Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

22.11.19 Adler Mannheim - Eisbären Berlin 7:3

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • robodog
    antwortet
    Genau das "Kopfkino", dass man in den letzten Spielen, plus fehlende ,richtige Einstellung, wie man das in den letzten Heimspielen auch so erkennen konnte, ist schon etwas was die Mannschaft meiner Meinung nach während der letzten Spiele immer wieder einholt. Kommt man früh in Rückstand verkrampft man oder kommt der Gegner nach klarer Führung wieder ran, vermehren sich die Fehler und man merkt den Jungs eine gewisse Angst an. Da äuft es dann nicht mehr rund und man neigt zu simplen Fehlern!Das muss aus dem Kopf, denn die Jungs sind meiner Meinung nach spielerisch so gut, dass sie selbst aus diesem Dilemma jederzeit befreien können. Das muss au h wieder in die K9pfe der Spieler und wenn dann der "Schludrian" noch in den Griff bekommen wird und die Jungs alle auch für die Mannschaft beste Leistung abrufen, gibt es auch wieder gutes, schönes, Ansehentisches und wahrscheinlich sogar wieder erfolgreich Eishockey für uns Fans zu sehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Brent Meeke
    antwortet
    Zitat von bruce hardy Beitrag anzeigen
    Freue mich immer noch über dass insgesamt gute Auftreten der Adler - bin aber weit davon entfernt nun in Jubelarien auszubrechen. Das Spiel und das Reultat muß jetzt auch gegen Iserlohn und andere bestätigt werden, sonst ist das tolle 7:3 nichts wert.
    \r\n\r\nSo ist es Bruce.\r\n\r\nEine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Sommer. Das waren 2 Sau starke Drittel welche durchaus zeigten das man es jedenfalls noch kann.\r\nJetzt muß mal abgewartet werden ob unsere Jungs das Level beibehalten können.\r\nVor den kommenden Auswärtsspielen bei den Dosen, sollte man sich am besten jetzt für die nächsten Spiele an sein können errinnern und sich in Form bringen.\r\nDie Reihen zu ändern hat sichtlich gut getan, besonders Krämmer / Järvinen fielen da besonders auf. Aber auch das Wolf zurück ist tut der 1 Reihe gut.\r\n\r\nVieleicht bestrafen mich die Adler mit meiner Kritik ( das gibt nichts mehr diese Saison usw ) mich würde es jedenfalls freuen.\r\n\r\nUm den Anschluß an die Spitze nicht zu verlieren, sollte man jetzt diese Leistung konservieren, und mal eine Siegesserie starten.
    Zuletzt geändert von Brent Meeke; 24.11.2019, 18:56.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bruce hardy
    antwortet
    Freue mich immer noch über dass insgesamt gute Auftreten der Adler - bin aber weit davon entfernt nun in Jubelarien auszubrechen. Das Spiel und das Reultat muß jetzt auch gegen Iserlohn und andere bestätigt werden, sonst ist das tolle 7:3 nichts wert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meeke19
    antwortet
    Ich weis ja nicht was da in der zweiten Pause in der Kabine besprochen wurde.....aber ich hatte eher den Eindruck, als ob bei manchen Jungs nach dem zügigen Anschlusstreffer das Kopfkino los ging und man das grosse Zittern in die Knie bekam: blos jetzt nicht noch das 3. und 4. Gegentor. Das 3. kam ja dann auch noch. Wir haben ALLE incl der Spieler noch die Begegnung gegen Iserlohn im Hinterkopf. Ich hab den Eindruck, das hat zwar alles toll ausgesehen in den ersten beiden Dritteln (und das meine ich grundehrlich, hat mir absolut Spass gemacht, auch wen die Chancenverwertung anfangs wieder mangelhaft war) aber das Selbstvertrauen ist einfach noch nicht so drin, dass man solche Partien mit breiter Brust und etwas defensiver fertig bringt. Eigentlich wäre "Angriff ist beste Verteidigung" weiterhin die beste Version gewesen - aber man ist aus was für welchen Gründen auch immer vom Gas runter. Die brauchen einfach noch ein paar Erfolgserlebnisse mehr, der passierte Mist in dieser Saison ist auch jetzt noch in den Köpfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Canadien
    antwortet
    Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Hallo Canadien,\r\n\r\nich schätze deine Postings.Allerdings möchte ich dir in deinem Posting widersprechen.Pavel hat in der PK zum Spiel klar gesagt,das er beim Berlin Spiel eine "Balance" zwischen Offensive und Defensive sehen möchte von den Jungs.Von daher nehme ich mal stark an,das die Mannschaft "absichtlich" vom Gaspedal runter ist um das wieder in den Griff zu bekommen.Man könnte auch von einer Art Übung sprechen.Mit 6-1 Toren war da Berlin ja schon am Boden.Oder man hat sich die Kraft für kommende Spiele gespart.Sollte deine Version zutreffen,ist der Mannschaft dann natürlich nicht mehr zu helfen,wenn man Arrogant bei eigener 6-1 Führung so den Gegner kommen lässt.
    \r\n\r\nVom Gaspedal runter ist ja ok, bis zu einem gewissen grad, aber dieses Maß finden sie leider nicht und tun definitiv so wenig, dass sie in Bedrängnis geraten. Es ist auch nicht zum Ersten mal, dass sie zu wenig tun und der Vorsprung schmilzt. \r\nSo kann ein Spiel auch noch kippen. Als Zuschauer finde ich es nicht gerade schön. Letztendlich kostet es dann vielleicht mehr Kraft, als "normal" weiterzuspielen..

    Einen Kommentar schreiben:


  • AquilaeManhemii
    antwortet
    Prinzipiell spricht auch nichts dagegen, bei einer Führung dieser Höhe im letzten Drittel defensiver zu spielen. Wenn aber das Ziel war, im letzten Drittel die "Balance" zwischen Offensive und Defensive zu zeigen, dann ist das Vorhaben angesichts zweier (unnötiger) Gegentore wohl eher nicht von Erfolg gekrönt gewesen (der eigene Treffer ins leere Tor ist Makulatur). Ich fand, dass man deutlich gesehen hat, dass man im letzten Drittel eigentlich mal wieder zu wenig getan hat, und das liegt nicht daran, dass man nicht noch fünf Tore geschossen hat, sondern daran, dass man auch gerade in der Defensive nicht mehr den letzten Schritt gegangen ist. Am letztlich verdienten Sieg hat das nichts (mehr) geändert. Für die Zukunft wünsche ich mir aber ein konsequenteres Auftreten bis zur letzten Sekunde des Spiels.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mota
    antwortet
    Ich sehe nichts dabei ein 6:1 nach dem 2. Drittel einfach herunter zu spielen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schorletrinker
    antwortet
    Zitat von Canadien Beitrag anzeigen
    Im ersten und zweiten Drittel war es ein super Spiel. Vor allem im 2.Drittel wurden die Chancen in einem vernünftigen Verhältnis in Tore umgewandelt. \r\nLeider trübt das letzte Drittel den guten Gesamteindruck und dies soll auch Kritik sein. Es ist ja nicht das Erstemal, dass das Gas soweit rausgenommen wird und die Kontrolle des Gegners verloren geht. \r\nIch frage mich ob dieser Blödsinn sein muss. Wenn sie es nicht fertig bringen ein Spiel kontrolliert herunterzuspielen, dann müssen sie halt durchspielen.
    \r\n\r\nHallo Canadien,\r\n\r\nich schätze deine Postings.Allerdings möchte ich dir in deinem Posting widersprechen.Pavel hat in der PK zum Spiel klar gesagt,das er beim Berlin Spiel eine "Balance" zwischen Offensive und Defensive sehen möchte von den Jungs.Von daher nehme ich mal stark an,das die Mannschaft "absichtlich" vom Gaspedal runter ist um das wieder in den Griff zu bekommen.Man könnte auch von einer Art Übung sprechen.Mit 6-1 Toren war da Berlin ja schon am Boden.Oder man hat sich die Kraft für kommende Spiele gespart.Sollte deine Version zutreffen,ist der Mannschaft dann natürlich nicht mehr zu helfen,wenn man Arrogant bei eigener 6-1 Führung so den Gegner kommen lässt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Canadien
    antwortet
    Im ersten und zweiten Drittel war es ein super Spiel. Vor allem im 2.Drittel wurden die Chancen in einem vernünftigen Verhältnis in Tore umgewandelt. \r\nLeider trübt das letzte Drittel den guten Gesamteindruck und dies soll auch Kritik sein. Es ist ja nicht das Erstemal, dass das Gas soweit rausgenommen wird und die Kontrolle des Gegners verloren geht. \r\nIch frage mich ob dieser Blödsinn sein muss. Wenn sie es nicht fertig bringen ein Spiel kontrolliert herunterzuspielen, dann müssen sie halt durchspielen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Scorer16
    antwortet
    Zitat von Schorletrinker Beitrag anzeigen
    Eins der besten Saisonspiele der Adler.Absolut verdienter Sieg,auch in dieser Höhe.Einzig das letzte Drittel hat nicht zum Spiel gepasst.Man ist hier zu heftig vom Gaspedal runter.Aber ok,soll jetzt keine Kritik sein.Es stehen ein haufen spiele jetzt an.\r\n\r\nBei Moritz Wirth scheint sich eine spannende Personalie in der Abwehr zu entwickeln.Er wird mit jedem Spiel stärker.Spielt einen absolut ruhigen und abgeklärten Part in der Abwehr und weiß seinen Mann zu stehen.Freut mich das man hier so ein Juwel an Land ziehen konnte.Auch Reul und Larkin sowie Lethivuori mit Topleistungen heute.Die Abwehr scheint mir in der Saison 2019/2020 angekommen zu sein.Auch Gustafsson im Tor mit einer sehr guten Leistung und einigen Top Paraden.An den Toren kann er nichts machen.\r\n\r\nIm Sturm haben die Änderungen gefruchtet und Järvinen gefällt mir richtig gut jetzt.Auch Rendulic macht einen viel besseren Eindruck mit Krämmer in der Reihe.Mal sehen wie es da weitergeht.\r\n\r\nIch hoffe das man diese Leistung und intensität mitnimmt für die weiteren Spiele.
    \r\n\r\n\r\nDu hast die richtigen Worte getroffen . Järvinen und Rendulic besser. Gustaffson ist wohl endlich angekommen. Wirth wird immer stärker.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schorletrinker
    antwortet
    Eins der besten Saisonspiele der Adler.Absolut verdienter Sieg,auch in dieser Höhe.Einzig das letzte Drittel hat nicht zum Spiel gepasst.Man ist hier zu heftig vom Gaspedal runter.Aber ok,soll jetzt keine Kritik sein.Es stehen ein haufen spiele jetzt an.\r\n\r\nBei Moritz Wirth scheint sich eine spannende Personalie in der Abwehr zu entwickeln.Er wird mit jedem Spiel stärker.Spielt einen absolut ruhigen und abgeklärten Part in der Abwehr und weiß seinen Mann zu stehen.Freut mich das man hier so ein Juwel an Land ziehen konnte.Auch Reul und Larkin sowie Lethivuori mit Topleistungen heute.Die Abwehr scheint mir in der Saison 2019/2020 angekommen zu sein.Auch Gustafsson im Tor mit einer sehr guten Leistung und einigen Top Paraden.An den Toren kann er nichts machen.\r\n\r\nIm Sturm haben die Änderungen gefruchtet und Järvinen gefällt mir richtig gut jetzt.Auch Rendulic macht einen viel besseren Eindruck mit Krämmer in der Reihe.Mal sehen wie es da weitergeht.\r\n\r\nIch hoffe das man diese Leistung und intensität mitnimmt für die weiteren Spiele.

    Einen Kommentar schreiben:


  • adlerfan93
    antwortet
    Hier noch der Link zur PK\r\n\r\nhttps://youtu.be/43k7jRaL1tk

    Einen Kommentar schreiben:


  • The-Undertaker
    antwortet
    -Sehr schönes Spiel heute.\r\n-Geiles 2. Drittel.\r\n-Schade, daß man im 3. Drittel nicht weiter Vollgas gegeben hat (soll keine Kritik sein).\r\n Hätte es den Bärliner gegönnt, wenn noch ein paar Dinger dazu gekommen wären.\r\n-Hoffentlich ist jetzt mal der Knoten geplatzt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AxelRHD2.0
    antwortet
    Ich habe bis jetzt nur das letzte Drittel / die Zusammenfassung gesehen und bin gerade an der Wiederholung. Das Ergebnis und die gesehenen Bilder sprechen indes für sich. Eine Aufwärtstendenz ist erkennbar, die es nun zu konservieren gilt. Hoffen wir, dass die Unstimmigkeiten (in welcher Ausprägung auch immer) dauerhaft beseitigt werden konnten und man sich jetzt wieder auf das wesentliche konzentrieren kann. Was mir besonders gefallen hat ist, dass man wieder mit alter Zielstrebigkeit zu Werke gegangen ist. Da ist es auch zu verschmerzen, dass man im letzen Drittel etwas nachgelassen hat, ohne das Spiel gänzlich aus der Hand zu geben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AxelRHD2.0
    antwortet
    Zitat von Slapshot#99 Beitrag anzeigen
    Würde mir netterweise jemand hier erklären, was Ben Smith für eine scheinbar tolle Aktion gemacht hat? Hab das Spiel mich gucken können. Danke!
    \r\n\r\nEr hat die rausgechipte Scheibe von Lehtivuori ins gegnerische Tor eskortiert ohne sie zu berühren, um seinem Kollegen das Tor nicht zu "klauen".

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X