Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

7.10.18 Eisbären Berlin - Adler Mannheim 4:1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
    Aber die Frage wird sich für die kommende(n) Spielzeit(en) stellen. Und auch wenn es einigen nicht gefallen wird: wenn ich die "neuen Adler" richtig einschätze, werden sie auch nicht davor zurückschrecken, die Personalie Endras anzufassen (was ja kein Affront gegen in persönlich ist, sonder nur teil des sportlichen Geschäfts).\r\n
    \r\n\r\nIch denke, wir werden bald (zum Saisonende) hören, wie es mit Endras weiter geht, und ich rechne, wie schon erwähnt, damit, dass er kein Adler bleibt.\r\nBetrachtet man nüchtern die Philosophie unseres HC zur Torhüterfrage und stellt diese gegenüber dem was Endras sich für sich wünscht und braucht um als Goalie Spitzenleistung (relativ) zu bringen, so wird sichtbar, dass das nicht zusammen geht. Da die Orga, und PC als Verantwortlicher, die Richtung vorgeben wird sich Endras der Philosophie fügen müssen oder die Konsequenzen ziehen.\r\nDie Adler in der jetzigen Ausrichtung und ihren Zielen sind auch sportlich eine hochinteressante Orga und es sollte deswegen möglich sein, einen Spitzengoalie zu binden.

    Kommentar


    • Zitat von Adlerhorst 55 Beitrag anzeigen
      Ich denke, wir werden bald (zum Saisonende) hören, wie es mit Endras weiter geht, und ich rechne, wie schon erwähnt, damit, dass er kein Adler bleibt.\nBetrachtet man nüchtern die Philosophie unseres HC zur Torhüterfrage und stellt diese gegenüber dem was Endras sich für sich wünscht und braucht um als Goalie Spitzenleistung (relativ) zu bringen, so wird sichtbar, dass das nicht zusammen geht. Da die Orga, und PC als Verantwortlicher, die Richtung vorgeben wird sich Endras der Philosophie fügen müssen oder die Konsequenzen ziehen.\nDie Adler in der jetzigen Ausrichtung und ihren Zielen sind auch sportlich eine hochinteressante Orga und es sollte deswegen möglich sein, einen Spitzengoalie zu binden.
      Und am Schluss gehen beide Goalies dann , und Felix kommt retour.

      Kommentar


      • Zitat von dss Beitrag anzeigen
        Und am Schluss gehen beide Goalies dann , und Felix kommt retour.
        Oh ja die Nummer zwei von Wolfsburg nach ner schweren Verletzung. Super \n\nGesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

        Kommentar


        • Zitat von antrax1337 Beitrag anzeigen
          Oh ja die Nummer zwei von Wolfsburg nach ner schweren Verletzung. Super \n\nGesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk
          Abwarten ..

          Kommentar


          • Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
            Ich stimme deinem Post im Großen und Ganzen zu. Die Adler haben wirklich vieles verändert und eine neue Richtung eingeschlagen, welcher eigentlich von allen durchweg als positiv empfunden und kommentiert wird. Der Weg zum Erfolg braucht die Definition klarer Ziele und immer wieder die kritische Überprüfung der Selbigen. Das ist auch der Grund, wieso ich zum Thema Adler in diesem Forum bin. Es sind viele Blickwinkel vertreten, von lobend bis kritisch, welche aber eigentlich - auf einer Laien-Ebene - genau den vorher angedeuteten Prozess beschreiben. Also, was macht unsere Adler noch besser, oder was hindert sie daran, noch besser zu werden? Nach einem Jahrzehnt welches - meiner Meinung nach - im Ganzen gesehen eine Schande für die Adler-Organisation gewesen ist, hat man sich mit der Entlassung von Fowler und der kompletten Neuausrichtung nach der vergangenen Saison ebenfalls auf diesen Weg begeben. Gut so! Und ich bin der Meinung, dass man jetzt schon teilweise die Früchte seiner Arbeit erntet. Aber es muss weiter gehen!\r\n\r\nDie Reaktion auf das Wochenende ist bei manchen (mich eingeschlossen) natürlich auch ein stück weit dem Frust geschuldet. Andererseits wurde auch teilweise schonungslos offen gelegt, woran es noch krankt (ist kein Beinbruch, solange man daran arbeitet).\r\nCanadien sagte gestern beispielhaft, eine Diskussion über die Torhüter sei überflüssig. Da es aber zu diesem Thema verschiedene - aus meiner Sicht auch begründete - Meinungen gibt, ist es durchaus diskussionswürdig. Denn auch an dieser Stelle sollte gelten, dass man losgelöst von persönlichen Vorbehalten oder Sympathien die Lage beurteilt. Ich denke es rechnet keiner damit, dass wir in der laufenden Saison auf dieser Position eine Veränderung vornehmen werden. Aber die Frage wird sich für die kommende(n) Spielzeit(en) stellen. Und auch wenn es einigen nicht gefallen wird: wenn ich die "neuen Adler" richtig einschätze, werden sie auch nicht davor zurückschrecken, die Personalie Endras anzufassen (was ja kein Affront gegen in persönlich ist, sonder nur teil des sportlichen Geschäfts).\r\n\r\nIn diesem Sinne... hoffen wir, dass die Erkenntnisse des vergangenen Wochenendes als weiteres Puzzleteilchen in den großen Verbesserungsprozess der Adler eingehen wird und man sich ab nächster Woche wieder ... besser wäre falsch, man war ja nicht schlecht ... erfolgreicher präsentiert.
            \r\n\r\nBzgl. der Weiterentwicklung und dem ständigen Streben sich zu hinterfragen, um sich weiter zu verbessern bin ich bei Dir. Es besteht kein Zweifel, dass die Adler in dieser Saison einen Schritt nach vorne gemacht haben, aber genauso ist klar, dass es noch ein gutes Stück Weg zu einer etwaigen Ligadominanz ist. das bestrifft bei weitem nicht nur das Selbstverständnis, sondern auch den Kader. Auffällig ist sicher - trotz bisher geschossener 34Tore- die Chancenverwertung. Auffällig ist auch nach wie vor das Fehlen eines richtigen Snipers (oder 2) in der Crunchtime und die kommt ja noch..... Zum Thema Torhüter folgende Anregung von mir: Schaut Euch die beiden letzten Play-Off Zeiten an. Es gab zweimal Probleme mit dem Tandem. Einmal das unglückselige Wechselspiel in der Serie gegen die Eisbären. Heraus kam gelinde gesagt Murks, nämlich 2 durchschnittliche Goaölies, mit denen Du in den POs nicht antreten musst. Darüber hinaus ein Nicht Reussieren der Big Guys im Sturm (mindestens im 7.Spiel!). Im letzten Jahr hatten wir unsere No1 im Tor. Genau bis Drittel 2 in Spiel 4 gegen die Dosen... Auch da gab es die Große Strafe gegen uns. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass dan gefühlt jeder Schuss drin ist. So war es aber, ähnlich übrigens dann in Drittel 1 in Spiel 5 in München. Aus solchen Situationen muss man lernen und die sportliche Führung um Pavel wird genauso aus diesem Zweierpack gegen die Bären und die Dosen lernen. Zur Not werden eben erst zur nächsten Saison weitere personelle Maßnahmen getroffen. Nach der Saison ist dann wieder vor der Saison. Und zum Schluß und bitte nicht als Endras-Bashing verstehen: Zwei GUTE Goalies machen eben in der Summe NICHT einen sehr guten, es kann nämlich immer nur einer in der Hütte stehen. Tandem hin oder her.....
            Andruff

            Kommentar


            • Zitat von dss Beitrag anzeigen
              Und am Schluss gehen beide Goalies dann , und Felix kommt retour.
              \r\n\r\nDas glaub ich nicht. Wenn tatsächlich beide gehen sollten, ist mein Gedankenspiel, dass man einen Top-Goalie verpflichten und Pantkowski als Back Up nehmen wird, der bei Pavel aber auch Einsätze bekommt. Brückmann ist für mich keine Verbesserung auf der Torhüterposition, zumal man abwarten muss, ob er tatsächlich ohne bleibende Probleme aus dieser Hüftverletzung zurückkehren kann.\r\n\r\nRalle
              sigpic\r\n------------------------------------------------\r\nMannheimer können alles - außer hochdeutsch!\r\n--------------------------------------------\r\n26.10.1976 - 7:2 Sieg gegen den EC Deilinghofen und ich war infiziert mit dem Virus Eishockey!\r\n------------------------------------------------\r\nWir sind die roten Teufel vom Betzenberg! - "Liebe kennt keine Liga!"

              Kommentar


              • Zitat von Dave Tomlinson Beitrag anzeigen
                Hier wurde er ja schon gehängt
                \r\nWie ich aus zuverlässiger Quelle erfahren habe,plant Hollywood eine Neuverfilmung von "Schlappschuss".Raedeke soll einen der Hansonbrothers spielen.Auf der Tribüne saßen Scouts von der amerikanischen Filmbranche die ihn beobachtet haben.So viel ich weiß,hat er die Rolle bekommen.

                Kommentar


                • Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
                  Das glaub ich nicht. Wenn tatsächlich beide gehen sollten, ist mein Gedankenspiel, dass man einen Top-Goalie verpflichten und Pantkowski als Back Up nehmen wird, der bei Pavel aber auch Einsätze bekommt. Brückmann ist für mich keine Verbesserung auf der Torhüterposition, zumal man abwarten muss, ob er tatsächlich ohne bleibende Probleme aus dieser Hüftverletzung zurückkehren kann.\r\n\r\nRalle
                  \r\n\r\nBeim Heimspiel gegen Nürnberg waren Freunde aus Nürnberg zu Besuch und hier kam mir dann zu Ohren, dass Strahlmeier wohl bereits einen Vorvertrag bei uns ab nächster Saison unterschrieben haben soll.\r\nDa Endras' Frau ein Haus in Augsburg geerbt hat und dieses derzeit auch schon umgebaut wird könnte ich mir vorstellen, dass es ihn über kurz oder lang wieder in die Heimat zieht.\r\nDaher könnte ich mich auch gut mit dem Duo Strahlmeier/Pantkowski anfreunden...

                  Kommentar


                  • Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
                    Ich stimme deinem Post im Großen und Ganzen zu. Die Adler haben wirklich vieles verändert und eine neue Richtung eingeschlagen, welcher eigentlich von allen durchweg als positiv empfunden und kommentiert wird. Der Weg zum Erfolg braucht die Definition klarer Ziele und immer wieder die kritische Überprüfung der Selbigen. Das ist auch der Grund, wieso ich zum Thema Adler in diesem Forum bin. Es sind viele Blickwinkel vertreten, von lobend bis kritisch, welche aber eigentlich - auf einer Laien-Ebene - genau den vorher angedeuteten Prozess beschreiben. Also, was macht unsere Adler noch besser, oder was hindert sie daran, noch besser zu werden? Nach einem Jahrzehnt welches - meiner Meinung nach - im Ganzen gesehen eine Schande für die Adler-Organisation gewesen ist, hat man sich mit der Entlassung von Fowler und der kompletten Neuausrichtung nach der vergangenen Saison ebenfalls auf diesen Weg begeben. Gut so! Und ich bin der Meinung, dass man jetzt schon teilweise die Früchte seiner Arbeit erntet. Aber es muss weiter gehen!\r\n\r\nDie Reaktion auf das Wochenende ist bei manchen (mich eingeschlossen) natürlich auch ein stück weit dem Frust geschuldet. Andererseits wurde auch teilweise schonungslos offen gelegt, woran es noch krankt (ist kein Beinbruch, solange man daran arbeitet).\r\nCanadien sagte gestern beispielhaft, eine Diskussion über die Torhüter sei überflüssig. Da es aber zu diesem Thema verschiedene - aus meiner Sicht auch begründete - Meinungen gibt, ist es durchaus diskussionswürdig. Denn auch an dieser Stelle sollte gelten, dass man losgelöst von persönlichen Vorbehalten oder Sympathien die Lage beurteilt. Ich denke es rechnet keiner damit, dass wir in der laufenden Saison auf dieser Position eine Veränderung vornehmen werden. Aber die Frage wird sich für die kommende(n) Spielzeit(en) stellen. Und auch wenn es einigen nicht gefallen wird: wenn ich die "neuen Adler" richtig einschätze, werden sie auch nicht davor zurückschrecken, die Personalie Endras anzufassen (was ja kein Affront gegen in persönlich ist, sonder nur teil des sportlichen Geschäfts).\r\n\r\nIn diesem Sinne... hoffen wir, dass die Erkenntnisse des vergangenen Wochenendes als weiteres Puzzleteilchen in den großen Verbesserungsprozess der Adler eingehen wird und man sich ab nächster Woche wieder ... besser wäre falsch, man war ja nicht schlecht ... erfolgreicher präsentiert.
                    \r\n\r\nDas ist ja was ich gestern in meinem Post zum teil ausdrücken wollte. \r\nMan hat mit sicherheit den ein oder anderen Spieler an der Backe, weil es Fowler in seinen Augen ( Langzeit Verträge ) den jetzigen sehr schwer gemacht hat, den Kader für diese Saison noch besser zu machen.\r\nZumal das konnte man ja Hören, Lesen usw dieses Thema extremst teuer war.\r\nDeswegen bin ich absolut bei dir, auf allen Positionen wird für nächste Saison gebastelt werden. Ob Torwart oder Verteidigung oder Sturm.\r\nDas wird eine Mammut Aufgabe die Adler dort zu haben wo man sie gerne hätte. Nähmlich ganz oben und das dauerhaft.\r\nDiese Saison ist der Anfang, der kontinuierlich fortgesetzt wird, auch dann wenn Fans Trauern werden ihren Liebling nicht mehr im Adler Trikot sehen zu können.\r\n\r\nFür diese Saison bin ich sehr zufrieden, auch bezüglich wie die Mannschaft spielt, nähmlich auch sehr attraktiv. Was gemacht wird hat Hand und Fuss. Und so kann es weitergehen.
                    Adler geben niemals auf....

                    Kommentar


                    • Zitat von Brent Meeke Beitrag anzeigen
                      Das ist ja was ich gestern in meinem Post zum teil ausdrücken wollte. \r\nMan hat mit sicherheit den ein oder anderen Spieler an der Backe, weil es Fowler in seinen Augen ( Langzeit Verträge ) den jetzigen sehr schwer gemacht hat, den Kader für diese Saison noch besser zu machen.\r\nZumal das konnte man ja Hören, Lesen usw dieses Thema extremst teuer war.\r\nDeswegen bin ich absolut bei dir, auf allen Positionen wird für nächste Saison gebastelt werden. Ob Torwart oder Verteidigung oder Sturm.\r\nDas wird eine Mammut Aufgabe die Adler dort zu haben wo man sie gerne hätte. Nähmlich ganz oben und das dauerhaft.\r\nDiese Saison ist der Anfang, der kontinuierlich fortgesetzt wird, auch dann wenn Fans Trauern werden ihren Liebling nicht mehr im Adler Trikot sehen zu können.\r\n\r\nFür diese Saison bin ich sehr zufrieden, auch bezüglich wie die Mannschaft spielt, nähmlich auch sehr attraktiv. Was gemacht wird hat Hand und Fuss. Und so kann es weitergehen.
                      \r\n\r\nSchön, dass es mal einen so breiten Konsens gibt.\r\n\r\nIch stimme dir vollkommen zu, dass die unter Fowler angehäuften Missstände und insbesondere seine Fehlgriffe bei Spielern, was Vertragslaufzeiten und Potential selbiger angeht, nicht komplett innerhalb einer Spielzeit zu beseitigen sind. Umso erfreulicher, dass aber der erste Schritt gemacht wurde. Schade allerdings, dass es fast eine Dekade gedauert hat, bis die Erkenntnis auch bei den Entscheidungsträgern gereift ist.
                      "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                      Kommentar


                      • Strahlmeier würde ich nehmen , sein Vertrag läuft auch aus ! Mit Pantkowski würde ich noch abwarten , er soll dieses Jahr zur Probe auch noch 5 DEL spiele machen oder eventuell bestreiten die Adler noch ein Testspiel , Länderspielpause oder so und Pante testen !\r\n\r\nNürnbergs Leo Pföderl soll für 3 Jahre in Berlin unterschrieben haben ! München , Köln und Mannheim haben bzw.hatten auch Interrese ! \r\n\r\nMikkelson und Larkin laufen aus in der Verteidigung! \r\nMikkelson finde ich solider als Larkin bis jetzt ! \r\nWer hätte bessere Chancen ?
                        Zuletzt geändert von 611842; 08-10-18, 14:00.

                        Kommentar


                        • Es spricht ja nichts gegen Larkin mit deutschem Pass UND Mikkelson.

                          Kommentar


                          • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
                            Es spricht ja nichts gegen Larkin mit deutschem Pass UND Mikkelson.
                            Außer den nicht vorhandenen Pass \n\nGesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

                            Kommentar


                            • Zitat von antrax1337 Beitrag anzeigen
                              Außer den nicht vorhandenen Pass \r\n\r\nGesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk
                              \r\n\r\nEinfach mal kurz an Bremerhaven ausleihen!

                              Kommentar


                              • Zitat von Tuma Beitrag anzeigen
                                Weder Endras noch Raedeke haben das Spiel heute verloren, wenn man denn unbedingt Sündenböcke braucht dann waren das heute die Stürmer.\r\nWenn man einen Gegner dermaßen dominiert wie die Adler Berlin 30 Minuten lang, da muß man auch mal die Tore erzwingen und nicht versuchen bei jedem Angriff das Tor des Jahres zu produzieren.\r\nSteht es nach 30 Minuten 3:0 ist Berlin mausetot, die wären nie mehr zurückgekommen.
                                \r\n\r\nVor allem erwarte ich von einem gestandenen NHL Spieler mit mehreren 100 Spielen, daß er auch mal das Tor trifft und nicht den TW anschießt oder weit vorbei.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X