Seite 35 von 36 ErsteErste ... 2533343536 LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 525 von 530

Thema: 7.11.17 CHL: Brynäs IF - Adler Mannheim 2:1

  1. #511
    Registrierter Benutzer Avatar von Adlerherz
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    2
    Bedanken
    8
    7 Danksagungen in 1 Beitrag
    Zitat Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    https://www.swr.de/sport/adler-mannh...ye5/index.html Hm?
    https://www.swr.de/sport/mehr-sport/...8gk/index.html - Hier ist der Kommentar vom 10.11. immer noch der Aufmacher und die Stellungnahme der Adler wird kleiner links darunter erwähnt.
    Danke für den Hinweis. Ich selbst bin nur über die Suchmaschine draufgestoßen.
    Nichtsdestotrotz finde ich es verwunderlich, dass bei dem aktuellen Artikel https://www.swr.de/sport/eishockey-a...ke0/index.html auf alle anderen Artikel verwiesen wird, die über die Ereignisse berichten, außer eben über den von Herrn Kiner.

  2. #512
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2013
    Ort
    Neckarhausen
    Beiträge
    350
    Bedanken
    814
    859 Danksagung in 176 Beiträgen
    Zitat Zitat von Adlerherz Beitrag anzeigen
    Danke für den Hinweis. Ich selbst bin nur über die Suchmaschine draufgestoßen.
    Nichtsdestotrotz finde ich es verwunderlich, dass bei dem aktuellen Artikel https://www.swr.de/sport/eishockey-a...ke0/index.html auf alle anderen Artikel verwiesen wird, die über die Ereignisse berichten, außer eben über den von Herrn Kiner.

    Das liegt daran, dass der SWR immer noch den Beweis für die Behauptungen des Herrn Kiner bzgl. Wiederholungstäter und der vollen Absicht schuldig ist. Genauso schuldig bleibt der SWR auch die Antwort auf ein höflich formuliertes Mail. Dafür geht er aber mit den zwei Seiten des Sean Simpson voll in die Offensive. Merke: Ich kann eine Entschuldigung akzeptieren und demjenigen trotzdem noch jedes Mal sein Verhalten vorwerfen.

    Ganz großer schwäbischer Journalismus!

  3. Die folgenden 3 User haben sich bei Yves Racine für diesen Beitrag bedankt:

    Doc Holiday (14-11-17), Eisfan (14-11-17), Mandy (14-11-17)

  4. #513
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    467
    Bedanken
    707
    212 Danksagung in 129 Beiträgen
    Auch ich habe von Kiner per Mail Beweise für seine Behauptung gefordert. Man fand es bis jetzt noch nicht für notwenig, irgendwie zu reagieren. Das gehört sich nicht, das ist äußerst respektlos.
    Dafür, daß u.a. die ARD, ohne unsere Zustimmung, die Zwangsgebühr von unserem Konto einzieht, muß man halt auch keinen Anstand haben.
    Noch eine Frage: Darf Wolf nun wieder ein bißchen mehr Wolf sein???? ;-)))

  5. Folgende User bedanken sich bei Mandy für diesen Beitrag:

    Eisfan (14-11-17)

  6. #514
    Registrierter Benutzer Avatar von Doc Holiday
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    134
    Bedanken
    130
    221 Danksagung in 43 Beiträgen
    Zitat Zitat von Mandy Beitrag anzeigen
    Auch ich habe von Kiner per Mail Beweise für seine Behauptung gefordert. Man fand es bis jetzt noch nicht für notwenig, irgendwie zu reagieren. Das gehört sich nicht, das ist äußerst respektlos.
    Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass du da eine Antwort bekommst. Es gibt leider viele Journalisten, die Pressefreiheit mit Narrenfreiheit verwechseln. Und so jemand muss bzw. will sich erst gar nicht in die Situation einer Rechtfertigung begeben.

  7. Die folgenden 2 User haben sich bei Doc Holiday für diesen Beitrag bedankt:

    Otto (14-11-17), Tinkerbelle (14-11-17)

  8. #515
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    467
    Bedanken
    707
    212 Danksagung in 129 Beiträgen
    Zitat Zitat von Doc Holiday Beitrag anzeigen
    Du glaubst doch nicht allen Ernstes, dass du da eine Antwort bekommst. Es gibt leider viele Journalisten, die Pressefreiheit mit Narrenfreiheit verwechseln. Und so jemand muss bzw. will sich erst gar nicht in die Situation einer Rechtfertigung begeben.
    Natürlich ist mir klar, daß da nichts kommt, Beweise schon gar nicht. Dafür, daß die von unserer Zwangsgebühr bezahlt werden, darf ich doch meinen Unmut über unqualifizierte "Nachrichten" kundtun, oder nicht? Mehr kann es von uns allen nicht sein. Trotzdem gehört es sich, den Anstand zu bewahren. Es wird so manches mal in den Medien Klarstellung verlangt, warum hier nicht?
    WAHRE GRÖßE ZEIGT DER, DER SICH ENTSCHULDIGEN KANN! Das haben Larkin und
    Simpson bewiesen. Übrigens, Größe mißt man nicht in Zentimetern! Alle Klarheiten beseitigt?

  9. #516
    Registrierter Benutzer Avatar von Doc Holiday
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    134
    Bedanken
    130
    221 Danksagung in 43 Beiträgen
    Zitat Zitat von Mandy Beitrag anzeigen
    Natürlich ist mir klar, daß da nichts kommt, Beweise schon gar nicht. Dafür, daß die von unserer Zwangsgebühr bezahlt werden, darf ich doch meinen Unmut über unqualifizierte "Nachrichten" kundtun, oder nicht? Mehr kann es von uns allen nicht sein. Trotzdem gehört es sich, den Anstand zu bewahren. Es wird so manches mal in den Medien Klarstellung verlangt, warum hier nicht?
    WAHRE GRÖßE ZEIGT DER, DER SICH ENTSCHULDIGEN KANN! Das haben Larkin und
    Simpson bewiesen. Übrigens, Größe mißt man nicht in Zentimetern! Alle Klarheiten beseitigt?
    Hi Mandy,
    selbstverständlich würde ich es dir wünschen, dass du eine Antwort bekommst. Keine Frage, da bin ich voll bei dir.
    Vermutlich ist mein Post da etwas bei dir falsch angekommen. Bei mir sprach da nur die Ernüchterung über aktuelle Pressearbeit aus der Seele, zumal ich sowohl im Beruflichen als auch im Ehrenamtlichen entsprechende (negative) Erfahrungen machen musste, die mich genau zu der Einschätzung gebracht haben.
    Also, nix für ungut!

  10. #517
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    467
    Bedanken
    707
    212 Danksagung in 129 Beiträgen
    Zitat Zitat von Doc Holiday Beitrag anzeigen
    Hi Mandy,
    selbstverständlich würde ich es dir wünschen, dass du eine Antwort bekommst. Keine Frage, da bin ich voll bei dir.
    Vermutlich ist mein Post da etwas bei dir falsch angekommen. Bei mir sprach da nur die Ernüchterung über aktuelle Pressearbeit aus der Seele, zumal ich sowohl im Beruflichen als auch im Ehrenamtlichen entsprechende (negative) Erfahrungen machen musste, die mich genau zu der Einschätzung gebracht haben.
    Also, nix für ungut!
    Okey-Dokey. Daß man den Medien allgemein nicht mehr glauben kann, kein Thema, bin ich komplett bei Dir. Da sorgen Bertelsmann, Springer, Maas und Merkel massiv dafür. Man spricht ja auch vom "weggemaast". Tschüß

  11. Die folgenden 3 User haben sich bei Mandy für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (14-11-17), Doc Holiday (14-11-17), Otto (14-11-17)

  12. #518
    100% Adler Avatar von Brent Meeke
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    897
    Bedanken
    3.796
    1.799 Danksagung in 706 Beiträgen
    Zitat Zitat von Mandy Beitrag anzeigen
    Auch ich habe von Kiner per Mail Beweise für seine Behauptung gefordert. Man fand es bis jetzt noch nicht für notwenig, irgendwie zu reagieren. Das gehört sich nicht, das ist äußerst respektlos.
    Dafür, daß u.a. die ARD, ohne unsere Zustimmung, die Zwangsgebühr von unserem Konto einzieht, muß man halt auch keinen Anstand haben.
    Noch eine Frage: Darf Wolf nun wieder ein bißchen mehr Wolf sein???? ;-)))
    Tja liebe Mandy wenn Wolf wieder gesund ist und spielt werden wir es sehen.

    Die Frage müßte eigentlich sein,werden die Adler allgemein mehr Härte spielen. Habe zu diesem Thema schon Xmal geschrieben, meistens wurde es aber bewußt oder nicht abgewürgt.

