PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Presse vom 12.1.09



Paige
12-01-09, 06:16
Rhein-Neckar-Zeitung: (http://www.rnz.de)

Trainer wird gesucht, Team steht zur Hälfte

Die Zukunftsplanung der Adler läuft parallel zum Saisonendspurt ,,Diese Saison nicht abschenken"

von Rainer Kundel

Mannheim. Nachdem Dave King seine Demission zum 30. April erklärt hatte (wir berichteten) wird nach Lance Nethery (5 Jahre), Chris Valentine (1 Jahr), Bill Stewart (3,5 Jahre), Helmut de Raaf (10 Monate), Stephane Richer (1 Jahr), Greg Poss (2 Jahre) und eben King (seit 21.12.07) der achte Trainer der Adler Geschichte gesucht. Neben dem Mann auf der Kommandobrücke wird Manager Marcus Kuhl auch noch die Hälfte jenes Teams zusammenstellen, das in Zukunft neben guten Resultaten auch den Unterhaltungswert wieder steigern soll. Es ist nicht nur Dave King's Schuld, dass in den Heimspielen dieser Saison ganze viermal das Erlebnis neben dem Ergebnis stimmte. Der Kader gibt auch nicht viel mehr her, deshalb wird er einer Blutauffrischung unterzogen. Neben einer Verjüngung stehen auch wieder vermehrt solche Spieler auf der Wunschliste, die mit der Scheibe umgehen können und aufs Tempo drücken. ,,Aber keine Frage, diese Saison werden wir nicht abschenken", so Kuhl, ,,dass ein Trainerwechsel frühzeitig bekannt wird, lässt sich in diesem Geschäft nicht vermeiden". Das Trainerteam hinter dem neuen Mann auf der Kommandobrücke steht indes. Teal Fowler, der sich selbst nicht aktiv in die Cheftrainer Rolle drängt, hat als ,,Associated Coach" noch einen Vertrag bis 2010, die Kontrakte mit Torhütertrainer Vincent Riendeau und Konditionstrainer Martin Müller wurden dieser Tage verlängert. Bei einer üblichen Kadergröße von 25 Spielern muss Kuhl sich bei elf noch laufenden bzw. schon verlängerten Verträgen und vier bestätigten Neuzugängen noch für rund zehn Akteure entscheiden. Ein Überblick über die Vertragsverhältnisse der Adler (Stand 10. Januar), wobei auch zukünftig die derzeit geltenden Kontingente (maximal zehn Ausländer, minimal zwölf Deutsche, davon mindestens fünf unter 25 Jahre) gelten.
Verträge laufen noch /wurden verlängert: Aus den Birken, Butenschön, Petermann, Kink, Forbes, Martinec (alle bis 2010), Trepanier, Methot, Mauer, Beardsmore (bis 2011), M.Hackert (bis 2012)
Bestätigte Neuverpflichtungen: Hedlund (Düsseldorf), Chris Schmidt (Iserlohn), Seidenberg (Ingolstadt), Papineau (Wolfsburg)
Wahrscheinliche Neuzugänge: Robinson (Eisbären Berlin), Schauer (inaktiv nach Verletzung, zuvor Nürnberg), Scott King (Nürnberg)
Abgänge: Fischer (Wolfsburg), Girard (Ingolstadt)
Verträge, die verlängert werden sollen: Brathwaite
Zukunft offen, Entscheidung fällt am Saisonende: Jaspers, Arendt, McGillis, Ryan, A.Hackert
Verträge werden nicht verlängert: Jason King, Sloan, Bouchard, Corbet, Flache
Ausgeliehene Spieler: Kohl (Augsburg), Ritter (Montreal Juniors)
Förderlizenzen: Brückner, Plachta, El Sayed

GoodbyeFP
12-01-09, 08:31
Rhein-Neckar-Zeitung: (http://www.rnz.de)

Trainer wird gesucht, Team steht zur Hälfte

Die Zukunftsplanung der Adler läuft parallel zum Saisonendspurt ,,Diese Saison nicht abschenken"

von Rainer Kundel

....

Verträge werden nicht verlängert: Jason King, Sloan, Bouchard, Corbet, Flache
Ausgeliehene Spieler: Kohl (Augsburg), Ritter (Montreal Juniors)
Förderlizenzen: Brückner, Plachta, El Sayed

Ist das sicher?

Tuborg
12-01-09, 08:57
Ist das sicher?

Gute Frage!

Wenn man die Neuzugänge gegenüberstellt sind diese Abgänge aber folgerichtig!

Und wenn die "wahrscheinlichen" Neuzugänge alle zutreffend sein sollten,
dann wirds auch für Jaspers und Arendt eng.

Ich persönlich hoffe bei den beiden, dass sie noch eine gute Runde und gute
Playoffs zeigen, denn sie sind vom Einsatz her beide vorbildlich.
Und genau das wollen wir ja sehen.

Mike-Stevens
12-01-09, 10:19
ich würde mich freuen, wenn Mc Gillis und Flache bleiben dürften....sonst sehen wir nächste Saison wenig körperbetontes Spiel von unserem Team.

daju
12-01-09, 10:24
Einen Typen in der Richtung wie Mc Gillis brauchen wir aber schon, vor dem haben die Gegner Angst, der räumt auf und ist einfach eine Wand, ich sehe ihn gerne auf dem Eis
Ist bei den neuen ein solcher Spielertyp dabei? "Harmlose" haben wir genug

Mike-Stevens
12-01-09, 11:50
also bei den bisherigen (und erwarteten) Neuverpflichtungen sehe ich keinen wie Mc Gillis.

ich_bins
12-01-09, 11:59
Ist das sicher?

Verträge werden nicht verlängert: Jason King, Sloan, Bouchard, Corbet, Flache

..... überrascht mich auch ein wenig das diese nicht mehr unter "eventuell" stehen sonder eben unter "wird nicht mehr" .... mal schaun ob die Presse sich da mal wieder irrt!

Bei "nicht sicher": BigMc und Ryan, auch wenn man von Ryan aufgrund der Verletzung noch nicht so viel gesehen hat, sollte man versuchen zu halten.

De Westpälzer
12-01-09, 12:49
Verträge werden nicht verlängert: Jason King, Sloan, Bouchard, Corbet, Flache

..... überrascht mich auch ein wenig das diese nicht mehr unter "eventuell" stehen sonder eben unter "wird nicht mehr" .... mal schaun ob die Presse sich da mal wieder irrt!



Ich hoffe doch sehr (und glaube es auch), dass sich die Presse hier nicht irrt!



Bei "nicht sicher": BigMc und Ryan, auch wenn man von Ryan aufgrund der Verletzung noch nicht so viel gesehen hat, sollte man versuchen zu halten.

Einen der beiden evtl. schon, wobei für Ryan das niedrigere Alter spricht. Beide halte ich für nicht notwendig.

Dr.Steve
12-01-09, 16:59
Rhein-Neckar-Zeitung: (http://www.rnz.de)

[b][size=3]Verträge werden nicht verlängert: Jason King, Sloan, Bouchard, Corbet, Flache

Wieso Sloan:cry:? Da hatte ich immer den Eindruck, dass er sich mit den Adlern und Mannheim identifiziert. Ist das wirklich sicher? Leider musste er immer als Verteidiger ran, obwohl er ja meiner Erinnerung nach eigentlich Stürmer war. Würde ich schwer bedauern. Wenn ich überlege, dass dagegen eine Nr. 21 hier weiter ohne Seele ihre unproduktiven Kringel drehen darf:xmas:
Für Jaspers drücke ich die Daumen, kämpft, aber zur Zeit leider ohne Ernte

Mike-Stevens
12-01-09, 17:44
also Sloan wäre wirklich kein Verlust (im Gegensatz zu Mc Gillis). Bei Jaspers hoffe ich auch noch, dass er bleiben darf......aber im Gegensatz zu King (der dann wohl mit dt. Pass spielt), nehmen die halt alle ne AL in Anspruch.

Wayne Hynes
12-01-09, 21:16
Rhein-Neckar-Zeitung: (http://www.rnz.de)

Trainer wird gesucht, Team steht zur Hälfte

........
[B]Verträge laufen noch /wurden verlängert: Aus den Birken, Butenschön, Petermann, Kink, Forbes, Martinec (alle bis 2010), Trepanier, Methot, Mauer, Beardsmore (bis 2011), M.Hackert (bis 2012)
Bestätigte Neuverpflichtungen: Hedlund (Düsseldorf), Chris Schmidt (Iserlohn), Seidenberg (Ingolstadt), Papineau (Wolfsburg)
Wahrscheinliche Neuzugänge: Robinson (Eisbären Berlin), Schauer (inaktiv nach Verletzung, zuvor Nürnberg), Scott King (Nürnberg)
Abgänge: Fischer (Wolfsburg), Girard (Ingolstadt)
Verträge, die verlängert werden sollen: Brathwaite
Zukunft offen, Entscheidung fällt am Saisonende: Jaspers, Arendt, McGillis, Ryan, A.Hackert
Verträge werden nicht verlängert: Jason King, Sloan, Bouchard, Corbet, Flache
Ausgeliehene Spieler: Kohl (Augsburg), Ritter (Montreal Juniors)
Förderlizenzen: Brückner, Plachta, El Sayed

also, dass wir n Hackert (mein neuer Lieblingskringeldreher seit der Maddin weg ist) bis 2012 !!!!!!!!!! ansehen müssen ist fast schon Rekordverdächtig. Dieses Gegurke die letzten Monate ist echt gruselig !! Emotionsloses rumgewische ist das !
Arent und BigMC sollte man unbedingt halten. Und ich würde lieber den Flache gegen den Hackert tauschen. Von mir aus auch gegen beide Hackerts.
Corbet hätte in meinen Augen nach der Meisterschaft selbst aufhören sollen. Er ist fertig mit der Welt finde ich. So verspielt er seinen ganzen Tribut mit dem gegurke. Einsatz ja, aber der Körper kann nicht mehr. Wünsche Ihm alles gute ! King sind beides Gurken. Der alte Mann und der Jason auch. Mal schaun was dem alten sein Sohnemann kann in Mannheimer Farben.

schaun wir mal !

Bigeasy
12-01-09, 21:26
McGillis sollte neben seiner Leistung in der Tat alleine schon wegen seiner Physis gehalten werden, sonst gibt es im Team gar keinen mehr, der mal aufräumt.

Traurig macht mich echt eins: Trepanier noch zwei Jahre und McGillis vielleicht nächstes Jahr weg, aua, das tut weh :xmas:.

Heiland
12-01-09, 21:35
Wieso Sloan:cry:? Da hatte ich immer den Eindruck, dass er sich mit den Adlern und Mannheim identifiziert. Ist das wirklich sicher? Leider musste er immer als Verteidiger ran, obwohl er ja meiner Erinnerung nach eigentlich Stürmer war. Würde ich schwer bedauern.


Das stimmt. Sloan lebt gerade das vor, was viele von dem Kader für nächstes Jahr fordern: Leidenschaft und Einsatzwille. Naja, was sollte man erwarten. :pop:

Bigeasy
12-01-09, 21:37
Das stimmt. Sloan lebt gerade das vor, was viele von dem Kader für nächstes Jahr fordern: Leidenschaft und Einsatzwille. Naja, was sollte man erwarten. :pop:

Für Leidenschaft, Vereinsidentifikation und pure Emotionen haben wir doch den Herrn Hackert :].

Tallsson
12-01-09, 21:51
Am Besten würde mir gefallen Arendt, McGillis und Ryan weiterhin bei uns auf dem Eis zu sehen..
Emotionen, physische Erscheinung und Einsatzwille bringen die 3 definitiv mit aufs Eis, was mir um einiges besser gefällt als bspw. Petermann (auch wenn er jung und deutsch ist).
Dasas Sloan geht finde ich schade, auch er gehört zu denjenigen die ich immer gern auf dem Eis sehe, dass Corbet hingegen geht finde ich nicht weiter tragisch. Bei Bouchard natürlich auch nicht.. :P

Meeke19
12-01-09, 22:14
Am Besten würde mir gefallen Arendt, McGillis und Ryan weiterhin bei uns auf dem Eis zu sehen..
Emotionen, physische Erscheinung und Einsatzwille bringen die 3 definitiv mit ...

ich würde das auch noch auf Peter Flache ausweiten....schade wenn der geht

punkrockgod
12-01-09, 23:06
Für Leidenschaft, Vereinsidentifikation und pure Emotionen haben wir doch den Herrn Hackert :].

Kreative Penaltyvarianten nicht zu vergessen :schlecht:

DRumble
12-01-09, 23:12
Kreative Penaltyvarianten nicht zu vergessen :schlecht:

20 scorer Punkte - bedeutet der mit Abstand beste Dt. Scorer im Team,
gerne gegen Flache tauschen 1 Scorer Punkt,
nun dann haben wir mehr Härte und Leitenschaft und weniger Punkte
warum auch nicht - vor allem wo es doch so viele Lustlose Deutsche gibt in der Liga die Ohne Vertrag sind mit ähnlichen Offensiv Qualitäten die zu den Adlern wechseln möchten... denkt bitte mal nach seid bitte so gut:hmpf:

magicben
13-01-09, 07:08
Zum Thema Robinson und King, siehe RNZ vom 13.01.2009!!!

No. 62
13-01-09, 07:33
20 scorer Punkte - bedeutet der mit Abstand beste Dt. Scorer im Team,
gerne gegen Flache tauschen 1 Scorer Punkt,
nun dann haben wir mehr Härte und Leitenschaft und weniger Punkte
warum auch nicht - vor allem wo es doch so viele Lustlose Deutsche gibt in der Liga die Ohne Vertrag sind mit ähnlichen Offensiv Qualitäten die zu den Adlern wechseln möchten... denkt bitte mal nach seid bitte so gut:hmpf:

Genau! Deutsche Scorer die für 30 Punkte gut sind, findest Du an jeder Ecke. Das sind die selben, die auch schreiben, dass der Vertrag mit Arendt nicht verlängert werden sollte. Klar auch so ein deutscher Spieler der sofort ersetzt werden kann. Dafür sollte dann der Vertrag mit einem zwar körperlich präsenten, aber sowohl schlittschuh- als auch stocktechnisch nicht DEL fähigen Deutschkanadier verlängert werden. :xmas:
Ich weiß auch überhaupt nicht was das immer gegen Hackert soll. Der als super Knipser geholte AHL-Topscorer steht in Mannheim überhaupt nicht bzw. kaum in der Kritik. Johnson durfte mit fast der selben Punktzahl in Köln schon gehen. Nur mal so.
Und Ryan in einen Topf mit McGillis zu werfen. Also ne. McGillis ist ein körperlich sehr präsenter Spieler, der auch seine Punkte macht. Der Erfahrung mitbringt auch unter Druck zu agieren.
Ryan ist sicherlich auch körperlich stark, nur er wurde hier vom Management als Verstärkung im Powerplay angkündigt. Und da habe ich noch gar nix gesehen, sicherlich er hat auch lange vorher nicht gespielt (deswegen hätte ich ihn auch nicht geholt, aber egal) Nur klar ist in der Verfassung in der sich MCGillis zur Zeit präsentiert klar die Daumen hoch für ein weiteres Jahr.
Des weiteren bin ich mal gespannt, was die Sache mit Corbet angeht. Die Sache ist für mich noch nicht ausgestanden, bzgl. Aufhören usw.

DRumble
13-01-09, 08:59
Genau! Deutsche Scorer die für 30 Punkte gut sind, findest Du an jeder Ecke. Das sind die selben, die auch schreiben, dass der Vertrag mit Arendt nicht verlängert werden sollte. Klar auch so ein deutscher Spieler der sofort ersetzt werden kann. Dafür sollte dann der Vertrag mit einem zwar körperlich präsenten, aber sowohl schlittschuh- als auch stocktechnisch nicht DEL fähigen Deutschkanadier verlängert werden. :xmas:
Ich weiß auch überhaupt nicht was das immer gegen Hackert soll. Der als super Knipser geholte AHL-Topscorer steht in Mannheim überhaupt nicht bzw. kaum in der Kritik. Johnson durfte mit fast der selben Punktzahl in Köln schon gehen. Nur mal so.
Und Ryan in einen Topf mit McGillis zu werfen. Also ne. McGillis ist ein körperlich sehr präsenter Spieler, der auch seine Punkte macht. Der Erfahrung mitbringt auch unter Druck zu agieren.
Ryan ist sicherlich auch körperlich stark, nur er wurde hier vom Management als Verstärkung im Powerplay angkündigt. Und da habe ich noch gar nix gesehen, sicherlich er hat auch lange vorher nicht gespielt (deswegen hätte ich ihn auch nicht geholt, aber egal) Nur klar ist in der Verfassung in der sich MCGillis zur Zeit präsentiert klar die Daumen hoch für ein weiteres Jahr.
Des weiteren bin ich mal gespannt, was die Sache mit Corbet angeht. Die Sache ist für mich noch nicht ausgestanden, bzgl. Aufhören usw.

:pray:da ist nichts mehr hinzuzufügen - Danke es gibt noch den ein oder anderen Menschen hier mir Eishockey Wissen!:pray:

marvin
13-01-09, 09:07
Genau! Deutsche Scorer die für 30 Punkte gut sind, findest Du an jeder Ecke.

Ich weiß auch überhaupt nicht was das immer gegen Hackert soll. Der als super Knipser geholte AHL-Topscorer steht in Mannheim überhaupt nicht bzw. kaum in der Kritik. Johnson durfte mit fast der selben Punktzahl in Köln schon gehen. Nur mal so.

Scheint ja doch noch ein paar vernünftige Adlerfans hier im Forum zu geben.
Hackert hat sicherlich einen schwachen Start in die Saison gehabt, dafür hat er ja auch ordentlich eine auf den Deckel bekommen und es selbst eingesehen. Seitdem hat er sich auch gesteigert. Aber irgendwie haben sich doch viele auf ihn eingeschossen.

man wirft Hackert vor nur Kringel zu drehen und freut sich eine Antwort später darüber, dass der Kringeldreher Robinson zurückkommt
auch andere Spieler machen Fehler; wer schreibt denn hier z.B. mal, dass Methot mit seinem Fehlpass in Überzahl im letzten Heimspiel beinahe schon für die Vorentscheidung gesorgt hätte?
oder dass der Kollege Trepanier in den letzten Spielen mind. 6 oder 7 Schlagschüsse im Powerplay nicht getroffen hat (ich meine den Puck, nicht das Tor)


Kritik ist ja gut und schön, aber jeder Spieler macht Fehler. Und immerhin hat sich beim Kollegen Hackert nach der Kritik eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt. Wäre jetzt nur wünschenswert, dass die Fans ihm auch mal zeigen, dass sie dies wahrgenommen haben und honorieren. :xmas:

katakomben karl
13-01-09, 09:36
20 scorer Punkte - bedeutet der mit Abstand beste Dt. Scorer im Team,
gerne gegen Flache tauschen 1 Scorer Punkt,
nun dann haben wir mehr Härte und Leitenschaft und weniger Punkte
warum auch nicht - vor allem wo es doch so viele Lustlose Deutsche gibt in der Liga die Ohne Vertrag sind mit ähnlichen Offensiv Qualitäten die zu den Adlern wechseln möchten... denkt bitte mal nach seid bitte so gut:hmpf:

Für mich wären da A.Barta ( dürfte doch wirklich nicht so schwer sein, den mit einer sportlichen Perspektive zu ködern) und auch Hager gute Ansatzpunkte.

daju
13-01-09, 09:40
Hackert hatte von Anfang an keinen leichten Stand bei den Mannheimer Fans und das ist bis heute so geblieben

Vielleicht weil er aus FFM kam?

Vielleicht weil er anfangs Startschwierigkeiten hatte?

Vielleicht weil er einigen menschlich zu kühl ist? Zu distanziert?

Egal, man kann ihm heute aber nicht mehr vorwerfen dass er nicht Einsatz zeigt und kämpft. Man sieht ihm auch oft an dass er unzufrieden mit seinem und dem Spiel der Mannschaft ist, er will mehr, will beser sein und das kann er, hat hat noch Potential nach oben und ich hoffe dass er es unter einem neuen Trainer dann vielleicht auch endlich ganz abrufen kann

Er ist auf alle Fälle ein guter Spieler

Heiland
13-01-09, 10:55
An seine Frankfurter Verhältnisse ist er in Mannheim - meiner Meinung nach - nie mehr rangekommen!

Rein punktemäßig allerdings schon. In seinem besten Jahr in Frankfurt erzielte Hackert 38 Punkte, im Jahr vor seinem Wechsel deren 34. Genau dieselbe Anzahl, die er letztes Jahr in Mannheim erreichte.

adler75
13-01-09, 10:56
wieso hat man Beardsmore ein Vertrag bis 2011 gegeben ? Nur weil er einen deutschen Pass hat (leider auch schon Ü30); richtig überzeugt hat er bisher doch auch nicht; eher Mitläufer; da könnte doch auch ein günstigerer und hungrigerer Jungadler ran

Robinson fäne ich gut. Scott King wäre auch gut, wenn man ihm nicht eine Rentenvertrag gibt, da er ja auch nicht mehr der jüngste ist; spielerisch wäre er jedoch eine Bereicherung.

Heiland
13-01-09, 10:58
wieso hat man Beardsmore ein Vertrag bis 2011 gegeben ? Nur weil er einen deutschen Pass hat (leider auch schon Ü30); richtig überzeugt hat er bisher doch auch nicht; eher Mitläufer; da könnte doch auch ein günstigerer und hungrigerer Jungadler ran


Stichwort erfahrener Rollenspieler. Ohne solche gewinnst du keine Titel.

punkrockgod
13-01-09, 11:13
Hackert hatte von Anfang an keinen leichten Stand bei den Mannheimer Fans und das ist bis heute so geblieben
Vielleicht weil er aus FFM kam?
Vielleicht weil er anfangs Startschwierigkeiten hatte?
Vielleicht weil er einigen menschlich zu kühl ist? Zu distanziert?


Vielleicht weil er in jedes verfügbare Mikrofon quakt, dass er ja eigentlich viel lieber in Russland spielen würde und Mannheim nur eine lästige Zwischenstation auf seinem Weg zum Weltruhm ist. :rolleyes:

K-Menki
13-01-09, 11:21
Also beim Thema Hackert muss ich mich auch mal zu Wort melden. Allein wenn man sich die Stats der letzte 5 Spiele (1 Tor, 2 Assists, +/-0) ansieht, dann würde man sagen: er ist jetzt nicht der Schlüsselspieler. Was ich denke was vielen so geht ist, dass sie Hackerts Leistungen bei uns mit seinen Leistungen bei Frankfurt z.B. in den Playoffs vor 2 Jahren vergleichen. Damals war er für Frankfurt sehr produktiv und ein Schlüsselspieler.

Mir geht es meistens so, dass ich Hackert ein Spiel gut sehe und dann ein paar Spieler mal wieder gar nicht, da er alles andere als auffällig spielt. Das ist für mich ein Zeichen fehlender Konstanz. Die Gründe dafür kenne ich nicht. Das ist aber nicht nur bei Hackert so. An sich weiß ich aber das es kein schlechter ist. Ich finde nur das sein Talent bei uns noch nicht komplett, weil zu selten zur Geltung gekommen ist. Wenn man dann vergleicht was in Frankfurt ging und jetzt bei uns, dann wirft das natürlich einen Schatten auf ihn. Wenn man doch noch z.B. sieht mit was für einer Rückennummer er letzte Saison spielte, dann fragt man sich dann schon manchmal: Was will der Hackert?

Ich würde mich freuen wenn er mal so richtig aufdreht und man voll und ganz sagen könnte: bei dem ist der Knoten geplatzt. Ich habe aber mittlerweile die Hoffnung darauf fast verloren. Vermutlich würde wenn er bei einem anderen Team spielen würde es heißen: Hackert shines - so wie es die Amerikaner immer gerne forumlieren.

No. 62
13-01-09, 11:23
Wenn Du mit jedem Mikro die Aussag am Beginn der Spielzeit im Mannheimer Morgen, da soll doch bitte jeder selbst reininterpretieren was er möchte. Ich finde Deine Aussage nur ein unterstellung.
Genauso wie die unqulifizierte Aussage bezüglich des Weltruhmes.
Immherin hat er es, im Gegensatz zu anderen Deutschen (R. Müller, Hegen usw.) drübern überhaupt versucht, es hat nicht geklappt. Aber ich finde solche Aussagen einfach nur unnötig!

No. 62
13-01-09, 11:27
Des weitern musst Du auch die Eiszeiten vergleichen. Hackert hat zu der Zeit in Frankfurt als Center zwischen Lebeau und Norris gespielt.

adler75
13-01-09, 11:41
wieso hat man Beardsmore ein langen Vertrag bis 2011 gegeben ? Nur weil er einen deutschen Pass hat (leider auch schon Ü30); richtig überzeugt hat er bisher doch auch nicht; eher Mitläufer; da könnte doch auch ein günstigerer und hungrigerer Jungadler ran

Robinson fände ich ziemlich gut. Scott King wäre auch gut, wenn man ihm nicht eine Rentenvertrag gibt, da er ja auch nicht mehr der jüngste ist; spielerisch wäre er jedoch eine Bereicherung.[/QUOTE]

(sorry irgendwie wurde aus einer Änderung ein doppelter Beitrag)

Carreraadler
13-01-09, 13:05
Ich wäre für Stephane Richer und Jan Alston :-)

Dr.Steve
13-01-09, 13:07
Ich finde Deine Aussage nur ein unterstellung.
Genauso wie die unqulifizierte Aussage bezüglich des Weltruhmes.
Immherin hat er es, im Gegensatz zu anderen Deutschen (R. Müller, Hegen usw.) drübern überhaupt versucht, es hat nicht geklappt. Aber ich finde solche Aussagen einfach nur unnötig!

Es ist immer wieder schön, wie hier von manchen im Forum mit zweierlei Maß gemessen wird. Die sog. Lizenzspieler kann man beschimpfen wie man will ( wie ich schon mal sagte. teils wie Freiwild). Man kann ihnen ohne Kenntnis der Hintergründe oder der jeweiligen Situation eines Spielers Söldnermentalität, Faulheit, Arbeitsverweigerung und dergleichen unterstellen... Aber wenn dann mal ein deutscher Spieler so kritisiert wird, dann ist das gleich ne Unterstellung, sind das unnötige Aussagen usw. Es ist zum ...:schlecht:

No. 62
13-01-09, 13:24
Nein selbstverständlich kann hier jeder kritisiert werden. Aber es geht hier um die Art. Hier wird unterschwellig unterstellt Hackert fühlt sich als was besseres, Hackert spielt lieber in Rußland.
Ich erwarte von Hackert auch etwas mehr keine Frage nur er hat letztes Jahr genauso viele Punkte gemacht, wie in Frankfurt. Er wird wahrscheinlich dieses Jahr auch diese Punktzahl erreichen. Leider ist da keine Steigerung vorhanden, das sage ich auch. Nur er wird hier teilweise als totaler Flop (wie Kathan) hingestellt. Und das finde ich nicht in Ordnung. Er ist dieses Jahr auch was die Plus/Minus im Soll. Aber nochmal er macht jetzt nicht nur noch die Hälfte der Punkte wie in Frankfurt.
Weil dann muss man hier auch mal ehrlich sein und Spieler, wie King oder Bouchard in der selben Intensität hinterfragen und nur darum geht es mir, dass bei Hackert ein Faß aufgemacht wird (zurecht oder zuunrecht, sei einfach mal dahingestellt, habe hierzu meinen standpunkt gesagt) und bei anderen wird die Leistung totgeschwiegen.

katakomben karl
13-01-09, 14:15
Ich muss mir ehrlich eingestehen, dass ich damals bei Bakos genauso war. Ich beobachtete ihn jedesmal mit Argusaugen und wartete nur darauf, dass er einen Fehler begeht, nur um meinem Nachbar zu sagen: "Siehste, der Blindfisch! Der kann nix!"
Er hatte mir nie etwas getan, kannte ihn persönlich nicht einmal und hab auch nie ein negatives Interview von ihm gelesen. Warum ich ihn so auf dem Kicker hatte, kann ich bis heute nicht erklären (Vielleicht weil unser "Legendenspieler" in Funktion als Trainer sich für Bakos und gegen Goc ausgesprochen hatte). Aber ich hatte eigentlich schon vorher diese Extra-Messlatte!
Denke mal, so geht es manchen hier mit unserer #21?!

Ralle
13-01-09, 15:17
mal schaun ob die Presse sich da mal wieder irrt!



Glaube ich nicht. Der Verfasser ist Herr Kundel, da hat alles Hand und Fuß!

Ralle

Ralle
13-01-09, 15:38
Also beim Thema Hackert muss ich mich auch mal zu Wort melden. Allein wenn man sich die Stats der letzte 5 Spiele (1 Tor, 2 Assists, +/-0) ansieht, dann würde man sagen: er ist jetzt nicht der Schlüsselspieler. Was ich denke was vielen so geht ist, dass sie Hackerts Leistungen bei uns mit seinen Leistungen bei Frankfurt z.B. in den Playoffs vor 2 Jahren vergleichen. Damals war er für Frankfurt sehr produktiv und ein Schlüsselspieler.



Du bringst es auf den Punkt. Er ist bei uns einfach nicht so auffällig wie in Frankfurt und für so manchen daher schlecht. Ich persönlich hoffe, dass er uns erhalten bleibt.

Ralle

DRumble
13-01-09, 15:46
Es ist immer wieder schön, wie hier von manchen im Forum mit zweierlei Maß gemessen wird. Die sog. Lizenzspieler kann man beschimpfen wie man will ( wie ich schon mal sagte. teils wie Freiwild). Man kann ihnen ohne Kenntnis der Hintergründe oder der jeweiligen Situation eines Spielers Söldnermentalität, Faulheit, Arbeitsverweigerung und dergleichen unterstellen... Aber wenn dann mal ein deutscher Spieler so kritisiert wird, dann ist das gleich ne Unterstellung, sind das unnötige Aussagen usw. Es ist zum ...:schlecht:

ich glaube du verwechselst da etwas - kritisieren ja - keine Frage ABER die meisten wollten doch Hackert loswerden - lieber Flache als Hackert - diese Parolen sind der Kern der Sache - du kannst Deutsche gerne auch Kritisieren nur gibt es in der DEL vielleicht 30-35 gute Dt. Spieler bei 16 Vereinen.
Nun da wird es leider Eng einen Ersatz für 30Punkte Hackert zu finden - das ist Punkt, gäbe es bessere, klar keine Frage würde ich das sofort unterschreiben, doch die gibt es nicht - wir können doch Froh sein wenn ein King kommt der einen Dt.Pass hat, er macht wesendlich mich Scorer Punkte als ein Flache und ist ein kompletter Spieler und auch schon 32, und wenn ihr ihn mal beobachtet werdet ihr sehen - er macht nach hinten nix fällt 59min nicht auf und macht in der 60min das Spielentscheidente Tor und ist mal wieder Deutsch Kanadier.
er hat einen Deutschen Pass - so einfach.
Und zu Beadsmore was habt ihr den erwartet? er hat im Sommer Trotz Dt. Pass keinen Verein gefunden und ist notgetrungen nach Kassel.. er Kostet viel und ist max. eine Ergänzung.

Darum die Deutschen-ich betone die Deutschen-Petermann, Bute, Arendt, Hackert,Kink muss man einfach halten - ach ja Martinec... es gibt halt net soviel
und da wir mind 10 Deutsche brauchen um ein Spiel ordentlich zu bestreiten davon da ja noch DEL taugliche Fölis sein müssen,
jagt net jeden sofort in die Wüste ohne einen gleichwertigen Ersatz zu haben,
die wachsen net von den Bäumen Kritik ja - aber net sofort WEG MIT DEM ..... DEN BRAUCHEN WIR NET ES GIBT BESSERE...
das ist bei einem AL leichter den da gibt es halt sehr viele rund um die Eishockeywelt, wie auch Charly Fliegauf immer beweist auch wenn der Markt leer ist...
Und noch was - das wir Seidenberg zurück holen zeigt doch das die Adler versuchen die besten wechselwilligen Dt. Spieler zu holen
Auch ein Schauer wenn er den kommt eine Chance zu geben-eben weil es nicht zuviele gibt, und auch Spieler von den Adlern zu anderen Vereinen wechseln sie Ulle oder jetzt Fischer.
Auch wenn es ein Fehler ist/war die gehen zu lassen -sie sind halt weg...

Pasco19
13-01-09, 16:25
also, dass wir n Hackert (mein neuer Lieblingskringeldreher seit der Maddin weg ist) bis 2012 !!!!!!!!!! ansehen müssen ist fast schon Rekordverdächtig. Dieses Gegurke die letzten Monate ist echt gruselig !! Emotionsloses rumgewische ist das !
Arent und BigMC sollte man unbedingt halten. Und ich würde lieber den Flache gegen den Hackert tauschen. Von mir aus auch gegen beide Hackerts.
Corbet hätte in meinen Augen nach der Meisterschaft selbst aufhören sollen. Er ist fertig mit der Welt finde ich. So verspielt er seinen ganzen Tribut mit dem gegurke. Einsatz ja, aber der Körper kann nicht mehr. Wünsche Ihm alles gute ! King sind beides Gurken. Der alte Mann und der Jason auch. Mal schaun was dem alten sein Sohnemann kann in Mannheimer Farben.

schaun wir mal !
Mit Hackert gebe ich dir Recht! Aber das ist wohl ein in Fankreisen ein abgelutschtes Thema. Aber der Mann hat halt nen deutschen Pass.:rolleyes:

Corbet sehe ich auch nächstes Jahr nicht mehr im Adler - Trikot.

Und allgemein: Jaspers und Arendt würde ich versuchen zu halten, denn sie bringen vollen Einsatz. Den Flache Peter nict, denn Eishockey "spielen" kann er ja nicht wirklich. Dafür ist er aber ein Top -Entertainer...:respekt:

MiTho
13-01-09, 16:33
Meine größte Sorge: Was macht Freddy???

Bleibt nur zu Hoffen das er verlängert...

Tallsson
13-01-09, 16:38
Beadsmore ist einer der Spieler der unter der Rubrik unterschätzt läuft. Was der Defensivarbeit abliefert sucht seines gleichen. Er wurde ja mit Sicherheit nicht als Top-Torjäger verpflichtet sondern als defensiver Stürmer.

Sehe ich ähnlich!
30 Jahre, deutsch und ein "Arbeitstier", dem man fehlenden Einsatz mit Sicherheit nicht nachsagen kann. Als Top-Scorer wurde er sicherlich nicht geholt - freue mich, dass er über diese Saison hinweg gehalten wird.

SyntaxError
13-01-09, 20:20
Ich quatsch jetzt mal dem funk und fernsehen nach:

Hackert hat in den letzen 7 spielen gescored und hat damit die längste serie der del, vielleicht auch der saison- weiss nicht mehr. obs stimmt kann bestimmt einer der statistiker hier belegen/widerlegen.

Aber wenn es stimmt, ändert es meine einstellung zu ihm etwas positiver.
Vorlagengeber sind halt schneller vergessen, als die Torschützen.

RedHot #33
13-01-09, 21:17
Ich quatsch jetzt mal dem funk und fernsehen nach:

Hackert hat in den letzen 7 spielen gescored und hat damit die längste serie der del, vielleicht auch der saison- weiss nicht mehr. obs stimmt kann bestimmt einer der statistiker hier belegen/widerlegen.

Aber wenn es stimmt, ändert es meine einstellung zu ihm etwas positiver.
Vorlagengeber sind halt schneller vergessen, als die Torschützen.

Habe mir mal kurz die Mühe gemacht (Stats lt. Adler HP - k.A. ob die mit den offiziellen Daten der DEL abgeglichen sind):

07.12.08 Augsburger Panther (A) 1 Assist
12.12.08 Kassel Huskies (A) 1 Assist
14.12.08 DEG MetroStars (H)
19.12.08 Füchse Duisburg (H) 1 Assist
21.12.08 Eisbären Berlin (A) 1 Assist
23.12.08 Wolfsburg Grizzlies (H) 1 Tor
26.12.08 Kassel Huskies (H) 1 Assist
30.12.08 Iserlohn Roosters (A) 1 Assist
02.01.09 Kölner Haie (H) 1 Tor, 1 Assist
04.01.09 Hamburg Freezers (A) 1 Tor
06.01.09 Hannover Scorpions (A) 1 Assist
08.01.09 Sinupret IceTiger (H)
11.01.09 Krefeld Pinguine (A)
13.01.09 Hamburg Freezers (A) 1 Tor (--> Stand nach dem 2. Drittel)


Mehr möchte ich dazu nicht sagen, da ich bei Michael Hackert nicht alles so negativ sehe, wie manch anderer. In der Arena muss ich oft genug mit den Leuten meiner Reihe darüber diskutieren. Aber dann höre ich immer nur... "Ich konnte ihn noch nie leiden...." oder "Schau dir den Kringeldreher doch an..." Damit Enden dann auch die meisten Diskusionen, weil das meiner Meinung nach keine objektiv-betrachtete Meinung ist.

Bigeasy
13-01-09, 22:33
02.01.09 Kölner Haie (H) 1 Tor, 1 Assist
Mehr möchte ich dazu nicht sagen, da ich bei Michael Hackert nicht alles so negativ sehe, wie manch anderer. In der Arena muss ich oft genug mit den Leuten meiner Reihe darüber diskutieren. Aber dann höre ich immer nur... "Ich konnte ihn noch nie leiden...." oder "Schau dir den Kringeldreher doch an..." Damit Enden dann auch die meisten Diskusionen, weil das meiner Meinung nach keine objektiv-betrachtete Meinung ist.

Also der Assist gegen die Haie war echt ne Glanzleistung ;).

marvin
14-01-09, 01:12
Sehe ich ähnlich!
30 Jahre, deutsch und ein "Arbeitstier", dem man fehlenden Einsatz mit Sicherheit nicht nachsagen kann. Als Top-Scorer wurde er sicherlich nicht geholt - freue mich, dass er über diese Saison hinweg gehalten wird.

Ja, wirklich ein guter Transfer, für beide Seiten. Wir haben einen guten Defensivstürmer, der sich scheinbar sehr schnell und gut integrieren konnte. Und dazu konnten wir einen Spieler abgeben, der nur noch auf der Tribüne gesessen hätte. Passt doch. :]

Schreibt eigentlich schon jemand die Kritiken für den Herbst 2009? Nachdem Robinson in den ersten 20 Spielen nicht die erwarteten 40+ Punkte auf dem Konto hat? Das MK noch einen Kringeldreher geholt hat, der seinen Zenit ja schon überschritten hatte (wie der Rest der Meistermannschaft). Und das man dass ja wohl auch 08/09 in Bärlin schon sehen konnte und dann trotzdem noch sooooo viel Geld zum Fenster raus wirft, statt günstige Jungadler zu verpflichten? Hab ich was vergessen?

:]