Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

18.10.19 Adler Mannheim - Augsburger Panther 8:3

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dunphy
    antwortet
    Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
    ...nur dass Mikkelson eben keinen deutschen Pass hat. So schlecht ist Krupp nicht, verstehe nur nicht warum man ihn rein defensiv einsetzt.
    \r\n\r\nweil er offensiv wenig bis keine Stärken hat. \r\nIch habe die Verpflichtung im Gegensatz zu allen anderen Neuzugängen, schon bei der Bekanntgabe nicht wirklich verstanden. Dachte mir aber, dass Pavel sicher einen Plan mit ihm hat. Stand jetzt stehe ich der Verpflichtung nach wie vor mehr als skeptisch gegenüber. But we will see

    Einen Kommentar schreiben:


  • Soda
    antwortet
    Zitat von Hombre Beitrag anzeigen
    Gehe halt schon 53 Jahre zum Eishockey und sehe jedes Spiel mit kritischen Augen
    \nWahnsinn, da fühl ich mich so richtig jung, obwohl ich schon graue Haare krieg \n\nIch sah das Spiel aber ähnlich wie du.\n\n\nGesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hombre
    antwortet
    Zitat von Otto Beitrag anzeigen
    Die rosarote Sonnenbrille auf der Nase gehabt oder erst kurz vor Schluß vorbeigeschaut?
    \r\n\r\nIch habe keine rosarote Brille aufgehabt und bin weder zu spät gekommen oder zu früh gegangen. Übrigens bin ich auch kein Erfolgsfan. Gehe halt schon 53 Jahre zum Eishockey und sehe jedes Spiel mit kritischen Augen und habe am Freitag ein mehr als gutes Spiel gesehen. Man kann halt auch die berühmte Stecknadel im Heuhaufen suchen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • metro81
    antwortet
    Der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat reagiert und Braden Lamb für zwei Spiele gesperrt, Scott Valentine muss eine Partie aussitzen.\r\n\r\nhttps://www.del.org/news/spielsperre...alentine/10669

    Einen Kommentar schreiben:


  • metro81
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    [...]\r\nDie Political Correctness Fuzzies gibt es leider immer wieder, sie suchen hinter jedem Wort ein Nazisybol und würden am liebsten unsere Partnerstadt umbenennen und ich frage mich bei denen eigentlich, ob Eishockey für sie die richtige Sportart ist.[...]
    \r\n\r\nWas genau hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meeke19
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    Da muß ich Dir widersprechen, im Fall Larkin stand fast das ganze Forum hinter ihm.
    \r\n\r\ndeshalb mein Hinweis auf Facebook ..... die ganzen Kommentare noch am Spielabend waren nicht mehr erträglich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen
    \r\n\r\nAch ja, und wenn mal was "Böses" passiert wie damals mit Larkin, dann sterben heute sogar grosse Teile der eigenen Fans fast vor Political Correctness und würden unseren eigenen Spieler am liebsten teeren und federn und aus der Stadt jagen (weniger hier, als in triefenden FB Kommentaren, an die ich mich noch bestens erinnere). Ja manchmal sind gewisse Dinge, wie sie sich über Jahre entwickelt haben schon schwer zu ertragen....
    \r\n\r\nDa muß ich Dir widersprechen, im Fall Larkin stand fast das ganze Forum hinter ihm.\r\nDie Political Correctness Fuzzies gibt es leider immer wieder, sie suchen hinter jedem Wort ein Nazisybol und würden am liebsten unsere Partnerstadt umbenennen und ich frage mich bei denen eigentlich, ob Eishockey für sie die richtige Sportart ist.\r\nHier geht es aber nicht um Correctnerss, sondern nur um Personen, die in Mannheim kein "brutales" Eishockey sehen wollen. "Das kann man den jungen Zuschauern und Kindern nicht zumuten" war eine Aussage, als es bei einem Spiel gegen Straubing am Kindertag rumpelte. Hört doch endlich auf, so zu argumentieren auch im Sinne der Sicherheit unserer Spieler. Das sind immerhin Arbeitnehmer von Euch. Manchmal wünsche ich mir einen Mo Müller oder einen Mini Pinizzotto in unseren Reihen. Wieviele Leistungsträger sind in den letzten Jahre duch brutale Fouls außer Gefecht gesetzt worden. Komischerweise trifft es selten die Mitläufer, da unterstelle ich dem Gegner schon Absicht.\r\nZum Schluß: Wer seinen Kindern keine körperliche Außeinandersetung zumuten will und sich darüber aufregt, sollte sich doch eine andere Sportart suchen, dann aber konsequenterweise daheim den Fernseh ausschalten, wenn irgendwelche Gewalt kommt

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meeke19
    antwortet
    Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    Das Foul von Lamb geschah ohne Reaktion und mit dieser friedlichen Einstellung hat man im Eishockey nichts verloren. Es zeichnete sich doch schon früher ab, daß Augsburg unfair spielt und warum stellt man da sich nicht energisch entgegen und da war Krupps Checks goldrichtig, nur hätte er schon früher kommen sollen und noch ein paar andere hinterher. Ob Lamb und Valentine sich dann zu diesen Fouls hätten hinreisen lassen, bezweifle ich. Mit etwas Pech hätten wir durch unsere "halte die eine Wange hin" Einstellung 2 Schwerverletzte gehabt. Scheinbar hat sich unsere Spielart rumgesprochen, bei denen kann man es probieren, herumgesprochen. Vor dem gestrigen Spieltag war Augsburg nicht als unfaire Mannschaft bekannt (Siehe Strafminutentabelle)
    \r\n\r\nDie Jahre wo Mannheimer Teams eine gewisse Art von physischem "Respekt" verbreiteten sind lange vorbei und man kann sich trefflich drüber streiten, wer sich dafür verantwortlich zeigt. Der Eigner, der / die Trainer (nur von Ward hörte man mal eine Aussage in der Hinsicht, dass man "sich nicht gefallen lassen möchte") was weis ich wer. Klar spricht sich rum, dass man sich hier gerne mal daneben benehmen darf...für Bestrafung hat der Streifendienst zu sorgen, tut er das nicht, schade halt und Schwamm drüber, aber wir sind und bleiben ein blütenreiner, sauberer Eishockey-Club incl. entsprechender "zurückhaltender" Spielweise. Fights gibt es nur in Situationen wo es wirklich überhaupt nicht mehr anders geht. Ist so, gewöhn Dich dran. \r\nAch ja, und wenn mal was "Böses" passiert wie damals mit Larkin, dann sterben heute sogar grosse Teile der eigenen Fans fast vor Political Correctness und würden unseren eigenen Spieler am liebsten teeren und federn und aus der Stadt jagen (weniger hier, als in triefenden FB Kommentaren, an die ich mich noch bestens erinnere). Ja manchmal sind gewisse Dinge, wie sie sich über Jahre entwickelt haben schon schwer zu ertragen....

    Einen Kommentar schreiben:


  • sixpack
    antwortet
    Ich bin mit der Leistung zufrieden gewesen, der Sieg war in Ordnung. Nur 2 Dinge stören mich ein wenig. Wieso dauert es so lange, bis ein Spieler, in diesem Fall Lampl sich den Gegner vornimmt und vermöbelt. Das Foul von Lamb geschah ohne Reaktion und mit dieser friedlichen Einstellung hat man im Eishockey nichts verloren. Es zeichnete sich doch schon früher ab, daß Augsburg unfair spielt und warum stellt man da sich nicht energisch entgegen und da war Krupps Checks goldrichtig, nur hätte er schon früher kommen sollen und noch ein paar andere hinterher. Ob Lamb und Valentine sich dann zu diesen Fouls hätten hinreisen lassen, bezweifle ich. Mit etwas Pech hätten wir durch unsere "halte die eine Wange hin" Einstellung 2 Schwerverletzte gehabt. Scheinbar hat sich unsere Spielart rumgesprochen, bei denen kann man es probieren, herumgesprochen. Vor dem gestrigen Spieltag war Augsburg nicht als unfaire Mannschaft bekannt (Siehe Strafminutentabelle)\r\nDer zweite Punkt stimmt mich auch etwas komisch, daß gerade ein 17 jähriger der Topscoorer dieses Spieles wird. Da stimmt m M etwas mit den erfahren Spielern nicht, daß man sich von einen, zugeben Ausnahmetalent, die Show stehlen kann.\r\nTrotzdem klasse, Tim, Deine Zeit wird kommen, es ist zwar schade, daß es Dich warscheinlich nach Übersee zieht, aber der Name Mannheim wird mit seinen Ruf als Ausbildungsverein weiter verbessern.\r\nNur sollten sich die Offiziellen jetzt schon Gedanken um seinen Nachfolger auch in Bezug auf Deutschen Pass machen, ob ein Loibl ein diese Lücke schließt, mag ich zu bezweifeln und auch die Karte Eisenschmidt-Übersee ist noch nicht gespielt. \r\nIm schlimmsten Fall hätten wir 2 deutsche Hochkaräter weniger und keiner der Orga soll später behaupten, das hätten sie nicht kommen sehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Otto
    antwortet
    Zitat von Hombre Beitrag anzeigen
    Dann warst Du in einer anderen Arena gewesen. Die Adler haushoch überlegen und die Augsburger mit 8 Gegentoren mehr als gut bedient. Für mich war das Spiel ein mehr als gutes gewesen. Schön heraus gespielte Treffer der Adler.
    \r\n\r\nDie rosarote Sonnenbrille auf der Nase gehabt oder erst kurz vor Schluß vorbeigeschaut?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hombre
    antwortet
    Zitat von Otto Beitrag anzeigen
    Ich möchte nicht groß kritisieren, aber so überschwänglich würde ich das gestrige Spiel nicht loben. Es fing mit einer sehr schwachen Chancennutzung an. Es kam zunächst kein echtes Mannschaftsspiel zustande. Augsburg mauerte und kam gefühlsmässig bei jedem Konter zum Torerfog. Erst später als die Kräfte der Gäste schwanden, kamen wir öfter zu Treffern. Das es dann doch noch ein kurzweiliges und schön anzusehendes Spiel wurde, das ist eine andere Sache. Ohne die Disiplinlosigkeit und die Strafen gegen Augsburg, wäre es wohl auch anders gelaufen. \r\n\r\nWie andere auch schon schrieben, leider hat man es nicht zu Ende gespielt. Es gibt noch viel zu tun, wenn man den Titel verteidigen möchte.
    \r\n\r\nDann warst Du in einer anderen Arena gewesen. Die Adler haushoch überlegen und die Augsburger mit 8 Gegentoren mehr als gut bedient. Für mich war das Spiel ein mehr als gutes gewesen. Schön heraus gespielte Treffer der Adler.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AdlerAdemeier
    antwortet
    Valentine wird für 1 Spiel gesperrt und Lamb für 2 Spiele.

    Einen Kommentar schreiben:


  • metro81
    antwortet
    Ich bin abartig gespannt auf morgen. Ein 6-Punkte-Wochenende mit zwei klaren Siegen würde der Mannschaft dringend erforderliche Sicherheit und vor allem etwas mehr Selbstverständlichkeit in den Aktionen und Spielzügen bringen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Slapshot#99
    antwortet
    Gutes Spiel gestern. Ich finde, man darf die Leistung loben. Loben, aber nicht mehr und auch nicht weniger! Jedenfalls war es ein gutes Zeichen, nach dem CHL Spiel gg. die Schweden eine weitere gute Leistung folgen zu lassen!\r\nDas Thema Härte und Fight sehe ich differenziert. Gestern hätte es nach der unfairness der Augsburger gerne mehr auf die Mütze geben dürfen. Vor allem dieser Valentine *kotz*. \r\nInsgesamt finde ich es aber nicht nötig, dass man mehr Fights der Adler sehen müsste. Gesunde Härte ja, aber Fights sind kein Muss, zumal man sich mit übertriebener Härte oder Kämpfen nur selbst schadet aktuell. Ich verweise auf das ausbaufähige Penalty Killing und durch persönliche Bestrafungen der eigenen Spieler (Sperre nach 3. 10er) würde man sich auch keinen Gefallen tun.\r\nIch kann nicht einerseits über Verletzungssorgen klagen, dann aber Sperren durch Fights in Kauf nehmen. Ich sage nichts gegen andere Meinungen, aber selbst darf man ja auch eine andere Sicht haben.\r\nJetzt aber erst mal am Sonntag nachlegen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Otto
    antwortet
    Ich möchte nicht groß kritisieren, aber so überschwänglich würde ich das gestrige Spiel nicht loben. Es fing mit einer sehr schwachen Chancennutzung an. Es kam zunächst kein echtes Mannschaftsspiel zustande. Augsburg mauerte und kam gefühlsmässig bei jedem Konter zum Torerfog. Erst später als die Kräfte der Gäste schwanden, kamen wir öfter zu Treffern. Das es dann doch noch ein kurzweiliges und schön anzusehendes Spiel wurde, das ist eine andere Sache. Ohne die Disiplinlosigkeit und die Strafen gegen Augsburg, wäre es wohl auch anders gelaufen. \r\n\r\nWie andere auch schon schrieben, leider hat man es nicht zu Ende gespielt. Es gibt noch viel zu tun, wenn man den Titel verteidigen möchte.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X