Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 67

Thema: Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2018/2019

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Irgendwo im westen
    Beiträge
    474
    Bedanken
    45
    676 Danksagung in 215 Beiträgen
    [
    QUOTE=Dunnabix;561852]Ich würde die Verträge von Stuart, Maginot, Kolarik und Hungerecker verlängern. Desjardins ggf ebenso. Mal warten, wie er sich schlägt. Außerdem evtl auch Lambacher halten. Aber hier ebenfalls schauen, wie er sich entwickelt.

    Die restlichen auslaufenden Verträge wären keine Verstärkungen für die neue Saison.

    Bei den laufenden Verträgen würde ich persönlich Verträge auflösen. Kink und Akdag wären hier für mich die ersten Adressen. Keine Ahnung welchen Narren man Kink gefressen hat. Goc spielt mit Reul zusammen wieder ganz gut, finde ich. Er hat die letzten Spiele wirklich gekämpft. Carle wäre auch ein Kandidat für eine Vertragsauflösung.
    [/QUOTE]
    Genau das ist das Problem bei unserem Verein.Stuart und Desjardin haben wieviele Spiele gemacht?Man sollte mit Vertragsverlängerungen meiner Meinung nach warten bis sich die Saison dem Ende zuneigt,erst dann ist eine Analyse vernünftig.

  2. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von Meeke19
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    westlich von Oggersheim
    Beiträge
    2.814
    Bedanken
    3.367
    4.674 Danksagung in 1.251 Beiträgen
    ...also ich wage mal jetzt schon zu behaupten, dass uns auf die Ausländerpositionen bezogen Stuart nächste Saison weiter bringt als Johnson, Carle und Colaiacovo.

  3. Die folgenden 2 User haben sich bei Meeke19 für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (30-10-17), Dunnabix (29-10-17)

  4. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    103
    Bedanken
    154
    283 Danksagung in 76 Beiträgen
    @schnucki68:
    Theoretisch liegst du richtig.
    Die Praxis sieht so aus, dass der Verein nicht das Exklusivrecht auf Termine oder Fristen hat. Da sprechen natürlich auch die Berater mit. Und wenn von denen die Info kommt, dass der (vielfach umworbene) Spieler bis zum Zeitpunkt x wissen möchte, wie es mit ihm weitergeht, da er sich ansonsten umorientieren wird - dann musst du dich als Verein bis dahin (wie auch immer) entscheiden.

  5. #19
    100% Adler Avatar von Brent Meeke
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    920
    Bedanken
    3.903
    1.846 Danksagung in 722 Beiträgen
    Zitat Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    @Schorletrinker: Mit welchen Spielern willst du denn das deutsche Kontingent bestücken, wenn du Akdag, Sparre, Goc, Kink und Ullmann "entsorgst"? Glaubst du im Ernst, dass wir mit Koziol und Preto im deutschen Sektor konkurrenzfähig wären? Wen willst du als Ersatz für Akdag und Goc holen? Denk dran, dass es eine AL-Begrenzung gibt! Ich persönlich fand Koziol nicht überzeugend in den Spielen bisher. Eher Mitläufer-Level.
    Also für Akdag könnte evtl Larkin als Deutscher gewechselt werden, wenn es mit dem Deutschen Pass klappen würde.
    Für Goc lässt sich als Deutscher jedenfalls ein Jüngerer Spieler finden, zb Maginot. Oder man muß halt mal sich den Arsch bewegen und nach jungen Deutschen Talenten Scouten, wenn sich im eigenem Nest keiner dazu anbietet. Johnson ist meiner Meinung nach eine AL zuviel für die Abwehr,wobei er seinen Einsatz bringt. Über Carle braucht man sich nicht länger Unterhalten.
    Ullmann aber Sorry, diese Saison sollte die letzte bei den Adlern sein.Bei aller Verbundenheit zu den Adlern, hier sollte man nicht nochmals den Fehler machen wie bei Ronny.
    Sparre kann einfach durch einen weiteren Deutschen ersetzt werden, dies sollte kein Problem sein.
    Bei Kink bin ich im Zweifel, darf er oder nicht sein hartes Spiel auf dem Eis zeigen. Zu was er im stande ist und bessere Leistungen abrufen kann liegt auf der Hand.

