PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 20.9.09 Adler Mannheim - Hamburg Freezers 4:3



Paige
20-09-09, 08:06
Beginn: 18.30 Uhr

Chat:
http://www.adlerfans.de/forum/chat/flashchat.php

Liveticker:
http://www.sportal.de/eishockey/del/konferenz/2009-09-20.html
http://www.del.org/index.php?id=liveticker
http://www.morgenweb.de/nachrichten/sport/sportticker/
http://ecki77.ec.funpic.de/?id=63
http://www.radio-planetice.de/liveticker/index.php?id=14

Webradio:
http://www.regenbogen.de/webradio/webradio-wma-stream3.html
http://webradio.regenbogen.de/live3
http://www.radio-planetice.de/sendungen/

TV-Tipp:
---

Schiedsrichter:
Bauer, Piechaczek - Aicher, Barth

Vorbericht zum Spiel:
Durch die Penalty-Niederlage am Freitag bei den Straubing Tigers rutschten die Adler nach der vierten Niederlage in Folge auf den 14. Rang der DEL-Tabelle ab und liegen mit fünf Zählern nur zwei Punkte vor den Straubing Tigers, allerdings auch nur einen hinter dem Gegner vom Sonntag, den Hamburg Freezers. Mit einem Sieg können die Adler an den Freezers in der Tabelle vorbeiziehen.
Adler-Coach Doug Mason muss am Sonntag auf Verteidiger Chris Schmidt verzichten, der nach seiner Spieldauerdisziplinarstrafe vom Freitag automatisch für ein Spiel gesperrt ist. Doch auch die Freezers haben einen wichtigen Ausfall zu beklagen. Kapitän Alexander Barta zog sich am Freitag bei der Heimniederlage gegen die Augsburger Panther bereits im ersten Drittel eine Knieverletzung zu und kehrte nicht mehr aufs Eis zurück. Aller Voraussicht nach wird der Nationalspieler den Freezers in den nächsten Spielen nicht zur Verfügung stehen. Wieder im Aufgebot ist hingegen Paul Manning, der seine Zwei-Spiele-Sperre nach seiner Matchstrafe vom dritten Spieltag inzwischen abgesessen hat.
Für die Adler-Fans kommt es zum Wiedersehen mit einigen Cracks, die teils noch in der letzten Saison das Mannheimer Trikot getragen haben. So spielt Jason King seit diesem Jahr in Hamburg und führt dort zur Zeit mit drei Toren und vier Assists die interne Scorerwertung an. John Tripp und Peter Ratchuk tragen ebenso das Trikot der Freezers wie die beiden „2007er-Meister“ Stephan Retzer und Goalie Jean-Marc Pelletier, gegen den Fred Brathwaite in der DEL noch kein direktes Duell gewinnen konnte. In der letzten Saison behielt Pelletier mit seinen Freezers in allen vier Partien die Oberhand.
www.adler-mannheim.de

Forum Freezers:
http://www.hamburg-freezers.de/community/?5001A0
http://www.freezers-fanforum.de/

Kader Freezers:
http://www.hamburg-freezers.de/cgi-bin/adframe/de/freezers/team/index.html

Am Rande der Bande:
...sehen Sie heute: Pelletiers Nebenjob (http://www.youtube.com/watch?v=8lCl6jGMJJY&NR=1) ;)





.............

RGH
20-09-09, 22:05
Und wieder aus der Arena zurück. Ein spannendes Spiel! Und ganz bestimmt über weite Strecken kein "Rumgegurke" a la Mumie King. Eine Prise mehr Verteidigung hier und Disziplin dort hätte vielleicht das eine oder andere Gegentor verhindern können.

Eigentlich sollten wir hier 6 Punkte bekommen, da nicht nur die Hamburger, sondern auch die Schiedsrichter gegen uns gespielt haben. 5:5 war Mannheim klar stärker!

Ob das die viel beschworene Trendwende war? Hoffen wir es!

Gruß
Roland
(fand das Knabbern von gebrannten Mandeln und Magenbrot gar nicht so übel ...)

Schanki92
20-09-09, 22:05
Es geht doch. Wenn mann will oder?:pray:
Nur die 4 mit den Streifen sind immer Schlechter auf dem Eis.

Bigeasy
20-09-09, 22:08
Gibt zwar noch viel zu verbessern, aber: mir hats Spaß gemacht.

2 der Hamburger Tore eigentlich Glücksschüsse, das 4:3 traumhaft rausgespielt. Merkwürdig die Strafe gegen Robinson - sowas sieht man in jedem Spiel hundert mal.......

Dunnabix
20-09-09, 22:11
Hui! Schön heraus gespielte Tore. Sogar unsere #9 wirft sich hin um den Puck weg zu kämpfen!
Mal sehen, wie es weiter geht!

JoeCool
20-09-09, 22:17
Für die "Glas-halb-leer-Fraktion" war das wahrscheinlich immer noch nicht gut genug. Für die "Glas-halb-voll-Fraktion" war es hoffentlich ein Schritt in die richtige Richtung (nicht nur wegen des Ergebnisses).

Ich schlage mich heute auf die Seite der Optimisten im Wissen, dass es erst der Anfang war und noch viel zu tun bleibt. Teal Fowler berichtet nach der Spiel, dass Freddy wegen Sehstörungen raus mußte. Von dieser Stelle gute Besserung und hoffentlich eine harmlose Diagnose bei der morgigen Untersuchung......

RedHot #33
20-09-09, 22:18
Am meisten mache ich mir Sorgen um Freddy...

