Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Adler trennen sich von Simpson, Müller & Fowler

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von ok211 Beitrag anzeigen
    Ein Bekannter war dort und sagte, dass "Leistungsdefizit sei groß". Vielleicht kann ja sonst noch jemand etwas dazu sagen.
    \r\n\r\nDas hat Stewart festgestellt und gesagt oder in welchem Kontext?

    Kommentar


    • Schade das man das Interview mit Fowler in der MM nur als Kunde online lesen kann...\n\nKönnte vlt jemand das hier her kopieren?

      Kommentar


      • du kannst das beim MaMo gratis testen. allerdings steht in dem Interview nichts weltbewegendes neues:\r\n\r\n- Fowler hatte erst am Montag das Gespräch mit Hopp\r\n- Simpson war stets der Wunschtrainer. Aufgrund der Verletzten war es für ihn schwer sein System spielen zu lassen\r\n- Die Fans müssen jetzt 100% hinter dem Team stehen - auf dem Augustniveau ist Mannheim nur schwer zu schlagen\r\n- Er ist stolz auf seine Zeit bei den Adlern (vieles positives...zwei Meisterschaften)\r\n- Er wird die Zeit mit seiner Familie nun nachholen und weiß noch nicht ob und wann er nochmal ins Management/Coaching zurückkehren wird

        Kommentar


        • Eine Passage hat mich durchaus hellhörig werden lassen: \r\n
          Was die Talente angeht, war es sehr positiv, dass wir in diesem Jahr sehr viele junge Spieler eingesetzt haben. Und ich weiß, dass sich die Adler in den kommenden Jahren einige sehr starke Spieler gesichert haben.

          Kommentar


          • Wir holen jedes Jahr sehr starke Spieler, leider haben wir selten eine starke Mannschaft!!!!

            Kommentar


            • Ich beziehe das Zitat erstmal auf das Thema "Talente"/junge Spieler. Sollte man da schon aktiv geworden sein, wäre das mal nicht schlecht.

              Kommentar


              • Ich erlebe es als ehrlich und keinesfalls geheuchelt, wenn sich hier sehr viel user - und gerade auch viele, die vorher seinen Kopf gefordert haben - sehr stilvoll und angemessen von Teal Fowler verabschieden.\r\nEr war nun wirklich eine halbe Ewigkeit Adler ... und ALLES hat er wahrlich nicht falsch gemacht. \r\nD A N K E Teal für die langen Jahre hier und alles Gute für die Zukunft, wie auch immer !

                Kommentar


                • nicht uninteressant was die beiden da von sich geben, gerade das Ende !\r\n\r\nhttp://www.pausentee.net/2017/12/04/...r/#t=23:58.165

                  Kommentar


                  • Zitat von Adlerherz Beitrag anzeigen
                    Ich muss jetzt mal ‘ne Lanze für Daniel Hopp brechen...usw. usf. etc. pp.
                    \r\n\r\n\r\n....Respekt Herr oder Frau Adlerherz (welch rührender Spitzname, so mal nebenbei)!!\r\n\r\nDas Thema "Dankbarkeit" für die Aktivitäten der Familie Hopp (meine jetzt nicht deren soziales Engagement, nur die Übernahme des Mannheimer Eishockeys) ist ja hier schon immer gerne Thema.\r\n\r\nAber ich kann mich nicht erinnern, dass jemals ein Benutzer sich ähnlich wortreich und mit vergleichbarer emotionaler Offenheit hier im Forum für das Wirken eines Daniel Hopps so beeindruckend erkenntlich zeigte.\r\n\r\nVor allem der letzte Absatz zeigte Wirkung:\r\n\r\n
                    Lieber Daniel, vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz, deine Bodenständigkeit, dein Mitgefühl und deine Reflexionsfähigkeit gegenüber unseren Adlern. Und ganz wichtig: Auch du darfst Fehler machen!
                    \r\n\r\nAn dieser Stelle brauchte ich dann ein zweites Taschentuch...\r\n\r\n\r\n\r\nNaja, ich brauche wohl nicht schon wieder hier rein zu tippseln, dass ich mehr als froh wäre, Herr Daniel Hopp hätte sich nie in eine (Mannheimer) Eishalle verirrt!
                    Derby

                    Kommentar


                    • Die "Beurteilung" von Daniel Hopp geht mir ein wenig auf den Keks - entweder wird er dafür abgewatscht, dass er ein Hopp ist oder er wird wie eben in den Himmel gehoben, weil er ein arbeitender empathischer Mensch ist.\r\n\r\nWenn das nicht Daniel Hopp wäre, sondern Klaus Blutdruck, dann würden wohl alle zustimmen, dass wenn ich einen Rundumschlag unternehme, bei dem auch Teal Fowler geht, Herr Blutdruck ebenfalls zurücktreten müsste. Die Gründe Fowler zu kündigen (was ich sehr begrüßt habe) sind sicherlich nicht erst in den letzten 10 Wochen auffällig, sondern die gleichen seit Jahren. Dass Fowler so ist, wie er ist, ist Fowlers Problem. Das Fowler so lange in Mannheim sein konnte, wie er war, dass ist Daniel Hopps Problem. Somit wäre es zu erwarten gewesen, wenn er seinen Hut nimmt.\r\n\r\nIch will einen Profi an der Führungsspitze; und eine Vita, bei der er in jeden Job gehoben wurde, weil er ist wer er ist, das qualifiziert ihn nicht zum Manager. Auch ich habe hohen Respekt vor der Gesamtleistung der Familie Hopp - aber das darf man nicht vermischen und verwässern mit der zu erwartetenden Leistung einer Profimannschaft in einer wahren Eishockey-Stadt. Und wenn Daniel Hopp sozusagen auf ewig gesetzt ist, weil die Familie finanziell benötigt wird und wurde, dann kaufe ich gerne Karten für eine Amateurmannschaft. Denn hier geht eine Mannschaft und ein Verein vor die Hunde.\r\n\r\nIch kann aus eigener geschäftlicher Beziehung aus einem Randbereich zwar nicht alles einsehen, aber meinen Bereich beurteilen. Mein Fazit ist, dass es zumindest in dem Bereich, der mich betrifft, Familie vor Qualität steht. Und im übrigen ist Herr Binder ebenfalls überflüssig. Weil es nichts geben wird, was er im Diskurs zu Hopp unternehmen würde. Insofern waste of time and money.
                      Zuletzt geändert von GameOver; 06-12-17, 12:30.

                      Kommentar


                      • Zitat von GoodbyeFP Beitrag anzeigen
                        \r\n- Die Fans müssen jetzt 100% hinter dem Team stehen - auf dem Augustniveau ist Mannheim nur schwer zu schlagen\r\n
                        \r\n\r\nJetzt ehrlich? Manschaften, die im August gutes Hockey spielen und dann immer mehr abbauen, sind per Definition keine Manschaften, sondern hochtalentierte Individuen. Und die hatten wir zu oft in Mannheim, sowohl in der Kuhl-, aber auch in der Fowler-Ära.

                        Kommentar


                        • Zitat von 11KellyGirl Beitrag anzeigen
                          nicht uninteressant was die beiden da von sich geben, gerade das Ende !\r\n\r\nhttp://www.pausentee.net/2017/12/04/...r/#t=23:58.165
                          \r\n\r\nIch bin bei Minute 7 und würde am liebsten direkt abschalten.... bis jetzt gefühlt zu 95% der Zeit nur dumme Sprüche gemacht über die Personalien etc... nicht wirklich guter Stil bei einem Blog finde ich.

                          Kommentar


                          • Zitat von Lafleur 11 Beitrag anzeigen
                            \r\nNaja, ich brauche wohl nicht schon wieder hier rein zu tippseln, dass ich mehr als froh wäre, Herr Daniel Hopp hätte sich nie in eine (Mannheimer) Eishalle verirrt!
                            \r\nEs wäre ja ein Traum - vielleicht gäbe es dann weder den MERC noch die Adler Mannheim und man hätte nicht immer mal wieder Kopfweh dank deiner seltsamen Ergüsse in diesem Adler-Fan-Forum.\r\n\r\n
                            Zitat von AdlerAdemeier Beitrag anzeigen
                            Ich bin bei Minute 7 und würde am liebsten direkt abschalten.... bis jetzt gefühlt zu 95% der Zeit nur dumme Sprüche gemacht über die Personalien etc... nicht wirklich guter Stil bei einem Blog finde ich.
                            \r\nSehe ich auch so. Viel Geschwafel, wenig Inhalt.

                            Kommentar


                            • Zitat von AdlerAdemeier Beitrag anzeigen
                              War jemand beim Training dabei und konnte ein paar Veränderungen bemerken?
                              \r\n\r\nJoa.\r\n\r\nTraining war sehr laufintensiv. \r\nInteressanter Weise sind fast alle Deutschen hier gut mitgekommen. Zumindest was die Geschwindigkeit angeht; technische Umsetzung ist ein anders Thema.\r\nLambacher war bisschen am Arsch vom Tempo und Ullmann konnte die Geschwindigkeit nicht ganz mitgehen aber hat die Übungen sauber ausgeführt.\r\nAkdag war voll da, Festerling hatte richtig Spaß. \r\n\r\nErschreckend für mich waren 16, 90 und 84.\r\n- 16 vom Tempo aber an der Scheibe und von den Ideen sicher\r\n- 90 völlig von der Rolle. Läuferisch nicht hinterher gekommen, scheiss Pässe gegeben und kaum einen Pass annehmen können da er einfach nicht rechtzeitig beim Pass war.\r\n- 84 war ziemlich kaputt, läuferisch irgendwie hinterher aber verteilt die Pässe sehr gut.\r\n- 27 oft auf dem Hintern gelandet und ist konditionell aufgrund seines längeren Ausfalls noch nicht so fit.
                              Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

                              Kommentar


                              • Zitat von 11KellyGirl Beitrag anzeigen
                                nicht uninteressant was die beiden da von sich geben, gerade das Ende !\r\n\r\nhttp://www.pausentee.net/2017/12/04/...r/#t=23:58.165
                                \r\n\r\nNaja, ich finde, wenn man einen Podcast über eine Thematik macht, dann sollte man schon ein bisschen Ahnung haben. Davon haben die beiden sehr wenig.
                                Adler Mannheim Freunde Worms

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X