PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Presse vom 12.5.09



Paige
12-05-09, 07:34
Rheinpfalz: (http://www.rheinpfalz.de)

„Ich will Meister werden“

Eishockey: Der neue Adler-Trainer Doug Mason legt die Messlatte hoch

Von Oliver Wehner


MANNHEIM. Eine eigenwillige Definition des Begriffs „Erfolg“ liefert Doug Mason, der neue Trainer der Adler Mannheim. „Erfolg im Sport ist, wenn die Mannschaft besser spielt, als man erwarten kann.“

Da die Erwartungen für die kommende Eishockey-Saison in Mannheim angesichts des auf dem Papier hochkarätigen Kaders ohnehin schon sehr hoch sind, steht das Ziel damit fest: Meisterschaft! Während sich aber die Adler-Bosse mit dieser klaren Ansage wohl auch aus den Erfahrungen der vergangenen beiden Jahre schwer tun, prescht Doug Mason forsch voran. „Ready to win“ (Bereit, zu gewinnen) ist sein Leitsatz.

„Ich weiß, dass die Erwartungen hier sehr hoch sind“, sagt der Kanadier mit holländischem Pass, „ich will Meister werden.“ Auf diese Chance warte er seit 1998, als er nach Deutschland (Krefeld) kam. 2008 war er mit den Kölner Haien nah dran am Titel, unterlag erst im Finale den Eisbären Berlin. Eben jene gefräßigen Eisbären – viermal Meister in den vergangenen fünf Jahren – werden nun erneut Masons Jagdobjekt sein. Und das Phänomen Nathan Robinson könnte zumindest den Optimismus der Abergläubischen bedienen: Seit drei Jahren spielt der Klassetechniker nun in Deutschland, dreimal wurde er Meister – zweimal mit Berlin, einmal mit den Adlern. Seine Rückkehr nach Mannheim ist allerdings mit einem kleinen Fragezeichen versehen: Robinson flirtet noch mit NHL-Team Florida Panthers.

Trudeln allerdings wie erhofft Ende Juli alle Ausländer ein, will Adler-Manager Marcus Kuhl es vorerst bei den zehn vergebenen Lizenzen belassen. Scott King übrigens, Sohn von Ex-Trainer Dave King, wird zumindest in dieser Saison eine dieser Lizenzen beanspruchen. Die angestrebte Einbürgerung des Kanadiers wird noch einige Zeit benötigen.

Zehn neue Spieler plus zwei Jungadler – verglichen mit den Sommern 2007 und 2008 ist das ein großer Schnitt. „Ich erwarte eine kurze Übergangsphase“, sagt Doug Mason, meint damit einerseits das Formen des Teams, aber auch die Umstellung auf offensives und aggressives Eishockey. Das Trainingslager in Garmisch sowie Turniere in Heilbronn, Zug/Schweiz und schließlich Salzburg sollen dabei im August helfen.

Doug Mason wird schon ab 1. Juli mit den deutschen Spielern auf dem Eis stehen. Der 53-Jährige verbreitet Vorfreude, ist voller Energie. Der Rausschmiss in Köln im Herbst letzten Jahres ist abgehakt, versichert Mason: „Auf der ganzen Welt gibt es Top-Trainer, die mindestens einmal entlassen worden sind.“

Der Kader 2009/2010

Tor: Fred Brathwaite, Felix Brückmann, Lukas Lang (Füchse Duisburg)

Verteidigung: Benedikt Brückner, Sven Butenschön, Andy Hedlund (DEG Metro Stars), Felix Petermann, Jame Pollock (Balashika HK/Russland), Mario Scalzo (Red Bull Salzburg), Chris Schmidt (Iserlohn Roosters), Pascal Trepanier

Sturm: Ronny Arendt, Colin Beardsmore, Marc El-Sayed (Jungadler Mannheim), Colin Forbes, Axel Hackert, Michael Hackert, Scott King (Nürnberg Ice Tigers), Marcus Kink, Tomas Martinec, Frank Mauer, François Methot, Justin Papineau (Grizzly Adams Wolfsburg), Matthias Plachta (Jungadler Mannheim), Toni Ritter (Montreal Juniors), Yannic Seidenberg (ERC Ingolstadt), Nathan Robinson (Eisbären Berlin).

bloomaul
12-05-09, 09:33
Ist zwar nicht über die Adler, sondern über EH allgemein - trotzdem interessant:

http://www.focus.de/sport/wintersport/eishockey-wm-die-welt-zu-gast-bei-unbelehrbaren_aid_397767.html

No. 62
12-05-09, 11:44
Oh mann was für ein Eishockeysachverstand! Die kanadische Jugendarbeit in der einzigen Sportart in Kanada die zählt mit der Jugendarbeit der Randsportart Eishockey in Deutschland zu vergleichen junge junge starke Leistung. Das ist wie wenn ich sage, wieso bringen die Kanadier keinen Mario Gomez im Fußball hervor....Auf den Rest gehe ich gar nicht ein.....

Meeke19
12-05-09, 13:26
Das hat ja wieder ein wahrer "Kenner" geschrieben...selten einen größeren Blödsinn gelesen. Wir können mit null Ausländern spielen und werden trotzdem nicht an den großen Eishockey Nationen vorbei kommen - aber dafür gibt es garantiert noch mehr und schnellere DEL Pleiten, weil sich jeder um die wenigen dt. "Stars" prügelt und das Mittelmass wieder das Geld hinten und vorne reingeschoben bekommt.

stone cold
13-05-09, 16:33
...
Trudeln allerdings wie erhofft Ende Juli alle Ausländer ein, will Adler-Manager Marcus Kuhl es vorerst bei den zehn vergebenen Lizenzen belassen. Scott King übrigens, Sohn von Ex-Trainer Dave King, wird zumindest in dieser Saison eine dieser Lizenzen beanspruchen. Die angestrebte Einbürgerung des Kanadiers wird noch einige Zeit benötigen.
...


War dies so geplant? Hat man S. King nicht verpflichtet, weil er zur kommenden Saison schon im Besitz eines deutschen Pass sein sollte?

Linus
14-05-09, 11:20
War dies so geplant? Hat man S. King nicht verpflichtet, weil er zur kommenden Saison schon im Besitz eines deutschen Pass sein sollte?

Bei einem Blick auf den Kader fällt schnell auf, dass es recht egal ist, ob eine AL benötigt oder nicht....

stone cold
14-05-09, 15:36
Bei einem Blick auf den Kader fällt schnell auf, dass es recht egal ist, ob eine AL benötigt oder nicht....

Wenn du auf die Anzahl der bisher mutmaßlich vergebenen AL Lizenzen anspielst, dann hast du sicher recht.

Allerdings habe ich noch eine Aussage von D.H. im Hinterkopf, man wolle mit 8 AL Lizenzen in die neue Saison gehen. Jetzt ist man bei 10 AL-Lizenzen. Ist also immer noch im Rahmen des Erlaubten, aber über der internen Vorgabe.
Daher meine Frage.

Eine Diskussion über die Personalie S. King möchte ich jetzt nicht anstoßen. Aus meiner Sicht macht diese Verpflichtung jetzt noch weniger Sinn, da von allen Seiten immer wieder betont wurde, junge Spieler integrieren zu wollen.

#22 Forbes
14-05-09, 16:16
Also Scott King ist meiner Meinung nach für jede Mannschaft eine Verstärkung auch wenn er eine Lizenz verbraucht.

st3f4n
14-05-09, 16:19
Mir gehen diese "den brauchen wir nich, weil wir junge Deutsche integriegen wollten"-Nörgler auch nur noch tierisch aufn Sack.

stone cold
14-05-09, 16:33
Und weiter ????