PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DEL News Juli



waYne
29-07-12, 20:56
Ingolstadt verpflichtet amerikanischen Verteidiger-Routinier Tim Conboy

Kurz vor dem offiziellen Trainingsauftakt in der kommenden Woche hat der ERC Ingolstadt seine letzte noch offene Stelle in der Verteidigung besetzt: Mit Tim Conboy kommt ein klassischer Defensiv-Defender, der vor allem durch seine Zweikampfstärke und Robustheit bekannt ist.

Der 30-jährige US-Amerikaner wurde 2002 in Runde sieben an 217. Stelle des NHL-Entry-Drafts von den San Jose Sharks ausgewählt, spielte zunächst jedoch in der NCAA für die St. Cloude State University, bevor er in die AHL zu den Cleveland Barons wechselte. Zum Ende seiner vierten Saison in der American Hockey League konnte er sein Debüt in der NHL feiern. In der besten Eishockey-Liga der Welt stand er für die Carolina Hurricanes in drei Spielzeiten 62 Mal auf dem Eis.

In den letzten beiden Jahren kam der Rechtsschütze, der pro Saison "problemlos" im Schnitt 150 Strafminuten gesammelt hat, in der AHL für Portland und Bimghamton zum Einsatz. In der abgelaufenen Spielzeit brachte es Conboy für die Binghamton Senators in 53 Meisterschaftsspielen auf elf Scorerpunkte (2 Tore/9 Assists) und beachtliche 199 Strafminuten.


ERC-Sportdirektor Jim Boni sagt über den letzten Neuzugang: "Wir freuen uns, Tim Conboy in unserem Team begrüßen zu dürfen. Er ist ein klassicher Defensiv-Verteidiger, der sehr physisch spielt und jeden Tag hart arbeitet, zudem gewinnen wir mit ihm einen tollen Charakter!"

Quelle: Eishockeynews (http://eishockeynews.de/aktuell/del/artikel/2012/07/28/ingolstadt-verpflichtet-amerikanischen-verteidiger-routinier-tim-conboy.html)

waYne
29-07-12, 20:56
Also ich bin jetzt schon auf die Spiele gegen die Ingos gespannt!

Und vor allem wie schnell die DEL-Pfeifen ihn zurechtstutzen....

Meeke19
29-07-12, 22:05
tja, trotzdem schön, diese Art von Spieler wieder vermehrt in der DEL zu sehen......

Animus
29-07-12, 22:21
naja solange diese spieler dann aber in ketten gelegt werden, werden wir dann nicht viel von ihnen haben ;)

RGH
30-07-12, 10:20
naja solange diese spieler dann aber in ketten gelegt werden, werden wir dann nicht viel von ihnen haben ;)

In diesem Fall wir schon, aber die Ingos nicht! :]. Und wenn er dann doch oft auf der Strafbank sitzt, sollten wir unser Überzahlspiel verbessern. Da war letzte Saison noch Luft nach oben. ;)

Gruß
Roland

Bigeasy
30-07-12, 17:40
tja, trotzdem schön, diese Art von Spieler wieder vermehrt in der DEL zu sehen......

Da zeigt eben die lockerere Regel bezüglich Spieldauer, die doch konsequentere Anwendung von 2+2+10 sowie die besser gewordene Auslegung bei Checks ihre Wirkung. Gut so.

Meeke19
30-07-12, 19:10
Da zeigt eben die lockerere Regel bezüglich Spieldauer, die doch konsequentere Anwendung von 2+2+10 sowie die besser gewordene Auslegung bei Checks ihre Wirkung. Gut so.

genauso ist es...SOOOO schlimm wie vor ein paar Jahren ist es nicht mehr, es gab in den letzten zwei bis drei Jahren durchaus einen Ansatz der Verbesserung, so daß es mitnichten unmöglich ist einfach mal wieder einen Tough Guy ins Team zu holen. Sollte es jetzt wirklich wahr werden und Jochen Hecht kehrt nach Mannheim zurück, dann wäre das meiner Meinung nach definitiv von Nöten...zumal mit der aktuellen Vorgeschichte von Hecht.

Allerdings, und da gebe ich diversen Vorrednern recht...auch der Coach müsste da dahinter stehen....in Ingolstadt sieht man bei Verpflichtungen wie Reich letztes Jahre, O'Connor und Conboy dieses Jahr eindeutig die Handschrift von Chernomaz - liebend gerne hätte ich mal was Ähnliches in Mannheim.

Meeke19
31-07-12, 07:10
auch Augsburg rüstet auf....

http://www.dropyourgloves.com/Players/Player.aspx?Player=6113

http://www.eishockey-24.de/del/16488/del-craig-weller-schliesst-sich-den-panthern-an/

Olli
31-07-12, 09:13
Der Weller geht zwar zu den Panthern, aber zu denen aus Ingoldorf :]

Meeke19
31-07-12, 10:35
"klasse" glatt übersehen....O'Connor, Conboy und Weller....das nimmt ja schon fast Slapshot-mässige Ausmasse an....da darf man aufs erste Spiel am 31.08. sehr gespannt sein.

Odenwald-Adler
31-07-12, 11:50
Mit Likens ( 93 Strafminuten ) und Reich ( 117 Strafminuten ) hat man ja eh schon zwei in der Mannschaft, die gern mal auf der Strafbank hocken...jetzt noch die drei neuen dazu und die Straf(fest)spiele Ingolstadts können starten. Wird bestimmt lustig, wen dann noch ein gewisser "Ulpi" hinzu kommt und ein Spiel hitzig wird. :]

Dunnabix
31-07-12, 16:41
Da fallen mir gleich die Worte des Trainers unserer Adler ein. Wir müssen von der Strafbank weg bleiben...

icefog86
31-07-12, 19:35
Zumindest ist bei den Ingos die Handschrift von Cherno zu sehen.
Er hat wieder eine Knochenbrechertruppe.

Tomlinson
01-08-12, 09:28
By the way O'Connor. In der EHN ist diese Woche ein interessanter Artikel zur Überzahl/Unterzahl Stastik drin, der zeigt, dass die reine Quote eigentlich für den A.... ist. Hier auf Seite 2, kann man leider nicht größer machen.

http://www.eishockeynews.de/aktuell/artikel/2012/07/29/ausgewaehlte-seiten-von-ausgabe-31-zum-durchklicken.html

Und zeigt auch mal, dass die reine Anzahl der Strafminuten auch nicht unbedingt etwas aussagen muss, so hat O'Connor trotz vieler Strafminuten "nur" 14 Minuten Unterzahl für sein Team produziert, also meistens jemand mitgenommen auf die Bank :], während ein Hackert mit weniger Strafminuten mehr Unterzahlminuten für sein Team verschuldet hat. Lohnt sich echt zu lesen der Artikel, falls Euch die Zeitung in die Hände fällt.