Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

12.1.20 Adler Mannheim - Grizzlys Wolfsburg 3:2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Tooooor, Halleluja!

    Kommentar


    • #17
      Sehr solides,gutes letztes Drittel!
      Verdiente Führung. Sau starker pass von Rendulic und clever von Krämmer ins kurze Eck!

      Keiner Da

      Kommentar


      • #18
        Abwarten... das Ding ist noch nicht durch. Vorhin ging es auch ganz schnell.
        "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

        Kommentar


        • #19
          Bitte mal ein EG, sau spannend...

          Kommentar


          • #20
            Aber JETZT isses durch - SIEG !

            Kommentar


            • #21
              Was eine schwere Geburt gegen einen äußerst limitierten Gegner. Der Mann des Spiels für mich heute Chet. Ansonsten hat man sich sich durch eine wackelige Defensive das Leben selbst schwer gemacht. Drei Punkte... das zählt.

              Und nochmals ein Lob an die Zebras heute.
              "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

              Kommentar


              • #22
                Scheißegal WIE, Hauptsache die 3 Punkte sind im Sack ! 2 Punkte vor Straubing - und nur noch SECHS nach Minga , Eishockeyherz was willst Du mehr. Das verspricht noch ein selten spannendes Hauptrundenfinale zu werden. UND - die Pinguins helfen uns sicher am Donnerstag, wetten ?

                Kommentar


                • #23
                  Man muss aber auch bedenken das Wolfsburg in den letzten Spielen auswärts folgende Ergebnisse hatte:
                  München-Wob 4:5 n.v
                  Deg-Wob 5:2
                  Krefeld-wob 1:5
                  Nürnberg-wob 3:5
                  straubing-wob 5:3
                  iserlohn-wob 1:5
                  berlin-wob 5:6 n.v

                  Also so leicht sind sie auswärts nicht zu schlagen.
                  Keiner Da

                  Kommentar


                  • #24
                    Schwamm drüber. Dieses Spiel musste man iwie gewinnen.
                    ich würde jetzt auch nicht auf Platz 1 oder 2 schielen, wir müssen unser Ding machen und gut ist.
                    Ich bin KEIN Berliner ...

                    Kommentar


                    • #25
                      Hab’s leider heute nicht sehen können, freue mich aber über die 3 Punkte, egal wie sie zustandekommen sind. Dazu noch die Niederlage der Dosen. Bin zufrieden mit dem heutigen Spieltag rein von den Ergebnisse her

                      Kommentar


                      • #26
                        Kaum war Krämmer in der Rendulic Reihe, hat es geklingelt

                        Kommentar


                        • #27
                          Im Endeffekt einen 3er zusammengestolpert; un guud iss !!!

                          Kommentar


                          • #28
                            Da kann man mal sehen wie eng die Liga zusammengerückt ist. Wolfsburg Schießbude von wegen.
                            Und Limitiert schon mal überhaubt nicht. Die haben uns das Leben bis zum Ende schwer gemacht. Ein schwieriges Spiel heute wie ich finde, zum einen drückst du die Mannschaft an die Wand bekommst aber dann auch noch ganz schnell Konter, die dann auch noch mit Toren belohnt wurden. Klar das 2 zu 2 war ein Torwart Fehler da muß man nicht groß Diskutieren.
                            Gefreut hat mich das Stützle und Krämmer wieder dabei waren.
                            Bei Stützle bemerkte man noch etwas das ihm die Frische nach seiner starken Erkältung fehlt, aber generell war schon heute wieder eine klare Aufwertung der Reihe um ihn zu erkennen.
                            Bei Krämmer ehe ein Kampfschwein das die Mannschaft ganz dringend benötigt hat. Beide Spieler Stützle wie Krämmer tun der Mannschaft zu 100% gut.
                            Alles in allem für mich ein verdienter Sieg heute, aber das hätte auch anders ausgehen können. Das unserer Jungs vom absoluten toll ansehenden Offensif Power Spiel im 1 Drittel von Pavel zurückgepfiffen wurden war ja zu erwarten. Zu viele Fehler im Rückwärtsgang und zu einfach ausgekontert. Endras hat da bis auf seinen einen Fehler der zum Tor geführt hat dann aber die Mannschaft im Spiel gehalten.
                            Gwundert hat mich das Chet Pickard nicht auch wie Adam in Düsseldorf von unseren Fans auf der Stehplatz Tribühne gefeiert wurde beim vorstellen der Mannschaften.Schließlich ist er noch vor kurzem bei uns im Tor gestanden und hat wie Adam verdient die Meister Schale hoch gehalten. Für mich ein No Go was da betrieben wird.
                            Was solls gewonnen und den Münchnern die ja heute verloren haben den Angstschweiß in den Nacken gesetzt.
                            Zuletzt geändert von Brent Meeke; 12-01-20, 22:54.
                            Adler geben niemals auf....

                            Kommentar


                            • #29
                              Wichtig in einem komischen Spiel war für mich der Wille hinten raus es gewinnen zu wollen. Und der harte Check im eigenen Drittel, glaube es war Larkin, der den Wolfsburger auf den Weg Richtung Bank bringt statt weiter in Puck Besitzt zu bleiben und dann klingelt es vorne. war für mich sinnbildlich dafür. Sehr zähe Geschichte, macht man in den ersten fünf Minuten drei Buden läuft es anders, aber Wolfsburg war definitiv unangenehm. Muss man dann halt auch irgendwie gewinnen. Und das hat man geschafft weil man es auch wollte. Kein Spiel für die großen Erinnerungen, aber auch kein Sieg für den man sich schämen muss!

                              Kommentar


                              • #30
                                Ein weiterer Arbeitssieg wie z.b schon gegen Iserlohn.Es ist auffällig,wie Defensiv die Teams gegen uns spielen.Nach der Sturmphase in den ersten 10min,hat Wolfsburg sich clever hinten positioniert und auf Konter gespielt,was auch funktioniert hat.

                                Leider hat mir heute,wiedermal Endras nicht gefallen.Das zweite Wolfsburger Tor muss er haben.Mit Krefeld und Augsburg kommen jetzt zwei Pflichtspielsiege am nächsten Wochenende.Gewinnt man die,ist man ganz nah dran an Platz 1!
                                - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X