Irgendwie schon ein merkwürdiges Gefühl, wenn mann denn Spielbericht auf ließt (Sehstörungen). Aber hoffen wir, dass es nichts schlimmeres ist.

Ansonsten wirklich ganz ansehnliches Spiel. Tore genial rausgespielt.
Die Schiedsrichter hatten bis Ende des 2. Drittels doch sehr merkwürdige Entscheidungen.

Naja... gewonnen - 3 Punkte - mehr zählt im augenblick nicht!

icefog86
20-09-09, 22:19
Habe ein ein interessantes Spiel und auch ein zu erwartender Sieg gesehen. Es scheint aber, nach der Reaktion von Lukas- der Käfer- Lang, ein wichtiger Sieg gewesen zu sein. Die nächsten Spiele, die allesamt gegen technisch stärkere Teams stattfinden, werden wohl ähnlich verlaufen.
Zum Thema Schiedsrichter: Piehazcek war mal wieder in der zweiten Hälfte des zweiten Drittels in Topform. Konnte mich kaum auf meinem Platz halten, so toll fand ich es.

Was ich mal wieder ganz süß fand, warn die Hey- Rufe bei den Open-Ice- Checks der Hamburger, die dann in lautes Applaudieren umgeschwenkt sind, wenn ihn ein Mannheimer ausgeführt hat. ja nee, is klar:rolleyes:

Ansonsten, die nächsten Spiele abwarten und sehn was der Sieg heute wert ist/war.

ILLIKK
20-09-09, 22:25
ein arbeitssieg is genau das richtige in der situation. sie haben sich bemüht und gedankt wurde es mit durchgehendem support, auch nach dem frühen gegentor.

lang mit guten saves, aber er scheint sich wohl pro partie auch ein ei zu fangen. trotzdem ein backup, auf den man sich verlassen kann. i

die abwehr ist leider immernoch nicht auf der höhe. ich hab das gefühl, das nur butenschön weiß, was er da hinten eigentlich macht.

beruhigt hat es mich nach dem heutigen spiel auch, dass j. king absolut nicht stattgefundne hat. dachte schon, dass wir da einen guten abgegeben haben.

in diesem stil muss es nun weitergehen, dann kann auch irgendwann wieder gezaubert werden.

Rayen Getzlaf
20-09-09, 22:26
bin mal gespannt was bei freddy bei der untersuchung hoffentlich nix schlimmes...

Naja und zu dem spiel es war mal wieder sehr durchkämpf von uns aba trotzdem sieg is sieg.Ich habe eigentlich schon gedacht nach dem 1 tor wir verlieren wieder aba respekt die mannschaft hat gekämpft und siegeswillen gezeigt..Der sieg hat der ganzen mannschaft gut getaen siehe an lukas ( wie er sich gefreut hat..:kicher:

Un dieses dumme aufregen mancher eishockey fans wegen normalen open ice checks geht mir aufn sack,wozu gibt es regeln die man lesen kann.Aba naja warn gutes spiel mal wieder.:rolleyes:

der_sepp
20-09-09, 22:30
Habe ein ein interessantes Spiel und auch ein zu erwartender Sieg gesehen.....

und einen interessanten menschen getroffen! ;-)

spiel war wie bereits erwähnt ganz in ordnung, wenn sie jetzt noch 50% mehr draufpacken sind wir wieder bei der leistung der vorbereitung.

robinson für mich weit unter seiner form.. einfach grauenhaft was die eisprinzessin da teilweise gebracht hat

schiller
20-09-09, 22:33
Tops:
Traumkombination zum 4-3
Lukas Lang - als "kalter" Backup gekommen und gut gehalten.
(Auch wenn ihr mich steinigt) Robinson. Bekommt ständig auf die Socken und behält seine Spielfreude. Aber schon seltsam - irgendwie ist der Kerl nur gut, wenn richtig Druck da ist.

Und noch ein Top: WIR, die Fans.

Flops:
Streifenhörnchen

Adlerfreak 85
20-09-09, 22:39
Bis auf die Schirileistung ein schönes, wenn auch nicht 100% überzeugendes Spiel.
Die Tore endlich mal schön und mit zug herausgespielt. Mal gucken wie das gegen Köln wird.

*offtopic* (der Sepp nur am flirten) ^^

Jungadler
20-09-09, 22:44
Dann brech ich mal die große Euphorie Welle aus

Es geht wieder aufwärts.

Tops:
o Lukas Lang
o Das ein oder andere schön heraus gespielte Tor, auch wenn sie ähnlich waren
o Petermann ist auch endlich wieder aufgefallen -> 2 Minuten

Flops:
o Nathan Robinson, egoistischer klingelkreisender gehts nciht mehr oder? Wie war denn das in Berlin? Gabs da ne Kringelprämie?
o Schiedsrichter und das Regelwerk das ist so ne Sache, nuja zählen müsste man auch noch können
o Immer noch dieser WoW Trailer

icefog86
20-09-09, 22:46
und einen interessanten menschen getroffen! ;-)
:p danke für die Cola zum nüchtern werden.

Die Kommentare zu meinem besten Freund Robinson spar ich mir lieber. Obwohl- Raus mit dem :]

Was mir aber noch aufgefallen ist, dass Trepanier etwas mehr auf Verteidiger macht. Das neue Löckchen Nr. 8 ist doch ne viel stärke Konkurrenz als die dunkelhaarige Version der letzten Jahre. Aber die Verteidigung wird wohl die gesamte Saison ein Problem bleiben. Aber man wollte offensives Eishockey zeigen, also muss dieses Übel hingenommen werden.
Und bitte nicht auf Lang rumhacken. Der Junge hat seine Sache gut gemacht, auch ein Freddy sieht bei manchen Gegentreffern unglücklich aus.

hosco
20-09-09, 22:51
Katastrophale Leistung der Männer im Zebrakostüm!

MaxPower78
20-09-09, 22:52
Heute wurde Eishockey gearbeitet und ich glaube, dass heute kaum jemand gepfiffen hätte wenn sie verloren hätten (was durchaus drin gewesen wäre).

Heute auch Spitzensupport in der Kurve !

Bleibt noch die Erkenntnis, dass Ronny das leere Tor doch treffen kann, wenn er dabei nicht schlittschulaufen muss ;)

Anyanca
20-09-09, 22:54
Vor allem nach dem, was hier in den letzten Tagen so zu lesen war, war die Stimmung in der Arena absolutes TOP!!

Jungadler
20-09-09, 22:54
Zu 1.
Sorry, das sehe ich überhaupt nicht so! TOP war es bestimmt noch nicht, aber auf jeden Fall besser, wie unsere letzten Backups.

Zu 2.
Aha egoistisch?! Robinson hat (mit King zusammen) die meisten Assists in unserem Team (nämlich 5). Das würde ich als nicht besonders egoistisch werden. Er spielt einen (oft) verflucht gefährlichen Pass.

Beim Rest bin ich voll auf deiner Linie.

1.Als Back-Up war er spitze für heute, schließlich sah er besser als Freddie bei den Toren aus

2.Die Assists heißen bei mir nichts, schließlich kann man ja auch Glück haben das seine Vorlagen auch einfach mal reingehen auch wenn er es schlecht herausspielte. Oder die Assists sind daraus entstanden aus einem Empty-Net Goal oder eines Überzahltores.

Jungadler
20-09-09, 23:04
Du kannst von mir aus Robinson in Schutz nehmen, ich sag dazu nun nichts mehr ich hab meine Meinung über ihn gebildet und bleibt dabei.

ILLIKK
20-09-09, 23:05
ich persönlich kann das gemeckere an robinson nicht nachvollziehen.

er ist einfach schwer von der scheibe zu trennen und zieht viele gegner sich. es war doch von vornherein klar, was wir uns da zurückgekauft haben.

er kann von mir aus öfter mit null punkten aus dem spiel gehen, wenn er dadurch platz für andere schafft. er trägt meiner meinung nach seinen teil bei, genauso wie mr. freies tor arendt.

martinec war heut auch sehr präsent, auch wenn er vom guten johnny eine mitbekommen hat :]

Metalwar83
20-09-09, 23:08
Sieh an, sieh an heute wurde gekämpft und gelaufen. Es war heute nicht pauschal alles gut war was vorher pauschal schlecht war aber es war ein Wille erkennbar weshalb ich auch zufrieden aus der Arena gegangen wäre wenn wir verloren hätten.

Und zu den Schiris, es waren zwar ein paar seltsame Entscheidungen dabei (z.B. Robinson) aber im großen und ganzen lagen Sie richtig und geht mir auf die Nerven alles gegen die Adler ein Foul sein soll und alles von den Adlern keine Strafe.

icefog86
20-09-09, 23:11
*PRUST* Und weil die Assists nichts heißen, werden sie auch als Scoring-Punkte erfasst. :kicher:

Fälschlicherweise ja. Das was er bisher zeigt, spiegelt meines Erachtens die Punktverteilung in keinster Weise wider.

mannheim1907
20-09-09, 23:11
Die Stimmung war von Anfang an top. Wegen den Blinden in schwarz und weiss kam in meine Richtung ein Becher Cola-Rot geflogen. Hinten müssen wir noch besser werden, aber wir haben dann richtig schön gekämpft. Weiter so. Hoffentlich hat der Freddy nichts Schlimmes.

GoodbyeFP
20-09-09, 23:12
schönes Spiel der Adler, immer gekämpft. Vor allem das 1:1 und 4:3 waren schön herausgespielt. Hoffe bei Freddy ist es nix ernstes!
Im defensiven Bereich bin ich dennoch für eine Verstärkung!

Vor allem im letzten Drittel war die Stimmung klasse!

Dome86
20-09-09, 23:23
Top:
- Lukas mit solider Leistung, auch wenn er beim 3:3 etwas unglücklich aussah
- Pollock, eine Granate... für mich ein wahrer offensiver Verteidiger; macht seine Sache hinten gut und spielt im gegnerischen Drittel schon fast als Stürmer
- Kink; macht mMn einen guten Job
- Scott KING !!! Dieser Mann ist einfach gut. Sehr mannschaftsdienlich und mit gutem Auge und klasse Pass ausgestattet
- überraschend gute Stimmung im Ufo... Eishockey lebt noch in Mannheim (auch wenn momentan mit einigen Freikarten unterstützt [mir absolut lieber als DEG mit nem Schnitt unter 5000])

Flop:
- Schiris
Der Streifen am Arm müsste rosa und nicht orange sein! Lachhafte Entscheidungen auf beiden Seiten. Eine Strafenflut, die dem Spiel nicht angemessen war. Schon wenn man anschaut wer bei uns auf dem Sünderbänkchen saß kommt man ins grübeln: #9, #40, # 71... Die gesammelte Kreativabteilung.

Zu der Sache mit Robinson: Bin zwar auch nicht gerade sein größter Fan, aber man muss anerkennen, was er leistet und welche Rolle er für die Mannschaft spielt. Er ist wie ILLIK geschrieben hat verdammt schwer vom Puck zu trennen (wie auch Hackert) und sorgt für mächtig Wirbel. Ich erwische mich auch immer mal wieder bei dem Gedanken "jetzt spiel doch mal ab", aber er ist einfac unberechenbar und deshalb so wertvoll. Und heute fand ich ihn auch von seiner Einsatzbereitschaft und seinem Kampfgeist absolut im grünen Bereich!

hosco
21-09-09, 00:12
Und zu den Schiris, es waren zwar ein paar seltsame Entscheidungen dabei (z.B. Robinson) aber im großen und ganzen lagen Sie richtig und geht mir auf die Nerven alles gegen die Adler ein Foul sein soll und alles von den Adlern keine Strafe.

Nein, aber bitte klare Linie fahren, entweder kleinlichst alles pfeifen oder laufen lassen - bitte aber auf beiden Seiten!

Barbarossa
21-09-09, 00:28
- Ich habe in Drittel 1 genau zwei gute Pässe der Adler gesehen. Der erste hat zum 1:1 geführt, der 2. zum 2:1. Ansonsten viele, viele Fehlpässe, die Zuordnung hat über weite Strecken überhaupt nicht gestimmt. Wenn die Adler überhaupt mal ins Freezers-Drittel gekommen sind, dann wurde der Puck ideenlos aus aussichtsloser Position Richtung Tor von Pelletier gespielt.
- So wirklich besser wurde es in Drittel 2 zunächst auch nicht, da haben zwei saudumme, verdiente! Strafzeiten hintereinander - ein überflüssiges Haken von Papineau? im gegnerischen Drittel, bei dem der Schiri direkt nebendran stand und einem genauso überflüssigen Beinstellen von Lang - den Ausgleich geradezu provoziert. Beim 3:3 habe ich mich gefragt, wie lange King da noch ungestört an Langs' Schoner rumstochern darf, bis sich da mal einer der Herren Verteidiger da hinbemüht. Ansonsten wieder viele überflüssige Puckverluste. Zumindest das PP allerdings sah schon ein wenig gefährlicher aus als bisher.
- Drittel 3 fand ich recht passabel, da ist es den Adlern bei 5 gegen 5 immerhin einige Male gelungen, die Freezers in ihrem Drittel einzuschnüren, da hat man ab und zu den Puck mal richtig laufen sehen. Hedlund, Robinson, Scalzo und Arendt haben mir da sehr gut gefallen; allerdings stand Hedlund auch bei allen drei Gegentoren auf dem Eis.
Gar nix gesehen habe ich von Forbes. Hat der überhaupt mitgespielt?
Die Kritik an den Schiris kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Bei 16 Strafminuten pro Team kann ich keine Strafenflut sehen, grobe Fehlentscheidungen habe ich auch nicht gesehen.

Fazit:
- ein alles in allem verdienter Sieg gegen schwache Hamburger, ein selbsterklärter Titelaspirant muss allerdings anders auftreten. Da liegt noch viel, viel Arbeit vor den Adlern.
- das Verteidigerpärchen Hedlund/Butenschön passt in meinen Augen mal überhaupt nicht zusammen. Die spielen nicht miteinander, sondern nebeneinander.

Rossi

Heiland
21-09-09, 01:09
- ein alles in allem verdienter Sieg gegen schwache Hamburger, ein selbsterklärter Titelaspirant muss allerdings anders auftreten. Da liegt noch viel, viel Arbeit vor den Adlern.


Diese Aussage trifft den heutigen Jackpot.

Heiland
21-09-09, 01:12
Lukas Lang - als "kalter" Backup gekommen und gut gehalten.


Meistens ja, das Tor durch die Schoner war aber eine ziemliche Katastrophe aus Goaliesicht.

Stehplatzchaot
21-09-09, 05:37
Geht doch !!

Wayne Hynes
21-09-09, 07:49
Moin zusammen,

ich war gestern nur am webradio bzw. Chat mit dabei.
Scheint jedoch ein Spiel mit allen höhen und Tiefen gewesen zu sein.

Das zwischenzeitliche planlose Chaos (So kam es mir jedenfalls anhand der Berichterstattung im webradio vor) scheint man dann mit Kampf und Willenskraft umgebogen zu haben und sich wohl auf das wesentliche konzentriert haben?!
Auch wenn es wohl ein Zittersieg war (?), ich hoffe das er fruchtet und die notwendige Stärke für das Selbstvertrauen bringt.
Mit diesem Selbstvertrauen sollte man dann an die Abstimmungs- und Laufwegfehler gehen.

Naja, schaun wir mal was die Spiele gegen vermeindlich härtere Brocken hergeben.
Momentan macht eine Schwalbe noch keinen Sommer denke ich. Wichtig ist den Negativ-Trend gestoppt zu haben und 3 wichtige Punkte eingefahren zu haben.

Cheers
Wayne.

Metalwar83
21-09-09, 07:55
Meistens ja, das Tor durch die Schoner war aber eine ziemliche Katastrophe aus Goaliesicht.

Meinst du das 3:3 ? Aus meiner Sicht sah das mehr so aus als wäre der nicht durch die Schoner sondern seitlich dran und dann rein, weil er zu spät die Ecke zu gemacht hat.

Beide Tore jedoch eher unglücklich weil die Scheibe beide Male von der Band direkt wieder vors Tor kommt.

Nochmals zu den Schiris. Das Pizza so pfeift weiß man. Und wenn Arendt dann die ganze Zeit mit seinem Schläger am Mann rumfuchtelt brauch er sich nicht wundern dass gepfiffen wird. Klar waren einige seltsame Entscheidungen dabei, aber es war absolut ok.

dennisjames
21-09-09, 08:21
*PRUST* Und weil die Assists nichts heißen, werden sie auch als Scoring-Punkte erfasst. :kicher:

Hör blos auf mit der Statistik. In keiner Sportart ist die Scorerwertung so verwässert wie im Eishockey. Da bekommt sogar der vorletzte Spieler vor dem Tor nen Punkt, auch wenn er den Puck nur zufällig berührt. Wenn der zum Tor führende Passgeber nen Punkt bekommt ist das berechtigt,aber nicht der vorletzte. Da ist es keine Kunst eine hohe Punktezahl zu ergattern. :xmas:

Roy Roedger
21-09-09, 08:29
Hör blos auf mit der Statistik. In keiner Sportart ist die Scorerwertung so verwässert wie im Eishockey. Da bekommt sogar der vorletzte Spieler vor dem Tor nen Punkt, auch wenn er den Puck nur zufällig berührt. Wenn der zum Tor führende Passgeber nen Punkt bekommt ist das berechtigt,aber nicht der vorletzte. Da ist es keine Kunst eine hohe Punktezahl zu ergattern. :xmas:

Der Vorletzte kann aber auch der Spieler sein, der den Puck mit einem Solo ins Gegnerische Drittel bringt. Das war etwas was die Nummer 9 auch gut gemacht hat.
Möchte nur an das Solo erinnern, bei dem ihm beim Torschuss der Schläger bricht.

Spieler wie Hackert, Robinson und im gewissen Grenzen auch Mauer sind dazu da die Reihen durcheinander zuwirbeln. Wenn aktuell die Laufwege noch nicht automatisiert sind, fehlt halt auch oft die Anspielstation.

RGH
21-09-09, 08:34
Auch wenn es wohl ein Zittersieg war (?)

In gewisser Weise ist natürlich jeder Sieg mit nur einem Tor Abstand ein Zittersieg.

Aber ich hatte schon den Eindruck, dass die Adler gestern 5:5 deutlich im Vorteil waren und sich - auch besonders im letzten Drittel - das Geschehen häufiger vor dem Hamburger Tor abspielte. (Ok, auch 4:4 und 3:3 ;) ) Das 5:3 lag häufiger auf dem Schläger als das 4:4, auch wenn unsere Abwehr manchmal gefährliche Situationen vor dem Mannheimer Tor zuließ.

Beim 0:1 war aber wohl unsere Abwehr noch in der Kabine. Das hätte nicht passieren dürfen. Und das doppelte Unterzahlspiel war unnötig wie ein Kropf! So etwas geht selten gut. In einfacher Unterzahl waren die Mannheimer aber besser, als in den letzten Spielen. Ach ja: und sie haben sogar des öfteren den Bully gewonnen, was gerade in Unterzahl überlebensnotwendig ist. Natürlich gibt es auch hier noch Luft nach oben.

Gruß
Roland

nasenbär
21-09-09, 09:39
Forbes war sehr wohl auf dem Eis. Hat immerhin Retzer in die Bande genagelt, dass dieser liegen bleiben muste. Eigentlich 2+10 wegen Bandencheck, aber Pizzabäcker hat nix gesehen.

Robinson ist ein Kringeldreher, der aber im richtigen Moment den entscheidenden Pass spielt oder selbst den Abschluss sucht. Ein Spieler der alleine auch gegen mehrere Gegner den Puck behaupten kann, ist Gold wert wenn es darum geht auch mal Luft zum wechseln zu schaffen oder das Spiel zu beruhigen. So etwas hat letzte Saison gefehlt.

Wayne Hynes ist back und heisst Beardsmore. Beim Bully Bauch/Brust raus, damit Gegner wegdrücken und dann mit dem Fuss den Pzuck nach hinten befördern und schon gewinnt man Bullies.

Gegentore von Lang waren haltbar, aber wenn unsere 33 auch nur ein bisschen am Gegner ist, dann kassieren wir den ausgleich zum 3:3 auch nicht.

Endlich hat auch einmal ein Adlerspieler den Puck mit der Hand aus dem eigenen Drittel geworfen und nicht nur der Gegner.

Hedlund mit einen Schüsschen aufs Hamburger Tor, der auch nicht immer reingeht.

Viele, Viele Kleinigkeiten die einen Weg der Besserung erkennnen lassen, wobei eine Schwalbe noch keinen Sommer macht, aber nach dem rheinischen Wochenende werden wir mehr wissen.

robbie
21-09-09, 10:25
Das Foul gegen Martinec (hoher Stock) hätte eigentlich auch mind. 2+10 geben müssen, da Martinec auf der Bank behandelt werden musste, somit Foul mit Verletzungsfolge.
Soweit ich weiss, ist Peterman wegen sowas duschen geschickt worden....

ich_bins
21-09-09, 10:26
Wayne Hynes ist back und heisst Beardsmore. Beim Bully Bauch/Brust raus, damit Gegner wegdrücken und dann mit dem Fuss den Pzuck nach hinten befördern und schon gewinnt man Bullies.

..........Gegentore von Lang waren haltbar,

:kicher::kicher: Ja das zuschauen hat, zumindest mir, gestern mal wieder Spaß gemacht, auch wenn einige Patzer, gerade im ersten Drittel, dabei waren. Der Rest ist eine Steigerung, aber noch nicht das gelbe vom Ei.

LL = auf jedenfall ein guter Backup, ich mag sein ab und an beherztes Eingreifen. Der wird noch :rolleyes:

Habs
21-09-09, 10:29
Respekt an die Mannschaft sie haben gestern gut
gekämpft und viel gearbeitet..
In der Defensiven müssen wir noch besser sehten,
und den Puck vom Tor weg bekommen.
Da sind wir zu offen................

Zum Thema Schiedsrichter,das ist ja nichts neues
Das ist schon eine Frechheit was da zusammen
gepiffen wird!
Die DEL sollte ihre Schiedsrichter besser Schulen bevor
man sie auf Eis schickt,ich sage nur Regelwerk.........................

Stefan
21-09-09, 10:31
Das Foul gegen Martinec (hoher Stock) hätte eigentlich auch mind. 2+10 geben müssen, da Martinec auf der Bank behandelt werden musste, somit Foul mit Verletzungsfolge.
Soweit ich weiss, ist Peterman wegen sowas duschen geschickt worden....

Mit Verletzungsfolge ist eigentlich zwingend Spieldauer, habe mich auch gewundert, das Tripp das 2x machen darf und nur 2 Minuten bekommt, das Problem war wohl, das Martinec der Gefoulte war...
Und das man mit 4 Refs nicht erkent, das ein Hamburgewr Spieler (Aab?) mit dem Stock von der Bank aus eingreift hat auch etwas...

mannheim1907
21-09-09, 11:29
Was da gestern gepfiffen wurde, hatte fast nichts mehr mit Eishockey zu tun. Aber wenn die Blinden wenigstens auf beiden Seiten so kleinlich wären, würde man sich nicht benachteiligt fühlen.

Methot-the-Best
21-09-09, 11:29
Die Leistung der 4 (warum eigentlich? Wenn man etwas mit "null" multipliziert kommt immer null raus...) war das ALLERLETZTE! Sowas pfeift in der höchsten Spielklasse - unglaublich. Zum Spiel: zufrieden :o)

Schwabe1
21-09-09, 11:41
Alles in allem ein gutes Spiel gestern.

Hoffe mit Freddy ist nichts ernstes, schaun mer mal.

Während unser Sturm ganz gute Leistungen vollbringt (21 Tore in 6 Spielen) bekomme ich leichte Magenkrämpfe bei unserer Defensive. Die Kühlschränke waren offensiv definitiv nicht die besten und trotzdem brannte es öfters lichterloh.

Es sieht aus, als wenn keiner der Abwehrspieler das Heft in die Hand nimmt, es fehlt eine Führungsperson. Ebenso findet de facto kein körperliches Spiel in der Defensive statt...."Tu du mir nichts, dann tu ich dir auch nichts".

Wenn man immer 1 Meter vom gegnerischen Stürmer entfernt bleibt, ihn in Ruhe einmal durch das eigene Drittel kurven lässt, tja dann wird der böse Bube wohl auch mal aufs Tor schiessen oder einen guten Pass spielen...so eine Frechheit unsere Gutmütigkeit so auszunutzen.

Die Frage ist "was nun"? Ich hoffe mal es kristallisiert sich eine Führungspersönlichkeit in der Abwehr die nächsten Spiele heraus. Ich wüsste im Moment zwar nicht wer, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Beim körperlichen Spiel sieht es mM nach anders aus, das ist einfach nicht der Stil der gegenwärtigen Abwehrspieler, aber min. eine Kampfsau brauchen wir hinten.
Aber woher nehmen und nicht stehlen? Alle Ausländerlizenzen sind belegt und ein guter deutscher Verteidiger wird nicht billig. Entweder wir sind in der Lage uns da einen passenden Spieler zu sichern oder ich sehe da schwarz auf die Dauer.

Ich wäre ja dafür die Brüder Seidenberg wieder in Mannheim zu vereinen, aber naja :-)

twice
21-09-09, 11:50
Es waren gestern teilweise gute ansätze dabei... das 4:3 herrlich heraus gespielt und ich hab mir gestern in der arena 2x die augen gerieben de Ronny trifft!!!!!!! Hab mich sehr für ihn gefreut!
Also... devensiv haben wir noch einige defizite an denen noch gearbeitet werden muß. 1. Drittel wieder schwach. 2. Drittel naja Dank Streifenhörnchen sehr chaotisch in der Schlußphase. 3. Drittel hatten die Adler ganz gut im griff...
Verdienter Sieg gegen schwache Hamburger... Stimmung gestern war geil!!!
Fazit: Es liegt nach wie vor noch sehr viel Arbeit vor Mason und Co. und man darf sich von einen Sieg nicht blenden lassen. Mal abwarten wie es weiter geht... wie gesagt einige gute ansätze und schön herraus gespielte tore aber dennoch zu viele fehlpässe und abstimmungs schwierigkeiten... mir fehlt noch etwas die konstans im spiel das man vom ersten Bully bis zur Schlußsirene voll konzentriert bei der sache ist!!!!!!

P.S.: Alles Gute Freddy hoffentlich nix ernstes!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Feuchter Bandit
21-09-09, 12:08
Mir völlig unverständlich war die Aktion Arendts, bei angezeigter Strafe aus dem eigenen Drittel Richtung gegnerisches Tor zu schießen - natürlich genau in den Gegner. Warum spielt er da nicht zurück und fährt dann zum Wechseln??

Bigeasy
21-09-09, 12:17
Mal kurz zu den Schiris: so schlimm wie es manche hier darstellen war es auch wieder nicht, u.a. die Strafe gegen Lang war völlig berechtigt. Das einzige mal wo wirklich grottenfalsch war, war die Strafe gegen Robinson, denn das die Herren sich gegenseitig ein wenig anrempeln wenn sie zu zweit auf die Scheibe zurennen passiert in jedem Spiel sehr oft und wird nie als Behinderung geahndet.

Was mir immernoch fehlt ist mehr Körperspiel, aber ich fürchte, dass das viele in unserem Team einfach nicht wirklich können (andererseits - mit Anlauf in die Bande fahren......das kann doch jeder ;) ) und wir dort gegen manche Gegner etwas alt aus sehen werden. Lediglich ein Open Ice Check von Seidenberg war mal ganz nett, Retzer hatte auch aua gegen Forbes (grenzwertig, aber meiner Meinung nach noch ok, ist etwas doof gegen die Bande geflogen, aber ich finde es gut, wenn sowas laufen gelassen wird).

katakomben karl
21-09-09, 12:19
Wenn ich jetzt mal Hamburg mit den Betonjungs von Hannover vergleiche, dann fand ich Hamburg wesentlich stärker!
Und ich muss es einfach sagen: Der Karalahti fand ich den Oberhammer!! War der mal überhaupt auf der Bank zum verschnaufen? Gefühlte 60 min. Eiszeit! Von der Präsenz erinnerte er mich doch irgendwie an unseren Big Mäc.
Das 4. Tor für mich eines der schönsten der letzen Jahre!!:respekt::pray:
Und das auch noch von der Malocherreihe!
Hedlund scheint sich auch langsam zu stabilisieren und Papineau fühlt sich logischerweise auch wohler zwischen Methot und Robinson.
Und Scott King habe ich die letzten Jahre wohl total unterschätzt! Sauinteligenter Spieler, der Pass zum 1:1 spielen auch nur wenige!
Die Butter steht bereit, das Messer erwärmt sich so langsam.

schiller
21-09-09, 12:21
Mal kurz zu den Schiris [...]

Was mir immernoch fehlt ist mehr Körperspiel

:hmpf: Dann spielen wir bei dem Schirigespannt ab der Mitte des 2. Drittels das Spielt mit 3 gegen 5 zu Ende...

Bigeasy
21-09-09, 12:23
:hmpf: Dann spielen wir bei dem Schirigespannt ab der Mitte des 2. Drittels das Spielt mit 3 gegen 5 zu Ende...

Ich kann mich bei diesem Schirigespann nicht erinnern, dass ein nennenswerter Check abgepfiffen wurde....... achso....wurde ja auch kaum versucht :rolleyes:.

Pfälzer76
21-09-09, 13:13
Fand das Spiel gestern im großen und ganzen recht nett anzuschauen.
Im ersten Drittel hat´s ja noch ziemlich überall gebrannt (Die Abwehr scheint noch nicht so zu harmonieren).
Das zweite Drittel war dann recht zerfahren.
Aber das letzte Drittel fand ich ja zum Großteil dann recht guten Anschauungsunterricht.
Ich denke die Jungs sind auf dem richtigen Weg.

Weiter so und gute Besserung an Freddy.

Metalwar83
21-09-09, 13:14
Die Leistung der 4 (warum eigentlich? Wenn man etwas mit "null" multipliziert kommt immer null raus...) war das ALLERLETZTE! Sowas pfeift in der höchsten Spielklasse - unglaublich. Zum Spiel: zufrieden :o)

Dann erkläre mir mal bitte konkret was daran das allerletzte war.
Die Szene mit Robinson war ein Witz, das ist Richtig. Das Aab als er zum wechseln fährt Seidenberg behindert und es die Schiris nicht sehen kann passieren.

Man kann sich auch noch über das Strafmaß von Tripp gegen Amrtinec unterhalten, allerdings kann man auch Diskutieren ob es ein Bandencheck von Forbes gegen Retzter war und beim Hit von Seidenberg an Aab hatte ich im ersten Moment das Gefühl nach Kniecheck.

Ansonsten habe ich sehr viel unnötiges Haken und Halten gesehen was einfach gepfiffen werden kann.

mannheim1907
21-09-09, 13:14
Das größte Problem was wir im Defensivbereich hatten, wir haben es ziemlich oft verpasst den Puck leicht zu klären, machten es oft zu kompliziert oder die Absprache zwischen den beiden Verteidigern wer von den beiden sich den freien Puck holt ging oft daneben.

Bigeasy
21-09-09, 13:19
Man kann sich auch noch über das Strafmaß von Tripp gegen Amrtinec unterhalten, allerdings kann man auch Diskutieren ob es ein Bandencheck von Forbes gegen Retzter war und beim Hit von Seidenberg an Aab hatte ich im ersten Moment das Gefühl nach Kniecheck.

Ansonsten habe ich sehr viel unnötiges Haken und Halten gesehen was einfach gepfiffen werden kann.

Und tendentiell sollten die Schiris eher mal die Stockfouls unterbinden und Checks lieber einen zu viel laufen lassen, als alles abzupfeiffen, wie es ja Herr Schimm z.b. gerne macht. Sogesehen.....es war nicht so schlimm, wie manche es hier darstellen.

