Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Presse vom 31.3.18

  1. #1
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.905
    Bedanken
    115
    1.592 Danksagung in 426 Beiträgen

    Presse vom 31.3.18

    "Das lassen wir uns nicht gefallen"

    EISHOCKEY: Liga sperrt Münchens Pinizzotto nach bösem Check gegen Adler Plachta für fünf Spiele


    Von André Dinzler und Oliver Wehner


    München. Ein Eklat überschattete das hitzige und hochklassige erste Halbfinalspiel um die deutsche Eishockey-Meisterschaft, das Titelverteidiger Red Bull München 4:2 (2:1, 1:1, 1:0) am Donnerstagabend gegen die Adler Mannheim gewann. Ein brutaler Ellbogencheck des Münchners Steve Pinizzotto gegen Matthias Plachta an der Bande wurde von den Schiedsrichtern Marc Iwert und Sirko Hunnius nicht geahndet. Der Disziplinarausschuss der DEL sperrte Pinizzotto gestern nachträglich für die nächsten fünf Spiele.

    Die gute Nachricht: Olympia-Held Plachta trainierte gestern Mittag zwar nicht, aber er stand im Kabinengang der SAP-Arena, plauderte mit den Kollegen. „Mir geht es schon etwas besser“, teilte er am Nachmittag mit. Sein Einsatz und auch der von Verteidiger Carlo Colaiacovo, der ab der ersten Drittelpause fehlte, heute (19.30 Uhr) im Heimspiel, das ausverkauft ist, steht aber in Frage.Keine Frage war für Adler-Klubchef Daniel Hopp das weitere Vorgehen. Die Mannheimer beantragten das aus ihrer Sicht letztlich erfolgreiche Ermittlungsverfahren gegen Pinizzotto. Dessen Aktion, die zumindest fünf Minuten plus Spieldauerstrafe wert war, hatte ein Hauptschiedsrichter zwar gesehen, aber nicht sanktioniert – die zwei Minuten kassierte das berüchtigte Raubein für das folgende Gefäustel mit David Wolf. „Wir sehen das so, dass bewusst versucht wurde, einen unserer Topscorer aus dem Spiel zu nehmen und zu verletzten. Das lassen wir uns nicht gefallen“, sagte Hopp der RHEINPFALZ.

    Die Liga reagierte. „Pinizzotto zieht kurz vor dem Kontakt seinen Ellbogen und seinen Körper nach oben und trifft mit dem Ellbogen wuchtig Plachtas rechte Gesichtshälfte“, hieß es in der Urteilsbegründung – Check gegen den Kopf, streng verboten!

    Bereits nach dem ersten Viertelfinalspiel in Ingolstadt, als Plachta und Chad Kolarik ungeahndet Stöcke der Gegner zu spüren bekamen, hatten Fans gefordert, die Adler sollten ein Ermittlungsverfahren beantragen. Dies ist aber nur einmal pro Serie möglich, „da will man hundertprozentig sicher sein“, stellte Hopp klar. Dass die Liga von sich aus tätig wird, „sieht die Spielordnung nicht vor. Das muss mal besprochen werden“.

    Bill Stewart war es indes völlig egal, „ob ich jetzt dafür bestraft werde.“ In der DEL ist öffentliche Kritik an den Schiedsrichtern verboten. „Deren Job ist es, die Spieler im Spiel zu schützen. Heute war die Spielleitung inakzeptabel“, schimpfte der Adler-Trainer und monierte auch ein übersehenes Icing vor einem Gegentor. Seine Schlussfolgerung: Auch die Liga sonne sich – zu Recht – im Glanz der olympischen Silbermedaille für die Nationalmannschaft, doch eine solche Referee-Leistung passe nicht dazu. „Totales Chaos, von der ersten bis zur letzten Minute“, zürnte Stewart. Trotzdem ist es nun seine Aufgabe, die sportlichen Schlüsse aus dem 2:4 zu ziehen. Daniel Hopp erwartet eine besondere Atmosphäre heute Abend in der ausverkauften SAP-Arena, die Meister München zeigen werde, „was es heißt, in einer richtigen Eishockey-Stadt zu sein“.

    Das Foul und abfällige Gesten von Wiederholungstäter Pinizzotto sorgten gestern in sozialen Medien bei Fans aller Klubs bundesweit für Empörung. Ebenfalls im Fokus der Kritik: die beiden Hauptschiedsrichter. Sirko Hunnius ist kein unbeschriebenes Blatt. 2016 wurde er im Januar für den Rest der Saison suspendiert, nachdem er den Hamburg Freezers einen regulären Treffer aberkannt hatte.

    Doch losgelöst von allem müssen sich die Adler auch an die eigene Nase fassen. Größtes Problem neben der Chancenverwertung aktuell: das Powerplay. München traf bei nummerischer Überlegenheit gleich zweimal (beim 2:1 in „doppelter“ Überzahl), den Adlern gelang das eben nicht.

    So spielten sie
    EHC Red Bull München: Aus den Birken - Boyle, Aulie; Joslin, Button; Seidenberg, Abeltshauser; Lauridsen - Michael Wolf, Hager, Jaffray; Pinizzotto, Aucoin, Macek; Mauer, Kahun, Christensen; Flaake, Matsumoto, Kastner
    Adler Mannheim: Endras - Larkin, Stuart; Carle, Akdag; Mullen, Colaiacovo; Reul - David Wolf, Desjardins, Plachta; Hungerecker, Festerling, Sparre; Adam, Marcel Goc, Kolarik; Kink, Raedeke, Ullmann
    Tore: 1:0 Kastner (Lauridsen) 5:50, 1:1 Ullmann (Raedeke) 12:26, 2:1 Kahun (Seidenberg) 19:24, 2:2 Adam (Kolarik) 25:05, 3:2 Wolf (Button) 25:39, 4:2 Wolf (Jaffray) 53:36 - Strafminuten: 8 + 10 Pinizzotto - 12 - Beste Spieler: Michael Wolf, Seidenberg - Raedeke, David Wolf - Zuschauer: 5870 – Schiedsrichter: Iwert (Harsefeld) - Hunnius (Berlin).

    www.rheinpfalz.de

  2. #2
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.905
    Bedanken
    115
    1.592 Danksagung in 426 Beiträgen

  3. #3
    Administrator Avatar von Paige
    Registriert seit
    Jan 1999
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.905
    Bedanken
    115
    1.592 Danksagung in 426 Beiträgen

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.515
    Bedanken
    3.801
    1.218 Danksagung in 540 Beiträgen
    Ich bin dafür das Wiederholungstäter die in den Letzten 2 Jahren mehrfach 3 Spiele und mehr gesperrt waren wegen Unsportlichkeit mit Verletzungsfolgen , sofort für eine Saison gesperrt werden und einen hohen Betrag für gute Zwecke spenden müssen.

    Wenn es grob absichtig war wie eben bei Pinizotto gegen Plachta.
    Da die 14 ja kein Unbeschriebenes Blatt ist.

  5. Folgende User bedanken sich bei dss für diesen Beitrag:

    stone cold (31-03-18)

  6. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Deutschland,67454 Hassloch
    Beiträge
    1.656
    Bedanken
    8
    858 Danksagung in 325 Beiträgen
    WARNUNG: Beiträge dieses User können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

  7. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Deutschland,67454 Hassloch
    Beiträge
    1.656
    Bedanken
    8
    858 Danksagung in 325 Beiträgen
    Zitat Zitat von dss Beitrag anzeigen
    Ich bin dafür das Wiederholungstäter die in den Letzten 2 Jahren mehrfach 3 Spiele und mehr gesperrt waren wegen Unsportlichkeit mit Verletzungsfolgen , sofort für eine Saison gesperrt werden und einen hohen Betrag für gute Zwecke spenden müssen.

    Wenn es grob absichtig war wie eben bei Pinizotto gegen Plachta.
    Da die 14 ja kein Unbeschriebenes Blatt ist.
    Bezüglich Pinizzotto ist das falsch. Er wurde bislang noch nicht vom der DEL gesperrt, die allermeisten haben ihn wegen seiner Fights in der ersten Saison und den unsportlichen Aktionen im Finale gegen Wolfsburg in Erinnerung. In dieser Saison wurde er nach seiner Aktion gegen Furchner verwarbt Siehe auch Strafbank der DEL, für Fabio Wagner wurden dort feinsäuberlich die Sperren der letzten drei Jahre aufgeführt, bei Pinizotto nix.

    Gruß
    Al
    WARNUNG: Beiträge dieses User können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

  8. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Deutschland,67454 Hassloch
    Beiträge
    1.656
    Bedanken
    8
    858 Danksagung in 325 Beiträgen
    Aus dem Kommentar von Christian Rotter:
    "Damit noch lange nicht genug: Wie aus Mannheimer Mannschaftskreisen zu hören war, soll Pinizzotto das Foul mit den Worten angekündigt haben: „Ich werde gleich einen von euch aus dem Spiel nehmen.“ Eine Bestätigung dafür gibt es nicht, aber wer sieht, wie er bereits zwei Minuten vor dem Horror-Foul mit dem Schläger voraus gegen Mark Stuarts Nacken austeilt, kann sich seine eigene Meinung bilden."

    Ohne Worte..

    Gruß
    Al
    WARNUNG: Beiträge dieses User können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

  9. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Otto
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    GG
    Beiträge
    982
    Bedanken
    2.373
    947 Danksagung in 387 Beiträgen
    Zitat Zitat von Al Birdy Beitrag anzeigen
    Aus dem Kommentar von Christian Rotter:
    "Damit noch lange nicht genug: Wie aus Mannheimer Mannschaftskreisen zu hören war, soll Pinizzotto das Foul mit den Worten angekündigt haben: „Ich werde gleich einen von euch aus dem Spiel nehmen.“ Eine Bestätigung dafür gibt es nicht, aber wer sieht, wie er bereits zwei Minuten vor dem Horror-Foul mit dem Schläger voraus gegen Mark Stuarts Nacken austeilt, kann sich seine eigene Meinung bilden."

    Ohne Worte..

    Gruß
    Al
    Das Schlimme ist, daß gegen eine solche Spieltaktik praktisch kein Kraut gewachsen ist. Man wird es nie beweisen können und skrupellose Trainer/Spieler könnten auf solch einer Welle reiten.

  10. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von danyo
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    424
    Bedanken
    307
    891 Danksagung in 226 Beiträgen
    Dazu kommt die von Binder angesprochene, nur einmalige Möglichkeit der Beantragung einer Ermittlung.

    Theoretisch könnte Jackson heute dem Aulie sagen "fahr mal den Hungerecker zusammen, die Schiris sehen es eh nicht und Mannheim kann im Nachgang NICHTS mehr machen." Für den Rest der Serie haben wir unser Pulver verschossen und bei gleichbleibender Schiri-Leistung München einen Freifahrtschein zur Körperverletzung.

  11. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Dave Tomlinson
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    bei den Eidgenossen
    Beiträge
    337
    Bedanken
    395
    538 Danksagung in 193 Beiträgen
    Wenn Psychozotto tatsächlich das foul vorher angekündigt hat, hätte das Ganze eine viel grössere Tragweite, eine solche mit der sich normalerweise nicht Sport- sondern Zivilgerichte beschäftigen müssen.

  12. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    301
    Bedanken
    615
    387 Danksagung in 114 Beiträgen
    Zitat Zitat von danyo Beitrag anzeigen
    Dazu kommt die von Binder angesprochene, nur einmalige Möglichkeit der Beantragung einer Ermittlung.

    Theoretisch könnte Jackson heute dem Aulie sagen "fahr mal den Hungerecker zusammen, die Schiris sehen es eh nicht und Mannheim kann im Nachgang NICHTS mehr machen." Für den Rest der Serie haben wir unser Pulver verschossen und bei gleichbleibender Schiri-Leistung München einen Freifahrtschein zur Körperverletzung.
    Stimmt so nicht ganz. Man hat einmal die Chance daneben zu liegen. Da der Antrag der Adler aber durchkam, haben sie weiter diese eine Möglichkeit.

  13. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von metro81
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.908
    Bedanken
    381
    3.253 Danksagung in 916 Beiträgen
    Zitat Zitat von Dave Tomlinson Beitrag anzeigen
    Wenn Psychozotto tatsächlich das foul vorher angekündigt hat, hätte das Ganze eine viel grössere Tragweite, eine solche mit der sich normalerweise nicht Sport- sondern Zivilgerichte beschäftigen müssen.
    Vorsätzliche Körperverletzung.

  14. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Dave Tomlinson
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    bei den Eidgenossen
    Beiträge
    337
    Bedanken
    395
    538 Danksagung in 193 Beiträgen
    Zitat Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    Vorsätzliche Körperverletzung.
    mit besonderer Schwere

  15. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von danyo
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    424
    Bedanken
    307
    891 Danksagung in 226 Beiträgen
    Zitat Zitat von 40Methot Beitrag anzeigen
    Stimmt so nicht ganz. Man hat einmal die Chance daneben zu liegen. Da der Antrag der Adler aber durchkam, haben sie weiter diese eine Möglichkeit.
    Ah okay, dann alles gut.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •