PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4.12.08 Adler Mannheim - Hamburg Freezers 1:2 nP



Seiten : [1] 2

Paige
04-12-08, 00:48
Beginn: 19.30 Uhr

Chat:
http://www.adlerfans.de/forum/chat/flashchat.php

Liveticker:
http://www.sportal.de/eishockey/del/adler-mannheim/hamburg-freezers/2008-12-04.html
http://www.pointstreak.com/stats/pro/scoreboard.html?leagueid=487&seasonid=2976&next=1&date=12/04/08
http://www.morgenweb.de/nachrichten/sport/sportticker/
http://ecki77.ec.funpic.de/?id=30

Webradio:
http://213.200.64.229/freestream/download/regenbogen_adler/frameset.html

TV-Tipp:
Premiere Sport, Live ab 19.15 Uhr
oder im Internet (http://vod.premiere.de/oxid/index.php?sid=16aac8b4-baba37b2-00000000-00000000-00000001-3d73eb36780cffb7c6dab2d00e7caef7&cl=details&cnid=ee645b6359787f289.99644075&anid=16a492be7d40bfe43.86386037)

Schiedsrichter:
Looker - Faigle, Tondera

Vorbericht zum Spiel:
Am Donnerstag, 4.12.08, gastieren die Hamburg Freezers um 19.30 Uhr in der Mannheimer SAP ARENA. Die Truppe von Headcoach Bill Stewart, die zuletzt vier Mal in Folge verloren hat, versprüht momentan nur wenig Spielfreude. Erst am vergangenen Dienstag bei der 1:2-Heimniederlage gegen den ERC Ingolstadt wurde ein erneuter Tiefpunkt erreicht. Nur noch 5.000 Zuschauer fanden den Weg in die Colorline Arena und sorgten am Ende mit einem gellenden Pfeifkonzert für einen unversöhnlichen Tagesabschluss. Dennoch ist das alles kein Gradmesser für die Partie am Donnerstag. Die Freezers werden in der SAP ARENA alles daran setzen, den Adlern ein Bein zu stellen und zurück in die Erfolgsspur zu finden. Denn durch die Niederlagenserie sind die Freezers aus den Play-Off-Rängen gerutscht und rangieren nach 23 Spielen auf dem elften Rang der DEL-Tabelle und haben einen Rückstand von drei Punkten auf die vor ihnen liegenden Augsburger Panther.
Hinzu kommt bei den Hamburg Freezers eine lange Ausfallliste. So fehlen den Hanseaten beim morgigen Match in Mannheim Alex Barta, Vitalij Aab, Brad Smyth, Paul Manning, Elia Ostwald und aller Voraussicht nach auch John Tripp.
Doch auch bei den Adlern ist personell einiges im Argen. So fällt neben Tomas Martinec (Kreuzbandverletzung) und Colin Beardsmore (Knieprellung) auch noch Rick Girard aus, der beim Auswärtsspiel in Hannover mit Dan McGillis zusammenprallte und sich dabei den Nacken so stark prellte, dass an einen Einsatz nicht zu denken ist. Dafür wird bei der morgigen Partie, die ab 19.20 Uhr live von Premiere übertragen wird, Axel Hackert sein erstes DEL-Spiel im Trikot der Adler absolvieren. Der im Sommer zu den Adlern gewechselte Bruder von Michael Hackert hat seinen Zehenbruch inzwischen auskuriert und bereits während der beiden vergangenen Wochenenden in Heilbronn Spielpraxis sammeln können. Neuzugang Prestin Ryan wird am kommenden Wochenende laut Plänen der Trainer noch nicht zum Einsatz kommen, da sein Trainingsrückstand noch zu groß ist.
www.adler-mannheim.de

Der verkappte Rapper im Adlerhorst
Fred Brathwaite schlug ein wie eine Granate. Der neue Mann im Kasten der Mannheimer gilt aktuell als bester Keeper der Liga. Dank seiner erstklassigen Fangkünste fliegen die Adler schnurstracks Richtung Playoffs....
hier weiterlesen (http://www.premiere.de/premweb/cms/de/programm_sport_del.jsp)

Forum Freezers:
http://www.hamburg-freezers.de/cgi-bin/adframe/de/forum/index.html?id=12283473888417122621625660
http://www.freezers-fanforum.de/

Kader Freezers:
http://www.hamburg-freezers.de/cgi-bin/adframe/de/freezers/team/index.html?id=12283473888417122621625660

Am Rande der Bande:
...sehen Sie heute: Was sich Eishockeyspieler zu Weihnachten wünschen (http://www.youtube.com/watch?v=gP1qYkmDXOQ) :] :kicher:



.............

Bejay
04-12-08, 22:24
Ich muss einmal ein dickes Danke loswerden an Davensiv King und sein Sturm-Coaching. Was mir dieser Mann in dieser Saison schon an Geld gespart hat, unglaublich. Auch heute habe ich mir auf Premiere das Spiel angesehen und mich gefreut, nicht in der Arena gewesen zu sein.
Leute, es ist mir egal, ob wir auf einem PO Platz stehen. Es ist mir egal, ob wir am Ende vielleicht ins Finale gurken. Ich hab einfach keine Lust mehr auf dieses staubige Hockey. Ohne einen unglaublichen Goalie wären wir längst im unteren Mittelfeld verschwunden und das ist ob unserer Möglichkeiten lächerlich. Es muss sich was bewegen. Und zwar bald.

Stehplatzchaot
04-12-08, 22:30
Das Positive : Schlechter kanns nicht werden !

Chrisse
04-12-08, 22:30
Na, hast Du etwa nicht brav bei Premiere aufgepaßt, wie Papa Harry und Onkel Michi die Adlerfans ob Ihres erfolgsverwöhnten Auftretens rügten? Aber hast ja recht, sind schliesslich der FC Bayern des Eishockey, da kann man sich sowas nicht gefallen lassen. Naja, vielleicht ist es ja bei den Falken beim Fussballschauen interessanter. Der Arme ...

Schmunzelnd Chrisse

Miracle
04-12-08, 22:35
Bei den Falken wird es interessanter sein, soviel dazu. Was ich im Bezug auf Premiere erwähnen möchte war Fowlers Kommentar (was im übrigen seit 2 Jahren das gleiche ist). In Mannheim wird viel erwartet, bla bla bla...

Wenn man eben seit geraumer Zeit unfähig ist Tore zu treffen, beim Powerplay keine Besserung erkennbar ist und man für gut 2 Stunden seine 20€ da ist dann darf man ein System erwarten. Aber nein die Fans sind schuld im Rahmen Ihrer Erwartungshaltung. Klar wird hier viel erwartet, das Streite ich nicht ab aber vielleicht sollte man auch mal offen sagen was denn nicht funktioniert. Oder funktionieren nur die Fans nicht wie sie sollen? Die Zuschauerzahl zeigt die Tendenz in diesem Trauerspiel!

Trufknarf
04-12-08, 22:36
Das Positive : Schlechter kanns nicht werden !
Stimmt die bessere Mannschaft hat gewonnen.:kicher:

De Westpälzer
04-12-08, 22:42
Stimmt die bessere Mannschaft hat gewonnen.:kicher:

Können wir uns auf die Formulierung "Die weniger schlechte Mannschaft" einigen? Besser wäre ja eine Steigerung zu gut - und das passt nicht wirklich!


Auch heute habe ich mir auf Premiere das Spiel angesehen und mich gefreut, nicht in der Arena gewesen zu sein.



Ging mir trotz Dauerkarte auch so - zumindest hab ich mir die An- und Abreise gespart!

deifl
04-12-08, 22:49
Die Zuschauerzahl zeigt die Tendenz in diesem Trauerspiel!

Welche von den beiden Zahlen meinst du? :kicher::kicher:

MaxPower78
04-12-08, 22:52
Heut hätte keine Mannschaft einen Punkt verdient......ich kann garnet so viel saufen wie ich kotzen könnt......zum Glück hat heute ganz Eishockey-Deutschland gesehen auf welchem Niveau wir uns bewegen........

Bigeasy
04-12-08, 22:54
Ich muss einmal ein dickes Danke loswerden an Davensiv King und sein Sturm-Coaching. Was mir dieser Mann in dieser Saison schon an Geld gespart hat, unglaublich. Auch heute habe ich mir auf Premiere das Spiel angesehen und mich gefreut, nicht in der Arena gewesen zu sein.
Leute, es ist mir egal, ob wir auf einem PO Platz stehen. Es ist mir egal, ob wir am Ende vielleicht ins Finale gurken. Ich hab einfach keine Lust mehr auf dieses staubige Hockey. Ohne einen unglaublichen Goalie wären wir längst im unteren Mittelfeld verschwunden und das ist ob unserer Möglichkeiten lächerlich. Es muss sich was bewegen. Und zwar bald.

Geb ich dir vollkommen recht, mir geht dieses Mauereishockey sowas von auf den Geist, ich will es einfach nicht mehr sehn. Heute haben wir ja teilweise sogar mit Libero gespielt ( wir haben den Puck im Angriffsdrittel, ein Verteidiger steht an der roten Linie......). Mir macht dieses Eishockey einfach keinen Spaß ( wenn die Herren wenigstens mit Härte vorgehen würde, aber nichtmal das......). Selbst in der ersten Arena Saison gabs deutlich attraktiveres Eishockey zu sehen. Schade eigentlich, dass Freddy so gut hält, ohne ihn wären wir auf einem ganz tiefen Platz und Dave King wohl schon los....

Trotz allem, wenn es nach mir gehen würde, würde D.King sofort entlassen werden, so vergrault man sämtliche Fans und spielt bald vor einer leeren Halle, außerdem sollte vom Managment auch mal ein Zeichen an die Spieler gesetzt werden....warum nicht einfach mal einen rausschmeissen ? Wo ist eigentlich das Problem ?

Langer_JK
04-12-08, 22:55
Heute gab es (für mich) 2 Highlights

A) Freddy, was dieser Mann hält.. Wouw...
B) Nach dem Spiel Pelletier, Seine Reaktion auf die Rufe.. genial..

Zum Spiel selbst.. Rumpelhockey vom feinsten..

!Shorty!
04-12-08, 23:00
Und wieder ein Szenario bei dem es wohl daheim interessanter gewesen wäre. :pop:Sagt mal habt ihr am So ne andere Mannschaft gesehen? Die von heute kann es jedenfalls nicht gewesen sein, irgendwie schon verarsche am Kunden wenn mans genau nimmt. Es gibt genügend Fans die sich die DK vom Munde absparen und dann bekommt man sowas geboten??? Ich würde behaupten das ist Arbeitsverweigerung. Und jetzt kommt mir nicht mit die Mannschaft hat ne Blockade und so nem Scheiß, einzelne Personen können ne Blockade haben. Die Hackerts zum Beispiel, die haben sie schon seidem sie bei Mannheim unterschrieben haben. Ich hoffe ja echt das das Prinzip nimm 3 zahle 2 hier nicht greift, denn noch einen der Brüder würde ich hier def. nicht verkraftet!!!!!
:xmas:

Wieso geh ich eigentlich noch hin? Weil ich die Hoffnung habe das ich irgendwann mal ne Mannschaft sehe, die wieder Eishockey spielt!? Es wird jedenfalls Zeit das hier mal was unternommen wird, so kann es nicht weitergehn. Stellt doch wenigstens die Jungadler aufs Eis, die wissen wie man Eishockey spielt und die würden sich verdammt nochmal den Arsch aufreißen und sich nich auf selbigen ausruhen, wenn sie nur mal für Mannheim spielen könnten!!!
Wie sehr wünsche ich mir die Zeit zurück, wo die Spieler sich mit dem Verein identifiziert haben und nicht nur für die Kohle gespielt haben. Die noch stolz darauf waren das Mannheimer Trikot tragen zu dürfen.

punkrockgod
04-12-08, 23:00
Nach dem Spiel Pelletier, Seine Reaktion auf die Rufe.. genial..


Bitte beschreiben, für alle die sich das Gegurke gespart haben ;)

MaxPower78
04-12-08, 23:03
Sagt mal habt ihr am So ne andere Mannschaft gesehen? Die von heute kann es jedenfalls nicht gewesen sein

Ich frag mich welche Mannschaft du am Sonntag gesehen hast.....:hmpf:

MaxPower78
04-12-08, 23:04
Bitte beschreiben, für alle die sich das Gegurke gespart haben ;)


Pelts hat das Premiere Interview unterbrochen um sich bei den Mannheimer Fans zu bedanken.....

!Shorty!
04-12-08, 23:06
Ich frag mich welche Mannschaft du am Sonntag gesehen hast.....:hmpf:

Diejenigen die in Hannover waren haben ne andere gesehen als heute...

Langer_JK
04-12-08, 23:06
Bitte beschreiben, für alle die sich das Gegurke gespart haben ;)


er war nach dem Spiel auf dem Eis zum Premiere Interview...
Die Fans riefen Pelletier beim Namen.. Er ließ die Premiere Leute stehen :respekt:und fuhr ein paar Meter richtung Kurve und applaudierte den fans.. und klopfte mit seiner Faust auf seine Brust.. ICH fands klasse..

ich_bins
04-12-08, 23:07
So ein Rotz :schlecht::xmas:

sorry, aber... saufen wir die Großen, spielen wie die Kleinen....oder die noch Kleineren :xmas:

Für Freddy tut es mir leid, der muss sich ja auch langsam an den Kopf fassen und denken.... :xmas: was sind das da für Iddis vor mir, was machen die?!?!

....mir ist schlecht ich muss brechen.... :schlecht:

PS: bin wieder da...... es wird mal wieder Zeit das ca. 9500 Zuschauer..."Lalelu singen" :hmpf:

Falk Herzig#23
04-12-08, 23:07
Bei den Falken wird es interessanter sein, soviel dazu. Was ich im Bezug auf Premiere erwähnen möchte war Fowlers Kommentar (was im übrigen seit 2 Jahren das gleiche ist). In Mannheim wird viel erwartet, bla bla bla...

Seit 10 Jahren wird sich vom Managment hinter der Erwartungshaltung des Mannheimer Publikums versteckt. Das einzigste was das Mannheimer Publikum verlangt sind Kampf und Einsatz über 60 Minuten. Selbst die Mannschaft der ersten Arenasaison hatte einen gewissen Kredit bei den Fans weil man nach der Hälfte der Saison mekte sie können es einfach nicht besser.Da ist dann auch kein Fan sauer. Über Spieler die über die Erwartungshaltung piensen wie ein Brasilianer sobald das Thermometer unter 15°Celsius fällt allerdings schon. Die Mannschaft spielt jetzt seit drei Jahren zusammen, es stimmt garnix, keine Laufwege, kein Powerplay, nix. Ich wünsche es zwar Freddy nicht, wäre aber gespannt was bei einer Verletzung von ihm passieren würde!!

MaxPower78
04-12-08, 23:08
Ja stimmt, eine die durch ein gutes Drittel 3 Punkte geholt hat und danach zum Teil sturzbetrunken durch den Zug gefallen ist......

Bigeasy
04-12-08, 23:10
Selbst die Mannschaft der ersten Arenasaison hatte einen gewissen Kredit bei den Fans weil man nach der Hälfte der Saison mekte sie können es einfach nicht besser.

.....und das Eishockey als solches neben Kampf auch ein gewisses Maß an Offensive ( ja, sowas gibts!) zu bieten hatte.

!Shorty!
04-12-08, 23:12
Wenigstens ein gutes Drittel!!!!
Und ich hab sie spielen sehen, wenn nur für Minuten. Das heute kannst doch ehrlich nicht Spiel nennen

Heiland
04-12-08, 23:13
Na was denn? Ein gutes Drittel in Hannover erfordert doch mindestens eine Woche Verschnaufpause. :pop:

1938
04-12-08, 23:13
Leute, es ist mir egal, ob wir auf einem PO Platz stehen. Ohne einen unglaublichen Goalie wären wir längst im unteren Mittelfeld verschwunden und das ist ob unserer Möglichkeiten lächerlich. Es muss sich was bewegen. Und zwar bald.
Genau das ist der Punkt. Spielerisch sind wir kein bisschen besser als vergangene Saison. Die aktuelle passable Tabellensituation haben wir Freddy zu verdanken.


Diejenigen die in Hannover waren haben ne andere gesehen als heute...
Spielerisch waren sie am Sonntag genauso schlecht. Motivierter waren sie aber auf alle Fälle. Wenn auch nur an den Theken des Sonderzuges....

!Shorty!
04-12-08, 23:14
Wenn ich so arbeiten würde, dann wäre ich schon längst geflogen :respekt:

Alextric
04-12-08, 23:16
.....und das Eishockey als solches neben Kampf auch ein gewisses Maß an Offensive ( ja, sowas gibts!) zu bieten hatte.

Letztes Jahr ist die Mannschaft blind nach vorne gestürmt und diese Saison läuft vorne nichts.Wieso holt man sich Poss nicht als Offensive Trainer?Dann wäre die Mannschaft doch fast Perfekt,wenn man die Chancenauswertung weg lässt :kicher:

ich_bins
04-12-08, 23:16
Wenn ich so arbeiten würde, dann wäre ich schon längst geflogen :respekt:

Wohl wahr! Deutlicher kann man es eigentlich nicht sagen! Mir ist immernoch schlecht...:schlecht:

Bigeasy
04-12-08, 23:17
Opa King ist sicherlich hochzufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf, er als Betonfanatiker.....immerhin haben wir mit 52 Gegentoren die wenigstens Gegentore der gesamten Liga kassiert - zum Vergleich: Betonhansi, für mich immer der inbegriff des Mauerns gewesen, hat 19 Tore mehr kassiert :xmas::xmas::xmas:.


Letztes Jahr ist die Mannschaft blind nach vorne gestürmt

Mag sein.....aber mir persönlich macht es tausendmal mehr Spaß angriffsmäßig ins Verderben zu rennen und unterhalten zu werden, als mich hinten einzumauern und nur auf Null zu spielen. Sogesehen hatte das Posssche Eishockey wenigstens noch Unterhaltungswert.

!Shorty!
04-12-08, 23:20
Will jmd meine Karte für den 26.12. haben, ich schau lieber das ich mir ne Karte für das Hosen Konzert in Frankfurt bei ebay ersteigern kann. Wird bestimmt interessanter als Weihnachten in der Arena zu verbringen.:shout:

Mike-Stevens
04-12-08, 23:24
einfach nur noch traurig :xmas: :xmas: :cry: :cry:
Der Trainer MUSS weg!!....trainieren die denn eigentlich überhaupt kein Offensivspiel und Überzahlspiel??? :xmas:
Nur unser Torwart und F.M. wehren sich. Es ist wirklich traurig.

Langer_JK
04-12-08, 23:26
Will jmd meine Karte für den 26.12. haben, ich schau lieber das ich mir ne Karte für das Hosen Konzert in Frankfurt bei ebay ersteigern kann. Wird bestimmt interessanter als Weihnachten in der Arena zu verbringen.:shout:

Hab schon ne Karte, Danke.. Aber die Hosen lohnen sich sicherlich mehr, als die Adler in der momentanen Verfassung..

Auer
04-12-08, 23:26
Pure Emotionen! Pure Leidenschaft! Pure Spannung !

Purer Brechreiz trifft es besser.

Hauptsache 1 Punkt!

Dieses Eiszerkratzen ist einfach nur noch zum Davonlaufen.
Da ärgert man sich wirklich, dass man eine DK hat und zum nächsten Spiel ja doch wieder hintappt, in der Hoffnung, es wird mal Eishockey geboten.

Mir macht das zur Zeit echt keinen Spass mehr, wenns wirklich nur an Davensiv King liegt, dann stelle man ihm bitte den Stuhl vor die Tür. Es ist wahrlich zum :schlecht:

!Shorty!
04-12-08, 23:27
einfach nur noch traurig :xmas: :xmas: :cry: :cry:
Der Trainer MUSS weg!!....trainieren die denn eigentlich überhaupt kein Offensivspiel und Überzahlspiel??? :xmas:
Nur unser Torwart und F.M. wehren sich. Es ist wirklich traurig.

Hey net aufregen, das liegt nur an deiner Erwartungshaltung *zwinker*
Es ist zu viel verlangt, bei nem Eishockeyspiel ne Mannschaft sehen zu wollen, die auch wirklich Eishockey spielt....


Und wie soll dann eben diese Mannschaft auch noch kämpfen????

Bigeasy
04-12-08, 23:28
Der Trainer MUSS weg!!....trainieren die denn eigentlich überhaupt kein Offensivspiel und Überzahlspiel??? :xmas:
Nur unser Torwart und F.M. wehren sich. Es ist wirklich traurig.

Wer braucht denn Offensivspiel ? Die Defensive muss stehen :xmas::xmas::xmas:.

Ich würde noch Tomas Martinec anführen, man kann gegen dessen Spielweise viel Sagen, aber er reisst sich einfach immer den Arsch auf ( wohl mit der einzige ), wenn auch zur Zeit leider verletzt. Auch Corbet kämpft, aber bei dem ist leider Feierabend in Sachen Spritzigkeit usw usw......

Über viele andere sollte man lieber den Mantel des schweigens hüllen. Aber es wird nichts passieren, keine Sorge, es wird schon niemand auf die Tribüne müssen....

Dunnabix
04-12-08, 23:30
Die lustlosen Eisprinzessinen hängen mir zum Hals raus!
Ich weiß warum Danny nicht spielt! Der wäre nach 3 Spielen verheizt bei der Mannschaftsleistung!

Girl
04-12-08, 23:33
Ich bin nur froh, dass wir dieses Gegurke nicht auch noch gewonnenhaben*achselzuck* Sonst hätte es wieder geheißen: "Naja, Sipel war scheieße. Aber hauptsache wir haben die drei Punkte..." *brech*

Natürlich ist das System von King auf die Defensive ausgerichtet (und mir gefällts auch nicht!), aber ich würde die Schuld nicht nur alleine beim Trainier suchen. Irgendwie erinnert mich das an die eine Saison im FP, als irgendwann von den Rängen kam: "Könnt ihr oder Wollt ihr nicht?" "Wir können, aber wollen nicht!"

MaxPower78
04-12-08, 23:36
Heute hätte doch mal ne Humba gepasst.....

sonic2003
04-12-08, 23:36
Hamburg hat schon Grottenschlecht gespielt aber trotzdem noch verdient gewonnen.
Heute waren bei uns noch 2 Bekannte dabei, die ihr 2. Eishockeyspiel gesehen haben, die kommen zumindest nimmer. Und mit so einer Einstellung und so einem System der Adler wirds wohl bald richtig leer, und selten über 10.000 Zuschauer.

Da war überhaupt kein Siegeswille da, das war das langsamste, langweiligste und gefühlte längste Spiel das ich je gesehen hab (und ja ich war in Köln dabei). Sah ja ab und zu aus als ob die alle nur spazieren gehen (beide Manschaften).

So wird das echt nix mehr. Normal bin ich nicht gleich für Trainer raus, aber in der Situation schon. Entweder King und Fowler trainieren die Manschaft schlecht oder die Manschaft kapiert nicht was die Trainer von ihnen verlangen.
Vieleicht hat die Manschaft aber auch einfach keinen Bock mehr auf das Beton-Eishockey und versuchens mal wieder mit "die Macht sitzt in der Kabine"

Egal was, so kanns mal echt nicht weitergehen, irgendwas muss jetzt mal passieren.

!Shorty!
04-12-08, 23:37
Natürlich ist das System von King auf die Defensive ausgerichtet (und mir gefällts auch nicht!), aber ich würde die Schuld nicht nur alleine beim Trainier suchen...


Kann mir auch nicht vorstellen, das das System wirklich Spaß macht. Also was bleibt mir als Spieler? Klappe halten oder Arbeitsverweigerung...
Und wir sehen letzteres!

corbet"20"
04-12-08, 23:39
Also wenn jetz keine Kritik angebracht ist und manche Schönredner immer noch etwas positives daraus ziehen dann ist echt Hopfen und Malz verloren.

Das grenzt fast an Arbeitsverweigerung! :schlecht:

Einziger Top ist heute wieder mal Freddy! :pray:


Zu solch einer Leistung sollten noch weniger als die 9.800 Zuschauer erscheinen.

Es muss dringend etwas getan werden. Diese ganzen Ausreden die man immer hört, sind echt eine Lachnummer. Wo wurde denn während der D-Cup Pause das Powerplay geübt bzw. wo wird denn überhaupt etwas getan? Es wird ja eher schlechter als besser.
Anscheinend wurde in der Zeit ein Kaffekränzchen gehalten untermalt mit feinster Volksmusik.

Ach ja einen hab ich noch......Was war denn das bitteschön für ein Penaltyschuß (Wenn man diesen so nennen kann) von Forbes. 2 Meter das Tor verfehlt.... Einfach nur erbärmlich.

Hauptsache 1 Punkt.......:pop:

Tanne
04-12-08, 23:42
Vielleicht bekommen wir es beim nächsten mal hin, wenn so eine Vorstellung geboten wird, dass alle mal ein Weilchen ihren Mund halten! Ich weiß, das fällt manchen ja ganz besonders schwer! :-D

War doch heute schon der Fall ab und zu...Nur leider werden die meisten nicht mitziehen...Hat man ja letzte Saison beim Streik der SCMA gesehen. Alle wollten ein Zeichen setzen, dann wurde was gemacht, wo es jedem selbst überlassen war, mit raus zu gehen, und danach mussten diejenigen, die für sich ein Zeichen gesetzt haben, sich rechtfertigen...Wie mans macht, is es verkehrt...;)

sonic2003
04-12-08, 23:45
Eigentlich sollten alle die heute in der Arena waren mal an die Adler schreiben und für den Scheiß ihr Geld zurück verlangen.


Zählen die Idioten eigentlich alle Dauerkarten immer mit, egal ob anwesend oder nicht?!
Ich glaub nicht, zumindest beim Deutschland Cup am Freitags-Spieltag war es so das beim ersten Spiel weniger Zuschauer angegeben wurden wie beim zweiten Spiel am Abend. Und für die beiden Spiele gabs ja nur eine Karte.

sir-smoke-a-lot
04-12-08, 23:45
Das Publikum heute hat auch gar kein besseres Spiel verdient. Statt die Mannschaft zu unterstützen wird Sie ausgepfiffen.
Die Grönung war Hackert vor seinem Penalty auszupfeiefen und sich dann zu wundern wenn gar nichts mehr gut.

Publikum Trainer und Mansschaft in einen Sack.

So und jetzt könnt Ihr mich steinigen.:cry:

Dunnabix
04-12-08, 23:48
Genau! Scheiße fabrizieren und dann noch angefeuert werden!

War die blaue Farbe leer?

Auer
04-12-08, 23:50
So und jetzt könnt Ihr mich steinigen.:cry:

*Steinschmeiss*

Stefan
04-12-08, 23:55
Das Publikum heute hat auch gar kein besseres Spiel verdient. Statt die Mannschaft zu unterstützen wird Sie ausgepfiffen.
Die Grönung war Hackert vor seinem Penalty auszupfeiefen und sich dann zu wundern wenn gar nichts mehr gut.


Du arbeitest nicht zufälligerweise beim DEB?...

Sorry, ich bin eigenlich ein geduldiger Mensch. Aber selbst ich habe solangsam die Schnauze von diesem gelangweilten Puckgeschiebe gestrichen voll...
Das sich die Herren von Premiere nicht entblöden, sich über die Pfiffe zu wundern überrascht mich allerdings weniger...:xmas:

sir-smoke-a-lot
04-12-08, 23:57
Ich verteidige niemanden. Und bin genauso so unzufrieden.
Seinem Unmut kann mann auch noch sofort nach dem Spiel Luft machen.

Dann kriegt die Manschaft das auch mit.


Und zum wunderbaren Herrn Hackert: dass er bei seinem Wechsel aus Frankfurt sein Talent (wie viele anderen vor ihm) am Mannheimer Ortsschild abgegeben hat ist weitreichend bekannt und er hat es auch schon oft genug bewiesen! Und dass er nicht getroffen hat, lag bestimmt an den bösen, bösen Adlerfans! Er ist ja auch gleich hinterher weinend in die Kabine gegangen!

Und woran liegt das deiner Meinung nach. Lese ich da eine Bewerbung für den Manager Posten?

Franzi
04-12-08, 23:57
Zählen die Idioten eigentlich alle Dauerkarten immer mit, egal ob anwesend oder nicht?!

Ja, Dauerkarten zählen egal ob anwesend oder nicht. Sie sagen ja auch immer nur, ob ausverkauft ist und nicht ob die Arena voll besetzt ist.

!Shorty!
04-12-08, 23:58
Und zum wunderbaren Herrn Hackert: dass er bei seinem Wechsel aus Frankfurt sein Talent (wie viele anderen vor ihm) am Mannheimer Ortsschild abgegeben hat ist weitreichend bekannt und er hat es auch schon oft genug bewiesen! Und dass er nicht getroffen hat, lag bestimmt an den bösen, bösen Adlerfans! Er ist ja auch gleich hinterher weinend in die Kabine gegangen!

Scheiße ich hätte doch die Chance nutzen sollen und ihm im Sonderzug die Rückfahrkarte für Frankfurt geben sollen :xmas:

Mike-Stevens
04-12-08, 23:58
na klar ist nicht nur der Trainer schuld...sonder auch sein Co!
Die Spieler zeigen das von ihm gewünschte emotionslose (Hauptsache weg von der Strafbank) Eishockey ...wo ist mal ein Typ wie Stevens, der ein Zeichen setzt?
Und es wird NUR defensiv agiert......was ist das für ein grottenschlechtes Powerplay??? :xmas: :xmas: So haben wir in den Play-Offs nix verloren.
Die Spieler tragen Mitschuld...aber wenn ich dran denke, welche eine Leidenschaft die Jungs in der Meistersaison gezeigt haben (und welch ein Offensivspektakel), dann liegt der Schluss nahe, dass der Trainer vieles (alles) falsch macht.:cry::xmas:
Die Reihen-Durcheinanderwirbelung ist nur ein Punkt.:xmas:
Einen zusätzlichen Verteidiger verpflichten, aber dann Petermann im Sturm ausprobieren :xmas: :xmas:
Unser Trainer macht so ziemlich alles falsch und deshalb ist er einfach nicht länger tragbar.

Wenn man nur was machen könnte........aber man ist sooo hilflos.

Dunnabix
04-12-08, 23:59
Ich glaube nicht, dass es auch nur einen Spieler interessiert, ob da jemand pfeift oder sonst was. Die Hauptsache ist doch, dass am 01. eines Monats die Kohle überwiesen ist!

1938
04-12-08, 23:59
Und woran liegt das deiner Meinung nach. Lese ich da eine Bewerbung für den Manager Posten?
Dieses ewige Trainer/Manager Gemäckere geht mir auf den Sack. Die Spieler sollen einfach mal Leistung bringen und gut ist.

corbet"20"
05-12-08, 00:00
Nunja man kann es sich auch sehr sehr einfach machen und die Leistung auf die Fans schieben.
Ich glaube kaum das die Eisprinzessinen besser gespielt hätten, hätte die NWK ordentlich lärm gemacht.

Bei solch einer Leistung fällt es mir sehr schwer mein Maul aufzureißen.

Ron Andruff25
05-12-08, 00:00
Ach weißt Du "sir-smoke-a-lot": Jedem seine Meinung!

Ich fand es als ganz klare Zeichen der Fans und des Publikums, ab dem 2. Drittel im Prinzip keinen Ton der Unterstützung mehr für diese Mannschaft zu bringen. 30 oder fast 40 Minuten spielten sich in einer Leichenhalle ab - und das mit Recht. Es steht auf keiner Eintrittskarte geschrieben, daß man die Adler bei solchen Spielen anfeuern muß oder soll. Auch Udo hat sich der Situation diesmal gut angepaßt. Der Gesang der Fans "Ohne Freddy könnt Ihr alle gehen" muß erstmal jedem klar werden!

Ich habe noch nie so wenig Stimmung oder soviel Anti-Stimmung in der SAP Arena erlebt - noch nie habe ich soviel Zuschauer auf den Sitzplätzen (Stehplätze konnte ich nicht einsehen) erlebt, die nach Schlußpfiff und vor der Verlängerung und Penaltyschiessen bereits gegangen sind.

Wenn man in Mannheim die Mannschaft noch ausgefiffen wird - ist diese noch am Leben, wenn sich das Publikum unbeteiligt gibt und sich gar nicht mehr rührt, hat sie bereits Abschied von der Mannschaft genommen. Das sollte nach diesem Spiel jedem klar sein.
Denn 9000 Zuschauer irren sich nicht.

Patrick #13
05-12-08, 00:05
Am besten ich gehe mal ins Training, und bringe den Spielern eine vollges..... Windel meiner Tochter mit. Diese Duftmarke in den Spielen setzen, und dann klappts auch mit dem Tore schiessen. Aber es liegt ja nicht nur daran.

Grauenhaft, schlimmer gehts nimmer. Die Deutsche Bahn AG hätte heute vielleicht einen Sambawagen samt Zapfanlage und DJ in die Kabine stellen sollen.

Ich will es nicht hoffen, aber am So in Augsburg, oh weh oh weh, da gab es schon immer kuriose Spiele. Aber wir können am So hoffen. Das unsere Spieler sich endlich mal den Arsch aufreissen. Den bei den Bayrischen Schwaben ist es ja bekanntlich bitter kalt.

Mr Dave King, bitte vergessen sie in Augsburg nicht lange Unterhosen anzuziehen. Sonst gibt es einen bitteren Gefrierbeutel in der Hose. Den gleichen Tipp gibts an die Spieler.

Sorry Jungs, aber wenn ihr uns veräppeln wollt, dann können wir das schon lange.

Girl
05-12-08, 00:08
Ach weißt Du "sir-smoke-a-lot": Jedem seine Meinung!

Ich fand es als ganz klare Zeichen der Fans und des Publikums, ab dem 2. Drittel im Prinzip keinen Ton der Unterstützung mehr für diese Mannschaft zu bringen. 30 oder fast 40 Minuten spielten sich in einer Leichenhalle ab - und das mit Recht. Es steht auf keiner Eintrittskarte geschrieben, daß man die Adler bei solchen Spielen anfeuern muß oder soll. Auch Udo hat sich der Situation diesmal gut angepaßt. Der Gesang der Fans "Ohne Freddy könnt Ihr alle gehen" muß erstmal jedem klar werden!

Ich habe noch nie so wenig Stimmung oder soviel Anti-Stimmung in der SAP Arena erlebt - noch nie habe ich soviel Zuschauer auf den Sitzplätzen (Stehplätze konnte ich nicht einsehen) erlebt, die nach Schlußpfiff und vor der Verlängerung und Penaltyschiessen bereits gegangen sind.

Wenn man in Mannheim die Mannschaft noch ausgefiffen wird - ist diese noch am Leben, wenn sich das Publikum unbeteiligt gibt und sich gar nicht mehr rührt, hat sie bereits Abschied von der Mannschaft genommen. Das sollte nach diesem Spiel jedem klar sein.
Denn 9000 Zuschauer irren sich nicht.


Danke, du triffst es ziemlich gut.

Wobei ich sagen muss, dass ich die Pfiffe vor Hackerts Penalty auch etwas daneben fand. Dann lieber mal ganz die Klappe halten...
Wenn es stimmt, was Hackert uns am So im Sonderzug erzählt hat, liest er zumindet hin und wieder im offiziellen Forum mit und weiß also, dass er bei vielen Fans nicht gerade beliebt ist. Wenn es stimmt, was er erzählt hat, hat der ein oder andere Fan ihm auch ziemlich direkt die Meinung im Zug gesagt...
Allerings hab ich leider den Eindrcuk, dass er nichts versucht, um sich einen Bonus und ie Unterstützung von den Fans zu erarbeiten.

Allerdings halte ich es für falsch, sich einen einzelnen Spieler herauszunehmen, denn es ist dieses ja die Ganze Mannschaft, die keine Leistung bringt (ausgenommen Feddy)...

All die Wut, den Frust und die Enttäuschung, die gerade in mir ist, kann ich hier gar nicht aufschrieben, denn dazu fehlen mir irgendwie die Worte.

Ich ärgere mich grad tierisch und ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen werde: aber wär ich lieber daheim geblieben und hätte an meiner Diplomarbeit weitergschrieben, dann wäre die Zeit wesentlich sinnvoller genutzt worden*achselzuck*

Langer_JK
05-12-08, 00:11
NUR mal ne Vermutung:
Vielleicht liegt es nicht an dem momentanen oder den vorhergehnden Trainern....

Den einen oder anderen Spieler gibt es auch schon recht lange hier in Mannheim..
Wir vielleicht mal wieder Zeit um auf nen neuen Trainer "hinzuarbeiten".. is ja bald wieder Weihnachten... und die MACHT sitzt ja, laut einige Aussagen von Offiziellen, IN der Kabine...

MrSpock
05-12-08, 00:11
Ich halte diese Zahl, gigantischerweise auch noch nach oben korrigiert, sowieso für einen absoluten Witz! Die meisten Sitzplatzblöcke im Oberrang waren halb, manche sogar ganz leer! Zählen die Idioten eigentlich alle Dauerkarten immer mit, egal ob anwesend oder nicht?!

Das würd mich mal auch interessieren.........immerhin gehts um ne Kiste Bier !*g Darüber die nicht gewonnen zu haben, hab ich mich mehr geärgert wie über das verlorene Spiel !!:kicher:

Zum Spiel gibts net viel zu sagen...was ein Glück macht mich Alkohol müde, sonst wär ich wohl aus der Arena gefallen, denn anders als betrunken kannste das im Mom eh nicht ertragen.

Gruß Spocky

sir-smoke-a-lot
05-12-08, 00:14
Ach weißt Du "sir-smoke-a-lot": Jedem seine Meinung!

Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass sofort wieder so eine "wenn die Adler nicht mit Links Meister werden ist alles Scheisse" Stimmung aufkommt.

Als Dauerkartenbesitzer bin ich bei solchen Leistungen, vor allem bei der gegen Frankfurt auch angepisst. Ich will der Mannschaft aber wenigstens die Chance gedrei Dritteln spielen bevor Sie zerreisen wird.

Und die dauernde Hackert Schellte verstehe ich auch nicht. Da ist mit der Ausnahme von unsere Nr. 40 jeder X belibiege in der Mannschaft genauso unter den Erwartungen.

Patrick #13
05-12-08, 00:15
@Girl

Ich will mich auf keinen einzelnen Spieler stürzen was er im Zug gesagt hat. Aber ich (okay hatte auch einen auf deutsch gesagt "gesoffen") hab gerade zu M.Hackert gesagt das er eigentlich mehr kann als er zeigt. Als Antwort bekam ich folgenden Satz "Ja stimmt da hast du recht, aber da spielen mehrere Faktoren eine rolle"

Gerade bei so einer Fahrt, wird viel dummes Zeug geredet. Ob dies stimmt, weiss auch nur er. Aber sollen sie reden was sie wollen.

!Shorty!
05-12-08, 00:18
Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass sofort wieder so eine "wenn die Adler nicht mit Links Meister werden ist alles Scheisse" Stimmung aufkommt.


Das stimmt überhaupt nicht. Ich will einfach nur ****ing Eishockey sehen und kein Damenbalett!!! Wenn sie kämpfen und sie verlieren is das mir scheißegal, aber sie machen ja einfach überhaupt gar nichts. Schön verdiente Brötchen

Patrick #13
05-12-08, 00:20
. Wir könnten ja auch ein Fan-Schöffen-Gericht einführen! :-D

Aber bitte keinen Alexander Hold, der ist mir zu lasch :kicher:

Langer_JK
05-12-08, 00:21
Die MACHT im Managersessel hat es vor einige Jahren schon nicht geschafft Ruhe rein zu bringen, als Ustdorf und Racine gegangen wurden... Wieso sollte also diesesmal ein Exempel was bringen....?

Girl
05-12-08, 00:21
@Girl

Ich will mich auf keinen einzelnen Spieler stürzen was er im Zug gesagt hat. Aber ich (okay hatte auch einen auf deutsch gesagt "gesoffen") hab gerade zu M.Hackert gesagt das er eigentlich mehr kann als er zeigt. Als Antwort bekam ich folgenden Satz "Ja stimmt da hast du recht, aber da spielen mehrere Faktoren eine rolle"

Gerade bei so einer Fahrt, wird viel dummes Zeug geredet. Ob dies stimmt, weiss auch nur er. Aber sollen sie reden was sie wollen.


Wir haben mit ihme ganz gut geredet undunseren Eindruck vermittelt (den wir von ihm und der Manschaft haben), er hat uns gegenüber zugegeben, dass er unter seinen Möglichkeiten spielt. Teilweise hat er einen recht unglücklichen Eindruck gemacht...

Aber wie du sagst: sollen sie doch reden was sie wollen.

Patrick #13
05-12-08, 00:23
Wir haben mit ihme ganz gut geredet undunseren Eindruck vermittelt (den wir von ihm und der Manschaft haben), er hat uns gegenüber zugegeben, dass er unter seinen Möglichkeiten spielt. Teilweise hat er einen recht unglücklichen Eindruck gemacht...

Aber wie du sagst: sollen sie doch reden was sie wollen.


Unglücklich ? Ihm war es regelrecht peinlich. Oder es lag an meiner Alkoholfahne :nixweiss:

Langer_JK
05-12-08, 00:24
Andere Frage.. Was lief denn bei Premiere in den Drittelpausen ? wer wurde denn interviewt.. ? Bekamen sie Kuhl vors Mikro ??
Denn da wäre ich mal interessiert ein interview zu hören...

Patrick #13
05-12-08, 00:26
Die MACHT im Managersessel hat es vor einige Jahren schon nicht geschafft Ruhe rein zu bringen, als Ustdorf und Racine gegangen wurden... Wieso sollte also diesesmal ein Exempel was bringen....?


Ich kenne Düsseldorf, aber kein Ustdorf :respekt:
Einen Ustorf schon eher :kicher:

@Langer_JK

Bissl Spass muss sein, ist schon traurig genug.

Stefan
05-12-08, 00:28
Als Dauerkartenbesitzer bin ich bei solchen Leistungen, vor allem bei der gegen Frankfurt auch angepisst. Ich will der Mannschaft aber wenigstens die Chance gedrei Dritteln spielen bevor Sie zerreisen wird.




Das ist ja das Problem, wenn es denn nur 3 Drittel wären. Aber (vielleicht) mit Ausnahme des Mitteldrittels in Hannover war in den letzten SPielen nur so eine Leistung zu bewundern... Das hat nichts mit "wenn wir nicht mit links meister werden ist alles scheisse" zu tun.

Langer_JK
05-12-08, 00:28
hahaha selten so gelacht...
Naja so hat eben jeder sein Highlight Partick...sorry Patrick :)

4fritz
05-12-08, 00:28
Was für ein Spiel - bei so einer Torausbeute denke ich eigentlich eher an Energie Cottbus, aber nicht an Eishockey! (...und haben nicht selbst die neulich in Gladbach...?)
Ein Powerplay zum Würgen, das den Namen nicht verdient! Eine Mannschaft, die den Namen nicht verdient! Ein Sturm, der nicht mal den Namen "Laues Lüftchen" verdient hat! Zum zigsten Mal nur einfältiges Hin- und Hergeschiebe, keine vernünftigen Pässe, keine Nutzung der Breite des Spielfeldes (nur HINTER dem Tor), meist nur ein Pass an die blaue Line, aber zwischen zwei Spielern an der Blauen wird kaum mal hin und hergepasst, um das Spiel mal auseinander zu ziehen. Dann ist man schon froh, wenn mal einer draufschießt -Wow! Und wie schon richtig bemerkt wurde, bei Überzahlangriff wird immer die falsche Entscheidung getroffen.
Warum eigentlich warten, bis Ryan fit ist? Kann er mit Trainingsrückstand SO viel schlechter sein? Der würde vielleicht wenigstens Mal ordentlich zur Sache gehen und auch mal die Handschuhe fallen lassen! Und jetzt steinigt mich: Dann hätten wir eben heute ein paar unnötige Strafen bekommen, aber mal ganz ehrlich: Hätte das einen Unterschied gemacht und wär das nicht völlig egal gewesen??? Ob ich die Scheiße bei 5 gegen 4, 5 gegen 5 oder bei 4 gegen 5 sehe, ist doch kackegal! Hätte es wenigstens so etwas zur Unterhaltung gegeben...außer Freddy! Darf eigentlich ein Goalie einen Penalty schießen? :]

Mir tut es immer weh, wenn "unsere Jungs" von den eigene Fans ausgepfiffen werden - aber sie haben es nicht anders verdient! Und dann darf man es auch mal überspitzt ausdrücken mit "Außer Freddy dürfen alle gehen!" - Klar werden wir im Grunde sicher alle Methot gern behalten wollen.

Interessieren würde mich, was Freddys Kopfschüteln beim Rausfahen nach Drittel 2 zu bedeuten hatte, als gepfiffen wurde. War das wegen der Fanreaktion, oder wegen seinen Vorderleuten - ich hoffe letzteres! Unsere Gesänge wird er hoffentlich von Kollegen übersetzt bekommen!

Ich hab die selben Tops wie Langer:
- Freddy (zum tausendsten Mal - ohne ihn würden wir uns wohl mit Augsburg um die Pre-Play-Offs streiten, aber das kann ja noch kommen, denn alles kann auch er auf Dauer nicht ausbügeln!) :pray:
- Pelletier - super gehalten und schöne Reaktion zu den Fans - einfach super sympathisch! :respekt:

breezer
05-12-08, 00:29
Die Fans riefen Pelletier beim Namen.. und fuhr ein paar Meter richtung Kurve und applaudierte den fans.. und klopfte mit seiner Faust auf seine Brust..

Fand ich auch richtig gut! Pelletier ist ein absoluter Klasse Typ! "Schade" das wir Freddy haben bzw. Hauser geholt hatten..

Girl
05-12-08, 00:30
Unglücklich ? Ihm war es regelrecht peinlich. Oder es lag an meiner Alkoholfahne :nixweiss:

Das war mein Eindruck, aber egal.
Fakt ist, dass er wirkich weit unter seinen Möglichkeiten spielt. So wie der Rest der Mannschaft, deshalb sollten nicht stänidg einzlene Spieler rausgepickt werden...

Aber das traurige ist: ich glaube nicht, dass sich so bald was ändern wird...

MaRule
05-12-08, 00:33
Andere Frage.. Was lief denn bei Premiere in den Drittelpausen ? wer wurde denn interviewt.. ? Bekamen sie Kuhl vors Mikro ??
Denn da wäre ich mal interessiert ein interview zu hören...


Hopp jr.war da :] Haben bissel über das Spiel Hoffenheim - FCB gelabert :] und , dass er morgen dieses Spiel im VIP Club bei den Falken schaut ^^ AMAZING ...

sir-smoke-a-lot
05-12-08, 00:34
Aber das traurige ist: ich glaube nicht, dass sich so bald was ändern wird...

Stellt sich die Frage ob die Mannschaft zu so einem System wie das von King passt. Vielleicht ist das ja der Grund warum so viele Spieler nicht zünden.

Girl
05-12-08, 00:35
Ich finde es absolut falsch, die Schuld NUR beim Trainier zu suchen, auch wenn ich das defensive System von Dave King nicht gerade berauschend finde...

Patrick #13
05-12-08, 00:35
Das war mein Eindruck, aber egal.
Fakt ist, dass er wirkich weit unter seinen Möglichkeiten spielt. So wie der Rest der Mannschaft, deshalb sollten nicht stänidg einzlene Spieler rausgepickt werden...

Aber das traurige ist: ich glaube nicht, dass sich so bald was ändern wird...

Sag nur Playoff 06/07 gegen uns. So einen Hackert, daß wäre was.

MaRule
05-12-08, 00:37
Ich finde es absolut falsch, die Schuld NU beim Trainier zu suchen, auch wenn ich das defensive System von dave King nicht gerade berauschend finde...

Stimme dir zu ..

Man muss erstmal anfangen Schlittschuhe zu laufen , oder mal ab und zu an der blauen Linie den Puck treffen (hallo Pascal ^^)


btw: DIe Premiere "Experten" schaffen aber auch jedesmal , ein Spiel schön zu reden :]

Girl
05-12-08, 00:37
So siehts aus.
Das ist ja das traurige: man weiß, dass er es besser kann (und nicht nur er).

Langer_JK
05-12-08, 00:39
Ich finde es absolut falsch, die Schuld NU beim Trainier zu suchen, auch wenn ich das defensive System von dave King nicht gerade berauschend finde...

hmm ok Girl.. nur wenige schreiben hier das es NUR die Schuld des Trainers ist.. aber:
- Gefällt Dir das defensive Spielsystem ?
- Findest du nicht, das unter Poss (mit nem Großteil dieser Mannschaft) auch spiele verloren wurden, es aber bei weitem nicht solche grottenschlechte spiele waren ?
- WAS hat den die Trainerikone in den letzten Spielen noch so aus seinem Trainerzauberhut gezogen ? Timeout... Fehlanzeige, Torwartwechsel... naja einmal bei nem 3:3 gegen Krefeld und das ging auch in die Hose...... Ein Umstellen des systems um sich auf nen Gegner einzustellen bzw diesen zu verwirren ??

sir-smoke-a-lot
05-12-08, 00:40
Ich will dem Trainer auch gar nicht die Schuld geben.
Er hat das Team ja nicht zusammen gestellt. Villeicht wäre es aber besser gewesen für die Mannschaft einen anderen Trainer zu holen. Oder eben Fowler zu ersetzen. So viel ich weiss ist er für das Überzahl Training verantwortlich.

Irgenwas werden Sie ja unternehmen müssen. Allerdings würde ich jetzt auch nicht den Trainer feuern. Einen Spieler vor die Tür setzen ( Fata ) hat ja wohl auch nix gebracht.

Schwabe1
05-12-08, 00:40
Achja, zum Glück hab ich die Zeit trotz DK für mein Studium genutzt.
1-2 Std gelernt, gut 10-15 € für Getränke gespart und nicht wieder um 2-3 Jahre gealtert, wie gegen Krefeld und Frankfurt, was will man bitte mehr?
An sich sollte ich den Herren Eiszerkratzern fast schon dankbar sein, da fällt es gar nicht so schwer mal zu Hause zu bleiben und was Sinnvolles zu tun.
Webradio lief nebenher, aber wenn man sich trotzdem besser auf Minimalkostenkombinationen konzentrieren kann wie auf das laufende Spiel, dann sagt das bei mir verdammt viel aus.

Ich bin für ein neues Gehaltsystem für die Spieler:
Moderates Grundgehalt und bei jedem negativen Auffallen werden 100€ abgezogen, bei jedem positiven 75€ draufgelegt. Wenn was am Ende des Spiels über bleibt (im Moment wohl im 5-stelligen Bereich pro Spiel), dann bekommt das Freddy als Bonus. Die Spieler trifft es da wo es weh tut und Freddy bekommt ein Spitzengehalt, bei dem nichtmal die NHL mithalten kann. Würde sagen Win:Win-Situation.
....NEIN das "blau" war nicht aus.....

Zumindest gibt es immernoch genügend Fans die den Mumm haben das so Spiel so zu nennen wie es ist .... zum :cry::cry::cry:... und das nicht hinterher im Forum sondern auch in der Arena, während dem Spiel. :respekt:

Girl
05-12-08, 00:41
Ich stimme dir vollkommen zu (in allen Punkten;)), mir gefällt das defensive System auch nicht (das hab ich ja auch schon mehrmals gesagt), ABER: was bringt der beste Trainer (egal, wie er heißt und was für ein System er spielen lässt), wenn die Spieler nicht wollen?:nixweiss

katakomben karl
05-12-08, 00:41
Bin so frei und tipp mal das nächste Heimspiel: Gegen die DEG gibt es ein ....
Na klar, 1:2 !! Freu mich schon drauf!! Juchuhhh
In drei Heimspielen satte drei Tore, aber wir sind eben nur verwöhnt!!!
Pelts war heute bärenstark!!!

!Shorty!
05-12-08, 00:42
Interessieren würde mich, was Freddys Kopfschüteln beim Rausfahen nach Drittel 2 zu bedeuten hatte, als gepfiffen wurde. War das wegen der Fanreaktion, oder wegen seinen Vorderleuten - ich hoffe letzteres! Unsere Gesänge wird er hoffentlich von Kollegen übersetzt bekommen!


Das braucht er nicht übersetzt bekommen, der versteht und spricht sehr gut Deutsch!

Patrick #13
05-12-08, 00:43
Ach ein Top hätte ich für heute.

Wir, 5-4 ÜZ, HHF macht befreiungsschlag und es gibt Icing ??? :-)

R.S.V.P.
05-12-08, 00:45
Einen Spieler vor die Tür setzen ( Fata ) hat ja wohl auch nix gebracht.

Der in der Schweiz in 27 Spielen immerhin 21 Scorerpunkte gesammelt hat (10 Tore)... nur mal so nebenbei...

Patrick #13
05-12-08, 00:45
Das braucht er nicht übersetzt bekommen, der versteht und spricht sehr gut Deutsch!

Stimmt, jedenfalls besser wie der Mann aus der Fonic Werbung :]

sir-smoke-a-lot
05-12-08, 00:45
Poss war für die Spieler zu offensiv (weil sie einfach zu FAUL zum laufen waren) Nein, ich glaube eher der konnte sich bei den faulen Spielern einfach nicht durchsetzen.

sir-smoke-a-lot
05-12-08, 00:47
Der in der Schweiz in 27 Spielen immerhin 21 Scorerpunkte gesammelt hat (10 Tore)... nur mal so nebenbei...

Ich weiss, bei mir hätte es auch einen anderen getroffen,
denn das er nicht läuft konnte man Ihm nie vorwerfen.

netwizard
05-12-08, 00:48
@Patrick: Na, jetzt aber mal die Kirche im Dorf lassen. Es ist eben ein Unterschied, ob ich in FFM der beste Stürmer bin, oder in MA in einer ganz anderen Rolle einer von vielen auf diesem Niveau. Und damit kommt er wohl immer noch net so ganz klar.

Das ändert meiner Meinung nach nichts daran, daß speziell die Reihe Hackert, Arendt, Kink auch in den letzten Spielen die aktivste war und mitunter die einzige, die den Puck auch mal ins Drittel spielen kann. In sofern kann ich mit der Weiterverpflichtung von Michael Hackert ganz gut leben.

Lieber ein Hackert in seiner jetzigen Form, als ein alternder Corbet, der mittlerweile den Eindruck erweckt, er spiele deshalb Hockey, weil er den Stock als Gehhilfe braucht. Mann, wenn der doch den Elan vom Tresen im Sambawagen mal wieder auf dem Eis zeigen würde.......:rolleyes:

Aber was solls, wir haben es ja alle im Sonderzug gehört: Alles ist gut, wir sind jetzt sogar Dritter in der Tabelle (:respekt: <- blau!), die Kanadier sind mit sich im Reinen und Schuld sind die Fans, weil die so doofe Sachen machen wie pfeiffen uns so. Aber das kennt man ja von den Nordamerikanern, der Krupps Uwe war da auch neulich ganz irritiert, wenn man da lange wohnt, glaubt man wohl, das Recht auf freie Meinungsäußerung gilt nur für einen selber.

Just my 2 cent,
Chris

4fritz
05-12-08, 00:59
Stimmt, jedenfalls besser wie der Mann aus der Fonic Werbung :]

Dabei wäre hier durchaus auch mal angebracht, zu sagen: "So wechslen wir!" :]
Zu wechseln gäb's jedenfalls genug...

Mal so nebenbei: Habt Ihr eigentlich zuletzt mal sowas wie ein echtes Frust-Foul gesehen??? Ich nicht wirklich! Sagt ja eigentlich auch was aus, oder?

Heiland
05-12-08, 01:23
Oder eben Fowler zu ersetzen. So viel ich weiss ist er für das Überzahl Training verantwortlich.


Fowler ist die einzige Konstante innerhalb der letzten etwas mehr als 2 Jahre, in denen das Powerplay dieses Kaders schwächelt. Da kann man recht naheliegende Schlüsse ziehen.

Hudson21
05-12-08, 01:40
Moin Moin,

bin gerade vom arbeiten gekommen, hier gelesen und spontan

TOP1: keine Überstunden geopfert
TOP2: Gegen meinen Kollegen ne Kiste Bier gewonnen (ja ich hab ne DK, ja ich geh seit 19 Jahren zum Eishockey und ja ich hab gegen den Trümmerhaufen...äh die Adler gewettet.
TOP3: Muss morgen kein Premierewiederholung schauen

sonic2003
05-12-08, 03:13
Hab grad während dem NHL gucken mal ein bischen rumgesurft und den Sportal-Ticker vom Spiel nachgelesen. So traurig es ist, es ist zum kaputtlachen. Hier mal ein paar Zitate davon:


Die Adler scheinen eine Plan zu haben in diesem Powerplay. Das muss ein Plan sein. Und den hat vorher noch nie jemand angewendet hat

Pfiffe von Rängen bei diesem Powerplay der Adler. Erstaunlich, die Selbstbeherrschung der Fans. Dass die da überhaupt pfeifen können vor Lachen.

Von Rängen kommt jetzt Stimmung: "Wir wolln euch kämpfen sehen".

Wieder ein Powerplay für die Adler. Leask in der Box. Wird sicher wieder lustig.

Erschreckende Vorstellung, die Partie könnte in die Verlängerung gehen.

Jetzt ein Powerplay der Adler, Brigley wegen Stockschlags. Jetzt kommt sicher das Überzahlwunder von Mannheim.

Hamburg wieder komplett. Beim Powerplay der Adler verdorrt einem die Brille auf der Nase.

Krümel
05-12-08, 03:51
Zum Glück musste auch ich heute Nachtschicht schieben und konnte mir das spiel nicht ansehen.
Somit habe ich mir, wie schon irgendwo erwähnt, das Geld für die Getränke gespart und bin nicht um Jahre gealtert :]

Adlerqueen
05-12-08, 06:33
Meiner Meinung nach wäre es ein wirklich schwaches, schwaches Zeichen, wenn wir den Trainer entlassen! Es kann doch nicht sein, dass wir in 4, 5 Jahren 5(!!!) Trainer entlassen in Mannheim! Und komischerweise gibt es Spieler, die sie alle überlebt haben. Mhm, ich wundere mich darüber schon!

Schickt Corbet, Hackert und Co in die Wüste!

Dass Methot neben Freddy der Einzige ist, der kämpft, sehe ich nicht so. Forbes ist noch einer der wenigen, der versucht zu spielen, aber mit blinden Nebenmännern kann auch er nichts ausrichten...

Ach ja: weiß einer, was mit Butenschön ist? Er war im komplette letzten Drittel nicht mehr auf dem Eis?!

MFG Adlerqueen

magicben
05-12-08, 06:51
BITTE BITTE BITTE liebe Adler Verantwortliche,
bucht doch einfach mal ab Mannheim/Neuostheim 30 ONE-WAY-TICKETS nach Sibirien und steckt die KOMPLETTE Mannschaft (außer Freddi), das komplette Trainerteam und den MANAGER in ein Flugzeug!!!
Sollte es am Geld für die Tickets mangeln, bin ich der erste der einen Teil seines Weihnachtsgeldes spendet, und ich denke dass wir den Rest auch noch eingesammelt bekommen.

Es ist traurig dass mir meine Liebe zum Eishockey bzw. zu den Adlern durch diese Eisprinzessinen und diese Vorturner hinter der Bande so geraubt wird. Das tut irgendwie weh...:cry::cry:

Und wenn ich dann noch Kinki im Regenbogen höre morgens in den 06Uhr Nachrichten, von wegen dass die Mannschaft ja schon will, die Scheibe aber einfach nicht so will wie die Mannschaft usw... dann könnte ich morgens nach dem Aufstehen schon kotzen :xmas:

Rene Corbet(20)
05-12-08, 07:21
wir kööen ja noch spielen aber wir habe wider ferloren das ist scheisse

st3f4n
05-12-08, 07:32
wir kööen ja noch spielen aber wir habe wider ferloren das ist scheisse


:kicher::respekt::kicher:

No. 62
05-12-08, 07:34
Ich stelle hier nochmal die Frage, auf die ich letztes Mal keine Antwort bekommen habe.
Was jemand, ob es den Spielern überhaupt weh tut, wenn sie auf der Tribüne sitzen. Gibt es in Mannheim Einsatzprämie oder nur Festgehalt?

punkrockgod
05-12-08, 07:36
Vielleicht sollte man der Macht in der Kabine mal wieder klar machen, dass die Macht im Managersessel auch dafür sorgen kann (bzw. können sollte), dass sie der Blitz auf der Toilette trifft!


Tja, auch hier liegt die Wahrheit leider im Konjunktiv.

Die letzten "Gurken", die hier rausgeworfen wurden, waren Steffi U. und Yyyyyyves.
[Und ich lehne mich mal aus dem Fenster: Sogar die wären momentan eine Bereicherung für unser Spiel!]
Sogar Kennedy durfte bis Ende der Saison bleiben. :schlecht:
(Kennedy aa schää spiele?)

Rebecca
05-12-08, 08:01
PS: bin wieder da...... es wird mal wieder Zeit das ca. 9500 Zuschauer..."Lalelu singen" :hmpf:

Bei uns im Block 201 wurde das "Lalelu" von einigen Leuten gesungen.

Lafleur 11
05-12-08, 08:09
...jetzt mal was andres:

Eigentlich fehlt mir persönlich die "Humba" nach dem Spiel sehr und ich weiß, es geht vielen so wie mir.

Sicherlich ist es richtig, das sich solche Rituale verbrauchen und vielleicht war´s wirklich etwas "ausgelutscht" und mit den Pfeifkonzerten verträgt die "Humba sich ja auch eher schlecht.

Aber vielleicht könnten ja die Persönlichkeiten mit Draht zur Kabine (der Fanbeauftragte, Herr Udo Scholz) Hand in Hand mit der Mannschaft eine Alternative ausarbeiten.

Ich persönlich, und ich weiß, es geht vielen so wie mir, finde zum Beispiel die sog. "Raupe" ganz toll.

Ist schön anzusehen, geht auch wenn gepfiffen wird, wär doch mal ein Vorschlag, oder??

No. 62
05-12-08, 08:15
Lafleur ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber hast Du noch ein wenig Restdampf :]
Eigentlich will ich nach so einer Leistung die Mannschaft nach dem Spiel nicht mehr sehen, ob zur Raupe oder sonst was.... und das geht vielen so wie mir :kicher:

GoodbyeFP
05-12-08, 08:56
Eigentlich bin ich ja auch gegen einen Trainerverschleiß, aber Dave King drückt doch der Mannschaft diese Betonrührerei mit seinem Stempel auf!! Es muss was passieren! Ich habe ehrlich gesagt keine Hoffnung mehr, dass man unter Dave King attraktives Eishockey sehen wird!

thorsten
05-12-08, 08:59
wir kööen ja noch spielen aber wir habe wider ferloren das ist scheisse

Langsam glaib ich wirklich das ist Rene der noch mit Restalk vom SZ seine Statements abgiebt.... :]

Mal im Ernst, es ist schon extrem erschreckend zu sehen das wir trotz solch eines Spiels kurzzeitig auf Platz 3 sind und bei bereinigter Tabelle maximal auf Platz 5 abrutschen können.
Sorry aber dieses King-System :xmas: geht selbst mir langsam auf den Sack und die Einsatzbereitschaft der Mannschaft (bis auf Freddy, was man ja aber eigentlich schon nicht mehr erwähnen muß) genauso:schlecht:!
Die Konstanz dreier 1:2 Heimniederlagen ist erschreckend :schlecht: genauso wie die Tatsache das die Mannschaft in den letzten vier Spielen nur ein gutes Drittel gespielt hat, das Zweite in Hannover. Ich bin so langsam fast schon froh das ich dieses Jahr keine Zeit mehr habe auf ein Spiel zu gehen.

Wer nimmt eigentlich Wetten an, ob wir wieder kurz vor Weihnachten nen neuen Trainer haben......... :]

Timo
05-12-08, 09:11
King spielt nicht attraktiv sondern mit der Devise "wer gewinnt hat recht"...nur blöd wenn man dann nicht gewinnt.

Gilt also aktuell nur noch das Motto "sind die Fans erst eingeschlafen werden sie auch nicht mehr pfeifen".

stone cold
05-12-08, 09:12
Lafleur ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber hast Du noch ein wenig Restdampf :]
Eigentlich will ich nach so einer Leistung die Mannschaft nach dem Spiel nicht mehr sehen, ob zur Raupe oder sonst was.... und das geht vielen so wie mir :kicher:
Wie war das mit dem Sarkasmus ?

No. 62
05-12-08, 09:18
Mist, man sollte halt nicht ohne ausreichend Kaffeekonsum Antworten schreiben :kicher:

stone cold
05-12-08, 09:23
... oder auch mal eine Runde Wasser oder Saftschorle trinken :-).


BTW: Wie war denn die Musik gestern? Gab es auch eine Choreo?

magicben
05-12-08, 09:49
... oder auch mal eine Runde Wasser oder Saftschorle trinken :-).


BTW: Wie war denn die Musik gestern? Gab es auch eine Choreo?

Die Musik war gut :respekt:
Schade nur, dass die Musik andauernd durch das "Spiel" (darf man das so nennen?) unterbrochen wurde... :hmpf:

Gestern hätte es nur eine "Choreo" geben dürfen:
Alle dem Spielfeld den Rücken zudrehen!!

Aber mal noch so eine Frage in die Runde, hab da gestern was nicht ganz verstanden::nixweiss:
Es steht 0-1 und (fast) der ganze Stehplatz sing: "Außer Freddy, könnt ihr alle gehen" usw.
Es fällt das 1-1 und es ertönt "Auf gehts Mannheim, kämpfen und siegen...".
Wie kann ich das denn jetzt nun verstehen??
Nur wegen eines Zufallstreffers ist alles wieder gut???:hmpf:

der_sepp
05-12-08, 10:01
Danke an J.M.P., der durch seine Geste meinen Abend gerettet hat.
Zum Rest sagt man besser nix mehr...

Wayne Hynes
05-12-08, 10:07
BITTE BITTE BITTE liebe Adler Verantwortliche,
bucht doch einfach mal ab Mannheim/Neuostheim 30 ONE-WAY-TICKETS nach Sibirien und steckt die KOMPLETTE Mannschaft (außer Freddi), das komplette Trainerteam und den MANAGER in ein Flugzeug!!!
Sollte es am Geld für die Tickets mangeln, bin ich der erste der einen Teil seines Weihnachtsgeldes spendet, und ich denke dass wir den Rest auch noch eingesammelt bekommen.

Es ist traurig dass mir meine Liebe zum Eishockey bzw. zu den Adlern durch diese Eisprinzessinen und diese Vorturner hinter der Bande so geraubt wird. Das tut irgendwie weh...:cry::cry:

Und wenn ich dann noch Kinki im Regenbogen höre morgens in den 06Uhr Nachrichten, von wegen dass die Mannschaft ja schon will, die Scheibe aber einfach nicht so will wie die Mannschaft usw... dann könnte ich morgens nach dem Aufstehen schon kotzen :xmas:


Was denn bitte für ein Vorturner ??
Hat das niemand gesehen, welche Disziplin da hinter der Bande herscht ? Kein aktives coaching, nur hin und wieder auf und ab gelaufe, damit einem die alten Beine nicht einschlafen. Ein Martinec der pauschal dazu verdonnert wurde mit Anzug und Krawatte hinter der Bande zu stehen (vermutlich gleiches Hemd, gleiche Krawatte wie die "Trainer"), ich dachte der geht gleich auf ne Hochzeit.
Jetzt nicht auf TM bezogen, aber ganz nach dem Motto, wenn wir schon nix können, müssen wir wenigstens gut aussehen. Da wären wir schon beim einzigen Top gestern, die Roten Trikots mit dem Wasserturm sind einfach geil !
Dann.......
Keine Kommunikation untereinander, alle hocken brav auf ihrem gut gepolsterten (finanziell und Klamottentechnisch) Arsch und regen sich nicht. Beim Shiftwechsel blos nicht zu schnell bewegen, könnte ja der Kreislauf in Schwung kommen. Beim Timeout der (mind. genausodämlichen) Hamburger keine Reaktion auf der Adler Bank, selbst die Spieler sammelten sich nicht zum "Gruppengespräch" hi und da unterhielten sich 2 miteinander, ich vermute allerdings es ging um das Abendessen oder den Brand auf dem Kapuziener Weihnachtsmarkt die Tage.
Über den Rest des Spieles will ich mich garnicht auslassen. Schmeisst diese Versager und Luschen einfach raus! ALLE ! incl. Trainer und Co-Trainer. Dieses "Associated"-Gequatsche geht einem ja sowas von auf die Nüsse.
Hier wünsche ich mir echt Duisburger Zeichensetzer nicht so n verweichlichten Sesselfurtzer wie den Kuhl der sich genüsslich seine Eier schaukelt und Friede Freude Eierkuchen macht.
Ich finde es zum kotzen dass wir gestern mit so einem Schrott noch einen Punkt "gewonnen" haben. Denen hätte mal 6...7:0 die Bude vollgedrückt werden müssen. Da wäre was los gewesen :schlecht:

Die Herren die hinter uns hockten, sprachen wieder von "da war doch mal so ein Mentalcoach, die haben eine Blockade, da muss ein Psychater her....blablabla......."
Da muss kein Seelenklempner her, da muss ein Konditionstrainer her, der diesen Diven morgens um 6:30h schon den Arsch bis zu den Ohren aufreisst.
Ich würde diese Schlaftabletten nach so einem "Spiel" wie gestern mal nach Frankfurt joggen lassen und wieder zurück. Und wehe im darauf folgenden Morgentraining würde einer fehlen.

Naja, immerhin haben wir pauschal "Wild-Bill's" Arbeitsplatz gerettet.

habe soweit fertig, alles andere ist mir zu mühselig.

Cheers
Wayne, der hier nicht nach Schreibfehlern sucht, aber mit nem Dank an Loxx für die Shirts gestern! DANKE.

We'reMANNHEIM
05-12-08, 10:09
war ein verzweifeltes Hoffen, dass sie jetzt merken, der Puck muss INS Tor!!! :]

schenni
05-12-08, 10:11
Aber mal noch so eine Frage in die Runde, hab da gestern was nicht ganz verstanden::nixweiss:
Es steht 0-1 und (fast) der ganze Stehplatz sing: "Außer Freddy, könnt ihr alle gehen" usw.
Es fällt das 1-1 und es ertönt "Auf gehts Mannheim, kämpfen und siegen...".
Wie kann ich das denn jetzt nun verstehen??
Nur wegen eines Zufallstreffers ist alles wieder gut???:hmpf:

Fand ich auch etwas :hmpf: verwirrend. Wenn ich das recht gesehn hab kam das "Auf gehts Mannheim, kämpfen und siegen..." vom Unterrang und Oberrang hat dann auch teils mit gemacht :schlecht:
Und danke an die Trommler die uns etwas mit ihrm hin und her getrommle im Oberrang unterhalten haben war lustig anzusehn :pop:

GoodbyeFP
05-12-08, 10:26
schickt sie 1 Woche nach Hoffenheim ins Konditionstraining :]

magicben
05-12-08, 10:35
@Wayne Hynes

Recht hast du mit dem "Vorturner".

Was uns gestern auch aufgefallen ist, die Freezers Spieler auf der Bank waren alle irgendwie mit am Spiel "beteiligt". Bei Überzahl sind alle aufgestanden, bei Breaks sind alle aufgesprungen in der Hoffnung dass was passiert usw.

Bei den Adlern?
Wie du schreibst... Fehlanzeige. Kam so richtig gleichgültig rüber...

MaxPower78
05-12-08, 10:39
Ich weiss garnet was ihr wollt....wir haben den besten Angriff und die beste Abwehr der Liga und haben 9 Punkte Vorsprung zum Tabellenzweiten...........zumindest die Jungadler ;)

Mr. Moose
05-12-08, 10:43
@Wayne Hynes

Recht hast du mit dem "Vorturner".

Was uns gestern auch aufgefallen ist, die Freezers Spieler auf der Bank waren alle irgendwie mit am Spiel "beteiligt". Bei Überzahl sind alle aufgestanden, bei Breaks sind alle aufgesprungen in der Hoffnung dass was passiert usw.

Bei den Adlern?
Wie du schreibst... Fehlanzeige. Kam so richtig gleichgültig rüber...

Aber an was liegt sowas?

Keine Gegentore zu bekommen ist schön und gut. Aber mir kommt es mittlerweile so vor, als ob die Mannschaft wie zusammengepresst spielt. Ständig mit dem Defensivgedanken im Hirn geht die spielerische Leichtigkeit verloren. Habe so den Eindruck. Klar, das Hockeyspielen werden sie nicht verlernt haben.

Glaube aber auch kaum, dass die nur lustlos übers Eis fahren. Mentalcoach ist ja schon gefallen.

Ich mache niemandem den Vorwurf mal ein schlechtes Spiel abzuliefern, ich fordere nicht jedes Spiel Kampf bis auf Teufel komm raus. Nicht jeder "normale" Arbeitnehmer ist jeden Tag 100% motiviert und geht mit derselben Energie tagtäglich arbeiten. Aber die letzten 3 Heimspiele sind des Guten zuviel.

Es ist aber nicht so, dass es gestern gar keine Chancen gegeben hätte. Pelletier hat sie nur hervorragend entschärft. Aber der Mannschaft kollektive Lustlosigkeit vorzuwerfen kann ich auch nicht nachvollziehen.

Ich habe eher das Gefühl, wie eingangs erläutert, dass das Spielsystem dran schuld ist.

Wayne Hynes
05-12-08, 11:03
Aber an was liegt sowas?

Keine Gegentore zu bekommen ist schön und gut. Aber mir kommt es mittlerweile so vor, als ob die Mannschaft wie zusammengepresst spielt. Ständig mit dem Defensivgedanken im Hirn geht die spielerische Leichtigkeit verloren. Habe so den Eindruck. Klar, das Hockeyspielen werden sie nicht verlernt haben.

Glaube aber auch kaum, dass die nur lustlos übers Eis fahren. Mentalcoach ist ja schon gefallen.

Ich mache niemandem den Vorwurf mal ein schlechtes Spiel abzuliefern, ich fordere nicht jedes Spiel Kampf bis auf Teufel komm raus. Nicht jeder "normale" Arbeitnehmer ist jeden Tag 100% motiviert und geht mit derselben Energie tagtäglich arbeiten. Aber die letzten 3 Heimspiele sind des Guten zuviel.

Es ist aber nicht so, dass es gestern gar keine Chancen gegeben hätte. Pelletier hat sie nur hervorragend entschärft. Aber der Mannschaft kollektive Lustlosigkeit vorzuwerfen kann ich auch nicht nachvollziehen.

Ich habe eher das Gefühl, wie eingangs erläutert, dass das Spielsystem dran schuld ist.

Stimme dir prinzipiell zu, aber es ist ja auch nicht JEDEN Tag ein Spiel, sondern normales Arbeiten. Wenn es jedoch ein "Spieltag" und kein "Trainingstag" ist, verlange ich bei diesen Gehältern 100% Einsatz. ich habe freilich auch hin und wieder einen Durchhänger im alltäglichen job, aber wenn ich auf Dienstreise bin oder Kunden hier habe zu Abnahme oder Schulung verlangt mein Chef 100%. Und das zurecht !!! Wobei ich mich bei weitem nicht in der Gehaltsklasse bewege wie es die Diven auf dem Eis sind. Vielleicht liegt es genau daran, ich verdiene zu wenig, dann könnte ich da mitreden oder es zumindest verstehen..........muss mal mit meinem Chef reden !!!:kicher:

Und wenn ich solche Sätze lese wie "Die Macht sizt in der Kabine"......so ein Schmarrn.......

Meine Herren,.........

Die MACHT, sitzt und steht auf den Zuschauerrängen !!!
Wenn sich massiv etwas ändern soll, einfach nicht mehr hin gehen !! Solange immer noch knapp 10.000 !!!!!! Besucher auf solche Spiele kommen, wird sich da nix ändern. Wieso auch ? Bude ist doch voll und die Besucher konsumieren ordentlich in den Drittelpausen. Kasse stimmt also. Das bissel gepfeife (und ich hätte mir gewünscht, es hätten noch 8.000 mehr in mein gepfeife eingestimmt) geht denen doch am Hintern vorbei. Kohle stimmt, Rest ist egal. Event eben. Reines Konsumdenken !

Wobei ich hier auch noch einen Verbesserungsvorschlag zu machen hätte:
Ein Spiel geht bis zum Ende liebe EUREST und nicht nur 60 Minuten Netto-Spielzeit. Dass ich nach diesen 3.Dritteln quasi um das gesamte Oval rumlatschen muss um mir eine Cola zu kaufen (zu essen gibt es ja schon garnix mehr), weil nur noch 2 Outlets offen sind, ist echt eine Frechheit !!!:schlecht:

Bigeasy
05-12-08, 11:11
Eigentlich bin ich ja auch gegen einen Trainerverschleiß, aber Dave King drückt doch der Mannschaft diese Betonrührerei mit seinem Stempel auf!! Es muss was passieren! Ich habe ehrlich gesagt keine Hoffnung mehr, dass man unter Dave King attraktives Eishockey sehen wird!

Wenn mans mal unter nem anderen Aspekt sieht: Eigentlich ist es ja auch unter betriebswirtschaftlichen Aspekten totaler Blödsinn, einen DK oder Bill S. zu verpflichten.....das kostet sonst wie viele Zuschauer, selbst wenn es erfolgreich ist......warum macht man sowas eigentlich ? Wenn ich mir auch die Spielweise der Freezers ankucke, wundere ich mich auch nicht mehr, dass man dort langsam bei 5000 Zuschauern ankommt..... Ich persönlich hoffe, dass wir am Sonntag untergehen, damit auf der Trainerposition Konsequenzen gezogen werden.

Und ich verstehe wirklich eines auch nicht: warum nichtmal einen Spieler rausschmeissen ? Wir haben ja 12 Als......gerade einem King oder Jaspers würde ich nicht wirklich nachtrauern....

Was mich gestern auch irritiert hat: wo war das Körperspiel, dass man noch gegen Krefeld zeigte ? Gut, gegen Ffm, Schimm pfeifft, kann ich verstehen. Aber gestern pfeifft Looker und die Jungs fahren fast keinen Check zu Ende ( mit Ausnahme der 5 ). Genauso: wurde Flache eigentlich seit dem dritten oder vierten Spiel zur Disziplin gezwungen ? Die ersten paar Spiele checkt er alles nieder ( muss dafür ab und zu auf die Strafbank, aber noch in nem erträglichen Maße....und verdammt unterhaltsam ;)) und seitdem einfach nichts mehr...... Gut, vielleicht sagt man sich auch: sowas wie das Flachespiel.....brauchen wir nicht.... Wenns nach mir gehen würde....weiterhin drauf, soll er doch auch mal ein Zeichen setzen in Form einer Schlägerei, wenn er dann mal ein Spiel fehlt.....für was wurde er denn bitte verpflichtet ? Als braver Mann ?

Bigeasy
05-12-08, 11:13
Aber mir kommt es mittlerweile so vor, als ob die Mannschaft wie zusammengepresst spielt. Ständig mit dem Defensivgedanken im Hirn geht die spielerische Leichtigkeit verloren.

Wie gesagt, du musst dir nur mal das Verhalten unserer Verteidiger anschauen - die stehen teilweise bei Puckbesitz im gegnerischen Drittel fast an der roten Linie.....

goka
05-12-08, 11:24
@Wayne Hynes

Recht hast du mit dem "Vorturner".

Was uns gestern auch aufgefallen ist, die Freezers Spieler auf der Bank waren alle irgendwie mit am Spiel "beteiligt". Bei Überzahl sind alle aufgestanden, bei Breaks sind alle aufgesprungen in der Hoffnung dass was passiert usw.

Bei den Adlern?
Wie du schreibst... Fehlanzeige. Kam so richtig gleichgültig rüber...
Auch wenn es mir sehr schwer fällt, aber da liegt ihr falsch. Ich sass gestern hinter der Spieler Bank und bei den Überzahlspielen sind sie regelmässig aufgestanden. Bin selber erschroken, bzw es hat nicht so in mein Bild gepasst.

Auch finde ich es "unfair" sich einfach mal den Hackert rauszupicken. Da sehe ich es eher wie Netzwizzard. Ihn hab ich mir gestern immer mit zwei offenen Augen angeschaut, beim Rest war immer mind. ein Auge schon zu, und manchmal hab ich sogar fast wirklich geschlafen... wollte nur nichts ins Fernsehen. Auch wenn er unter seinen Möglichkeiten spielt, probiert er meiner Meinung nach wenigstens immer noch was. Da sind viele andere viel viel schwächer.... Und ja, Adlerqueen, ein Forbes fällt mir auch positiv auf. Argh, wenn man sowas sagen kann:)

Würde ja auch gerne was zum Spiel sagen, aber dafür hätte ich erst eines sehen müssen...

Sehr geil natürlich auch wieder jene, die doch tatsächlich noch nach dem Shake-Hand klatschen. Ja, sowas gab es. Und dazu dann noch jene Spielervergötterer, die beim "ausser Freddy könnt ihr alle gehen" nach "oben" pöbbeln, anstatt mal die Augen aufzumachen und zu schauen wo es wirklich her kam und auch zu sehen, das selbst das direkte Umfeld das singt. Aber aus den Pupillen müssen ja erst die vergötterten Spieler raus. Sowas finde ich fast noch peinlicher wie das Spiel (Mist jetzt hab ich es doch "Spiel" genannt)gestern selber.

Und wie sieht die Zukunft aus?
Beim nächten Mal brauchen unsere Spieler bloss drei Fehlpässe machen und ein schwächeres Spiel abzuliefern, und schon wird das pfeiffen und lalelu ertönen. Zwar nicht hilfreich und dann auch verfrüht, aber das hat das Team sich selber erarbeitet (argh, schon wieder so ein Wort was mich zum lächeln in Bezug auf die Manschaft bringt)

Pasco19
05-12-08, 11:31
Gestern: Erstklassiges, genaues Offensivehockey vom Feinsten. Und das Powerplay erst, Mensch war das genial.:respekt:











Wo ist die blaue Farbe?

goka
05-12-08, 11:31
Interessant wäre allerdings auch gewesen, was wäre, wenn Corbet nicht zweimal den Puck vor dem schon leeren tor bei dem Querpass verfehlt hätte, oder Methots Schuss nicht 5 cm am Pfosten vorbei gegangen wäre...

Niggl
05-12-08, 11:35
Die, die hier jetzt rumheulen, warn die, die im Sonderzug die Spieler angehimmelt haben..... Aber solange die Spieler Party machen können und dumm daher babbeln ist ja alles gut.

Pasco19
05-12-08, 11:44
Die, die hier jetzt rumheulen, warn die, die im Sonderzug die Spieler angehimmelt haben..... Aber solange die Spieler Party machen können und dumm daher babbeln ist ja alles gut.

Angehimmelt habe ich im Sonderzug niemanden, gell? ;)

Gestern habe ich mich zum ersten Mal gefragt, ob es den Spielern scheissegal ist, wie das "Spiel" ausgeht. Und ja, ich glaube manchen ist es egal...:rolleyes:

Meeke19
05-12-08, 11:48
Auch wenn es mir sehr schwer fällt, aber da liegt ihr falsch. Ich sass gestern hinter der Spieler Bank und bei den Überzahlspielen sind sie regelmässig aufgestanden. Bin selber erschroken, bzw es hat nicht so in mein Bild gepasst......


schön, dass das auch einer mal sieht....

mir geht diese gequirrlte Sch..... die das Team momentan spielt auch auf den Sack. Man kann keinerlei System erkennen, zumindest was das Spiel nach Vorne betrifft...klar, es gelingen in dieser Situation nicht mal die einfachsten Dinge und es fallen auch nicht die Tore für die keiner was kann - die man aber immer mal wieder braucht.

Trotzalledem glaube ich persönlich nicht, dass die aktuellen Reaktionen der Zuschauer den meisten Spielern nicht unter die Haut gehen und sie sich "nichts draus machen".

Manchen Spielern steht meiner Meinung nach die Schiss einen Fehler zu produzieren momentan bis Unterkante Visier...und so spielen sie auch.

Mein persönliches Highlight für Leistungsverweigerung war Chris Joseph in seinem letzten Jahr und etwas Ähnliches sehe ich momentan nicht

so, jetzt können mich manche steinigen - ist aber meine Meinung

katakomben karl
05-12-08, 11:50
Ich denke jetzt mal ein wenig weiter, sprich nächste Saison:
Wir haben jetzt schon etliche Verpflichtungen für die neue Saison.
Sind vielversprechende Namen dabei! Soweit, so gut!
Fakt ist aber doch, so glaube ich, dass noch gar nicht feststeht, wer Trainer nächste Saison ist bzw. wird, richtig?
Also nach was für eine Philosophie wurde denn verpflichtet?
So, jetzt kommt Trainer XY nächste Saison, der eigentlich eine andere Philosophie von Spielweise hat, als es das Spielermaterial hergibt.
Und dann??
Alte Trainerweisheit (lt.Lattek, glaube ich): Man kann seine Philosophie nicht erzwingen, wenn man nicht die dazugehörigen Spieler hat. Also muss man seine Philosophie der Mannschaft anpassen und kann seine Stärken als Trainer wohl nicht zu 100% umsetzen.
Ich bin echt mal gespannt!!!

No. 62
05-12-08, 11:54
Meine Rede Karl. Jetzt wird von einer Verpflichtung von Robinson gesprochen bzw. Papineau des sind nicht unbedingt (vorallem Robinson) zwei Stürmer die den Rückwärtsgang erfunden haben. bin mal gespannt wer für die dann die Drecksarbeit machen soll!

Langer_JK
05-12-08, 11:56
@ Niggl.. Vielleicht gibt es hier auch viele, die unterscheiden können zw Smalltalk im Zug und das was hier auf dem eis gezeigt wird...
Andere sehen halt nur Spieler die saufen und grapschen...

Heiland
05-12-08, 11:58
Meine Rede Karl. Jetzt wird von einer Verpflichtung von Robinson gesprochen bzw. Papineau des sind nicht unbedingt (vorallem Robinson) zwei Stürmer die den Rückwärtsgang erfunden haben. bin mal gespannt wer für die dann die Drecksarbeit machen soll!

Na, wir wandern halt immer von einem Extrem ins andere. ;)

zzteq
05-12-08, 12:02
[QUOTE=Wayne Hynes;372940]Was denn bitte für ein Vorturner ??
Hat das niemand gesehen, welche Disziplin da hinter der Bande herscht ? Kein aktives coaching, nur hin und wieder auf und ab gelaufe, damit einem die alten Beine nicht einschlafen. Ein Martinec der pauschal dazu verdonnert wurde mit Anzug und Krawatte hinter der Bande zu stehen (vermutlich gleiches Hemd, gleiche Krawatte wie die "Trainer"), ich dachte der geht gleich auf ne Hochzeit.
Jetzt nicht auf TM bezogen, aber ganz nach dem Motto, wenn wir schon nix können, müssen wir wenigstens gut aussehen. Da wären wir schon beim einzigen Top gestern, die Roten Trikots mit dem Wasserturm sind einfach geil !
Dann.......
Keine Kommunikation untereinander, alle hocken brav auf ihrem gut gepolsterten (finanziell und Klamottentechnisch) Arsch und regen sich nicht. Beim Shiftwechsel blos nicht zu schnell bewegen, könnte ja der Kreislauf in Schwung kommen. Beim Timeout der (mind. genausodämlichen) Hamburger keine Reaktion auf der Adler Bank, selbst die Spieler sammelten sich nicht zum "Gruppengespräch" hi und da unterhielten sich 2 miteinander, ich vermute allerdings es ging um das Abendessen oder den Brand auf dem Kapuziener Weihnachtsmarkt die Tage.
Über den Rest des Spieles will ich mich garnicht auslassen. Schmeisst diese Versager und Luschen einfach raus! ALLE ! incl. Trainer und Co-Trainer. Dieses "Associated"-Gequatsche geht einem ja sowas von auf die Nüsse.
Hier wünsche ich mir echt Duisburger Zeichensetzer nicht so n verweichlichten Sesselfurtzer wie den Kuhl der sich genüsslich seine Eier schaukelt und Friede Freude Eierkuchen macht.
Ich finde es zum kotzen dass wir gestern mit so einem Schrott noch einen Punkt "gewonnen" haben. Denen hätte mal 6...7:0 die Bude vollgedrückt werden müssen. Da wäre was los gewesen :schlecht:

Die Herren die hinter uns hockten, sprachen wieder von "da war doch mal so ein Mentalcoach, die haben eine Blockade, da muss ein Psychater her....blablabla......."
Da muss kein Seelenklempner her, da muss ein Konditionstrainer her, der diesen Diven morgens um 6:30h schon den Arsch bis zu den Ohren aufreisst.
Ich würde diese Schlaftabletten nach so einem "Spiel" wie gestern mal nach Frankfurt joggen lassen und wieder zurück. Und wehe im darauf folgenden Morgentraining würde einer fehlen.

Naja, immerhin haben wir pauschal "Wild-Bill's" Arbeitsplatz gerettet.

habe soweit fertig, alles andere ist mir zu mühselig.

Cheers
WayneQUOTE]

Merci, für die klaren Worte. Du sprichst mir aus der Seele!:pray:

ich_bins
05-12-08, 12:03
sorry, aber ich bin für Sabotage....

eventuell sollte man mal aufhören die Namen der Jungs beim Einlauf zu schreien, ich habe da jedenfalls momentan keine Lust mehr drauf und werde das Spiel gegen die DEG sehr ruhig angehen...

Weiter fand ich es auch bemerkenswert, wie die Mannschaft nach dem einen Zufallstreffer wieder angefeuert wurde.... zwar nur kurz, aber immerhin... was soll das??? Sie merken es doch nicht mehr anders und wie gesagt, Lalelu muss wieder her und nicht nur von einzelnen Grüppchen, sondern von allen, eventuell kann "MegaPhoneMan" ja auch mal eine Durschage machen:

"So und jetzt bitte alle umdrehen, ich sage auch wenn zwei Minuten vorbei sind, dann schauen wir wieder zu und während dem umgedreht sein...kein MUCKS!!! So ruhig wie das gestern war hätte die Durchsage auch sicher jeder gehört.....nur mal so als Idee :rolleyes: Ich bin dabei!

We'reMANNHEIM
05-12-08, 12:22
2 min. sind aber bissl wenig...
ist ja auch so immer ma wieder 2min. komlett leise gewesen, weil die Stimmung net so aufgekommen ist.´
Ich wäre jetzt wirklich mal für ein stilles Spiel wo über die ganzen 60 min. wirklich nix von uns kommt. Weil was die Spieler können können wir ja wohl auch (mit dem kleinen Unterschied, dass wir kein Geld von denen bekommen aber naja)
Fände das eig. mal ganz gut, oder sonst irgend ein Einfall falls noch jemand ne Idee hat.
Auf jeden Fall können wir uns das net einfach so weiter gefallen lassen ohne ne Gegenreaktion

Schwabe1
05-12-08, 12:40
Hallo Adler, Hallo Adler, lebt ihr noch, lebt ihr noch? Könnt ihr euch erinnern, könnt ihr euch erinnern? EISHOCKEY, EISHOCKEY!

zumindest trifft das grade genau meine Gemütslage...

Blade
05-12-08, 12:50
Jetzt muß ich hier auch mal was dazu sagen, bis auf das schon gesagte.
Also mal im ernst, ohne Jean-Marc irgendwie böse zu tun. Wirklich berauchend war seine Leistung nicht. Wie auch schon aus alten Mannheimer Zeiten läßt er sehr viel nach vorne Abprallen und da waren nicht immer Hamburger direkt zur stelle um den Puck wegzuhauen, oder es gab auch ein paar Situationen in denen er gedacht hat, erhätte den Puck unterm Handschuh, dabei hat er mutterseelen allein neben ihm gelegen.
Hätte da einer unser Sturm Prinzessinen nur mal da gestanden, wofür sie bezahlt werden, hätte man da locker mal 3-5 Tore machen können. ( nicht böse an Pells gemeint, ist aber halt seine alte schwäche).
Aber selbst solche "einfachen Dinger" bekommt ja keiner rein, weil dafür unsere Stürmer viel zu weit zurückgezogen stehen und bis die mal ausgepennt haben......
Und mal ganz ehrlich, ich habe Forbes die ganze Saison auch zu den besseren in unserem Team gezählt, aber sein Penalty gestern war doch ein schlag in das gesicht eines jeden anwesenden und Fernsehzuschauers.
Und das beste war dann dieses gleichgültige abgedrehe von Ihm.:schlecht: Ein Methot hatte wenigstens einen leichten anschein von Frust nach dem Verschossenen penalty.

Mein persönliches Highlight war aber das gesicht von King richtung Fankurve, als der Chor " Außer Freddy könnt ihr alle gehn" angestimmt hat.... Wie ein Auto ohne kurvenlage. Köstlich! :]

Wie schon hier erwähnt, würde mich aber auch mal interessieren, wem Freddy´s kopfschütteln am ende des 2.Drittels gegolten hat. ( Fans/ Mannschaft)

Ach nochwas, hat da der liebe Herr Hopp noch schnell 810 Karten gekauft, damit wir keinen neue Minuskulisse in der Arena haben????? oder wo kamen die auf einmal her??? Oder wurde vergessen die Verschenkten Karten dazu zu zählen??

Jetzt können wir mal gespannt sein, was jetzt bei den nächsten spielen in Augsburg, Kassel und und zu Hause gegen Dü-Dorf rauskommt.

Ich habe fertig!!

schenni
05-12-08, 12:51
"So und jetzt bitte alle umdrehen, ich sage auch wenn zwei Minuten vorbei sind, dann schauen wir wieder zu und während dem umgedreht sein...kein MUCKS!!![/B] So ruhig wie das gestern war hätte die Durchsage auch sicher jeder gehört.....nur mal so als Idee :rolleyes: Ich bin dabei!

Mein Paps hat mir mal von so ner Aktion im FP erzählt irgendwann in den 80er da wars aber glaub n ganzes drittel

Wayne Hynes
05-12-08, 12:55
Auch wenn es mir sehr schwer fällt, aber da liegt ihr falsch. Ich sass gestern hinter der Spieler Bank und bei den Überzahlspielen sind sie regelmässig aufgestanden. Bin selber erschroken, bzw es hat nicht so in mein Bild gepasst.

Auch finde ich es "unfair" sich einfach mal den Hackert rauszupicken. Da sehe ich es eher wie Netzwizzard. Ihn hab ich mir gestern immer mit zwei offenen Augen angeschaut, beim Rest war immer mind. ein Auge schon zu, und manchmal hab ich sogar fast wirklich geschlafen... wollte nur nichts ins Fernsehen. Auch wenn er unter seinen Möglichkeiten spielt, probiert er meiner Meinung nach wenigstens immer noch was. Da sind viele andere viel viel schwächer.... Und ja, Adlerqueen, ein Forbes fällt mir auch positiv auf. Argh, wenn man sowas sagen kann:)

Würde ja auch gerne was zum Spiel sagen, aber dafür hätte ich erst eines sehen müssen...

Sehr geil natürlich auch wieder jene, die doch tatsächlich noch nach dem Shake-Hand klatschen. Ja, sowas gab es. Und dazu dann noch jene Spielervergötterer, die beim "ausser Freddy könnt ihr alle gehen" nach "oben" pöbbeln, anstatt mal die Augen aufzumachen und zu schauen wo es wirklich her kam und auch zu sehen, das selbst das direkte Umfeld das singt. Aber aus den Pupillen müssen ja erst die vergötterten Spieler raus. Sowas finde ich fast noch peinlicher wie das Spiel (Mist jetzt hab ich es doch "Spiel" genannt)gestern selber.

Und wie sieht die Zukunft aus?
Beim nächten Mal brauchen unsere Spieler bloss drei Fehlpässe machen und ein schwächeres Spiel abzuliefern, und schon wird das pfeiffen und lalelu ertönen. Zwar nicht hilfreich und dann auch verfrüht, aber das hat das Team sich selber erarbeitet (argh, schon wieder so ein Wort was mich zum lächeln in Bezug auf die Manschaft bringt)


kann dir voll zustimmen, wobei ich die Penalty-Action mit dem Bandenknaller von "Michi" schon irgendwie symptomatisch für das Spiel fand. Hätte mich fast dabei erwischt zu lachen. aber ich sehe es auch wie viele hier, es lag nicht an Hackert, bzw. den Hackert's, die sind in diesem Scheiss gestern mit untergegangen, da gab es keinen in meinen Augen der da ein Fähnchen hochgehalten hat. Und wenn manchen (auch Bekannten von uns der Forbes) aufgefallen war, dann vielleicht deshalb, weil das Niveau im Umfeld um ihn herum drastisch gesunken war und er weiter "konstant" spielt wie vorher auch.

Anyway, bin mal auf den Sonntag gegen die Düsseldoofen gespannt. Sehe es aber auch wie Goka, dass hier jeder Fehlpass enorm ausgepfiffen wird. Aber ich denke das geschieht dann auch irgendwie zurecht !!

goka
05-12-08, 12:56
Trotzalledem glaube ich persönlich nicht, dass die aktuellen Reaktionen der Zuschauer den meisten Spielern nicht unter die Haut gehen und sie sich "nichts draus machen".
Mich hat der Kink auf das Frankfurtspiel angesprochen (ja auch sorum gab es:)) und hat mir dabei erzählt, das die Pfiife da schon ordneltich weh taten. Egal was man denkt bzw. schreibt, gehe ich schon davon aus, dass sowas v.a. zu. Hause schon Treffer sind. Ok, es wird auch da abgehärtete Typen geben, aber der Großteil nimmt es sich denke ich schon zu Herzen. Was aber nicht unbedingt etwas mit einer Leistungsveränderung zu tun haben muss, wie man sieht.

@Karl: Steht irgendwo, das King nächtse Saison weg ist?
Es wird über Spieler gesprochen und mit am Tisch sitzt logischerweise der aktuelle Trainer wie es bei diesem Ryan auch war.
Methot ist auch einer der bekannt ist für seinen fehlenden Rückwärtsgang und er ist ständig hinten:)

stone cold
05-12-08, 12:57
sorry, aber ich bin für Sabotage....

eventuell sollte man mal aufhören die Namen der Jungs beim Einlauf zu schreien, ich habe da jedenfalls momentan keine Lust mehr drauf und werde das Spiel gegen die DEG sehr ruhig angehen...

Weiter fand ich es auch bemerkenswert, wie die Mannschaft nach dem einen Zufallstreffer wieder angefeuert wurde.... zwar nur kurz, aber immerhin... was soll das??? Sie merken es doch nicht mehr anders und wie gesagt, Lalelu muss wieder her und nicht nur von einzelnen Grüppchen, sondern von allen, eventuell kann "MegaPhoneMan" ja auch mal eine Durschage machen:

"So und jetzt bitte alle umdrehen, ich sage auch wenn zwei Minuten vorbei sind, dann schauen wir wieder zu und während dem umgedreht sein...kein MUCKS!!! So ruhig wie das gestern war hätte die Durchsage auch sicher jeder gehört.....nur mal so als Idee :rolleyes: Ich bin dabei!
Hi moisens,
das Ganze schreit doch wieder förmlich nach einer Umfrage.
Wobei irgendwelche Sabotageakte nicht zur Wahl stehen sollten.

Ralle
05-12-08, 13:02
Mein Paps hat mir mal von so ner Aktion im FP erzählt irgendwann in den 80er da wars aber glaub n ganzes drittel

Kann ich mich noch daran erinnern. MERC schießt ein Tor und keiner jubelt. Bis auf ein paar und die bekamen dann Schläge angedroht, wenn sie nicht ruhig bleiben. So war das damals.........

Ralle

goka
05-12-08, 13:04
Da wurde auch noch nicht so derart an den Spielern rumgesappert;)

Wayne Hynes
05-12-08, 13:05
Kann ich mich noch daran erinnern. MERC schießt ein Tor und keiner jubelt. Bis auf ein paar und die bekamen dann Schläge angedroht, wenn sie nicht ruhig bleiben. So war das damals.........

Ralle

hehe, klingt gut ! wäre dabei !also nicht beim schläge androhen, sondern beim klappe halten und "anschweigen" ! wobei ich dann schon udo's durchsagen an die SCMA höre wie er versucht übers Micro Stimmung zu machen.:xmas:

schenni
05-12-08, 13:14
Kann ich mich noch daran erinnern. MERC schießt ein Tor und keiner jubelt. Bis auf ein paar und die bekamen dann Schläge angedroht, wenn sie nicht ruhig bleiben. So war das damals.........

Ralle

Wäre doch mal wieder ein deutliches Zeichen

Blade
05-12-08, 13:16
@schwabe1
Find ich richtig gut den Text, sollte man mal ins Programm übernehmen gegen Dü- Dorf:kicher:

Dany_Heatley
05-12-08, 13:22
Hallo zusammen,

gestern war ich seit Langem mal wieder beim Eishockey in Mannheim zu Gast und hatte das Glück, naja wie man es bei diesem Spiel sehen will, in der 3 Reihe zu sitzen.
Mein Fazit: Ein Spiel ohne Herz und Emotion!
Der Großteil der Adler-Cracks hat den Eindruck gemacht als würden sie auf Sparflamme spielen. Davon sind natürlich Freddy, der wieder überragend die Fehler seiner Vorderleute egalisiert hat, und Dan McGillis, der gefühlte 25 Minuten auf dem Feld stand, ausgnommen. Man sieht zwar das McGillis nicht der Schnellste ist, aber dies durch seine überragende Spielintellegenz und seine Routine ausgleicht.

Nun zu den schlechten Punkten!
Verhalten im Powerplay: Die Idee Methot im PP als Quaterback einzusetzen ist gut. Daneben einen schussstarken Forbes und Trepanier, bei dem allerdings gestern nur warme Luft herausgekommen ist, ist auch in Ordnung. Nur wenn man schon schussstarke Leute im PP hat, sollte man doch auch eine Spieler im Slot haben, der dem Goalie die sicht nimmt und Unruhe vor dem Tor macht. Hamburg hat das ja beim 0-1 gezeigt. Es macht den Eindruck als hätten die Stürmer Angst etwas einzustecken. Aber Eishockey tut manchmal weh, und es gibt nicht umsonst den Spruch "Er geht dahin wo's weh tut". Warum setzt man nicht mal einen Flache im PP ein, der nur vorm Goalie steht. Gut Corbet hat dies z.T. auch praktiziert, aber auch nicht mehr so wie früher. Aber bei Ihm ist es auch ein wenig Kopfsache wegen seines Kreuzbandrisses.
Spielaufbau ist im PP auch ein Fremdwort. Dass der Puck in die Offensivzone getragen wurde oder mit einem gezielten Pass das Spiel eröffnet wurde, kann man an einer Hand abzählen. Im PP ein Dump n Chase zu spielen, ist um die Aufstellung oder einen schnellen Abschluss zu finden nicht sehr förderlich. Vor allem nicht wenn in 9 von 10 Fällen ein Hamburger die Scheibe in der Ecke gewinnt.

Abwehrverhalten: Er kann nicht sein, dass sich beide Verteidiger hinter oder an der gleichen Bande und dann zwei freie Hamburger vor Freddy auftauchen.
Und wiedermal wird der Torhüter nicht geschützt, da darf jeder mal auf die Fanghand oder auf den Schläger schlagen und so manch ein Verteidiger gratulieren ihm noch dazu.
Kein einiger Check wurde zu Ende gefahren. Da war kein Funke Aggression im Spiel, aus Angst vor Strafen, was die Schiedsrichter in der Deutschen Pussy Liga so alles pfeifen.

Schussverhalten: Man kennt den Pelletier doch noch. Ich glaube er hat im ganzen Spiel eine Scheibe gefangen, gut, das war ein Big Save. Den Rest hat er alles nach Vorne abprallen lassen. Warum sucht da ein Spieler den direkten Zug zum Tor. Beim Tor von Jaspers hat es ja auch funktioniert.
Die Vorlage ist der halbe Schuss, aber wenn die Scheibe mehr trudelt als gleitet, dann kann ein Treps, Forbes oder King, wobei letzterer gestern ein Totalausfall war, kein optimales Schusstiming anbringen.

Für das, dass man vor der Saison jedes Spiel gewinnen wollte, hat man zu wenig Einsatzwille gebracht. Und kein Herz oder Emotion gezeigt. Manchmal muss man sich Tore erarbeiten, aber mit 70% ist das nicht möglich.

Möglicherweise sind jaim Team zu viele Häuptlinge und zu wenig Indianer, die die Drecksarbeit machen. Vielleicht ist auch mal ein Rundumschlag, wie in Duisburg sinnvoll.

goka
05-12-08, 13:25
hehe, klingt gut ! wäre dabei !also nicht beim schläge androhen, sondern beim klappe halten und "anschweigen" ! wobei ich dann schon udo's durchsagen an die SCMA höre wie er versucht übers Micro Stimmung zu machen.:xmas:
Wie gestern auch würde dann aber darauf nicht eingegangen werden.

Niggl
05-12-08, 13:30
@ Niggl.. Vielleicht gibt es hier auch viele, die unterscheiden können zw Smalltalk im Zug und das was hier auf dem eis gezeigt wird...
Andere sehen halt nur Spieler die saufen und grapschen...
Ich weiß ja nicht wie die Leute um dich herum bzw. Du selbst mit den Spielern gesprochen hast, aber was bei uns an der Theke abging war auf keinen Fall ein Smalltalk... Und auf einen Smalltalk der Sachlich aber realistisch war, wollte kein Spieler eingehn.

icefog86
05-12-08, 13:39
Wow, so viele Seiten. Nach den Spielen gegen Krefeld und Frankfurt war hier nicht so viel los, was sicherlich daran lag, dass die beiden Spiele ja soviel besser waren als das gestern.

GoodbyeFP
05-12-08, 13:41
Wow, so viele Seiten. Nach den Spielen gegen Krefeld und Frankfurt war hier nicht so viel los, was sicherlich daran lag, dass die beiden Spiele ja soviel besser waren als das gestern.

irgendwann platzt halt mal "der Kragen" ... gegen einen Ausrutscher sagt ja niemand was

thorsten
05-12-08, 13:43
Wow, so viele Seiten. Nach den Spielen gegen Krefeld und Frankfurt war hier nicht so viel los, was sicherlich daran lag, dass die beiden Spiele ja soviel besser waren als das gestern.
Ich denke mal das liegt an der mittlerweile in jedem Fan angestauten Eishockeyfrustrtion die unsere Mannschaft verbreitet hat....... kommt halt nun geballt raus.:]

Niggl
05-12-08, 13:43
Normal hätte der schon in Hannover platzen müssen. Auch ein extrem schlechtes Spiel, jedoch hat der Sonderzug die Stimmung und die Spieler gerettet...

thorsten
05-12-08, 13:45
Normal hätte der schon in Hannover platzen müssen. Auch ein extrem schlechtes Spiel, jedoch hat der Sonderzug die Stimmung und die Spieler gerettet................man stelle sich mal vor die Mannschaft hätte in Hannover verloren....... Lok abmachen und die Spieler ziehen lassen........ :]

MaxPower78
05-12-08, 13:56
.............man stelle sich mal vor die Mannschaft hätte in Hannover verloren....... Lok abmachen und die Spieler ziehen lassen........ :]

Wahrscheinlich half die Drohung, dass sie in jedem Fall mit dem Sonderzug zurückfahren "dürfen".........

Langer_JK
05-12-08, 14:20
Ich weiß ja nicht wie die Leute um dich herum bzw. Du selbst mit den Spielern gesprochen hast, aber was bei uns an der Theke abging war auf keinen Fall ein Smalltalk... Und auf einen Smalltalk der Sachlich aber realistisch war, wollte kein Spieler eingehn.

Komischerweise hat es bei mir mit 3 Spieler geklappt.. über positives und auch negatives zu reden.. und ich denke ich habe sogar brauchbare Antworten bekommen.. auch Floskeln klaro.. aber auch Statements..

Karo305
05-12-08, 14:51
Aber nein die Fans sind schuld im Rahmen Ihrer Erwartungshaltung. Klar wird hier viel erwartet, das Streite ich nicht ab aber vielleicht sollte man auch mal offen sagen was denn nicht funktioniert. Oder funktionieren nur die Fans nicht wie sie sollen? Die Zuschauerzahl zeigt die Tendenz in diesem Trauerspiel!

Ich hab gestern mitbekommen, dass M. Kink bissl angeknaxt war als die meisten Fans kurz vor der Pause einfach nur gepfiffen haben! Ich mein einfach dass die Mannheimer Fans ziemlich arg verwöhnt sind..
Ich fände es einfach mal besser wenn man sein Team entweder mal richtig unterstützt und nicht noch mehr runterzieht durch gepfeife - oder einfach mal nach der pause 10 Minuten nicht rein kommt?
Aber pfeifen? Des find ich echt unter aller Sau sry aber sowas zieht die Mannschaft noch mehr runter..ich denke sie habens gecheckt dass sie Scheiße spielen aber Fans sind doch wohl da um ihre Mannschaft zu UNTERSTÜTZEN! und nicht um sie noch mehr ins Loch zu ziehen
:xmas::xmas:

Hanson#18
05-12-08, 14:54
Sollte es bezüglich einer geplanten Protestaktion beim Spiel gegen Düsseldorf hier im Forum zu einer Abstimmung kommen, bitte ich, folgende Antwortmöglichkeit mit aufzunehmen: Licht aus.

Wayne Hynes
05-12-08, 14:58
Ich hab gestern mitbekommen, dass M. Kink bissl angeknaxt war als die meisten Fans kurz vor der Pause einfach nur gepfiffen haben! Ich mein einfach dass die Mannheimer Fans ziemlich arg verwöhnt sind..
Ich fände es einfach mal besser wenn man sein Team entweder mal richtig unterstützt und nicht noch mehr runterzieht durch gepfeife - oder einfach mal nach der pause 10 Minuten nicht rein kommt?
Aber pfeifen? Des find ich echt unter aller Sau sry aber sowas zieht die Mannschaft noch mehr runter..ich denke sie habens gecheckt dass sie Scheiße spielen aber Fans sind doch wohl da um ihre Mannschaft zu UNTERSTÜTZEN! und nicht um sie noch mehr ins Loch zu ziehen
:xmas::xmas:

ich darf sie beklatschen und bejubeln und meine stimmbänder masakrieren wenn sie super spielen, muss aber die schnauze halten und die finger im sack lassen wenn sie scheisse spielen ???

versteh ich nicht! :pop:

Pasco19
05-12-08, 14:58
Ich hab gestern mitbekommen, dass M. Kink bissl angeknaxt war als die meisten Fans kurz vor der Pause einfach nur gepfiffen haben! Ich mein einfach dass die Mannheimer Fans ziemlich arg verwöhnt sind..
Ich fände es einfach mal besser wenn man sein Team entweder mal richtig unterstützt und nicht noch mehr runterzieht durch gepfeife - oder einfach mal nach der pause 10 Minuten nicht rein kommt?
Aber pfeifen? Des find ich echt unter aller Sau sry aber sowas zieht die Mannschaft noch mehr runter..ich denke sie habens gecheckt dass sie Scheiße spielen aber Fans sind doch wohl da um ihre Mannschaft zu UNTERSTÜTZEN! und nicht um sie noch mehr ins Loch zu ziehen
:xmas::xmas:

Hast du bei diesem Beitrag die blaue Farbe vergessen?:xmas:

goka
05-12-08, 15:11
ich denke sie habens gecheckt dass sie Scheiße spielen aber Fans sind doch wohl da um ihre Mannschaft zu UNTERSTÜTZEN! und nicht um sie noch mehr ins Loch zu ziehen
:xmas::xmas:

Auf der Heimfahrt haben mir MEHRERE Spieler gesagt, das sie ihr Spiel gegen Frankfurt nicht so schlecht gesehen hätten. Ein Bouchard wurde gleich patzig nud hat zu mir gesagt ich soll doch für ihn spielen wenn ich es besser kann und ist nach einem klapps auf meine Brust abgedackelt wieder zu den Teenis weitersaufen! Schade, hätte ich gerne gemacht. Mit dem Gehalt dazu....
(nein, es war ein sachliches Gespräch zwischen mir und ihm, bzw von mir, er hat ja nichts gesagt).
Kar gab es auch einen Kink z.b. der es eingesehen hat, klar...

Btw, das sie mal so richtig einen weggesoffen haben stört mich eigentlich gar nicht, habe gehofft sowas tut mal gut. Bei mir ist es so:);).

Dafür, das die Akteure mal Pfiffe ertragen müssen, bekommen sie praktisch schon automatisch eine Entschädigung in ihrem ordentlichen Gehalt mit ausbezahlt. ;)

Ich würde sehr viel dafür geben, in meiner Kindheit die Gabe erhalten zu haben und aus meinem Hobby meinen Beruf zu machen und auch noch so dafür bezahlt zu werden. Ich wäre heute froh, ich dürfte mal solche Pfiffe ertragen.

thorsten
05-12-08, 15:21
Ich hab gestern mitbekommen, dass M. Kink bissl angeknaxt war als die meisten Fans kurz vor der Pause einfach nur gepfiffen haben! Ich mein einfach dass die Mannheimer Fans ziemlich arg verwöhnt sind..
Ich fände es einfach mal besser wenn man sein Team entweder mal richtig unterstützt und nicht noch mehr runterzieht durch gepfeife - oder einfach mal nach der pause 10 Minuten nicht rein kommt?
Aber pfeifen? Des find ich echt unter aller Sau sry aber sowas zieht die Mannschaft noch mehr runter..ich denke sie habens gecheckt dass sie Scheiße spielen aber Fans sind doch wohl da um ihre Mannschaft zu UNTERSTÜTZEN! und nicht um sie noch mehr ins Loch zu ziehen
:xmas::xmas:

Was verstehst du bitte unter "richtig unterstützen"? Verstehe ich nicht so ganz? Und wenn du denkst die Mannschaft hätte kapiert das sie Sch*** spielt, so denke ich das Gegenteil, sonst würden sie mal was daran ändern und nicht nur Floskeln bei Interviews in den Raum stellen à la: wir müssen was ändern....bla bla bla"
Soll man denn biite bei solch einer dargebotenen Leistung auch noch dastehen und sich die Seele aus dem Leib kreischen mit "Und wenn wir in der NWK..." oder was willst du? Wenn du in deinem Lieblingsrestaurant essen gehst weils dort einfach gut schmeckt, bist du nicht böse wenn EINMAL das Essen verbrannt ist. Kommt dies allerdings öfter vor, so wirst auch du dich mal beschweren, und genau dass ist das Auspfeiffen....
Also wo ist das Problem, muß ich etwa meine Schnauze halten wenn ich als Fan von den Spielern auf dem Eis mir verarscht vorkomme? Also beim besten Willen, mit der Mannschaft (ausser Freddy) momentan Mittleid zu haben entzieht sich doch jeglichen normalen Menschenverstandes.

Du kannst ja beim nächsten Mal die Auspfeiffer auspfeifen um ihnen deinen Standpunkt klar zu machen :]

Paige
05-12-08, 15:33
Nicht aufregen :) Diese Diskussion gibt es schon ewig und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Es finden sich immer Gegner irgendwelcher Aktionen, ob diese jetzt aus Pfiffen oder Stille oder Stadion verlassen bestehen.

Paige, die leider nicht pfeifen kann ;)

Ralle
05-12-08, 15:39
aber Fans sind doch wohl da um ihre Mannschaft zu UNTERSTÜTZEN!

Egal was für eine Schei..e sie auf Dauer geboten bekommen, oder was? Nenene, Du machst es Dir etwas zu einfach.

Ralle

Fernet
05-12-08, 15:39
Auf der Heimfahrt haben mir MEHRERE Spieler gesagt, das sie ihr Spiel gegen Frankfurt nicht so schlecht gesehen hätten.

Genau das ist das Problem einiger - schlechte Leistung bei eigener totaler Fehlüberschätzung. Aus meiner Sicht ist es allerdings unangemessen alle Spieler pauschal über einen Kamm zu scheren. Wenn sich aber von der Mannschaft nur ca. die Hälfte gegen eine drohende Niederlage stemmt und der Rest mehr oder weniger emotionslos und sichtbar lustlos sein Pensum abspult, kann nicht mehr dabei rumkommen.

Wenn man allerdings während des Spiels unser Trainertandem beobachtet merkt man sehr schnell, woher die Emotionslosigkeit kommt.

Für mich ist beispielsweise erschreckend, wie sich die Spielweise eines Flache während weniger Wochen verändert hat. Wegen seiner körperbetonten Spielweise hielt ich ihn durchaus für eine sinnvolle Verpflichtung, obwohl ich seine sonstigen Fähigkeiten für ziemlich limitiert halte. Aber bekanntlich machts ja die richtige Mischung. Jetzt hat man ihm aber offensichtlich Checkverbot erteilt und damit jegliche Wirkung genommen.

Ich fürchte, dass aus dem gleichen Grund auch unser letzter Neuzugang bisher noch nicht zum Einsatz kommt. Erst muss ihm seine bisherige Aggressivität (siehe Strafzeitenkonto) abtrainiert werden. Ein Einsatz ist erst sinnvoll wenn er gelernt hat seine Emotionen zu unterdrücken !

Nur weiter so - wir werden die Arena doch noch leer kriegen !

Niggl
05-12-08, 15:52
Karo, solltest Du bei der Arbeit(was Du als Schülerin aber nicht beurteilen kannst) Tag für Tag mit einer solchen Einstellung erscheinen und dein Chef sagt jeden Tag: Passt schon, mach nur weiter so, Du schaffst das... Deine Einstellung ändern? Ich nicht! Sollte er jedoch mal etwas lauter werden, würde das auch anders aussehn.

Wieso dürfen wir also den Spielern nicht zeigen was wir von ihrer Einstellung halten? In ein größeres Loch ziehn? Glaubst Du, die Spieler die mit einer solchen Einstellung aufs Eis gehn, juckt es was wir auf den Rängen machen? Wohl erst wenn jemand von oben mal handelt, aber davor sicherlich nicht...

ich_bins
05-12-08, 15:52
Es ist für mich absolut nicht nachvollziehbar wie manche sich hier noch schützend vor die Mannschaft stellen können!!!

Eine "Geh Raus Aktion" wird denke ich (leider) nichts bringen, sorry wenn ich das Wort jetzt wieder in den Mund nehme, aber es sind zu viele "Eventies" da die den Sinn und Zweck nicht verstehen würden.... traurig aber wahr :cry:

Dunnabix
05-12-08, 16:32
Wie wäre die Idee, ein Banner zu machen, auf dem steht:
" Winners never quit, quitters never win " :nixweiss:

Karo305
05-12-08, 16:54
Ich hab damit nicht gesagt, dass ihr grölen sollt.. ich hab zum beispiel gestern gar nicht mitgesungen.. sowas meine ich damit! Dass man einfach mal nichts macht... oder einfach mal 10 Minuten draußen bleibt.
Aber ICH finde Auspfeifen is kacke ;) Is ja auch nur meine Meinung kann ja jeder ne andere haben..


Und wer sich des nicht länger angucken will soll einfach daheim bleiben oder nicht^^

Ich finds auch scheiße wie die zur Zeit spielen aber hab ne Dauerkarte und hab ja schon im vorraus dafür bezahlt deswegen geh ich auch hin...
Naja wir werden daran eh nichts ändern wie sie spielen! Das kann wohl nur jemand von Oben *g*

Alextric
05-12-08, 17:03
Es ist für mich absolut nicht nachvollziehbar wie manche sich hier noch schützend vor die Mannschaft stellen können!!!


Ich denke komplett stellt sich niemand vor die Mannschaft.Nur wie jetzt schon ein paar mal geschrieben wurde "man soll die komplette Mannschaft nicht über einen Kamm scheren".Die deutschen Spieler würden bestimmt besser aussehen,wenn sie in gescheiten Reihen aufgetellt wären...
Ich habe es ja schon einmal geschrieben im Gerüchte Theard,es stimmt einfach im Mannschaftsgefüge nicht,da kann man sich noch zwei,drei gute Kanadier holen,es wird sich aber nicht viel ändern.
Außerdem wie auch schon mehrmals geschrieben wurde von gewissen Personen,dass es klar war vor dieser Saison das diese Mannschaft nicht unbeding zu den Top Vereinen zählt und es eine Übergangssaison wird.
Also warum regt ihr euch so böse auf?Die letzten Spiele lassen mich zwar auch nicht losjubeln,aber ich gehe schon in die Arena ohne große Erwartungshaltung,da ist das viel angenehmer und erträglich :kicher:

Niggl
05-12-08, 17:06
Und wer sich des nicht länger angucken will soll einfach daheim bleiben oder nicht^^

Ich finds auch scheiße wie die zur Zeit spielen aber hab ne Dauerkarte und hab ja schon im vorraus dafür bezahlt deswegen geh ich auch hin...
Ist das nicht ein Widerspruch???

Luna
05-12-08, 17:20
Und wer sich des nicht länger angucken will soll einfach daheim bleiben oder nicht^^

Sehe ich genauso. Bleibt einfach Mal daheim, dann wird sich was ändern. Denn die Macht kommt von den Rängen :]

!Shorty!
05-12-08, 17:45
Kann ich mich noch daran erinnern. MERC schießt ein Tor und keiner jubelt. Bis auf ein paar und die bekamen dann Schläge angedroht, wenn sie nicht ruhig bleiben. So war das damals.........

Ralle

.... ich glaub ich bin mitlerweile schon soweit das ich die Gegner anfeuern würde.... traurig aber wahr

Dennis Müller
05-12-08, 17:46
Wir können es ja auch wie die schalker machen mit dem gegner die *welle* machen und „Hi, ha, höre – Mannheimer Amateure!“ rufen..

lieber vor ort aktionen starten als daheim bleiben...

ich_bins
05-12-08, 17:46
......Übergangssaison...

Moin, wie gesagt, dieses obige Wort, dass sollte man zum "Unwort" des Jahres erklären :xmas: wie ich bereits schon einmal erwähnt habe, ich zahle ja auch keine

"Übergangssaison-DK" oder keinen "Übergangssaison-halberPreis-ColaWeiss"... nicht gegen Dich, aber ich finde dieses Wort einfach zum :schlecht: ... bzw. das Statment das dahinter steht.

!Shorty!
05-12-08, 18:09
Lieber Herr Kuhl,

wo kann ich meine Entschädigung für diese spielerische Sch.... abholen?
Immerhin opfern wir Zeit, Geld und Herzblut (was man von den Spielern/Trainern/... nicht behaupten kann) für unseren Verein und sind dann gezwungen so einen Bockmist anzuschauen. Da wäre doch sicherlich eine Entschädigung angebracht. Vllt Konzertkarten für ein Konzert unsere Wahl für alle DK Besitzer!

(Nein ich habe die blaue Farbe nicht vergessen)

icefog86
05-12-08, 18:19
Ich denke mal das liegt an der mittlerweile in jedem Fan angestauten Eishockeyfrustrtion die unsere Mannschaft verbreitet hat....... kommt halt nun geballt raus.:]

Klar, aber soweit ich das gestern mitbekommen habe kam ja sowieso gar nix bzw recht wenig von den Rängen. Erst wieder als gebuht und "Außer Freddy....." gesungen wurde. Ich finde es einfach eine Unart dieses Auspfeiffen bzw würde es nie machen. Stell mir das immer vor, wenn mich jemand auspfeiffen würde.
Fakt ist aber, dass bisher nur sehr sehr wenige Spiele hervorzuheben waren. Genauso wie das am Sonntag, aber das wurde gewonnen und deswegen konnte man auch ordentlich feiern. Wäre das Spiel gestern gewonnen worden, wäre hier mit Sicherheit nur halb so viel Aufregung.

Pasco19
05-12-08, 18:23
Lieber Herr Kuhl,

wo kann ich meine Entschädigung für diese spielerische Sch.... abholen?
Immerhin opfern wir Zeit, Geld und Herzblut (was man von den Spielern/Trainern/... nicht behaupten kann) für unseren Verein und sind dann gezwungen so einen Bockmist anzuschauen. Da wäre doch sicherlich eine Entschädigung angebracht. Vllt Konzertkarten für ein Konzert unsere Wahl für alle DK Besitzer!

(Nein ich habe die blaue Farbe nicht vergessen)

Das macht doch niemand...

Entschädigung für ein schlechtes Spiel - wo ist da der Maßstab?

heidi
05-12-08, 18:24
Es steht doch jedem frei zu einem Spiel zu gehen und/oder eine DK zu kaufen.
Auch ich reg mich über diese Art von Spielen auf, aber keiner zwingt mich dahin zu gehen. Ich geh ganz freiwillig -
und werde dies auch weiterhin tun.

Bronkomaja
05-12-08, 18:32
Es steht doch jedem frei zu ei´nem Spiel zu gehen und/oder eine DK zu kaufen.
Auch ich reg mich über diese Art von Spielen auf, aber keiner zwingt mich dahin. Ich geh ganz freiwillig -
und werde dies auch weiterhin tun

Dem stimme ich voll und ganz zu.

Jeder geht freiwillig hin wer nichtmehr hinter den adlern stehen will soll zuhause bleiben und wenn wir nurnoch 50 leute im stehblock sind des is mir soo egal.
Daran sieht man nur wie stark die Mannschaft einem am Herzen liegt.

Und als FAN sollte man die Mannschaft unterstützen und mit ihr Meister werden oder absteigen. Gutes beispiel Kassel ist grad mal aufm 14 platz und trotzdem gehen die fans zu den spielen.

Ich habe gestern auch gelitten unter dem Spiel aber ich hab mir nur so gedacht es kann nur besser werden.

Und meiner meinung nach sind wir auch dafür da um die Mannschaft wieder aufzubauen das es wieder besser wird.

Manu
05-12-08, 18:40
Gott mir ist schlecht :schlecht::xmas:

Paige
05-12-08, 18:46
Und als FAN sollte man die Mannschaft unterstützen und mit ihr Meister werden oder absteigen. Gutes beispiel Kassel ist grad mal aufm 14 platz und trotzdem gehen die fans zu den spielen.

Genau, ich wollte uns schon immer mit Kassel vergleichen :]

Bronkomaja
05-12-08, 18:50
Genau, ich wollte uns schon immer mit Kassel vergleichen :]

Ich wollt uns jetzt nicht direckt mit kassel vergleichen :P
sollte ja auch nur ein beispiel sein ^^ und kein vergleich

Quitschibu
05-12-08, 18:55
Mal was ganz anderes. Vielleicht wurds auch schon geschrieben und ich habs einfach nur überlesen. Weiß jemand, was mit Butenschön los ist ? Hab ihn gestern Anfang des zweiten Drittels noch auf dem Eis gesehen, dann aber nicht mehr ?

#22 Forbes
05-12-08, 19:01
Der Tabellenplatz ist mir eigentlich recht egal. Es ist zwar schön oben mitzuspielen aber lieber bin ich 13. und sehe ein gutes Eishockeyspiel, wie dass ich 4. bin aber mir Spieltag für Spieltag so ein unkonzentriertes rumgegurke angucken muss.

PS: Das mit dem "Hi-Ha-Höre Mannheimer Amateure" nicht dieses Standard-Rumgepfeiffe das wird schnell langweilig

Luu
05-12-08, 19:12
Sehe ich genauso. Bleibt einfach Mal daheim, dann wird sich was ändern. Denn die Macht kommt von den Rängen :]

Ob ich nun daheim bleibe oder komme ist sowas von egal,da die DK eh als verkauft zählt.

Ich freue mich immer wieder auf nen Rumgegurke-Tag aber nur weil ich mich da recht amüsiert unterhalten kann. :kicher:

Gut das es von den Rängen her so ziemlich leise war so konnte ich wenigstens in ruhe schlafen :]


Gott mir ist schlecht :schlecht::xmas:

und mir erst ;)

Mehr mag ich nicht sagen ;)

Lg

Pasco19
05-12-08, 19:14
Mal was ganz anderes. Vielleicht wurds auch schon geschrieben und ich habs einfach nur überlesen. Weiß jemand, was mit Butenschön los ist ? Hab ihn gestern Anfang des zweiten Drittels noch auf dem Eis gesehen, dann aber nicht mehr ?

Ja, der war dann wohl verletzt. Aber: Kuhl, Hopp und Binder waren im letzten Drittel auch nimmer an der Bande gestanden.

Löffel
05-12-08, 19:16
Dem stimme ich voll und ganz zu.

Jeder geht freiwillig hin wer nichtmehr hinter den adlern stehen will soll zuhause bleiben und wenn wir nurnoch 50 leute im stehblock sind des is mir soo egal.
Daran sieht man nur wie stark die Mannschaft einem am Herzen liegt.

Und als FAN sollte man die Mannschaft unterstützen und mit ihr Meister werden oder absteigen. Gutes beispiel Kassel ist grad mal aufm 14 platz und trotzdem gehen die fans zu den spielen.

Ich habe gestern auch gelitten unter dem Spiel aber ich hab mir nur so gedacht es kann nur besser werden.

Und meiner meinung nach sind wir auch dafür da um die Mannschaft wieder aufzubauen das es wieder besser wird.

Super! Genau so welche fehlen hier noch.

Es soll auch Leute geben, die nicht nur zu den Heimspielen kommen, sondern fast jede Woche 2 Spiele sehen, in dem sie ihre Ärsche zu fast jedem Auswärtsspiel bewegen. So einer bin ich zum Beispiel. Wir fahren nach Zug, wir fahren nach Davos, Dienstags nach Berlin, Donnerstags nach Wolfsburg, obwohl Premiere überträgt und lauter so ein Rotz. Ich zum Beispiel sehe nicht nur das Rumgegurke daheim. Achso, ich bin kein Fan, wenn ich mal mein Maul aufmache.
Ich mach im Stadion meine Fresse auf, wenn mir was nicht passt und das was gestern auf den Rängen los war, nach diesem Kackspiel, war absolut passend. Warum soll ich für so einen Rotz noch singen?
Ich geh seit der Saison 93/94 zu diesem Verein und sowas emotionsloses wie die letzten Jahre habe ich noch nicht gesehen. Die DEL Verantwortlichen tragen dazu ein grosses Stück bei.

Das beste ist, dass wenn man schweigt oder mit der Masse "Wir wolln euch kämpfen sehn" singt, man auch noch den Stinkefinger von ein paar Idioten gezeigt bekommt, die man noch nie im Leben auf irgendwelchen Spielen gesehen hat. Das nächste mal klatschts, aber kein Beifall!

middi
05-12-08, 19:19
Heute sind wir auf einen ziemlich lustigen Vergleich gekommen:

Einzelne Spieler auszutauschen hat bisher ja nichts gebracht. So sind wir darauf gekommen, dass es sich mit der Mannschaft wie bei einem (Krebs-)Geschwür verhält. Ich muss das ganze Geschwür entfernen. Ansonsten kann das zurückbleibende, kranke Gewebe neues Gewebe wieder infizieren. Auf die Adler übertragen heißt das, dass solange noch "Alt"-Spieler anwesend sind, die Null-Bock-Stimmung versprühen und den "Neuen" vermitteln, dass man in Mannheim auch ohne angemessene Leistung gute Geld verdienen kann, sich nichts ändern wird. Das wird bei der Tatsache deutlich, dass Neuverpflichtungen auch sehr schnell in die allgemeine Lethargie verfallen.

Die blaue Farbe für manche Stellen spar ich mir mal.

Du vergleichst die Adler-Mannschaft mit einem (Krebs)geschwür. Aha. Und was bitte bist DU dann, du ach so lustiges Kerlchen?
Ein entzündeter Pickel, der während dem Spiel vor sich hineitert, um dann später im Forum sein überflüssiges Sekret auszuschütten?
Oder ist's noch schlimmer? :kicher:

Quitschibu
05-12-08, 19:20
Ja, der war dann wohl verletzt. Aber: Kuhl, Hopp und Binder waren im letzten Drittel auch nimmer an der Bande gestanden.

Kann ich ja verstehen, ich wollt mirs auch nimmer anschauen und wäre lieber gegangen ... Buzze hats halt durchgezogen ... :kicher:

goka
05-12-08, 19:38
Dem stimme ich voll und ganz zu.

Jeder geht freiwillig hin wer nichtmehr hinter den adlern stehen will soll zuhause bleiben und wenn wir nurnoch 50 leute im stehblock sind des is mir soo egal.
Daran sieht man nur wie stark die Mannschaft einem am Herzen liegt.

Und als FAN sollte man die Mannschaft unterstützen und mit ihr Meister werden oder absteigen. Gutes beispiel Kassel ist grad mal aufm 14 platz und trotzdem gehen die fans zu den spielen.

Ich habe gestern auch gelitten unter dem Spiel aber ich hab mir nur so gedacht es kann nur besser werden.

Und meiner meinung nach sind wir auch dafür da um die Mannschaft wieder aufzubauen das es wieder besser wird.

:schlecht:

Jeder von uns geht hin, egl ob sie schlecht oder gut spielen. Wir würden auch in die zweite Liga mitgehen und wir fahren bei Wind und Wetter egal was davor war auch auswärts, du auch? Egal wie weit. Aber muss man deshalb Mundtot sein? Ich scheiß eben auf die Soielertrikots und die Namen die da drauf stehen.

Gibt uns die Mannschaft ein Signal, zeigt sie uns die bereitschaft zu kämpfen und auch zu wollen und nicht nur selbstherrlich übers Eis zu schlendern, dann steht jeder, auch jeder in der Arena hinter den Jungs. Dann dürfen sie sogar verlieren.

Ganz einfach.

goka
05-12-08, 19:40
Das beste ist, dass wenn man schweigt oder mit der Masse "Wir wolln euch kämpfen sehn" singt, man auch noch den Stinkefinger von ein paar Idioten gezeigt bekommt, die man noch nie im Leben auf irgendwelchen Spielen gesehen hat.
Naja manche von denen Witzbolden gestern hab ich zwar schon öfters gesehen, aber es ist halt wichtiger ein Freudn für die Spieler zu sein. Härtet evtl ab. Aber ich habe es gestern beobachtet. Es sind immer die gleichen, die man sonst nie hört oder auswärts ausser FFM nie sieht. Die muss man nicht ernst nehmen, wie meinen spezial Freund von gestern mit dieser Zipfelmütze:):D

!Shorty!
05-12-08, 19:55
Danke Löffel du sprichst mir aus der Seele! :pray:
Zu sagen man steht nicht hinter der Mannschaft wenn man sie kritisiert find ich absolut bescheiden, denn wenn so mancher hier nicht wäre,....
Ich hab seid verdammten 14 Jahren ne DK hab in all den Jahren vllt wenns hoch kommt 10 Heimspiele verpaßt und dann darf ich mich noch nicht mal mehr äußern wenns mich ankotzt wenn ich genug von dem Damenbalett habe!
Hallo von welchen Einnahmen werden den die Spielergehälter gezahlt?

dark62
05-12-08, 19:56
Super! Genau so welche fehlen hier noch.

Es soll auch Leute geben, die nicht nur zu den Heimspielen kommen, sondern fast jede Woche 2 Spiele sehen, in dem sie ihre Ärsche zu fast jedem Auswärtsspiel bewegen. So einer bin ich zum Beispiel. Wir fahren nach Zug, wir fahren nach Davos, Dienstags nach Berlin, Donnerstags nach Wolfsburg, obwohl Premiere überträgt und lauter so ein Rotz. Ich zum Beispiel sehe nicht nur das Rumgegurke daheim. Achso, ich bin kein Fan, wenn ich mal mein Maul aufmache.
Ich mach im Stadion meine Fresse auf, wenn mir was nicht passt und das was gestern auf den Rängen los war, nach diesem Kackspiel, war absolut passend. Warum soll ich für so einen Rotz noch singen?
Ich geh seit der Saison 93/94 zu diesem Verein und sowas emotionsloses wie die letzten Jahre habe ich noch nicht gesehen. Die DEL Verantwortlichen tragen dazu ein grosses Stück bei.

Das beste ist, dass wenn man schweigt oder mit der Masse "Wir wolln euch kämpfen sehn" singt, man auch noch den Stinkefinger von ein paar Idioten gezeigt bekommt, die man noch nie im Leben auf irgendwelchen Spielen gesehen hat. Das nächste mal klatschts, aber kein Beifall!

RICHTIGGGGGGG ach was sind wir doch für Deppen 3 Tage Berlin 3 Tage Hamburg Kassel Iserlohn !!!! Auswärtsfahren isss schön !!!

Meeke19
05-12-08, 20:21
Die DEL Verantwortlichen tragen dazu ein grosses Stück bei.


Viele wahre Worte....und das ist der beste Satz dabei

EMOTIONEN wie wir sie in den ...'80, '90ern gesehen haben und welche viele von uns überhaupt zu der Sportart gebracht haben, werden wir wohl in D nie mehr sehen...weil sie nicht gewollt sind

Auer
05-12-08, 21:12
Gutes beispiel Kassel ist grad mal aufm 14 platz und trotzdem gehen die fans zu den spielen.



Als ob unsere Halle leer wäre...

Ich denke aber, in Kassel wird noch Eishockey gespielt, bei uns gibts :hmpf: wie könnte man das nennen?

Wer dieses Paarlaufen toll findet, bitte schön, mir machen unsere Stümper (Spieler und Trainer) so langsam diesen Sport so richtig madig.
Ich bin sonst auch kein Freund von Auspfeiffaktionen, aber gestern hätte ich auch gern mitgepfiffen, wenn ichs denn könnte.
Naja, zumindest "Ausser Freddie..." konnte ich mitsingen.

Eigentlich war es schon eine Leistung des Publikums, dass noch so viele beim PEN-Schiessen anwesend waren! :respekt:

Girl
05-12-08, 21:55
:schlecht:

Jeder von uns geht hin, egl ob sie schlecht oder gut spielen. Wir würden auch in die zweite Liga mitgehen und wir fahren bei Wind und Wetter egal was davor war auch auswärts, du auch? Egal wie weit. Aber muss man deshalb Mundtot sein? Ich scheiß eben auf die Soielertrikots und die Namen die da drauf stehen.

Gibt uns die Mannschaft ein Signal, zeigt sie uns die bereitschaft zu kämpfen und auch zu wollen und nicht nur selbstherrlich übers Eis zu schlendern, dann steht jeder, auch jeder in der Arena hinter den Jungs. Dann dürfen sie sogar verlieren.

Ganz einfach.


Danke!

Die Adler sind mir wichtig, mit 6 Jahren war ich das erste Mal dort, seit 11 Jahren hab ich ne Dauerkarte. ich will sie doch einfach nur kämpfen sehen, einfach nur sehen, dass sie wollen, dass sie den Kampf annehmen....
Ud ich hab es satt mir anhören zu müssen, ich wär kein richtiger Fan, nur weil ich Pfeife oder weil ich den Spielern nicht sabbernd hinterher laufe und alles akzeptiere was sie tun.
Ja, die Gespräche im Sonderzug waren nett, aber nach dem Spiel gestern sind die Worte nichts als kalte Luft...

thorsten
05-12-08, 22:32
.... ich glaub ich bin mitlerweile schon soweit das ich die Gegner anfeuern würde.... traurig aber wahr

Ich erinner mich auch noch an ein Spiel in dem aus lauter Fanfrust alte Spielernamen aufgerufen wurden. War schön damals im FP nochmal das komplette Stadion "Harold, Harold" grölen zu hören oder auch "Eiskalt Dieter Eiskalt" ..... nur ob solche Fan-Protest-Aktionen heute noch durchkommen würden???

thorsten
05-12-08, 22:37
Super! Genau so welche fehlen hier noch.

Es soll auch Leute geben, die nicht nur zu den Heimspielen kommen, sondern fast jede Woche 2 Spiele sehen, in dem sie ihre Ärsche zu fast jedem Auswärtsspiel bewegen. So einer bin ich zum Beispiel. Wir fahren nach Zug, wir fahren nach Davos, Dienstags nach Berlin, Donnerstags nach Wolfsburg, obwohl Premiere überträgt und lauter so ein Rotz. Ich zum Beispiel sehe nicht nur das Rumgegurke daheim. Achso, ich bin kein Fan, wenn ich mal mein Maul aufmache.
Ich mach im Stadion meine Fresse auf, wenn mir was nicht passt und das was gestern auf den Rängen los war, nach diesem Kackspiel, war absolut passend. Warum soll ich für so einen Rotz noch singen?
Ich geh seit der Saison 93/94 zu diesem Verein und sowas emotionsloses wie die letzten Jahre habe ich noch nicht gesehen. Die DEL Verantwortlichen tragen dazu ein grosses Stück bei.

Das beste ist, dass wenn man schweigt oder mit der Masse "Wir wolln euch kämpfen sehn" singt, man auch noch den Stinkefinger von ein paar Idioten gezeigt bekommt, die man noch nie im Leben auf irgendwelchen Spielen gesehen hat. Das nächste mal klatschts, aber kein Beifall!

Ich danke dir für diese wahren Worte :pray::respekt:

Girl
05-12-08, 22:37
Meinst du das Spiel, an dem alle alten Spieler, Spieler aus vergangenen Jahren, gerufen wurden? Jan Alston, Philipp Bozon, Stephané Richer, Mario Gehrig,...und und und...

#22 Forbes
05-12-08, 23:01
Die meisten kennen die "Alten" doch gar nicht mehr....
Hauptsache Party

thorsten
05-12-08, 23:40
Meinst du das Spiel, an dem alle alten Spieler, Spieler aus vergangenen Jahren, gerufen wurden? Jan Alston, Philipp Bozon, Stephané Richer, Mario Gehrig,...und und und...
Ja genau das meinte ich :kicher:

Girl
05-12-08, 23:43
Daran hab ich gestern auch gedacht, aber wie Forbes22 schon gesagt hat: viele der Kiddies, die aufm Stehplatz stehen, kenn diese Spieler nichteinmal.
Sie schaffen es ja noch nichteinmal unseren Mann mit der #22 richtig auszusprechen.

Karo305
06-12-08, 00:07
Dem stimme ich voll und ganz zu.

Jeder geht freiwillig hin wer nichtmehr hinter den adlern stehen will soll zuhause bleiben und wenn wir nurnoch 50 leute im stehblock sind des is mir soo egal.
Daran sieht man nur wie stark die Mannschaft einem am Herzen liegt.

Und als FAN sollte man die Mannschaft unterstützen und mit ihr Meister werden oder absteigen. Gutes beispiel Kassel ist grad mal aufm 14 platz und trotzdem gehen die fans zu den spielen.

Ich habe gestern auch gelitten unter dem Spiel aber ich hab mir nur so gedacht es kann nur besser werden.

Und meiner meinung nach sind wir auch dafür da um die Mannschaft wieder aufzubauen das es wieder besser wird.


Genau meine Meinung ;)
Ich gehe auch weiterhin weil ich FAN bin .. es gibt nunmal Gute Zeiten und Schlechte Zeiten !

Girl
06-12-08, 00:15
Ich bin auch Fan, und trotzdem hab ich das Recht zu sagen, wenn ich der Meinung bin, dass die Jungs Mist spielen und ich das Gefühl hab, dass sie nicht mit 100% bei der Sache bin.

birger3
06-12-08, 00:18
Nach 2 Wochen Pause war ich gestern wieder im Stadion und sah ein lustloses Schlittschuhlaufen hochbezahlter Profis.

Sorry, ich korrigiere, M. Hackert, war nicht einmal in der Lage, auf seinen Schlittschuhen zu stehen. Der peinliche Sturz nach seinem vergeigten Penalty sagt glaube ich alles über diese Mannschaft aus.

Diese Mannschaftsvorstellung war eine Antiwerbung für das Eishockey.

Ich wünsche mir so einen Manager, wie bei den Füchsen. Der Klartext spricht und sagt, verpisst euch ihr überbezahlten Versager. Seit diesem Zeitpunkt läuft es in Duisburg zumindest bis heute wieder besser.

In Mannheim wird eine völlig indiskutable Leistung immer wieder schön geredet. Wenn die Mannschaftsleitung oder die Spieler solchen geistigen Müll, wie von einigen hier, lesen, brauchen sie sich ja auch nicht mehr anzustrengen. Ist ja alles bestens.

Ein entäuschter Fan
(hab ich auch im anderen Adlerforum gepostet)

#22 Forbes
06-12-08, 00:20
Es ist ja nicht so, dass ich dahin gehe und dafür Geld bekomme. ICH bezahle das ganze Tam-Tam ja immernoch, dann kann ich doch wohl auch erwarten, dass die Herren sich wenigstens ihren Hintern aufreißen. Immerhin finanziere ich teilweise ihren Lebensunterhalt scheint so als würden die das ganz vergessen.

