Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausfälle & Sperren 18/19

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • metro81
    antwortet
    Lange Ausfallzeit für Markus Eisenschmid\r\n\r\nDie Adler Mannheim müssen für längere Zeit auf Stürmer Markus Eisenschmid verzichten. Der 24-jährige Nationalspieler zog sich am vergangenen Donnerstag im Viertelfinalspiel der Weltmeisterschaft gegen Tschechien einen Labrumabriss in der rechten Schulter zu und wird dem deutschen Meister bei optimalem Heilungsverlauf für rund vier Monate nicht zur Verfügung stehen.\r\n\r\n„Für Markus tut es mir sehr leid. Eine solche Verletzung ist nie einfach. Allerdings sind wir davon überzeugt, dass er hart für ein schnelles Comeback arbeiten wird. Der Club wird ihn den Sommer über in allen möglichen Belangen unterstützen. Markus ist noch ein junger Spieler und wir sind uns sicher, dass er noch in diesem Jahr wieder sein bestes Eishockey abrufen können wird“, so Adler-Manager Jan-Axel Alavaara zur Verletzung des gebürtigen Marktoberdorfer.\r\n\r\nEisenschmid, der vor der abgelaufenen Saison nach fünf Jahren in Nordamerika zu den Adlern wechselte, wird noch in dieser Woche operiert. Mit insgesamt 54 Punkten aus 64 Partien gehörte der Powerplayspezialist in der Meistersaison zu den tragenden Säulen in der Offensive.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ZSK
    antwortet
    Also ich finde es soweit in Ordnung, dass Eder und Parkes nicht gesperrt werden. \r\nMal abgesehen davon spielen die beiden Lappen eh keine Rolle.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sale
    antwortet
    Um Mal ganz ehrlich zu sein, die letzten Jahre waren die Münchner nicht gerade fairer..Vor drei Jahren waren sie definitiv meisterhaft, spielerisch und läuferisch.\nDie Meistertitel stehen für sich, da gibt es nichts dran zu rütteln, aber die einzelnen punktuellen Rausnahmen einzelner Gegenspieler sind mir auch noch in Erinnerung.\n\nMorgen und am Freitag nochmal gewinnen, den Meister würdig ablösen und Ruhe im Karton..\n\nIch sehe mir alle Zusammenfassungen an und immer ist es ein verhaltenes Akzeptieren seitens der Sprecher, dass wir besser sind\n\nMir scheissegal, echt.\n\nLasst uns die Dosen zur Pfandrückgabe fertig machen und uns zum Meister küren!!\n\nNoch zwei!!!\n\n\nGesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

    Einen Kommentar schreiben:


  • Brent Meeke
    antwortet
    Ich kann mich auch an viele hinter Rücks Fouls der Müncher erinnern. Das waren nicht wenige. Immer Vergelten 1 zu 1 so knackst du den Jackson. Natürlich im Sportlichen Sinne.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marcelino
    antwortet
    Geht für mich völlig in Ordnung.\r\nWar ein Kniecheck ohne Verletzungsfolge, Parkes ist kein Wiederholungstäter. Alles andere wäre zu hart.\r\n\r\nZum Schlag in die Weichteile:\r\nDer Schiri hatte beste Sicht. Für mich muss hier im Nachhinein auch keine Sperre gegeben werden.\r\n\r\nWie hier schon geschrieben wurde, sind auch einige unserer Spieler keine Kinder der Trauigkeit. Um beim betroffenen Spieler zu bleiben, ich erinnere nur an Larkin´s gezielten Stockschlag an ungeschützte Stelle gleich zu Drittelbeginn in München.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hlushko403
    antwortet
    @ Roy\r\n\r\nNö - da darf man gar nicht auf den Boden kommen. Ein Stockschlag in die Weichteile geht gar nicht.\r\nUnd wenn einer unserer Spieler das macht, dann muss man ihn auch sperren.\r\n\r\nUnd wenn man da ein paar mal richtig durchgreift, dann hört der Mist auch auf.\r\nAber Hauptsache bei jeder kleinen Rudelbildung 2+2 Minuten verteilen.\r\n\r\nBei der Strafe gegen Parkes hätte ich allerdings auch keine längere Sperre gegeben. Er hat das Bein zwar stehen lassen, aber ein klassischer Kniecheck mit Verletzungsabsicht war das nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roy Roedger
    antwortet
    Mal wieder auf den Boden kommen.\n\nDas ist alles i.O. \n\nSonst würde auch mannheimer gesperrt werden.\n\nGesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hlushko403
    antwortet
    Und was ist mit Tobias Eder?\r\nDer bekommt für seinen Stockschlag ins "Vergnügungszentrum" von Larkin nur 2 Min und das war´s dann.\r\nDie haben wohl Angst, dass Jacksons Birne sonst platzt.\r\n\r\nWer dreckig spielt muss bestraft werden. Das würde ich für unsere Spieler genauso sehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AdlerAdemeier
    antwortet
    Das war so klar das Parkes nicht gesperrt wird. Kann damit zusammenhängen das Akdag nach dem Foul noch spielen konnte aber da fehlt mir das Fachwisse, ab wann man nachträglich sperrt und wann nicht (jetzt unabhängig von RBM).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Canadien
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    Wenn es hier schon um eine Verteidigerdiskussion geht, wer sitzen wird, habe ich schon für die nächste Saison einen Tribünenkandidaten, nämlich Krupp. Ich kann mir beim besten nicht vorstellen, daß Krupp einen unserer Verteidiger verdrängt
    \r\nIch befürchte er wird einen Ausländer ersetzen, den ich persönlich für besser halte. Da jedoch die Orga bisher fast alles richtig gemacht hat kann man ihr inzwischen blind vertrauen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    Zitat von Don Alfredo Beitrag anzeigen
    Diese "Parolen" im Forum, dass es sich bei Larkin um einen Zivilprozess handelt, stammen von einem Juristen, der sich damit besser auskennen dürfte als die Sportberichterstattung.\r\n\r\nZudem hat meines Wissens die Rhein-Neckar-Zeitung ebenfalls berichtet, dass es kein Strafprozess ist sondern sich die Versicherungen um die Kostenübernahme prügeln.
    \r\n\r\nIch kenne leider die Berufe der Foren User nicht

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    Wenn es hier schon um eine Verteidigerdiskussion geht, wer sitzen wird, habe ich schon für die nächste Saison einen Tribünenkandidaten, nämlich Krupp. Ich kann mir beim besten nicht vorstellen, daß Krupp einen unserer Verteidiger verdrängt

    Einen Kommentar schreiben:


  • Don Alfredo
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    In diesem Fall gebe ich mehr dem MAMO als irgendwelchen Gerüchten im Forum. Ich glaube, daß die Presse besere Infos hat als irgendwelche Parolen
    \r\n\r\nDiese "Parolen" im Forum, dass es sich bei Larkin um einen Zivilprozess handelt, stammen von einem Juristen, der sich damit besser auskennen dürfte als die Sportberichterstattung.\r\n\r\nZudem hat meines Wissens die Rhein-Neckar-Zeitung ebenfalls berichtet, dass es kein Strafprozess ist sondern sich die Versicherungen um die Kostenübernahme prügeln.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    In diesem Fall gebe ich mehr dem MAMO als irgendwelchen Gerüchten im Forum. Ich glaube, daß die Presse besere Infos hat als irgendwelche Parolen, die rauisposaunt werden und dann ins Forum geschrieben werden.\r\nWenn man teilweise liest, was hier von sich gegeben wird, müßte z. B. Endras schon lange geteert und gefedert aus der Stadt gejagt werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ralle
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    Ich meinte im MM gelesen zu haben, daß er im Extremfall in Schweden bis zu 2 Jahre Knast bekommen kann. Wird nicht passieren, aber eine Vorstrafe ist auch nicht leicht. Ich habe keine Ahnung, wie die schwedische Justiz tikt ( siehe auch Schweiz bei Geschwindigkeitsübertretungen) und ob eine Verurteilung in der ganzen EU gilt.
    \r\n\r\nHier im Forum stand doch irgendwo, dass es nur noch um einen Zivilprozeß geht und nicht mehr um einen Strafprozeß, wenn ich mich richtig erinnere. Dann hat Larkin keine Strafe und schon gar nicht Gefängnis zu befürchten.\r\n\r\nRalle

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X