Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Dave Tomlinson Beitrag anzeigen
    Finde das mimimi von altgedienten Spielern die irgendwann naturgemäss hier die Segel streichen müssen schon etwas peinlich. Vor kurzem Ulle und jetzt Marcus. Irgendwann ist halt Ende. Spitzenclubs müssen IMMER nach Leistung gehen. Ansonsten bleiben sie nicht Spitze. Simply as that.
    \r\n\r\nIch gebe dir Recht, die Äußerungen und das Geweine von Marcus Kink im Mannheimer Morgen heute sind eines Profis nicht würdig. Ein Fall von totaler Selbstüberschätzung. Seit Jahren trägt er sein Trikot auf dem Eis spazieren. Kämpfer? Da haben wir mittlerweile ganz andere im Team. Und nicht einmal der Fakt, dass er als Kapitän ab Halbfinale nicht mehr mitspielen durfte hat ihn dazu gebracht, zu ahnen, dass seine Zeit vorbei ist? Hä? \r\nIn welcher Welt lebte er eigentlich?

    Kommentar


    • Nur bei Ullmann habe ich es eigentlich nicht so in Erinnerung. Er ist m.E. mit einer sauberen Haltung gegangen und hat meines Wissens auch nie ein schlechtes Wort über seinen Abschied verloren. Aber vielleicht habe ich auch nicht alles mitbekommen.

      Kommentar


      • Zitat von Dr.Steve Beitrag anzeigen
        Ich gebe dir Recht, die Äußerungen und das Geweine von Marcus Kink im Mannheimer Morgen heute sind eines Profis nicht würdig. Ein Fall von totaler Selbstüberschätzung. Seit Jahren trägt er sein Trikot auf dem Eis spazieren. Kämpfer? Da haben wir mittlerweile ganz andere im Team. Und nicht einmal der Fakt, dass er als Kapitän ab Halbfinale nicht mehr mitspielen durfte hat ihn dazu gebracht, zu ahnen, dass seine Zeit vorbei ist? Hä? \r\nIn welcher Welt lebte er eigentlich?
        \r\n\r\nHabe das Interview bisher nicht gelesen...\r\nJammert er da etwa so rum wie du jetzt hier???\r\n\r\nSorry, aber das was du schreibst, ist absoluter Müll...
        "Wir verloren uns aus den Augen, aber niemals aus dem Sinn... Du lebst in mir noch ganz tief drin..."

        Kommentar


        • Zitat von Dr.Steve Beitrag anzeigen
          Ich gebe dir Recht, die Äußerungen und das Geweine von Marcus Kink im Mannheimer Morgen heute sind eines Profis nicht würdig. Ein Fall von totaler Selbstüberschätzung. Seit Jahren trägt er sein Trikot auf dem Eis spazieren. Kämpfer? Da haben wir mittlerweile ganz andere im Team. Und nicht einmal der Fakt, dass er als Kapitän ab Halbfinale nicht mehr mitspielen durfte hat ihn dazu gebracht, zu ahnen, dass seine Zeit vorbei ist? Hä? \r\nIn welcher Welt lebte er eigentlich?
          \r\n\r\n\r\nImmer schön Nachtreten... \r\nEr ist weg, reicht dass Dir nicht ?
          Gruß\r\n... der Lange

          Kommentar


          • Ich kann in dem MM-Interview keinerlei Gejammere von Marcus Kink finden.\r\n\r\nEr äußert, dass er enttäuscht und traurig ist, weil der Vertrag eigentlich darauf ausgelegt war, seine Karriere in zwei Jahren bei den Adlern zu beenden.\r\nDass dies jetzt nicht mehr möglich ist bzw. schon jetzt der Fall ist, macht ihn traurig.\r\n\r\nEr ist mit Mannheim verwurzelt und kann sich nicht vorstellen, zu einem anderen Verein zu gehen.\r\n\r\nEr gibt ja sogar zu, dass er seine eigene Leistung besser eingeschätzt hat (subjektiv), als sie es tatsächlich war (objektiv).\r\nEs hätte ihm wahrscheinlich schneller klar werden sollen, als er ab den Halbfinals nicht mehr eingesetzt wurde.\r\n\r\nEr kritisiert sich und seine Wahrnehmung also selbst und macht keine Vorwürfe.\r\nVielmehr sieht er wohl ein, dass in Mannheim jetzt ein Eishockey gespielt werden soll, dessen Vorgaben er nicht mehr erfüllen kann.\r\n\r\nMan kann doch wohl verstehen, dass Kink jetzt nicht "Hurra" schreit, weil alles vorbei ist.\r\n\r\nAuch bei ihm muss das jetzt erstmal sacken.

            Kommentar


            • DAMIT sollte eigentlich alles gesagt sein..\r\n\r\nKlicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Adler.JPG
Ansichten: 1
Größe: 87,4 KB
ID: 267658
              Gruß\r\n... der Lange

              Kommentar


              • Um nochmal kurz auf den Vorwurf der Nachtreterei einzugehen, den u.a. ich hier in den Raum gestellt habe. \r\n\r\nMir geht es weniger um den konkreten Inhalt der Zitate im Sinne von "Jammern" sondern darum, dass Kink die Wirkung solcher O-Töne im Haus-und-Hof-Blatt der Adler bewusst sein muss. Er reagiert emotional darauf, dass die Adler nicht mehr mit ihm planen - das ist nachvollziehbar. Dies aber öffentlich im Mannheimer Morgen zu tun, führt zu gewissen Reaktionen, insbesondere unter den Fans der Adler. Das sieht man auch wunderbar hier im Forum: Die Kink-Fans und diejenigen, die ihm ambivalent, neutral bis negativ gegenüber stehen, battlen sich untereinander und die Diskussion heizt sich recht schnell auf. Mit der PM der Adler war alles gesagt - und da erwarte ich von Kink als Ex-Kapitän und langjähriges Sprachrohr einfach mehr Professionalität und die Größe, bei einem Anfruf des Mannheimer Morgen auch einfach mal "Es ist alles gesagt, ich gebe keinen weiteren Kommentar ab" sagt.

                Kommentar


                • Danke Capitano für 15 Jahre Einsatz!\r\n\r\nWas mich jetzt wirklich interessiert ist, ob man deshalb solange gewartet hat (1 Woche bevor es wieder los geht) weil man auf die Zusage eines anderen Spieler gewartet hat oder ob es einfach andere Gründe hatte. \r\n\r\nBin echt gespannt, ob die Tage noch jemand neues präsentiert wird.

                  Kommentar


                  • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
                    Um nochmal kurz auf den Vorwurf der Nachtreterei einzugehen, den u.a. ich hier in den Raum gestellt habe. \r\n\r\nMir geht es weniger um den konkreten Inhalt der Zitate im Sinne von "Jammern" sondern darum, dass Kink die Wirkung solcher O-Töne im Haus-und-Hof-Blatt der Adler bewusst sein muss. Er reagiert emotional darauf, dass die Adler nicht mehr mit ihm planen - das ist nachvollziehbar. Dies aber öffentlich im Mannheimer Morgen zu tun, führt zu gewissen Reaktionen, insbesondere unter den Fans der Adler. Das sieht man auch wunderbar hier im Forum: Die Kink-Fans und diejenigen, die ihm ambivalent, neutral bis negativ gegenüber stehen, battlen sich untereinander und die Diskussion heizt sich recht schnell auf. Mit der PM der Adler war alles gesagt - und da erwarte ich von Kink als Ex-Kapitän und langjähriges Sprachrohr einfach mehr Professionalität und die Größe, bei einem Anfruf des Mannheimer Morgen auch einfach mal "Es ist alles gesagt, ich gebe keinen weiteren Kommentar ab" sagt.
                    \r\n\r\n\r\nIch zähle mich nicht als Kink Fan, aber er ist, bzw war der Spieler mit den meisten Speiler im Adlerdress. \r\nEr trug viele Jahre das C. Teilweise vom Trainer bestimmt, meistens aber von der Mannschaft gewählt. Das sagt einiges aus, wenn man zwischen den Zeilen liest. \r\n\r\nDas es zu nem Abschied kommen muss war relativ klar. Was nun hinter den Kulissen abgelaufen ist, weiß hier im Forum kaum einer bis keiner. \r\nWarum nun aufgrund eines Interviews im MM Ihm hier nun Geweine und einen unwürdigen Auftritt vorgeworfen wird, finde ich einfach nur eine Frechheit. \r\n\r\nFazit: Er geht. Mit dieser Entscheidung seitens der Orga gehe ich konform. Aber ich erkenne und respektiere die von Ihm gebrachten Leistungen. Und räume Ihm auch das Recht ein, seine Überraschung und sein Unverständnis im MM kundzutun. \r\nEr hatte eigentlich noch ZWEI weitere Jahre Vertrag. \r\nDas wurde Ihm genommen und damit wohl auch ein gutes Stück Planungssicherheit. Wie er sich nun mit der Orga geeinigt hat, das bleibt hoffentlich intern. \r\nDaher wünsche ich mir hier, ähnlich wie es Ralle auch hier schon schrieb, etwas mehr Respekt bei seiner Verabschiedung hier aus Mannheim.
                    Zuletzt geändert von Langer_JK; 26-07-19, 12:33. Grund: Update wegen der Vertragsdauer
                    Gruß\r\n... der Lange

                    Kommentar


                    • Zitat von lule Beitrag anzeigen
                      Danke Capitano für 15 Jahre Einsatz!\r\n\r\nWas mich jetzt wirklich interessiert ist, ob man deshalb solange gewartet hat (1 Woche bevor es wieder los geht) weil man auf die Zusage eines anderen Spieler gewartet hat oder ob es einfach andere Gründe hatte. \r\n\r\nBin echt gespannt, ob die Tage noch jemand neues präsentiert wird.
                      \r\n\r\nHier geht es um die Auflösung eines Vertrags, der noch 2 Jahre Laufzeit hatte. Dass es für den Spieler, der ja noch 2 Jahre Sicherheit hatte (ein im Profisport nicht zu unterschätzendes Gut) erst mal ein Schock ist, wenn dies an ihn herangetragen wird, ist völlig verständlich. Auch ist verständlich, dass sich beide Seiten dann über die Modalitäten, sprich Abfindung einigen müssen. So etwas geht nicht spurlos an einem Menschen vorüber. Wenn ich das in Rechnung stelle, finde ich das Interview von Kink im Mannheimer Morgen verständlich. Er drückt seine für mich nachvollziehbare Enttäuschung aus.\r\n\r\nTrotzdem ist auch die Entscheidung der Adler absolut nachvollziehbar und konsequent. Kink befindet sich nicht zuletzt aufgrund des fortschreitenden Alters nicht mehr auf dem Niveau, auf dem er sich wohl auch selber gerne sähe. Gerade bei Spielern mit körperlich aufwendiger Spielweise schlägt das Alter halt noch erbarmungsloser zu.\r\n\r\nIch wünsche unserem ehemaligen Captain alles Gute sowohl für seine verbleibende Zeit im Sport als auch für die Zeit danach. Menschlich dürfte der Abschied ein Verlust sein, sportlich war er leider notwendig.\r\n\r\nAlles Gute, Marcus Kink und danke für Deine lange Treue.

                      Kommentar


                      • Zitat von Langer_JK Beitrag anzeigen
                        \r\n\r\nDas es zu nem Abschied kommen muss war relativ klar. Was nun hinter den Kulissen abgelaufen ist, weiß hier im Forum kaum einer bis keiner. \r\nWarum nun aufgrund eines Interviews im MM Ihm hier nun Geweine und einen unwürdigen Auftritt vorgeworfen wird, finde ich einfach nur eine Frechheit. \r\n\r\nFazit: Er geht. Mit dieser Entscheidung seitens der Orga gehe ich konform. Aber ich erkenne und respektiere die von Ihm gebrachten Leistungen. Und räume Ihm auch das Recht ein, seine Überraschung und sein Unverständnis im MM kundzutun. \r\nEr hatte eigentlich noch ein weiteres Jahr Vertrag. \r\nDas wurde Ihm genommen und damit wohl auch ein gutes Stück Planungssicherheit. Wie er sich nun mit der Orga geeinigt hat, das bleibt hoffentlich intern. \r\nDaher wünsche ich mir hier, ähnlich wie es Ralle auch hier schon schrieb, etwas mehr Respekt bei seiner Verabschiedung hier aus Mannheim.
                        \r\n\r\nDanke, Langer_JK.\r\nDieses Interview von MK im MM ist in keinster Weise nachtretend, unprofessionell oder was auch immer. Es ist einfach nur ehrlich.\r\nDas für MK eine Welt zusammenbricht, kann man nachvollziehen. Zur Unterzeichnung des Vertrages über 5 Jahre, gehörten 2 Parteien. Der Spieler, der Verein. Herr Hopp hatte sicher Kenntnis über die Vertragslänge, das damalige Alter von MK und seine Leistungsdaten.\r\n\r\nDass der Spieler auch privat sein leben planen muß, ist ein No-brainer. Für MK hätte alles gepasst. Noch 2 Jahre Vertrag, dann Karriereende. Dies hat MK in diesem Interview zum Ausdruck gebracht.\r\n\r\nUnd diesen ganzen Klugscheissern hier, die dieses Interview negativ auslegen, ist eh nicht zu helfen.
                        Berlin, Berlin ... ich sche*** auf Berlin

                        Kommentar


                        • Interessant ist auch wer denn der neue Kapitän wird. Ich tippe auf Marcel Goc bzw Desjardins.

                          Kommentar


                          • Zitat von Langer_JK Beitrag anzeigen
                            Immer schön Nachtreten... \r\nEr ist weg, reicht dass Dir nicht ?
                            \r\n\r\nNatürlich wusste ich, dass das Wort "nachtreten" fällt. Und ich hatte echt lange überlegt, ob ich mir diese Art von Reaktionen wirklich geben will. \r\n\r\nIch habe nur noch zwei Bemerkungen zur Kritik an jemanden, der es wagt, an Altvorderen Kritik zu üben.\r\n\r\n1. Wenn es einen Beweis gibt, dass wir nun endgültig in einer neuen Ära angekommen sind, dass man in Zukunft wohl jeden Spieler gut oder schlecht finden und kritisieren kann, und KEINER mehr sankrosankt ist und einen Freifahrtschein hat, egal was er für Leistung bringt. Danke Pavel für den Mut letzte Saison und vor allem in den Playoffs, danke Management für die Konsequenz.\r\n\r\n2. Ich habe diese kritische Meinung nicht erst jetzt, wo Kink geht, sondern ich hatte sie schon vor 4, 3, 2, 1 Jahren und sie auch hier im Forum geäußert. Und im Gegensatz zu anderen sehe ich mich durch seine öffentlichen Äußerungen derzeit mehr als bestätigt . Aber natürlich kann jeder für sich diese Außendarstellung von ihm interpretieren, wie er will. Logisch.\r\n\r\nMehr habe ich dazu jetzt auch nicht mehr zu sagen.

                            Kommentar


                            • @ metro81\r\n\r\nIch kann aus dem Interview keine Kritik am Verein rauslesen oder etwas, was dem Verein schaden könnte.\r\nUnd Kink macht da auch garantiert kein Fass auf.\r\nEr gibt einfach wieder, was in ihm gerade vorgeht und das macht er ohne Nachtreterei.\r\n\r\nUnd es ist ja wohl sicher, dass dieses Interview von Marcus Kink UND den Adlern freigegeben wurde.

                              Kommentar


                              • Das Adler-Instagram Team befindet sich gerade am Flughafen Frankfurt...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X