PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DEL-News November 2012



adlergirly1980
01-11-12, 17:45
Zum wiederholten Male in der laufenden Saison müssen die Grizzly Adams Wolfsburg und einer ihrer Spieler eine ganz bittere Pille schlucken. Rainer Köttstorfer hat sich am Mittwochabend beim Spiel gegen den ERC Ingolstadt (Endstand 3:5) eine lange Schnittwunde am Unterarm zugezogen. Durch die Tiefe des Schnittes wurden auch einige Sehnen im betroffenen Arm verletzt.

Der Verteidiger musste noch während der Partie ins Wolfsburger Klinikum gebracht werden und wurde dort noch in der Nacht zum Donnerstag von den Mannschaftsärzten operiert. Köttstorfer fällt durch die notwendig gewordene Operation für unbestimmte Zeit aus.

Passiert war die Verletzung nach einem Zweikampf in der Mitte des zweiten Drittels an der Bande, bei dem Köttstorfer einen Schlittschuh unglücklich abbekommen hatte. Gut möglich aber, dass Wolfsburg schnell Ersatz für Köttstorfer bekommt. Die Chancen, dass Florian Kettemer aus Mannheim demnächst das Trikot der Grizzly Adams trägt, sind gestiegen.


Quelle:http://www.eishockeynews.de/aktuell/artikel/2012/11/01/wolfsburg-koettstorfer-erneut-verletzt-kommt-jetzt-kettemer.html

maju83
05-11-12, 09:36
Die Grizzly Adams Wolfsburg haben sich von Angreifer Niko Dimitrakos getrennt. Manager Karl-Heinz Fliegauf bestätigte gegenüber der "Wolfsburger Allgemeinen": "Mit der Art und Weise von Dimitrakos’ Auftreten, mit seiner Körpersprache und seinen Trainingsleistungen waren wir unzufrieden. So etwas wollen wir im Sinne des Teams nicht zulassen.“

Quelle:http://www.eishockey.info/eishockey/WebApp?cmd=displayArtikelSeite&artikel=25310

Wayne Hynes
09-11-12, 15:16
Was mich wundert, oder ich habs einfach noch nicht gefunden,...........
Hier steht nix über das Karriereende von Sven (Felle) Felski!

Ein absoluter Ausnahmespieler in der DEL verlässt als Profi das Eis und hängt die Schlittschuhe an den Nagel.
Ok, nicht ganz freiwillig, da sein Knie im Eimer ist, jedoch verlässt eine der letzten wirklichen Identifikationsfiguren des deutschen (Traditions-)Eishockeys die DEL Bühne.

Sven, (ich bin mir sicher, dass du das hier mitbekommst *fg*) ich wünsche dir für den weiteren Beruflichen und privaten Werdegang alles Gute und Danke dir sehr für die vergangenen Jahre als Eisbär.
Ein großer Sportler mit dem Herz am richtigen Eisbärenfleck.

Mach et jut min Jung würden die Haie sagen, wat man so in Bärlinerisch sagt hab ick kehne Ahnung, wa!

Egal.
Danke für die Zeit voller "Hass und Leidenschaft" die du uns in Mannheim entgegen gebracht hast. Es war immer wieder geil gegen dich zu Spielen.

Grüße
Ein Fan der Adler!

Odenwald-Adler
10-11-12, 21:11
Was mich wundert, oder ich habs einfach noch nicht gefunden,...........
Hier steht nix über das Karriereende von Sven (Felle) Felski!

Ein absoluter Ausnahmespieler in der DEL verlässt als Profi das Eis und hängt die Schlittschuhe an den Nagel.
Ok, nicht ganz freiwillig, da sein Knie im Eimer ist, jedoch verlässt eine der letzten wirklichen Identifikationsfiguren des deutschen (Traditions-)Eishockeys die DEL Bühne.

Sven, (ich bin mir sicher, dass du das hier mitbekommst *fg*) ich wünsche dir für den weiteren Beruflichen und privaten Werdegang alles Gute und Danke dir sehr für die vergangenen Jahre als Eisbär.
Ein großer Sportler mit dem Herz am richtigen Eisbärenfleck.

Mach et jut min Jung würden die Haie sagen, wat man so in Bärlinerisch sagt hab ick kehne Ahnung, wa!

Egal.
Danke für die Zeit voller "Hass und Leidenschaft" die du uns in Mannheim entgegen gebracht hast. Es war immer wieder geil gegen dich zu Spielen.

Grüße
Ein Fan der Adler!

Schau dir mal den letzten Beitrag bei DEL-News Oktober 2012 an. :]

Roy Roedger
12-11-12, 12:51
http://hockeytown-hannover.de/

Es gibt sie die ultimative Hockeytown. Und es ist nicht Mannheim!

Wayne Hynes
13-11-12, 09:20
Schau dir mal den letzten Beitrag bei DEL-News Oktober 2012 an. :]

Danke für den Hinweis,
Ich hatte da, ob der Ausnahmeleistung von Felle, ein wenig mehr erwartet, daher mein Post.
Man überlege mal theoretisch, Loddar Matthäus hätte 1000 Spiele für die Bayern, seine gesamte Karriere nur für diesen Verein gespielt, 6x Deutscher Meister und und und geworden.... Was es da für einen Rummel gäbe, wenn der aufhören würde.
Mir ging das halt ein wenig zu klanglos unter das Thema.

Egal,
diese Woche geht die Liga weiter, da brauchen wir keine "Sommerloch-Themen".......

Langer_JK
13-11-12, 12:34
@ Hynes.. Du vegleichst Birnen mit Äpfel, bzw Fussball mit Hockey...

Odenwald-Adler
13-11-12, 15:24
@ Hynes.. Du vegleichst Birnen mit Äpfel, bzw Fussball mit Hockey...

Ich glaube, er möchte einfach nur sagen, dass es etwas schade ist, wen ein solches Urgestein und Aushängeschild aufhört und es nicht viele die Bohne juckt.

Roy Roedger
13-11-12, 15:51
Laut berliner HP wird es ein Abschiedsspiel geben. Es ist nur nicht terminiert.
Gerüchten zu folge soll Belle dabei sein....

Lafleur 11
13-11-12, 21:39
Ich glaube, er möchte einfach nur sagen, dass es etwas schade ist, wen ein solches Urgestein und Aushängeschild aufhört und es nicht viele die Bohne juckt.


...vielleicht ist es ja wirklich schade, aber man muss hier doch wirklich die Kirche im Dorf lassen können, schließlich ist Sven Felski in guter Gesellschaft, auch andere Ausnahmeathleten erhielten längst nicht gebührende Reputation nach ihrer aktiven Karriere, man denke bitte nur zum Beispiel an Heinrich Schneidereit, einen olympischen Goldmedalliengewinner, der übrigens einen seiner größten sportlichen Erfolge in Mannheim feiern durfte!!

m90b
13-11-12, 22:05
Nunja ich würde mal behaupten Gewichtheben ist eine noch größere Randsportart als Eishockey, auch wenn es derzeit durch Steiner eine gewisse Popularität erreicht. Außerdem ist das mit Schneidereit jetzt auch 100 Jahre her :P

Bigeasy
20-11-12, 20:53
Henry für 6 Spiele gesperrt: http://eishockeynews.de/aktuell/artikel/2012/11/20/sechs-spiele-sperre-knallharte-strafe-fuer-duesseldorfs-alex-henry.html

Ich kann es durchaus nachvollziehen, wenn man von Düsseldorfer Seite nicht unbedingt damit einverstanden ist. Im Moment wird ja von ihnen gefühlt jedes zweite Spiel ein Spieler zum Teil sehr lange gesperrt. Schaut man sich die Bilder auf laola.tv an, erkennt man, dass es auf jeden Fall ein Foul war, aber ob das sechs Spiele sind? Für mich sieht das mal wieder danach aus, als ob man nur wieder die Verletzung angeschaut hat, da habe ich schon wesentlich bösartigeres gesehen...

Schaut man sich die Härte an mit der man gegen die DEG im Vergleich zu anderen Teams vorgeht, beschleicht mich langsam ein wenig das Gefühl, dass man gegen die Spielweise insgesamt vorgehen will...

ZSK
20-11-12, 20:55
Schaut man sich Laola an stellt sich einem auch die Frage: Kieferbruch nach Kniecheck?

Bigeasy
20-11-12, 20:57
Ist ein Ellbogencheck gegen den Kopf. Aber ich frage mich wirklich, ob man gegen andere Teams nach vergleichbaren Fouls auch solche krassen Strafen verhängt wie im Moment nahezu nach jedem Wochenende gegen die DEG.

m90b
20-11-12, 21:07
Schaut man sich Laola an stellt sich einem auch die Frage: Kieferbruch nach Kniecheck?

Ich frag mich wieso so argumentiert wird, auch im Düsseldorfer Forum. Sowohl in der oben angegebenen Quelle als auch im Bericht auf del.org wird von einem Check gegen Kopf und Nacken gesprochen. Im Spielberichtsbogen mag vllt. Kniecheck stehen, aber die Begründung nach Ansicht des Videos ist aber ja Check gegen Kopf und Nacken, was ich persönlich auch als legitim ansehe. Falls du aber auf die Unfähigkeit des Schiedsrichters einen Kieferbruch zu erkennen, betrachte mein Geschriebenes als unnötig. :]

Ich glaube, dass an der DEG gerade einfach ein Exempel statuiert wird. Andererseits wars doch klar, dass man mit der Spielweise bei der DEG aneckt. ;-)

Stormrider1984
20-11-12, 21:29
Noch dazu hat es bei Zanetti kein unbeschriebenes Blatt in Sachen Sperren getroffen sofern ich den Bericht aus dem Eishockey News Sonderheft zum Saisonstart richtig im Kopf habe war er letzte Saison auch schon 2 mal gesperrt.

ZSK
20-11-12, 23:14
Hier geht es gerade aber nicht um Zanetti. Dessen Sperre war übrigens wirklich ungerechtfertigt.

Stormrider1984
21-11-12, 05:52
Es geht aber unter anderem um sperren der DEG oder sehe ich das falsch ?


Sent from my iPhone using Tapatalk

Paige
21-11-12, 08:05
http://www.eishockey-magazin.de/muskelfaserbundelriss-bei-kapitan-felix-petermann/archives/8780

Feuchter Bandit
21-11-12, 12:35
"Das Foul von Yannic Seidenberg war vielleicht schlimmer, aber Henrys Gegenspieler hat sich schwerer verletzt", sagte DEL-Ligenleiter Jörg von Ameln.

Was soll man da noch sagen...

Bigeasy
21-11-12, 12:43
Wo steht das? Sollte er das wirklich gesagt haben, passt das zu dem Eindruck den er auf mich vor Jahren gemacht hat, als er mal mit Trainer bei der Schiridiskussion war. Kompetent wirkte er damals wahrlich nicht.

Aber das ist eben eine grundsätzliche Frage was schlimmer ist. Die Seidenberg-Sache habe ich mir leider bisher nicht angekuckt, aber nur mal ein anderer Vergleich: das Foul von Keil gegen Lehoux zu Beginn dieser Saison. Mit voller Absicht im Vorbeifahren den Ellbogen mit Schwung gegen den Kopf von Lehoux. Wohlgemerkt nicht im Zweikampf, für mich eine gezielte Verletzungsabsicht. Lehoux hatte großes Glück da keine Verletzung zu bekommen. 3 Spiele Sperre gab es für Keil, für mich war das Foul deutlich schlimmer und mindestens genauso viele Spiele wert wie das Foul um das jetzt diskutiert wird.

nasenbär
24-11-12, 22:26
Interessant, wie viele Strafminuten man in einem Spiel sammeln kann. Insgesamt hat Daschner diese Saison 69 Strafminuten.
http://www.spiegel.de/sport/wintersport/del-daschner-stellt-strafenrekord-auf-a-867945.html

Tuma
25-11-12, 00:36
Viel schöner hat diesen Sachverhalt der Sportal-Liveticker ausgedrückt:
Daschner mit dem Royal Flush für Eishockeyspieler. Einen 2er wegen Behinderung, einen Zehner wegen seiner Artikulationsfähigkeiten, eine Spieldauer für die Ausdauer seiner Artikulationsfährigkeiten. Und weil der dann noch mit Zuschauern ins Plaudern gerät, gibt es auch noch eine Matchstrafe. Beat this

Frank #80
25-11-12, 07:14
Zumindest spricht man bei Daschner nicht von Emotionslosigkeit. Extreme Ausraster oder Prügelattacken will auch ich nicht aber mehr Emotionen bzw. mehr Druck und Kraft beim durchsetzen der eigenen Ansichten würde ich mir von Seiten der Adler auch wünschen. Viel zu oft werden alle Entscheidungen der Schiris ohne Kommentar hingenommen während ein Zach, Gross oder eben auch ein Daschner Zeichen setzen.
Gruß Frank

Iceman
26-11-12, 19:08
DEG erneut in Finanznöten

Quelle: http://www.handelsblatt.com/eishockey-del-deg-in-finanznot-lage-erneut-dramatisch/7440760.html

steinadler
28-11-12, 13:48
Gestern auf SPON gelesen: http://www.spiegel.de/sport/sonst/eishockey-nhl-stars-daniel-briere-und-claude-giroux-a-869264.html

Die Begeisterung ob der beiden Jungs ist in B tatsächlich sehr groß - kein Wunder bei den bisher erbrachten Leistungen ... und schade, dass sich unsere "NHL-Stars" nicht auf ähnliche Art und Weise ins Blickfeld bringen.

Schöne Grüße vom Berliner Monnemer
Markus Stein(adler)

Giorgio Lupo
29-11-12, 08:24
Von Briére hab ich es erwartet. Beim letzten Lockout hat er beim SC Bern gespielt. Die Fans dort schwärmen heut noch von ihm.

adlergirly1980
30-11-12, 20:45
Quelle: http://www.buffalohockeybeat.com/sabres-captain-pominville-to-join-mannheim-of-german-league/