Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

31.8.17 CHL: Adler Mannheim - HC Ocelari Trinec 6:2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Laut Brüggemann und seinen Kumpel haben sie unabhängig voneinander gesagt das es Hüfte an Hüfte war.

    Kommentar


    • #17
      Zitat von magicben Beitrag anzeigen
      \r\nUnd dann bin ich bei Dunnabix: In dieser Situation darf keiner von der Bank kommen, das ist klar. Aber die "5" war noch öfter auf dem Eis!! Einmal MUSS er eine mitkriegen, egal von wem und egal in welcher Situation!\r\n
      \r\n\r\n\r\nDas Problem war ja eher, dass die 5 auch 4 Minuten nicht auf dem Eis war und dann die Drittelpause. Und irgenwann ist auch gut. Kollarik hat das einzig richtige gemacht. Egal ob er nicht gut ausgesehen hat. Generell hat man bei etlichen unsauberen Aktioenen der Tschechen gut reagiert.

      Kommentar


      • #18
        Bullshit? habe ich verlangt, dass einer von der Bank kommt, um sich Krajíček zu holen? BULLSHIT! Das ganze hätte man beim nächsten Wechsel provozieren sollen. Der hätte vor jedem Wechsel denken müssen, dass er gleich dran ist. \r\n\r\n"In der Situation eingreifen"? Wohl eher sich den Helm vom Kopf ziehen lassen und die Eisfläche wischen. Hat er toll gemacht, der Kolarik. Der ist zum Scoren da und saß 4 Minuten.\r\n\r\nZur Info: die anderen beiden Prügelknaben, die kein Eishockey spielen können, schreiben sich Prust und Pinizzotto.\r\n\r\nSo gehen Meinungen auseinander...

        Kommentar


        • #19
          War doch schon in Frankfurt so als Weitzmann gegen MacMurchy abseits des Spielgeschehens den Stockstich ausgeteilt hat. Wenn der als dritter Torhüter in Köln letztes Jahr eins gelernt hat, dann dass man gegen Mannheim bei sowas keine Konsequenz fürchten muss.

          Kommentar


          • #20
            Schön zu sehen das der Sieg hier mal wieder in den Hintergrund rückt und fast nur noch über eine Spielsituation geschrieben wird. \n\n\nGesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

            Kommentar


            • #21
              Wenn man sieht was hier diskutiert wird Muss es im großen und ganzen ein gutes Spiel gewesen sein. Hab nur das erste Drittel gesehen und das hat gefallen \n\nGesendet von meinem F8331 mit Tapatalk

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Stormrider1984 Beitrag anzeigen
                Schön zu sehen das der Sieg hier mal wieder in den Hintergrund rückt und fast nur noch über eine Spielsituation geschrieben wird.
                \r\n\r\n1. Du hast dich auf Seite 1 selbst bezüglich dieser Diskussion zu Wort gemeldet und somit teilgenommen daran...\r\n2. Es steht dir frei, eine Spielanalyse hier zu Protokoll zu geben... Was war gut? Was war schlecht? \r\n Hast du bisher aber nicht getan, stattdessen...\r\n3. Beschwerst du dich darüber dass nur über diese Szene diskutiert wird und rückst den Fokus somit noch mehr auf dieses Thema...
                "Wir verloren uns aus den Augen, aber niemals aus dem Sinn... Du lebst in mir noch ganz tief drin..."

                Kommentar


                • #23
                  Also abseits der Kolarik-Szene: Ich war zufrieden !! Aber, das Ding hätte auch gut und gerne 6:6 oder 6:7 ausgehen können, bei dem Dusel, den die Adler vor und MIT Endras vor dem Kasten hatten.\r\nKabarettreif die Szene mit Endras und Johnson - herrlich !! Wenn da nicht schleunigst mehr Konstanz und Klarheit in die Defensive reinkommt, werden wir in der DEL viele "blaue Wunder" erleben. Vorne war ichs zufrieden, so kaltschnäuzig und sicher hab ich sie in der Chancenverwertung selten erlebt. Und jetzt die Schweden - ich denke, die werden "2 Zähne" zulegen im Vergleich zum Spiel vor einer Woche.

                  Kommentar


                  • #24
                    Sehr guter Start in die Saison...\r\nWar ein tolles erstes Heimspiel..\r\n\r\nBitte so weitermachen
                    Gruß\r\n... der Lange

                    Kommentar


                    • #25
                      ZUm Spiel: War ein schönes Spiel mit guten Ansätzen, leider nach der Führung wieder in den Verwaltungsmodus umgeschalten.\r\nErstens hoffe ich, daß es bei Adam keine schlimme Verletzung gab. \r\nDoch das Problem ist dies: Unsere Oberen wollen kein "böses" Eishockey sehen und verzichten auf Spieler, die sich auch mal den Gegner vornehmen nach so einer Szene. Das Problem, das ich sehe ist dies, daß sich das bei den Gegnern schon rumgesprochen hat, die Mannheimer kann ich bewußt foulen oder sogar vorsätzlich verletzen, hier treffe ich auf keine Gegenwehr. Ich behaupte immer noch, daß die letztjährigen Verletzungen bei Plachta, Mcmuch und Goc auf diese Weise zustande gekommen sind. Da die Liga im körperlichem Bereich stark aufgerüstet hat, sehe ich hier ein großen Problem auf uns zukommen\r\nHier liegt es aber an den Oberen, hier gegenzusteuern und auch mal einen oder 2 "Sheriffs" zu holen. Schließlich haben unsere Oberen auch die Verantwortung gegenüber ihren Angestellten. Wen haben wir denn wirklich, der beim Gegner Respekt einflößt. Einen harmlosen Reul oder einen gezähmten Wolf. Von Larkin habe ich diesbezüglich auch noch nichts gesehen. Was mich wundert, daß bei uns meist die Stars durch solche Situationen außer Gefecht gesetzt werden und zwar für lange Zeit\r\nHandelt bitte im Sinn Eurer Angestellten

                      Kommentar


                      • #26
                        @Sixpack: Im Grunde hast Du durchaus recht !! Allerdings bezweifle ich stark, daß ein oder zwei "Sheriffs" dem Treiben auf dem Eis wirklich ein Ende setzen würden. Diese Sheriffs würden sich letztlich selbst rausnehmen und, sollten sie von der Bank eingreifen, sogar für einen langen Zeitraum. Gefragt sind die Refs, die klarer , deutlicher und konsequenter solche Attacken ahnden und bereits im Ansatz unterbinden müßten. Aber bei unserer DEL-Schirilandschaft ist das leider nicht bis garnicht vorstellbar. Wolf wäre früher/ist früher ein solcher Sheriff gewesen - das Ergebnis ist bekannt ... und ich will den David SPIELEN und nicht nur sitzen sehen !! Also die Forderung ist ein zweischneidiges Schwert.

                        Kommentar


                        • #27
                          Zum Spiel aus meiner Sicht.Das 1.Drittel war recht Ordentlich.Auch wurde öfter mal der Körper "benutzt" für das Bandenspiel.Es geht doch(!).\r\n\r\nAb dem 2.Drittel war es wieder das "alte" und langweilige Simpson Verwaltungseishockey.Mir gefällt dieser Stil von Eishockey nicht.Erst die Mannschaft von der Leine lassen und dann sich 2.Drittel lang auf Konter und Verwaltungseishockey beschränken.Das ist sehr durchaubar und sehr langweilig anzusehen. Zudem stellen sich darauf die anderen Teams recht gut drauf ein mit der Zeit. Etwas mehr Flexibilität wäre hier, wie zb bei Ward als Coach damals angebracht vom Coaching Staff!\r\n\r\nZur Defensive.Also es hat sich grundsätzlich "nichts" geändert hinten. Herr Akdag ist weiter einer der den Körper konsequent Verweigert und nicht zurverfügung stellt für das Bandenspiel. Darüber hinaus waren gestern, wie auch die letzte Saison, massive Böcke an Fehlpässen usw..dabei. Wann reagiert das Management endlich hier?? Auch wenn wir in der CHL Phase gerade sind, ist doch erkennbar das alles "so weiter" gehen wird mit z.b Akdag und der Defensive im allgemeinen.Auch hat mir Cola überhaupt nicht gefallen in der Abwehr. Langsam und mit Böcken hinten. Endras lässt zuviel abprallen und trägt zu einer gewissen Verunsicherung herbei. Insgesamt ist das Defensivkonzept nicht Top 6 oder Meisterschaftstauglich derzeit. Ich hoffe man ändert dies schnellstens und verhindert so wieder ein frühes aus in der DEL! Ein weiterer starker Stay at Homer ist eine MUSS Verpflichtung für die neue Saison.\r\n\r\nZur Offensive und den Spezialteams. Die Überzahl gefällt mir sehr gut bisher in der Vorbereitung und den CHL Spielen. Ich denke hier haben wir, wie letzte Saison ein Pfaustpfand in der Hand. Die Unterzahl ebenfalls sehr Solide. Da mache ich mir keine Gedanken.\r\n\r\nWas mir am allermeisten positiv aufgefallen ist, das ist das sehr effiziente Verwerten der Chancen in der Offensive. Bitte weiter so. Die Reihe um Plachta hat was und gefällt mir sehr gut!
                          - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

                          Kommentar


                          • #28
                            Ich meine keine Prügelspieler, die von der Bank kommen und sich dann rumprügeln wie Mike Stevens oder Cimetta, aber z. B. Spieler mit einer gewissen Stabilität wie einst Richer, Tripp oder Stanton, die keine Prügelspieler waren, aber durchaus auch mal die Fäuste fliegen ließen, wenn es nötig war. Einfach Spieler, vor denen auch ein Gegner respekt hat und sich 2 mal überlegt, ob er einen Spieler absichtlich verletzt oder unfair in die Bande knallen läßt

                            Kommentar


                            • #29
                              Cola hatte gestern nicht wirklich seinen besten Tag. Dafür hat mir Carle gefallen. Sicherlich nicht mit dem Körperspiel aber mit einer guten Übersicht. Auch war kalr zu erkennen, dass die Stürmer besser nach hinten gearbeitet haben.\r\nJohnson hat gestern gezeigt warum er umstritten ist. Das eine Gegentor nach der Unterzahl geht auf seine und nicht auf Carles Kappe. Er hat nur danach geschaut wie er zum Wechsel kommt und Carle stand plötzlich in einer 2:1 Situation.\r\nDas Eine Reihe Goc, Plachta und Setuguchi (der noch nicht das zeigt was ich erwarte) Spaß machen kann ist glaube ich jedem bewusst.

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von magicben Beitrag anzeigen
                                Naja, sagen wir es so:\r\nKolarik ist hingefahren, hat sich gebückt und hat sich vermöbeln lassen!!!
                                \r\n\r\nWie bereits geschrieben: Kolarik ist so ziemlich genau das Gegenteil von einem Stürmer, der sich auch mal prügelt. Dass er aber im Affekt sofort zum Gegenspieler fährt um seinen Kollegen zu rächen spricht für den Teamgeist. Verstehe nicht, wie man sogar daran rummosern kann. Aber so ist es hier im Forum oft: Egal, wie sich die Adler auf dem Eis verhalten und egal wie hoch sie gewinnen - ein paar finden eben immer was, was man so interpretieren kann dass es schlecht war. \r\n\r\n@Schorletrinker: Es gibt einen Unterschied zwischen "langsam" und "ruhig". Cola ist zweiteres. Welche "Böcke" meinst du? Unabhängig davon: Wir brauchen zwei starke Verpflichtungen - 1x Verteidiger, 1x Center.\r\n\r\nUnd zu den Reihen: Die Goc-Plachta-Reihe ist stark, aber auch die Adam-Reihe war am Anfang richtig gut. Mit der Verletzung von Adam und dem Switch Adam/Ullmann ging nicht mehr wirklich viel. \r\n\r\nAmüsant ist ja auch, dass hier im Forum viel kritisiert, aber wenig gelobt wird. Und dass sogar ein körperlicher Einsatz von Kolarik downgegraded wird. Larkin fand ich gestern sensationell - die drei, vier Diagonalpässe und seine Übersicht sind krass. Auch sein Körperspiel ist clever, sehr ruhig und sehr dominant. \r\n\r\nNur mal so: Wir haben verdient 6-2 gewonnen.\r\n\r\nPS: Eigentlich kann man es bei genau diesem Zitat hier auch belassen und den Thread dicht machen\r\n\r\n
                                Zitat von Langer_JK Beitrag anzeigen
                                Sehr guter Start in die Saison...\r\nWar ein tolles erstes Heimspiel..\r\n\r\nBitte so weitermachen
                                Zuletzt geändert von metro81; 01.09.2017, 13:43.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X