Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3.1.20 Adler Mannheim - Iserlohn Roosters 2:0

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #2
    Ausverkauft

    Kommentar


    • #3
      Zitat aus der Adler-App: Damit Möser heute nicht im Kader der Roosters und dafür ab Montag bei uns. Passt ja ausnahmsweise auch zum heutigen Spiel


      Entgegen der ursprünglichen Meldung der DEL-Clubs aus Mannheim und Iserlohn, den ausgeliehenen Verteidiger Janik Möser noch bis zum 2. Februar 2020 für die Roosters auflaufen zu lassen und ihn erst dann wieder nach Mannheim wechseln zu lassen, gab die Deutsche Eishockey Liga (DEL) am Freitagnachmittag bekannt: Möser wird sofort nach Mannheim zurückwechseln und darf nicht weiter für Iserlohn spielen. Die DEL verlängert die Wechselfrist von Janik Möser aufgrund eines internen Fehlers dafür ausnahmsweise von 30. Dezember 2019 bis zum 06. Januar 2020, sofern dieser nach dem 30.12.2019 – sprich an diesem Wochenende – nicht mehr von den Iserlohn Roosters eingesetzt wird.

      Aufgrund der Kommunikation der Adler Mannheim sowie der Iserlohn Roosters am Donnerstag zum Verbleib von Janik Möser in Iserlohn ist der Ligagesellschaft aufgefallen, dass die dort angedachte Vorgehensweise nicht mit § 26 (3) Spielordnung vereinbar ist. Die Verantwortlichen der Adler Mannheim wurden allerdings im Vorfeld von der Ligagesellschaft bzgl. der Frist für den geplanten „Rücktransfer" versehentlich falsch (15.2. statt 30.12.) informiert. Da die Adler Mannheim und Iserlohn Roosters ihre Planungen von dieser Info abhängig gemacht haben, hat sich die DEL dazu entschieden, den Adler Mannheim für einen Wechsel des Lizenzspielers Möser eine Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand gemäß § 41 (3) Spielordnung zu gewähren.

      "Wir gehen davon aus, mit dieser Vorgehensweise eine sportlich faire Lösung für alle Beteiligten gefunden zu haben", sagt DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke zur Entscheidung. Für Talent Möser (24) ist die Zeit in Iserlohn damit beendet, er kam in 16 Partien auf drei Vorlagen. Für Meister Mannheim war er zuvor lediglich sechsmal zum Einsatz gekommen.

      Kommentar


      • #4
        Tja der Ruf der Kirmesliga kommt nicht von ungefähr...

        Kommentar


        • #5
          Was für ein Kasperletheater .......
          Willkommen zurück Janik Möser !!

          Kommentar


          • #6
            Plachta und Krämmer fehlen. Dafür rücken Lampl und Wirth in die Vierte Reihe zusammen mit Preto.

            Kommentar


            • #7
              Das kann ja was geben.
              Im Prinzip keine einzige komplette Sturmreihe

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Soda Beitrag anzeigen
                Tja der Ruf der Kirmesliga kommt nicht von ungefähr...
                Eine Spielordnung ist im Allgemeinen nicht geheim... es wirft auch kein gutes Licht auf die Adler, dass sie sich selbst über die Regularien auch nicht ausreichend informiert haben...
                "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                Kommentar


                • #9
                  Vielleicht können sie bei Magenta heute für die Mannheimer auch kräftig auf die Tränendrüse drücken wie bei München... Ist ja jetzt nicht weniger dramatisch, wenn man sich die Verletztenliste so anschaut.
                  "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von AxelRHD2.0 Beitrag anzeigen

                    Eine Spielordnung ist im Allgemeinen nicht geheim... es wirft auch kein gutes Licht auf die Adler, dass sie sich selbst über die Regularien auch nicht ausreichend informiert haben...
                    Iserlohn hat sich dann auch nicht gut informiert. Oder die DEL hat es auf Nachfrage falsch kommuniziert.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Mota Beitrag anzeigen

                      Iserlohn hat sich dann auch nicht gut informiert. Oder die DEL hat es auf Nachfrage falsch kommuniziert.
                      Ja, das trifft für Iserlohn dann gleichermaßen zu. Wer etwas Eigeninitiative zeigt und sich selbst informiert, läuft weniger Gefahr in solche Situationen zu kommen. Ich hätte bei der Aushandlung des Vertrags direkt die SO neben dran liegen und wegen Wechselfristen konsultiert, anstatt mich auf die Pfosten im Ligabüro zu verlassen. Aber was soll's... passiert ist passiert.
                      "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                      Kommentar


                      • #12
                        Kann Raedeke kein Deutsch ?
                        Tippe mal eher auf den unwissenden Telekom Kommentator der Raedeke unnötigerweise auf englisch interviewt hat.
                        Keiner Da

                        Kommentar


                        • #13
                          Alle Interviews die ich eben von ihm gesucht habe, waren auf englisch. Auch das mit Antti. Gehe also davon aus das er entweder kein Deutsch kann, oder englisch bevorzugt

                          Kommentar


                          • #14
                            Das wäre ziemlich schwach von ihm, wenn er nach so einer langen Zeit in Deutschland kein Interview auf deutsch geben könnte.
                            Zuletzt geändert von Block401; 03-01-20, 20:38.
                            Keiner Da

                            Kommentar


                            • #15
                              Man sieht aber deutlich, dass wir im Sturm bei diesen vielen Ausfällen zu dünn und zu schwach besetzt sind.
                              Adler Mannheim 4-ever

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X