Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

29.10.19 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters 5:7

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    Zitat von Mota Beitrag anzeigen
    Hat Rendulic eigentlich gespielt?
    \r\nNope ....
    Ich bin KEIN Berliner ...

    Kommentar


    • #77
      Reul bei -3 der Vollständigkeit halber.\r\nwenn man, nach Toren gemessen, den drittbesten Sturm und die viertschlechteste Abwehr hat, dann stimmt was bei der Defensivarbeit nicht.

      Kommentar


      • #78
        Oh je... Sowie ich es hier kenne , kommt in den nächsten Stunden irgendeiner und fängt eine Trainerdiskussion an.
        Adler geben niemals auf

        Kommentar


        • #79
          Zitat von chrisy Beitrag anzeigen
          Reul bei -3 der Vollständigkeit halber.\r\nwenn man, nach Toren gemessen, den drittbesten Sturm und die viertschlechteste Abwehr hat, dann stimmt was bei der Defensivarbeit nicht.
          \r\n\r\nWenn keiner der Stürmer bereit ist, den letzten nötigen Schritt zu gehen, können die besten Verteidiger nichts ausrichten. Sieht man auch wunderbar an Lehtivuori.

          Kommentar


          • #80
            Zitat von Soda Beitrag anzeigen
            Pavel wird bestimmt nach der Partie die richtigen Worte finden, hab hier vollstes Vertrauen, das Team muss sich noch finden, ich meine es ist ja weit bekannt das die Adler ab Platz 10 abwärts keinen Gegner mehr ernst nehmen...\r\n\r\nGesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
            \r\n\r\nIch kann das mit dem vollsten Vertrauen nicht mehr hören. Seht Ihr denn nicht, daß diese Saison etwas völlig verkehrt läuft. Die ganzen guten Attribute der Vorsaison sind dahin. Kein Kampf, keine mannschaftliche Geschlossenheit, eine Abwehr, die man oft so gar nicht bezeichnen kann und es kann mir einer sagen, was er will, in der Mannschaft stimmt es nicht. Alles schöne Erinnerungen an 2015/16, nur hatten wir damals für alles einen Sündenbock.

            Kommentar


            • #81
              Ich frage mich wie es passieren kann, dass aus einer überlegenen Meistermannschaft eine Trümmertruppe mit solch einer miserablen Arbeitseinstellung werden konnte? Pavel tut gut daran endlich Antworten zu liefern, sonst steht auch er bald im Fokus und es wird richtig ungemütlich für ihn. Solch eine blamable Leistung habe ich von den Adlern in den letzten 20 Jahren selten gesehen.\r\nUnd auch Alavaraa muss sich fragen lassen was er da im Sommer für einen Rotz zusammengekauft hat.

              Kommentar


              • #82
                die Defensivarbeit geht alle etwas an und beginnt im Sturm 😉

                Kommentar


                • #83
                  Wobei ich Lehtivuori auch deutlich schwächer empfinde als letzte Saison. \n\n\nGesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

                  Kommentar


                  • #84
                    Zitat von Scorer16 Beitrag anzeigen
                    Oh je... Sowie ich es hier kenne , kommt in den nächsten Stunden irgendeiner und fängt eine Trainerdiskussion an.
                    \r\n\r\nWieso, ist er ein Heiligtum, das nicht kritisiert werden darf ?

                    Kommentar


                    • #85
                      Hochmut kommt vor dem Fall oder hard works beat talent when talent doesn't work hard! \r\n\r\nDas ist KEIN TEAM sondern eine Vielzahl an tollen Individualisten, die in dieser Kombination ganz sicher nicht Meister werden.\r\n\r\nVielleicht haben Pavel und sein Trainerteam die Stimmung und das Teamgefüge aus der letzten Saison unterschätzt. Kolarik, Adam und auch ein Kink sind einfach Charaktere die in der Kabine sehr wichtig waren. \r\n\r\nQualitativ bin ich immer noch felsenfest davon überzeugt das sich die Adler verbessert haben. Bis auf Mikkelson kann ich mit jedem Abgang sehr gut leben und kann jeden einzelnen durchaus nachvollziehen. Kink seine sportliche Zeit war einfach abgelaufen und Kolarik war in den POs in meinen Augen kein Faktor. Aber trotzdem hatte man immer das Gefühl dass alle füreinander einstehen.\r\nDieses Jahr fehlen mir einfach die Emotionen und die klare HIERARCHIE im Team. Warum sind Spieler wie Lehtovuori, Hungerecker, Plachta, Reul und Akdag eine klasse schlechter wie letztes Jahr?\r\n\r\nFehlendes Selbstvertrauen? Fehlen ihnen ihre Buddies? Meisterschale noch auf dem Kopf? \r\n\r\nMan kann nur froh sein, dass nur 1 Adler bei der Nationalmannschaft ist. Dann kann Pavel die Jungs auf Trab bringen. Von daherkommt die Pause zur richtigen Zeit. Man kann nur hoffen, dass das Team in \r\nKöln Charakter zeigt und die ein- zweitausend Adler Fans nicht hängen lässt.

                      Kommentar


                      • #86
                        Was ich richtig bemerkenswert finde ist, dass hier ein Team bei uns zu gast ist das die letzten 5 Spiele verloren hat und die schlechtesten Offensive der Liga hat (wenigsten Tore), dieses Team müsste doch Mental eine ziemliche Last mit sich rum tragen?\r\nHeute musste dieses Team auch noch gegen eines der heimstärksten Teams der Liga ran, dass zwei Siege im Rücken hat und liegen nach nicht mal der hälfte der Spielzeit 4:1 zurück...\r\n\r\nWie kann es dann sein, dass Iserlohn trotzdem mental stärker ist als wir, wie kann es sein dass sie an sich glauben und uns noch 6 Dinger einschenken obwohl wirklich alles gegen sie spricht?\r\nHier hätte ich gerne mal eine Antwort von den Trainern wie das sein kann? Was wird hier mit dem Adler-Team an der mentalen Basis trainiert?\r\nDas ist nicht das erste Spiel diese Saison dass, so hart es auch klingt, einfach verschenkt wird...\r\nBin echt bedient...

                        Kommentar


                        • #87
                          Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
                          Ich kann das mit dem vollsten Vertrauen nicht mehr hören. Seht Ihr denn nicht, daß diese Saison etwas völlig verkehrt läuft. Die ganzen guten Attribute der Vorsaison sind dahin. Kein Kampf, keine mannschaftliche Geschlossenheit, eine Abwehr, die man oft so gar nicht bezeichnen kann und es kann mir einer sagen, was er will, in der Mannschaft stimmt es nicht. Alles schöne Erinnerungen an 2015/16, nur hatten wir damals für alles einen Sündenbock.
                          \r\n\r\nSorry sixpack, bist drauf reingefallen, mein Post ist ironisch gemeint, ich kanns auch nicht mehr hören evtl. muss ich das kenntlicher machen hehe

                          Kommentar


                          • #88
                            Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
                            Ich kann das mit dem vollsten Vertrauen nicht mehr hören. Seht Ihr denn nicht, daß diese Saison etwas völlig verkehrt läuft. Die ganzen guten Attribute der Vorsaison sind dahin. Kein Kampf, keine mannschaftliche Geschlossenheit, eine Abwehr, die man oft so gar nicht bezeichnen kann und es kann mir einer sagen, was er will, in der Mannschaft stimmt es nicht. Alles schöne Erinnerungen an 2015/16, nur hatten wir damals für alles einen Sündenbock.
                            \r\n\r\nIch mache gerade eine geistige Reise zurück ins Jahr 2007... die Vorzeichen waren ähnlich... die Meisterschaft wurde gewonnen, man hat sich punktuell verstärkt und den Spielern war auf einmal das System ihres Meistertrainers zu anstrengend... ich musste gar nicht lange danach suchen:\r\n\r\nhttps://www.t-online.de/sport/eishoc...n-job-los.html
                            "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                            Kommentar


                            • #89
                              Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen
                              Ich mache gerade eine geistige Reise zurück ins Jahr 2007... die Vorzeichen waren ähnlich... die Meisterschaft wurde gewonnen, man hat sich punktuell verstärkt und den Spielern war auf einmal das System ihres Meistertrainers zu anstrengend... ich musste gar nicht lange danach suchen:\r\n\r\nhttps://www.t-online.de/sport/eishoc...n-job-los.html
                              \r\n\r\nErschreckende Ähnlichkeiten...

                              Kommentar


                              • #90
                                Das scheint diese Saison mühsame Kost zu werden. Jetzt heißt es, Nerven zu bewahren. Es bringt nichts, sich gegenseitig zu zerfleischen, nur alle zusammen können es richten. Ich denke eher, dass das Problem mentaler Natur ist, spielerisch können sie es eigentlich. Also die Arbeit mit den Mentalcoaches intensivieren, mir fällt da ein Zitat von Antoine de Saint-Exupéry ein: „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X