Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

6.12.19 Adler Mannheim - ERC Ingolstadt 4:1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Zitat von Meeke19 Beitrag anzeigen
    Der Spieler mit der #5 hat den falschen Vater bzw. den falschen Namen bei manchen....weil man Uwe Krupp nicht leiden kann, war Björn Krupp auch von vorn herein durch. Absoluter Schwachsinn von Beginn an, als seine Verpflichtung bekanntgegeben wurde. \r\n\r\n .
    \r\n\r\nOb das wirklich der Grund ist. Plachtas Vater Jacek war damals in Landshut mit in der Reihe mit Ovira und Goulda mit das foulste, was es in der Liga gab. Zumal Krupp sen. eigentlich fast nie in der DEL spielte. Ich finde eher, er wird an der spielerischen Leistung seines Vaters gemessen, die er leider nicht erreicht hat und warscheinlich nie erreichen wird und deshalb für viele eine Enttäuschung ist.\r\nImmerhin ist er Deutscher und ist nicht ohne Grund Nationalspieler.

    Kommentar


    • #32
      Ich hab auch keine Pfiffe wahr genommen.\nSitze aber auch auf der anderen Seite.\nDie Leute die pfeifen sollten sich einfach schämen, mehr brauch man dazu nicht sagen find ich.\n\nRendulic arbeitet mir auch noch zu wenig, in manchen Shifts ist er mir zu läpisch.\nBestes Beispiel so ein halbherziger Querpass im 2. Drittel...\nDann sind aber auch wieder Shifts dabei wo er dann so Moves wie zum 3:1 raus haut, wo ich mir dann oft denke "bitte mehr davon".\nScoren tut er auf jedenfall, wobei da auch das ein oder andere Tor mehr stehen könnte. \n\n6. Sieg in Folge, zwar ohne Glanz und Gloria aber kein Vergleich mehr zum Start der Saison. Die Defensive steht!\nJetzt kommt die Feuerprobe in München und ich bin recht zuversichtlich.\n\n\n\n\nGesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

      Kommentar


      • #33
        Zitat von betking Beitrag anzeigen
        Als besten Spieler würde ich Rendulic nicht bezeichnen. \r\n\r\nDer Kerlhat einen Schuss wie ein Strich....warum schiesst er oft nicht? Er sucht immer noch Mal den Nebenmann....
        \r\n\r\nDie Aussage kam im Laufe der Kommentare hier zu gestern....

        Kommentar


        • #34
          Zitat von sixpack Beitrag anzeigen
          Ob das wirklich der Grund ist. Plachtas Vater Jacek war damals in Landshut mit in der Reihe mit Ovira und Goulda mit das foulste, was es in der Liga gab. Zumal Krupp sen. eigentlich fast nie in der DEL spielte. Ich finde eher, er wird an der spielerischen Leistung seines Vaters gemessen, die er leider nicht erreicht hat und warscheinlich nie erreichen wird und deshalb für viele eine Enttäuschung ist.\r\nImmerhin ist er Deutscher und ist nicht ohne Grund Nationalspieler.
          \r\n\r\nKam die Abneigung gegen einen "Krupp" nicht auch schon durch, als der Vater irgendwann mal hier in Mannheim als Trainer gerüchtet wurde? Gab es nicht gegen ihn auch schon Missfallensbekundungen als er zum Interview damals als National-Trainer auf dem Würfel erschien? Der Kölner halt.....Sohnemann hatte sich während Köln und auch Wolfsburg durch einige rustikale Auftritte die Abneigung des gegnerischen Publikums schon redlich verdient. Muss man ja auch erstmal machen und genauso würde ich ihn auch gerne in Mannheim sehen - mir spielt er viel zu brav. Aber dieser, man kann es fast schon sagen "Hass" von einigen hier, seitdem er gerüchtet und letztendlich verkündet wurde, ist doch mehr als lächerlich. Dass er was kann, hat er schon bewiesen...sonst wäre er nicht bei Olympia gewesen. Dass er nachvollziehbar jetzt gesessen war, hat er auch "bewiesen", denn er ist wirklich schlecht in die Saison gestartet. Man muss sich ja in einer neuen Organisation, zumal gerade gefeierter Meister und mit einem Leistungsdruck unter teilweise bis zu 10 Defendern auch erstmal zurechtfinden. Ich finde immer noch gut, dass er verpflichtet wurde, bin sicher, dass er noch wertvolle Dienste für Mannheim abliefert und hoffe, dass wir irgendwann (wenn denn Larkin in 2 Jahren seinen Pass hat) auch wirklich mit zwei Lizenzen hinten auskommen....auch durch Krupp.
          Zuletzt geändert von Meeke19; 07-12-19, 09:29.

          Kommentar


          • #35
            Ich würde Rendulic gestern eines nicht absprechen. Und zwar Härte und auch die Arbeit nach hinten. Gerade hier ist er ein Upgrade zu einem Herr Kolaric und in den letzten Spielen viel besser geworden. Klar sind seine Aufgaben offensiv für Momente zu sorgen. Das tut er seit die Reihen geändert wurden. \r\nManchmal macht er noch einen Schlenker zu viel oder Sucht den perfekten Pass. Aber er macht halt auch unerwartete Dinge.

            Kommentar


            • #36
              Solides Spiel. Glückwunsch an Soramies. Soramies spielt und agiert anders als vor paar Wochen. Vor wenigen Wochen , hatte er noch Angst. Gestern sah das anders und sehr gut aus. Die Arbeit mit den jungen Spielern ist sehr gut. Valenti macht in Heilbronn was er will. Wirth ist bis jetzt super. Soramies hat gestern viel gezeigt ( wurde dann auch belohnt ). Brune in Heilbronn bis lang , nicht so wie erhofft. Preto macht es nicht schlecht. Klos hat gezeigt , was er kann. Da ist überall noch Luft nach oben , allerdings sieht das schon gut aus.
              Adler geben niemals auf

              Kommentar


              • #37
                Ich habe das gestrige Spiel gegen Ingolstadt seit langer Zeit mal wieder in der Arena verfolgen können und muss sagen, dass ich die vielen positiven Sichtweisen nicht wirklich teilen kann, zumal dann, wenn man bedenkt, dass man es morgen mit München zu tun bekommt. Sicher, auf der einen Seite steht der Sieg, der mit dem Ergebnis von 4:1 auch relativ deutlich erscheint. Aber ob dieser Erfolg angesichts dessen, dass Ingolstadt einerseits ein ziemlich schwacher Gegner war, andererseits aber einige hochkarätige Chancen hatte, nicht doch etwas zu positiv bewertet wird, ist zumindest fraglich. \r\n\r\nGerade in der Defensive kamen die Adler viel zu oft ins Schwimmen, und Gustafssons Ausflüge aus dem Tor hätten locker zwei, drei mal ein Gegentor nach sich ziehen können. Das erste Drittel war äußerst verhalten, geradezu langweilig. Und die Druckphasen, die im zweiten und dritten Drittel bisweilen sichtbar waren, wurden nicht konsequent aufrecht erhalten, vor allen Dingen im eigenen Powerplay, bei dem man bisweilen über einen (!) Schuss aufs Tor nicht hinaus kam. Alles in allem sind die drei Punkte wichtig, und nicht außer Acht lassen kann man den Umstand, dass man mittlerweile eine schöne Siegesserie hat vorlegen können. So wirklich rund sah das Spiel der Adler gestern zumindest aber nicht aus. Ich bin wirklich gespannt, wie sie sich morgen in München schlagen.
                "Into the night they fall through the sky\r\nNo one should fly where eagles dare."\r\n\r\n-Iron Maiden; Where Eagles Dare (1983)

                Kommentar

                Lädt...
                X