Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

20.10.19 Schwenninger Wild Wings - Adler Mannheim 6:1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diese peinliche und desolate Darbietung war in seiner Gesamtheit das Spiegelbild eine an Selbstüberschätzung und an Selbstherrlichkeit leidenden Söldnertruppe.\r\nKurz und bündig: Kollektives Versagen ( aber was solls; wir sind ja Deutscher Meister !! )\r\nHabe fertig !!!!!
    Zuletzt geändert von womola; 20-10-19, 19:20.

    Kommentar


    • Vom gefeierten Meister zur Söldnertruppe. So schnell kann's gehen. Sorry, aber man kann's auch übertreiben.

      Kommentar


      • Absolut unprofessioneller Auftritt der gesamten Mannschaft heute.Es ist nach rund 12 DEL Spielen sichtbar,das wir in der Mannschaft ein sehr ausgeprägtes "Motivationsproblem" haben.Für mich auch der Zeitpunkt,das Alavaara mal eingreift.Pavel kann hier auch nur bedingt etwas machen.Geht das ganze so weiter,und wenn wir ehrlich sind zueinander,wird es das auch diese Saison,ist ein großer "Schnitt" nach der Saison leider nötig.Satte Spieler die ein Motivationsproblem haben ihre Leistung konstant abzurufen,sollten uns verlassen.Ich denke das München oder viele Jahre Berlin,nicht die besseren Spieler hatten,sondern Spieler in ihren Reihen,die einfach nach Meisterschaften nicht satt waren.\r\n\r\nSchade,nach dem Stockholm und Augsburg Spiel dachte ich,das wir es aus dem Tal geschafft hätten.Leider war das ein Irrtum.
        - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

        Kommentar


        • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
          Sorry, das ist Quatsch. Auch die Eisbären hatten und Dannyboy immer mal wieder lange Durststrecken, gerade zu Saisonbeginn nach Meisterschaften. Richtig in Fahrt kamen die Eisbären in ihrer glorreichen Zeit zumeist ab Dezember. Jackson ist mit Sicherheit ein Trainer mit Erfolg - aber der Weg dahin ist völlig inakzeptabel. Auch wenn es keine Beweise gibt, aber weder in Berlin war alles sauber - Stichwort Dopingkontrollen - noch gefällt mir die Häufung von harten Fouls gegen die Schlüsselspieler des Gegners.
          \n\nAlles was du sagst ist ja schön und gut hat aber mit meiner Frage nichts zu tun, es ging um das motivieren nach Meisterschaften und da hat wohl ,augenscheinlich, Donny einen Erfahrungsvorsprung zu Pavel.\nDeswegen weise ich deine Quatschvorwurf zurück, ging mir rein um die Motivation der Mannschaft.\n\nGesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
          Zuletzt geändert von Soda; 20-10-19, 19:14.

          Kommentar


          • Mich erinnert so manches eher an 2008 und 2016... auch hinsichtlich der naiven Schönrederei mancher Akteure hier. Parallelen zur letzten Saison gibt es absolut keine, man hat ja scheinbar fast die komplette Mannschaft ausgetauscht....

            Kommentar


            • Mit schönem Spiel (von dem der heutige Mod. so angetan war) gewinnst du nicht gegen Teams die aus der Scheisse raus wollen, geschweige denn andere Kaliber.\r\nUns fehlt eine gesunde Aggressivität und richtiges Mannschaftsspiel. Bin gespannt auf die nächsten Wochen...
              «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

              Kommentar


              • Zitat von Wayne's Office Beitrag anzeigen
                Irgendwie erinnern mich die Beiträge hier heute an die nach dem 0-4 gegen Schwenningen vor Jahresfrist...
                \r\n\r\nNur stand damals ein Strahlmeier mit einer Weltklasseleistung im Tor und bei uns sah man noch Ansatzweise die Leistung einer Mannschaft. Was heute war, ohne Worte

                Kommentar


                • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
                  Fällt das für dich auch unter "Political Correctness braucht man nicht"?
                  \r\n\r\nSpring doch nicht auf solche sowohl halt- als auch inhaltslosen Zwischenrufe an...
                  "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                  Kommentar


                  • Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
                    Nur stand damals ein Strahlmeier mit einer Weltklasseleistung im Tor und bei uns sah man noch Ansatzweise die Leistung einer Mannschaft.
                    \r\nDas zum einen. Und die Gesamtleistung der Mannschaft bis zu diesem Spiel war auch erheblich besser als in dieser Saison. Man muss doch nicht immer krampfhaft versuchen, ungenügende Leistungen besser darzustellen, als sie sind. Die Saison ist bisher auch weit genug fortgeschritten (inkl. Vorbereitung und internationaler Wettbewerbe), um mal etwas Konstanz zu zeigen - in positiver Hinsicht, versteht sich.

                    Kommentar


                    • So lange das Wochenende 3.12 (daheim 0:7 gegen SERC) und 5.12.1995 (0:9 in Landshut) sich nicht wiederholt, kann ich ganz gut mit der Situation umgehen. Es gibt halt einfach mal so Spiele, da bekommst du halt den Allerwertesten versaut. Und gegen den letzten können wir in den Playoffs zum Glück nicht spielen, sonst wäre das die Saison vorbei. Das ist aber schon seit längerer Zeit so.

                      Kommentar


                      • Zitat von womola Beitrag anzeigen
                        Diese peinliche und desolate Darbietung war in seiner Gesamtheit das Spiegelbild eine an Selbstüberschätzung und an Selbstherrlichkeit leidenden Söldnertruppe.\r\nKurz und bündig: Kollektives Versagen ( aber was solls; wir sind ja Deutscher Meister !! )\r\nHabe fertig !!!!!
                        \r\n\r\nJunge, ich wundere mich, dass du noch lebst. Nach all diesen Jahren, wo du nach (fast) jeder Niederlage den Weltuntergang in Sachen Adler heraufbeschwörst bzw. durchleidest. Was sagt dein Kardiologe ?. Ich mache mir Sorgen
                        «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                        Kommentar


                        • Hier die PK mit einem nachdenklichen Pavel....\nhttps://youtu.be/4vSaPNW5oL0\n\nGesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

                          Kommentar


                          • Ich habe Sorge, dass Pavel irgendwann hinschmeisst.

                            Kommentar


                            • ja, in der Tat er wirkt ratlos und irgendwie resigniert. Hoffentlich nur eine "Momentaufnahme".
                              «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                              Kommentar


                              • Ach, da hatte er in WOB schon schlechtere Phasen, z.b. als sie wochenlang auf dem letzten Platz waren. Der einzige Unterschied ist nur, dass sie in WOB die ganze Mannschaft gefeuert hätten, bevor sie ihn feuern und er praktisch keinen Druck von GF, den 20 Fans und dem halbtags Zeitungsreporter hatte.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X