    Gedankenspiel
    Sollte zur nächsten Saison ein anderer Trainer in Mannheim Aufschlagen, sollte man erst einmal abwarten zu welcher Philosophie er steht.
    Will er hart aber trotzdem Offensiv spielen, sind genügend Spieler welche dieses System spielen könnten vorhanden. Mit Wolf / Desjardin / Plachta / Kink / evtl noch ein bis zwei neue Spieler die dieses harte Spiel können. Auch hier bieten sich Spieler an, auf der Al als auch dem Deutschen Sektor welche ersetzt werden könnten.

    Wolf / Desjardin / Plachta / Kink / sind Spieler, wenn man sie lässt auch Härte wenn es gewünscht ist zeigen.
    Mit Stuart / Reul / Larkin hat man auch in der Abwehr evtl plus 1 Spieler genügend Hartliner wenn man sie nur lassen würde. Mit Stuart hat man sogar einen Boss.
    Spieler mit Offensive Power, hat man auch, dies kann man ja in der laufenden Saison sehen.
    Das ein Umbruch im Deutschen Sektor stattfinden sollte ja sogar muß, sollte doch klar sein.
    Es sind genügend Spieler mit großer Erfahrung, welche jüngere Talente heranführen können. Zb M. Goc / Stuart / Reul. Junge Talente sind die Zukunft, anderst geht es nicht.
    Das mit einem neuen Trainer auch neue Spieler kommen werden bzw Vertragsauflösungen stattfinden werden, ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
    Der neue Trainer muß für sein System den richtigen Mix finden. Hoffen werde ich, das ein System Wechsel kommt. Denn solch ein langweiliges Eishockey will ich nicht mehr sehen.
    Adler geben niemals auf....

  6. Folgende User bedanken sich bei Brent Meeke für diesen Beitrag:

    Schorletrinker (30-10-17)

  7. #20
    100 % Odenwald Avatar von Stormrider1984
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Kleines Kaff im Odenwald
    Beiträge
    2.166
    Bedanken
    332
    2.136 Danksagung in 752 Beiträgen

    Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2018/2019

    Wer sagt eigentlich das ein neuer Trainer kommt ? Weil sich das hier im Forum und im Stadion ein paar wünschen ? Auch wenn es vielen vielleicht nicht gefällt aber mit Stuart an seiner Seite zeigt Akdags Formkurve wieder nach oben. Das sein Vertrag aufgelöst wird halte ich für unrealistisch. Genauso bei Kink er wird solange er Hockey spielt in Mannheim bleiben. Er hat in der Vereinsführung scheinbar einen guten Stand und macht was von ihm erwartet wird. Das Problem ist doch das die Ausrichtung von den Adlern und die Erwartungen der zumeist älteren Fangeneration nicht mehr zueinander passen. Ich habe so meine Zweifel das sich die Ausrichtung in naher Zukunft wieder so ändert das jene angesprochene Zuschauergruppe zufrieden sein wird.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Geändert von Stormrider1984 (30-10-17 um 14:42 Uhr)

  8. Die folgenden 3 User haben sich bei Stormrider1984 für diesen Beitrag bedankt:

    MERC21Chris (30-10-17), Ralle (03-11-17), steffen (31-10-17)

  9. #21
    100% Adler Avatar von Brent Meeke
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    920
    Bedanken
    3.903
    1.846 Danksagung in 722 Beiträgen
    Zitat Zitat von Stormrider1984 Beitrag anzeigen
    Wer sagt eigentlich das ein neuer Trainer kommt ? Weil sich das hier im Forum und im Stadion ein paar wünschen ? Auch wenn es vielen vielleicht nicht gefällt aber mit Stuart an seiner Seite zeigt Akdags Formkurve wieder nach oben. Das sein Vertrag aufgelöst wird halte ich für unrealistisch. Genauso bei Kink er wird solange er Hockey spielt in Mannheim bleiben. Er hat in der Vereinsführung scheinbar einen guten Stand und macht was von ihm erwartet wird. Das Problem ist doch das die Ausrichtung von den Adlern und die Erwartungen der zumeist älteren Fangeneration nicht mehr zueinander passen. Ich habe so meine Zweifel das sich die Ausrichtung in naher Zukunft wieder so ändert das jene angesprochene Zuschauergruppe zufrieden sein wird.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Und wer sagt dir, das die Erwartungen der zumeist jüngeren Fangeneration für das Eishockey steht, welches im Moment zu sehen ist.
    Unter Ward war jedenfalls mehr Stimmung in der Bude und erfolgreicher dazu, 100 mal ansehnlicher war es sowieso. Und diese Ausrichtung von Ward war etwas ganz anderes als unter Simpson / Kreis / Mason und all die Top Trainer welche hier waren. Ja ja der Ward schon wieder, aber so ist es halt mal.
    Ich weis nicht wie es dir geht, aber meinem vernehmen nach Strömen die Zuschauer nicht gerade so zahlreich. Etwas mehr als 10.000 ist nicht gerade der Burner für ein Derby,von der Stimmung mal ganz abgesehen.
    Persönlich bin ich mir sicher, das aller spätestens zu nächster Saison Simpson nicht mehr in Mannheim Trainer sein wird.
    Die Ziehlgruppe die du anspricht, hat null mit der Ausrichtung der Mannschaft zu tun.
    Auch ich habe so meine Zweifel, das dieses extrem Körperlose und langweilige Eishockey in Mannheim seine Zukunft hat. Unabhängig von jung oder alt Fan.
    Adler geben niemals auf....

  10. Die folgenden 3 User haben sich bei Brent Meeke für diesen Beitrag bedankt:

    Schorletrinker (30-10-17), Winston (30-10-17), womola (30-10-17)

  11. #22
    100 % Odenwald Avatar von Stormrider1984
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Kleines Kaff im Odenwald
    Beiträge
    2.166
    Bedanken
    332
    2.136 Danksagung in 752 Beiträgen

    Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2018/2019

    Auch wenn es die heilige Kuh ist unter Ward war auch nicht alles Gold was glänzt es gab auch da Haarsträubende spiele. Mehr Stimmung war während Ward meiner Meinung auch nicht da zuvor so schlecht gespielt wurde das weniger Zuschauer da waren.
    Versteh mich nicht falsch mir gefällt das auch nicht was auf dem Eis gespielt wird aber ich verstehe nicht mit welcher Selbstverständlichkeit hier Simpsons Abgang als Tatsache angesehen wird. Nach Ansicht der Adler hat man letzte Saison ne gute Runde gespielt und ist unglücklich in den Playoffs ausgeschieden. Diese Saison ist man trotz 7 verletzter Stammspieler auf Platz 4 da wird man auch noch wenig zu meckern haben. Ob wir schön spielen interessiert doch im Nachhinein keinen von der orga.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Geändert von Stormrider1984 (30-10-17 um 19:43 Uhr)

  12. Die folgenden 3 User haben sich bei Stormrider1984 für diesen Beitrag bedankt:

    Langer_JK (01-11-17), Ralle (03-11-17), Roy Roedger (30-10-17)

  13. #23
    100% Adler Avatar von Brent Meeke
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    920
    Bedanken
    3.903
    1.846 Danksagung in 722 Beiträgen
    Unter Ward war eine Richtung ein System zu erkennen, welches mit Power nach vorne gespielt wurde. Ein Einschnüren der Gegenerischen Mannschaften, welche manchmal nicht mehr wußten wo ihnen der Kopf steht. Dazu eine Portion Härte , nicht überhart aber gut genug um die Gegener an der Bande zu Halten.
    Abgesehen davon das man unter den Spielern eine Weiterentwicklung sehen konnte. Ich konnte es in der Saison unter Ward kaum glauben, wie gut ein Akdag spielen kann. Und Heute ?.
    Das unter Ward nicht alles super war ist allerdings richtig. Überzahl war bis zum letzten Spiel schlecht. Viel Negatives konnte man in den spielen nicht finden. Zumindest meistens.

    Ob sie schön spielen ist mir nicht wichtig in bestimmten spielen, wie zb gestern in Köln.
    Wichtig ist die Hauptausrichtung eines Systems, und was dazu benötigt wird. Ich behaupte mal, wenn nahezu alle Spieler zurück kommen würden, hat man eine Chance für 1 / 2 Finale Ende offen.
    Nur sollte dieses System von Simpson Meister werden, würde ich mich freuen keine Frage. Aber gefallen würde mir diese Spielart nicht.
    Kann mich noch erinnern als H.Kreis nicht unerfolgreich hier Trainer war, ( sogar Endspiel ) ein ähnliches System spielte was sehr sehr langweilig war. Geliebt wurde er dafür nicht.
    Ein Ward hatte Power, Härte, Emotionen auch Spektakel, dafür wurde er geliebt zum teil bis heute verehrt. Das sind meiner Meinung nach große Unterschiede.
    Frage mal bei den jüngeren Fans nach, was sie lieber sehen wollen Simpson / Kreis Hockey oder Ward. Die Antwort kann ich dir heute schon sagen.

    Und das weis ein Hopp / Fowler ganz genauso.
    Geändert von Brent Meeke (30-10-17 um 21:21 Uhr)
    Adler geben niemals auf....

  14. Die folgenden 3 User haben sich bei Brent Meeke für diesen Beitrag bedankt:

    Ilpo#2 (01-11-17), mannheim1907 (31-10-17), Schorletrinker (30-10-17)

  15. #24
    Enforcer Avatar von Schorletrinker
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1.702
    Bedanken
    4.042
    2.605 Danksagung in 742 Beiträgen
    Zitat Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    @Schorletrinker: Mit welchen Spielern willst du denn das deutsche Kontingent bestücken, wenn du Akdag, Sparre, Goc, Kink und Ullmann "entsorgst"? Glaubst du im Ernst, dass wir mit Koziol und Preto im deutschen Sektor konkurrenzfähig wären? Wen willst du als Ersatz für Akdag und Goc holen? Denk dran, dass es eine AL-Begrenzung gibt! Ich persönlich fand Koziol nicht überzeugend in den Spielen bisher. Eher Mitläufer-Level.
    Hallo metro81,

    also mit Maginot haben wir schonmal einen super Ersatz.Gerne für N.Goc.Bei Akdag kann man sich ja mal umsehen,was die DEL so hergibt nächste Saison,für seine Position.Sicherlich können wir jetzt keine 25 Jungadler einbauen.Das wird nicht funktionieren,klar!Aber wir sind uns einig das wir eine Auffrischung bei den Deutschen benötigen.Diese stellen unser Gerüst des Kaders.Und dieses Gerüst wird so langsam alt und träge für Eishockey das Titel holen soll nach Mannheim.Ich erinnere an die "jungen wilden" im Friedrichspark,einige hier,werden diese Saison auch noch miterlebt haben.Da wurden wir auch kein Meister.Aber es war das "Fundament" für das Triple das dann geholt wurde unter Trainer Nethery.Ich würde diesen Weg wieder als Fan mitgehen.

    Mit Hungerecker hätten wir z.b den Ullmann ersatz.Der Junge muss einfach in den Kader und verlängert werden.Ich sehe Preto und Seider als Juwelen an.Sie sollten ebenfalls in den Kader und mit z.b 30 Saison Spielen herangeführt werden.Ohne DEL Niveau werden sie es nicht lernen.

    Das du Koziol so negativ siehst,ok,deine Ansicht.Ich sehe ihn als Defensiv Orientierten Stürmer an.Gerade da haben wir sehr großen Bedarf.Nachdem Fowler jeglichen Defensivstürmer vor der Saison entfernt hat.Und ich schließe mich hier einigen Usern gerne an.Ein TOP Scouting und kein Copy & Paste aus Scoutinglisten kann auch Spieler wie Hungerecker hervorbringen.Man sollte Rico Rossi aus Kassel dafür danken,die diese Arbeit hervorragend erledigt haben.

    Darüber hinaus spreche ich mich für eine Weiterentwicklung wie unter Trainer Ward aus.Ein Plachta z.b stagniert völlig derzeit in Mannheim.Da muss ein Konzept mit Zukunft her inkl einem modernen Trainer der die Spieler erreicht und besser macht.
    Geändert von Schorletrinker (30-10-17 um 22:57 Uhr)
    -Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015-

  16. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.121
    Bedanken
    663
    1.698 Danksagung in 604 Beiträgen
    Ich, wie scheinbar ein Großteil der Forum User, bekenne mich als Eishockeyfan zu der Sportart, die früher gespielt wurde(zu MERC Zeiten und zu Beginn der Adler Area). Mit dem heutigen Loddeleishockey kann ich nichts mehr anfangen, zumal mir das, was gestern als Schlacht der Spiele, wie es früher war gegen Köln ein Spiel mit nahezu Freundschaftsspielcharakter geworden ist, bestärkt mich in meiner Meinung. Hat es in dieser Saison schon einen Fight auf Mannheimer Seite gegeben, ja, ein Rumgeschubse, mehr nicht. Das ist nicht meine Sportart mehr, - aber was zählt meine Meinung oder die der älteren Fans - nichts.
    Das Management kann sich über genug Dauerkarten und Fanbesuch nicht beschweren, zumal die Kracher noch nicht bei uns waren, das zieht den Schnitt auch wieder hoch. Es kommen genug Fans trotz Telekom Eishockey in die arena. Diesen Fans gefällt scheinbar das Loddeleishockey, warum soll sich die Liga und das Management Gedanken darüber machen, etwas zu ändern, die Kasse stimmt und das ist nicht nur in Mannheim so, auch die anderen Vereine können sich nicht über die Zuschauer beschweren und wenn nicht genug, dann helfen Sponsoren. Wann ist in den letzten Jahren ein Verein zahlungsunfähig geworden.
    Wenn jemand erwartet, daß Spieler wie Larkin, Stuard oder Desjardien jetzt auf jeden Gegner einprügeln, wird das nicht erleben, dafür sorgt schon die Liga. Die Schieries merken sich die Spieler und wegen eines Furzes bekommen sie 2 Minuten oder eine Diszi. Ob Spieler wie Pinizzotto der Mannschaft mehr nutzen oder schaden, bleibt offen. Hier nur dem Management die Schuld zu geben ist m M nicht fair, zumal überall die sogenannten harten Spieler gezähmt worden sind.

  17. #26
    Erfolgsfan Avatar von Roy Roedger
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.136
    Bedanken
    1.755
    1.413 Danksagung in 556 Beiträgen
    Seidel ist 16. undd wenn er so weiter macht bleibt er nicht in Mannheim sondern geht nach NA
    Preto muss man sehen
    Valenti geht nach vancouver in die CHL

    Hungerecker ist sicherlich eine Option.

    Viel wichtiger wäre es bei den JUwelen in NA mal schauen welche es nicht schaffen und sie nach Mannheim kommen

  18. Die folgenden 2 User haben sich bei Roy Roedger für diesen Beitrag bedankt:

    bruce hardy (06-11-17), Ralle (03-11-17)

  19. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.121
    Bedanken
    663
    1.698 Danksagung in 604 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Hallo metro81,

    also mit Maginot haben wir schonmal einen super Ersatz.Gerne für N.Goc.Bei Akdag kann man sich ja mal umsehen,was die DEL so hergibt nächste Saison,für seine Position.Sicherlich können wir jetzt keine 25 Jungadler einbauen.Das wird nicht funktionieren,klar!Aber wir sind uns einig das wir eine Auffrischung bei den Deutschen benötigen.Diese stellen unser Gerüst des Kaders.Und dieses Gerüst wird so langsam alt und träge für Eishockey das Titel holen soll nach Mannheim.Ich erinnere an die "jungen wilden" im Friedrichspark,einige hier,werden diese Saison auch noch miterlebt haben.Da wurden wir auch kein Meister.Aber es war das "Fundament" für das Triple das dann geholt wurde unter Trainer Nethery.Ich würde diesen Weg wieder als Fan mitgehen.

    Mit Hungerecker hätten wir z.b den Ullmann ersatz.Der Junge muss einfach in den Kader und verlängert werden.Ich sehe Preto und Seider als Juwelen an.Sie sollten ebenfalls in den Kader und mit z.b 30 Saison Spielen herangeführt werden.Ohne DEL Niveau werden sie es nicht lernen.

    Das du Koziol so negativ siehst,ok,deine Ansicht.Ich sehe ihn als Defensiv Orientierten Stürmer an.Gerade da haben wir sehr großen Bedarf.Nachdem Fowler jeglichen Defensivstürmer vor der Saison entfernt hat.Und ich schließe mich hier einigen Usern gerne an.Ein TOP Scouting und kein Copy & Paste aus Scoutinglisten kann auch Spieler wie Hungerecker hervorbringen.Man sollte Rico Rossi aus Kassel dafür danken,die diese Arbeit hervorragend erledigt haben.

    Darüber hinaus spreche ich mich für eine Weiterentwicklung wie unter Trainer Ward aus.Ein Plachta z.b stagniert völlig derzeit in Mannheim.Da muss ein Konzept mit Zukunft her inkl einem modernen Trainer der die Spieler erreicht und besser macht.
    Die jungen Wilden war ein einmaliges Erfolgsmodell mit Kuhl als Manager und Lance als Trainer. So ein Gespann, das so einen Erfolg erreichte, hat es auch seitdem in der DEL nicht mehr gegeben. Diese beiden waren ein Glücksgriff und ich bin mir auch sicher, daß heute kein Manager mit seinem Trainer in der Sommerpause wochenlang über die Dörfer und Stadien zieht, um sich selbst ein Bild von den Spielern zu machen, das machen die Scouts und die Spielervermittler.
    Ich bin mir auch sicher, daß nicht mal Gross und Fliegauf dieses Kunststück fertigbrächten, obwohl ich von beiden viel halte und sie liebend gerne in Mannheim sehen würde.

  20. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    797
    Bedanken
    514
    1.831 Danksagung in 391 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Hallo metro81,

    also mit Maginot haben wir schonmal einen super Ersatz.Gerne für N.Goc.Bei Akdag kann man sich ja mal umsehen,was die DEL so hergibt nächste Saison,für seine Position.Sicherlich können wir jetzt keine 25 Jungadler einbauen.Das wird nicht funktionieren,klar!Aber wir sind uns einig das wir eine Auffrischung bei den Deutschen benötigen.Diese stellen unser Gerüst des Kaders.Und dieses Gerüst wird so langsam alt und träge für Eishockey das Titel holen soll nach Mannheim.Ich erinnere an die "jungen wilden" im Friedrichspark,einige hier,werden diese Saison auch noch miterlebt haben.Da wurden wir auch kein Meister.Aber es war das "Fundament" für das Triple das dann geholt wurde unter Trainer Nethery.Ich würde diesen Weg wieder als Fan mitgehen.

    Mit Hungerecker hätten wir z.b den Ullmann ersatz.Der Junge muss einfach in den Kader und verlängert werden.Ich sehe Preto und Seider als Juwelen an.Sie sollten ebenfalls in den Kader und mit z.b 30 Saison Spielen herangeführt werden.Ohne DEL Niveau werden sie es nicht lernen.

    Das du Koziol so negativ siehst,ok,deine Ansicht.Ich sehe ihn als Defensiv Orientierten Stürmer an.Gerade da haben wir sehr großen Bedarf.Nachdem Fowler jeglichen Defensivstürmer vor der Saison entfernt hat.Und ich schließe mich hier einigen Usern gerne an.Ein TOP Scouting und kein Copy & Paste aus Scoutinglisten kann auch Spieler wie Hungerecker hervorbringen.Man sollte Rico Rossi aus Kassel dafür danken,die diese Arbeit hervorragend erledigt haben.

    Darüber hinaus spreche ich mich für eine Weiterentwicklung wie unter Trainer Ward aus.Ein Plachta z.b stagniert völlig derzeit in Mannheim.Da muss ein Konzept mit Zukunft her inkl einem modernen Trainer der die Spieler erreicht und besser macht.


    Sei mir nicht böse aber mit dem Posting liegst du komplett daneben.
    Wie kommst du darauf, dass Maginot ein super Ersatz ist? Maginot ist in vielen Spielen nicht mal DEL2 tauglich.
    Akdag, fand ich gegen Köln verbessert. Ich bin wahrlich kein Fan von ihm aber man muss erstmal Ersatz für ihn finden und da er noch Vertrag hat und dieser nicht aufgelöst wird gehen dir direkt zum nächsten Spieler.
    Koziol hat gute Hände aber ist im Leben kein Defensivstürmer und zu soft / leicht für die DEL. Da er kein Arbeiter-Typ ist und in der DEL auch kein Scorer ist er in der DEL2 vorerst zwecks Entwicklung gut aufgehoben.
    Hungerecker - bin ich bei dir- muss man verlängern und Ullmann ziehen lassen damit diese jungen Spieler gehen lassen.

    Nichts gegen Pretor oder Seider aber hast du sie je spielen sehen? Und damit meine ich nicht die wenigen, kurzen Wechsel bei den Adlern.. Für so junge Spieler ist Eiszeit in der Oberliga oder DEL2 der richtige Schritt.

  21. Die folgenden 3 User haben sich bei D.Seidenberg#86 für diesen Beitrag bedankt:

    P07 (31-10-17), Ralle (03-11-17), Roy Roedger (31-10-17)

  22. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    797
    Bedanken
    514
    1.831 Danksagung in 391 Beiträgen
    Zitat Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    Ich, wie scheinbar ein Großteil der Forum User, bekenne mich als Eishockeyfan zu der Sportart, die früher gespielt wurde(zu MERC Zeiten und zu Beginn der Adler Area). Mit dem heutigen Loddeleishockey kann ich nichts mehr anfangen, zumal mir das, was gestern als Schlacht der Spiele, wie es früher war gegen Köln ein Spiel mit nahezu Freundschaftsspielcharakter geworden ist, bestärkt mich in meiner Meinung. Hat es in dieser Saison schon einen Fight auf Mannheimer Seite gegeben, ja, ein Rumgeschubse, mehr nicht. Das ist nicht meine Sportart mehr, - aber was zählt meine Meinung oder die der älteren Fans - nichts.
    Das Management kann sich über genug Dauerkarten und Fanbesuch nicht beschweren, zumal die Kracher noch nicht bei uns waren, das zieht den Schnitt auch wieder hoch. Es kommen genug Fans trotz Telekom Eishockey in die arena. Diesen Fans gefällt scheinbar das Loddeleishockey, warum soll sich die Liga und das Management Gedanken darüber machen, etwas zu ändern, die Kasse stimmt und das ist nicht nur in Mannheim so, auch die anderen Vereine können sich nicht über die Zuschauer beschweren und wenn nicht genug, dann helfen Sponsoren. Wann ist in den letzten Jahren ein Verein zahlungsunfähig geworden.
    Wenn jemand erwartet, daß Spieler wie Larkin, Stuard oder Desjardien jetzt auf jeden Gegner einprügeln, wird das nicht erleben, dafür sorgt schon die Liga. Die Schieries merken sich die Spieler und wegen eines Furzes bekommen sie 2 Minuten oder eine Diszi. Ob Spieler wie Pinizzotto der Mannschaft mehr nutzen oder schaden, bleibt offen. Hier nur dem Management die Schuld zu geben ist m M nicht fair, zumal überall die sogenannten harten Spieler gezähmt worden sind.

    Nein, es hat bisher keinen Fight für die Adler gegeben. Ziemlich schwach!

    Nein, die DEL ist nicht Schuld. Das ist einfach Sean Simpson Eishockey.

    Iserlohn hat immerhin schon 5 Fights (obwohl ich sie wahrlich nicht physisch präsent finde). Bremerhaven gefällt mir sehr gut. Deren Spiele sind immer von Nicklichkeiten geprägt. Man hat immerhin jetzt schon 4 Fights in der Regl. Season und mit Lampl, Newbury und Moore drei harte Leader die mit einer gewissen Mentalität voran gehen.

    Mit Stuart, Desjardins, Larkin hat man ja durchaus die richtigen Spieler inzwischen. Aber Sean Simpson Eishockey ist eben nicht von Toughness geprägt.

  23. Die folgenden 6 User haben sich bei D.Seidenberg#86 für diesen Beitrag bedankt:

    bruce hardy (06-11-17), Dunnabix (31-10-17), Ilpo#2 (01-11-17), Meeke19 (31-10-17), sixpack (30-10-17), steffen (01-11-17)

  24. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.121
    Bedanken
    663
    1.698 Danksagung in 604 Beiträgen
    Seidenberg, ich kenne nur die Zahlen aus der EHN und da sehe ich eben, daß es immer friedlicher wird und ich finde auch, daß die Schiries immer kleinlicher pfeifen. Für mich waren die Strafen gestern fast alle lachhaft.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 7 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 6)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2259
    Letzter Beitrag: 07-11-17, 06:39
  2. Kader- und Gerüchteübersicht 2016/17 - Teil III
    Von Steve Kelly #11 im Forum Adler - Forum
    Antworten: 1130
    Letzter Beitrag: 25-03-17, 16:15
  3. Kader- und Gerüchteübersicht 2015/16 - Teil I
    Von Steve Kelly #11 im Forum Adler - Forum
    Antworten: 698
    Letzter Beitrag: 14-07-15, 20:39
  4. Kader- und Gerüchteübersicht 2013/14
    Von treps7 im Forum Adler - Forum
    Antworten: 716
    Letzter Beitrag: 12-04-13, 22:45
  5. Kader- und Gerüchteübersicht 2012/13
    Von Steve Kelly #11 im Forum Adler - Forum
    Antworten: 1115
    Letzter Beitrag: 23-01-13, 22:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •