Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 32

Thema: Saisonabschlusszeugnis 2017/2018

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von AdlerAdemeier
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    493
    Bedanken
    210
    525 Danksagung in 175 Beiträgen
    Vor allem ein Spieler der im Prinzip nicht mehr wirklich hier her gehört und keinen Vertrag mehr hat... was erwartet man da? Freudesprünge ohne Ende? Da sieht man halt wer wirklich nur nach den Geldscheinen geht.

  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    9
    Bedanken
    382
    31 Danksagung in 7 Beiträgen
    Wenn wir schon bei der "Saisonabschiedsfeier"sind: die war alles andere als ein Ruhmesblatt für die Orga. Die Würdigung und Verabschiedung von Ulle war okay, die von Steward ebenfalls, ihre Verdienste um die Adler von Antii genügend und in der Form korrekt gewürdigt. Soweit so gut, Freigetränke auch.
    ABER: Auch die "geschassten" Spieler, die die Adler verlassen, hätte man in aller Form würdigen sollen, anstatt sie (bezeichnenderweise dort, wo sonst die Strafbank ist), durch Udos Kommando in das Gedränge zu schicken, damit sie (wie durch Vertrag wohl gezwungen) für Selfies und Autogramme zur Verfügung stehen. Denn auch sie haben ihre Knochen hingehalten und ihre Gesundheit riskiert.Nach langem Gedränge suchte sich dann jeder irgendwo einen Platz, wer, wo, wohin, egal . Gedanken hatte sich keiner gemacht wie das Chaos zu ordnen sei. Dass man Setoguchi , der sehr freundlich die Wünsche erfüllte, dann Vorwürfe macht, kann ich nicht verstehen. Nochmals: Wie die Spieler (Bis auf Niki Goc) in die "Freiheit entlassen" wurden, war ganz, ganz schwach.
    Geändert von wonderbee (12-04-18 um 23:13 Uhr)

  3. Die folgenden 6 User haben sich bei wonderbee für diesen Beitrag bedankt:

    antrax1337 (12-04-18), Anyanca (12-04-18), bruce hardy (13-04-18), icebrecher (13-04-18), Ilpo#2 (13-04-18), steffen (12-04-18)

  4. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    205
    Bedanken
    1.471
    365 Danksagung in 105 Beiträgen
    Bin bei Dir wonderbee. Trotz allem find ich es auesserst schade, wie er uns da hat einfach stehen lassen. Das war ein offizieller Event und noch gehoert er zur Adler Orga, das ist schlichtweg sein Job. Nun gut, Udo hatte den Feierabend durchgesagt, aber da siehst Du eben, wie die Spieler dazu stehen, Dienst nach Vorschrift und nix wie weg. Positive Beispiele waren z.B. Johnson und Colaicovo, die standen auch noch nach Udos Durchsage parat und haben fleissig weiter posiert und Autogramme geschrieben, auch MacMurchy hat nicht sofort die Flucht ergriffen. Mit Niki Goc hatte ich mich kurz unterhalten, seine Enttaeuschung hat man foermlich gespuert, aber er sagte selbst "das ist eben die (fuer ihn) negative Seite des Jobs, jeder ist ersetzbar, aber er kann mit erhobenem Haupt gehen und geniesst nun einfach die Wertschaetzung der Fans".

  5. Die folgenden 3 User haben sich bei steffen für diesen Beitrag bedankt:

    Ilpo#2 (13-04-18), Langer_JK (13-04-18), Otto (13-04-18)

  6. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Irgendwo im westen
    Beiträge
    570
    Bedanken
    46
    898 Danksagung in 275 Beiträgen
    . Denn auch sie haben ihre Knochen hingehalten und ihre Gesundheit riskiert.
    Dafür wurden sie auch sehr gut bezahlt.Manche werden sogar noch weiter bezahlt.

  7. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    Irgendwo im westen
    Beiträge
    570
    Bedanken
    46
    898 Danksagung in 275 Beiträgen
    Übrigens war Setoguchi jahrelang NHL Profi.Dort geht man mit Spielern noch ganz anders um.

  8. #21
    Hockeyfanatic Avatar von 4fritz
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    464
    Bedanken
    241
    832 Danksagung in 176 Beiträgen
    Mich hatte es auch gewundert, dass nach der "Talk-Runde" mit der Verabschiedung von Ulle, Kink und der Sammelaktion für Bills Strafe so gar nix mehr kam. Nici Goc wurde da nur erwähnt, warum wurde er nicht auf die Bühne gebeten? Auch die anderen Spieler hätte ich anders verabschiedet. Stattdessen war dann mit dem Programmteil Schluss und man musste sich ne ganze Weile fragen, ob da nun noch was kommt, bevor man dann die Spieler mal raus geschickt hat.

    Insgesamt finde ich, man merkt immer wieder, dass der eine Spieler mehr, der andere weniger Bock auf so eine Aktion hat. Manche bleiben länger (auch freiwillig), manche nutzen die erst beste Gelegenheit, sobald sie abdampfen können. Ein Spieler, dessen Vertrag sogar aufgelöst wurde, hat vielleicht verständlicherweise etwas weniger Bock auf 1000 Selfies... Aber klar, man sollte niemand stehen lassen. Es sei aber auch erwähnt, dass einige Spieler offenbar verabredet waren, weil sie gemeinsam heim gefahren sind.

    Zu der Zeit, als der offizielle Teil noch lief, habe ich mich bestens mit Seto und Stuart unterhalten. Seto ist aber gefühlt nicht so der Typ für solche Veranstaltungen.
    Johnson fand ich total klasse! Irgendwie hat der Kerl immer ein Lächeln auf dem Gesicht. Er will vielleicht aufhören und ins Coaching gehen.
    Auch unglaublich freundlich, witzig und höflich war einmal mehr Larkin. Der Kerl spricht super deutsch und entschuldigt sich dann noch, wenn ihm mal ein Wort fehlt. Der musste dann aber auch irgendwann mitten im Gespräch los, nachdem der offizielle Teil rum war.

    Eine absolute Stimmungskanone war ja wirklich Bill! Der hat sich Zeit genommen bis wirklich nur noch die letzten da waren. Gescherzt ohne Ende, für jeden Blödsinn zu haben. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird er wohl so was wie ein Senior Advisor und wird auch viel bei Gesprächen mit ehemaligen Jungadlern in Nordamerika sein.

    Mit dem Teil, als die Spieler sich unters Volk gemischt haben, war ich zufrieden. Es war schon immer so, dass da manche richtig Spaß dran haben und anderen der Rummel zu viel ist. Den Verabschiedungspart selbst fand ich etwas mau...
    Geändert von 4fritz (13-04-18 um 12:33 Uhr)

  9. Die folgenden 4 User haben sich bei 4fritz für diesen Beitrag bedankt:

    icebrecher (13-04-18), steffen (13-04-18), Wayne's Office (13-04-18), wonderbee (13-04-18)

  10. #22
    Registrierter Benutzer Avatar von AdlerAdemeier
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    493
    Bedanken
    210
    525 Danksagung in 175 Beiträgen
    Schade, wollte mich mit Bill auch unterhalten, konnte ihn aber nirgendwo auffinden.

  11. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    7
    Bedanken
    5
    5 Danksagung in 2 Beiträgen
    Zitat Zitat von AdlerAdemeier Beitrag anzeigen
    Schade, wollte mich mit Bill auch unterhalten, konnte ihn aber nirgendwo auffinden.
    Der kam leider erst ziemlich zum Schluss raus, als einige den Herrn Binder aufgefordert haben ihn zu holen!

  12. #24
    Registrierter Benutzer Avatar von AxelRHD2.0
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    1.037
    Bedanken
    1.518
    2.474 Danksagung in 643 Beiträgen
    Ich hätte Bill Stewart damit betraut, einen neuen Video-Coaching-Bereich aufzubauen und somit zum erweiterten Coaching Staff zu gehören. Man hätte damit insbesondere von seiner Akribie, aber ebenso von seiner grundsätzlichen Leidenschaft für den Sport extrem profitieren können. Ich halte die Video Analyse - mittlerweile ja auch während des Spiels - für ein Instrument, an welchem eine Spitzenmannschaft (welche die Adler ja sein wollen) mittelfristig gar nicht mehr vorbei kommen wird.

    Gesendet von meinem HUAWEI Mate 9 mit Tapatalk
    "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!


    There is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"

    Vince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

  13. Die folgenden 2 User haben sich bei AxelRHD2.0 für diesen Beitrag bedankt:

    steffen (13-04-18), The-Undertaker (13-04-18)

  14. #25
    100 % Odenwald Avatar von Stormrider1984
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Kleines Kaff im Odenwald
    Beiträge
    2.431
    Bedanken
    371
    2.511 Danksagung in 893 Beiträgen
    Das sehe ich ähnlich ohne live Videocoaching wird man den Anschluss verlieren. Man muss da einfach mit der Zeit gehen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  15. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2017
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    9
    Bedanken
    382
    31 Danksagung in 7 Beiträgen
    Zitat Zitat von schnucki68 Beitrag anzeigen
    Dafür wurden sie auch sehr gut bezahlt.Manche werden sogar noch weiter bezahlt.
    Ja? Hatte ich ganz vergessen. (Ironie aus). Auch Eishockey-Profis sind keine Maschinen, sondern Menschen mit Gefühlen. Und die Atmosphäre in einem Verein (Verzeihung, heißt ja Organisation) kann schon mit entscheiden über Erfolg oder Misserfolg, Höhe der Gage hin oder her. Und da war der Umgang mit den "Aufgelösten" wohl finanziell den Gebräuchen entsprechend, aber menschlich beschämend und sicher nicht ein Empfehlungs"schreiben" für die Adler. Zumal jeder Spieler in jedem DEL Team immer die herzliche Aufnahme und die tolle Stadt als Grund für sein Anheuern oder Bleiben nennt.
    Sicher, die Höhe des Gehalts entscheidet, die menschliche Komponente entscheidet aber mit. Und da war der Eindruck gestern erbärmlich. Übrigens: meine Frau beobachtete wie sich Seto sehr freundlich mit etlichen Fans unterhielt, dann aber alleine herumstand, möglicherweise weil Einige ihn - nur aus der Ferne mit Helm gewohnt - gar nicht erkannten. Dass er dann ging, war unserer Meinung nach

    nicht Zeichen mangelnder Berufsauffassung, sondern Verunsicherung.
    Kleiner Tipp für die Orga: Ein Luftballon mit der Spielernummer über dem entsprechenden Stehtisch hätte leicht für Klarheit sorgen können, WER da stand, und hätte einiges an Gedränge vermeiden helfen.
    Geändert von wonderbee (13-04-18 um 14:15 Uhr)

  16. Die folgenden 2 User haben sich bei wonderbee für diesen Beitrag bedankt:

    Adlerherz (13-04-18), stone cold (13-04-18)

  17. #27
    Registrierter Benutzer Avatar von Otto
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    GG
    Beiträge
    939
    Bedanken
    2.267
    924 Danksagung in 374 Beiträgen
    Es gibt sicherlich Einiges zu bemängeln. Vor Allem die Verabschiedun der restlichen 11. Aber wir sollten vielleicht nicht zu kritisch sein. Insgesamt empfand ich es als einen gelungenen Abend der Allen richtig Spaß gemacht hat. [emoji3]

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  18. Folgende User bedanken sich bei Otto für diesen Beitrag:

    bruce hardy (13-04-18)

  19. #28
    Registrierter Benutzer Avatar von Hombre49
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    282
    Bedanken
    32
    560 Danksagung in 181 Beiträgen
    Zitat Zitat von wonderbee Beitrag anzeigen
    Ja? Hatte ich ganz vergessen. (Ironie aus). Auch Eishockey-Profis sind keine Maschinen, sondern Menschen mit Gefühlen. Und die Atmosphäre in einem Verein (Verzeihung, heißt ja Organisation) kann schon mit entscheiden über Erfolg oder Misserfolg, Höhe der Gage hin oder her. Und da war der Umgang mit den "Aufgelösten" wohl finanziell den Gebräuchen entsprechend, aber menschlich beschämend und sicher nicht ein Empfehlungs"schreiben" für die Adler. Zumal jeder Spieler in jedem DEL Team immer die herzliche Aufnahme und die tolle Stadt als Grund für sein Anheuern oder Bleiben nennt.
    Sicher, die Höhe des Gehalts entscheidet, die menschliche Komponente entscheidet aber mit. Und da war der Eindruck gestern erbärmlich. Übrigens: meine Frau beobachtete wie sich Seto sehr freundlich mit etlichen Fans unterhielt, dann aber alleine herumstand, möglicherweise weil Einige ihn - nur aus der Ferne mit Helm gewohnt - gar nicht erkannten. Dass er dann ging, war unserer Meinung nach

    nicht Zeichen mangelnder Berufsauffassung, sondern Verunsicherung.
    Kleiner Tipp für die Orga: Ein Luftballon mit der Spielernummer über dem entsprechenden Stehtisch hätte leicht für Klarheit sorgen können, WER da stand, und hätte einiges an Gedränge vermeiden helfen.
    Genauso sehe ich das auch. Setoguchi war im Gespräch mit meinem Sohn sehr nett und gesprächig. Nur haben ihn viele gar nicht erkannt. Genauso war es Mullen. Auch ein netter umgänglicher Spieler. Nur haben ihn die wenigsten erkannt.
    Adler Fan für immer. Ab und an auch sehr leidensfähig.

  20. Die folgenden 5 User haben sich bei Hombre49 für diesen Beitrag bedankt:

    dss (13-04-18), Ilpo#2 (14-04-18), Otto (13-04-18), stone cold (13-04-18), wonderbee (13-04-18)

  21. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.150
    Bedanken
    507
    1.873 Danksagung in 451 Beiträgen
    Zitat Zitat von Jeigl78 Beitrag anzeigen
    Der kam leider erst ziemlich zum Schluss raus, als einige den Herrn Binder aufgefordert haben ihn zu holen!
    Mist - hatte ihn auch die ganze Zeit gesucht. Udo meinte dann, er käme nicht raus und um 9 hatte ich es dnn aufgegeben.

    Die Feier daneben m.E. tatsächlich etwas dünn - ich erinnere mich, muss 2012 gewesen sein, da kamen glaub ich erst alle Spieler auf die "Bühne", es wurde getratscht, alle Abgänge verabschiedet und dann kamen alle in den Innenraum. Das Verteilen der Spieler gestern jedoch völlig ok m.E. - das Gedränge wäre sonst zu groß geworden - würde da jetzt keine Absicht unterstellen, dass ausgerechnet Abgänger am Rand standen.
    Desire is the starting point of all achievement, not a hope, not a wish, but a keen pulsating desire which transcends everything.
    - Napoleon Hill

    Hast du Weißherbst in der Blutbahn, wirst du sexy wie ein Truthahn.
    - Udo Scholz

  22. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von Adlerherz
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    49
    Bedanken
    102
    157 Danksagung in 33 Beiträgen
    Das war dann dieses Jahr sozusagen eher eine Abschuss- als Abschlussfeier. Immerhin hat man es diesmal geschafft, alle scheidenden Spieler offiziell zu verabschieden, was meines Wissens nicht immer der Fall war (Rheault, MacIntyre).

    Außerdem finde ich es gut, dass man diesmal rechtzeitig vor der Abschiedsfeier die Abgänge verkündet hat, dass die Jungs nicht tausendmal dasselbe gefragt werden.

    Dass es Spieler gint, die das Ganze eher gelassen und andere eher als belastend ansehen, würde ich ebenfalls nicht als dramatisch ansehen. Das wäre in jedem anderen Unternehmen auch nicht anders.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nationalmannschaft 2018
    Von Roy Roedger im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 07-05-18, 18:06
  2. Antworten: 2353
    Letzter Beitrag: 28-02-18, 12:29
  3. All Star Cup 2018
    Von Otto im Forum DEL/DEB-Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06-02-18, 13:05
  4. Pre Season 2017/2018
    Von Adler#85 im Forum Adler - Forum
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 01-09-17, 12:17
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08-05-12, 17:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •