Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

28.12.18 Krefeld Pinguine - Adler Mannheim 5:4

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Otto Beitrag anzeigen
    In den 80ern konnte man auch in den PO mit ausdauerndem Werfen von Gegenständen aufs Eis Spielwiederholungen erzwingen, auch bei Rückständen. Da hatten wir noch mehr Einfluß aufs Spiel
    \r\n\r\nIch habe seit 1975 noch keinen Spielabbruch erlebt. Ab und zu mal eine Unterbrechung.

    Kommentar


    • [
      QUOTE=Kanih;580011]Und was konnte z.B. Ireland oder Kreis dazu? Es ist irgendwie merkwürdig wie es bei Beliebten Trainern an der Mannschaft liegt und bei unbeliebten an der Mannschaft.
      \r\n[/QUOTE]\r\nIm Moment gibt es keinen Grund an irgendwas zu zweifeln.Wir sind immer noch Tabellenführer mit 6 Punkten Vorsprung.Es hat sich nichts geändert.Und wer glaubt das wir die Vorrunde mit 20 Punkten Vorsprung gewinnen der ist nicht ganz dicht.

      Kommentar


      • Zitat von Canadien Beitrag anzeigen
        Ich habe seit 1975 noch keinen Spielabbruch erlebt. Ab und zu mal eine Unterbrechung.
        \r\n\r\n...ja und ?
        «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

        Kommentar


        • Canadien wollte nur mal wieder betonen, wie alt er ist

          Kommentar


          • Zitat von Canadien Beitrag anzeigen
            Ich habe seit 1975 noch keinen Spielabbruch erlebt. Ab und zu mal eine Unterbrechung.
            \r\n\r\nBist Du Dir sicher? Ich glaube mich an ein Spiel im FP erinnern zu können, das wiederholt wurde.

            Kommentar


            • Ich hatte heute den Eindruck, dass man recht halbherzig agiert hat und nur bei den Rückständen wieder mehr Gas gegeben hat, was dann beim letzten Rückstand nicht mehr möglich war. Pavel hat in einer PK mal gesagt, dass du in jedem DEL Spiel mindestens 85 - 90 % deines Leistungsvermögens abrufen mußt, um gewinnen zu können. Das hat man heute nicht geschafft. Für Sonntag erwarte ich eine Reaktion.

              Kommentar


              • Halten wir mal eins fest...das wird in der Vereinsgeschichte der Adler Mannheim nicht die letzte Niederlage gewesen sein.
                Keiner Da

                Kommentar


                • Zitat von schnucki68 Beitrag anzeigen
                  An den Toren kann Endras gar nix halten.Auch dieses ironische Rumgemotze an Pavel Gross finde ich absolut daneben.Was bitte soll er denn anders machen.Katic hat sich gleich am Anfang verletzt.Wolf und Lehtivouri haben wieder gespielt.Es waren halt mal wieder die üblichen Chancenvergeber. Festerling alleine hätte das Spiel entscheiden müssen.Und das letzte Tor war einfach nur Dusel.Sonntag geht es weiter.
                  Wo wurde hier bitte ironisch an Pavel rumgemotzt ? Habe ich bei keinem gelesen ? Alles gut. Wir müssen nicht solche Nebenschauplätze aufmachen. Alle Argumente gingen deutlich um die Sache und sehr wenig gegen Einzelne. Ich denke die meisten Meinungen passen zu den Eindrücken der beiden letzten Spiele, den Entäuschungen daraus oder sind letztendlich daraus bezogen ironisch gemeint...\n\nGesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
                  Zuletzt geändert von AdlerhansRL; 28-12-18, 23:38.
                  Wenn früher 100 Weiße einen Schwarzen verfolgt haben, nannte man es Ku-Klux-Klan. Heute heißt es Golf.\r\n\r\nTiger Woods

                  Kommentar


                  • Sorry Kanih. Das sind Äpfel und Kokosnüsse (nicht mal Birnen) verglichen. Ich koche zwar auch innerlich auf Grund dieses extrem DUMMEN Resultats, aber das was die Adler dieses Jahr abliefern habe ich nicht mal unter Ward gesehen.\r\n\r\nDas ist bis auf ganz wenige Ausnahmen richtig geiles Eishockey und wir stehen zurecht auf Platz 1 und haben endlich mal eine richtig geile Truppe am Start. Auch wenn immer noch 2-3 Mitläufer dabei sind.\r\n\r\nZudem lässt Pavel die Verletzungen auch mal auskurieren und vertraut auf die jungen Spieler. Genau das, was etliche der User hier im Forum seit Jahren fordern, aber kein anderer sich getraut hat. Hast Du mal gesehen, wie viel Spielzeit der Seider jedes Spiel bekommt? Und das ist richtig Geil! Der ist bei weitem nicht fehlerfrei, aber dennoch darf er in UZ ran und bekommt ca. 11 Min. Spielzeit. Endlich mal ein Trainer der sich so etwas traut. \r\n\r\nUnd sind wir doch mal ehrlich. Das Team hat diese Saison schon richtig Charakter gezeigt. Siehe Nürnberg, wo alles Himmelhochjauchzend war. Und so eine Niederlage, 0,2 Sek. vor Spielende wird die Jungs jetzt auf der Rückfahrt extrem wurmen. Die werden noch mehr am kotzen sein wie wir. Nach so einer Kiste will man eigentlich gleich wieder aufs Eis und die Scharte auswetzen. Ich bin mir sicher, gegen Bremerhaven wird eine Reaktion erfolgen. Falls nicht, haben wir wirklich Diskussionsbedarf.

                    Kommentar


                    • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
                      Am heutigen Spiel eine Generalkritik am Trainer oder an der Mannschaft festzumachen ist meiner Meinung nach völlig unangemessen. Ireland war eine arme Sau - nach der Meister-Saison hätten wir Tortorella holen können und er hätte nichts gerissen. Kreis? Nun ja, schönes Eishockey war das nicht damals. Für mich hat sich eine wesentliche Komponente verändert - und die heißt Fowler. Was in seiner Ära an Potenzial verloren gegangen ist, kann man kaum spezifizieren. Fakt ist, dass uns andere Organisationen in seiner Zeit rechts und links überholt haben - und es wird Jahre dauern, das wieder auszugleichen. Auch wenn es abgedroschen klingt: Ich denke von Spiel zu Spiel. Und bis auf den ein oder anderen Ausreißer (zu denen ich das heutige Spiel übrigens nicht zähle) bin ich sehr zufrieden mit dem Auftreten und der Zusammenstellung der Mannschaft. Ende der Saison wird es einen weiteren Cut geben hoffe ich. Und alles, was davor passiert, soll passieren.
                      \r\n\r\n\r\nWo hab ich ne Generalkritik am Trainer? Ich hab ne Hoffnung geäussert und eine gewisse Doppelmoral bzgl. der Trainer aufgezeigt.\r\n\r\nIch seh kein Problem an sich, andere wurden auch als 9. Meister. Aber ist doch klar das man als Fan das Team gern vorne sieht. Und die letzten zwei Spiele hat man wieder unnötig ein Polster verspielt. Was mich dabei am Meisten ärgert ist das man nur deshalb verliert weil man zu dumm ist und nicht weil der Gegner einfach besser ist. Und da hoffe ich halt das Pavel als verantwortlicher die richtigen Impulse setzen kann. Das Tor treffen muss dann die Mannschaft, aber das war auch bei anderen Trainern so, da lags dann aber angeblich an eben dem.\r\n\r\n@Toco: Die Reaktion wäre ja eigentlich nach der erneuten Niederlage gegen den Tabellenletzten schon angebracht gewesen. Generell gebe ich nichts auf so voraussagen. BHV wird heiss sein und alles dran setzen den nächsten 3er zu holen. Da war Krefeld glaube ich der dankbarere Gegner.\r\n\r\n\r\nDa es irgendwie wieder keiner versteht. Ich übe AUSDRÜCKLICH KEINE Kritik am Trainer. Ich HOFFE auf Impulse. Ich übe AUSDRÜCKLICH Kritik an der hier z.T. vorherrschenden Doppelmoral.
                      Zuletzt geändert von Kanih; 28-12-18, 23:43.

                      Kommentar


                      • Zitat von schnucki68 Beitrag anzeigen
                        \r\nIm Moment gibt es keinen Grund an irgendwas zu zweifeln.Wir sind immer noch Tabellenführer mit 6 Punkten Vorsprung.Es hat sich nichts geändert.Und wer glaubt das wir die Vorrunde mit 20 Punkten Vorsprung gewinnen der ist nicht ganz dicht.
                        \r\n\r\nOhne die 2 letzten dämlichen Niederlagen wären wir womöglich bei 12 Punkten Vorsprung. Laut meinem Taschenrechner wären das noch 8 bis zu deinen 20 Punkten die nur in anderen Galaxien Realität werden können.\r\nSag mir mal bitte zum Teufel wieso das so unmöglich sein soll bzw man sowas nicht fordern darf. Weil andere auch Eishockey spielen können oder weil die Liga so eng ist. Scheiß was drauf. Wenn du die Nr 1 sein willst gibt man halt manchmal im Leben einen f*ck auf das, was hald irgendwie wieso weshalb warum normal nicht sein kann.
                        Zuletzt geändert von corbet"20"; 28-12-18, 23:40.

                        Kommentar


                        • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
                          Am heutigen Spiel eine Generalkritik am Trainer oder an der Mannschaft festzumachen ist meiner Meinung nach völlig unangemessen. Ireland war eine arme Sau - nach der Meister-Saison hätten wir Tortorella holen können und er hätte nichts gerissen. Kreis? Nun ja, schönes Eishockey war das nicht damals. Für mich hat sich eine wesentliche Komponente verändert - und die heißt Fowler. Was in seiner Ära an Potenzial verloren gegangen ist, kann man kaum spezifizieren. Fakt ist, dass uns andere Organisationen in seiner Zeit rechts und links überholt haben - und es wird Jahre dauern, das wieder auszugleichen. Auch wenn es abgedroschen klingt: Ich denke von Spiel zu Spiel. Und bis auf den ein oder anderen Ausreißer (zu denen ich das heutige Spiel übrigens nicht zähle) bin ich sehr zufrieden mit dem Auftreten und der Zusammenstellung der Mannschaft. Ende der Saison wird es einen weiteren Cut geben hoffe ich. Und alles, was davor passiert, soll passieren.
                          \r\n\r\nFowler hat uns einige Meisterschaften gekostet. Was nicht bedeutet, dass es verboten wäre dies so früh wie möglich nachzuholen, also Ostern 2019
                          «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                          Kommentar


                          • Zitat von Canadien Beitrag anzeigen
                            Ich habe seit 1975 noch keinen Spielabbruch erlebt. Ab und zu mal eine Unterbrechung.
                            \r\n\r\nNa? Wegen Nebel hast Du es garantiert erlebt. Ich sage nur Frankfurz.\r\n\r\nRalle
                            sigpic\r\n------------------------------------------------\r\nMannheimer können alles - außer hochdeutsch!\r\n--------------------------------------------\r\n26.10.1976 - 7:2 Sieg gegen den EC Deilinghofen und ich war infiziert mit dem Virus Eishockey!\r\n------------------------------------------------\r\nWir sind die roten Teufel vom Betzenberg! - "Liebe kennt keine Liga!"

                            Kommentar


                            • Zitat von Block401 Beitrag anzeigen
                              Halten wir mal eins fest...das wird in der Vereinsgeschichte der Adler Mannheim nicht die letzte Niederlage gewesen sein.
                              \r\n\r\nDie Adler Mannheim sind doch gar kein Verein........\r\n\r\nRalle
                              sigpic\r\n------------------------------------------------\r\nMannheimer können alles - außer hochdeutsch!\r\n--------------------------------------------\r\n26.10.1976 - 7:2 Sieg gegen den EC Deilinghofen und ich war infiziert mit dem Virus Eishockey!\r\n------------------------------------------------\r\nWir sind die roten Teufel vom Betzenberg! - "Liebe kennt keine Liga!"

                              Kommentar


                              • Gab es bei Wolfsburg nicht zu Pavels Zeiten auch immer mal wieder diese “Schwächephasen“ (Begriff bitte nicht zu sehr ernst interpretieren). Da hat man anfangs eine bomben Saison gespielt und rückte immer weiter nach hinten nur um “Phönix aus der Asche“ zu spielen? Ich könnte das Spiel leider nicht sehen und will mich auch gar nicht so sehr in die Spieltagsdiskussion einmischen aber wir haben bis aufs letzte Tor immer wieder nachgelegt. Man kann nicht jedes Spiel gewinnen, klar! Aber war das wirklich so desatös?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X