Karo305
06-12-08, 00:33
Ich hab ja nicht gesagt dass sie im moment gut spielen :D

Die "spielen" den größten Müll aller Zeiten.. aber was will man machen?
Ich hab mir die Dauerkarte von meinem ersparten Geld gekauft, da ich noch Schülerin bin.. und deshalb geh ich auch so gut wie zu jedem Spiel - nur leider isses ja im Moment nicht mal mehr anzugucken :(
schon traurig wenn man sich überlegt wieviel die Dauerkarte mitlerweile kostet!!

Phil Harmonie33
06-12-08, 00:43
Ich hab ja nicht gesagt dass sie im moment gut spielen :D

Die "spielen" den größten Müll aller Zeiten.. aber was will man machen?


Was man machen will??
Einfach mal das Maul aufmachen und nicht immer alles so hinnehmen

steinadler
06-12-08, 00:55
...jetzt mal was andres:

Eigentlich fehlt mir persönlich die "Humba" nach dem Spiel sehr und ich weiß, es geht vielen so wie mir.

Sicherlich ist es richtig, das sich solche Rituale verbrauchen und vielleicht war´s wirklich etwas "ausgelutscht" und mit den Pfeifkonzerten verträgt die "Humba sich ja auch eher schlecht.

Aber vielleicht könnten ja die Persönlichkeiten mit Draht zur Kabine (der Fanbeauftragte, Herr Udo Scholz) Hand in Hand mit der Mannschaft eine Alternative ausarbeiten.

Ich persönlich, und ich weiß, es geht vielen so wie mir, finde zum Beispiel die sog. "Raupe" ganz toll.

Ist schön anzusehen, geht auch wenn gepfiffen wird, wär doch mal ein Vorschlag, oder??

My friend at his best :respekt: ... sind wir nicht alle ein bisschen slapshot?

:kicher: :kicher: :kicher:

!Shorty!
06-12-08, 00:59
Freu ich mich auf Sonntag!
singmodus an Und schon wieder keine Punkte MERC und schon wieder keine Punkte MERC und schon wieder keine Punkte und schon wieder keine Punkte.....
singmodus aus

Schorletrinker
06-12-08, 01:10
Poss war für die Spieler zu offensiv (weil sie einfach zu FAUL zum laufen waren)

King ist zu defensiv, da geht ihnen die Spielfreude (falls die überhaupt wissen, was das ist) verloren

Ich will auch Profisportler werden! Da ist man in jeder Situation mit lausigen Ausreden fein raus!

Vielleicht ist die Mannschaft auch untrainierbar?!

Können uns ja auch mal alle am Wochenende in der Großbäckerei Mantei treffen und für unsere Spieler einen passenden Trainer backen, der ihnen dann evtl. genehm ist! :kicher:

Das ist der springende punkt.Ach waren das zeiten mit einem Mike Stevens,Harold Kreis,Rob Cimetta usw ....:pray:.....Da wurden auch mal die Fäuste ausgepackt.

Meine empfehlung: 2 komplette Blöcke der söldner raus,und zwei komplette jungadler blöcke rein.Scheiß auf hohe niederlagen,aber der EINSATZ und die EMOTIONEN passen.

!Shorty!
06-12-08, 01:16
Ja hauptsache Leidenschaft, Emotionen und endlich wieder Eishockey sehen :pray:

Huet-Fan
06-12-08, 01:37
Hallo an alle Forumsleser und Adler-Fans,

als jahrelanger „stiller“ Leser dieses Forums möchte ich mich nun ebenfalls einmal äußern.

Ich bin schon etwas ältern Jahrgangs und erst recht spät (1993) zu den Adlern gestoßen. Seit dem aber Stehplatz-DK und begeisterter Eishockey-Fan.
Das was mich damals am Eishockey so fasziniert hat (Stimmung auf den Rängen, Einsatzbereitschaft, Zweikämpfe -im wahrsten Sinne des Wortes-, pure Emotionen, Torchancen hüben wie drüben) das sind heute nur noch laue Lüftchen.
Meiner Meinung hat das viele Gründe:
- hauptsächlich sind das die „Friede, Freude, Eierkuchen-Regeln“ die jegliche
Emotionsaufkommen dämpfen und gar abwürgen. Fragwürdige
Entscheidungen gab es schon immer, aber was heute gepfiffen wird ist
einfach lächerlich (das Regelwerk lässt grüßen). Ein „fairer“ Faustkampf
zweier Spieler wird sofort unterbunden bzw. mit einer Disziplinar- oder sogar
Matchstrafe geahndet (1. Saisonspiel letzte Saison gegen FFM). Hieraus
entstehende Emotionen für die Zuschauer -Fehlanzeige:schlecht:
- die Gesänge der Fans waren zu 70% Schmähgesänge gegen die
Gastmannschaften. Heute, anscheinend nicht mehr gewünscht (evtl. wg.
Event-Publikum) -Fehlanzeige. Die Kreativität ist zum Glück noch vorhanden
(siehe Freddy-Gesänge am Donnerstag):respekt:
Nein, ich bin nicht der große „Anstimmer“, aber wenn gesungen oder
geklatscht wird, bin ich fast jedes Mal dabei (Voraussetzung allerdings =
Einsatz auf dem Eis)
- die Einsatzbereitschaft einiger Spieler lässt sehr zu wünschen übrig.
Gepaart mit einem sehr defensiven Spielsystem ist das für jede
Mannschaft „tödlich“. Ich möchte den Spielern gar nicht das “wollen“
abstreiten, aber wenn ich erst daran denken soll ein Tor zu verhindern, dann
leidet auch die Offensivstärke darunter. Heraus kommen solche Spiele wie
derzeit. Das ganze sieht lustlos aus und ist es auch. Wie soll da der Funke
auf die Fans überspringen?
- in dieser Saison habe ich ein einziges überzeugendes Spiel (gegen die
Eisbären) gesehen. Selbst gegen Düsseldorf, das zwar klar 4:0 gewonnen
wurde, war die Gastmannschaft für mich besser. Dank einem überragenden
Freddy stehen wir soweit oben.:respekt: Ohne Ihn, oje.
Nein; wir müssen nicht jedes Spiel 5:0 gewinnen und die Gegner an die
Wand spielen, aber mit diesem Spielermaterial und diesem Etat ist doch
etwas mehr gewünscht (nicht vom Tabellenplatz aber von der Spielanlage/-
aufbau)
- das ständige Wechseln der Reihen bringt keine Kontinuität ins Spiel. Wie
kann man sich da einspielen, wenn ständig ein anderer Mitspieler neben mir
auf dem Eis steht (andere Laufwege, anderes Passspiel und die vielen
sonstigen kleinen Abhängigkeiten).
Nach der Hälfte der Spiele sollten zumindest zwei Sturmreihen gefunden
sein. Aber wieder -Fehlanzeige :schlecht:
- Powerplay = ein Fremdwort bei den Adlern.. Einfach nur lächerlich,
durchschaubar, umständlich, langsam, behäbig, :schlecht::schlecht::schlecht:

Konsequenzen für mich und meine Frau (auch DK) daraus:
- gegen Hannover nach 35 Minuten gegangen
- gegen Kassel gar nicht zum Spiel gegangen
- gegen Hamburg gar nicht zum Spiel gegangen
- gegen Düsseldorf fraglich (hängt von den Auftritten -nicht vom Ergebnis-
der nächsten beiden Auswärtsspiel ab)
- zwei DK nächstes Saison weniger; Geld gespart
- nächste Saison nur Play-Off-Spiele (wenn überhaupt), Vorrundenspiele sind f
für die „Katz“

Was ist in den vergangenen Jahren in ähnlichen Situationen alles schon gemacht worden, Trainer entlassen, Spieler rausgeworfen, Spieler in Schutz genommen / angeprangert Kabinenpredigt usw.
Das einzige Mittel das meiner Meinung wirklich greift , wäre ein massiver Zuschauerrückgang.:confused: Einige Spiele unter 10.000 Besuchern würden schon ausreichen, um Diskussionen und hoffentlich auch Aktionen bei den Verantwortlichen auszulösen. Aber das werde ich in dieser Saison wohl nicht mehr erleben. Jetzt kommt die Weihnachtszeit, dann in die entscheidende Vorrundenphase, was gleichbedeutend ist mit einer vollen SAP-Arena.

Aber, wie sagt man so schön: die Hoffnung stirbt zuletzt (natürlich auf eine deutliche Besserung bei den Adlern)


Huet-Fan (Jürgen)

Tuma
06-12-08, 01:56
Daran hab ich gestern auch gedacht, aber wie Forbes22 schon gesagt hat: viele der Kiddies, die aufm Stehplatz stehen, kenn diese Spieler nichteinmal.
Sie schaffen es ja noch nichteinmal unseren Mann mit der #22 richtig auszusprechen.

Das schafft Udo allerdings auch nie.
Der Mann heißt Colin mit Vornamen und nicht Colleen.
Die Idee mal wieder altverdiente Cracks der Adler abzufeiern gefällt mir auch ganz gut. Bitte Dave Tomlinson nicht vergessen.

katakomben karl
06-12-08, 08:56
Hallo an alle Forumsleser und Adler-Fans,

als jahrelanger „stiller“ Leser dieses Forums möchte ich mich nun ebenfalls einmal äußern.

Ich bin schon etwas ältern Jahrgangs und erst recht spät (1993) zu den Adlern gestoßen. Seit dem aber Stehplatz-DK und begeisterter Eishockey-Fan.
Das was mich damals am Eishockey so fasziniert hat (Stimmung auf den Rängen, Einsatzbereitschaft, Zweikämpfe -im wahrsten Sinne des Wortes-, pure Emotionen, Torchancen hüben wie drüben) das sind heute nur noch laue Lüftchen.
Meiner Meinung hat das viele Gründe:
- hauptsächlich sind das die „Friede, Freude, Eierkuchen-Regeln“ die jegliche
Emotionsaufkommen dämpfen und gar abwürgen. Fragwürdige
Entscheidungen gab es schon immer, aber was heute gepfiffen wird ist
einfach lächerlich (das Regelwerk lässt grüßen). Ein „fairer“ Faustkampf
zweier Spieler wird sofort unterbunden bzw. mit einer Disziplinar- oder sogar
Matchstrafe geahndet (1. Saisonspiel letzte Saison gegen FFM). Hieraus
entstehende Emotionen für die Zuschauer -Fehlanzeige:schlecht:
- die Gesänge der Fans waren zu 70% Schmähgesänge gegen die
Gastmannschaften. Heute, anscheinend nicht mehr gewünscht (evtl. wg.
Event-Publikum) -Fehlanzeige. Die Kreativität ist zum Glück noch vorhanden
(siehe Freddy-Gesänge am Donnerstag):respekt:
Nein, ich bin nicht der große „Anstimmer“, aber wenn gesungen oder
geklatscht wird, bin ich fast jedes Mal dabei (Voraussetzung allerdings =
Einsatz auf dem Eis)
- die Einsatzbereitschaft einiger Spieler lässt sehr zu wünschen übrig.
Gepaart mit einem sehr defensiven Spielsystem ist das für jede
Mannschaft „tödlich“. Ich möchte den Spielern gar nicht das “wollen“
abstreiten, aber wenn ich erst daran denken soll ein Tor zu verhindern, dann
leidet auch die Offensivstärke darunter. Heraus kommen solche Spiele wie
derzeit. Das ganze sieht lustlos aus und ist es auch. Wie soll da der Funke
auf die Fans überspringen?
- in dieser Saison habe ich ein einziges überzeugendes Spiel (gegen die
Eisbären) gesehen. Selbst gegen Düsseldorf, das zwar klar 4:0 gewonnen
wurde, war die Gastmannschaft für mich besser. Dank einem überragenden
Freddy stehen wir soweit oben.:respekt: Ohne Ihn, oje.
Nein; wir müssen nicht jedes Spiel 5:0 gewinnen und die Gegner an die
Wand spielen, aber mit diesem Spielermaterial und diesem Etat ist doch
etwas mehr gewünscht (nicht vom Tabellenplatz aber von der Spielanlage/-
aufbau)
- das ständige Wechseln der Reihen bringt keine Kontinuität ins Spiel. Wie
kann man sich da einspielen, wenn ständig ein anderer Mitspieler neben mir
auf dem Eis steht (andere Laufwege, anderes Passspiel und die vielen
sonstigen kleinen Abhängigkeiten).
Nach der Hälfte der Spiele sollten zumindest zwei Sturmreihen gefunden
sein. Aber wieder -Fehlanzeige :schlecht:
- Powerplay = ein Fremdwort bei den Adlern.. Einfach nur lächerlich,
durchschaubar, umständlich, langsam, behäbig, :schlecht::schlecht::schlecht:

Konsequenzen für mich und meine Frau (auch DK) daraus:
- gegen Hannover nach 35 Minuten gegangen
- gegen Kassel gar nicht zum Spiel gegangen
- gegen Hamburg gar nicht zum Spiel gegangen
- gegen Düsseldorf fraglich (hängt von den Auftritten -nicht vom Ergebnis-
der nächsten beiden Auswärtsspiel ab)
- zwei DK nächstes Saison weniger; Geld gespart
- nächste Saison nur Play-Off-Spiele (wenn überhaupt), Vorrundenspiele sind f
für die „Katz“

Was ist in den vergangenen Jahren in ähnlichen Situationen alles schon gemacht worden, Trainer entlassen, Spieler rausgeworfen, Spieler in Schutz genommen / angeprangert Kabinenpredigt usw.
Das einzige Mittel das meiner Meinung wirklich greift , wäre ein massiver Zuschauerrückgang.:confused: Einige Spiele unter 10.000 Besuchern würden schon ausreichen, um Diskussionen und hoffentlich auch Aktionen bei den Verantwortlichen auszulösen. Aber das werde ich in dieser Saison wohl nicht mehr erleben. Jetzt kommt die Weihnachtszeit, dann in die entscheidende Vorrundenphase, was gleichbedeutend ist mit einer vollen SAP-Arena.

Aber, wie sagt man so schön: die Hoffnung stirbt zuletzt (natürlich auf eine deutliche Besserung bei den Adlern)


Huet-Fan (Jürgen)

Dem ist absolut nichts mehr hinzuzufügen!

Paige
06-12-08, 09:50
Mal was ganz anderes. Vielleicht wurds auch schon geschrieben und ich habs einfach nur überlesen. Weiß jemand, was mit Butenschön los ist ? Hab ihn gestern Anfang des zweiten Drittels noch auf dem Eis gesehen, dann aber nicht mehr ?

Butenschön fällt mit Bauchmuskelzerrung ca. 10 Tage aus.

goka
06-12-08, 10:27
Genau meine Meinung ;)
Ich gehe auch weiterhin weil ich FAN bin .. es gibt nunmal Gute Zeiten und Schlechte Zeiten !

Ich finds auch scheiße wie die zur Zeit spielen aber hab ne Dauerkarte und hab ja schon im vorraus dafür bezahlt deswegen geh ich auch hin...

Diejenigen, die gepfiffen haben und ihren Mund auf machen gehen auch weiterhin hin. Du sagst selber du gehst nur hin, weil du dir eben die DK gekauft hast. Was wäre wenn nicht? Wir "Pfeiffer" sind 100% immer da, denn es ist unsere heimat, die Spieler sind in einem, zwei oder auch vier Jahren weg. Eine Fanduskussion ist aber nun völlig fehl am Platz. Auf dem Eis ist die Baustelle zur Zeit groß genug. Das einzig motivierende ist ja wirklich, dass wenn es mal laufen sollte, die Jungs wieder wollen.

Dr.Steve
06-12-08, 10:42
Super! Genau so welche fehlen hier noch. :xmas:

Das nächste mal klatschts, aber kein Beifall! :xmas:



Es ist super, dass derzeit hier wieder Leute angemacht werden, die diese Hetzjagd auf die Mannschaft (teilweise auf unterstem Niveau) nicht mitmachen wollen. Was hier im Forum und im Stadion in den letzten Tagen verbal teilweise abgegangen ist, hat für mich nichts mehr mit sachlicher Kritik zu tun.

Am Donnerstag dachte ich, nun sind wir endgültig auf das Fußball"fan"niveau abgestiegen, als sich einige fanatische Schreier vor lauter Aggression gar nicht mehr eingekriegt haben, oh Gott!
Ich möchte mal diejenigen Lautsprecher hier sehen, wenn sie selbst im normalen Leben so verunglimpft und gejagt werden würden, wenn ihre Leistung nicht stimmt. Übrigens Spieler sind auch Menschen, und kein Freiwild, mit einem Recht auf menschenwürdigen Umgang, ob sie nun gut spielen oder nicht.

Ach so, und denkt ihr, ihr könnt mit euren absolut schwachsinnigen Gesängen a la 'Außer Freddy könnt ihr alle gehn' einen Blumentopf bei unserem Torwart gewinnen? Der wird sich über so eine "Absonderung" bestimmt freuen!

Man muss diese Spielweise nicht bejubeln und man muss auch nicht anfeuern oder so. Aber Pfiffe und Beleidigungen finde ich absolut daneben. Sie tragen bestimmt total zur Verbesserung der Situation bei.

goka
06-12-08, 11:00
Es ist super, dass derzeit hier wieder Leute angemacht werden, die diese Hetzjagd auf die Mannschaft (teilweise auf unterstem Niveau) nicht mitmachen wollen. Was hier im Forum und im Stadion in den letzten Tagen verbal teilweise abgegangen ist, hat für mich nichts mehr mit sachlicher Kritik zu tun.

Da hast du was falsch verstanden in Löffels Beitrag. Er sprach diejenigen an, die Ihn beleidigt haben und mit nem Stinkefinger versehen haben, obwohl er und sein direktes Umfeld mit dem gepfeiffe und gesinge nichts zu tun hatten.

Man kann über das gepfeiffe denken was man möchte, aber wenn ich so gejagt (hehe habe keine Jagd mitbekommen) werden würde, würde ich versuchen was zu verändern und nicht nur leere Sprüche klopfen.

Beim Waldhof wurde übrigens Babatz suspendiert. Topverdiener und vermeindlicher Topstar des Teams. Er hat den Fans höhnisch zu gewunken und schlechte Leistung gebracht.

corbet"20"
06-12-08, 11:01
Es ist super, dass derzeit hier wieder Leute angemacht werden, die diese Hetzjagd auf die Mannschaft (teilweise auf unterstem Niveau) nicht mitmachen wollen. Was hier im Forum und im Stadion in den letzten Tagen verbal teilweise abgegangen ist, hat für mich nichts mehr mit sachlicher Kritik zu tun.

Am Donnerstag dachte ich, nun sind wir endgültig auf das Fußball"fan"niveau abgestiegen, als sich einige fanatische Schreier vor lauter Aggression gar nicht mehr eingekriegt haben, oh Gott!
Ich möchte mal diejenigen Lautsprecher hier sehen, wenn sie selbst im normalen Leben so verunglimpft und gejagt werden würden, wenn ihre Leistung nicht stimmt. Übrigens Spieler sind auch Menschen, und kein Freiwild, mit einem Recht auf menschenwürdigen Umgang, ob sie nun gut spielen oder nicht.

Ach so, und denkt ihr, ihr könnt mit euren absolut schwachsinnigen Gesängen a la 'Außer Freddy könnt ihr alle gehn' einen Blumentopf bei unserem Torwart gewinnen? Der wird sich über so eine "Absonderung" bestimmt freuen!

Man muss diese Spielweise nicht bejubeln und man muss auch nicht anfeuern oder so. Aber Pfiffe und Beleidigungen finde ich absolut daneben. Sie tragen bestimmt total zur Verbesserung der Situation bei.


Wie soll man über so einen Beitrag nun denken? Dieses ganze geschwätz von wegen "Das ist schon so wie im Fußball" , nein im Fußball würde es wesentlich anders aussehen. Da sind unsere Reaktionen noch viel zu harmlos.

Pfiffe daneben? Wieso? Das ist eine Reaktion auf schlechte Leistung! Ich zahle einen haufen Kohle um die Gurken da unten zu sehen. Bevor ich mir so etwas anschauen muss, äußere ich mich lieber über meine unzufriedenheit.

Maul halten bringt nicht immer etwas, aber diese Diskussion hatten wir schon mehrmals.

Wieso sollten wir mit "unseren" Gesängen denn einen Blumentopf bei Freddy gewinnen wollen. Es wird durch solche Gesänge lediglich wiedergegeben was man sieht. Und da Freddy mit Abstand der Beste Mann auf dem Eis war/ist wird es eben so gesungen.

Wie viele schon geschrieben haben......Verlieren kann man, nur wie!

Dr.Steve
06-12-08, 11:12
Da hast du was falsch verstanden in Löffels Beitrag. Er sprach diejenigen an, die Ihn beleidigt haben und mit nem Stinkefinger versehen haben, obwohl er und sein direktes Umfeld mit dem gepfeiffe und gesinge nichts zu tun hatten.

Ok, wenn das so ist, sorryl! Hmm
Ändert aber nichts an meinem Statement insgesamt, war ja nicht auf Löffel speziell bezogen


Beim Waldhof wurde übrigens Babatz suspendiert. Topverdiener und vermeindlicher Topstar des Teams. Er hat den Fans höhnisch zu gewunken und schlechte Leistung gebracht.

Völlig ok. Fanverhöhnung auch absolut daneben. Auch Spieler auf die Bank zu setzen, die nicht richtige Einstellung haben. Würde ich nur begrüßen oder auch ganz wegschicken. Alles richtig.

ABER: Bitte nicht alle über einen Kamm scheren (und es gibt neben Freddy und Methot auch noch andere Spieler, die sich einsetzen und kämpfen, z.B. Forbes (!), Butenschön, Sloan, Petermann ...). Aber bitte nicht diese Aggressionen, wozu sollen die gut sein?

goka
06-12-08, 11:27
Es singt sich halt schlecht: "Ausser Freddy und Felix und Colin und Sven und Blkae könnt ihr alle gehen":)
Denke jeder weiß das es schon manche gibt, die man da aussen vor lassen könnte.

bluewhitered
06-12-08, 11:29
Ich denke solange man seinem Unmut mit Pfiffen und lustigen Hohngesängen Luft macht ist das in Ordnung. Es werden die Spieler ja nicht beleidigt bzw. beschimpft und es wird auch kein einzelner Spieler für die schlechten Leistungen verantwortlich gemacht, sondern das ganze Team.
Und so wie die Manschaft die letzte Spielzeit und nun diese auftritt hat sie sich die Pfiiffe mehr als verdient.
Das Team wird doch vor jedem Spiel von den Fans freundlich empfangen und dann muss der Funke vom Eis auf die Fans überspringen und nicht umgekehrt. Dies passiert lieder viel zu selten bzw. gar nicht und dass dann die Fans entäutscht reagieren, ist völlig normal.
Ich finde auch wir sind nicht die Bayern des Eishockeys sondern eher Schalke. Den unser Managmet verbrennt geanauso unfähig das Geld.
Zum Schluß noch ein Vorschlag für eine lustige Aktion. Man könnte mit Geldscheinen oder mit weißen Taschtüchern wedeln

Hanson#18
06-12-08, 11:33
Zum Schluß noch ein Vorschlag für eine lustige Aktion. Man könnte mit Geldscheinen oder mit weißen Taschtüchern wedeln

"Lustige Aktion" ?

Motzki82
06-12-08, 11:45
Butenschön fällt mit Bauchmuskelzerrung ca. 10 Tage aus.

Das ist ja ein riesen Verlust *lach*:kicher:

katakomben karl
06-12-08, 11:58
Das ist ja ein riesen Verlust *lach*:kicher:

Oh, eine Eishockey Koriphäe !! :respekt::pray::schlecht::xmas:

Meine kurze Sicht der Dinge:

Ich ging am Donnerstag mit gewissen Erwartungen in die Arena (Wiedergutmachung, jetzt erst recht und so). Schnell wurde mir klar, ich seh weiterhin Bäh-Eishockey!
Wir diskutierten in kleiner Runde in den Drittelpausen über die Gründe dieser momentanen Situation. Natürlich bewegten wir uns nur im Reich der Vermutungen!
Stimmungtechnisch fühlte ich mich wie Freitags abend auf der A3 Richtung SAP Arena.
Nach dem Spiel hatte ich auch voll den Hals, aber
pfeiffen finde ich absolut contraproduktiv.
Gehe mal davon aus, dass jeder hier möchte dass das Spiel einfach nur besser wird.
Einen gewissen Wille, dieses Spiel zu entscheiden, konnte ich bei den Spielern erkennen. Und auch finde ich, dass sie gekämpft haben.
Bin auch voll überzeugt, dass die Mannschaft sehr unsicher ist. Dann kommt das erste Überzahlspiel, der erste Fehlpass und schon die ersten Pfiffe!! Das halte ich nicht für sehr förderlich, die Unsicherheit zu besiegen!
Die Verkrampfung nahm zu, unser Spiel wurde dementsprechend schlecht!
Fehlende Anfeuerung, logisch bedingt durch die Spielweise, ist bestimmt ausreichend und wird mit Sicherheit bei den Spielern wahrgenommen.
Was aber für mich ein absolutes No-Go war, einen unserer Spieler(jeder hier weiß wen ich meine) beim Anlauf zum Penalty mit Pfiffen zu begrüßen!!!!
Hatte wirklich einer gedacht, dass er den jetzt noch reinmacht??

We'reMANNHEIM
06-12-08, 12:03
Das hat nix mehr mit lustig zutun...
mich kotzt es an, dass hier Fans denen die Adler wirklich am Herz liegen so vor den Kopf gestoßen werden von der jetzigen Mannschaft.
Und wenn dann auch noch welche daherkommen und meinen es wäre "assi" sich zu beschweren und seinen Frust, der durch die Mannschaft entsteht mal rauszulassen, find ich das mehr als daneben!!!
Ich find es auch hart wenn man die eigene Mannschaft auspfeift ABER meiner Meinung nach ist das was sie tuen noch um einiges schlimmer. Denn sie zeigen gar nicht mehr den Willen die Spiele zu gewinnen. So schländern übers eis alla "joa wenns klappt ist gut und wir werden bejubelt und wenn net is auch nich so schlimm. Paar Ausreden beim Interview sagen und zugeben, dass es schlecht war und dann passt das schon. Geld bekommen wir ja genug...
es ist einfach nicht mehr die Leidenschaft da, die ich von ihnen erwarte. Wenn sie diese zeigen würden, indem sie kämpfen und meinetwegen mit dem zu harten Foul mal ein Zeichen setzen würden, dass sie noch wollen, dann könnten sie auch verliehen! Damit hätte ich gar kein Problem!!!
So und jetzt zu der Aussage man sollte nicht alle über einen Kamm scheren:
Es ist eine MANNSCHAFT und wenn die nicht funktioniert dann müssen sich alle dafür verantworten. Und wenn jemand von ihnen was richtig dagegensetzten würde dann könnte ich noch sagen von wegen.. ja ok die Mannschaft ist so wie sie spielt scheiße, aber xy gibt sich so richtig mühe und zeigt Siegeswillen. Die sehe ich aber NUR bei Freddy. Es gibt noch Spieler die nicht gar so lustlos spielen wie andere aber sie zeigen auch kein aussergewöhnliches Interesse oder versuchen durch irgendwelche Aktionen die Mannschaft wieder anzutreiben...

Aber ok also wenn meine Anforderungen dann zu hoch sind und ich sauer auf die Mannschaft bin weils so läuft in den Augen einiger "Fans" dann dieser nicht mehr bin... ok lasst eure rosarote Brille auf sabbert den Spielern hinterher und denkt nicht an den Traditions-Verein der dadurch vor die Hunde geht!
Danke

Niggl
06-12-08, 13:49
Es ist super, dass derzeit hier wieder Leute angemacht werden, die diese Hetzjagd auf die Mannschaft (teilweise auf unterstem Niveau) nicht mitmachen wollen. Was hier im Forum und im Stadion in den letzten Tagen verbal teilweise abgegangen ist, hat für mich nichts mehr mit sachlicher Kritik zu tun.

Am Donnerstag dachte ich, nun sind wir endgültig auf das Fußball"fan"niveau abgestiegen, als sich einige fanatische Schreier vor lauter Aggression gar nicht mehr eingekriegt haben, oh Gott!
Ich möchte mal diejenigen Lautsprecher hier sehen, wenn sie selbst im normalen Leben so verunglimpft und gejagt werden würden, wenn ihre Leistung nicht stimmt. Übrigens Spieler sind auch Menschen, und kein Freiwild, mit einem Recht auf menschenwürdigen Umgang, ob sie nun gut spielen oder nicht.

Ach so, und denkt ihr, ihr könnt mit euren absolut schwachsinnigen Gesängen a la 'Außer Freddy könnt ihr alle gehn' einen Blumentopf bei unserem Torwart gewinnen? Der wird sich über so eine "Absonderung" bestimmt freuen!

Man muss diese Spielweise nicht bejubeln und man muss auch nicht anfeuern oder so. Aber Pfiffe und Beleidigungen finde ich absolut daneben. Sie tragen bestimmt total zur Verbesserung der Situation bei.
:pop:


Der von Ihnen....

Tallsson
06-12-08, 13:57
Und wenn jemand von ihnen was richtig dagegensetzten würde dann könnte ich noch sagen von wegen.. ja ok die Mannschaft ist so wie sie spielt scheiße, aber xy gibt sich so richtig mühe und zeigt Siegeswillen. Die sehe ich aber NUR bei Freddy.

Dann schau mal genauer aufs Eis.
Wie wärs mit einer Umfrage, welcher Spieler Willen und Herz zeigt und welcher nicht?

Dr.Steve
06-12-08, 13:58
Es singt sich halt schlecht: "Ausser Freddy und Felix und Colin und Sven und Blkae könnt ihr alle gehen":)


:kicher:

Ironische Gesänge wie 'Lalelu..' oder 'Wir wolln die Adler sehn', wenn sie da unten rumgurken, finde ich ja auch gut, leider haben am Do bei diesen "Singvorschlägen" nicht so viele mitgemacht. Kreativiät super und bitte mehr davon (man sollte bei allem doch immer noch ein wenig :) können; es gibt so viel Elend auf der Welt), aber kränkende und aggressive Schmähgesänge/Pfiffe gleich beim ersten Fehler eines Spielers/Pfeifkonzert gegen die eigenen Spieler beim Penaltyschießen usw. usw. never ever!

Karo305
06-12-08, 14:21
:kicher:

Ironische Gesänge wie 'Lalelu..' oder 'Wir wolln die Adler sehn', wenn sie da unten rumgurken, finde ich ja auch gut, leider haben am Do bei diesen "Singvorschlägen" nicht so viele mitgemacht. Kreativiät super und bitte mehr davon (man sollte bei allem doch immer noch ein wenig :) können; es gibt so viel Elend auf der Welt), aber kränkende und aggressive Schmähgesänge/Pfiffe gleich beim ersten Fehler eines Spielers/Pfeifkonzert gegen die eigenen Spieler beim Penaltyschießen usw. usw. never ever!


:respekt::respekt:

Singen JA
Pfeifen NEIN

;)

Ich wär auch mal wieder für ne "Aktion" aber da die SCMA ja meist alleine singt und z.B den Unterrang nicht mit einbezieht... nunja wir da unten bekommen nämlich manchmal gar nichts mit ;) das ist wohl auch einer der springenden Punkte! :kicher:

Niggl
06-12-08, 14:30
Ich wär auch mal wieder für ne "Aktion" aber da die SCMA ja meist alleine singt und z.B den Unterrang nicht mit einbezieht...
Von dir hab ich auch nichts anderes erwartet wie solch ein Kommentar:pop:

Das einzigste was Du nicht mitbekommst, ist das Geschehen auf dem Eis...:rolleyes:

Karo305
06-12-08, 14:33
Es is doch so ;)

icefog86
06-12-08, 14:45
:respekt::respekt:

Singen JA
Pfeifen NEIN

;)

Ich wär auch mal wieder für ne "Aktion" aber da die SCMA ja meist alleine singt und z.B den Unterrang nicht mit einbezieht... nunja wir da unten bekommen nämlich manchmal gar nichts mit ;) das ist wohl auch einer der springenden Punkte! :kicher:

Und jetzt???

Ich bin der Meinung, dass sich sowohl Spieler als auch Fans zur Zeit lächerlich machen. Am Sonntag war alles noch wunderbar und Donnerstag wird dann schon beim ersten Mist gepfiffen. Ich hätte es nach dem Spiel nachvollziehen können aber es fing schon bei Kleinigkeiten an...
Und Freddy als die Konstante festzumachen ist nicht sonderlich schwer. Ist ja schließlich der Einzige im Tor. Aber wenn ich dann einen Mauer sehe, der sich sichtlich Mühe gibt oder ein Hackert der zwei- dreimal direkt vors Tor passt ein Jaspers aber vorher schon abdreht brauch ich mich nicht wundern, dass da nix zusammenläuft. Da passt dann "Außer Freddy....." null. Und genau die, die Hackert beim Penalty ausgepfiffen haben sind auch diejenigen die es nicht sehen, dass es tatsächlich einzelne Spieler gibt die sich bemühen, die aber alleine nix reißen können. Siehe auch die Situation als Kink den Puck hatte und da echt ne klasse Torchance hätte bei rauskommen können. Aber wenn der Rest der Mannschaft dafür kein Auge hat und lieber zum Wechsel fährt braucht er nicht alleine an 5 Hamburgern vorbei, auch wenn die Masse noch so "mach doch" schreit.

Michael
06-12-08, 14:52
Meine kurze Sicht der Dinge:

(...)
Nach dem Spiel hatte ich auch voll den Hals, aber
pfeiffen finde ich absolut contraproduktiv.
Gehe mal davon aus, dass jeder hier möchte dass das Spiel einfach nur besser wird.
Einen gewissen Wille, dieses Spiel zu entscheiden, konnte ich bei den Spielern erkennen. Und auch finde ich, dass sie gekämpft haben.
Bin auch voll überzeugt, dass die Mannschaft sehr unsicher ist. Dann kommt das erste Überzahlspiel, der erste Fehlpass und schon die ersten Pfiffe!! Das halte ich nicht für sehr förderlich, die Unsicherheit zu besiegen!
Die Verkrampfung nahm zu, unser Spiel wurde dementsprechend schlecht!
Fehlende Anfeuerung, logisch bedingt durch die Spielweise, ist bestimmt ausreichend und wird mit Sicherheit bei den Spielern wahrgenommen.
Was aber für mich ein absolutes No-Go war, einen unserer Spieler(jeder hier weiß wen ich meine) beim Anlauf zum Penalty mit Pfiffen zu begrüßen!!!!
Hatte wirklich einer gedacht, dass er den jetzt noch reinmacht??


Und jetzt???

Ich bin der Meinung, dass sich sowohl Spieler als auch Fans zur Zeit lächerlich machen. Am Sonntag war alles noch wunderbar und Donnerstag wird dann schon beim ersten Mist gepfiffen. Ich hätte es nach dem Spiel nachvollziehen können aber es fing schon bei Kleinigkeiten an...
Und Freddy als die Konstante festzumachen ist nicht sonderlich schwer. Ist ja schließlich der Einzige im Tor. Aber wenn ich dann einen Mauer sehe, der sich sichtlich Mühe gibt oder ein Hackert der zwei- dreimal direkt vors Tor passt ein Jaspers aber vorher schon abdreht brauch ich mich nicht wundern, dass da nix zusammenläuft. Da passt dann "Außer Freddy....." null. Und genau die, die Hackert beim Penalty ausgepfiffen haben sind auch diejenigen die es nicht sehen, dass es tatsächlich einzelne Spieler gibt die sich bemühen, die aber alleine nix reißen können. Siehe auch die Situation als Kink den Puck hatte und da echt ne klasse Torchance hätte bei rauskommen können. Aber wenn der Rest der Mannschaft dafür kein Auge hat und lieber zum Wechsel fährt braucht er nicht alleine an 5 Hamburgern vorbei, auch wenn die Masse noch so "mach doch" schreit.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, genau meine Meinung!

Dr.Steve
06-12-08, 14:57
Und jetzt???

Hackert der zwei- dreimal direkt vors Tor passt ein Jaspers aber vorher schon abdreht brauch ich mich nicht wundern, dass da nix zusammenläuft.

dass es tatsächlich einzelne Spieler gibt die sich bemühen, die aber alleine nix reißen können. Siehe auch die Situation als Kink den Puck hatte und da echt ne klasse Torchance hätte bei rauskommen können.

Nur zur Klarstellung: Ich habe mich nicht auf Hackert direkt bezogen. Auspfeifen beim Penaltyschießen finde ich generell schlecht. Sogar wenn Hackert schießt. Die Nr. 21 fällt für mich aber mit Sicherheit nicht unter die Kategorie Spieler, die ich neben Freddy von der Kritik auch ausgenommen wissen will. Mit Sicherheit nicht.

heidi
06-12-08, 14:58
:pop: wenn, wäre, hätte, sollte, wollte, blablub

ich dachte schon wir schaffen die 250 nicht.....aber gleich ist sie geknackt :respekt:

Karo305
06-12-08, 15:09
Und jetzt???

Ich bin der Meinung, dass sich sowohl Spieler als auch Fans zur Zeit lächerlich machen. Am Sonntag war alles noch wunderbar und Donnerstag wird dann schon beim ersten Mist gepfiffen. Ich hätte es nach dem Spiel nachvollziehen können aber es fing schon bei Kleinigkeiten an...
Und Freddy als die Konstante festzumachen ist nicht sonderlich schwer. Ist ja schließlich der Einzige im Tor. Aber wenn ich dann einen Mauer sehe, der sich sichtlich Mühe gibt oder ein Hackert der zwei- dreimal direkt vors Tor passt ein Jaspers aber vorher schon abdreht brauch ich mich nicht wundern, dass da nix zusammenläuft. Da passt dann "Außer Freddy....." null. Und genau die, die Hackert beim Penalty ausgepfiffen haben sind auch diejenigen die es nicht sehen, dass es tatsächlich einzelne Spieler gibt die sich bemühen, die aber alleine nix reißen können. Siehe auch die Situation als Kink den Puck hatte und da echt ne klasse Torchance hätte bei rauskommen können. Aber wenn der Rest der Mannschaft dafür kein Auge hat und lieber zum Wechsel fährt braucht er nicht alleine an 5 Hamburgern vorbei, auch wenn die Masse noch so "mach doch" schreit.

Hab ich damit ja auch gemeint..
Das beste dabei ist aber, dass diejenigen (um mich herum) die Pfeifen:
- weder ne Ahnung von Eishockey haben
- noch von sonst irgendwas..

und nur auf ein Spiel kommen um zu SAUFEN , OBWOHL sie unter 16 sind ;)

Im Friedrichspark ist der großteil wenigstens noch gekommen um sich das Spiel anzuschauen aber heutzutage sauft man ja lieber anstatt sich das Spiel anzuschauen (ich meine damit jetzt ALLE Spiele ob schlecht oder gut )

wenn ich jetzt das Gepfeife höre oder irgend einen dummen Spruch von jemandem der nicht mal bis 3 Zählen kann.. sry aber da fehlen mir echt die Worte

(ist nicht auf alle bezogen aber es gibt viele von der Sorte...)

twice
06-12-08, 15:13
Ganz einfach: Die schlechte Leistung beider Mannschaften war ein boykott gegen Premiere weil Premiere zuwenig für die rechte bezahlt hat!!!

Mal im ernst was am Di abgeliefert wurde war wirklich blamabel (wenn jemand nur das ergebnis sehen würde dann würde derjenige an ein spannendes spiel denken). Hab schon einige schlechte spiele gesehen aber keines davon war so emotionslos wie dieses. Wenn ich in der eigenen Zone einen Qerpass über 4-5 meter nicht an den mann bringe bzw. dieser die Scheibe nicht kontrolieren kann dann kann man an der technik der einzelnen Spieler zweifeln, aber genau das ist das Problem wir wissen alle das diese Spieler schon ein paar Jährchen Eishockey spielen (zum teil auch auf hohen niveau) und wir wissen ja auch das alle die Grundlagen des Eishockey können. Ich weiß nicht was da läuft aber irgendwas stimmt in dieser Mannschaft überhaupt nicht. Die wahren gründe werden wir wohl nie erfahren...

Rosati the best
06-12-08, 16:49
Und jetzt???

Ich bin der Meinung, dass sich sowohl Spieler als auch Fans zur Zeit lächerlich machen. Am Sonntag war alles noch wunderbar und Donnerstag wird dann schon beim ersten Mist gepfiffen. Ich hätte es nach dem Spiel nachvollziehen können aber es fing schon bei Kleinigkeiten an...
Und Freddy als die Konstante festzumachen ist nicht sonderlich schwer. Ist ja schließlich der Einzige im Tor. Aber wenn ich dann einen Mauer sehe, der sich sichtlich Mühe gibt oder ein Hackert der zwei- dreimal direkt vors Tor passt ein Jaspers aber vorher schon abdreht brauch ich mich nicht wundern, dass da nix zusammenläuft. Da passt dann "Außer Freddy....." null. Und genau die, die Hackert beim Penalty ausgepfiffen haben sind auch diejenigen die es nicht sehen, dass es tatsächlich einzelne Spieler gibt die sich bemühen, die aber alleine nix reißen können. Siehe auch die Situation als Kink den Puck hatte und da echt ne klasse Torchance hätte bei rauskommen können. Aber wenn der Rest der Mannschaft dafür kein Auge hat und lieber zum Wechsel fährt braucht er nicht alleine an 5 Hamburgern vorbei, auch wenn die Masse noch so "mach doch" schreit.


das wäre ein passender Schluss um dieses thema zu schliesen...

Klar ist doch das es uns nicht gefällt wie die Manschaft auftritt... Ich sage bewusst MAnschaft weil ich finde man sollte keinen herraus heben auch wenn ich weis das Freddy eine Wand hinten drin ist aber er alleine gewinnt auch keine Spiele.
Deswegen alle oder keiner!
MAn gewinnt zusamme un wir verlieren zusammen...

In diesem Sinne...

Rosati the best

Niggl
06-12-08, 19:32
Achso, weil dir der Schluss passt, kann man das Thema schließen? Ja, ne is klar...

robbie
06-12-08, 20:49
Hallo Adler, Hallo Adler, lebt ihr noch, lebt ihr noch? Könnt ihr euch erinnern, könnt ihr euch erinnern? EISHOCKEY, EISHOCKEY!
zumindest trifft das grade genau meine Gemütslage...

Das wäre mal ne Sache.....
Meine Gemütslage ist auch so ziemlich am Allerwertesten
:cry:

corbet"20"
06-12-08, 21:44
Ach ja diese Diskussion ist schon echt der Hammer, was man hier an Beiträgen zu lesen bekommt stellt fast alles dagewesene in den Schatten.

Ich gehe jetzt mal nicht auf einzelne ein, ansonsten bekommt man noch vorgeworfen ein böser böser Fan zu sein, der seine eigene Mannschaft auspfeift, weil diese so grandioses Eishockey spielt.
Und nein ich fande auch nicht am letzten Sonntag das Spiel in Hannover überzeugend.

Doch eigentlich schreien heute manche rum, wie scheiße die Adler doch spielen und sollte morgen in Augsburg ein Sieg herbeigezaubert werden wie auch immer, dann ist das alles nur halb so wild gewesen. Quasi eine kurzweilige Krise.....

Man sollte sich jetz mal für eine Seite entscheiden.
Entweder ist man der Meinung, man unterstützt das Team egal in welcher Weise sie auch auftreten, oder man ergreift mal eine Möglichkeit und gibt das im Stadion wieder wie sich einige in der NWK fühlen. Sprich eine Reaktion der Fans. Man lässt sich als liebender Fan der Adler ja einiges gefallen auch in der Vergangenheit, aber irgendwann muss eine Reaktion kommen.


Denn dieses ganze hin und her wird weder der Mannschaft noch den Fans noch sonst irgendeiner Person helfen.

Schorletrinker
06-12-08, 22:52
Ich denke das problem das die meißten hier haben ist doch,das diese mannschaft,seit fast 2 jahren mehr schlechte wie gute spiele abgeliefert hat.Man kann eigentlich sagen,das die luft nach der meistersaison raus war.

Dazu kommen viele "schlechte" regeln,die die DEL vorgibt.Angefangen beim nicht abstieg und aufgehört bei den amateurhaften schiris.

Zur aktuellen situation sage ich nur,diese mannschaft will nicht "zusammen"!!!!!!Das war letztes jahr so,und wird auch dieses jahr weitergehen.

Ich sagte ja schon,einige müssen auf der tribüne platz nehmen,und jungadlern weichen,die uns wenigstens kämpfende und emotionale spiele bescheren könnten,bei dem der funke auch rüberspringen könnte.

Alles andere wird uns das NICHT erreichen der playoffs bescheren.Von einem trainerwechsel halte ich nichts.Diese mannschaft hat schon einen verschlungen.Zudem sollte man als "branchenprimus" seinen Status erhalten,und sich nicht "erpressen lassen" in form vom "die macht sitzt in der kabine".

Ich denke,die macht sitzt im Management und das sollten einige im form eines tribünenplatzes spüren.Denn nur wer spielt,ist interessant für andere klubs.

Rene Corbet(20)
07-12-08, 07:55
Sag ich auch der trainer muss weg der ist so scheissse für das adler team wir werden sonst nur noch verlieren! Wir stheen doch zu unseren jungs als kämpft witzer jungs!!!!!

AN ALLE FANS NICHT TRAURIG SEIN WIR GEWINNEN WIEDER ?????

Pfälzer-Borusse
07-12-08, 08:26
Sag ich auch der trainer muss weg der ist so scheissse für das adler team wir werden sonst nur noch verlieren! Wir stheen doch zu unseren jungs als kämpft witzer jungs!!!!!

AN ALLE FANS NICHT TRAURIG SEIN WIR GEWINNEN WIEDER ?????

Hm....grad nach ner durchzechten Nacht heim gekommen???:xmas::hmpf:

stanton5
07-12-08, 11:15
Nee.. ich glaub Dauerzustand

heidi
07-12-08, 11:36
@AxelRHD
ich denke das brauchst du hier nicht zu schreiben - das ist uns allen klar :pop:

auch wenn´s vielleicht keinen intressiert, vielleicht sollten so manche nochmal das Interview lesen, dass die blau-weiss-roten (meine ich) im März 2007 mir Marcus Kink geführt haben....da beschreibt er ziemlich genau was für ein Gefühl er hat wenn er als Spieler angefeuert oder ausgepfiffen wird.
Also nur mal so zur Info....

Heidi

Wayne Hynes
07-12-08, 12:35
:kicher:

Ironische Gesänge wie 'Lalelu..' oder 'Wir wolln die Adler sehn', wenn sie da unten rumgurken, finde ich ja auch gut, leider haben am Do bei diesen "Singvorschlägen" nicht so viele mitgemacht. Kreativiät super und bitte mehr davon (man sollte bei allem doch immer noch ein wenig :) können; es gibt so viel Elend auf der Welt), aber kränkende und aggressive Schmähgesänge/Pfiffe gleich beim ersten Fehler eines Spielers/Pfeifkonzert gegen die eigenen Spieler beim Penaltyschießen usw. usw. never ever!

also ich hab ja keinen Plan ob du in der Hamsterarena warst am Donnerstag onder auf Premiere geschaut hast.
Aber es hat schon eine Weile gedauert, bis die ersten Pfiffe kamen. Ist ja nicht so, als würde die Manschaft bei jedem Puckverlust ausgepfiffen. Es gab (zugegeben einen kleinen) Kredit zu Begin des ersten Drittels. Dieser wurde jedoch grandios und recht schnell von dem "Team" verspielt und es wurde nicht besser. Wenn ich mich erinnern kann (und ich war nüchtern das komplette Spiel), dann hat es bis zum 3. oder 4. PP gedauert, bist die ersten Pfiffe kamen. Diese jedoch absolut zurecht wie ich finde.

Ok, das Pfeiffen bei MH und dessen Penalty war net wirklich erste Sahne, da gebe ich dir Recht.

Ansonsten kann bei deinen Argumenten (menschenwürdig behandeln und so....) nur freundlich lächeln :kicher: :pop: