Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

31.1.20 Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim 4:2

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Klar hast du in Wolfsburg nicht die gleiche Qualität wie in Mannheim aber sie sind auch keine 08/15 Truppe.
    Wolfsburg hat über weite Strecken das Mannheimer Offensivspiel unterbunden. Die Räume und Passwege waren zu, die Schläger auf dem Eis und Brückmann ein sicherer Rückhalt.

    In Mannheim bleibt man einfach nicht geduldig wenn der Puck nicht schnell im gegnerischen Tor landet. Dann beginnt die Zauberei, das Verlassen der Positionen und die Türen der Defensive öffnen sich. Selbst wenn dann endlich das Tor fällt, fühlt man sich bestätigt und vergisst direkt danach die Defensive.

    Meiner Meinung nach der weiterhin bestehende Knackpunkt im gesamten Mannheimer Spiel. Die Jungs machen es sich selbst schwer. Defense first!
    Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

    Kommentar


    • #47
      Ich konnte das Spiel leider wieder nicht live anschauen, aber zu dem Ergebnis und den bisherigen Kommentaren fällt mir nur eine sehr schöne Bemerkung unseres ehemaligen Trainers ein:

      Hard work beats talent until talent works hard.
      Schade... man hätte den Abstand zu München wieder verkürzen und diese so weiter unter Druck setzen können, aber ich denke, die Playoffs dürften bei uns auch schon längst außer Gefahr sein.
      "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

      Kommentar


      • #48
        Ich les hier zwei drei Kommentare und denke wir sind gerade gefühlsmäßig abgestiegen, konnte das Spiel nicht sehen. Aber was man hier liest...

        Kommentar


        • #49
          presse konferenz, verdient verloren. https://www.youtube.com/watch?v=gQIMpZ66_Ns
          mehr ist nicht zu sagen.

          Kommentar


          • #50
            Zitat von Maulsche Beitrag anzeigen
            Ich les hier zwei drei Kommentare und denke wir sind gerade gefühlsmäßig abgestiegen, konnte das Spiel nicht sehen. Aber was man hier liest...
            Naja.... einen Freudensprung kann man ja nicht erwarten.

            Untergang ist was anderes, aber Wolfsburg hat verdient gewonnen und wir zurecht verloren. Ärgerlich, weil wir heute den Abstand zu München verringern können und der dreier machbar gewesen wäre.

            Kommentar


            • #51
              Zitat von icefog86 Beitrag anzeigen
              Klar hast du in Wolfsburg nicht die gleiche Qualität wie in Mannheim aber sie sind auch keine 08/15 Truppe.
              Wolfsburg hat über weite Strecken das Mannheimer Offensivspiel unterbunden. Die Räume und Passwege waren zu, die Schläger auf dem Eis und Brückmann ein sicherer Rückhalt.

              In Mannheim bleibt man einfach nicht geduldig wenn der Puck nicht schnell im gegnerischen Tor landet. Dann beginnt die Zauberei, das Verlassen der Positionen und die Türen der Defensive öffnen sich. Selbst wenn dann endlich das Tor fällt, fühlt man sich bestätigt und vergisst direkt danach die Defensive.

              Meiner Meinung nach der weiterhin bestehende Knackpunkt im gesamten Mannheimer Spiel. Die Jungs machen es sich selbst schwer. Defense first!
              Ich glaube besser kann man diese Niederlage nicht beschreiben! Kein Grund gleich wieder Panik zu schieben, aber es besteht Bedarf wieder etwas zu ändern. Dass dies auch der Coach nicht anders sieht hat die PK ja deutlich gezeigt.

              Kommentar


              • #52
                Ein Spiel zum vergessen. Wir waren schlecht, die Müllabfuhr schlechter aber mit dem besseren Ende. Der Ehelechner hat das Gerücht in die Welt gesetzt wir seien an F. Brückmann interessiert. Stimmt das ?

                «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                Kommentar


                • #53
                  Zitat von Dave Tomlinson Beitrag anzeigen
                  Ein Spiel zum vergessen. Wir waren schlecht, die Müllabfuhr schlechter aber mit dem besseren Ende. Der Ehelechner hat das Gerücht in die Welt gesetzt wir seien an F. Brückmann interessiert. Stimmt das ?
                  Wolfsburg hat den Abgang von Brückmann nach Mannheim meines Wissens nach schon bestätigt.

                  EDIT: Die Rheinpfalz hat es auch schon bestätigt.

                  https://www.rheinpfalz.de/lokal/arti...dlern-zurueck/

                  Gesendet von meinem Nokia 8.1 mit Tapatalk


                  Zuletzt geändert von AxelRHD2.0; 01-02-20, 00:53.
                  "Winning is not a sometime thing, it's an all the time thing. You don't win once in a while you don't do things right once in a while. You do them right all the time!\r\n\r\n\r\nThere is no room for second place. There is only one place in my game, and that's first place. [...]"\r\n\r\nVince Lombardi (ehemaliger Trainer der Green Bay Packers, mit welchen er fünf Meisterschaften - inklusive der ersten beiden Superbowls - gewann)

                  Kommentar


                  • #54
                    So wie AxelRHD2.0 hab ich das auch in Erinnerung.

                    Leider wieder eine "unnötige Niederlage", die man mit etwas weniger Hektik oder etwas mehr Konzentration hätte vermeiden können. Tore schiessen wollen ist nicht Alles, man sollte erst mal versuchen Gegentore zu verhindern (vor Allem kurz nach eigenen Toren) und ruhig weiter spielen und auf die Gelegenheiten warten, die sich bei solchen Gegnern zwangsläufig ergeben. Auffällig ist, daß dies ständig passiert wenn die Möglichkeit gegeben ist der Spitze eng auf die Pelle zu rücken. Vor wenigen Wochen schon mal.

                    Kompliment an WOB. Wie Straubing auch clever gespielt und verdient die Punkte kassiert. Mich wundert schon fast, daß diese Spielweise noch nicht mehr Konkurrenten praktizieren können.
                    Zuletzt geändert von Otto; 01-02-20, 02:30.

                    Kommentar


                    • #55
                      Zitat von Dave Tomlinson Beitrag anzeigen
                      Der Ehelechner hat das Gerücht in die Welt gesetzt wir seien an F. Brückmann interessiert. Stimmt das ?
                      Das ganze steht schon ewig lange auf Seite 1 der Kaderübersicht 2020-21. Auf Twitter @Stephan0708 hat es seinen Ursprung und wurde dann in die Übersicht eingepflegt. Ehelechner schwätzt nur nach.

                      Kommentar


                      • #56
                        Zitat von saschaD Beitrag anzeigen
                        Absolut unnötig die Niederlage... verschenkte Punkte gegen einen limitierten Gegner, den man durch eigene Fehler im Laufe des Spiels wieder stark gemacht hat. Hatten wir zuletzt zu genüge, Straubing, Köln... kein Lerneffekt zu erkennen. Seitdem Krämmer verletzt ist, ist die 4. Reihe wieder völlig unbrauchbar. Wolf dazu noch seit seinem 4erPack mit einer kompletten Auszeit... die kann er von mir aus auchmal auf der Tribüne aussitzen.
                        Wolfs nicht ganz unwichtigen Treffer gegen Köln und die Strafe zu der er den Kölner vorher provoziert hat hast du vergessen ? Gegen die Fischstäbchen hat er ne gute Leistung gezeigt. Muss er in jedem Spiel 4 Buden machen um spielen zu dürfen ? Mir fällt Plachta öfter negativ auf als Wolf.
                        Zuletzt geändert von Stormrider1984; 01-02-20, 20:44.

                        Kommentar


                        • #57
                          Die Reihe um Wolf is schon seit einigen Spielen "out of Order". Muss man so ganz klar sagen. Aber besser jetzt als im März.

                          Kommentar


                          • #58
                            Man hat sich die Niederlage selbst zugefügt.Zu wenig Härte und Laufspiel und der Knackpunkt war die wenig gute Qualität an Schüssen aufs Wolfsburger Tor.Das war zu wenig um eine starke Abwehr und einen starken Brückmann zu bezwingen.Es war nicht das schlechteste Adlerspiel diese Saison,aber man hätte auch die Punkte mitnehmen können aus Wolfsburg.

                            Daher geht der Sieg auch völlig in Ordnung für Wolfsburg.Ich hoffe das man morgen in Bremerhaven wieder in die Spur findet.Das letzte Wochenende hat mir auch nicht richtig gefallen.In der Pause sollte wieder mehr an der Defensive gearbeitet werden und die Qualität der Schüsse muss verbessert werden.
                            - Deutscher Eishockey Meister 1980,1997,1998,1999,2001,2007,2015,2019 -

                            Kommentar


                            • #59
                              Noch ärgerlicher als das Spiel war der "fachkundige" Kommentar vom Ehelechner. Frage mich wie der den job gekriegt hat...?
                              «Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.» (Harald Juhnke)

                              Kommentar


                              • #60
                                Zitat von dennisjames Beitrag anzeigen
                                Die Reihe um Wolf is schon seit einigen Spielen "out of Order". Muss man so ganz klar sagen. Aber besser jetzt als im März.
                                Ich nehme diese Post nur beispielhaft, da am Kürzesten.

                                Ja, die Reihe um Desjardins wirkt aktuell recht schwach.
                                Die Performance in der Rückwärtsbewegung war beispielsweise in Straubing echt nicht gut.
                                Aber diese Reihe wird auch extrem unter Druck gesetzt und man lässt ihnen wenig Freiräume. In Wolfsburg war immer ein Grizzly nah an einem der Jungs dran. Bittner ist sowohl Plachta, kurz vor dem 1:0, als auch David Wolf extrem unter die Haut gegangen. Sie wurden einfach aus dem Spiel genommen.
                                Es ist unwichtig, warum etwas nicht funktioniert. Wichtig ist, was man tun kann, dass es funktioniert.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X