    Das was H.Binder am rande zu den Zuschauerzahlen erzählt,hat enorm viel mit dem Thema Härte / Emotionen zu tun. Im Post 502 hatte ich gestern ein paar Punkte dazu angesprochen.
    Um das was H.Binder gerne hätte, nähmlich mehr Zuschauer braucht es aber dann eine andere Ausrichtung der Mannschaft bzw eine andere Spielweise.
    Das man es erst jetzt erkennt , das man mit den dargebotenen Spielen in den zurückliegenden Jahren ( Außnahme Meistersaison ) Probleme hat die Zuschauer zu Mobilisieren verstehe wer will.

    Man ist sich ja nicht mal hier im Forum einig darüber. Aber es zeigt sich ganz klar das die Masse von Zuschauern solche Ereignisse braucht, (Schweden) um seine Emotionen freien Lauf zu geben.

    Mit Härte meine ich, Checks hart und fair zu ende Fahren. Wenn du immer und immer wieder deinen Gegenspieler hart an die Bande checkst, werden daraus große Emotionen, oder können große Emotionen werden.

    Überhaubt, Körperkontakt ist im Eishockey nicht verboten. Es macht einen unglaublichen Unterschied, ob ich einen Gegenspieler mit Kontakt bearbeite, oder langer Stock bzw mit gewissen Abstand.

    Wenn ich H.Binder bzw der Orga einen Tip dazu geben dürfte, würde ich genau dazu raten. Weniger Zuschauer werden mit Sicherheit durch solch eine Spielweise nicht kommen.
    Dadurch hast du auch mehr Event. Klar wird es auch genügend andere Meinungen dazu geben.
    Adler geben niemals auf....

  13. Die folgenden 3 User haben sich bei Brent Meeke für diesen Beitrag bedankt:

    Doc Holiday (14-11-17), Ilpo#2 (15-11-17), Schorletrinker (14-11-17)

  14. #519
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.105
    Bedanken
    643
    1.653 Danksagung in 593 Beiträgen
    Ich habe heute nochmal auf die Mail geantwortet, die ich gestern in Bezug auf Larkin zurückerhalten habe, ich bin mal gespannt auf die Antwort und ob ich überhaupt eine bekomme

    "Erstens einmal möchte ich mich für die schnelle Antwort bedanken.

    Die Aussage in der Pressemitteilung hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Sie haben sachlich argumentiert, ohne weiteres Öl in das Feuer zu gießen und was mich besonders freut ist, daß der Verein hinter Larkin steht.

    Was mich die letzte Zeit etwas beunruhigt hat, ist die "familienfreundliche" Spielerei der Adler. Eishockey ist ein Kampfsport und da gehört auch eine gewisse Härte dazu. Ich bin der Meinung, daß sich durch ein härteres Auftreten ein gewisser Respekt gegenüber unserer Truppe einstellt. Ich will gewiß keine Schlägertruppe, aber wenn ich sehe, daß Spieler vorsätzlich gefoult werden und dann verletzt werden (Cola.. war nicht der erste Spieler) und es kommt keine Reaktion von der Mannsschaft, die zumindest den foulenden Spieler stellt, finde ich das auch verantwortungslos gegenüber der Mannschaft, daß die Spieler als Freiwild rumlaufen.

    Geben Sie eine andere Marschroute vor, wir haben genug Spieler, die Ihren Mann stehen können, geben Sie auch Wolf wieder seinen Freiraum, damit er sich wieder entfalten kann.

    Sie haben eine gewisse Verantwortung gegenüber Ihrer Mannschafdt, es sind Eure Angestellten und die gilt es, zu schützen. Man kann auch Erfolg haben, wenn wir nicht die fairste Mannschaft sind.

    Mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da"

  15. Die folgenden 11 User haben sich bei sixpack für diesen Beitrag bedankt:

    bruce abbey#22 (14-11-17), bruce hardy (15-11-17), Doc Holiday (14-11-17), Ilpo#2 (15-11-17), Meeke19 (14-11-17), MERC21Chris (15-11-17), Mota (14-11-17), Schorletrinker (14-11-17), schwobby (15-11-17), Tomlinson (15-11-17), Wayne's Office (15-11-17)

  16. #520
    Registrierter Benutzer Avatar von n3bulaR
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    64
    Bedanken
    67
    88 Danksagung in 34 Beiträgen
    Heute kam ne Antwort vom SWR:

    haben Sie vielen Dank für Ihre Mail zum Kommentar über die Adler Mannheim.

    Dass bei Ihnen Unmut über den Kommentar entstanden ist, können wir
    nachvollziehen.
    Der Kommentar geht in der Tat ad personam und verzichtet auf
    relativierende Anmerkungen zugunsten der Herren Larkin und Simpson.
    Das ist aber gedeckt durch die Freiheit, die ein Autor in diesem Genre
    hat. Er transportiert seine Meinung, und natürlich darf, ja soll da er da
    klar Position beziehen.
    Einiges, was Sie vermissen, gehört zwar zwingend in einen Spielbericht,
    nicht aber in einen Kommentar.

    Die Formulierung "Mordversuch" hat sich der Kommentar keineswegs zu eigen
    gemacht. Sie musste aber erwähnt werden, um das Ausmaß der Empörung zu
    dokumentieren.
    Sie haben schon Recht: Was insbesondere in nicht-journalistischen
    Meinungsäußerungen im Netz und teilweise auch in der schwedischen Presse
    transportiert wurde, ist extrem. Aber bedeutet das zwingend, dass man auf
    eine Kommentierung verzichten muss, um den Verdacht auszuschließen, sich
    an einer Kampagne zu beteiligen?
    Die Bewertung des "Blindside-Checks" ist aus unserer Sicht gedeckt durch
    die relativ harte Strafe für Larkin. Und dass ein Trainer in so einer
    Situation ebenfalls belangt wird, ist schon auch ein Statement. Der
    Hinweis darauf, dass Larkin Wiederholungstäter ist, bezieht sich auf seine
    Zeit bei den Springfield Falcons und in Zagreb. (Seine letzte Spielsperre
    bekam er dort im Februar 2017 wegen Stockschlagens in einer Partie gegen
    Jaroslawl). Ich räume ein, dass es besser gewesen wäre, das explizit zu
    erwähnen.

    Der Tenor des Kommentars allerdings geht ja in eine ganz andere Richtung:
    dass das "Wegducken" der Adler kontraproduktiv ist.
    Und wenn man das internationale Presse-Echo ein wenig studiert, ist der
    Image-Schaden für den Club schon beträchtlich.

    Ich hoffe, es ist mir gelungen, ein bisschen zu erläutern, worum es dem
    Autoren in dem Kommentar ging.

    Mit freundlichen Grüßen

  17. Die folgenden 5 User haben sich bei n3bulaR für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (16-11-17), bruce hardy (16-11-17), Ilpo#2 (16-11-17), katakomben karl (16-11-17), MagicEye (16-11-17)

  18. #521
    Registrierter Benutzer Avatar von MagicEye
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    143
    Bedanken
    148
    117 Danksagung in 61 Beiträgen
    Die Antwort ist doch ein Witz. Die Pressefreiheit kommt immer, wenn einem die Argumente ausgehen. Wollte mal die Reaktion sehen, wenn das über den vom SWR heißbeliebten VFB geschrieben wird. Nicht richtig recherchiert, Fakten bewusst verschwiegen und dann auch noch das Kommentar in eine andere Richtung lenken wollen, die nur sie so sehen - ganz schwach was da mit unseren Steuergeldern gemacht wird! Und wie sollst du so einen Müll boykottieren? Die bekommen unsere Kohle egal ob wir den Müll lesen, schauen oder sonst noch was...

  19. Die folgenden 6 User haben sich bei MagicEye für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (16-11-17), Doc Holiday (16-11-17), Ilpo#2 (16-11-17), Puckie (16-11-17), Tomlinson (16-11-17), Wayne's Office (17-11-17)

  20. #522
    Registrierter Benutzer Avatar von n3bulaR
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    64
    Bedanken
    67
    88 Danksagung in 34 Beiträgen
    Ja, da juckt es mir auch in den Fingern, aber ich schreibe jetzt nicht mehr zurück. Hab keine Lust mehr, mich weiter drüber aufzuregen.

  21. #523
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.105
    Bedanken
    643
    1.653 Danksagung in 593 Beiträgen
    In der Presse darf man schreiben, was man will und, Rufmord begehen und beleidigen wie man will, das alles ist also Pressefreiheit. (Böhmermann)
    Armes Deutschland , und dann sich über Begriffe wie Lügenpresse aufregen.
    Wenn ich solche Sachen öffentlich zum Ausdruck bringe, habe ich eine Anzeige wegen Falschaussage, Beleidigung und Rufmord am Hals, warum hat die Presse Narrenfreiheit

  22. Die folgenden 3 User haben sich bei sixpack für diesen Beitrag bedankt:

    Doc Holiday (16-11-17), Puckie (16-11-17), Wayne's Office (17-11-17)

  23. #524
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1.351
    Bedanken
    871
    754 Danksagung in 367 Beiträgen
    Zitat Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    In der Presse darf man schreiben, was man will und, Rufmord begehen und beleidigen wie man will, das alles ist also Pressefreiheit. (Böhmermann)
    Die Aussage ist sowas von falsch wie sie nur falsch sein kann....


    Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk

  24. #525
    Registrierter Benutzer Avatar von Brent Meeke #19
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    53
    Bedanken
    54
    124 Danksagung in 33 Beiträgen
    Servus miteinander,

    ich hab auch heute vormittag eine Antwort vom SWR bekommen, ziemlich deckungsgleich mit der von n3bulaR.

    *************************************
    ... haben Sie vielen Dank für Ihre Mail zum Kommentar über die Adler Mannheim.

    Dass bei Ihnen Unmut über den Kommentar entstanden ist, können wir nachvollziehen.
    Der Kommentar geht in der Tat ad personam und verzichtet auf relativierende Anmerkungen zugunsten der Herren Larkin und Simpson.
    Das ist aber gedeckt durch die Freiheit, die ein Autor in diesem Genre hat. Er transportiert seine Meinung, und natürlich darf, ja soll da er da klar Position beziehen.
    Einiges, was Sie vermissen, gehört zwar zwingend in einen Spielbericht, nicht aber in einen Kommentar.

    Sie haben schon Recht: Was insbesondere in nicht-journalistischen Meinungsäußerungen im Netz und teilweise auch in der schwedischen Presse transportiert wurde, ist extrem. Aber bedeutet das zwingend, dass man auf eine Kommentierung verzichten muss, um den Verdacht auszuschließen, sich an einer "Hexenjagd" zu beteiligen?
    Die Bewertung des "Blindside-Checks" ist aus unserer Sicht gedeckt durch die relativ harte Strafe für Larkin. Ob der Gefoulte "auch kein Kind von Traurigkeit ist", wie Sie sicher zurecht schreiben, darf dabei kein Kriterium sein. Und dass ein Trainer in so einer Situation ebenfalls belangt wird, ist schon auch ein Statement.

    Der Tenor des Kommentars allerdings geht ja in eine ganz andere Richtung: dass das "Wegducken" der Adler kontraproduktiv ist.
    Und wenn man das internationale Presse-Echo ein wenig studiert, ist der Image-Schaden für den Club schon beträchtlich.

    Ich hoffe, es ist mir gelungen, ein bisschen zu erläutern, worum es dem Autoren in dem Kommentar ging ...
    ****************************************

    Naja, es juckt mir schon in den Fingern ein paar passende Worte zurückzuschreiben ... . Von wegen dass der Trainer ebenfalls belangt wird, und von wegen was in den Spielbericht gehört etc. . Das ist für mich VÖLLIG aus dem Zusammenhang gerissen. Setzen - 6.

    Da wäre also schon noch richtig Luft drinnen, nach oben meine ich. Weil, die Antwort ist für mich genauso halbwissend verfasst ist wie der Kommentar von Kiner (soll nicht heißen, dass ich mich für allwissend halte). Und - es wird "eigentlich" nicht wirklich auf die Mail von mir eingegangen, da es sich mehr oder weniger um einen Serienbrief handelt und natürlich zuerst versucht wird mir Honig ums Maul (sorry) zu schmieren (...Unmut ....bla bla ...können wir nachvollziehen). Und dann kommt ein "ABER". Zeigt einem natürlich auch in wie weit man ernst genommen wird ... .

    ... Ich hoffe, es ist mir gelungen, ein bisschen zu erläutern, worum es dem Autoren in dem Kommentar ging ... KLARES NEIN !

    Da hat der Rainer Kundel für mich mit seinem Kommentar in der RNZ voll ins Schwarze getroffen. Die Mail vom SWR ist die Bestätigung für mich ...
    PRO LARKIN

  25. Die folgenden 6 User haben sich bei Brent Meeke #19 für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (16-11-17), bruce hardy (16-11-17), Doc Holiday (16-11-17), Otto (16-11-17), Puckie (16-11-17), Wayne's Office (17-11-17)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 31.10.17 CHL: Adler Mannheim - Brynäs IF 2:3
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 06-11-17, 21:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •