Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausfälle & Sperren 19/20

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Andruff
    antwortet
    Ich habe es im Spielethread schon geschrieben. Er war Anfang 2.Drittel auf der bank. Ob er noch kurz einen Shift gespielt hat, kann ich nicht sagen, meine aber ja. Dann war er noch kurz auf der Bank und ist dann begleitet von einem Betreuer in die Kabine gelaufen. Daraus schloss ich, dass er eher evtl. eine Verletzung an Hand oder Arm hat.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hlushko403
    antwortet
    bzgl. Huhtala:

    Morgenweb schreibt von "ernsthaften, gesundheitlichen Problemen".
    Angeblich wird er immer noch im Krankenhaus behandelt.

    Die Adler halten sich da sehr bedeckt (verständlicherweise).

    Huhtala hat seinen letzten Wechsel zu Ende des 1.Drittels eigentlich ohne Anzeichen einer Verletzung oder körperlichen Beeinträchtigung zu Ende gespielt.
    Ab Beginn des zweiten Drittels hat dann schon Raedeke den Platz in der Reihe übernommen. Ich weiß allerdings nicht, ob Tommi da nochmal ein paar Sekunden auf dem Eis stand.

    Hoffentlich gibt es da bald Entwarnung.

    Gute Besserung, Tommi!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ralle
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    An die Regelkundigen: Was ist eigentlich die Strafe, wenn man nach Abpfiff nicht den schieri, sondern einen Gegnerischen Spieler trifft.
    Ohne es wirklich zu wissen: Ich gehe davon aus, dass dann nicht Regel 116 (Übergriffe gegen Offizielle), sondern Regel 168 IV Ziff. 3 Anwendung findet (unsportliches Verhalten - hier: Spieler, der eine Person gefährdet). Hier beträgt das Strafmaß 1-8 Spiele.

    Ralle
    Zuletzt geändert von Ralle; 14-02-20, 23:17.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ralle
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    Genauso ist es, wenn ein Spieler einen anderen mit dem Schläger im Gesicht trifft, 2 Minuten, bei Verletzung 2+2 Minuten, egal, ob Absicht oder nicht, wo es bei offensichtlicher Absicht durchaus auch härter bestraft wird.
    Das stimmt so aber nicht. Vorsätzlicher (also absichtlicher) hoher Stock mit Verletzungsfolge wird sofort mit großer Strafe plus Spieldauer bestraft. Nachzulesen im Regelwerk.
    Überhaupt, was soll bitte der Unterschied zwischen absichtlich und offensichtlich absichtlich sein? Absicht ist Absicht.

    Ralle
    Zuletzt geändert von Ralle; 12-02-20, 22:48.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roy Roedger
    antwortet
    Bin gespannt ob Billins seine Chance nutzt..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Adlerhorst 55
    antwortet
    Und ich bin froh, wenn endlich wieder gespielt wird und die Aufmerksamkeit auf Puck, Eis und Spieler gerichtet ist, und das obige Geplänkel so langsam ausläuft. Ich will euch da nicht ans Bein strullen, aber so langsam bekommt die Diskussion hier zur Causa Larkin gewisse Längen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • 40Methot
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    An die Regelkundigen: Was ist eigentlich die Strafe, wenn man nach Abpfiff nicht den schieri, sondern einen Gegnerischen Spieler trifft.
    Dann hätte es vermutlich die DEL geschafft den für den Larkin richtigen Paragraphen anzuwenden und es würden nicht so viele Facebook und Forumsnutzer den Quatsch mit den 8-32 Spielen nachpalavern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    Bei der strafe für Larkin sehe ich keine Verschwörungstheorie. Fanbrille absetzen und Regelwerk lernen, da steht 8-32 Spiele Sperre. Genauso ist es, wenn ein Spieler einen anderen mit dem Schläger im Gesicht trifft, 2 Minuten, bei Verletzung 2+2 Minuten, egal, ob Absicht oder nicht, wo es bei offensichtlicher Absicht durchaus auch härter bestraft wird.
    An die Regelkundigen: Was ist eigentlich die Strafe, wenn man nach Abpfiff nicht den schieri, sondern einen Gegnerischen Spieler trifft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stormrider1984
    antwortet
    Ist es für einige so schwer zu verstehen das die Mindeststrafe für sein Vergehen nun mal 8 Spiele sind ? Ob er den Schiri mit Absicht trifft oder nicht spielt doch erstmal keine Rolle, Fakt ist er schießt den Puck wieder mal deutlich nachdem abgepfiffen ist weg. Das er dabei den Schiri trifft war wohl keine Absicht deshalb auch "nur" 9 Spiele und nicht deutlich mehr. Aber Fakt ist der Schuss kam deutlich nach Abpfiff und er trifft den Schiri. Wäre noch nicht angepfiffen gewesen hätte es wahrscheinlich gar nix gegeben.
    Wenn im Regelwerk 8 Spiele Mindeststrafe sind sind weiß ich nicht wie man da meint es wäre mit 2 Spielen abgetan.
    Das andere Fouls mit zu wenigen Spielen sperre belegt werden steht auf einem anderen Blatt und ich finde man kann einen Ellbogencheck oder Bandencheck nicht mit Larkins Aktion vergleichen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    Einen Kommentar schreiben:


  • Roy Roedger
    antwortet
    Zu Larkin ist jetzt wirklich alles gesagt. Diese Verschwörungstheorien finde ich langsam lächerlich. Und es ist keine DEL Regel sondern IIHF. Nur mal zur Info

    Und Goc scheint für Donnerstag wieder Fit zu sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Marcelino
    antwortet
    Schorletrinker
    Es ist doch egal ob Absicht oder nicht, es hat einen offiziellen getroffen.
    Und wie Roy Roedger geschrieben hat bewegt sich hier das Strafmaß zwischen 8-32 Spiele.
    Diese Ausführungen habe ich auch schon aufgezählt.


    Deine Ausführungen mit Fraser, Valentine oder Lamb betrifft keine offiziellen, also Schiedsrichter.
    Ich bin dabei das Checks gegen den Kopf härter bestraft werden müssen, gerade bei Wiederholungstätern. Das Geschrei wäre aber auch wieder groß, wenn bei sämtlichen härteren Aktionen gleich eine Sperre von +5 Spiele folgen würde.


    Und mal weit weg vom Sport:
    Auch im privaten Bereich begehen Leute Dummheiten, wo ihnen die Folgen nicht bewusst sind oder sie handeln ohne darüber nachzudenken.
    Auch hier muss man für seine Taten einstehen wenn man erwischt wurde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schorletrinker
    antwortet
    Zitat von Roy Roedger Beitrag anzeigen
    Wieso fader Beigeschmack? Es ist nun mal das Regelwerk. Wenn man entscheidet, das LArkin die Scheibe mit Absicht auf den Schiri schießt muss er entsprechend bestraft werden. Da man sich an der unteren Grenze bewegt, hat man Ihm ja auch keine Absicht unterstellt den Schiri so zu treffen.
    Die Strafe ist völliger Mist seitens der DEL.Mit Sicherheit wollte Larkin den Schiri NICHT treffen.Welcher Unsinn.Das es eine Dumme Aktion war,keine Frage.

    Eine Strafe von 2 Spielen inkl Geldstrafe hätte es auch getan.Schaut man sich das Foul von Fraser ( Schwenningen ) an Wolf an,wo Fraser mit VOLLER Absicht den Ellenbogen in das Gesicht von Wolf rammt.Dafür gab es nur 1 Spiel Sperre.Dieses Foul war mit Sicherheit das härtere und vor allem es war Absicht.Auch das Foul von Valentine ( Augsburg ) an Järvinen oder Lamb ( Augsburg ) an Stützle waren harte und gewollte Fouls.Alles wurde nur mit einer Sperre von einem Spiel bestraft.

    Selbstverständlich wird hier an Larkin ein Exempel Statuiert.Ein Vorgeschmack auf die baldigen Playoffs.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
    @stone cold: Aber hallo, Du gehst doch nicht in der Hauptsache wegen der Kloppereien zum Eishockey ?? Das wäre mit Verlaub sehr einseitig ... Klar kenne ich die Herren Stevens, Cimetta Maggs, Lochead usw. noch sehr gut aus eigener "Anschauung" und schon damals war ich trotz glühenden Herzens für den MERC nicht angetan von deren Art Hockey zu spielen. Ich habe absolut nichts gegen einen guten und fairen Fight ... aber das muß die Ausnahme sein und bleiben. Die überwiegende Mehrheit der Profieishockeyspieler lernen , mit den eigenen Gefühlen umzugehen und vermeiden dadurch unnötige Strafzeiten. Daß das manchmal nicht mehr funktioniert , akzeptiere ich .... Ich will tolles Offensivhockey sehen, spannende Schlachten, die auch fair sein können und den SIEG für die Adler. Dreckiges Hockey will ich bei Gegnern UND Adlern absolut NICHT sehen.
    Ich bin der Angesprochene, nicht Stone Cold:
    Wenn das meine Meinung ist, mußt Du sie ja nicht akzeptieren, aber in #208 tust Du mir richtig leid, wenn Du wegen meiner Meinung Deine Emotionen nicht mehr im Griff hast. Das ist Dein Problem und daß Du es mit mit der Political Corectness ziemlich genau nimmst, wir Du es schon öfters geschrieben hast und daß Du Deinem Kind kein brutales Eishockey zumuten kannst, ist Deine Meinung.
    Mir hat das Eishockey in den 70ern und 80ern nichts ausgemacht und ich habe auch keinen schaden davon getragen, nur hat mir die Spielerei gefallen.
    - viele Tore
    - teilweise Eishockey from Coast to coast (Weisenbach)
    - anstäbdige Schlägereien
    - fanatisches Publikum.
    Das war bei mir so und zu dem stehe ich auch heute noch dazu und ich gebe auch zu, gewisse Gesänge mitgesungen zu haben, für die man heute ins Zuchthaus kommt. Die Zeiten ändern sich halt, aber wieso soll ich Dinge abstreiten, die ich früher mitgemacht habe. Bin heute normal und brauche keinen Psychiater

    Einen Kommentar schreiben:


  • bruce hardy
    antwortet
    Oh sorry, habe in der Hitze der Diskussion den falschen erwischt. Kann schon mal vorkommen, wenn man seine Emotionen nicht im Griff hat .....

    Einen Kommentar schreiben:


  • stone cold
    antwortet
    Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
    @stone cold: Aber hallo, Du gehst doch nicht in der Hauptsache wegen der Kloppereien zum Eishockey ?? Das wäre mit Verlaub sehr einseitig ... Klar kenne ich die Herren Stevens, Cimetta Maggs, Lochead usw. noch sehr gut aus eigener "Anschauung" und schon damals war ich trotz glühenden Herzens für den MERC nicht angetan von deren Art Hockey zu spielen. Ich habe absolut nichts gegen einen guten und fairen Fight ... aber das muß die Ausnahme sein und bleiben. Die überwiegende Mehrheit der Profieishockeyspieler lernen , mit den eigenen Gefühlen umzugehen und vermeiden dadurch unnötige Strafzeiten. Daß das manchmal nicht mehr funktioniert , akzeptiere ich .... Ich will tolles Offensivhockey sehen, spannende Schlachten, die auch fair sein können und den SIEG für die Adler. Dreckiges Hockey will ich bei Gegnern UND Adlern absolut NICHT sehen.
    Ich leite es an den User sixpack weiter.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X