Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2.1.18 EHC Red Bull München - Adler Mannheim 4:1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • So wie nicht alles schwarz und weiß ist, so wenig ist Stewart nur zum Ausmisten oder für das Erreichen des Finale hier. \r\nAuch muss meiner Meinung nach ein Trainer zwangsweise "sein" System der Mannschaft anpassen. Es geht um verschiedene Typen, mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Defiziten. Diese gilt es im Profibereich zu identifizieren und dann entsprechende Rollen zuzuweisen. Erst danach kann ein Trainer entscheiden ob "sein" System funktioniert mit "seiner" Truppe.\r\n\r\nIch vermag es nicht zu beurteilen, ob Bill seinen Stil soweit angepasst hat wie es in der heutigen Zeit notwendig ist. Donny Boy machte weder in Berlin, noch aktuell in München einen Mega sympathischen Eindruck aber er formt Teams. Eine Gruppe von Eishockeyspielern die miteinander und füreinander kämpfen. Wieso hat den Berlin immer noch die letzten Reserven auspacken können? Uns letzte Saison im 7. Spiel aus den Playoffs geschossen? Ihnen wurde eine Siegermentalität eingepflanzt. Und zwar keine weil man so viele tolle Einzelakteure hat und man sowieso geil ist....\r\n\r\nUnd hier kann ich es aktuell nicht abschätzen, wie es weiter gehen wird mit Bill bis Anfang März.\r\nÜberwinden die Jungs ihren eigenen Ego und können auch bald wieder das Selbstvertrauen aufbauen und Tore schießen?\r\nKann dieser Team sich komplett aus der Scheisse ziehen und als eine Einheit auftreten? Muss es das? Wäre es nicht besser wenn ein klarer Cut erfolgen würde bevor wir nächste Saison wieder vor der gleichen Misere stehen?\r\n\r\nFragen über Fragen und mehrere mögliche Antworten.\r\nIch habe eine klare Präferenz. Und die ist Pro ehrliches Eishockey!
    Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

    Kommentar


    • Mich kotzt auch derzeit der Eigensinn eines Plachta ziemlich an. Das Hauptproblem ist doch jedem ersichtlich! Sieht man von Spiel zu Spiel wieder. Die Chancenverwertung! Wie sich z.B. ein Adam zum Chancentod entwickelt hat, ist doch mehr als bedenklich. Und da ich davon ausgehe, dass er dies nicht extra so macht, muss es dafür ja Gründe geben. Ich kenn sie nicht, aber vielleicht wäre das mal ein Ansatzpunkt? !\r\nGestern wieder 30 Schüsse aufs Tor und ein Treffer. Wann hatte München denn schon mal 30 Schüsse gegen sich?
      We protect our House!

      Kommentar


      • Individualismus vs. Kollektivismus.\r\nBeim Transport recht einfach zu was die Tendenz gehen sollte.
        Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

        Kommentar


        • Zitat von katakomben karl Beitrag anzeigen
          \r\nGestern wieder 30 Schüsse aufs Tor und ein Treffer. Wann hatte München denn schon mal 30 Schüsse gegen sich?
          \r\nKommt öfter vor, als du denkst. Gegen Nürnberg (30.12. - 38 Schüsse), gegen Ingolstadt (26.12. - 46 Schüsse), gegen Köln (22.12. - 37 Schüsse)... Tja und Köln hat exakt 0 Tore daraus produziert...

          Kommentar


          • Das überrascht mich jetzt doch ziemlich! Gerade Ingolstadt! ?
            We protect our House!

            Kommentar


            • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
              Kommt öfter vor, als du denkst. Gegen Nürnberg (30.12. - 38 Schüsse), gegen Ingolstadt (26.12. - 46 Schüsse), gegen Köln (22.12. - 37 Schüsse)... Tja und Köln hat exakt 0 Tore daraus produziert...
              \r\n\r\nEs kommt ja auch auf die Qualität der Schüsse an. Wenn du von außen schießt, dann kannst du aufgrund des schlechteren Winkels, sehr wahrscheinlich 100 Schüsse abfeuern und wirst keinen Treffer erzielen.

              Kommentar


              • Zitat von Onkel_Mikke Beitrag anzeigen
                Was ist, wenn Simpson nur so spielen lies, weil der Fitnesszustand nichts anderes zulies? Spekulativ, ich weiß. \r\n\r\nIch sehe aber, daß ein Großteil der Mannschaft nicht auf einem Stand ist, das System Stewart zu spielen. „And again, no points.“\r\n\r\nDie harte Realität ist wirklich, daß wir jetzt noch weniger Punkte holen. Betrachtet man die letzten Stationen von Bill (leider) auch alles andere als überraschend.\r\n\r\nBei Vielen hab ich das Gefühl das man dachte Simpson ist schuld, gleich noch den gehassten Fowler entsorgt, Meista. \r\n\r\nGrüße
                \r\n\r\n\r\nWenn dies so wäre, dann wäre das Problem nicht Teal Fowler gewesen, sondern allein Sean Simpson. Denn dann würde das Team ja unter einem anderen Trainer funktionieren. Dass es das auch nicht tut, nicht zuletzt aufgrund mangelnder Fitness und unpassender Zusammenstellung zeigt Gottes Werk und Teufels Beitrag.\r\n\r\nDu darfst Dir selbst aussuchen, we für Dich wer war. Ich kenne in dem Forum jedenfalls keinen, der Deine einfache Gleichung in seinen Beiträgen aufgemacht hat. Aber es ist einfacher Weg, dies zu unterstellen.

                Kommentar


                • Kill Bill ist jetzt schon ausgelutscht! Aber die Chancen stehen für ihn nicht schlecht, wenn er die Banana Joe 1:1 kopieren kann, ist ja da noch ein Managerposten der besetzt werden muss. Grundbedingung sind bekannt. Denke auch, dass er da für den führenden Rest, eine gute Option ist. Kill Bill wird sich auch hüten spirenzchen zu machen, denn als Trainer werden für ihn als Trainer sich nicht all zu viele Türchen öffnen. Und da bietet er sich doch, als Familienfreund an um den seltsamen ( bei den Adlern ) Managerposten zu übernehmen, qualifiziert hat der sich als Trainer in den letzten Jahren nicht und als Manager ( besser gesagt Managermariinette ) wäre er dann ein , für beide Seiten, gutes " Opfer ".\r\nNein der muss weg und ein funktionierende Trainer und Managerteam muss auflaufen, die alleine für das Tagesgeschäft dann auch verantwortlich sind. Hopp gibt die Vorgaben und die beiden tun der Vorgabe nach ihre Arbeit. Und wenn dieses Team die Vorgaben nicht erreicht, hat Hopp es dann einfacher, sich von den Herren zu trennen.
                  Und falls ich Fehler gemacht habe sollte, darf ich nicht vergessen mich zu entschuldigen!\r\nLeb den Tag wie ein Mensch!

                  Kommentar


                  • @ Langer_JK Hoho! Danke für diese fachlich total überzeugende Antwort!\r\nJa der hat das Spielsstem umgestellt! Und was ist jetzt daran der Renner?
                    Und falls ich Fehler gemacht habe sollte, darf ich nicht vergessen mich zu entschuldigen!\r\nLeb den Tag wie ein Mensch!

                    Kommentar


                    • Zitat von Roy Roedger Beitrag anzeigen
                      wenn 6 gegen 4 gespielt wird schon
                      \r\n\r\nMatsumoto war mir entgangen.
                      Ich habe mich so ans Leben gewöhnt, mir würde direkt was fehlen wenn ich es nicht mehr hätte.

                      Kommentar


                      • [
                        QUOTE=robodog;567158]Kill Bill ist jetzt schon ausgelutscht! Aber die Chancen stehen für ihn nicht schlecht, wenn er die Banana Joe 1:1 kopieren kann, ist ja da noch ein Managerposten der besetzt werden muss. Grundbedingung sind bekannt. Denke auch, dass er da für den führenden Rest, eine gute Option ist. Kill Bill wird sich auch hüten spirenzchen zu machen, denn als Trainer werden für ihn als Trainer sich nicht all zu viele Türchen öffnen. Und da bietet er sich doch, als Familienfreund an um den seltsamen ( bei den Adlern ) Managerposten zu übernehmen, qualifiziert hat der sich als Trainer in den letzten Jahren nicht und als Manager ( besser gesagt Managermariinette ) wäre er dann ein , für beide Seiten, gutes " Opfer ".\r\nNein der muss weg und ein funktionierende Trainer und Managerteam muss auflaufen, die alleine für das Tagesgeschäft dann auch verantwortlich sind. Hopp gibt die Vorgaben und die beiden tun der Vorgabe nach ihre Arbeit. Und wenn dieses Team die Vorgaben nicht erreicht, hat Hopp es dann einfacher, sich von den Herren zu trennen.[/QUOTE
                        ]\r\nDu gehst mir mit deiner Bill Stewart Manager Phobie so ziemlich auf die Nerven.Dafür gibt es nicht den geringsten Anhaltspunkt.So ziemlich alles was du hier schreibst ist mit Verlaub gesagt ganz großer Bullshit.

                        Kommentar


                        • Zitat von katakomben karl Beitrag anzeigen
                          \r\nGestern wieder 30 Schüsse aufs Tor und ein Treffer. Wann hatte München denn schon mal 30 Schüsse gegen sich?
                          \r\nWeil die meisten dieser so genannten Schüsse nur Schlenzer auf den Goalie sind. Diese Statistik gaukelt uns seit Monaten (Jahren??) eine nicht vorhandene Stärke im Angriff vor.

                          Kommentar


                          • Zitat von schnucki68 Beitrag anzeigen
                            []\r\nDu gehst mir mit deiner Bill Stewart Manager Phobie so ziemlich auf die Nerven.Dafür gibt es nicht den geringsten Anhaltspunkt.So ziemlich alles was du hier schreibst ist mit Verlaub gesagt ganz großer Bullshit.
                            \r\n\r\nNaja, ich habe bisher auch nicht viel nennenswert Positives über die „Talente“ Bill Stewarts gelesen - bis auf das „kämpferische Element“, aber zum taktischen bzw. spielerischen System nichts. Ich persönlich halte nicht viel von ihm und hoffe inständig, dass Herr Stewart am Ende der Saison tatsächlich nicht mehr auf der Gehaltsliste der Adler Mannheim steht.\r\n\r\nAber eins hat Mr. Stewart immerhin erreicht - trotz der miesen Punkteausbeute steht die geneigte Fanschar (fast) geschlossen hinter ihm und es ist an „dieser Front“ etwas Ruhe bei den Adlern eingetreten.\r\n\r\nGerne schreibe ich in anderem Sinne - alleine es fehlen bisher (für mich subjektiv) die Anzeichen einer positiven Wendung ... und ganz ehrlich würde ich ein Ausscheiden vor den PPO‘s begrüßen, damit nicht wieder die rosa Brille beim Management hervorgeholt wird. Traurig, dass man das als Fan schreibt, aber nunmal meine bescheidene Meinung.\r\n\r\nSchöne Grüße aus Berlin\r\nMarkus Stein(adler)
                            "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear)

                            Kommentar


                            • Zitat von steinadler Beitrag anzeigen
                              ... und ganz ehrlich würde ich ein Ausscheiden vor den PPO‘s begrüßen, damit nicht wieder die rosa Brille beim Management hervorgeholt wird. Traurig, dass man das als Fan schreibt, aber nunmal meine bescheidene Meinung. ...
                              \n\nWie sich die Zeiten doch ändern. Als die l bösen Nörgler früher diesen Wunsch unter gleicher Begründung geäußert haben, war hier im Forum dann immer ordentlich Alarm. \n\nGesendet von meinem HUAWEI Mate 9 mit Tapatalk
                              "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                              Kommentar


                              • Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
                                Wie sich die Zeiten doch ändern. Als die l bösen Nörgler früher diesen Wunsch unter gleicher Begründung geäußert haben, war hier im Forum dann immer ordentlich Alarm. \r\n\r\nGesendet von meinem HUAWEI Mate 9 mit Tapatalk
                                \r\n\r\nTja, und ich freue mich als „Uraltnörgler“, dass die von mir schon vor vielen Jahren ins Spiel gebrachten Chernomaz, Fliegauf und Gross hier jetzt hoch gehandelt werden.\r\n\r\nin diesem Sinne auf eine vielleicht gute Wendung\r\nMarkus Stein(adler)
                                "Wenn wir geboren werden, weinen wir, weil wir diese große Narrenbühne betreten" (King Lear)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X