Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 106

Thema: Rund ums Spiel - Oktober 2018

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von Adlerhorst 55
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    199
    Bedanken
    390
    380 Danksagung in 109 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Zur Stimmungsdiskussion hier sage ich nur eins.Das haben wir schon seit Jahren.Und es wird immer schlechter.Das Problem liegt durchaus im Oberrang.Da diese "Gruppe" es auf sich Zentralisiert hat,was den "Ton" und "Takt" angeht,während einem Spiel.Und man kann die dümmlichen Ausreden alla ...der funke muss vom Eis rüber springen blabla nicht mehr hören.Die Adler spielen aktuell tolles Eishockey unter Pavel,und wir haben Leichenhallenstimmung.Und ja,es wurde in der Vergangenheit scheiß Eishockey ala Fowler geboten.Aber das ist jetzt vorbei und trotzdem geht nichts,was die Stimmung angeht.

    Auch wenn ich mich hier bei einigen jetzt unbeliebt mache.Aber folgende Punkte müssen geändert werden,sonst wird es garnichts mehr mit der Stimmung.

    1.Die misslungenen Selbstkomponierten Liedtexte sollte man einfach mal weglassen.Da hat niemand Lust mitzugehen.Das ist ein Fakt.Daher bleiben die meisten auch sitzen.Sie sind einfach zu lang und albern.

    2.Mehr die Schlachtlieder z.b Heya heya Merc in den Vordergrund stellen.Das Powert mehr als irgendein mega langer Liedtext,auf den niemand Bok hat.

    3.Bei Topspielen gegen München,Berlin,Köln etc...sollte man wie früher spezielle "Reizfiguren" z.b Trainer,Spieler,Torhüter ...verbal angehen.Gestern hatte man die Chance,den Schiri Manipulator Jackson,sich vorzuknüpfen.Das sind vergebene Chancen,die man nutzen muss.Was hat man gemacht??Irgendein blabla Text angestimmt.

    4.Bei eigener Unterzahl muss MASSIV das Gegner Team niedergepfiffen werden.Das ist das wirkungsvollste überhaupt in einer geschlossenen Arena/Halle(!)Und kein Lied angestimmt werden.

    5.Bei Schiri Spielen "gegen uns" wie gestern,muss MASSIV auf den Schiri verbal eingewirkt werden.Das war im Friedrichspark unser Faustpfand immer.Ich erinnere nur mal an Willi Schimm (Ex Schiri DEL),der nach einem Skandalspiel,von ihm verursacht,mit offenen Kofferraumdeckel über die Friedrichsparkwiese "geflüchtet" ist!DAS ist Powerstimmung,wo sich die Schiris und Gegnerteams in die Hose scheißen,wenn sie zu uns müssen.

    Und das geht auch in der Arena.Sogar noch besser wie im Friedrichspark.Warum?Man ist eine MACHT,wenn man es richtig einfädelt und ankurbelt.Der Sitzplatz macht zu 100% mit,wenn man das richtige Werkzeug findet,die Stimmung anzuheizen.Aber das kapieren unsere Selbstdarsteller im Oberrang nicht.

    Wie richtig angemerkt von einigen Usern.Man ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt.Daher sind wir zu 100% nicht mehr die Nummer 1 in der DEL was die Stimmung angeht.Aber es wäre doch eine Motivation,das mal wieder zu ändern!??
    Das Heya Heya Merc vermisse ich schmerzlichst. Es ist so kraftvoll und beeindruckend wenn das alle von sich geben. Im Friedrichspark binich meistens mit pfeifenden Ohren rausgegangen, jetzt pfeifen mir die Ohren weil ich mich über das Smartphonepublikum wundere und ärgere.

  2. Folgende User bedanken sich bei Adlerhorst 55 für diesen Beitrag:

    Patrick269 (07-10-18)

  3. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von Otto
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    GG
    Beiträge
    1.044
    Bedanken
    2.475
    979 Danksagung in 403 Beiträgen
    Zitat Zitat von Adlerhorst 55 Beitrag anzeigen
    Das Heya Heya Merc vermisse ich schmerzlichst. Es ist so kraftvoll und beeindruckend wenn das alle von sich geben. Im Friedrichspark binich meistens mit pfeifenden Ohren rausgegangen, jetzt pfeifen mir die Ohren weil ich mich über das Smartphonepublikum wundere und ärgere.
    So siehts aus. Genauso stört mich das "Steht auf, wenn ihr Adler seid". Das frühere Sitzplatz aufstehen ist mir viel sympathischer. Bin halt noch MERC-Fan. Vielleicht liegts auch einfach daran, weil wir damals jung waren. Diese Zeiten werden nicht mehr kommen, auch aus akkustischer Hinsicht, unter dem alten, niedrigen Wellblechdach kam das alles ganz anders rüber. Ich gebs zu, bin alt und schreie auch nicht mehr immer mit.

  4. Die folgenden 3 User haben sich bei Otto für diesen Beitrag bedankt:

    Adlerhorst 55 (06-10-18), Patrick269 (07-10-18), stanton5 (07-10-18)

  5. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von Adlerhorst 55
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    199
    Bedanken
    390
    380 Danksagung in 109 Beiträgen
    Zitat Zitat von Otto Beitrag anzeigen
    So siehts aus. Genauso stört mich das "Steht auf, wenn ihr Adler seid". Das frühere Sitzplatz aufstehen ist mir viel sympathischer. Bin halt noch MERC-Fan. Vielleicht liegts auch einfach daran, weil wir damals jung waren. Diese Zeiten werden nicht mehr kommen, auch aus akkustischer Hinsicht, unter dem alten, niedrigen Wellblechdach kam das alles ganz anders rüber. Ich gebs zu, bin alt und schreie auch nicht mehr immer mit.
    Ich fühle mich mit meinen 47 Jahren auch nicht mehr so jung aber brüllen muss ich immer noch bis es rum ist mit der Stimme. Ist vielleicht auch Temperamentssache...

  6. Folgende User bedanken sich bei Adlerhorst 55 für diesen Beitrag:

    Otto (06-10-18)

  7. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.602
    Bedanken
    936
    2.398 Danksagung in 856 Beiträgen
    Besser fand ich noch "Sitzplatz, wink emol" und als sie dann winkten, folgte "Aufstehen, aufstehen". Als sie dann aufstanden, kam der Beifall. Es war schon fast eine Zeremonie.
    Genauso muß der gegnerische TW "ferig" gemacht werden, nicht mit dem Gesang "Da steht ein ********* im Tor", gestern wäre angebracht gewesen "Birken, der war unhaltbar" oder "Birken, wir danken Dir"
    Am besten jedoch, wie schon erwähnt, das Heya, heya MERC
    Irgendwie müssen es doch die Fan Clubs mal hinkriegen, sich zusammentun und irgenwie ein Stimmungskonzept zu erarbeiten und dann zusammen die alten Lieder anstimmen oder geht es heute nur noch in Fäkaliensprache wie in Köln vor dem Dom

  8. Die folgenden 2 User haben sich bei sixpack für diesen Beitrag bedankt:

    Otto (06-10-18), Patrick269 (07-10-18)

  9. #20
    100 % Odenwald Avatar von Stormrider1984
    Registriert seit
    Aug 2007
    Ort
    Kleines Kaff im Odenwald
    Beiträge
    2.517
    Bedanken
    383
    2.623 Danksagung in 936 Beiträgen
    Zitat Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Zur Stimmungsdiskussion hier sage ich nur eins.Das haben wir schon seit Jahren.Und es wird immer schlechter.Das Problem liegt durchaus im Oberrang.Da diese "Gruppe" es auf sich Zentralisiert hat,was den "Ton" und "Takt" angeht,während einem Spiel.Und man kann die dümmlichen Ausreden alla ...der funke muss vom Eis rüber springen blabla nicht mehr hören.Die Adler spielen aktuell tolles Eishockey unter Pavel,und wir haben Leichenhallenstimmung.Und ja,es wurde in der Vergangenheit scheiß Eishockey ala Fowler geboten.Aber das ist jetzt vorbei und trotzdem geht nichts,was die Stimmung angeht.

    Auch wenn ich mich hier bei einigen jetzt unbeliebt mache.Aber folgende Punkte müssen geändert werden,sonst wird es garnichts mehr mit der Stimmung.

    1.Die misslungenen Selbstkomponierten Liedtexte sollte man einfach mal weglassen.Da hat niemand Lust mitzugehen.Das ist ein Fakt.Daher bleiben die meisten auch sitzen.Sie sind einfach zu lang und albern.

    2.Mehr die Schlachtlieder z.b Heya heya Merc in den Vordergrund stellen.Das Powert mehr als irgendein mega langer Liedtext,auf den niemand Bok hat.

    3.Bei Topspielen gegen München,Berlin,Köln etc...sollte man wie früher spezielle "Reizfiguren" z.b Trainer,Spieler,Torhüter ...verbal angehen.Gestern hatte man die Chance,den Schiri Manipulator Jackson,sich vorzuknüpfen.Das sind vergebene Chancen,die man nutzen muss.Was hat man gemacht??Irgendein blabla Text angestimmt.

    4.Bei eigener Unterzahl muss MASSIV das Gegner Team niedergepfiffen werden.Das ist das wirkungsvollste überhaupt in einer geschlossenen Arena/Halle(!)Und kein Lied angestimmt werden.

    5.Bei Schiri Spielen "gegen uns" wie gestern,muss MASSIV auf den Schiri verbal eingewirkt werden.Das war im Friedrichspark unser Faustpfand immer.Ich erinnere nur mal an Willi Schimm (Ex Schiri DEL),der nach einem Skandalspiel,von ihm verursacht,mit offenen Kofferraumdeckel über die Friedrichsparkwiese "geflüchtet" ist!DAS ist Powerstimmung,wo sich die Schiris und Gegnerteams in die Hose scheißen,wenn sie zu uns müssen.

    Und das geht auch in der Arena.Sogar noch besser wie im Friedrichspark.Warum?Man ist eine MACHT,wenn man es richtig einfädelt und ankurbelt.Der Sitzplatz macht zu 100% mit,wenn man das richtige Werkzeug findet,die Stimmung anzuheizen.Aber das kapieren unsere Selbstdarsteller im Oberrang nicht.

    Wie richtig angemerkt von einigen Usern.Man ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt.Daher sind wir zu 100% nicht mehr die Nummer 1 in der DEL was die Stimmung angeht.Aber es wäre doch eine Motivation,das mal wieder zu ändern!??
    Zu 1 was ist dann mit zb „Egal wie weit der Weg „ oder „ Mannheim verrückt ...“ ? Die werden doch beide sehr angenommen und sind nicht aus Friedrichpark Zeiten.
    Zumal viele in der Arena die ganz alten Lieder auch nicht mehr kennen. Wer kennt zum Beispiel noch das Hunde Lied ? In der Arena wohl inzwischen nur noch eine Minderheit, könnte ich mir vorstellen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

  10. #21
    addict
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Am Feldweg links
    Beiträge
    2.076
    Bedanken
    879
    2.600 Danksagung in 773 Beiträgen
    Bitte bitte bitte beschreit mir nicht das „Heja Heja - MERC“
    In der zuletzt gesungenen 1-Sekunden Version ertrage ich es nicht.
    Entweder schön lang gezogen, dass es auch ordentlich in den Ohren klingelt oder gar nicht.
    Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

  11. Folgende User bedanken sich bei icefog86 für diesen Beitrag:

    TMV (08-10-18)

  12. #22
    Registrierter Benutzer Avatar von Adlerhorst 55
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    199
    Bedanken
    390
    380 Danksagung in 109 Beiträgen
    Wir können ja froh sein, wenn es überhaupt einer anstimmt. Aber wenn ja, dann gern in der long version...

  13. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Wald Michelbach
    Beiträge
    1.602
    Bedanken
    936
    2.398 Danksagung in 856 Beiträgen
    Wenn das Heya, heya MERC richtig gesungen wird, ist es der Stimmungsmacher schlechthin. Es gab noch andere Lieder (Kroketten), ohne gleich in den Fäkalbereich abzutriften.
    Warscheinlich geht auch diese Anale Fäkalsprache den meisten Zuschauer auf den Sack und wollen sich nicht mit den sogenannten Fans identifizieren und schweigen lieber

  14. #24
    Registrierter Benutzer Avatar von Dave Tomlinson
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    bei den Eidgenossen
    Beiträge
    394
    Bedanken
    421
    611 Danksagung in 218 Beiträgen
    Zum Thema Mauer: wahrscheinlich hat er hier ordentlich mitgelesen. An seiner Stelle würde ich dann genau so jubeln.
    Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern, und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden. -Wiktor Wassiljewitsch Tichonow- (04.11.1930-24.11.2014)

  15. Die folgenden 3 User haben sich bei Dave Tomlinson für diesen Beitrag bedankt:

    Anyanca (07-10-18), bruce hardy (07-10-18), dss (07-10-18)

  16. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von massl
    Registriert seit
    Sep 2018
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    9
    Bedanken
    0
    1 Danksagung in 1 Beitrag
    Ich finde diese Stimmungsdiskussionen,(welche Lieder viel viel besser sind, ob lange oder kurze Lieder, oder auch mal in die beleidigende Richtung), komplett überflüssig denn Stimmung kommt erst auf wenn alle mitmachen und da fängt das Problem schon an. Es ist doch vollkommend egal welches Lied gesungen wird, wenn erstmal der komplette Stehplatz lautstark mitmacht und zwar nicht nur 10 Sekunden dann brennt die Arena genauso. Aber dazu müsste man ja auch erstmal über seinen eigenen Schatten springen und Lieder singen die einem nicht gefallen denn schließlich geht es ja genau darum nich wahr ? Diejenigen die sich hier beschweren gehen wohl nur in die Arena um bei Deutschland sucht den Superstar mitmachen zu können. So ein Blödsinn Wir gehen doch alle dorthin um unser Team nach vorn zu peitschen egal mit welchem Lied Hauptsache ALLE machen mit.
    Wenn das mal wieder klappt, dann aber auch erst dann kann man darüber reden welche Lieder vielleicht besser ankommen und geiler sind.

    Ich sag nur Zeiten ändern sich, viele die früher im Friedrichspark auf dem Stehplatz waren sitzen heute lieber aufgrund des Alters, mich eingeschlossen. Das ist ja auch vollkommend in Ordnung. Neue junge Fans kommen...aber wenn sich die „alten“ zu Schade sind die „neuen“ ich sagmal einzulernen und Tradition weiterzugeben dann hat Red Bull bald mehr Tradition. Und dann darf sich aber auch keiner beschweren das vielleicht neue längere Lieder gesungen werden. „Mannheim verrückt“ ist zum Beispiel ein sehr geiles langes Lied was super angenommen wird.
    Eins noch, mich würde doch mal sehr interessieren welche „Fäkalsprache“ hier denn gemeint wird ? Denn wenn ich nicht auf den Kopf gefallen bin dann würde ich spontan sagen das im Friedrichspark mehr gesungen wurde was unter der Gürtellinie war.


    Kommen wir zum eigentlichen Thema...ich fand es ein super Spiel hat echt Spaß gemacht zuzuschauen. So dürften gern mehr Spiele sein abgesehen vom Endergebnis. Ich freue mich schon riesig auf die zweite Hälfte der Saison wenn das System hoffentlich dann perfektioniert wurde und alles passt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  17. #26
    Registrierter Benutzer Avatar von betking
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    217
    Bedanken
    33
    233 Danksagung in 79 Beiträgen
    Wir haben doch einen Fanbeauftragten, oder?
    Wurde der schon Mal darauf angesprochen?

    Das Thema Stimmung ist, dass eine kleine Truppe, meist schwarz gekleideter Fans das Zepter übernommen haben und meinen, das richtige zu tun.

    Mir persönlich ist es momentan zu eintönig und nicht situationsabhängig. Manchmal Frage ich mich,warum etwas abgestimmt wird, das nicht zum Spielverlauf passt.

    Nur: was können wir tun?
    Using Tapatalk

  18. Folgende User bedanken sich bei betking für diesen Beitrag:

    Schorletrinker (07-10-18)

  19. #27
    Registrierter Benutzer Avatar von m90b
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    119
    Bedanken
    48
    158 Danksagung in 51 Beiträgen
    Vllt einfach Mal was tun, wenn es euch stört. Seit Jahren gibt es Jahr für Jahr die selbe Diskussion. (Meistens wenn es gerade spielerisch gut läuft.)

    Nur hab ich das Gefühl das keiner von denen, die sich über die Stimmung beschweren was macht. Stattdessen wird darüber philosophiert und lamentiert, teilweise korrekt, teilweise nostalgisch verzerrt, bspw gab es im FP meines Erachtens nach, mehr Fäkalsprache. Beispiele: nach nem Tor, mach die ******* alle, da steht ein A********* im Tor, xy halt die Fresse etc. Bei den neuen Liedern ist ja nicht hat eins dabei, wo auch nur ein Schimpfwort dabei ist....

    Die einfachste Methode wäre wohl einfach Mal offen und direkt einen Dialog zu suchen. Nicht herablassend, beleidigend oder empört sein, sondern konstruktiv und offen (offen dahingehend das man nicht direkt destruktiv in ein Gespräch geht).

    PS: fände die langsameren Versionen auch besser. Gerade nach dem oben angesprochenen. "Zu viel, viel, zu viel..." Die meisten brabbeln da ja einfach irgendwas mit viel raus

    Ansonsten Mal ein paar Verbesserungsvorschläge von mir:

    1) Das Megafon und ggf. Die ganze Meute in den Unterrang, damit wenn etwas abgestimmt wird, der ganze Block es hört und nicht nur der Oberrang. Dazu wird es nicht kommen, da zu viele über ihren Schatten springen müssten. Das wäre eine komplette Umstrukturierung des Gefüge des Stehplatzes.

    Also Alternative 2)
    Boxen mit Mikrofon statt Megafon, dann muss sich keiner umstellen.

    3.) Weniger vor den Liedern ins Megafon brüllen, das versteht eh keiner, außer denen die direkt davor stehen. Eine direktere Reaktion würde für mehr Stimmung sorgen.

    4.) Generell sollte sich der restliche Stehplatz mehr zutrauen. Da herrscht gefühlt eine Mischung aus Verunsicherung und Bequemlichkeit. Stimmt doch einfach Mal was an.

    5.) Die Lieder langsamer und vor allem kraftvoller/deutlicher singen. Ein Lied ist kein Wettrennen.
    Geändert von m90b (07-10-18 um 10:18 Uhr)

  20. #28
    Registrierter Benutzer Avatar von massl
    Registriert seit
    Sep 2018
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    9
    Bedanken
    0
    1 Danksagung in 1 Beitrag
    Handy weg, Schal raus, Mund aufmachen

    die Kurve und die Stimmung lebt nur vom mitmachen...man muss nicht alles lieben was gesungen wird jeder hat seine Favoriten. Wenn 10 Mann ein geiles Lied singen ist das Lied zwar geil aber die Stimmung in der Arena trotzdem Mist.

    So wie es ist hat es sich nun mal entwickelt und das kann man auch nich wieder von jetzt auf nachher ändern, wobei sich mir die Frage stellt, war früher alles besser ? Wenn ja können wir ja gleich Marschlieder aus dem 1. WW singen denn die waren früher auch mega angesagt. Dummer vergleich ich weis aber jeder sollte wissen was ich damit meine.

    Rituale ändern sich, Vorsänger ändern sich, Lieder ändern sich...und das ist auch gut so. Auch wenn es nicht immer besser ist. Tradition darf gerne beibehalten werden und auf diese sollte man auch Stolz sein, alles dafür geben das Tradition erhalten bleibt und weitergegeben wird.

    Zum „Schwarzen Trupp“, ich persönlich finde es Schade das viele ihr eigenes Süppchen kochen und sich durch Kleidung (vorwiegend schwarz) differenziert wird von anderen Fans dabei sollte doch gerade die Kleidung in den Clubfarben den Verein, den Stolz und die Leidenschaft nach außen getragen werden.

    „Vom äußeren Erscheinungsbild wird oft auf den inneren Zustand der Truppe geschlossen“

    Also einfach vielleicht mal selbst die Gespräche suchen !


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  21. #29
    Registrierter Benutzer Avatar von Adlerhorst 55
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    199
    Bedanken
    390
    380 Danksagung in 109 Beiträgen
    Zitat Zitat von massl Beitrag anzeigen
    Diejenigen die sich hier beschweren gehen wohl nur in die Arena um bei Deutschland sucht den Superstar mitmachen zu können.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Defintiv nein und ich weiß auch nicht was deine obige Aussage soll. Du unterstellst denjenigen, die gerne mehr und andere Stimmung im Stadion hätten, dass sie nur um des eigenen Vorteiles willen zu den Adlern gehen um etwas anderes, was mit Eishockey und der Anhängerschaft zu dieser Orga nichts zu tun hat, zu erreichen.
    Und das kann ja wohl echt nicht dein Ernst sein...

  22. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von Onkel_Mikke
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Linkenheim bei KA
    Beiträge
    90
    Bedanken
    60
    96 Danksagung in 48 Beiträgen

    5.10.18 Adler Mannheim - EHC Red Bull München 4:5 nP

    Meiner Meinung nach war es auch ein Stück weit dem engen Spiel geschuldet. Ich persönlich bin dann eher mit zittern und Nägelkauen vertan, als darauf zu achten, was der Stehplatz treibt. Ich persönlich ärgere mich über mich selbst, wenn ich versuche zu verstehen was gesungen wird und dann ein Tor/Check etc „übersehe“. Ich bin halt Multitaskingfähig. [emoji23] Nicht!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)

Ähnliche Themen

  1. Rund ums Spiel - Oktober 2016
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08-11-16, 13:45
  2. Rund ums Spiel - Oktober 2015
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01-11-15, 16:53
  3. Rund ums Spiel - Oktober 2014
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 27-10-14, 17:33
  4. Rund ums Spiel - Oktober 2011
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 01-11-11, 10:18
  5. Rund um's Spiel - Oktober 2010
    Von Paige im Forum Adler - Forum
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 02-11-10, 19:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •