Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

24.1.20 Straubing Tigers - Adler Mannheim 5:4 nP

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #91
    Hab das Spiel leider nicht sehen können, tabellarisch ist ja nicht viel passiert, kann mit dem Punkt IN Straubing leben.

    Was ich mich aber Frage, welche Rolle spielt es wer MVP letzte Saison war?
    Wir spielen gerade in einer neuen Saison, alte Erfolge zählen nicht mehr, die Leistung muss doch jetzt und vorallem in den Playoffs stimmen, rest ist für mich unwichtig.

    Kommentar


    • #92
      Zitat von Paul Stanton Beitrag anzeigen

      Eigentlich Ben Smith, wie Du auch wissen solltest, wenn Du nicht Magenta hörig und etwas Sachverstand haben solltest!
      Richtig. Genauso wie 2015 Andrew Joudrey hätte MVP sein müssen. Nichtsdestotrotz zählts in den Playoffs, und da war Dennis Endras letzte Saison eine Bank. Im Gegensatz zum Publikumsliebling Freddy wurde er zwei Mal Meister, nur dem einen verzeiht man halt alles und beim anderen wartet man gefühlt auf jeden Fehler, kann verstehen wer will.

      Kommentar


      • #93
        Ich finde, wir haben das Spiel durch das fehlende Powerplaytor verloren. Sei es nun in der regulären Spielzeit oder in der Verlängerung.

        Hört sich vielleicht dumm an, aber vor dem kollektiven Tiefschlaf musst du halt 1-4 oder 1-5 führen. Das hätte unsere aufs Eis gebrachte Dominanz wiedergespiegelt. So bleibt es bei einem Punkt mit dem man leben kann, wenn auch ärgerlich.

        War aber ein tolles Spiel, mit dem besseren Goalie, dem besseren Powerplay und den besseren Schützen auf Seiten der Heimmannschaft. Kommt vor!

        Vom Gefühl her waren wir klar besser, allerdings nicht auf der Anzeigetafel, Respekt an Straubing zu deren Konstanz bisher.
        ​Verdient ​unter den ersten vier Mannschaften in der Liga.

        Mund abputzen und weiter an den Kleinigkeiten arbeiten, am Sonntag die Haie tiefer in die Tabelle schiessen.

        Schönes Wochenende!

        Kommentar


        • #94
          Stimmt, obwohl sich tabellarisch nichts geändert hat - diese OT-Niederlage ist äußerst ärgerlich ! Phasenweise waren die Adler drückend überlegen OHNE das Tor der Tigers ernsthaft zu gefährden - daran muß bis zu den Playoffs dringend gearbeitet werden. Sind denn diese "Doppelschläge", die unsere Jungs heute bekommen haben , NICHT vermeidbar ? Das sind kollektive Blackouts, die ich eher psychologisch deute ! Wenigstens ein Fleißpunkt und die Gewißheit, daß es bei einem eventuellen PO-Aufeinandertreffen mit den Tigers KEIN Penltyschießen geben würde.

          Kommentar


          • #95
            Im Gesamten betrachtet ärgerlich, aber ein tolles Eishockeyspiel von beiden Mannschaften. Hat Spaß gemacht anzuschauen, leider mit dem glücklicheren Ende für Straubing. 31(?) Sekunden gepennt reicht um als Verlierer vom Eis zu gehen, obwohl man rein gefühlt Straubing recht gut im Griff hatte. Sehr ärgerlich, aber passiert halt.

            Unterm Strich bleibt, man kann halt nicht jedes Spiel gewinnen.

            Kommentar


            • #96
              Otto
              Paul Stanton

              Ich schließe mich euren Postings an.Zu einem Topteam wie den Adlern gehört auch der entsprechende Toptorwart.Leider ist das Endras nicht mehr.Er ist sicherlich nicht der Schlechteste,aber auch nicht mehr der Toptorwart,der er mal war.Das Spiel gestern hat wiedermal gezeigt,wie wichtig diese Position im Team ist.Endras steht für Mittelmaß.Man kann nur hoffen das Gustafsson wieder in die alte Topform zurückkommt und die Playoffs spielt.Auch wenn er uns leider nach der Saison verlassen wird.

              Eine kleine Statistik zum gestrigen Spiel was die beiden Torhüter angeht:

              Vogel hat bei 46 Schüssen auf sein Tor --> eine Fangquote von 91.3%. (Laut Adlerapp)
              Endras hat bei 21 Schüssen auf sein Tor --> eine Fangquote von 77.3%. (Laut Adlerapp)

              Ich wehre mich gegen die Kritik,das unsere Defensive schlecht gearbeitet hat.Straubing ist aktuell die beste Heimmannschaft und Offensiv mit uns und München das beste in der Liga.Grundsätzlich sind die Gegentore nicht durch das Defensivsystem gefallen ( was Top funktioniert hat bei nur 21 Schüssen auf unser Tor) sondern durch Individuelle Fehler und leider einen nur mittelmäßigen Torwart.Ich habe gestern keine Topparaden gesehen wie bei Vogl,der zur Bestform aufgelaufen ist.Daher geht der Sieg auch verdient nach Straubing.







              Zuletzt geändert von Schorletrinker; 25-01-20, 16:03.
              - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

              Kommentar


              • #97
                Es gab 21 Schüsse aufs Tor der Adler, davon waren 4 drin. Macht also noch 17 weitere Schüsse auf das Tor der Adler. In dieser Statistik sind auch die 2 Befreiungsschläge aufs Tor mit dabei. Also bleiben 15 Schüsse, die als Torschüsse bezeichnet werden können. Von diesen 15 Schüssen waren viele auch nur aus der Distanz oder nicht hart und plaziert geschossen. Von daher gab es in diesem Spiel vielleicht eine Handvoll Schüsse (sprich 5) wo der Torwart hätte eine tolle Glanzparade hätte hinlegen können. Da Endras bei den Fanghandsaves meist ruhig ist, fällt es nicht sonderlich auf, wenn er mal was spezielles hält.
                Vogel hingegen hat deutlich mehr Schüsse aufs Tor bekommen, inklusive 2er Lattentreffer, bei denen er nichts gehalten hätte. und wenn man sich anschaut wie oft die Maske von Vogl abgeschossen haben, muss man sich manchmal wundern wie tief der Vogl seinen Kopf hat. Ich habe gestern keine spektakuläre Parade oder Topparade von ihm gesehen, bei dem er kontrolliert einen Puck festgehalten hat. Meist gingen die Schüsse von ihm auch nur abgefälscht in das Fangnetz, da die Schüsse bereits hoch auf das Tor gekommen sind. Wenn die Schüsse flach bis halbhoch kommen ist es für jeden Torhüter den Puck mit was anderem als dem Schoner abzufangen. Und dort gilt der alte Leitsatz Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel. Daher springen oftmals die Scheiben bei Endras wieder nach vorne. Und eine weitere alte Eishockeyweisheit: Den ersten Schuss hat der Torhüter, den zweiten der Verteidiger zu klären.

                Mal so ganz kurz die SavePercentage der Adler in diesem Spiel analysiert

                Kommentar


                • #98
                  Hab mich mal die letzten Stunden in die Statistiken vertieft und mir sind da ein paar Dinge aufgefallen:

                  Ich tu mir ja immer so ein wenig schwer, wie Aussagekräftig die Save-Percentage wirklich ist. Insbesondere wenn man sich mal vor Augen hält, wie unterschiedlich dabei die Grundmasse (also die Schüsse) ist. Ist es nicht einfach schwerer mit wenigen Shots-Against eine gute Save-Percentage zu bekommen? Man ist da ja viel anfälliger für wirklich unhaltbare Schüsse, bspw. wenn sie verdeckt waren.

                  Hier mal ein Überblick, wie viel Schüsse alle Goalies eines Teams zusammen bekommen haben.
                  Adler: 880
                  Köln: 1.072
                  Berlin: 1.100
                  Viele Teams im Bereich 1.1XX und 1.2XX
                  Krefeld: 1.395
                  Iserlohn: 1.436
                  Lustigerweise sind in den Top10 der Liga nach Save-Percentage auch Goalies der beiden schlechtesten Teams. Jenike (Iserlohn): 92,4% bzw. 3,8 besser als Endras; Rynnäs (Krefeld) 92,2% bzw. 3,6 besser.


                  Ein anderes Beispiel das ich mal aufzeigen wollte ist der Vergleich mit einem aktuellen Top-Goalie, genau genommen dem drittbesten Torwart der Liga Olivier Roy. Auswahl von ihm vor allem, weil er wie Endras 56 Gegentore bisher hat, bei ungefähr gleicher Einsatz Zeit (beide 25 Einsätze, Endras aber wegen Ein/Auswechslungen, Overtime etc. 71 Minuten weniger; 1465 zu 1394) Aus der unterschiedlichen Spielzeit ergibt sich dann auch der Unterschied im Gegentorschnitt 2,29 zu 2,41. Bei der Save-Percentage ist Roy mit 92,52% deutlich besser als Endras (88,59%). Aber wie gut ist das wirklich? In Relation dazu wieder die Schüsse: 749 auf Roy. 491 auf Endras. Das ist ein ziemlich beträchtlicher Unterschied.

                  Das Problem bei all diesen Statistiken ist halt trotzdem, man weiß nichts über die Qualität der Schüsse. Aus dem subjektiven Empfinden heraus (unsere Spiele gesehen und wenn wir FR auswärts sind oft Konferenz geschaut), bekommen wir im Vergleich zu anderen Teams insbesondere weniger einfache Schüsse aufs Tor, weil unsere Defender die einfach nicht zulassen und sich die Gegner tatsächlich richtige Chancen erarbeiten müssen. Von daher haben es unsere Goalies halt schwer Top-Werte bei der Save-Percentage zu erreichen. Gustafsson ist ja auch trotz dem viertbesten Gegentorschnitt deutlich hinter den anderen zurück, was die Save-Percentage betrifft (mit 90,2% 3,0 hinter Aus Den Birken und 2,3 hinter Roy).

                  Was am Ende des Tages das wichtigste ist, sind doch die tatsächlich gefallenen Gegentore und da sind wir doch mit den drittwenigsten (wobei man da das Düsseldorfer Mauerhockey vielleicht auch aus der Betrachtung nehmen sollte, weil die fast 50 Tore weniger selbst erzielt haben) absolut im Soll. Und das, obwohl oder auch gerade weil Endras 57,4% der Eiszeit hatte.

                  Kommentar


                  • #99
                    Wenigstens die letzten beiden Kommentare gehen von der stumpfen Zahl weg und beschäftigen sich interessiert inhaltlich damit.
                    Das was Endras auf den Kasten kriegt sind keine einfachen Schüsse, den die nehmen zumeist die Verteidiger weg. Schlechte Verteidiger lassen auch schlechte Schüsse zu, die dann aber einfach wegzunehmen sind.

                    Und wer ernsthaft einem Goalie, der vor 9 Monaten eine überragende Verfassung hatte, in so kurzer Zeit danach unterstellt dass keine Playoff relevante Form erreichen kann, der sollte vielleicht besser keinen Sport kommentieren.

                    Endras mag ja die Geister scheiden, aber einem Spieler der eigenen mannschaft sollte man immer auch ein stückweit sachlichen Respekt zollen.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X