PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 28.03.2012 19.30 Uhr PO Finale Eisbären Juniors - Jungadler Mannheim



ALausR
25-03-12, 16:38
Beginn:
28.03.12 19:30 Uhr

Chat:
http://www.adlerfans.de/chat/

Liveticker:
Samstag, der 28.03.12 (http://www.pointstreak.com/prostats/scoreboard.html?leagueid=655&seasonid=5954&date=03/28/12)


Vorbericht zum Spiel:
Nachdem sich unsere Jungs im Schnelldurchgang gegen Rosenheim (7:0;4:3;4:2) und Düsseldorf (5:1;6:1) durchgesetzt haben, treffen sie im Finale nun auf die Eisbären Juniors Berlin. Die Juniors mussten im Viertelfinale gegen Landshut (1:2;5:4 OT;3:2 SO; 3:2 OT) nachsitzen, konnten sich aber im Halbfinale ebenfalls in zwei Spielen gegen den Krefelder EV (6:3;10:2) durchsetzen.

Das Finale kann auch zum Torhüterduell werden. Die Wertung führt wie in der Vorrunde Kevin Reich an (1,5 Gegentore im Schnitt; Fangquote 93,8 %). Bei den Eisbären steht Marvin Cüpper mit einem Gegentorschnitt von 2,14 Toren und einer Quote von 89,4 % zwischen den Pfosten und ist in der Wertung auf Platz zwei zu finden.

Und was ich noch sagen wollte: Finale, oho, Finale, ohoho...

Stadion Berlin:
Der Welli (http://www.eisbaeren-juniors.de/?page_id=106)

Kader Berlin:
http://www.eisbaeren-juniors.de/?cat=57

Vorverkauf Heimspiel
Der Vorverkauf für das Heimspiel am 31.03.2012 um 17.30 Uhr beginnt morgen in der Geschäftsstelle der Jungadler; Helmertstraße 4-6; Mannheim.

Tina
28-03-12, 21:45
Nach einer tollen Aufholjagd (die Jungadler lagen 2:0 zurück) haben sie das Spiel leider in der OT durch ein Überzahltor der Eisbären Juniors mit 3:2 verloren.

ALausR
28-03-12, 23:37
So, zurück im Hotel, und ich weiß gar nicht so genau was ich schreiben soll. Das hat vor allem drei Gründe, im ersten Drittel hab ich eine ganze Weile photografiert, wenn man mal die Chance ohne Scheibe hat, muss man die ja nutzen (Bilder stelle ich morgen online, wenn ich daheim bin). Dann ist es irgendwie schwierig sich Spielszenen zu merken, wenn man zum Mitschreiben zu nervös ist. Und ein weiteres Problem ist, ich weiß, dass die Jungs es können, und es ist einfach schade, wenn die Nervosität so Überhand nimmt, dass nichts mehr klappt. Spätestens hier zeigt sich, dass die Mannschaft einfach verdammt jung ist. Aber, da ihr ja Alle was zum Spiel und nicht meine Ausreden hören wollt, versuche ich mich einfach Mal.

Im ersten Drittel, war es noch ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen, konnten aber kein Tor erzielen. Mannheim zeigte ein erschreckend schwaches Powerplay und Kevin Reich vereitelte sämtliche Berliner Chancen.

Im zweiten Drittel machten die Berliner ab der Hälfte mächtig Druck, die Mannheimer unterstützen das auch noch, indem sie ein, zwei unnötige Strafen zogen. In der zehnten Minute Berlin mit einer absoluten Großchance, aber Kevin Reich vereitelte selbst den dritten Nachschuss. Ab diesem Zeitpunkt Berlin mit einem unglaublichen Willen, dem die Mannheimer nur wenig entgegensetzen konnten. So war die Führung in der 15. Minute dann auch völlig in Ordnung.

Gleich zu Beginn des letzten Drittels erhöhten die Berliner auf 2:0 und es sah ein bisschen so aus, als ließen sich die Jungadler davon schwer beeindrucken, denn in der direkten Folge kam Berlin zu weiteren Großchancen, scheiterten aber erneut am Mannheimer Goalie. In Überzahl spielten die Jungadler dann doch Mal einfaches Eishockey, denn je länger das Spiel ging um so verkrampfter wurde es. So erzielte Alex Ackermann in der 47. Minute den Anschlusstreffer. Nun waren die Jungadler endlich hellwach und machten Ihrerseits viel Druck. So gelang Leon Draisaitl vier Minuten später gar der Ausgleich. Im Anschluss hatte Mannheim mehr Spielanteile konnte aber das entscheidende Tor nicht machen, und auch die Berliner konnten ihre Möglichkeiten nicht nutzen. So ging es also in die Verlängerung.

Eric Daniels und Gordon Schuckies zeigten eine gute Partie, die gegebenen Strafen waren jeweils welche, es wurden keine Fouls durchgelassen, ok, das sehen die Berliner vielleicht anders, aber wenn kein Schiri die Situation sieht, kann es auch keiner pfeifen. Ich will kein schlechter Verlierer sein, aber über den hohen Stock von Felix Stokowski kann man streiten. Es war nicht wirklich gefährlich, und in der Overtime eines Finales kann man da auch Mal mit etwas Fingerspitzengefühl die Pfeife schonen. Diese Überzahl nutzten die Berliner dann zum entscheidenden Treffer. Über das komplette Spiel betrachtet, hat die Mannschaft gewonnen, die rutinierter und erfahrener war, und deswegen besser gespielt hat.

Respekt übrigens an die Berliner Fans, alle sehr freundlich, wenn auch ein bisschen verwirrt, dass ich die weite Strecke für ein Nachwuchsspiel auf mich genommen habe.

Ich weiß das Leben ist kein Wunschkonzert, aber ich habe trotzdem einen Wunsch für Samstag, volles Haus und gute Stimmung. Die Jungs können es gebrauchen und haben es sich verdient.

Langer_JK
29-03-12, 12:14
Entweder ich bin zu Blöd oder es ist auf Adler-Mannheim.de (Jungadler) nix drüber geschrieben..
Wann finden denn das nächsten und hoffentlich auch übernächste Finalspiel der Jungadler statt ?
Selbe Zeit wie die HF ?
SA 17.30 und ggf So 10.30 ??

Bogus16
29-03-12, 12:29
gleich noch eine frage ist es nötig für Samstag irgendwo karten zu kaufen? Wenn ja wo? Konnte bisher nichts auf der Homepage darüber finden.

bloomaul
29-03-12, 12:59
gleich noch eine frage ist es nötig für Samstag irgendwo karten zu kaufen? Wenn ja wo? Konnte bisher nichts auf der Homepage darüber finden.

Gehssu Geschäftsstelle MERC in der Helmertstr

Tina
29-03-12, 13:22
Das nächste Halbfinalspiel findet, wie gewohnt, am Samstag um 17.30 Uhr in der Nebenhalle statt. Und das hoffentlich 3. und entscheidende Spiel ist dann am Sonntag um 10.30 Uhr.
Bändel gibt’s wie immer in der Jungadlergeschäftsstelle, Helmertstrasse 4-6, Mannheim.

Ich kann nur aus Erfahrung sagen, daß es zum Finale immer sehr voll war. Bändchen waren da oft schon ausverkauft. Es empfiehlt sich also, dieses schon vorab zu besorgen.

Und ansonsten kann ichs mir nicht verkneifen: Informationen über die Jungadler auf der Adler-Homepage zu suchen ist keine gute Idee :rolleyes:

ALausR
29-03-12, 17:37
Hier die versprochenen Bilder von gestern Abend:

2758275927602761

Eröffnungsbully; Dominik Tiffels; Lennart Palausch; Steven Bär.

ALausR
29-03-12, 17:41
Zu den Infos durch die Adler sag ich nichts, Spieltagsthread fürs Wochenende kommt gleich, und das mit dem Vorverkauf steht sogar in diesem Thread.

2762276327642765

Yannis Walsch; Dominik Tiffels; Lennart Palausch; Erik Gollenbeck.

ALausR
29-03-12, 17:47
Ein Lob noch an Berlin, das war wirklich ein würdiger Rahmen. Die Bambinis auf dem ersten Bild sind dann für die Hymne vor die Mannschaften gefahren, jeweils mit der Fahne der Mannschaft, wirklich niedlich.

2766276727682769

Die Bambinis (die Weißen mit Jungadlerfahne); die Spielerbank samt Helmut de Raaf beim Coachen; Dominik Tiffels; Kevin Reich.

ALausR
29-03-12, 18:18
DNL: Eins zu Null (http://www.eisbaeren-juniors.de/?p=9738#more-9738)

Vor der beeindruckenden Kulisse von 1825 Zuschauern im altehrwürdigen Wellblechpalast besiegten die Eisbären Juniors die Jungadler Mannheim mit 3:2 nach Verlängerung. Das Finale zwischen dem ersten und dem zweiten der Hauptrunde der DNL-Saison 2011/12 bot nicht nur eine große Kulisse auf den Rängen, sondern auch eine für DNL Verhältnisse ungewohnte Einlaufshow. So wurde der alte Einlauftunnel der Berliner DEL Mannschaft reaktiviert und eine Abordnung der Bambinis stand beim Einlauf der Lokalmatadoren Spalier. Und wie es sich für ein Finale gehört wurde auch die Nationalhymne intoniert, hierfür kam die Saxofonistin Iris Weber zum Einsatz. Es war also alles für ein großes Finale angerichtet und es wurde gehalten, was da „versprochen“ wurde. Aber der Reihe nach.
Gleich zu Beginn erkannte man, dass sich mit den Jungadlern das beste Team der Liga in Berlin vorstellte. Die von Helmut de Raaf betreuten Mannheimer wussten durch ihre Geschwindigkeit und Spielstärke zu beeindrucken. Die Berliner hielten gut dagegen und kamen nur selten in ernstzunehmende Schwierigkeiten. Das Torschussverhältnis war mit 6 zu 6 ausgeglichen, Marvin Cüpper im Berliner Tor und sein Mannheimer Kollege Kevin Reich hielten mit guten Paraden ihren Kasten sauber und so ging es mit einem torlosen Remis in die erste Pause.
Der Schlagabtausch setzte sich auch im zweiten Drittel fort, die Hausherren setzten die Adler nun immer geschickter unter Druck und so kam der Treffer von Maximilian Faber in der 35. Minute nicht unverdient zu Stande. Die Adler zeigten sich nur kurz beeindruckt und berannten weiterhin das Berliner Tor. Doch Marvin Cüpper zeigte, wie schon im ersten Drittel, seine ganze Klasse. So ging es unter dem Jubel der Berliner Fans in die zweite Pause. Der mit Spannung erwartete Schlussabschnitt war gerade 21 Sekunden alt, als Sven Ziegler ins Mannheimer Drittel fuhr und den Puck ins lange Toreck beförderte. Der Jubel im Wellblechpalast erreichte beinahe die Lautstärke vergangener Tage. Die Mannheimer blieben äußerlich cool und erspielten sich einige gute Chancen. Der Anschlusstreffer gelang ihnen in Person von Alexander Ackermann in der 47. Minute in Überzahl. Drei Minuten und eine Sekunde später tankte sich Leon Draisaitl durch seine Gegenspieler und ließ dem Berliner Schlussmann mit einem gut platzierten Rückhandschuss keine Chance. Der Jubel auf der Gästebank war dementsprechend groß. Da die übrigen Minuten der regulären Spielzeit keine Entscheidung mehr brachte musste das Spiel mit einer 10-minütigen Verlängerung fortgesetzt werden. Als 2 Minuten und 11 Sekunden der Verlängerung verstrichen waren, musste Jungadler Felix Stokowski wegen Stockschlags auf die Sünderbank. Die Juniors zogen besonnen ihr Überzahlspiel auf und 38 Sekunden nach Beginn des Powerplays lenkte Sven Ziegler einen Pass von Maximilian Faber unhaltbar ins Tor der Gäste ab und beendete damit dieses hochklassige Spiel.
Nun geht es am kommenden Wochenende in Mannheim weiter, das erste von zwei möglichen Spielen startet am Samstag um 17:30 Uhr. Sollte das dritte und entscheidende Spiel von Nöten sein, dann findet dies am darauffolgenden Sonntag um 10:30 Uhr statt.
Bilder des gestirgen ersten Finalspiels finden Sie auf Facebook unter: Eisbären Juniors vs. Jungadler Mannheim

Eisbaer87
30-03-12, 16:23
HIER (http://www.tvbvideo.de/video/9048687a089s.html) gibt es u. a. ein paar bewegte Bilder vom Spiel am Mittwoch in Berlin.