MaxPower78
21-09-09, 14:02
Wenn Retzer aufrecht stehen bleibt fällt er nach dem Check nicht mal auf den Boden und kann sofort weiterlaufen.....

icefog86
21-09-09, 16:44
Während unser Sturm ganz gute Leistungen vollbringt (21 Tore in 6 Spielen) bekomme ich leichte Magenkrämpfe bei unserer Defensive.


Genau genommen sind es 12 Tore der Stürmer und 9 unsrer Verteidiger....

Ilpo#2
21-09-09, 16:48
Mal eine Frage: warum gab es überhaupt 4 Schiedsrichter ? Wollen die uns diesen Augenkrebs schon in der Vorrunde antun bei den Schiedsrichtern?

nasenbär
21-09-09, 16:51
Vier Schiedsrichter werden bereits während der Saison eingesetzt damit sich alle daran gewöhnen können/sollen/wollen.

icefog86
21-09-09, 16:53
Pro Spieltag wird eine Partie im 4-Streifenhörnchen- Prinzip gepfiffen

JUVENTINO
21-09-09, 17:08
Abwarten was in den nächsten Spieltagen abgeht, und nicht dass sie ein spiel gewonnen haben und alles ist wieder im grünen Bereich. :cool:

Schwabe1
21-09-09, 17:35
Genau genommen sind es 12 Tore der Stürmer und 9 unsrer Verteidiger....

Ok, hast Recht. Habe mich falsch ausgedrückt, streiche Sturm, setze Offensivkräfte ;)

fly85
21-09-09, 18:11
o Petermann ist auch endlich wieder aufgefallen -> 2 Minuten

Wenn ich das lese, bekomm ich schon wieder´s kotzen.
War mir aber klar, dass wieder irgendjemand das als negativ im Forum auslegt, hab ich gestern schon im Block gesagt. Die 2 Minuten von Petermann waren nämlich gar nichts, somit kann man ihm das auch nicht ankreiden.

fly85
21-09-09, 18:14
Genau genommen sind es 12 Tore der Stürmer und 9 unsrer Verteidiger....

Wobei die Hauptaufgabe der Verteidiger ist die Tore zu verhindern und nicht welche zu erzielen. Wenn man hinten dicht hält, kann man immernoch seine Offensivstärke zeigen. Aber nicht andersrum ;)

icefog86
21-09-09, 18:31
Der Begrifflichkeit nach schon aber Pollock und Trepanier nehm ich da raus. Weiss nicht warum; ist einfach so :]

vijo
21-09-09, 19:47
Ein Problem sind ja auch die vielen Strafen, ob berechtigt oder nicht (was dann natürlich ein Ärgernis ist). Schmidt und Petermann haben da mit Abstand die meisten, gefolgt von Robinson. Vielleicht ein kleiner Fingerzeig auf die momentane Form einzelner Spieler (zumindest indirekt)...ein Schritt zu spät und schon kann man sich nur mit einem Foul helfen.

Heiland
21-09-09, 20:11
Meinst du das 3:3 ? Aus meiner Sicht sah das mehr so aus als wäre der nicht durch die Schoner sondern seitlich dran und dann rein, weil er zu spät die Ecke zu gemacht hat.


Hast natürlich recht, mein Fehler.

Roy Roedger
21-09-09, 20:42
Ein Problem sind ja auch die vielen Strafen, ob berechtigt oder nicht (was dann natürlich ein Ärgernis ist). Schmidt und Petermann haben da mit Abstand die meisten, gefolgt von Robinson. Vielleicht ein kleiner Fingerzeig auf die momentane Form einzelner Spieler (zumindest indirekt)...ein Schritt zu spät und schon kann man sich nur mit einem Foul helfen.

Wenn dann sollte man die Anzahl und nicht die Minuten zählen. Schmidt war der erste mi 5 + 20.
Petermann hat 10 Minuten für die nette Einlage gegen Nürnberg bekommen.
Robinson 10 Minuten für ein blödes Foul nach dem Abpfiff.

Bleiben bei Schmidt gerade mal 2! Strafzeiten. Einmal 2 + die 25
Robinson 3 * 2 Minuten + 10
Nur Petermann ist hier sicherlich etwas mehr auf der Strafbank.
M

der_hesse
21-09-09, 22:56
Petermann gefällt mir schon seit der Meisterschaft nichmehr....der kerl stockt in seiner entwicklung....

Zum Spiel: Gut Gekämpft - Verdient Gewonnen
aber ncoh viele viele baustellen:hmpf:

Schlumbele
22-09-09, 16:21
Für alle die es vielleicht auch interessiert: Hab´ grad auf der Adler HP gelesen, daß Freddy heute wieder im Training war u. die Untersuchungen beim Augenarzt u. Neurologen ergeben haben, daß alles i. O. sei!!!

Gott-Sei-Dank!!! :)

Wayne Hynes
23-09-09, 09:09
*..... eines "Einschlags" vom Puck bei seinem Helm ein Spiel vorher gewesen ist. Also... Kopf hoch, Freddy!



LOL,

oder vielleicht auch mal einfach bei Seite tun :kicher:
Schwerz bei Seite. Gut, dass mit Freddy nix ist. Hatte auch gleich wieder die Schlagzeilen von damals mit Robert im Kopf als es bei Ihm anfing.

cheers
Wayne, der das Wortspiel oben klasse fand!:rolleyes:

der_hesse
24-09-09, 11:01
jaja hat was...aber vileicht fehlt manchem die blaue farbe??:pop::rolleyes: