Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2.12.18 Adler Mannheim - Eisbären Berlin 2:3

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    Zitat von Kanih Beitrag anzeigen
    Zum andern: Wenns nicht so ist freu ich mich. Wenns so ist hab ich recht, ja, freut mich nur nicht.
    \r\n"Schadenfreude" impliziert für mich Freude deinerseits darüber, dass du diejenigen vermeintlich Lügen strafst, die weiterhin die positive Grundentwicklung der Mannschaft sehen. Wir haben heut gegen Berlin verkackt, weil die Chancenauswertung schlecht war - aber dennoch war es ein starkes Spiel der Adler und eine Tendenz darüber abzuleiten, dass man bei 6-8 Verletzten nicht das auf's Eis bringt, was man gerne auf's Eis bringen möchte halte ich dann doch für sehr weit hergeholt. \r\n\r\n
    Zitat von Kanih Beitrag anzeigen
    Lesekompetenz? Steht da irgendwo das man bei ner Niederlage gegen 08/15 Gegner ne Staatstrauer ausrufen muss? Nein da steht das jede Niederlage Wehtut. Das eine in F7 schmerzhafter ist als eine in der Vorrunde ist klar. Traurig das man dir das noch erklären muss.
    \r\nDa sind wir einfach nicht der gleichen Ansicht. \r\n\r\n
    Zitat von Kanih Beitrag anzeigen
    Aber hab schon verstanden das du es mit andern Meinungen nicht so hast.
    \r\nHm - komisch. Mangelnde Lesekompetenz zu unterstellen ist also ein starkes Zeichen dafür, dass du andere Meinungen akzeptierst und wertschätzt? Dein Zitat "Einem FAN sollte JEDE Niederlage wehtun." stammt aus einem Kontext in dem es darum ging, dass traditionsbewussten Fans eine Niederlage gegen die Eisbären mehr weh tut als eine gegen Wolfsburg. Und genau so geht es mir. Wenn du jetzt aber schreibst, dass es keiner Staatstrauer bedarf, wenn man gegen einen 08/15-Gegner verliert, dann widersprichst du dich selbst. Jede Niederlage ärgert mich, aber richtig schmerzhaft empfinde ich Niederlagen gegen Köln oder Berlin oder wenn diese Niederlagen deutlich und mangels Kampfgeist völlig verdient waren - macht mich das deswegen zu einem "schlechten" Fan? Und unabhängig davon: Was genau qualifiziert dich zu definieren, wer Fan ist und wer nicht?

    Kommentar


    • #77
      Die PK ist absolut stark. Kein blabla. Nix beschönigen. Hier ist ein Trainer der stinkig ist und Ausfälle nicht als Ausrede nimmt. Heute wars ein echt ansehnliches Spiel, das man auch hätte gewinnen können. Die Grundtendenz war aber nicht mehr so doll die letzten Spiele. Schwenningen war da schon ein ordentlicher Warnschuss. Angenehm, dass der Trainer das auch so rüber bringt. Kein Gejammer, kein Pech, keine Schiedsrichter, sondern wieder mehr geben ist die Absicht. Das Spiel heute steht da außen vor, eigentlich, weil es ein sehr gutes Eishockeyspiel war, das blöde Gegentor am Ende war aber dann auch wieder "zu wenig" investiert. Mit Gross habe ich defintiv ein gutes Gefühl, dass hier am best möglichen Zustand der Truppe gearbeitet wird, auch mit vielen Verletzten. Und es sind definitiv ja wirklich Ausfälle die weh tun. Dass man sich nicht dahinter versteckt ist tough!
      Zuletzt geändert von Tomlinson; 02-12-18, 22:51.

      Kommentar


      • #78
        Zitat von Winston Beitrag anzeigen
        Also auch ohne Probleme-Herr Sixpack- auf den stolzen Kroaten......Katizsch!
        \r\n\r\nIch bin ja nur froh, das wir außer Desjardins keine weiteren französische Nachnamen haben. War schon zu Schulzeiten ein Kreuz für mich mit deren Aussprache.\r\nIch bin aber, egal wie er jetzt genau ausgesprochen wird, froh, daß wir diesen "stolzen Kroaten" in unseren Reihen haben. Er ist wirklich klasse und wir haben sehr viel Freude mit ihm

        Kommentar


        • #79
          War für diese Woche das beste Spiel der Adler.\r\nAber auch prinzipiell ein interessantes Spiel.\r\n\r\nBei den Schiedsrichterentscheidungen habe ich heute nicht viele nachvollziehen können.\r\nVideobeweise, Bandencheck Eisenschmid, nicht gegebene Spielverzögerung Kink, ein beingestellter Kolarik, nicht gegebene Strafen bei bereits angezeigten Strafen etc.\r\n\r\nDurch den Dezember werden wir uns durchwursteln müssen. Vor allem mit manch Blindgängern im Team.\r\nHabe ich sonst gerne von Alibispielern gesprochen und die Faulheit hervorgehoben, muss ich so langsam auf den Zahn der Zeit und das Überschreiten des Leistungszenit zu sprechen kommen. Bisher wurde die Scheibe immer erst in der Rundung verloren nachdem sie gefühlt ein Powerbreak lang gehalten wurde. Jetzt wird sie bereits kurz nach der blauen Linie abgegeben. In einem anderen Beispiel hatte ich Sorge, dass sich der Spieler bei Puckannahme beinahe den Arm bricht und dann noch einen riesen Bogen vor das gegnerische Tor fährt und einfach Zeit verliert. Wahnsinn!!!\r\n\r\nMomentan haben wir zwei Reihen, die Torgefahr ausstrahlen aber nicht treffen. Poulin hat heute mehrfach die Schildkröte gemacht. Vielleicht wäre mal über einen anderen Schusswinkel nachzudenken gewesen. \r\n\r\nAber hätte, wäre und wenn.... Freitag geht es weiter gegen Düsseldorf.
          Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

          Kommentar


          • #80
            Heute gibt es nicht viel gutes zu sagen.Die Schiris waren teilweise eine Katastrophe.Allein der "versuchte" Kniecheck im 1.Drittel,hätte härter Sanktioniert werden müssen,an unserem Adlerspieler.Der Abpraller von Pickard,der dann auch zum 1-1 geführt hat,zeigt weiterhin,das wir zwei Baustellen im Tor haben,die für mich hoffentlich nächste Saison behoben werden.Bei Endras sieht das mit den Abprallern nicht anderst aus.Darauf hat sich die DEL mittlerweile auch eingestellt.\r\n\r\nDer Poulin im Tor der Berliner eine Klasse für sich ist,und durch so gut wie keine Rebounds den Berlinern den Sieg geholt hat.Ohne Poulin sind die Eisbären für mich nur die hälfte wert.Aber sie haben ihn.Dieses Faustpfand,kann gerade in den Playoffs sehr entscheidend sein.\r\n\r\nAnsonsten war es eine klare Leistungssteigerung unserer Adler zu WOB und SSW.Allerdings ist unser Ertrag unterirdisch.Und hier komme ich zu Kolarik,der wiedermal in einem "Topspiel" abgetaucht ist und zu Adam,der für mich hoffentlich nächste Saison nicht mehr unser Trikot trägt.Ich sagte es schon nach dem Wolfsburgspiel.Sein Defensivspiel ist eine Katastrophe.Durch ihn wurden einige Konter für die Eisbären ermöglicht.Bei Cody Lampl sehe ich auch nicht wirklich,das wir hier eine Verstärkung erhalten haben.Hatte mich sehr auf ihn gefreut.Aber wiedermal hat er seine Chance nicht wirklich genutzt.\r\n\r\nInsgesamt trennt sich auch in unserer durch Pavel/Alavaara runderneuerten Mannschaft die trotz allem viel Spass macht,die Spreu vom Weizen.Man sieht immer deutlicher,wer passt und wer nicht.\r\n\r\nErfrischend war die Pressekonferenz wiedermal.Endlich ein Trainer mit Ahnung und passender Kritik.Ja die letzten 5%-10% fehlen derzeit bei unseren Adler.
            - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

            Kommentar


            • #81
              die schiris haben auch bei uns , so manche aktion grosszügig ausgelegt.\r\nder bandencheck von reul gegen aubry wurde garnicht geahndet.\r\nder bandencheck von eisenschmid hätte auch anders ausgelegt werden können, genauso der hohe stock von akdag , da sind eisenschmid und akdag gut bedient gewesen , mit jeweils nur 2minuten.\r\ndas goaliespiel von poulin hat gezeigt , wie souverän ein goalie auftreten sollte.\r\nda können endras und pickard , noch etwas lernen.\r\nden pfostenknaller sowie die rettungsaktion von mikkelson sollte man auch nicht vergessen. \r\nleistung war zwar besser , unterm strich haben wir aber verloren.\r\ndie krise hält an .

              Kommentar


              • #82
                zurück aus dem UFO. Meine Eindrücke heute: ab Drittel zwei haben die Berliner gezeigt warum sie unser Angstgegner sind. Leider, noch immer. Als sie aufgedreht haben schwante mir Böses. Wir haben einfach zu viele Strafzeiten genommen, und so kippte auch das Spiel. Die Scheissbären waren vor unserem Tor stets brandgefährlich, in Überzahl sofort in Formation vor dem Tor. Nach dem Ausgleich hatte ich trotzdem Hoffnung auf ein Happy End in der overtime. Sollte aber leider nicht sein. Wäre auch ehrlich gesagt nach dem Gesehenen nicht verdient gewesen. Krisenzeit Leute. Hoffentlich gelingt gegen die DEG ein Befreiungsschlag.
                «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                Kommentar


                • #83
                  Zitat von Marc77 Beitrag anzeigen
                  \r\nder bandencheck von reul gegen aubry wurde garnicht geahndet.\r\nder bandencheck von eisenschmid hätte auch anders ausgelegt werden können, genauso der hohe stock von akdag , da sind eisenschmid und akdag gut bedient gewesen , mit jeweils nur 2minuten.\r\n
                  \r\n\r\nHier beweise man mal wieder das man die Regeln nicht kennt.\r\n\r\nWarum hätte Akdag höher bestraft werden sollen? Seid dieser Saison gilt hier die Absicht als Strafmaß. Eine höhere Strafe wäre defintiv eine Fehlentscheidung gewesen.\r\nDer Bandencheck von Reul war sauber. Hart aber sauber.\r\nUnd der Check von Eisenschmid war an der Grenze zum erlaubten. Daher waren 2 Minuten ausreichend. \r\nUnd wenn man solche Argumente bringt muss man auch sagen, dass 2 mal nicht 5 gegen 3 gepfiffen wurde.\r\n\r\nAber richtig ist die Krise der Großschreibung hält defintiv an.

                  Kommentar


                  • #84
                    Nur kurz eine Anmerkung: Ich habe gestern speziell ein Auge auf Cody Lampl gehabt, auf den ich doch ziemlich gespannt war. Und ich muß ganz subjektiv feststellen: Er hat mich nicht enttäuscht !! Er hat relativ viele Zweikämpfe hinten gewonnen und manch guten Pass aus der Defensive gespielt. Das könnte ausbaufähig sein .... ich denke, der wird noch !!

                    Kommentar


                    • #85
                      Das war gestern einfach nicht gut genug. Verletzte hin oder her: wenn du 2 Spiele in Folge beim jeweiligen Schlusslicht verloren hast, musst du daheim gegen Berlin gewinnen.\r\nBeide Mannheimer Tore waren im Prinzip Einzelleistungen zweier Verteidiger. Vom Sturm kam gestern fast nix. Und die Ausflüchte „Poulin hatte einen Sahnetag“ etc. kann man fast nicht mehr hören.\r\nWir müssen dringendst wieder siegen, sonst könnten wir in unruhige Fahrwasser kommen.
                      Berlin, Berlin ... ich sche*** auf Berlin

                      Kommentar


                      • #86
                        Oh man. Schmerzhafte Niederlage. Fand sonst das Spiel eigentlich ganz unterhaltsam.\r\n\r\nPoulin kann nicht nur bei uns Sahnetage haben, auch andere Mannschaften überwinden den regelmäßig. Unser gesamter Sturm ist da gefragt, denn da ist genug individuelle Klasse drin um einzelne Ausfälle zu kompensieren.\r\nDachte auch zu Beginn der Saison Kink fängt sich unter neuem Trainer wieder, wurde aber gestern wieder bestätigt, dass er im Adlertrikot doch weiter "der Gegenspieler ist Lava" spielt. Bleibt mir ein Rätsel warum er im Nationaltrikot ackert und hier mir nur negativ auffällt. \r\n\r\nGross soll vereinzelt ausgepfiffen worden sein? Wäre mir ein Rätsel warum. Für mich die Verkörperung was hier jahrelang gefordert wurde... ein akribischer Arbeiter, der viel Wert auf Entwicklung setzt. Auch dass er Verantwortung übernimmt wenn es mal nicht läuft, siehe Pressekonferenz, dass auch das Trainingsstaff härter arbeiten muss und er keine Ausreden wie die Ausfälle, miserable Schirileistung annimmt, dass rechne ich ihm hoch an. \r\nDa liegen Welten zum Adlerpersonal in den letzten Jahren davor. Danke hierfür Pavel! So bin ich bereit trotz der "Krise" hinter euch zu stehen.

                        Kommentar


                        • #87
                          Zitat von Animus Beitrag anzeigen
                          Oh man. Schmerzhafte Niederlage. Fand sonst das Spiel eigentlich ganz unterhaltsam.\r\n\r\nPoulin kann nicht nur bei uns Sahnetage haben, auch andere Mannschaften überwinden den regelmäßig. Unser gesamter Sturm ist da gefragt, denn da ist genug individuelle Klasse drin um einzelne Ausfälle zu kompensieren.\r\nDachte auch zu Beginn der Saison Kink fängt sich unter neuem Trainer wieder, wurde aber gestern wieder bestätigt, dass er im Adlertrikot doch weiter "der Gegenspieler ist Lava" spielt. Bleibt mir ein Rätsel warum er im Nationaltrikot ackert und hier mir nur negativ auffällt. \r\n\r\nGross soll vereinzelt ausgepfiffen worden sein? Wäre mir ein Rätsel warum. Für mich die Verkörperung was hier jahrelang gefordert wurde... ein akribischer Arbeiter, der viel Wert auf Entwicklung setzt. Auch dass er Verantwortung übernimmt wenn es mal nicht läuft, siehe Pressekonferenz, dass auch das Trainingsstaff härter arbeiten muss und er keine Ausreden wie die Ausfälle, miserable Schirileistung annimmt, dass rechne ich ihm hoch an. \r\nDa liegen Welten zum Adlerpersonal in den letzten Jahren davor. Danke hierfür Pavel! So bin ich bereit trotz der "Krise" hinter euch zu stehen.
                          \r\n\r\nIch habs auch nicht verstanden und hab nur den Kopf geschüttelt dabei... Waren auch nur vereinzelte Pfiffe aber man hat sie trotz dem gehört... Ich stehe auch hinter den Adlern trotz “Kriese“ aktuell. Ich bin zuversichtlich das sie da wieder raus kommen!

                          Kommentar


                          • #88
                            ICH AUCH !!\r\nDie werden sich wieder fangen, da bin ich mir sicher !

                            Kommentar


                            • #89
                              Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
                              Nur kurz eine Anmerkung: Ich habe gestern speziell ein Auge auf Cody Lampl gehabt, auf den ich doch ziemlich gespannt war. Und ich muß ganz subjektiv feststellen: Er hat mich nicht enttäuscht !! Er hat relativ viele Zweikämpfe hinten gewonnen und manch guten Pass aus der Defensive gespielt. Das könnte ausbaufähig sein .... ich denke, der wird noch !!
                              \r\n\r\nHallo bruce hardy,\r\n\r\nich war vor der Lampl Verpflichtung der Adler,ein Lampl Fan,als er in Bremerhaven spielte.Hatte mich extrem auf den Lampl gefreut.Leider sehe ich bei Cody nicht wirklich ein schlecht oder ein gut bzw wie bei Larkin derzeit,der unter Pavel extrem aufblüht und mit Mikkelson der derzeit beste Adler Abwehrspieler ist.Wir reden hier von den Stay at Homer hinten drin.Reul ist da für mich derzeit nur nummer drei.Auch wenn das gestern ein richtig harter Check am Berliner war.Katic und Lethivouri sind ja zwei Offensivverteidiger,die wiederum in diesem Bereich für mich die Topleute sind.Den jungen Seider lassen wir mal raus,im moment.\r\n\r\nIch hoffe du behälst recht bei Cody Lampl,aber ich denke,das man sich nach der Saison von ihm trennen wird.Gestern hätte er seine Chance einfach "mehr" nutzen müssen.Ja,er war verletzt.Aber er ist auch schon eine weile wieder im Training und trainiert auch sonst,immer mit der Mannschaft mit.Da müsste für meinen Geschmack einfach mehr kommen.Trotz allem wäre es eine tolle sache,wenn er doch noch "zündet"...was ich aber nicht glaube.
                              - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

                              Kommentar


                              • #90
                                Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
                                Der Poulin im Tor der Berliner eine Klasse für sich
                                \r\n\r\n\r\nIch frage mich auch wieso Berlin nach Vehanen schon wieder den besten Goalie der Liga hat... und wundere mich gleichzeitig dass die Adler auf der wichtigsten Position im Eishockey partout keine A-Lizenz "vergeuden" wollen....

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X