Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausfälle & Sperren 19/20

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Sperre für Larkin finde ich gerechtfertigt. Ich hatte mit einer höheren Strafe gerechnet.

    Die viel zu kurze Sperre für Depres ist/war eigentlich ein Skandal. Wenn man bedenkt, dass Buchwieser für einen ähnlich kleinen Schubser eine Sperre über 8 Spiele bekommen hat.
    https://www.del.org/news/disziplinar...sperre-aus/414
    https://www.youtube.com/watch?v=q_vXvE3izSQ

    Kommentar



    • Tuma, deswegen schreib ich ja " unabhängig von der Situation ", mir gehts rein um den Abseitspfiff. Ist der gerechtfertigt?

      Kommentar


      • Zitat von Boots#6 Beitrag anzeigen
        Die Sperre für Larkin finde ich gerechtfertigt. Ich hatte mit einer höheren Strafe gerechnet.

        Die viel zu kurze Sperre für Depres ist/war eigentlich ein Skandal. Wenn man bedenkt, dass Buchwieser für einen ähnlich kleinen Schubser eine Sperre über 8 Spiele bekommen hat.
        https://www.del.org/news/disziplinar...sperre-aus/414
        https://www.youtube.com/watch?v=q_vXvE3izSQ
        Genau hier liegt das Problem. Die Strafmaßvergabe der DEL erscheint mir willkürlich. Damit schafft man keine Akzeptanz.
        Wobei für mich das Schubsen eines Offiziellen eine bewußtere Handlung ist (weil nicht versehentlich), als das Wegschlagen eines Pucks.
        Unter Berücksichtigung dieser Punkte sind die 9 Spiele eine Frechheit.
        Adler Mannheim 4-ever

        Kommentar


        • Hab den Unterschied gefunden. Bei Depres war es DEL Regel 116 IV und bei Larkin Regel 116 V. Ersteres ist Respektloser Umgang mit Offiziellen, zweiteres "Angriff" mit Stock/Puck.

          Meiner Meinung nach sind die Vergehen von Buchwieser und Depres identisch, wobei man bei ersterem damals eine IIHF Regel heranzog die ebenfalls 8 bis 32 Spiele Sperre vorsieht.

          Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob die Herren irgendwann mal tatsächlich eine klare Linie finden oder ob es weiter gefühlt nach Willkür aussieht, wenn es ums Bestrafen hintervotziger Fouls geht und auch was dem nächsten Protagonisten widerfährt, wenn er nach Abpfiff den Puck wegschießt.

          Kommentar


          • Zitat von stone cold Beitrag anzeigen

            Genau hier liegt das Problem. Die Strafmaßvergabe der DEL erscheint mir willkürlich. Damit schafft man keine Akzeptanz.
            Wobei für mich das Schubsen eines Offiziellen eine bewußtere Handlung ist (weil nicht versehentlich), als das Wegschlagen eines Pucks.
            Unter Berücksichtigung dieser Punkte sind die 9 Spiele eine Frechheit.
            Du bist also allen Ernstes der Meinung, dass die im Video gezeigte Aktion Larkins als blosses Wegschlagen des Pucks bezeichnet werden kann. Hut ab!
            Andruff

            Kommentar


            • Die Strafe für Larkin ist in Ordnung. Ich denke das sieht auch die Orga der Adler so. Spannender finde ich, ob Plachta noch eine Strafe bekommt. Dieses könnte ja nur auf Grund einer Beleidigung gegen die Schiris erfolgen. Dann hätten diese ihm im Spiel aber auch eine Spieldauer- Strafe geben müssen. Im Nachgang eine Strafe zu verhängen wäre nicht nachzuvollziehen und würde hoffentlich eine Klage gegen diese Strafe zu Folge haben.

              Kommentar


              • Zitat von Andruff Beitrag anzeigen

                Du bist also allen Ernstes der Meinung, dass die im Video gezeigte Aktion Larkins als blosses Wegschlagen des Pucks bezeichnet werden kann. Hut ab!
                Und glaubst Du allen Ernstes, dass Larkin den Schiedsrichter bewusst und in vollster Absicht treffen wollte?
                Dann auch Hut ab.
                Adler Mannheim 4-ever

                Kommentar


                • Das er den Schiri nicht mit Absicht treffen wollte, ist - denke ich mal - jedem hier klar.
                  Aber was glaubst du denn, warum es verschiedene Abstufungen im Strafmaß (8-32 Spiele) gibt?
                  Hätte man ihm Absicht unterstellt, dann wäre seine Strafe wohl in die Region >25 Spiele vorgestoßen.
                  Für Dummheit gibt es eben nur 9 Spiele.

                  Kommentar


                  • Mittwoch, 05.02.2020
                    Autor: Christian Rotter Matthias Plachta muss nach dem Sieg der Adler Mannheim am Sonntag in Bremerhaven (4:3 nach Penaltyschießen) keine weiteren Konsequenzen befürchten. Nach der Partie hatte die Deutsche Eishockey Liga ein Ermittlungsverfahren gegen den deutschen Nationalspieler eingeleitet. Am Mittwochnachmittag gab sie ohne Angabe von Gründen - und ohne auf das mögliche Fehlverhalten Plachtas einzugehen - bekannt, dass das Verfahren eingestellt wurde.
                    https://www.morgenweb.de/newsticker_...id,119649.html
                    Mannheim: Eishockeystadt

                    Kommentar


                    • Na da werden wir wohl leider nie erfahren was Plachta überhaupt vorgeworfen wurde..

                      Kommentar


                      • Plachta hat wahrscheinlich auf der Strafbank gehustet ohne sich die Hand vor den Mund zu halten. Für mich gehört der Junge zwei Jahre gesperrt!
                        *Ironie aus*

                        Kommentar


                        • Zitat von stone cold Beitrag anzeigen

                          Und glaubst Du allen Ernstes, dass Larkin den Schiedsrichter bewusst und in vollster Absicht treffen wollte?
                          Dann auch Hut ab.
                          Er schiesst die Scheibe IN RICHTUNG Schiedsrichter, der keine 5m wegsteht. Und eben NICHT irgendwo hin. Das steht schon mal fest. Wer das negiert, hat nicht nur eine Adlerbrille auf. Ob er es bewusst gemacht hat oder nicht, keine Ahnung. Bleibt sein Geheimnis. Ich wiederhole mich: Eine normale Reaktion des unglücklich unschuldigen Larkin wäre gewesen, wenigstens zum VON IHM UNABSICHTLICH Getroffenen mal hinfahren und schauen was passiert ist. So wie das abgelaufen ist, ist das nicht nur ungeschickt! Ich habe beim Schauen der Liveübertragung nur verwundert mit dem Kopf geschüttelt und bin weit davon entfernt, das so mit einer schnellen Entschuldigung abzutun und zur Tagesordnung überzugehen.
                          Andruff

                          Kommentar


                          • Anstatt sich über die 9 Spiele Sperre aufzuregen, könnte man ja auch durchatmen, dass der liebe Larkin nicht z.B. 15 Spiele brummen muß (= Sperre für PO VF). So nebenbei: Kann mich nicht erinnern, dass sowas Krasses in den letzten Jahren mal vorkam in Zusammenhang mit Schiris.
                            Andruff

                            Kommentar


                            • Zitat von Hlushko403 Beitrag anzeigen
                              Die Strafe geht absolut in Ordnung und ist im Rahmen des Regelwerks auch angemessen.
                              Da muss man auch nicht mit dem Finger auf andere und deren Strafmaß zeigen. Einer UNSERER Spieler hat hier Mist gebaut - da braucht es keinen Vergleich mit anderen Vereinen - vor allem weil die Aktion "Schiedsrichter nach Abpfiff mit Puck abgeschossen" so auch noch nicht vorkam.

                              Dass man bei Fouls mit Verletzungsfolgen härter durchgreifen sollte, steht dabei auf einem anderen Blatt.

                              Und alle, die diese Strafe für zu hoch halten und Larkin als Bauernopfer sehen, wären die ersten gewesen, die eine noch längere Strafe gefordert hätten, wenn die Aktion von einem Pinizzotto, Hördler, Sheppard oder einem dieser "Lieblinge" ausgegangen wäre. Das ist an Scheinheiligkeit und Doppelmoral nicht mehr zu überbieten.

                              Die Wangenprellung, die der Schiedsrichter erlitten hat, muss man im Nachhinein wohl noch als "Glück im Unglück" beschreiben. Auch bei einem Schiedsrichter lässt die sog. Körperspannung nach einem Abpfiff nach. Da rechnet er nicht damit, dass noch mal ein Puck in seine Richtung fliegt. Sowas endet auch schnell mal schlimmer mit ausgeschlagenen Zähnen und Kieferbruch. Was wäre, wenn er an der Schläfe getroffen worden wäre.

                              Dieses Strafmaß soll auch zugleich der Abschreckung dienen und das vollkommen zurecht!
                              Du schreibst mir aus der Seele!!!
                              Zuletzt geändert von Iche; 05-02-20, 18:46.

                              Kommentar


                              • Zitat von greenhoorn Beitrag anzeigen
                                Mal ganz unabhängig von der Aktion mit Rohatsch, war der Abseitspfiff jetzt gerechtfertigt oder nicht? Der Puck war meiner Meinung nach nicht über der blauen Linie.
                                Ist das nicht eher unwichtig? Kommt doch häufiger vor, dass eine Entscheidung falsch ist

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X