Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

26.9.19 Adler Mannheim - Eisbären Berlin 4:1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von dermarks Beitrag anzeigen
    Vom Arsch Labrie
    \r\n\r\nWieso?War doch ein korrektes Ding! Handschuhe aus- kein Gepinze und mimimi-aufeinander los..1-1...beide haben gewusst- auf was sie sich einlassen-und das das Spiel wohl damit beendet ist! Keiner mischt sich blöd ein- war okay!
    Der"schwarze Peter" musste gehen!Viel Glück Nathan!

    Kommentar


    • #17
      Gutes Spiel heute. Wenige Fehlpässe,gutes Powerplay und ich fand das Tempo auch ansprechend.\r\nDie Motivation war heute gefühlt klar höher als bei den letzten 2 Heimspielen. Gute Entwicklung und 5 Punkte aus 2 spielen passt ! \r\n\r\nMit am besten gefallen haben mir Raedeke,Smith und Huhtala. \r\nAuch Krupp stand heute hinten besser und war aggressiver. Ein Sonderlob an Möser der mir ebenfalls gut gefallen hat.
      Keiner Da

      Kommentar


      • #18
        Was aus dem bescheidenen Eis heute spielerisch rausgeholt wurde, war schon nicht schlecht.\r\nHeute war der Kopf endlich wieder richtig mit dabei. Dass die Dinger im zweiten Drittel nicht reingehen, war zu erwarten. \r\nSo will es einfach das Gesetz. Spielst du erst scheisse, hast du im nächsten Spiel noch Pech dazu 😄
        Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Iche Beitrag anzeigen
          Warum? Hatten doch beide Bock, war doch ein letzt endlich recht faires Spiel. Die Berliner haben blöde strafen genommen, aber keine gemeinen Dinger
          Alles ok, haste recht. War als Wortspiel gemeint... Vum Arsch di Brih...

          Kommentar


          • #20
            Wichtiger Sieg. Im zweiten Drittel Aktionen von einem anderen Planeten, die Magenta-Reporter waren begeistert. PP scheint wieder zu funktionieren.\r\nFreut mich sehr, dass die Neuzugänge Järvinen und Rendulic gescort haben. Ich hoffe, dass wir den Motor bald in sehr stabiler Betriebstemperatur laufen sehen werden.\r\nEine Bitte: da das Forum hier wirklich im Gesamten auf einem gehobenen Diskussionsniveau steht habe ich keinen Bock nach den ersten Spieltagen Floskeln bzw. "Gerüchte" wie "in der Mannschaft stimmt es nicht, sie spielen gegen den trainer" zu lesen. Danke !
            «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

            Kommentar


            • #21
              Schritt nach vorne, wie groß dieser war bleibt abzuwarten... Berlin mit einer, man muss es so sagen ganz ganz schwachen Vorstellung. Teilweise einfach nur unseren Jungs beim Spielen zugeschaut. Eigentlich schade, dass in diesem früher mal oft sehr hitzigen Duell mittlerweile so wenig Feuer ist.\r\nMan darf aber nicht übersehen, dass bei den wenigen konsequent vorgetragenen Angriffen der Berliner das ein oder andere mal Chaos vor unserem Gehäuse herrschte und man zuweist weg vom Gegner war. \r\nStark v.a. Katic, Smith und Huhtala, Desjardins und Endrass. Rendulic mit ein paar wirklich guten Offensivaktionen, Backcheck musste er heute nicht. Bei Eisenschmids Worten über „Rendo“ konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.\r\nAnsonsten war es sehr unterhaltsam, auch wenn mit ein bisschen mehr Geradlinigkeit die ein oder andere Bude mehr drin gewesen wäre. Geschenkt.

              Kommentar


              • #22
                Endlich mal wieder ein Fight, dazu ein fairer. Sonst für mich solide Vorstellung der Mannschaft. Hätte vielleicht die letzten 10 Minuten Pantkowski gebracht (keine Endras Kritik !!!)

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von saschaD Beitrag anzeigen
                  Berlin mit einer, man muss es so sagen ganz ganz schwachen Vorstellung. Teilweise einfach nur unseren Jungs beim Spielen zugeschaut. Eigentlich schade, dass in diesem früher mal oft sehr hitzigen Duell mittlerweile so wenig Feuer ist
                  \r\n\r\nGenau das dachte ich mir auch. Das "Feuer" gegen Berlin ist aus. Trotz allem hat es immer Spaß gemacht, gegen Berlin die Spiele zu sehen, schon allein wegen der Rivalität. \r\n\r\nRankel, Busch, Hördler, Zepp, Mulock, um nur mal ein paar Namen zu nennen, die mir bei Berlin immer bei der Erfolgszeit in den Kopf kommen.\r\n\r\nJetzt liest man als Überschrift des Spielberichts "Sieg im Duell der Rekordmeister" und irgendwie ist das voll emotionslos. Berlin leider nur noch durchschnittlich. Wenn der Name Rankel fällt nimmt man das gleichgültig hin. Sehr schade!

                  Kommentar


                  • #24
                    Da sind die Männers aber gerannt gestern. Körperkontakt hat man auch nicht gescheut. Es waren auch sehr schöne Spielzüge dabei, wenn die noch konsequent fertig gespielt werden und die finalen Pässe ankommen, Holla die Waldfee. Ich denke - und hoffe - ab Weihnachten haben wir Spaß. \r\nIch freue mich auf die Rückkehr von Stinkstiefel (aus Gegnersicht) Hungerecker, die PP-Waffe Eisenschmid und Grinsekatze Larkin.

                    Kommentar


                    • #25
                      Sehr überzeugender Sieg. V.a. im zweiten Drittel erinnerte es wieder an die Vorsaison. Schnelles Spiel, da konnte Berlin phasenweise nur noch zuschauen. Sehr stark. Schön, dass auch die Neuzugänge getroffen haben.\r\n\r\nEine Bitte an die Telekom: bitte den Pföderl immer als Cable Guy. Das hat einen hohen Unterhaltungswert wenn er im tiefsten Bayerisch mit Hördler spricht und auf der Bank meckert und es niemand versteht :-D die Aussage "So stark sind die nicht" war auch nicht schlecht...

                      Kommentar


                      • #26
                        Gutes Spiel mit dem richtigen Ergebnis. Da hat vieles gepasst. Und wenn es stimmt, dass das Team erst ab Dezember/Januar wirklich auf dem Leistungsstand ist, den Pavel sich verspricht wird's erneut ne geile Saison!

                        Kommentar


                        • #27
                          Trotz schwacher Berliner Leistung, haben mir die Jungs gestern schon deutlich besser gefallen als z.B. gegen München. Besonders im 2. Drittel hat man feine Spielzüge gesehen. Wenn es sich so weiterentwickelt, kann ich damit leben, dass der Start für einige eher ernüchternd war.

                          Kommentar


                          • #28
                            Zitat von Winston Beitrag anzeigen
                            Wieso?War doch ein korrektes Ding! Handschuhe aus- kein Gepinze und mimimi-aufeinander los..1-1...beide haben gewusst- auf was sie sich einlassen-und das das Spiel wohl damit beendet ist! Keiner mischt sich blöd ein- war okay!
                            \r\n\r\nNa ja, wie sich die beiden Streifenhörnchen auf die Beteiligten geworfen haben, hatte etwas von WWF-Wrestling mit Tim Wiese.

                            Kommentar


                            • #29
                              Endlich mal etwas entspannt durchatmen ... nach diesem aus meiner Sich viel zu "leichten" Sieg gegen den "Erzrivalen". Aber was war das für ein 2.Drittel ? Wahnsinn, was die Jungs da abgezogen haben, das war Eishockey von einem anderen Stern ! Dieses Drittel hätten sie dann nur noch mit 3, 4 Toren krönen MÜSSEN , dann wäre es ein goldenes Drittel gewesen. Berlin, Berlin, wo war denn nur Berlin ? Ich habe VIEL mehr erwartet von den SCH...bären, die heute den Begriff Bären zu unrecht spazieren gefahren haben. Dabei haben die doch ziemlich fett eingekauft !!?? Und - es wurde schon gesagt, das Feuer, die Hitzigkeit und die Galle .... das alles fehlte heute auf ganzer Linie. Berlin verliert langsam den Titel als "meistgehasster Kultgegner". Aber, was nicht ist, kann ja wieder werden. Schade auch, daß heute keine 10.000 in der Arena waren - lags am Donnerstag ?

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
                                ...Und - es wurde schon gesagt, das Feuer, die Hitzigkeit und die Galle .... das alles fehlte heute auf ganzer Linie. Berlin verliert langsam den Titel als "meistgehasster Kultgegner". Aber, was nicht ist, kann ja wieder werden. Schade auch, daß heute keine 10.000 in der Arena waren - lags am Donnerstag ?
                                \r\n\r\nEs wurde weiter oben ja schon mal angesprochen... "meistgehasster" Kultgegner... Wenig Emotionen, ich habe da generell das Gefühl das in der Liga nur wenig Emotionen sind. Früher hat man auf diese Duelle mit den Berlinern oder Kölnern gebrannt, aber zuletzt waren diese Spiele dann doch eher kühl. Weder auf dem Eis noch auf den Rängen hat da was gebrannt und das trifft auch auf die restlichen Gegner zu. Wieviele Spiele in der Hauptrunde gibt es überhaupt noch wo es auf dem Eis brodelt? Sehr selten, zu selten. Namen wie Hördler oder Rankel sind gefallen, Gegner an denen man sich aufreibt, die polarisieren... Sind doch zu 99% ausgestorben und zumeist gibt es nur den Einheitsbrei. Auch bei Interviews wird in der Regel nur das gleiche erzählt ohne etwas zu erzählen. Da braucht sich am Ende auch niemand mehr wundern wenn keine 10.000 Leute gegen Berlin auftauchen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X