Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

22.11.19 Adler Mannheim - Eisbären Berlin 7:3

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Smith mit der Ehrenaktion! Schöner Sieg mit einigen Überraschungstorschützen

    Kommentar


    • #32
      Nach diesem Sieg gegen Berlin ist alles vergeben und vergessen.
      Zuletzt geändert von stone cold; 22-11-19, 21:57.
      Ich bin KEIN Berliner ...

      Kommentar


      • #33
        Glückwunsch an die Jungs zum Sieg, hoffen wir mal, dass es den nötigen Aufschwung bringt und sie das positive mitnehmen können. \r\nBesonders hat es mich für Krämmer gefreut, der ackert und schuftet als gäbs kein Morgen mehr, den Treffer hat er sich mehr als verdient. \r\nUnd die Aktion von Smith zum Schluss natürlich auch richtig schön. \r\n\r\nWeiter so!

        Kommentar


        • #34
          Ich würde mich der Analyse von Matthias Plachta anschliessen, bis auf die letzen 20 Minuten war es eine sehr gute Leistung, gepaart mit dem nötigen Scheibenglück. Eine Frage bleibt allerdings offen: Wieso findet das Bully zu Beginn der Überzahl (Strafe gegen Ramage) in der neutralen Zone statt ?

          Kommentar


          • #35
            Zitat von stone cold Beitrag anzeigen
            Nach diesem Sieg gegen Berlin ist alles vergeben und vergessen.
            \r\n\r\nFreude nach einem Sieg wird ja noch drin sein ;-)\r\nEs war schon sehr auffällig wie eine gewisse Leichtigkeit nach dem 3-1 zurück war... hoffe, das gibt den Jungs Auftrieb.\r\nWeiß nicht, wie es euch geht aber mir ist heute Rendulic mehrfach sehr positiv aufgefallen...

            Kommentar


            • #36
              Vielleicht tun Rendulic die beiden schnellen Mitspieler gut. Die Reihe an sich hat mir heute gefallen.

              Kommentar


              • #37
                mir ist unsere #70 sehr positiv aufgefallen.....

                Kommentar


                • #38
                  Heute habe ich wieder für 40 Minuten meine Adler der Vorsaison gesehen. Weiter so.

                  Kommentar


                  • #39
                    Wirth gefällt mir sehr Gut. Sehr gute Leistung der Adler. Lehtivuori heute mit 4 Punkten. Smith mit einer tollen Aktion am Ende. Ich liebe die Spiele gegen die Eisbären einfach.
                    Adler geben niemals auf

                    Kommentar


                    • #40
                      Die Finnen waren heute alle sehr engagiert, von der 70 sein bestes Spiel im Adlertrikot.\r\n\r\nEndlich mal als Mannschaft aufgetreten, mit hoher Laufbereitschaft und Energie den Gegner im Forechecking unter Druck gesetzt. Eines der wenigen Spiele diese Saison, bei dem man von Paverl Groß Eishockey sprechen kann. Auch die wenigen Akteure, die noch neben sich stehen wurden heute von der Mannschaft aufgefangen, sodass sie nicht mehr ganz so negativ aufgefallen sind.\r\n\r\nHut ab und Danke an die Mannschaft für die ersten 40 Minuten, im letzten Drittel wäre es schön gewesen, wenn sie zumindest defensiv mit der gleichen Intensität weitergemacht hätten, war nicht nötig das Drittel herzuschenken.\r\nMein persönliches Highlight war die Freude von Krämmer nach seinem Treffer. Werde mir das sobald online nochmal bei Magenta anschauen.\r\nSo, heute mal nichts zu meckern.\r\nMan darf aber nicht außer acht lassen, dass die Eisbaeren heute so aufgetreten sind wie wir zuletzt, Saft- und kraftlos. Schade um der alten Rivalität Willen.

                      Kommentar


                      • #41
                        Rendulic schien im 1. Drittel schon wieder die Sch... an der Kelle zu hängen, aber danach fand ich ihn richtig stark. Reul spielt momentan nur noch beeindruckend stark, auch ohne seine Tore. Viele Impulse nach vorne. Und endlich klingelt es für Krämmer. Wolf hat seiner Reihe gut getan, sein Körper und sein Einsatz haben hier gefehlt.\r\nDas sah in weiten Teilen für mich nach Saison 18/19 aus, am Ende hätte man es aber den Bärchen nicht ganz so leicht machen müssen, noch zwei Tore zu schießen.\r\nDer Riese scheint aufzuwachen und Spaß am Spiel zu haben, weiter so Jungs.\r\nDen Schei...bären ordentlich den A... versohlt, Monnem, Longa! Die Grundlage für gute Stimmung am Wochenende ist gelegt.

                        Kommentar


                        • #42
                          40 Minuten lang das System von Anfang bis Ende durchgezogen. Unheimlich schnell aus der eigenen Zone in das gegnerische Drittel gekommen und Berlin oftmals überrollt. Hinten stand man auch gut und hat die Scheiben gut raus bekommen. Das letzte Drittel dann nur wieder bei 80%, wobei ein UZ-Tor halt auch einfach passieren kann.\r\n\r\nMich haben die Tore heute unheimlich für Reul und Krämmer gefreut, da die beiden einfach jeden Shift brutal ackern.\r\nAuch das Tor von Järvinen Zucker. Jedoch Smith zum Schluss mit der feinsten Aktion des Abends. Aber zu Smith gibt es sowieso nicht mehr viel zu sagen. Einfach der kompletteste Spieler. \r\n\r\nWas heute ebenfalls gut funktioniert hat, war der Tausch von Järvinen und Krämmer. Heute, meiner Meinung, ein Gewinn für beide Spieler und deren Mitspieler. Järvinen hat Goc und Hungerecker gut getan, Krämmer Rendu und Eisenschmid. Ich bin gespannt, ob Pavel die Reihen so belässt und was sie dann die nächsten Spiele auf das Eis bringen.\r\nAuch Wirth hat mir richtig gut gefallen. Fand ihn ziemlich ruhig und abgeklärt. \r\n\r\nAm Sonntag auf ein Neues!
                          Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

                          Kommentar


                          • #43
                            Würde mir netterweise jemand hier erklären, was Ben Smith für eine scheinbar tolle Aktion gemacht hat? Hab das Spiel mich gucken können. Danke!

                            Kommentar


                            • #44
                              Zitat von Slapshot#99 Beitrag anzeigen
                              Würde mir netterweise jemand hier erklären, was Ben Smith für eine scheinbar tolle Aktion gemacht hat? Hab das Spiel mich gucken können. Danke!
                              \r\n\r\nEr hat die rausgechipte Scheibe von Lehtivuori ins gegnerische Tor eskortiert ohne sie zu berühren, um seinem Kollegen das Tor nicht zu "klauen".
                              "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                              Kommentar


                              • #45
                                Ich habe bis jetzt nur das letzte Drittel / die Zusammenfassung gesehen und bin gerade an der Wiederholung. Das Ergebnis und die gesehenen Bilder sprechen indes für sich. Eine Aufwärtstendenz ist erkennbar, die es nun zu konservieren gilt. Hoffen wir, dass die Unstimmigkeiten (in welcher Ausprägung auch immer) dauerhaft beseitigt werden konnten und man sich jetzt wieder auf das wesentliche konzentrieren kann. Was mir besonders gefallen hat ist, dass man wieder mit alter Zielstrebigkeit zu Werke gegangen ist. Da ist es auch zu verschmerzen, dass man im letzen Drittel etwas nachgelassen hat, ohne das Spiel gänzlich aus der Hand zu geben.
                                "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X