Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

13.11.19 CHL: Mountfield HK - Adler Mannheim 1:0

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Das wird diese Saison nichts mehr. Die Balance zwischen Defensive und Offensive passt nicht, im Sturm haben wir zu viele harmlose Spieler, das Feuer der letzten Saison fehlt mir.
    Adler Mannheim 4-ever

    Kommentar


    • #17
      Mit 1 Tor verloren is kein Beinbruch. \r\nIm Rückspiel muss eh ein Sieg her für mindestens die Verlängerung...! \r\n\r\nVerstehe aber nicht wieso man davon spricht der Kader würde nicht passen. \r\nDie Reihen heute waren fast wie letzte Saison. Insgesamt waren 4 Neuzugänge auf dem Eis. 2 Stürmer und 2 Verteidiger. \r\nDas kann ja nicht so großartig den Unterschied ausmachen. \r\nStützle hab ich jetzt nicht dazugezählt.
      Keiner Da

      Kommentar


      • #18
        Ich bin zufrieden mit der heutigen leistung, man muss schauen dass man die defensive in den griff bekommt, daran kann man dann aufbauen...wir haben vorne genug qualität dass wir die offensive wieder ins laufen bringen

        Kommentar


        • #19
          Eine weitere Frage zum Modus. Was gilt für das Rückspiel ? Wenn wir höher als 1:0 gewinnen sind wir weiter nehm ich an ? Alles mit ein Tor Unterschied (für uns) bedeutet Verlängerung, oder ? dann sudden death ?
          «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

          Kommentar


          • #20
            Das steht im Vorbericht der Adler, der im ersten Posting verlinkt wurde.

            Kommentar


            • #21
              In einer schnellen und ansehnlichen Partie
              \r\nso die Rheinpfalz...\r\n\r\nIrgendwie scheinen die ein anderes Spiel gesehen zu haben. Ja, es war etwas für Fans von Defensivtaktiken - aber schnell und ansehnlich würde ich es trotzdem nicht nennen. Beide Seiten waren extrem konzentriert darauf, kein Tor zu kassieren. Spielfluss wollte auf beiden Seiten nicht wirklich aufkommen. Das einzige Tor der Partie resultierte dann auch aus einem Glücksschuss, bei dem der ansonsten stabile Gustafsson nicht gut aussah. Wobei der Torhüter auch insgesamt nicht über "stabil" hinauskam. Er ist immernoch recht schnell unten, kommt recht langsam wieder hoch, und greift für meinen Geschmack bei auf dem Eis liegenden Pucks zu oft daneben. \r\n\r\nDie nächste These der Rheinpfalz, "Adler vor dem Aus", scheint mir aber genauso aus der Luft gegriffen. Letztlich wird das CHL-Achtelfinale als eine Partie mit 6x20 Minuten gespielt, wobei es nach der Hälfte geradeeinmal 1-0 für den Gegner steht. Dabei dann von "vor dem Aus" zu sprechen, geht in meinen Augen zu weit. \r\n\r\nZum Spiel, bzw. zu unserem Team ansonsten: wirklich herausgestochen hat keiner, weder positiv noch negativ. Pavel hatte in der CHL den Vorteil, mit sämtlichen Ausländern spielen zu können, und außerdem 8 Verteidiger und 12 Stürmer aufbieten zu können. Am Freitag in Augsburg muss jedenfalls wieder ein Ausländer raus, man wird auf 21 Spieler total reduzieren müssen, und dabei noch einen Ü23-Spieler durch einen U23 ersetzen müssen. Das ist keine leichte Aufgabe. Die leichteste Lösung wäre vielleicht, Billins und einen weiteren Verteidiger (Krupp, Reul ?) aussetzen zu lassen, und Wirth dafür aufzubieten. Dann könnten der Sturm und drei von vier Verteidigerpaaren unverändert bleiben. Wobei ich nicht sagen möchte, dass einer der drei Genannten wirklich schlechter war als der Rest... einen Ausländer muss es halt treffen, und in der Verteidigung ist das meiner Meinung nach einfacher. Und Reul und Krupp sind der Spielweise eines Moritz Wirth eben am nächsten.

              Kommentar


              • #22
                zum aussetzenden Ausländer\r\n\r\nvielleicht spielt Endras und unser Team Manager sitzt bei Auswärtsspielen auf der Bank\r\n\r\nbezüglich Ersatzgoalie hat man ja schon die wildesten Sachen erlebt....sollte kein JA abkömmlich sein und Heilbronn spielt selbst

                Kommentar


                • #23
                  Ich empfand das Spiel keinesfalls als langweilig. Anfangs taten sich beide Teams schwer, sich hochkarätige Torchancen herauszuspielen. Ich fand die Tschechen ziemlich unangenehm, die haben körperlich gut dagegen gehalten und im Defensivverhalten das Spiel der Adler gut zerstört. Andersherum hat das auch größtenteils gut funktioniert, beide Torhüter waren sicher. Am Ende kassierst du halt so ein blödes Ei, aber mit dem Ergebnis haben die Adler alle Chancen, im Heimspiel das Weiterkommen zu sichern. Dass Mountfield kein Fallobst ist als Viertelfinalgegner sollte auch jedem klar sein, ich war nicht unzufrieden mit dem Spiel, auch wenn im Angriff nicht immer alles geklappt hat. Vielleicht ist so ein Spiel nach den vergangenen Ergebnissen und der Pause gar nicht verkehrt, um den Liga-Alltag anzugehen.
                  And he scoreeeeeeeeesssss...

                  Kommentar


                  • #24
                    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was an dem Spiel gestern auszusetzen war im Vergleich zu den letzten Hauptrundenspielen. Mountfield ist sicher keine Kreisligamannschaft, sondern stehen so wie die Adler zurecht im Achtelfinale der Champions League. Da kann doch niemand erwarten, dass sie so einfach abgeschossen werden.\r\n\r\nIch habe eher defensiv stabil stehende Adler gesehen, die zügig nach vorne spielen wollten (vor allem mit den langen stretchpässen) und versucht haben die spielerische Stärke von Mountfield zu hemmen, was meines Erachtens auch sehr gut gelungen ist. Klar war das kein Offensivspektakel von den Adlern, aber dafür hat die Mentalität wieder gestimmt, es wurden Checks gefahren und das Forechecking wirkte nicht mehr so als würde man dauerhaft ins Leere fahren.\r\nWenn ich an letzte Saison zurückdenke fallen mir viele Spiele ein, die einfach umkämpft waren, aber schließlich doch von den Adlern gewonnen wurden (vor allem gegen München) und nun war es eben andersrum, das 0:1 war natürlich haltbar und schon wäre es eine absolut solide Leistung bei einem tschechischen Team gewesen. Aber auch so ist alles im Rückspiel offen, ihr wisst ja wie viel 1 Tor im Eishockey ist.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X