Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Holen nur Johan Gustafsson ab.

    Kommentar


    • Zitat von Dr.Steve Beitrag anzeigen
      Ich gebe dir Recht, die Äußerungen und das Geweine von Marcus Kink im Mannheimer Morgen heute sind eines Profis nicht würdig. Ein Fall von totaler Selbstüberschätzung. Seit Jahren trägt er sein Trikot auf dem Eis spazieren. Kämpfer? Da haben wir mittlerweile ganz andere im Team. Und nicht einmal der Fakt, dass er als Kapitän ab Halbfinale nicht mehr mitspielen durfte hat ihn dazu gebracht, zu ahnen, dass seine Zeit vorbei ist? Hä? \r\nIn welcher Welt lebte er eigentlich?
      \r\n\r\nSehr schwacher Kommentar. Ich bin sicher kein Kink-Fan, aber das ist gerade in Anbetracht seines Abgangs ein total unnötiger Kommentar. Klar kommt da der Vorwurf des "Nachtretens".

      Kommentar


      • Es ist schade, dass es so geendet ist. Kink hat mit Sicherheit viele Jahre eine gute Arbeit geleistet. Sein Abgang kommt, objektiv betrachtet, 2-3 Jahre zu spät.\r\n\r\nWas das Positive ist, unser Management arbeitet professionell und scheut keine unpopuläre Entscheidungen. Dies kann man aus diesem Abgang lernen.

        Kommentar


        • Man hätte es ja Markus auch direkt nach der Saison sagen können, es war doch klar, daß er nicht mehr bi Gross zählt, nachdem er ihn nur in der ersten Play Off Runde eingesetzt hat. Ihn solange im Ungewissen sitzen zu lassen, ist m M auch eine Freechheit, Kink ist immerhin kein Juniorenspieler, der darauf hoffen kann, eimal das Glück zu haben, zu spielen.\r\nIch kann den Schritt der Orga nachvollziehen, aber der Schritt hätte früher kommen müssen, (direkt nach der Runde). \r\nOder sollte er als Lückenbüßer hingehalten werden, falls es doch keinen deutscen Neuzugang mehr gibt.\r\nIch finde auch nichts negatives an Kinks Äußerung der Enttäuschung oder hätte er vielleicht sagen sollen "Danke, noch 2 Jahre Geld fürs nichtstun"

          Kommentar


          • Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
            Man hätte es ja Markus auch direkt nach der Saison sagen können, es war doch klar, daß er nicht mehr bi Gross zählt, nachdem er ihn nur in der ersten Play Off Runde eingesetzt hat. Ihn solange im Ungewissen sitzen zu lassen, ist m M auch eine Freechheit, Kink ist immerhin kein Juniorenspieler, der darauf hoffen kann, eimal das Glück zu haben, zu spielen.\r\nIch kann den Schritt der Orga nachvollziehen, aber der Schritt hätte früher kommen müssen, (direkt nach der Runde). \r\nOder sollte er als Lückenbüßer hingehalten werden, falls es doch keinen deutscen Neuzugang mehr gibt.\r\nIch finde auch nichts negatives an Kinks Äußerung der Enttäuschung oder hätte er vielleicht sagen sollen "Danke, noch 2 Jahre Geld fürs nichtstun"
            \r\n\r\nWeist Du, dass es so war?\r\n\r\nVielleicht hat er gesagt bekommen, wir planen nicht mehr mit dir und wir müssen über Sommer eine Lösung finden.....und es lag am Spieler, dass es bis dato keine gab.\r\n\r\nIm Übrigen finde ich es genauso lächerlich wie jetzt von Manchem die Adler-Organisation und das Management verbal angegangen wird aufgrund dieser Entscheidung gegen Kink....dies allerdings weniger hier als auf FB, wo sich derzeit die ganzen Kink-Groupies ausweinen.

            Kommentar


            • Laut Facebook ist das Team komplett für die Saison

              Kommentar


              • Naja, soooo direkt steht es da nicht. Aber könnte man auch so interpretieren ja. Oder aber man bezieht es auf die Spieler, welche Stand jetzt unter Vertrag sind, dass diese nun alle in Ma sind. Für mich etwas interpretationssache...\r\n\r\nFakt ist man hat 12 gestandene Stürmer unter Vertrag + Stützle + FL. Davon ist Eisebschmid aktuell auch noch verletzt. Eigentlich etwas dünn, für die Mission DEL+CHL, ist aber nur meine bescheidene Meinung. Vorallem, da alle FL in HN benötigt werden würden und dort sicher optimale Entwicklungsmöglichkeiten hätten...\r\n\r\nKönnen wir wohl nur weiter abwarten...
                Weiter, immer weiter...

                Kommentar


                • Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen
                  Im Übrigen finde ich es genauso lächerlich wie jetzt von Manchem die Adler-Organisation und das Management verbal angegangen wird aufgrund dieser Entscheidung gegen Kink....dies allerdings weniger hier als auf FB, wo sich derzeit die ganzen Kink-Groupies ausweinen.
                  \r\n\r\nWobei mir die dort vorgetragene Idee mit dem Spielboykott dermaßen den Nachmittag versüßt hat, dass es Anerkennung verdient Ebenso wie der Vorwurf, Gross sei nur an seinem persönlichen Erfolg interessiert.\r\n\r\nKomisch, als er wir vor nicht mal 3 Monaten die wohl beste Saison, die Mannheim je gesehen hat, mit dem Titel krönten, war er noch der Held.\r\n\r\nAber der User Yves Racine und ich haben da schon eine Lösung, die den Legenden würdig ist: Nächste Saison verteidigen wir den Pott mit Harold Kreis, Roy Roedger und im Tor Beppo Schlickenrieder. Backup wird Fritz Wargenau. Das Scoring übernimmt René Corbet, wobei er inzwischen zwei Rückennummern braucht. Die Härte bringt Tomas Martinec zurück. An der Bande Ole Öst, Rosati als Co. Mastermind hinter der Mannschaft wird Marcus Kuhl. \r\n\r\nIrgendwann ist doch echt gut...das ewige Festhalten an Spielern um jeden Preis war doch eine der großen Baustellen über die Jahre. Fan einer Person hin oder her - wie man nicht verstehen kann, dass es mitunter sportlich/von der Leistung her einfach nicht mehr reicht, leuchtet mir nicht ein. Das klappt nur am PC - dort konnte ich beim Eishockey-Manager auch Harold Kreis bis 2006 als stärksten Verteidiger halten.
                  Desire is the starting point of all achievement, not a hope, not a wish, but a keen pulsating desire which transcends everything.
                  - Napoleon Hill
                  Hast du Weißherbst in der Blutbahn, wirst du sexy wie ein Truthahn.
                  - Udo Scholz

                  Kommentar


                  • Ich habe nur die Orga kritisiert, daß Kink nicht schon vorher in Kenntnis gesetzt worden ist und hingehalten wurde.\r\nNach der Nichtaufstellung im HF und im Finale war doch jedem, der normal denken kann klar, daß Gross nicht mehr mit ihm plant, zumal Kink nicht verletzt war.\r\nDie Kritik richtet sich lediglich an die Weise der Mitteilung im Fall Kink und das Hinhalten. Einkaufspolitik, Management, Scouting stehen bei mir in keiner Weise in Kritik, ich finde die Orga momental ideal besetzt und auch von der Mannschaft bin ich total überzeugt, nur der eine Punkt mit Kink stößt mir etwas sauer auf.

                    Kommentar


                    • Nochmal....\r\n\r\nniemand weis ob er wirklich hingehalten wurde

                      Kommentar


                      • @Meeke19: volle Zustimmung. Eigentlich wissen wir über die genauen Umstände nix. Und das ist gut so. Sonst wäre das gejammere noch grösser. Interessant wird nun ob er nochmal irgendwo anheuert, oder mit der Abfindung in Händen an der weiteren Zukunft arbeitet.
                        «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                        Kommentar


                        • Ich wollte mich ursprünglich nicht zu dem Thema äußern, tue es nun allerdings doch, weil es bisweilen etwas übers Ziel hinausgeht. Hier stehen ohne Frage einige sehr gute Beiträge zu Marcus Kink und seinem Abgang. Meinungen sind halt unterschiedlich, das gilt es zu respektieren. Ich für meinen Teil befürworte die Haltung der Adler, dass man sich im vergangenen Jahr einer Neuausrichtung verschrieben hat und diesen Weg mit aller Konsequenz weitergehen wird. Dass schwierige Entscheidungen darunter fallen, ist Teil des Geschäfts. Ich werde nicht gegen Kink nachtreten, weil es sich in meinen Augen allgemein nicht gehört. Im Gegenzug werde ich aber auch kein einziges negatives Wort über die Entscheidung der Adler verlieren. Sympathien hin oder her, über allem steht der Club Adler Mannheim und aus sportlicher Sicht ist der Abgang von Marcus Kink meiner Meinung nach vollkommen nachvollziehbar.\r\n\r\nUnd jetzt zu den Spekulationen, dass man Kink zu lange hingehalten habe. Ich kann nicht davon sprechen, dass dem zu 100% nicht so ist, aber gemäß meinen Informationen haben die Adler bei den Saison-Abschlussgesprächen bereits mit offenen Karten gespielt und Kink wissen lassen, dass er nicht mehr die Rolle im Team haben werde, wie in all den Jahren zuvor. Dennoch lag der Orga sehr viel daran, eine vernünftige Lösung für beide Seiten zu finden. Man hat Kink nicht so hier nichts dort nichts aufs Abstellgleis gestellt! Natürlich ist Kink enttäuscht, aber einen Vorwurf in Richtung Adler sehe ich ebenfalls als ungerechtfertigt an. Das möchte ich hier noch einmal ausdrücklich unterstreichen!\r\n\r\nAlso macht es doch keinen Sinn ein Fass aufzumachen und irgendwelche Theorien "herbeizuzaubern" - sorry! So ganz ruhig und gelassen mit Vorfreude auf die neue Saison geht das Sommerloch aber wohl nicht. Wenn man (glücklicherweise) mal keine Probleme hat, schafft man sich eben künstlich welche?!\r\n\r\nJust my two cents...\r\nStephan
                          **** Deutscher Meister 2019 ---- Alavaara - Ziffzer /// Hlushko - Stewart /// Gross - Pellegrims - Hasanen /// Haas - Weichert - Arendt - Müller - Högberg /// Endras - Pickard - Bernard - Pantkowski /// Katic - Reul - Seider - Larkin - Lehtivuori - Mikkelson - Akdag - Lampl - Möser /// Desjardins - Smith - Adam - Eisenschmid - Plachta - Kolarik - Huhtala - Festerling - Wolf - Goc - Hungerecker - Krämmer - Kink - Raedeke - Soramies - Brune ****\r\n\r\n„Glaube nie oben angekommen zu sein, denn so fängt der Weg nach unten an.“

                          Kommentar


                          • Mit einem Verstand, der weiter geht als von der Tapete bis zur Wand, war schon der dauerhafte Tribünenplatz ab Mitte der Playoffs schon ein mehr als deutliches Signal, wie es um die Zukunft von Kink in Mannheim bestellt ist. Die einzige Hoffnung dürfte also gewesen sein, dass das Management die durch die Abgänge - insbesondere in die NHL - geschlagenen Lücken nicht adequat ersetzt bekommt. Nicht nur unter Berücksichtigung des Alters dieser Spieler also nicht mehr als ein Strohhälmchen. Man sollte an dieser Stelle nichts zu sehr aufbauschen. \n\nGesendet von meinem Nokia 7 plus mit Tapatalk
                            "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                            Kommentar


                            • Zitat von Langer_JK Beitrag anzeigen
                              \r\nFazit: Er geht. Mit dieser Entscheidung seitens der Orga gehe ich konform. Aber ich erkenne und respektiere die von Ihm gebrachten Leistungen. Und räume Ihm auch das Recht ein, seine Überraschung und sein Unverständnis im MM kundzutun. \r\nEr hatte eigentlich noch ZWEI weitere Jahre Vertrag. \r\nDas wurde Ihm genommen und damit wohl auch ein gutes Stück Planungssicherheit. Wie er sich nun mit der Orga geeinigt hat, das bleibt hoffentlich intern. \r\n
                              \r\n\r\nWar er denn tatsächlich überrascht? Ich meine, wenn Dich Dein Coach ab dem Halbfinale als Kapitän nicht mehr spielen lässt, was glaubst Du denn, spielst Du nächste Saison für ne Rolle?\r\n\r\nMan hat ihm überhaupt nix genommen, der Vertrag wurde aufgelöst, ich glaube nicht, dass er dem ohne "Entschädigung" zugestimmt hat. Er bekommt sein Abschiedsspiel, einzig und alleine wird das (sehr wahrscheinlich) halt eben nicht direkt nach seinem letzten Spiel für die Adler stattfinden.

                              Kommentar


                              • Zitat von steffen Beitrag anzeigen
                                Er bekommt sein Abschiedsspiel, einzig und alleine wird das (sehr wahrscheinlich) halt eben nicht direkt nach seinem letzten Spiel für die Adler stattfinden.
                                \r\n\r\n, die Wahrscheinlichkeit liegt z.Zt. bei 100%
                                «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X