Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Presse vom 28.12.17

  1. #1
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.962
    Bedanken
    116
    1.594 Danksagung in 427 Beiträgen

    Presse vom 28.12.17

    Vom Verlieren "die Schnauze voll"

    Mannheim. Dass Bill Stewart vom Verlieren „die Schnauze voll hat“ und von seiner Mannschaft fordert, dass sie genau so fühlen muss, ist nachvollziehbar. Von sieben Spielen mit ihm als neuem Trainer der Adler Mannheim hat der emotionale Kanadier sechs verloren – und zu Saisonbeginn, da noch als Coach der Straubing Tigers, waren es zehn Niederlagen in dreizehn Partien. Dass der vermeintliche Titelkandidat Mannheim nach dem 2:5 in Nürnberg bedrohlich nah an Nicht-Play-off-Platz elf gerückt ist, ist für Stewart jedenfalls „total inakzeptabel. Und das werde ich die Jungs auch spüren lassen.“

    Heute (19.30 Uhr) bei den Iserlohn Roosters kann Stewart lediglich auf Kampfgeist und Einstellung aufbauen. Ansonsten kam auch in Nürnberg von einer bis in die vierte Sturmreihe namhaft besetzten Mannschaft, die am Sonntag die Liga-Größen Christoph Ullmann und Daniel Sparre als „überzählig“ auf der Tribüne wusste, einfach zu wenig. „Es kann keiner sagen, dass wir nicht hart arbeiten würden“, betont Stürmer David Wolf, „aber wir verwerten unsere Chancen nicht“. Der Coach, der gestern eine Teamsitzung abhielt, mahnt: „Wir dürfen nicht weiter abrutschen.“ Und er resümiert seit seinem Amtsantritt „21 interessante Tage“. Eine elegante Umschreibung. Dass es in Stewart brodelt, ist unübersehbar ... olw

    www.rheinpfalz.de

  2. #2
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.962
    Bedanken
    116
    1.594 Danksagung in 427 Beiträgen

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.575
    Bedanken
    3.855
    1.267 Danksagung in 563 Beiträgen
    Dann soll Er auch mal Taten folgen lassen, wer nicht spurt Koffer packen und Tschüss.

  4. Die folgenden 2 User haben sich bei dss für diesen Beitrag bedankt:

    Brent Meeke (28-12-17), Schorletrinker (28-12-17)

  5. #4
    100% Adler Avatar von Brent Meeke
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.199
    Bedanken
    5.176
    2.585 Danksagung in 953 Beiträgen
    Zitat Zitat von dss Beitrag anzeigen
    Dann soll Er auch mal Taten folgen lassen, wer nicht spurt Koffer packen und Tschüss.
    Mich würde wirklich mal interisieren warum Stewart so zaghaft ist. Eigentlich hatte ich mit seiner Verpflichtung einen anderen Verlauf erwartet.
    Evtl warten bis die ehrenwerten Spieler mal Lust haben ? Das kann doch nicht nur ein Psycho Problem sein.

    Oder ist es eben absprache, was wer wie den Rest der Saison Spielt. Und Ende der Saison wird gemistet.? Irgend einen Plan muß ja die Orga gehabt haben.
    Die Handhabe mit der Mannschaft, bzw mit einigen Spielern verstehe ich nicht. Wenn ein Spieler nicht 101% Leistung abruft sollte er hinterfragt werden ( davon gibt es einige ) und mit Kosequenzen belegt werden
    Adler geben niemals auf....

  6. Die folgenden 2 User haben sich bei Brent Meeke für diesen Beitrag bedankt:

    dss (28-12-17), Schorletrinker (28-12-17)

  7. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Deutschland,67454 Hassloch
    Beiträge
    1.658
    Bedanken
    8
    858 Danksagung in 325 Beiträgen
    Zitat Zitat von Brent Meeke Beitrag anzeigen
    Mich würde wirklich mal interisieren warum Stewart so zaghaft ist. Eigentlich hatte ich mit seiner Verpflichtung einen anderen Verlauf erwartet.
    Evtl warten bis die ehrenwerten Spieler mal Lust haben ? Das kann doch nicht nur ein Psycho Problem sein.
    Hi,

    mal daran gedacht, das es vielleicht vertraglich vereinbarte Einsatzgarantien gibt oder geben könnte.

    Gruß
    Al
    WARNUNG: Beiträge dieses User können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

  8. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von AdlerAdemeier
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    569
    Bedanken
    278
    567 Danksagung in 193 Beiträgen
    Zitat Zitat von Al Birdy Beitrag anzeigen
    Hi,

    mal daran gedacht, das es vielleicht vertraglich vereinbarte Einsatzgarantien gibt oder geben könnte.

    Gruß
    Al
    Ich meine gelesen zu haben, dass es bei Endras der Fall ist.

  9. #7
    Anti-Hördler
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Am A.... der Welt
    Beiträge
    526
    Bedanken
    118
    673 Danksagung in 210 Beiträgen
    Zitat Zitat von Brent Meeke Beitrag anzeigen
    Mich würde wirklich mal interisieren warum Stewart so zaghaft ist. Eigentlich hatte ich mit seiner Verpflichtung einen anderen Verlauf erwartet.
    Evtl warten bis die ehrenwerten Spieler mal Lust haben ? Das kann doch nicht nur ein Psycho Problem sein.

    Oder ist es eben absprache, was wer wie den Rest der Saison Spielt. Und Ende der Saison wird gemistet.? Irgend einen Plan muß ja die Orga gehabt haben.
    Die Handhabe mit der Mannschaft, bzw mit einigen Spielern verstehe ich nicht. Wenn ein Spieler nicht 101% Leistung abruft sollte er hinterfragt werden ( davon gibt es einige ) und mit Kosequenzen belegt werden
    Ich glaube erstmal nicht, dass irgendwer entlassen wird. Nicht nach dem bisherigen Saisonverlauf, mit all den Verletzten. Und was die Tribüne angeht: Wir hatten jetzt mal Setoguchi draußen, mal Sparre, mal Raedeke, mal Ullmann... groß etwas bewirkt hat es nicht. Es glaub doch nicht ernsthaft hier jemand, dass der Haufen auf einmal richtig gut spielt, wenn Kink und Ullmann auf der Tribüne sitzen. Es ist vollkommen egal wer in dieser Mannschaft warum und wielange sitzt. Ja, es ist ein Psycho Problem... Und nix anders. Das hat mit Verweigerung nix mehr zu tun. Es traut sich keiner das Heft in die Hand zu nehmen. Es trifft keiner, weil der Wurm drin ist. Selbst als Spieler oft genug erlebt. Nach dem Krefeld Spiel, egal wie schlecht Krefeld da war, da hätte der Ruck passieren müssen. Was nach dem Spiel passiert ist, weiß keiner so genau. Aber da hätte der Trainerstab und die Mannschaft ansetzen müssen...
    Eishockey ist wie eine Inflation - andauernd rennen Menschen auf die Bank

  10. Folgende User bedanken sich bei ExXx für diesen Beitrag:

    Roy Roedger (28-12-17)

  11. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von AxelRHD2.0
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    1.086
    Bedanken
    1.568
    2.571 Danksagung in 670 Beiträgen
    Zitat Zitat von ExXx Beitrag anzeigen
    ... Ja, es ist ein Psycho Problem... Und nix anders. ...
    Ich denke, damit macht man es sich zu einfach. Es greift zu kurz und spielt noch dazu den Protagonisten auf dem Eis in die Karten.

    Aus meiner Sicht hat die derzeitige "Leistung" auf dem Eis einige Ursachen:
    • Zusammenstellung der Mannschaft passt grundsätzlich nicht
    • Spieler kamen nicht gut vorbereitet aus dem Sommerurlaub --> massive Konditionsprobleme
    • Es gibt innerhalb der Mannschaft einige Stinkstiefel, welche die anderen (bewusst?) mit nach unten ziehen
    • Natürlich ergab sich daraus mittlerweile durch die anhaltenden Niederlagen auch ein psychisches Problem
    "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!


    There is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"

    Vince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

  12. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von metro81
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.965
    Bedanken
    394
    3.343 Danksagung in 947 Beiträgen
    Ich hatte bei Setoguchi schon den Eindruck, dass der mit deutlich mehr Biss von der Tribübe zurück auf's Eis gekommen ist...

  13. Die folgenden 2 User haben sich bei metro81 für diesen Beitrag bedankt:

    Ilpo#2 (29-12-17), steffen (28-12-17)

  14. #10
    Anti-Hördler
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Am A.... der Welt
    Beiträge
    526
    Bedanken
    118
    673 Danksagung in 210 Beiträgen
    Zitat Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
    Ich denke, damit macht man es sich zu einfach. Es greift zu kurz und spielt noch dazu den Protagonisten auf dem Eis in die Karten.

    Aus meiner Sicht hat die derzeitige "Leistung" auf dem Eis einige Ursachen:
    • Zusammenstellung der Mannschaft passt grundsätzlich nicht
    • Spieler kamen nicht gut vorbereitet aus dem Sommerurlaub --> massive Konditionsprobleme
    • Es gibt innerhalb der Mannschaft einige Stinkstiefel, welche die anderen (bewusst?) mit nach unten ziehen
    • Natürlich ergab sich daraus mittlerweile durch die anhaltenden Niederlagen auch ein psychisches Problem
    Im letzten Satz schreibst du es aber ganz richtig. Es ergibt sich daraus ein psychisches Problem. Wo die Gründe her rühren steht auf einem anderen Blatt. Deine Argumente sind zu weilen richtig. Aber viel anders sah die Mannschaft letztes Jahr nicht aus. Und war dennoch besser. Soviel zum falsch zusammengestellt. Das die Spieler nicht gut aus der Sommerpause kamen ist mutmaßlich von uns behauptet. Ich muss ganz ehrlich sagen: wenn 30 leute im Sommer individuel trainieren. Wie hoch ist da die Wahrscheinlichkeit, dass alle Rückstand haben? Stinkstiefel innerhalb ist ebenso gemutmaßt. Sicher kann das alles sein. Aber dennoch kann man mit all diesen Problemen besser spielen als wir es gerade tun. Und das liegt an der Psyche. Und die muss man jetzt in den Griff bekommem.
    Eishockey ist wie eine Inflation - andauernd rennen Menschen auf die Bank

  15. Folgende User bedanken sich bei ExXx für diesen Beitrag:

    steffen (28-12-17)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •