal in eine Aufstellung zu kommen. Und nein sorry, das liegt nicht am bombenmässigen Penaltykilling unserer Gegner. Sind wir in einer Aufstellung wird entweder geschossen wenn der Weg zu ist, Sprich geblockt-Ein Pass gesucht der niemals nicht ankommen kann-Ein Pass der unter normalen Umständen nicht anzunehmen ist-Oder es wird gar nicht geschossen.Weil darum eben.

    -Das Spiel an der blauen! Ich kaufe ein Z und möchte lösen. Bratwurst! And Again!


    Die Probleme sind mehr als offensichtlich und inzwischen sieht sie wirklich jeder Hobbymanager oder derjenige der es auf seiner Playsi Zuhause versucht. Leute Leute. Unsere Situation ist ein wenig beschissen jo - und wir suchen den noch beschisseneren Weg um raus zu kommen. Das kann ja wohl nicht unsere Antwort auf das ganze sein.

    Wo sind denn unsere Roleplayer im Team. Das beschränkt sich nicht nur auf Wolf und Mac Murchy meine Herren. Wo sind die Allrounder die sowohl als auch können? Wo sind denn Spiel für Spiel die Dinge, die man "Einfaches Hockey" nennt. Mit "individuellen Fehlern" (Spiel für Spiel) und NUR 10 Minuten Einsatz holst du eben nicht einmal den Trostpunkt bei mehr als schlagbaren Münchnern. Diese wären nämlich 100% nach einem möglichen Ausgleich schnurstracks in anderen Spheren gewesen. Aber wir sind eben auch "nur" Mannheim momentan.
    Vielen Dank für dein zur Situation passendes Posting!
    -Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015-

  6. #34
    Enforcer Avatar von Schorletrinker
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1.691
    Bedanken
    3.960
    2.534 Danksagung in 731 Beiträgen
    Ich würde gerne mal von Herrn Fowler Lösungen erfahren,wie er seinen eigenen Mist,den er durch die Personalpolitik der langen Rentenverträge gefahren hat,auslöffelt??Den diese Politik hat uns nahezu Handlungsunfähig gemacht,wie man jetzt sieht.Bei diesen Eklatanten Schwächen derzeit,werden 3 AL nicht langen.Und der Deutsche Sektor ist nahezu leer auf dem Transfermarkt.

    Fakt ist,wir sind Hoffnungslos überaltet im Deutschen Sektor und haben weder eine gute Abwehr noch eine Mannschaft die sich Körperlich zur Wehr setzt,wenn es sein muss.Das sind "Basics" ohne die man NIE Meister wird.
    -Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015-

  7. Die folgenden 3 User haben sich bei Schorletrinker für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (08-10-17), Tinkerbelle (09-10-17), womola (09-10-17)

  8. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    68723 Schwetzingen
    Beiträge
    1.022
    Bedanken
    110
    2.409 Danksagung in 435 Beiträgen
    Zitat Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    Sinan in den Sturm, Johnson wieder nach hinten. Das würd schon Sinn machen!
    Dann aber bitte mit deutlich verbesserter Zweikampfquote im Verteidigungsdrittel und zwar eines Importspielers mit hunderten NHL-Spielen würdig!!
    Andruff

  9. Folgende User bedanken sich bei Andruff für diesen Beitrag:

    Brent Meeke (09-10-17)

  10. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von m90b
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    92
    Bedanken
    34
    101 Danksagung in 38 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne mal von Herrn Fowler Lösungen erfahren,wie er seinen eigenen Mist,den er durch die Personalpolitik der langen Rentenverträge gefahren hat,auslöffelt??Den diese Politik hat uns nahezu Handlungsunfähig gemacht,wie man jetzt sieht.
    was ist denn jetzt los, zuerst Fowler raus, dachte der kann dir net schnell genug gefeuert werden. Und jetzt willst du sehen wie er es besser macht.

    Zum Spiel fand es gar nicht Mal sooo schlecht (bis auf das erste Drittel in dem man viel zu viele Strafen gezogen hat und sich so unnötig das Leben schwer gemacht hat).

    Immerhin hat man sich trotz 4 verletzter Stammspieler beim diesjährigen Titelfavoriten achtbar aus der Affäre gezogen.

    Kolarik scort und scort momentan einfach nur, finde ich beeindruckend. Schade, dass man zum Schluss auf 3 Reihen umgestellt hat, aber das ist aus taktischer Sicht wiederum verständlich. Jetzt bin ich auf den/die neuen Spieler gespannt und hoffe, dass diese uns hinten stabilisieren.

    PS: am Dienstag bitte den Gruppensieg in der CHL eintüten
    Geändert von m90b (09-10-17 um 09:28 Uhr)

  11. Die folgenden 2 User haben sich bei m90b für diesen Beitrag bedankt:

    bruce hardy (09-10-17), Divinus (09-10-17)

  12. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Metropolregion Rhein-Neckar
    Beiträge
    404
    Bedanken
    1.729
    731 Danksagung in 215 Beiträgen
    "Uns sind zu viele indiviuelle Fehler unterlaufen. Im letzten Drittel sind wir zu oft ins Abseits gelaufen und haben häufig die Scheibe unnötigerweise verloren" ( Zitat von T. F. nach der Pleite in München ).
    Dass sich dieses leidige Thema schon seit mindestens 2 Jahren hinzieht, scheint dem guten Mann wohl entgangen zu sein. Er müsste sich hier auch hinterfragen, was und wie hier eigentlich trainiert wird, um diese Fehlerquote zu minimieren.

  13. Folgende User bedanken sich bei womola für diesen Beitrag:

    Brent Meeke (09-10-17)

  14. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.445
    Bedanken
    5.192
    2.235 Danksagung in 988 Beiträgen
    Gut, in München "darf" man verlieren - die große Frage ist aber das WIE !!! Es paßt einfach nicht so recht , der Wille fehlt mir, ich sehe nicht wirklich, das sie ein Spiel beim Meister wirklich gewinnen WOLLEN .... und das war möglich, übermächtig waren die Bullen beileibe nicht. Gegen Esbjerg und die Roosters MUSS es krachen, vorne (Tore) und hinten (Checks) sonst, gute Nacht Adler.

  15. Folgende User bedanken sich bei bruce hardy für diesen Beitrag:

    Otto (09-10-17)

  16. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    7
    Bedanken
    0
    22 Danksagung in 6 Beiträgen
    Bin neu hier. Lese aber schon seit Jahren mit. Will meine Meinung auch mal kundtun.
    Leider ist es so, dass gerade gestern klar wurde, dass die Adler-Mannschaft schlecht zusammengestellt ist. Vom Trainer über Sturmreihen bis Abwehrspieler. Mir fehlt das mittelfristige Konzept bei der Einkaufspolitik.
    Die logische Konsequenz daraus sind halt solche Spiele, die wir seit langer Zeit zu sehen bekommen – sehr inkonstant. Klar, kann man mit Geld gute Spieler kaufen, die haben dann auch ihre genialen Momente. Aber über die Saison gesehen kommt es auf eine gute Mannschaftsleistung an, in den Playoffs natürlich noch mehr. Und genau die gab es bisher noch nicht in dieser Saison.
    Da komme ich zum Trainer: Ich kann nicht erkennen, dass die Mannschaft gut auf den Gegner vorbereitet ist. Ein Spielsystem ohne Scheibe ist zwar zu erkennen, das ist aber sehr passiv und abwartend. Mit der Scheibe gibt es ab und an schon gute Spielzüge. Die ergeben sich aber meistens eher zufällig.
    Eigentlich ist es ein Witz, dass nur ein Ausländer Topleistungen abruft : Kolarik. Setoguchi kann man erst nach der Hälfte der Saison bewerten, er hat aber gute Ansätze. Adam ist viel zu sprunghaft. Mal so, mal so. In der Verteidigung sind die Ausländer maximal Durchschnitt. Und das bei einem der „Topclubs“ mit einem der größten Etats? You know, that´s zu wenig.
    Geändert von Außenseiter (09-10-17 um 13:16 Uhr)

  17. Die folgenden 7 User haben sich bei Außenseiter für diesen Beitrag bedankt:

    AxelRHD2.0 (09-10-17), Brent Meeke (09-10-17), D.Seidenberg#86 (09-10-17), Dunnabix (10-10-17), Otto (09-10-17), steffen (09-10-17), womola (09-10-17)

  18. #40
    Nr. 14
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    451
    Bedanken
    424
    1.106 Danksagung in 217 Beiträgen
    Zitat Zitat von womola Beitrag anzeigen
    "Uns sind zu viele indiviuelle Fehler unterlaufen. Im letzten Drittel sind wir zu oft ins Abseits gelaufen und haben häufig die Scheibe unnötigerweise verloren" ( Zitat von T. F. nach der Pleite in München ).
    Dass sich dieses leidige Thema schon seit mindestens 2 Jahren hinzieht, scheint dem guten Mann wohl entgangen zu sein. Er müsste sich hier auch hinterfragen, was und wie hier eigentlich trainiert wird, um diese Fehlerquote zu minimieren.
    Ich wusste gar nicht, dass ein Manager sich auch bezüglich des Trainingsinhalts und -aufbaus bzw. der Spieltaktik hinterfragen muss, um die Fehlerquote während eines Spiels zu minimieren. Ich dachte immer, das sei Trainersache.
    Geändert von Dr.Steve (09-10-17 um 16:24 Uhr)

  19. Die folgenden 2 User haben sich bei Dr.Steve für diesen Beitrag bedankt:

    sixpack (09-10-17), steffen (09-10-17)

  20. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von AxelRHD2.0
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    732
    Bedanken
    1.253
    1.651 Danksagung in 453 Beiträgen
    Zitat Zitat von corbet"20" Beitrag anzeigen
    ... Manchmal könnte man wirklich meinen einige Dinge werden tatsächlich mit Absicht einfach fortgeführt trotz der schon mehrfachen Bestrafung in welcher Hinsicht auch immer. Thema aus Fehlern auch einmal lehren ziehen. Gemeint sind sowohl Aktionen auf als auch neben dem Eis.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	einstein_wahnsinn_final.jpg 
Hits:	85 
Größe:	77,9 KB 
ID:	3164

    Nur komisch, dass sich dies schon über viele Jahre, unzählige Trainergespanne und noch mehr Spieler hinweg zieht. Immerhin kann man nun den kleinsten gemeinsamen Nenner auf zwei (möglicherweise drei) Personen eingrenzen...
    "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!


    There is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"

    Vince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

  21. Die folgenden 2 User haben sich bei AxelRHD2.0 für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (09-10-17), dss (09-10-17)

  22. #42
    100% Adler Avatar von Brent Meeke
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    894
    Bedanken
    3.765
    1.767 Danksagung in 703 Beiträgen
    Zitat Zitat von m90b Beitrag anzeigen
    was ist denn jetzt los, zuerst Fowler raus, dachte der kann dir net schnell genug gefeuert werden. Und jetzt willst du sehen wie er es besser macht.

    Zum Spiel fand es gar nicht Mal sooo schlecht (bis auf das erste Drittel in dem man viel zu viele Strafen gezogen hat und sich so unnötig das Leben schwer gemacht hat).

    Immerhin hat man sich trotz 4 verletzter Stammspieler beim diesjährigen Titelfavoriten achtbar aus der Affäre gezogen.

    Kolarik scort und scort momentan einfach nur, finde ich beeindruckend. Schade, dass man zum Schluss auf 3 Reihen umgestellt hat, aber das ist aus taktischer Sicht wiederum verständlich. Jetzt bin ich auf den/die neuen Spieler gespannt und hoffe, dass diese uns hinten stabilisieren.

    PS: am Dienstag bitte den Gruppensieg in der CHL eintüten
    Tja so unterschiedlich ist die Wahrnehmung eines Matches. Für mich sind die Münchner aktuell alles andere als ein Meister Kandidat.
    Die Münchner wären auch trotz Verletzten gestern schlagbar gewesen.
    Achtbar aus der Affäre gezogen? Womit ?
    Kein, absolut kein Körperspiel. Nahezu jeden Zweikampf an der Bande verloren. Eine Abwehr dessen Namen ihr nicht gerecht wird. Dazu ein Trainer welcher für mich unverständliche Dinge oder Experimente unternimmt.
    Beispiele gefällig.
    Ein Adam wird zurecht zumindest im Moment stark kritisiert. Aber warum. Für mich spielt er auf der falschen Position. Adam ist zwar ein Bär von Kerl, aber einsetzen tut er seinen Körper nicht. Adam muß zurück auf den Flügel, da liegt seine Stärke hier kann er der Mannschaft helfen, scoren und seine durchaus Technische Fähigkeiten sowie Schnelligkeit ausspielen.
    Ein Kapitän der auf dem Eis sein Amt besser abgeben sollte, keine Reaktion gegen die sich abzeichnete Niederlage.
    Ein Cola welcher zur Zeit nur ein Schatten seiner Leistung letzer Saison ist.
    Ein Akdag welcher wirklich Technische Fähigkeiten besitzt, da hat er was drauf, ein Bulle von Kerl und spielt wie eine Memme am Mann. Für mich unbrauchbar in der Abwehr.
    Ein N.Goc welcher seine Position zt solide spielt,aber unglaublich langsam und oft falsche entscheidungen trifft.
    Ein Hungerecker welcher Torgefährlich ist, dazu noch Körperliche Präsenz zeigt, wird einem lustlosen Kink oder Ullmann ( der hoffentlich seine Letzte Saison in Mannheim spielt,) in München vorgezogen.
    Warum spielt Stoguchi nicht das was man sich von ihm erhofft hat ? Ich kann mir das nur damit erklären, das es im Moment keine richtige Reihen welche zu im passen oder umgekehrt gefunden sind.( Chemie) Was hat sich unser Manager da ausgedacht?
    Das Setoguchi eine Scorer - Maschine ist braucht man da wohl nicht mehr weiter Erklären.

    Man könnte da noch weitere Bsp geben macht aber keinen Sinn. Weil es sich abzeichnet das diese Saison wieder mal in den Brunnen fallen wird. Schade.
    Vieleicht können die mit großer Erwartung kommenden Neuen Spieler, noch etwas bewirken. Dazu fehlt mir aber der Glaube dazu.
    Habe vor ein paar Tagen noch in einem Post mehr zuversicht gehabt, aber nach diesem Wochenende und der Leistung einiger nicht weniger Spieler, dazu noch mit solch einem langweiligen System seitens unseres Trainers, welcher ich hoffe das sein Vertrag in Mannheim nicht verlängert wird, habe ich wenig biss keine Hoffnung auf 1/2 Finale oder mehr.
    Adler geben niemals auf....

  23. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    98
    Bedanken
    152
    272 Danksagung in 73 Beiträgen
    @ Brent Meeke
    Jeder darf seine subjektive Einschätzung haben und diese wie auch immer fundiert begründen.
    Eines stimmt objektiv definitiv nicht: Sinan ist alles andere als „ein Bulle von Kerl“.

  24. Die folgenden 2 User haben sich bei P07 für diesen Beitrag bedankt:

    m90b (09-10-17), stevieg (09-10-17)

  25. #44
    Registrierter Benutzer Avatar von m90b
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    92
    Bedanken
    34
    101 Danksagung in 38 Beiträgen
    Ja ich finde es achtbar. Wer 2 Mal hintereinander die Meisterschaft gewinnt und die Mannschaft gezielt verstärkt hat, gehört für mich zu den Titelkandidaten. Für mich wurde das Spiel auch nicht wegen fehlendem Körperspiel verloren, da kam von München auch so gut wie nichts. Sondern auf Grund der vielen unnötigen Strafen, die kosten Kraft und Schwung.

    Zu den von dir genannten Punkten, als Mann Adam geholt hatte wusste man trotz seiner Maßen, dass er wenig Körper spielt. Wieso verlangt man dann als Fan, dass er das auf einmal machen soll. Das ist genauso wenig sein Spiel, wie die Center Position (mir hat er auch auf den Flügeln besser gefallen).

    kink als Kapitän wurde schon so oft diskutiert. Ich habe keinen Einblick in die Kabine, deswegen äußere ich mich dazu nicht.

    Bei Cola stimme ich dir zu, was der momentan treibt ist zum Haare raufen. Vllt macht er sich selbst zu viel Druck mit dem Ziel bin Olympia spielen zu wollen?

    Bei Akdag gilt für mich das Gleiche wie bei Adam. Sein Spiel ist halt die Offensive, also warum ändern wollen. Wobei in den letzten Spielen versucht er ja auch zu checken. Da bräuchten wir halt einen oder zwei Spieler die ihn absichern können, auch Stürmer die defensiv stabil stehen (s. Joudrey).

    Hungerecker hat doch durchgespielt? Das ist die einzige Reihe die nicht verändert wird. Nici Goc hat gerade gegen Ingolstadt ein gutes Spiel gemacht. Denke aber, dass es sein letztes Jahr bei den Adlern ist. Setoguchi und Goc brauchen noch Zeit, auch das war doch von vorne herein klar oder?

    Letztes Jahr die Spieler waren auch gute Ergänzungen (auch wenn wir momentan über sie schimpfen)... Zum Trainer äußere ich mich nicht, da wird man es sehen wie es weiter geht
    Geändert von m90b (09-10-17 um 15:59 Uhr)

  26. #45
    Heel
    Registriert seit
    Jun 2014
    Ort
    Suplex City
    Beiträge
    885
    Bedanken
    901
    1.538 Danksagung in 543 Beiträgen
    Zitat Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
    Nur komisch, dass sich dies schon über viele Jahre, unzählige Trainergespanne und noch mehr Spieler hinweg zieht. Immerhin kann man nun den kleinsten gemeinsamen Nenner auf zwei (möglicherweise drei) Personen eingrenzen...
    Naja. Dieses Forum gibt es schon viele Jahre ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 11.10.13 Adler Mannheim - EHC Red Bull München 9:0
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16-09-17, 17:08
  2. 18.12.16 EHC Red Bull München - Adler Mannheim 3:2
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 20-12-16, 09:57
  3. 16.1.15 Adler Mannheim - EHC Red Bull München 4:5
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18-01-15, 11:26
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01-03-14, 02:14
  5. 21.2.14 EHC Red Bull München - Adler Mannheim
    Von adlerfan68789 im Forum English Adler-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22-02-14, 11:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •