Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ja die sind da wohl alle gleichgeschaltet in der NHL, prospect camps bis zum 10.09. und dann mit dem fertigen Kader Vorbereitung mit Testspielen bis ende September.

    Kommentar


    • Es kommt halt drauf an was für einen Spielertyp die Flames wollen. Man kann die 4 nicht unbedingt miteinander vergleichen. Was ich von Fans der Flames so gehört haben würden sich viele Smith-Pelly wünschen. \n\n\nGesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

      Kommentar


      • So weit ich mich nicht Irre hat Smith-Pelly auch gut in den 2017/18 Stanley Cup Play Offs gespielt und natürlich das Ding gewonnen, ich schätze Ihn stärker ein als Rieder.

        Kommentar


        • Zitat von Soda Beitrag anzeigen
          So weit ich mich nicht Irre hat Smith-Pelly auch gut in den 2017/18 Stanley Cup Play Offs gespielt und natürlich das Ding gewonnen, ich schätze Ihn stärker ein als Rieder.
          \r\n\r\nDas sehe ich ähnlich wie du, man muss auch noch bei dem Ganzen sehen, dass Calgary´s Budget mit 7,7 Mio Rest ganz schön spärlich ist und sie noch 2 Topspieler von sich verlängern müssen/wollen wie auch immer.\r\nIch glaube wie meine Vorredner auch, dass Rieder da eher schlechte Chancen hat sich zu empfehlen.

          Kommentar


          • https://redirect.viglink.com/?format...-tournament%2F
            WARNUNG: Beiträge dieses User können Spuren von Ironie, Sarkasmus, Uran, purer Boshaftigkeit, Fachwissen und Erdnüssen enthalten!

            Kommentar


            • DRW Malik Report zu den Prospekts u. a. Moritz Seider

              \r\n\r\nhttp://themalikreport.com/2019/09/07...tournament-19/

              Kommentar


              • Sollte Rieder in der DEL anheuern - wer sagt, dass das Mannheim werden wird? München ist von Landshut aus "recht gut" erreichbar... Bleibt also spannend.

                Kommentar


                • \r\n\r\nDas zweite Spiel von Seider ist auch gerade vorüber gegangen. Fand ihn persönlich sehr stark.\r\nWas aber viel interessanter ist, sind die Einschätzungen der Kommentatoren.\r\nIch unterstelle denen mal einen professionellen Sachverstand.\r\n\r\nzu Moritz Seider siehe ab min 7:38 und 13:12.\r\nhttps://youtu.be/Yis90LF0TM0

                  Kommentar


                  • So, CHL erstmal vorbei, 4 Spiele, 4 Siege, nicht schlecht. Natürlich waren die Mannschaften aus Österreich und Polen nicht die stärksten in der Gruppe, aber trotzdem muss man sie erstmal schlagen. Und das mit absolut weißer Weste daheim: kein einziges Gegentor. Respekt!\r\n\r\nJetzt kommen also die ersten DEL-Spiele. Ich finde es extrem spannend, wer aufgeboten werden wird. Was ist mit den Verletzten Möser und Desjardins? Eisenschmid fällt wohl noch eine Weile aus, das war ja im Vorfeld schon klar.\r\n\r\nWie geht man mit der Verteidigung vor? Larkin ist in der DEL nicht gesperrt, würde also normalerweise spielen. Allerdings hätten wir dann einen Ausländer zu viel, denn noch hat er meines Wissens keinen deutschen Pass. Oder wartet man mit seiner Lizensierung, bis er den Pass hat, um ihn nicht mit einer Ausländerlizenz versorgen zu müssen? Sollte Larkin als Ausländer ins Lineup kommen, würde ich für den Moment Billins sitzen lassen - der hat mich in der CHL am wenigsten begeistert. Sollte Larkin nicht eingesetzt werden, um die Lizenz zu sparen, kann die Verteidigung bleiben wie beim Wien-Spiel. Möser dürfte selbst falls er wieder fit sein sollte kaum besser sein als die sieben eingesetzten Verteidiger. Und wenn Larkin nun doch bereits Deutscher sein sollte, würde ich mich wirklich schwer tun, wer auf die Tribüne soll. Am ehesten immer noch Billins aus meiner Sicht.\r\n\r\nUnd was passiert im Sturm? Desjardins wird wohl zurück kommen. Spielt er dann wieder mit Wolf und Plachta? Mir hat die Reihe mit Goc als Center auch sehr gut gefallen. Da wir zwei U23-Spots vergeben müssen, haben Stützle (der würde so wie so spielen) und Soramies wohl Einsatzgarantien, da gibt es mangels Bergmann und Seider kaum Alternativen. Jedenfalls hätten wir mit Desjardins dann einen Center zu viel: muss Raedeke wieder raus? Er hat eigentlich gut gespielt in Vorbereitung und CHL. Oder ist Hungerecker verletzt? Dann könnte Raedeke auf aussen rücken. Oder wer soll sonst das Lineup verlassen? Krämmer vielleicht? Der ist eigentlich fürs Unterzahl sehr wichtig. Oder eben doch Hungerecker, selbst wenn er nicht verletzt ist... richtig auffällig war er am Freitag und Sonntag nicht.\r\n\r\nIn der Verteidigung sind wir aus meiner Sicht extrem breit aufgestellt, mit einer hohen Dichte. Wenn Seider auch noch dazu käme, würde es echt sehr eng. Im Sturm ist es nicht ganz so dicht, der zweite U23 Spot nimmt ein wenig Flexibilität. Bergmann wäre sicher ein Upgrade zu Soramies. Und falls tatsächlich bereits zehn Ausländerlizenzen vergeben werden sollten, wird es insgesamt ganz schön eng...

                    Kommentar


                    • In der Verteidigung sind wir aus meiner Sicht extrem breit aufgestellt, mit einer hohen Dichte. Wenn Seider auch noch dazu käme, würde es echt sehr eng. Im Sturm ist es nicht ganz so dicht, der zweite U23 Spot nimmt ein wenig Flexibilität. Bergmann wäre sicher ein Upgrade zu Soramies. Und falls tatsächlich bereits zehn Ausländerlizenzen vergeben werden sollten, wird es insgesamt ganz schön eng...[/QUOTE]\r\n\r\n\r\nhttps://twitter.com/ArthurJRegner/st...334031872?s=20\r\n\r\nvielleicht steht die Richtung, die Seider einschlägt, schon fest.

                      Kommentar


                      • Moritz Seider will wohl in den Staaten bleiben. Ich glaube die logisch richtige Entscheidung - er zeigt super Leistungen im aktuellen Prospect Turnier und es ist sicher vorteilhaft dichter an der RedWings Organisation zu sein.\r\n\r\nhttps://www.hockeybuzz.com/blog/Bob-...son/216/101316\r\n\r\n"“It’s probably not Germany anymore,” Seider told Detroitredwings.com. “I decided for myself probably staying in the States for a couple years now.”"
                        Zuletzt geändert von SchoppeEagle; 10-09-19, 05:45.

                        Kommentar


                        • ....alles andere wäre eine riesengrosse Überraschung gewesen. Er macht es richtig so.

                          Kommentar


                          • Freut mich riesig für ihn auch wenns mir aus Adler Sicht weh tut. Er geht seinen Weg dort drüben und das ist definitiv richtig so. Jetzt hoffe ich jedoch auf Bergmann. Fand ihn mit Rendulic und Mixa echt gut.

                            Kommentar


                            • Denke auch das es die richtige Entscheidung für Moritz Seider wäre. So kann er sich an das Leben dort gewöhnen. Lernt die Organisation besser kennen, lernt die kleine Eisfläche kennen und das wichtigste, wenn es nicht direkt für die NHL reicht ist er aber immer in der Nähe und kann doch zu den Red Wings geholt werden. Diese Möglichkeit hätte er in Deutschland nicht, mal eben für ein paar Spiele nach Detroit und dann wieder zurück.\r\n\r\nEs war einfach unglaublich wie schnell sich der Junge entwickelt hat. Wie er sich schon bei den Jungadlern in der DNL als 16 Jähriger akklimatisiert hat und dann auch in der DEL. Er hat das neue Niveau und Tempo immer angenommen, sich darauf eingestellt und weiter entwickelt. Wenn er weiter so an sich arbeitet dann kann es auch in der NHL weit reichen. Ich wünsche ihm aufjedenfall viel Erfolg und hoffe das wir am Ende einer großen Karriere ihn dann vielleicht nochmal in Mannheim sehen.

                              Kommentar


                              • https://thehockeynews.com/news/artic...t-fan-favorite
                                Adler Mannheim Fanclub "Feuchte Banditen", gegr. Febr. 2006

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X