Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

15.11.19 Augsburger Panther - Adler Mannheim 4:1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
    Wenn wir die Ausländer reduzieren, können Deutsche Spieler wieder Unsummen an Geld verlangen und es gibt 2-3 Vereine, die das Bezahlen können.\r\n
    \r\n\r\nVerlangen können sie viel. Es kommt immer drauf an, ob es einer bezahlt. Da müsste angesetzt werden. Salary Cap? Wäre doch mal ein Anfang, um solches Gebaren einzuschränken.\r\n\r\nRalle
    sigpic\r\n------------------------------------------------\r\nMannheimer können alles - außer hochdeutsch!\r\n--------------------------------------------\r\n26.10.1976 - 7:2 Sieg gegen den EC Deilinghofen und ich war infiziert mit dem Virus Eishockey!\r\n------------------------------------------------\r\nWir sind die roten Teufel vom Betzenberg! - "Liebe kennt keine Liga!"

    Kommentar


    • Zitat von Rainer Wahnsinn Beitrag anzeigen
      Frag mich wie man mit der Leistung noch 4ter sein kann....
      \r\n\r\nDas ist einfach zu beantworten: weil Berlin ein Spiel weniger hat;-)
      sigpic\r\n------------------------------------------------\r\nMannheimer können alles - außer hochdeutsch!\r\n--------------------------------------------\r\n26.10.1976 - 7:2 Sieg gegen den EC Deilinghofen und ich war infiziert mit dem Virus Eishockey!\r\n------------------------------------------------\r\nWir sind die roten Teufel vom Betzenberg! - "Liebe kennt keine Liga!"

      Kommentar


      • Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
        Das ist einfach zu beantworten: weil Berlin ein Spiel weniger hat;-)
        \r\nUnd den schlechteren Start hingelegt hat😎

        Kommentar


        • Zitat von Dave Tomlinson Beitrag anzeigen
          ok, geil also auch Andrew Desjardins taugt nix mehr.
          \r\n\r\nSiehst du dir gelegentlich auch mal ein Spiel an?

          Kommentar


          • Dieses Forum wird immer mehr zu einem Spiegel des Wandels in unserer Gesellschaft. Wie man sich hier mittlerweile bei kleinsten Meinungsverschiedenheiten dumm anmacht ist schon ganz großes Kino. Ist es zu viel verlangt, sich zumindest in Ansätzen auch im virtuellen Raum auch nur halbwegs so zu benehmen wie in der "echten Welt"? Haben mittlerweile wirklich so viele hier verlernt, wie man unterschiedliche Meinungen einordnet, diskutiert und dabei nicht direkt ätzend wird? Wir sind doch alle Fans der Adler Mannheim und ich bin mir sicher, dass niemand grad zufrieden mit dem ist, was wir Spieltag für Spieltag ertragen müssen. Und dass es über die Ursachen unterschiedliche Sichtweisen gibt, ist auch klar. Aber die Art und Weise geht meiner Meinung nach zunehmend gar nicht mehr.

            Kommentar


            • Zitat von saschaD Beitrag anzeigen
              Beim Gegentor kann man sich v.a. Bei Rendulic bedanken, der sich weiterhin weigert Zweikämpfe zu führen. Der schlechteste Neuzugang der letzten Jahre und absolut unverständlich wie so eine Pfeife weiterhin Eiszeit bekommt.
              \r\n\r\nOh, Vorsicht mit solchen Aussagen. Da kannste hier im Forum aber mächtig Ärger bekommen von vielen Fachleuten. Immerhin war Rendulic der absolute Wunschspieler von du weißt schon wem. Passt er doch haargenau ins Gross´sche System. Also wenn das System heißt eine Klatsche nach der anderen zu bekommen passt er ja perfekt. Und Rendulic kritisieren hieße ja du weißt schon wen kritisieren. Ein absolutes Nogo!!! Ich habe übrigens gar kein Problem mit der momentanen Situation und der Niederlagenserie. Irgendwo hab ich gelesen dass ab März alles bei Null losgeht. Jawoll Adler, einfach ab März den Schalter umlegen und alles in Grund und Boden spielen....

              Kommentar


              • Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
                Wenn wir die Ausländer reduzieren, können Deutsche Spieler wieder Unsummen an Geld verlangen und es gibt 2-3 Vereine, die das Bezahlen können.\r\nGab es das nicht schon mal vor dem Bosman Urteil, als Spieler (Doucet, Trunschka, Brandl, Hegen) in Köln und Düsseldort Beträge von einer halben Million teilweise unter der Hand bekamen. Was meint Ihr, was ein Loibl dann kostet ? Bei einer Ausländerveringerung sehe ich die Zukunft für Vereine wie Schwenningen, Iserlohn, Krefeld oder auch Straubing im Bankrott. Wir haben in Deutschland genug junge, gute Spieler, nur liegt es an den Vereinen, sie spielen zu lassen. Das ist das Problem und nicht die Ausländeranzahl. Ich würde eher den U23 Anzeil erhöhen. Das wäre dann auch ein Zeichen an ältere deutsche Spieler, daß sie sich nicht auf ihren Altenteil ausruhen können in der Gewissheit, sie werden eh gebraucht. \r\n\r\nAlso Diskussion über Ausländerregulierung bleiben lassen und lieber den U20 oder U23 Anteil erhöhen. Wenn ein Verein Partout keine jungen Spieler einsetzen will, dann soll er eben mit 3 Reihen spielen. Was glaubt Ihr, wie schnell die auch ihre Jungspieler bekommen und einsetzen\r\nWas ich mich auch Frage, warum Valenti nicht mal in Mannheiim spielt.
                \r\n\r\nWir hatten diese Problematik bis zur Gründung der DEL. Die wenigen guten dt. Spieler spielten bei 2-3 Vereinen. Diesen Rückschritt kann doch niemand ernsthaft wollen. Wir haben wenige sehr gute, einiges mehr an guten und viele durchschnittliche dt. Spieler. Es sind aber nicht genug um die Kosten in einem angemessenen Rahmen zu halten.\r\nDeshalb bin ich nach wie vor der Meinung, dass man die Ausländer Lizenzen nicht reduzieren sollte. Nur eines, die Ausländer müssen in ihren Mannschaften Leistungsträger sein, sonst gibt es keine Rechtfertigungsgründe.

                Kommentar


                • Auf ein Wort: Es ist gar nicht allzu lange her, als wir den allermeisten Cracks der Adler noch enthusiastisch zugejubelt haben - es war ein geiles Gefühl im April/Mai als "Meister" durch die Gegend zu laufen. Und jetzt? Alles dahin ? Gefühl kaputt ? NEIN, ich denke noch immer gerne an 73.37 zurück und die Glücksmomente, die mich in diesem Augenblick und noch lange danach regelrecht beflügelt haben - bei fast allem, was ich tat !! Auch für mich ist die laufende Saison alles andere als zufriedenstellend, ich bin sauer ob der Spielweise gerade DER Spieler, die im April den Titel nach Mannheim geholt haben. Titelverteidigung - dieses Wort darf niemand mehr ungestraft benutzen - davon sind wir soweit entfernt wie die Erde vom Mond, nicht unbedingt tabellarisch aber von den gezeigten Leistungen her. WARUM ? Das frage ich mich schon lange und finde keine Antwort auf diese Frage. Was bedeutet das für mich ? Bei allem Ärger , bei aller Unzufriedenheit zur Zeit .... ich werde IMMER Adler-Fan bleiben, die Adler sind fest in mir verankert, auch wenn sie im nächsten Jahr .... in die DEL2 absteigen sollten !!! Das wird nicht passieren , aber gefühlt ist das ein "horrender spielerischer Abstieg", den wir da gerade erleben. Das Feuer brennt jedoch bei weitem weniger in mir als noch in der letzten Saison und ich kann heute leichter verschmerzen , mal NICHT in die Arena zu können, so zB. beim Spiel der leuchtenden Herzen.... an diesem Sonntag bin ich bereits in Weihnachtsurlaub mit der Familie ... früher hätte es mich innerlich zerrissen und hätte den verschoben, heute - Achselzucken. Ich werde natürlich die Spiele verfolgen und mich bei jedem Sieg freuen, wenn es denn wieder Siege gibt. Und - das ungeschriebene Gesetz - nach Meisterschaften der Adler KEINE Titelverteidigung (Ausnahme Endneunziger)- scheint sich erneut krass zu bewahrheiten. Ich bleibe ADLER, egal was passiert, und freue mich auf die nächste Meisterschaft .... in 2025/26 !!??

                  Kommentar


                  • Zitat von dennisjames Beitrag anzeigen
                    Oh, Vorsicht mit solchen Aussagen. Da kannste hier im Forum aber mächtig Ärger bekommen von vielen Fachleuten. Immerhin war Rendulic der absolute Wunschspieler von du weißt schon wem. Passt er doch haargenau ins Gross´sche System. Also wenn das System heißt eine Klatsche nach der anderen zu bekommen passt er ja perfekt. Und Rendulic kritisieren hieße ja du weißt schon wen kritisieren. Ein absolutes Nogo!!! Ich habe übrigens gar kein Problem mit der momentanen Situation und der Niederlagenserie. Irgendwo hab ich gelesen dass ab März alles bei Null losgeht. Jawoll Adler, einfach ab März den Schalter umlegen und alles in Grund und Boden spielen....
                    \r\n👍😎Eben, ich sag nur Hannover oder auch Ingolstadt, und ich meine mich zu erinnern, dass 2010 die Bären ziemlich dominant aus der Hauptrunde gekommen sind, nur genützt hat es nix

                    Kommentar


                    • Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
                      Auf ein Wort: Es ist gar nicht allzu lange her, als wir den allermeisten Cracks der Adler noch enthusiastisch zugejubelt haben - es war ein geiles Gefühl im April/Mai als "Meister" durch die Gegend zu laufen. Und jetzt? Alles dahin ? Gefühl kaputt ? NEIN, ich denke noch immer gerne an 73.37 zurück und die Glücksmomente, die mich in diesem Augenblick und noch lange danach regelrecht beflügelt haben - bei fast allem, was ich tat !! Auch für mich ist die laufende Saison alles andere als zufriedenstellend, ich bin sauer ob der Spielweise gerade DER Spieler, die im April den Titel nach Mannheim geholt haben. Titelverteidigung - dieses Wort darf niemand mehr ungestraft benutzen - davon sind wir soweit entfernt wie die Erde vom Mond, nicht unbedingt tabellarisch aber von den gezeigten Leistungen her. WARUM ? Das frage ich mich schon lange und finde keine Antwort auf diese Frage. Was bedeutet das für mich ? Bei allem Ärger , bei aller Unzufriedenheit zur Zeit .... ich werde IMMER Adler-Fan bleiben, die Adler sind fest in mir verankert, auch wenn sie im nächsten Jahr .... in die DEL2 absteigen sollten !!! Das wird nicht passieren , aber gefühlt ist das ein "horrender spielerischer Abstieg", den wir da gerade erleben. Das Feuer brennt jedoch bei weitem weniger in mir als noch in der letzten Saison und ich kann heute leichter verschmerzen , mal NICHT in die Arena zu können, so zB. beim Spiel der leuchtenden Herzen.... an diesem Sonntag bin ich bereits in Weihnachtsurlaub mit der Familie ... früher hätte es mich innerlich zerrissen und hätte den verschoben, heute - Achselzucken. Ich werde natürlich die Spiele verfolgen und mich bei jedem Sieg freuen, wenn es denn wieder Siege gibt. Und - das ungeschriebene Gesetz - nach Meisterschaften der Adler KEINE Titelverteidigung (Ausnahme Endneunziger)- scheint sich erneut krass zu bewahrheiten. Ich bleibe ADLER, egal was passiert, und freue mich auf die nächste Meisterschaft .... in 2025/26 !!??
                      \r\n\r\nWas nützt es wenn das Feuer in Dir brennt? Jeder freut sich über einen Sieg und jedem Fan tun Niederlagen weh. ABER, die Glücksmomente der letzten Saison sind verflogen und das Team ist leistungsmässig nicht wieder zuerkennen. Dies gilt es zu kritisieren.\r\nDazu gehört leider auch, dass die meisten der Neuzugänge eben keine Verstärkung darstellen, teilweise "im Gegenteil". Nach diesem Spiel gibt es zur Zeit nichts schön zureden.

                      Kommentar


                      • Kritik ist nach dem Spiel mehr als angebracht. Aber das Spiel wurde offensiv nicht defensiv verloren.\n\nKlar verliert Rendulic den 2 Kampf. Aber die Reihe war offensiv noch am auffälligsten. 1. Reihe? Wo war sie. Smith stützle huhtala? Da kam mir smith mehr als einmal verloren vor.\nDie 4. Reihe hat gearbeitet. \nUnd beim 2:1 kann unsere Nummer 6 den Schritt machen und die Scheibe gehört den adlern. \n\n\nUnabhängig davon kann Rendulic mal das Körperspiel wieder finden.\nAls Verteidiger sind für mich die 6 die 37 und die 95 Kandidaten für eine Pause. \nGesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

                        Kommentar


                        • Zitat von metro81 Beitrag anzeigen
                          Dieses Forum wird immer mehr zu einem Spiegel des Wandels in unserer Gesellschaft. Wie man sich hier mittlerweile bei kleinsten Meinungsverschiedenheiten dumm anmacht ist schon ganz großes Kino. Ist es zu viel verlangt, sich zumindest in Ansätzen auch im virtuellen Raum auch nur halbwegs so zu benehmen wie in der "echten Welt"? Haben mittlerweile wirklich so viele hier verlernt, wie man unterschiedliche Meinungen einordnet, diskutiert und dabei nicht direkt ätzend wird? Wir sind doch alle Fans der Adler Mannheim und ich bin mir sicher, dass niemand grad zufrieden mit dem ist, was wir Spieltag für Spieltag ertragen müssen. Und dass es über die Ursachen unterschiedliche Sichtweisen gibt, ist auch klar. Aber die Art und Weise geht meiner Meinung nach zunehmend gar nicht mehr.
                          \r\n\r\nSehe ich nicht so. Gerade der User Dave Tomlinson ist nicht dafür bekannt seine Antworten auf Posts anderer User zurückhaltend zu formulieren, da sollte er auch einstecken können, wenn im gleichen Ton geantwortet wird. Zudem halte ich den Umgangston in diesem Forum beinahe für Vorbildlich, beleidigende oder aggressive Äußerungen gibt es so gut wie gar nicht. Es nutzt auch keiner die Anonymität in diesem Medium aus, ich sehe in diesem Thread z.B. keine Äußerungen, die man im direkten Kontakt miteinander nicht verwenden könnte.

                          Kommentar


                          • Das Hauptproblem ist weder der Trainer noch das Management.DAS Problem ist die Mannschaft selbst.An Pavel Groß wird nichts zu rütteln sein.Egal wie diese Saison endet.Es laufen jetzt 16 Verträge aus und wenn es so weitergeht,dürfen auch 16 Spieler ihre Koffer packen.Ich sehe aktuell kaum Spieler die sich für "mehr" empfehlen.Daher bringt es auch nichts,das einige User hier im Forum sich einen Abgang von Pavel oder Alavaara wünschen.Das wird "zurecht" nicht kommen.Herr Fowler wurde nicht umsonst gekündigt.Ich sagte es schon einmal vor kurzem.Die Macht in der Kabine ist wieder teilweise zurück.Und ich bin froh,in dieser Situation einen Pavel als Trainer zuhaben.\r\n\r\nIch sehe das Spiel in Mountfield und in Augsburg etwas anderst.Man hat sehr wohl in der Pause mit der Mannschaft gearbeitet.In Mountfield und in Augsburg wurde Defensiv richtig gute Arbeit geleistet.Auch ein Teil der Stürmer,nicht alle,haben ihren Job mit dem Backcheck sehr gut erledigt.Das ist das Positive.Das Negative ist leider,das wir eine Mannschaft haben derzeit,die einfach nicht 100% aus sich rausgeht.Man ist teilweise Arrogant auf dem Eis unterwegs,und genießt scheinbar den Meisterflair.\r\n\r\nSolange nicht hart gearbeitet wird,harte und faire Checks gefahren werden und man nicht den "Schritt" mehr macht,werden wir ins Mittelmaß der DEL abfallen.Und das ist auch der derzeitige Leistungsstand.Mit den Top 4 haben wir derzeit nichts zutun.Ich hoffe das man über eine stabile Defensive sich jetzt Stück für Stück aus der Krise herausholt.Mit Bremerhaven kommt ein Gegner,wo man auch mal mehr an Härte spielen darf und sollte.Genau das,was uns diese Saison bisher fehlt.
                            - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

                            Kommentar


                            • Es gibt nicht einen einzigen Post, in dem die Demission von Gross oder Alavaara gefordert wird, also bitte bei den Tatsachen bleiben.\r\nNatürlich steht das Team zuallererst in der Pflicht, den die Hauptgründe liegen augenscheinlich im Bereich Motivation und Einstellung. Ein Problem dass sich seit Saisonbeginn abgezeichnet hat und nicht beseitigt wurde. Dass die Mannschaft nun in einem Abwärtsstrudel drin steckt aus dem sie sich nur mit harter Arbeit befreien kann dürfte jedem bewusst sein. Ernüchternd ist allerdings, dass es weiterhin Spieler gibt die den Knall noch nicht gehört haben und man den Eindruck hat, dass dieses Dilemma die Truppe spaltet und man eben keine Einheit mehr auf dem Eis sieht.\r\nGross und Alavaara jetzt von jeglicher Kritik auszunehmen ist komplett falsch. Sie sind die Verantwortlichen in der Organisation und müssen dafür sorgen dass der Laden sportlich läuft. Jemanden zu kritisieren heißt mitnichten ihn gleich zum Teufel zu wünschen.

                              Kommentar


                              • Klar sollte man auch den Manager und Trainer kritisieren. Aber all zu oft durften die Mannschaften in Mannheim machen was sie wollen und der Trainer musste gehen. Ich hoffe sehr das es dieses mal anders ist. Wie ja schon oft geschrieben wurde laufen viele Verträge aus. Als Werbung " schaut her ich bin heiß darauf ein Adler zu bleiben" sieht man bei vielen zur Zeit leider nicht.\r\n\r\nIch hoffe einfach darauf das die Kombo Trainer und Manager bleiben und es nächstes Jahr vielleicht besser wird.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X