Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kader- und Gerüchteübersicht der Adler Mannheim für die Saison 2019/2020

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die einzigen Spieler, die zurück kommen, wären Eisenschmidt und Seider..\nVerstehe die Gerüchte ehrlich gesagt gar nicht...\n\nDann eher Seidenberg oder Joslin als Verteidiger, alles andere braucht kein Mensch hahahaha\n\nGesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

    Kommentar


    • Laut Elite Prospects soll folgender Spieler nächste Saison zu uns wechseln.\r\n\r\nJan-Mikael Järvinen\r\nQuelle: https://www.is.fi/jaakiekko/art-2000006081162.html\r\n\r\nHier mal noch die Übersetzung per Google Translator (1:1 Kopie)\r\n\r\nJan-Mikael Järvinens Karriere setzt sich in den Reihen von Adler Mannheim fort.\r\nJan-Mikael Järvinen, 31, wird in der nächsten Saison in die DEL-Liga wechseln.\r\n\r\nLaut Ilta-Sanomat hat Järvinen einen Einjahresvertrag bei Adler Mannheim unterschrieben.\r\n\r\nUrsprünglich hatte Järvis einen Vertrag mit Tappara für die nächste Saison, aber der Weg zum Angreifer geht jetzt nach Deutschland.\r\n\r\nJärvinen, der als geschickter Spieler bekannt ist, war sieben aufeinanderfolgende Spielzeiten in Tappara, als die Teppiche in der SM-Liga die Medaille holten. In dieser Zeit gewann er zwei Meisterschaften.\r\n\r\nIn dieser Saison wurden in Järva 10 + 30 = 40 Leistungspunkte zu 60 Spielen in der regulären Liga verzeichnet.\r\n\r\nMannheim ist einer der Top-Clubs in Deutschland. Derzeit kämpft es im Finale der DEL-Finale gegen Red Bull Munich.\r\n\r\nAdler Mannheim wird von einem großen SAP-Unternehmen unterstützt, dessen Gründer Dietmar Hopp und sein Sohn Daniel Hopp harte Sportfans sind.\r\n\r\nIn Mannheim werden in dieser Saison die Finnen von Joonas Lehtivuori und Tommi Huhtala gespielt. Der Assistenztrainer der Mannschaft ist Pertti Hasanen.

      Kommentar


      • Hmm kleiner leichter Spieler, da darf man gespannt sein was sich noch so ergibt. \n\n\nGesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

        Kommentar


        • Das moderne Eishockey tendiert ja immer mehr zu klein, wendig und viel speed. Aber ich finde ein wenig körperbetonte und trashtalk Spieler bräuchten wir auch noch. Naja ist ja noch nix fest und mal sehen wer noch alles kommt und geht.

          Kommentar


          • Also mit Järvinen kann ich sehr gut Leben.Wäre ein weiterer Toptransfer.Habe ich öfter bei der Finnischen Nati spielen sehen.Wenn man sich die "Gerüchte" mal vor Augen hält,werden noch 1-2 Kracher hinzukommen.Bin jetzt schon sehr Euphorisch auf die neue Saison.Aber erstmal holen wir uns den Pott am Freitag nach Mannheim!\r\n\r\nMit B.Krupp hat man einen weiteren Silbermedaillen Gewinner mit dem GEN "Gewinner" in die Blau Weiß Roten Reihen geholt.Unter Pavel wird er garantiert ein Level besser spielen wir derzeit in Wolfsburg.
            - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

            Kommentar


            • Jan-Mikael Järvinen (26.02.1988, Pirkkala/ FIN)\r\n\r\n\r\nHier mal ein überschaubarer „Scouting Report“ über Jan-Mikael Järvinen, den ich mithilfe eines finnischen Kollegen zusammengestellt habe.\r\n\r\nAngesprochen auf den finnischen Angreifer, erhielt ich umgehend folgende Antwort (ohne Scherz, wenn auch mit einem Augenzwinkern): „Jetzt habt ihr die volle finnische Mischung im Kader. Den Denker und Lenker aus der Defensive (Joonas Lehtivuori), den nimmermüden Arbeiter und Torschützen (Tommi Huhtala) und den cleveren Playmaker in der Offensive (Jan-Mikael Järvinen). Nicht zu vergessen Assistant Coach und Tüftler Pertti Hasanen“. Darüber hinaus hat Dennis Endras ja auch mal eine Saison in Finnland (Helsinki) sein Können gezeigt.“\r\n\r\n\r\nNun aber zu Jan-Mikael Järvinen:\r\n\r\nEin von der Statur her eher schmächtiger Spieler. Einsetzbar als Center und linker Flügel, wobei der Finne nicht der geborene Goalgetter ist, sondern stets ein Auge für den besser postierten Mitspieler besitzt und über feine Hände verfügt. Er ist ein typischer Spielmacher. \r\n\r\nSeine Cleverness an der Scheibe, gepaart mit guten läuferischen Fähigkeiten und einer enormen Wendigkeit, haben Jan-Mikael Järvinen in den letzten Jahren zu einem durchaus gefürchteten Offensivspieler in der finnischen Liga gemacht. In den letzten 6 Spielzeiten für Tappara hat der Finne viermal über 30 Scorerpunkte sammeln können, in der abgelaufenen Hauptrunde sogar deren 40. In der Saison 2017/18 kam er aufgrund kleinerer Wehwechen und einer damit verbundenen Zwangspause „lediglich“ auf 28 Scorerpunkte… Auch in der European Trophy bzw. CHL tauchte der Angreifer regelmäßig als Punktesammler, v.a. als Vorlagengeber auf. \r\n\r\nIn der finnischen Liga konnte Järvinen sowohl 15/16 als auch 16/17 die Meisterschaft mit seinem Team gewinnen. 12/13, 13/14, 14/15 und 17/18 sprang jeweils die Vizemeisterschaft heraus. \r\n\r\n\r\nEin Grund, warum Jan-Mikael Järvinen vermutlich eine größere Karriere und der Sprung in die finnische Nationalmannschaft verwehrt blieb, hängt besonders mit seiner Körpergröße zusammen. Als kleinerer Spieler muss man zwangsläufig mit Speed und Spielwitz dagegen halten, aber wenn man das mal nicht wie gewollt abrufen kann und der gegnerische Defender hart verteidigt, sind Einschnitte im Spiel des finnischen Stürmers zu beobachten. \r\n\r\nWas die Rückwärtsbewegung betrifft, konnte ich keine weiteren Erkenntnisse erlangen. Aber wir wissen ja von Pavel Gross, dass diese in seinem Spielsystem sehr bedeutsam ist und man gerne auch mal eine richtige Standpauke erhalten kann, wenn nur „offensiv gedacht“ wird (nachzufragen bei Chad Kolarik oder Luke Adam). \r\n\r\n\r\nZum Abschluss noch ein Punkt, der mir direkt aufgefallen ist. Joonas Lehtivuori und Jan-Mikael Järvinen stammen beide gebürtig aus Pirkkala und haben beide ihre Karriere beim selben Team begonnen. Könnte also sein, dass Joonas ein paar Kontakte hat spielen lassen (reine Spekulation).\r\n\r\n\r\nInsgesamt würde ich die Personalie Jan-Mikael Järvinen als sehr interessant betrachten. Ob nun als Mittelstürmer oder als Wing, dürfte der Finne weiteren frischen Wind bringen. Darüber hinaus versteht er es als Spielmacher seine Nebenleute in Szene zu setzen/ besser aussehen zu lassen. Auf jeden Fall verkörpert er aufgrund seiner Erfolge in der Meisterschaft ein gewisses Sieger-Gen, das den Adler-Verantwortlichen bei der Zusammenstellung des Kaders durchaus wichtig ist. Ich bin gespannt… \r\n\r\n\r\nGruß\r\nStephan
              Twitter: @Stephan0708
              Eigens recherchierte Gerüchte, Infos, News sowie zusammengestellte Scouting Reports über Spieler und die Adler Mannheim.

              Kommentar


              • Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
                Also mit Järvinen kann ich sehr gut Leben.Wäre ein weiterer Toptransfer.Habe ich öfter bei der Finnischen Nati spielen sehen.Wenn man sich die "Gerüchte" mal vor Augen hält,werden noch 1-2 Kracher hinzukommen.Bin jetzt schon sehr Euphorisch auf die neue Saison.Aber erstmal holen wir uns den Pott am Freitag nach Mannheim!\r\n\r\nMit B.Krupp hat man einen weiteren Silbermedaillen Gewinner mit dem GEN "Gewinner" in die Blau Weiß Roten Reihen geholt.Unter Pavel wird er garantiert ein Level besser spielen wir derzeit in Wolfsburg.
                Wann hast du den in der finnischen Nati spielen sehen ? Glaub du verwechselst da was\n\nGesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

                Kommentar


                • Super!\r\nDanke @Stephan dass du uns immer wieder schnell mit Topinfos über Spieler & Insiderwissen versorgt. Daumen hoch & weiter so. Macht Spaß zu lesen!

                  Kommentar


                  • In Finnland sind fast alle Namen gleich , genauso wie in Schweden da blickt man wirklich nicht mehr durch . Finde beides sind aber geile Länder . Järvinen hört sich gut an , klingt für mich nach einem Festerling Ersatz . Wäre ein Top Transfer
                    Adler geben niemals auf

                    Kommentar


                    • Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
                      Habe ich öfter bei der Finnischen Nati spielen sehen.
                      \r\n\r\nDer hat exakt null A-Länderspiele
                      sigpic\r\n------------------------------------------------\r\nMannheimer können alles - außer hochdeutsch!\r\n--------------------------------------------\r\n26.10.1976 - 7:2 Sieg gegen den EC Deilinghofen und ich war infiziert mit dem Virus Eishockey!\r\n------------------------------------------------\r\nWir sind die roten Teufel vom Betzenberg! - "Liebe kennt keine Liga!"

                      Kommentar


                      • Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
                        Der hat exakt null A-Länderspiele
                        \r\n\r\nFakten werden überbewertet ...
                        Adler Mannheim 4-ever

                        Kommentar


                        • Zitat von stone cold Beitrag anzeigen
                          Fakten werden überbewertet ...
                          \r\n\r\nDie Länderspiele sind alternative Fakten

                          Kommentar


                          • @Antrax @Ralle\r\n\r\nich habe den mit einem anderen ähnlich klingenden Spieler verwechselt.Hatte vorher Elite Prospects nicht gecheckt.Ihr habt recht.Null A-Länderspiele.Trotz allem ein Toptransfer der von MM schon bestätigt wurde.
                            - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

                            Kommentar


                            • Was man so liest über den Jungen, da hast Du wohl Recht, dass da wieder ein dicker Fisch ins Netz ging. Die von der neuen sportlichen Leitung für diese Saison getätigten Einkäufe haben doch alle überzeugt, oder? Wenn das so weitergeht (was ich hoffe - die Spieler bisher klingen vielversprechend) dann kann einem nur warm ums Herz werden. Da reden wir - bei entsprechender Einstellung (bin ich bei Pavel aber überzeugt) - auch in der CHL ein gewichtiges Wort mit. Ich kann mich nur noch nicht damit anfreunden, dass - wie einige schon schrieben und die Anzeichen danach aussehen - wir auch noch den Spenglercup spielen. Meiner Meinung nach des Guten doch zu viel.\r\n\r\nRalle
                              sigpic\r\n------------------------------------------------\r\nMannheimer können alles - außer hochdeutsch!\r\n--------------------------------------------\r\n26.10.1976 - 7:2 Sieg gegen den EC Deilinghofen und ich war infiziert mit dem Virus Eishockey!\r\n------------------------------------------------\r\nWir sind die roten Teufel vom Betzenberg! - "Liebe kennt keine Liga!"

                              Kommentar


                              • Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
                                Was man so liest über den Jungen, da hast Du wohl Recht, dass da wieder ein dicker Fisch ins Netz ging. Die von der neuen sportlichen Leitung für diese Saison getätigten Einkäufe haben doch alle überzeugt, oder? Wenn das so weitergeht (was ich hoffe - die Spieler bisher klingen vielversprechend) dann kann einem nur warm ums Herz werden. Da reden wir - bei entsprechender Einstellung (bin ich bei Pavel aber überzeugt) - auch in der CHL ein gewichtiges Wort mit. Ich kann mich nur noch nicht damit anfreunden, dass - wie einige schon schrieben und die Anzeichen danach aussehen - wir auch noch den Spenglercup spielen. Meiner Meinung nach des Guten doch zu viel.\r\n\r\nRalle
                                Ich vertraue unserem Manager sowie Pavel zu 100% das Sie wissen und es schätzen werden in der Saison 19/20 die gejagten sein werden und Ihren Weg weitergehen werden ..\n\nIch bin immer noch perplex das dies nur die "Übergangssaison "ist.\nAber dran gewöhnen könnte ich mich doch dann ganz leicht

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X